GAB Dezember 2016

blumediengruppe

Roman

ALLES AUF NEU

Im Winter liest man (wieder) mehr Bücher. Und hier ist

ein besonders guter Roman für die nasskalten Abende.

„Das Leben ist ein merkwürdiger Ort“ von Lori Ostlund ist

ein über 400 Seiten starker Roman „über das Weggehen,

das Ankommen – und das Leben dazwischen“. Erzählt wird

in dem Buch von Aaron Englund, der für einen Neuanfang

in San Francisco nicht nur seinen Job beendet, sondern

auch seine langjährige Beziehung aufgegeben hat. Warum?

Er führte all die Jahre

einen Klagenkatalog, in

dem er festhielt, was ihn

beschäftigte, was ihn

schmerzte. Beim 149.

Eintrag dachte er sich

dann: Genug! Doch geht

das wirklich einfach so,

das Abwickeln der Vergangenheit?

Ein mitreißender

Roman, sehr gut

zu lesen, immer wieder

abendfüllend. •rä

Lori Ostlund: Das

Leben ist ein merkwürdiger

Ort, ISBN:

978-3-423-28077-8,

dtv Literatur

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine