04.11.2016 Aufrufe

Geschichte

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Gründung

Gründung der Firma, 1996 in Dietikon, mehr oder weniger in einem

Schopf eines verlassenen Werkhofes einer Bauunternehmung.

Ca. 2001 Umzug nach Schlieren in ein nicht mehr benötigtes Gebäude

der Schweizerischen Post.


Januar 2007 Raron Installationsplatz Arge Lötschberg

Die Infrastruktur ist nicht mehr in Betrieb, der Rückbau hat begonnen.

Stauffer Schienen- und Spezialfahrzeuge kauft die Werkstatthalle und

macht den Rückbau dieser selber.


Ca. Ende Februar 2007 Transport mit eigenem Rangierfahrzeug ab

Raron.


Neubau

Januar 2007 stellen der Visiere in Frauenfeld unter der Leitung von

Sabine Stauffer mit eigenem Personal.


Mit einem kleinen Malheur

November 2007 bis April 2008 Aufbau der Halle in Frauenfeld, dies

weitgehend in eigener Regie mit Unterstützung des ansässigen Gewerbes.

Stellen der Stahlhalle durch die Firma Tuchschmid.


Seit Anfang 2008 hat sich Stauffer in seinen Tätigkeiten auf die Eisenbahn

vertieft, wo vorher noch diverse andere Standbeine aus der Logistik

und Transportgewerbe die Firma getragen haben.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!