Aufrufe
vor 2 Jahren

Mediadaten 2017

IKZplus_mediadaten2017

2017

2017 Konzept & Verbreitung Mit bietet der STROBEL VERLAG ein neues Mehrwert-Konzept mit wertvollem Themenplus und Zielgruppenplus zur bewährten IKZ-HAUSTECHNIK. Dieses kleine plus mit großem Mehrwert umfasst: 1. Neue Geschäftsfelder 2. Spitze Zielgruppen 3. Zusätzliche Leser 4. Spezielle Themen 5. Themen-Newsletter Grundlage des Mehrwert-Konzeptes sind eigenständige Fachmagazine und die kombinierte Verbreitung als Beilage in der IKZ sowie eine zusätzliche Einzelverbreitung. Neben der Zielgruppe Fachplaner werden zusätzliche und neue Zielgruppen je nach Thema erreicht – bei einer Druckauflage von jeweils 15.000 Exemplaren. Im Gesamtkonzept erscheinen die nachfolgenden Fachtitel mit ihren speziellen Themenbereichen. Das Gebäude liegt dabei im Fokus der Berichterstattung. Energie, Effizienz und Nachhaltigkeit Gebäudekühlung und -klimatisierung Wohnen, Komfort und Mobilität Zielgruppe Exemplare Fachplaner (TGA/ Elektro) 8.000 Fachhandwerker SHK + Elektro 3.000 Energieberater und Architekten 2.200 Investoren (Betreiber, Bauträger, Projektentwickler) 1.000 Besucher auf Fachmessen, Symposien, Foren etc., Marketing 800 Zielgruppe Exemplare Fachplaner (TGA/ Elektro) 8.000 Fachhandwerker SHK 2.000 Kälte- / Klimaanlagenbauer 1.600 Investoren (Projektentwickler, Filialisten) 1.400 Top-Entscheider in Hotelbetrieben (über 1 Mio. EUR Jahresumsatz) 1.200 Besucher auf Fachmessen, Symposien, Foren etc., Marketing 800 Zielgruppe Exemplare Fachplaner (TGA / Elektro) 8.000 Top-Entscheider in Pflege- / Altenheimen, Krankenhäusern, Kliniken, 2.500 Einkaufsvereinigungen, Hotelbetrieben (über 1 Mio. EUR Jahresumsatz) Architekten und Innenarchitekten 1.500 Investoren (Betreiber, Bauträger, Wohnungsbaugesellschaften) 1.200 Baufachhandwerker (Boden, Wand, Fenster, Türen, Sicherheitstechnik) 1.000 Besucher auf Fachmessen, Symposien, Foren etc., Marketing 800 4

14 | Juli 2016 softliQ:MC32 Austauschern misst „Salzvorrat“ Zertifizierung von Bauprodukten Seite 8 Potenzial solarthermischer Anlagen Seite 12 Aufzug schachtlüftung/-entrauchung Seite 16 Joachim Goldbeck, Präsident des BSW-Solar Mehr ab Seite 8 Weitere Topthemen: • Stromnetze • Batteriespeicher • Flächenheizungen www.ikz-energy.de • Regenerative Gebäudekühlung • Thermische Bauteilaktivierung • IT-Klimatisierung • Neue Lebenswelten • Urbane Gemeinschaften • Bewegungsfreiheit im Bad 2017 Vertriebswege Jeweils 15.000 Exemplare 5/6 | Juni 2016 März 2016 März 2016 WOHNEN KOMFORT MOBILITÄT „Energiewende — Barrieren abschaffen!“ © contrastwerkstatt 6x jährlich 3x jährlich 3x jährlich magazin für gebäude- und energietechnik Medienpartner des zvshk und von shk-Fachverbänden www.ikz.de Juni 2016 magazin für planer, berater und entscheider der gebäudetechnik WERDE WASSER- WISSER ® ! www.ikz.de NEU Mehr Menschen e reichen mit der neuen Enthärtungsanlage • Leistung stark: Enthärtung mit zwei Informativ: integrierter LED-Leuchtring • Vorau schauend: Infrarot-Lichtsensor Weitere Infos unter www.softliq.de Zentrale Staubsauganlagen Seite 30 Wärmepumpen mit Kühlfunktion Seite 34 Datenschutz im Unternehmen Seite 58 Davon jeweils 8.000 Exemplare als Beilage in IKZ-HAUSTECHNIK / IKZ-FACHPLANER Davon jeweils 6.200 Exemplare im Einzelvertrieb an spitze Zielgruppen (vgl. Tabellen in Konzept & Verbreitung) Davon jeweils 800 Exemplare auf Fachmessen und -ausstellungen, Symposien, Foren etc. 5

EDITION ALLGÄU Mediadaten 2017
BallonSport Magazin Mediadaten 2017
Mediadaten Online 2013 - Research & Results
Mediadaten 2012 - Dr. Harnisch Verlag
Mediadaten BondGuide 2014 - GoingPublic.de
mediadaten print+online 2013 - next!-Community
Mediadaten Download - material+technik möbel Fachzeitschrift
Mediadaten 2010/2011 www.bb-live.de
Mediadaten DER SONNTAG // Kirchentag Dresden 2011
Mediadaten 2013 online - Gummibereifung
Enzkreis Rundschau Juni 2017
Enzkreis Rundschau August 2017