Aufrufe
vor 1 Jahr

ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 2

ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 2

ego

ego N°2/2011 Huhnerstier 29 Die Frage aller Fragen: En Kuh unn en Kalef, un annerhalef Kalef halef, un en Huhnerstier, wivill Been sinn dat? Vokabeln: Aaaf Kaalef Anerhalef Dreiäckker Zinkejupp Schwarzer Gi Giff nät so biess Buckelfips Huhnerstier siwwe - Affe ----- Kalb Anderthalb Dreiecke Zinkenjosef orientalischer Gesandter - werde nicht so böse - orthopädischer - - Gestrafter Hahn sieben siwwe unn siwwe ass siwwe Wer ist eigentlich Huhnerstier? „Eisch soat da siwwe“, denn Zinke Jupp hat immer Recht. Diesen Spruch hört man seit einiger Zeit in jugendlichen Insiderkreisen. Und das Dialekträtsel erzählt man sich in der Eifel an der Kneipentheke bei einem Bier. Marco, Thorsten und Michael sind schon seit langem beste Freunde. Früher lebten alle im Umkreis von 10 Kilometern bei Leidenborn-Eschfeld. Sie hingen täglich zusammen. Was machen drei Freunde an einem langweiligen Abend? Na klar, ein Filmchen auf Neuplatt synchronisieren. An einem einzigen Abend mit einem Schuss Whisky und viel Spaß schaffte Huhnerstier ihr Meisterwerk. Sie synchronisierten eine Szene aus der US-amerikanischen Comicverfilmung „300“ von 2007 in Eifeler Mundart. Huhnerstier-Mania im World-Wide-Web :3 Eifler erobern YouTube mit Mundart-Video Eifel-Betty Fanshop Jede Menge T-Shirts mit den kultigen Sprüchen aus dem Film gibt es auf der Fanseite! homepage www.huhnerstier.de Die drei nennen ihre Sprache „Neuplatt“. Eine Mischung aus überliefertem Dialekt, Luxemburgisch und eigener Kreation. Die Geschichte ist einfach: Der „Schwarze Gi“ überbringt ein Rätsel in das Bauerndorf von „Zinke Jupp“, der das Rätsel auflösen muss. Er hat die Lösung, aber keiner glaubt ihm. Dabei spielt Buckelfips auch eine Rolle. „Wir haben den Text so oft gesprochen, bis er auf die Lippen der Schauspieler passte“, erzählt Marco. Mittlerweile hat sich die Filmsequenz auf „youTube“ von Köln bis zur Pfalz herumgesprochen. „Das war wie eine Kettenreaktion“, erinnert sich Marco. „Wir hörten plötzlich überall unsere Kreation von Huhnerstier. Jedoch weiß keiner so genau wer wir sind.“ Die Fangemeinde trägt T-Shirts und Taschen und sogar Babykleidung mit Aufdrucken wie „Zinkejupp 7“ oder „Eich kahn an mingem Bourendorf maachen wat eich well“. Damit sich die Fangemeinde nicht nur virtuell trifft, gibt es demnächst Huhnerstierpartys. Auch können wir uns schon bald auf eine Fortsetzung von Huhnerstier freuen. „Während unserer zweiten Synchronisation werden wir wieder viele Tränen lachen“, sagt Marco mit einem gutgelaunten Gesicht. Wir sind gespannt! Die Lösung der Frage aller Fragen: en Kuh = 4 un en Kalef = 4 annerhalef Kalef halef = 6/2= 3 Huhnerstier = 2 Sinn insgesaamt 13 Been. • ...un ween as eientlich Zinke Jupp?

eVital Studiozeitung Ausgabe 7
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 29
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 28
ego Magazin Trier & Mosel - Ausgabe 18
evital-studiozeitung-Ausgabe6
ego Magazin Trier Ausgabe 17
ego Magazin Bitburg Ausgabe 27
ego Magazin Trier & Mosel - Sonderausgabe - Bauen & Wohnen - Ausg.16
ego Magazin Bitburg & Eifel "Bauen & Wohnen" No.26
ego Magazin Trier & Mosel - Ausgabe No. 15
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 25
eVital Studiozeitung - Ausgabe 5
ego Magazin Trier - Ausgabe 14
ego Magazin Prüm - Sonderveröffentlichung März 2017
ego Magazin Trier - Ausgabe 13
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 24
ego Magazin Spezial "Bauen und Wohnen" - Ausgabe 12
eVital Studiozeitung Ausgabe 4 - Irrel und Echternach
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 1
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 3
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 4
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 5
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 6
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 7
ego Magazin Bitburg Südeifel Ausgabe 8
ego Magazin Bitburg - Freizeitmagazin - Ausgabe 9
ego Magazin-Sonderausgabe-10 - 150 Jahre Volksbank Bitburg eG