Namibia-Urlaub2016

yumpulutz

Lutz Stegemann, Namibia, Reisebericht, 2016, Windhoek, Waterberg, Okakarara, Onguma Bush Camp, Etosha, Okaukuejo, Bull's Party, Swakopmund, Walvis Bay, Barchan Dune, Sossusvlei, Kalahari, Windhoek

5./6.9.

Frankfurt - Windhoek:

Heute geht’s los: Der Direktflug nach Windhoek mit der Condor 1 – der

Flughafen dort heißt Hosea Kutako 2 - geht abends vom Rhein-Main-

Flughafen kurz nach 20:00 Uhr los. Wir sind 2 h vor der Boarding-Zeit in

Frankfurt/Main am Flughafen. Zeit ohne Ende, wir kommen schnell

durch die Kofferaufgabe - das Check ist schon online erledigt - und

Sicherheitskontrolle, die noch genauer ist, als wir das bisher gewohnt

waren: Der "Nacktscanner" tritt in Aktion. Anschließend finden wir zum

Warten einen schönen Fensterplatz mit Blick auf unsere Maschine und

erhalten so unverhofft die Gelegenheit, Ablauf und Logistik der

Beladung mit unseren Gepäckstücken – sie werden mit

Spezialfahrzeugen mit Hebebühnen in Containern in den Gepäckraum

der Boeing 767 der Condor Airlines eingepasst – zu beobachten.

Zwischenzeitlich klemmt aber augenscheinlich der Mechanismus, so

dass das Ganze deutlich länger als geplant dauert. Wegen der

Verzögerung beim Gepäckverladen fliegen wir mit 20 Min. Verspätung

los. Die 9 Stunden Flug sind nicht wirklich toll, da ich trotz Beinfreiheit

nicht gut sitzen kann und das nicht kostenpflichtige Unterhaltungsprogramm

neben Musik nur sehr alberne Filme anbietet. So lese ich einen

- natürlich in Namibia spielenden - Krimi.

Ankunft ist 6:08 Uhr. Gerade geht die Sonne auf. Namibia, wir sind da!

Vom Rollfeld geht's in das Empfangsgebäude. Dort erwarten uns

insgesamt 3 h in Warteschlangen:

1: Nach Windhoek fliegt im Direktflug noch die Air Namibia, die anderen Airlines wählen

den Weg über Südafrika. Unsere Entscheidung für Condor fiel aus dem Grund, dass hier,

zwar gegen Aufpreis, dafür aber sicher, Plätze mit größerer Beinfreiheit gewählt werden

können.

2: Hosea Kutako war von 1925 bis zu seinem Tod 1970 Führer der namibischen Herero.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine