Aufrufe
vor 1 Jahr

19.11.16 Lindauer Bürgerzeitung

19.11.16 Lindauer

LINDAUER Bürgerzeitung mit Amtsblatt der Stadt Lindau (B) 19. November 2016 · Ausgabe KW 46/16 · an alle Haushalte ANSICHTEN Marco Liesem, Leiter Helfer vor Ort Es war eine super Aktion, die das Fitness-Studio Home of Fitness, das Autohaus Bernhard und die Lindauer Bürgerzeitung für uns, die „Helfer vor Ort“, ins Leben gerufen hatte. Wir waren beim Spenden- Marathon überwältigt, wie viele Leute für eine gute Sache geradelt sind. Die ganze HvO-Mannschaft Lindau dankt den Initiatoren und Organisatoren für das Spenden-Event. Mit der Spendensumme von 7.000 Euro sind wir unserem neuen „Helfer vor Ort“- Fahrzeug ein gutes Stück näher gekommen. Auch der Kuchenverkauf und die Pasta Party waren ein voller Erfolg. Auch diese Einnahmen fließen in unsere Spendenkasse. Der Kabarett-Abend mit Uli Boettcher als Dankeschön und Anerkennung für alle spendenden Radler und Helfer der Aktion war der Hammer und krönender Abschluss eines erfolgreichen Tages. Beitrag Seite 09 Erscheinungstermine Ihre nächste BZ erscheint Samstag, 03.12.2016 Samstag, 17.12.2016 Wissenswertes: Advent, Advent Ausstellungen, Konzerte und Weihnachtsmärkte in Lindau und Umgebung S. 10-11 Leben und Wohnen: Erfolgreicher Umzug Holz & Glas Miller wächst am neuen Standort in Bösenreutin S. 30-31 Gesund leben: Neueröffnung Fachwissen aus zwei Zahnarztgenerationen im LuKi2 gebündelt S. 36-37 GROSSES BZ SPECIAL: Hafenweihnacht mit dem kompletten Programm und einer Übersicht über alle Weihnachtshütten und ihre Angebote Heftmitte „Oh du fröhliche… Lindauer Hafenweihnachtszeit“ Lindauer Hafenweihnacht lädt ab dem 25. November zum Bummeln ein Es ist wieder soweit. Einer der schönsten Weihnachtsmärkte öffnet seine Pforten. Vom 25. November bis zum 18. Dezember gibt es an den vier Advents wochenenden, immer von Freitag bis Sonntag, nur ein Ziel: die einzigartige Lindauer Hafenweihnacht. Nirgendwo sonst lässt es sich schöner auf Weihnachten einstimmen. Die offizielle Eröffnung am Freitag, 25. November, um 17.30 Uhr übernimmt Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker. Er sagt, dass dies immer ein ganz besonderer Moment für ihn sei, der auch für ihn und seine Frau eine unvergess liche Adventszeit einläute. Es ist längst kein Geheimtipp mehr: Der erste Freitag auf der Lindauer Hafenweihnacht ist ein Fest der Einheimischen. An diesem Tag sind erfahrungsgemäß noch nicht so viele auswärtige Besucher unterwegs. Da gehört die festlich beleuchtete Hafenpromenade – zumindest gefühlt – den Lindauern und selbstverständlich allen Bewohnern der Gemeinden ringsum. Ausschließlich an diesem ersten Hafenweihnachtswochenende findet auch der Lindauer Zeughausmarkt mit seinem eigenen Charme statt. Wunderbare Glitzerwelt bei der Lindauer Hafenweihnacht. Glänzendes Programmheft So hochwertig wie die ganze Lindauer Hafenweihnacht ist auch das Programmheft geworden, das Kulturamt und City- und Eventmanagement in diesen Tagen herausgeben. Auf 36 Seiten im praktischen DIN A 5 Format macht es schon beim Durchblättern Lust auf Glühweinduft, Lichtergefunkel und das wundervolle Programm. Erhältlich ist der „Fahrplan“ durch die Lindauer Hafenweihnacht in der Stadtverwaltung, im Kulturamt und in der Tourist-Info. Die ganze Lindauer Insel wird in diesen Tagen zur Weihnachtsinsel. Denn die Lindauer Hafenweihnacht ist eingebettet in viele winterlich-weihnachtliche Veranstaltungen. So findet auch in diesem Jahr im Stadtmuseum Cavazzen eine Weihnachtssonderausstellung statt. Sie heißt „Dampf im Kessel“ und will alle Freunde der Schifffahrt am Bodensee einladen, zu einer Zeitreise mit Schätzen der Lindauer Schifffahrtsgeschichte. Die Ausstellung wird am 24. November eröffnet und ist dann an allen Tagen der Lindauer Hafenweihnacht von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Weihnachtsoratorium in St. Stephan Ein kultureller Leckerbissen ist ganz sicher das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche St. Stephan. Es ist eines der beliebtesten und am häufigsten gespielten Werke des Komponisten. Zuvor, um 15 Uhr, gibt es eine eigens ausgearbeitete und kindgerechte Fassung für Kinder ab vier Jahren und die ganze ▶ Kluftinger ermittelt Volksbühne Hergensweiler spielt „Wetterleuchten“ und die BZ verlost Tickets S. 9 Familie, in der der Sprecher die jungen Zuhörer humorvoll durch J.S. Bachs Weihnachtsoratorium führt. In St. Stephan ist zudem die Naturkrippe der Lindauer Brüder Michael und Martin Wäger ausgestellt, eine Krippenlandschaft, die die beiden seit 24 Jahren aufbauen und die sie immer noch größer und detailverliebter gestalten. Schulkinder der Lindauer Grundschulen schmücken die Maximilianstraße auch in diesem Jahr mit rund 30 Christbäumen, die sie mit selber gebastelter Weihnachtsdekoration verzieren. Und natürlich prangen die Sternlein nicht nur an der Hafenpromenade. Lindauer Hafenweihnacht Foto: Kulturamt Lindau Ein Lichtermeer auf der Insel Z ig tausend st ra hlende Lämpchen beleuchten in der Adventszeit die Straßen und Gassen, die Schaufenster und Plätze der Insel für einen romantischen Einkaufsbummel. Wer an allen Tagen vorweihnachtliche Gefühle haben möchte: Am Alten Rathaus, vor dem Weihnachtsbaum, ist die gemütliche und bewirtete Weihnachtslaube auch unter der Woche geöffnet. Übrigens pendelt auch in diesem Jahr ein Gratis-Bus im 15-Minuten-Takt vom Parkplatz P1 Blauwiese auf die Insel. Susi Donner Die Lindauer Hafenweihnacht findet vom 25. November bis 18. Dezember, immer Freitag bis Sonntag von 11 bis 21 Uhr statt. Gratisbus vom P1 Blauwiese zur Insel im 15-Minuten-Takt. Das Programmheft gibt es in der Stadtverwaltung, im Kulturamt und in der Tourist-Info. ▶ Spenden-Marathon für neues Fahrzeug der „Helfer vor Ort“ war großer Erfolg: 7.000 Euro erzielt S. 9