Leseprobe: Kein Herz ohne Splitter

annasusannebastian
  • Keine Tags gefunden...

Lesen Sie das erste Kapitel dieses ungewöhnlichen Liebesromans und lernen Sie die Splitterherzen kennen.

Sekunde ein Bild von ihrer Mutter zu machen und dabei vor Vergnügen

zu quietschen. »Sorry Mama ... aber das glaubt mir sonst

keiner«, japste sie außer Atem, als die erste Welle der Erheiterung

abebbte. Mit den Fingern wischte sie sich die Tränen aus den

Augen und hinterließ eine Spur verschmierter Wimpertusche, die

quer über ihre Schläfe bis hin zum Ohr reichte.

»Was glaubt dir keiner? Dass du eine Mutter hast?«

»Ich weiß gar nicht, ob du so noch als Mutter durchgehst.« Amelie

begann schon wieder, albern zu kichern. Bevor Cora sich erkundigen

konnte, was genau an ihr nicht ausreichend mütterlich war,

gluckste die Dreizehnjährige: »Damit läufst du hoffentlich nur zu

Hause rum«, und zeigte mit ausgestrecktem Finger auf Coras

Oberweite.

»Damit war ich arbeiten.«

»Dein Ernst?« Amelies Augen wanderten zwischen dem Shirt und

dem Gesicht ihrer Mutter hin und her. »Haben sie dich dazu

gezwungen? ... Das wäre echt ganz mies.«

Leicht verunsichert stellte Cora sich vor den großen Wandspiegel.

Es hatte in der Tat etwas Eigenwilliges, wie die Schlappohren des

fuchsbraunen Angorakaninchens sich in eleganten Bögen um

Coras Brüste wölbten.

»Sagen wir, die Umstände haben mich dazu gezwungen.«

»Naja, solange du mich nicht zwingst, das krasse Teil anzuziehen.«

»Dich zwinge ich maximal dazu, deine Hausaufgaben zu machen.

Wie sieht es denn da aus?«

»Chill Mama. Der Tag ist noch lang.«

»Du bist seit drei Stunden zu Hause.«

»Ich hatte was anderes zu tun.«

»Was? Dich schminken, Selfies machen und Fußnägel lackieren?«

»Genau. Vor der Schule ist die Benutzung von Wimperntusche,

Nagellack und Handys schließlich strengstens verboten. Dann

muss ich das ja hinterher machen. Das Teil lässt du jetzt aber nicht

an, oder?«, fragte Amelie und schaute wieder auf Coras T-Shirt.

»Wieso nicht? Hast du ein Problem mit Kaninchen?«

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine