Sport pro Gesundheit – 47 Angebote ausgezeichnet

tsgrohrbach.de

Sport pro Gesundheit – 47 Angebote ausgezeichnet

Vereinszeitschrift und Sportprogramm der TSG Rohrbach D 1726

Ihr Freizeit-, Fitness- und Gesundheitsverein

im Heidelberger Süden

März/April 2010 54. Jahrgang · Nummer 305

Sport pro Gesundheit

47 Angebote ausgezeichnet

Feriencamps

Jetzt anmelden

Mini-KiSS für

Kinder ab 2 Jahren

Die Ehrentafel des

Vereins im Überblick


Top-Service statt 08/15.

Das Girokonto der Sparkasse.

16.000 Filialen, 25.000 Geldautomaten, 130.000 Berater u. v. m.*

*jeweils Gesamtzahl bezogen auf die Sparkassen-Finanzgruppe

www.sparkasse-heidelberg.de


UNSER TITELBILD (unten)

von Matthias Ritter zeigt die

Verleihung des Qualitätssiegels

Sport pro Gesundheit

Impressum

Titel: TSG RohrPost

Vereinszeitschrift und Sportprogramm der

TSG Rohrbach, Ihr Freizeit-, Fitness- und

Gesundheitsverein im Heidelberger Süden.

Herausgeber (verantwortlich):

Turn- und Sportgemeinde 1889 HD-Rohrbach e.V.

Vorsitzender Siegfried Michel · Geschäftsstelle

Am Rohrbach 57 · 69126 Heidelberg · � 37 03-80

Redaktion:

E-Mail-Adresse: RoPo@TSGRohrbach.de

Redaktionsleiter Siegfried Michel · Helaweg 18

69126 Heidelberg · � 381197 · Fax 38 10 97 und

Verwaltungsleiter Jochen Michel · Am Rohrbach 57 ·

69126 Heidelberg · � 37 03-71 · Fax 37 03-13

Ständige Mitarbeiter:

Die Redakteure der Fachabteilungen, die Leiter

der überfachlichen Ressorts, Geschäftsführer

Tobias Hüttner und die Mitarbeiter der Geschäftsstelle

Vertrieb:

TSG-Geschäftsstelle · Service-Büro:

Matthias Ritter und Heidi Michel

Verlag, Anzeigenverwaltung und Druck:

W & F Druck und Medien GmbH

In der Heidelslach 7 · 69181 Leimen-St. Ilgen

� 0 62 24/82 83-0 · Fax 0 62 24/82 83-20

Geschäftsführer: Willi Wink, Uwe Wink,

Reiner Friederich

Gestaltung/Layout/Produktion:

W & F Druck und Medien GmbH

Umschlag: Ponz Design · Sickingenstr. 1a

69126 Heidelberg · � 37 3187

Anzeigenberatung:

Rolf Blei, Schelklystr. 68 · 69126 HD · � 30 0741

Anzeigenschluss:

jeweils vier Werktage nach Redaktionsschluss

Auflage: 3400 Exemplare

Erscheinungsweise: 6 x jährlich im Januar,

März, Mai, Juli, September und Dezember.

Bezugsgeld durch Mitgliedsbeitrag abgegolten.

Für die Abteilungsrubriken sind die Abteilungsleiter

verantwortlich. Namentlich gekennzeichnete

Beiträge geben die Meinung des Verfassers

wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Bilder wird keine Gewähr übernommen.

Nachdruck ist mit Quellenangabe gestattet.

Wir drucken auf 100% chlorfrei gebleichtem

Papier der Umwelt zuliebe

Nächster Redaktionsschluss

für die

Abteilungs-Berichte:

Do. 8. April 2010

Für die sportartübergreifenden

Themen im ersten Teil der

Zeitschrift gelten frühere

Abgabetermine wie mitgeteilt.

E-Mail-Adresse der Redaktion:

RoPo@TSGRohrbach.de

Wichtig: Pro Abteilung

nur eine Datei einsenden!

Nächste Ausgabe erscheint:

21. Kalenderwoche

Wir empfehlen Ihnen unsere Partner auf Seite:

Auto

Ford Joncker ............................................ 18

Nissan Müller ........................................... U3

Banken

Heidelberger Volksbank .......................... U3

Sparkasse Heidelberg ............................. U2

Volksbank Kurpfalz .................................. 36

Dienstleistungen

Bestattungsinstitut Frey ........................... 13

E + K Quartier am Turm GmbH ................ 2

Emig & Partner ......................................... 37

Engel Apotheke ........................................ 10

Ganns, Meyer, Klein u. Kollegen

Rechtsanwälte ......................................... 31

Hasenleiser Apotheke .............................. 8

ifa Heidelberg/Rhein-Neckar GmbH ........ 44

Knape Rechtsanwältin ............................. 17

Wirth Gebäudereinigung .......................... 39

Zahnarzt Jürgen Großhans ...................... 41

Energie-Versorgung

Stadtwerke Heidelberg............................. U4

Total-Agentur Theo Spiess ...................... 11

Einzelhandels-Fachgeschäfte

Blumen Kamm ......................................... 29

Madle Schmuck ....................................... 4

Metzgerei Werz ........................................ 30

René Klein Lederwaren ............................ 43

Raumausstattung Raumtex ..................... 27

Tschakert Bäckerei .................................. 27

INHALT

Termine Alle Termine rund um den Verein 2

Editorial Website in neuem Gewand 3

Aktuelles Geschehen TSG und Thoraxklinik werden Partner 4

Sport-KiTa Heidelberg Fasching in Krippe & Kindergarten 7

Kindersportschule Zusatzaktivitäten starten 9

Jugend Volle Hütte beim Kinderfasching 14

Lebenslanger Sport 50plus-specials 16

Förderverein GeBeG Wir sagen Danke 18

Sportprogramm Für jeden etwas dabei jeden Tag 19

Aus den Abteilungen Hockey-Abteilung mit Erfolgen 27

Aus der Vereinsfamilie Die Geburtstage im Mai & Juni 34

Service Beiträge und Ansprechpartner 46

Getränke

Odenwald Quelle ..................................... U2

Weldebräu ................................................ 29

Winzerhof Dachsbuckel ........................... 37

Handwerk

Becker Fensterbau .................................. 40

Becker Stuckateur ................................... 9

Fensterbau Brabanski OHG ..................... 30

Gartengestaltung Kolodziej ..................... 18

Graveurbetrieb Klenk ............................... 41

Hera Glas ................................................. 13

Müller Elektro ........................................... 10

Ritter Raumausstattung ........................... 10

Rohrbacher HolzWerkstätte ..................... 15

Sauter Metallbau ...................................... 30

Steinmetz Ruby ....................................... 27

Stickerei Hambrecht ................................ 41

Hotels, Gaststätten und Cafés

Thai-Restaurant Baan Thai ...................... 12

Bethanien Service u. Wohnen GmbH ...... U3

Dorfschänke Restaurant ........................... 10

Eiscafe + Pizzeria Europa ....................... 37

Gasthaus Roter Ochsen .......................... 33

Hotel ISG Heidelberg ............................... 13

Mövenpick Restaurant

Schloss Heidelberg .................................. 15

Traube Weinrestaurant ............................. 10

TSG-Gaststätte......................................... 29

Party-Service

G. und P. Neuner ...................................... 18

Sanitär und Heizung

Heizungsbau Ricker ................................. 31

Sanitär-Schnelldienst Koppert ................. 13

1


TERMINE

Monat Wann Was/Wer Uhrzeit Wo

April Di 13.04. Vorstands-Sitzung 3/10 19.00

Bethanien

Lindenhof

Sa 24.04.

Einweihung Softballspielfeld und

Eröffnung Bundesliga-Saison

SPA-BSP

Mai Di 11.05. Vorstands-Sitzung 4/10 19.00

Bethanien

Lindenhof

Mo-Fr 24.-28.05.

Heidelberger Sportcamp: Ferienbetreuung

für Kinder von 6-11 J.

07.30-17.30 Sportanlage

2

Juli Fr-So 09.-11.07.

August Mo-Fr 23.-27.08.

So 29.08.

September Sa-Mo 04.-06.09.

Mo-Fr 06.-11.09.

Sportwochenende mit

Tagen der offenen Tür

Heidelberger Sportcamp: Ferienbetreuung

für Kinder von 6-11 J.

Heidelberger KuSs

mit Bodo Bremer

Rohrbacher Kerwe mit TSG-Zelt

des Fördervereins GeBeG

Spiel- und Sportwoche für Kinder

mit den Abteilungen des Vereins

Sportanlage

07.30-17.30 Sportanlage

11.00 FiTROPOLIS

Kerweplatz

09.00-12.30 Sportanlage

Mo-Do 06.-10.09. KiSS-Camp 12.30-16.30 Sportanlage

Oktober Sa 30.10.

Das Quartier am Turm wächst und gedeiht.

Blick in den Park im Betreuten Wohnen.

Fachtagung „Sturzprophylaxe“ in

Zusammenarbeit mit dem DTB

E+K Immobilien GmbH

Telefon 06221 9710-20

info@ek-immobilien.de

www.ek-immobilien.de

IGH

2 zimmer- Penthaus, 58 m 2 Whfl., Dachterrasse, TG-Stellplatz,

Serviceangebot von Bethanien Lindenhof, 750 € *

3 zimmer- Wohnung, 80 m 2 Whfl., Loggia, Service-

angebot von Bethanien Lindenhof, 880 € *

3 zimmer- Penthaus, 96 m2 Whfl., Dachterrasse, TG-Stellplatz,

Serviceangebot von Bethanien Lindenhof, 1100 € *

*Kaltmiete zzgl. Nebenkosten, Grundversogungs-

pauschale und Provision von 2,38 MM inkl. MwSt.

Freie Mietwohnungen

im Servicewohnen ab 60 Jahren

im Quartier am Turm in Heidelberg


Website in neuem

Gewand

In der Ausgabe 09/10-2009

hat Ihnen der stellvertretende

Vorsitzende Harald Schoch

von den Aktivitäten der Arbeitsgruppe

„Mitarbeiter-Handbuch“

berichtet. Auf der Mitgliedervertreter-Versammlung

am

26. März gab es einen Zwischenbericht

zum aktuellen

Sachstand. Aufbau und Struktur

des Handbuchs sind erarbeitet

und die Entscheidung,

das Handbuch elektronisch

im Internet zur Verfügung zu

stellen, machte einen Relaunch

unseres Webauftritts notwendig.

Unsere Seite war bestimmt

nicht schlecht, die

dahinter stehende Technik jedoch

nicht mehr zeitgemäß

und die Möglichkeiten der

Administration sehr eingeschränkt.

mit neuer Technik

Der neue Netzauftritt ist nun

fertig gestellt und die Mitglieder

auf der Versammlung am

26. März waren die ersten,

denen wir die neue Seite vorstellen

konnten. Beim Aufruf

der URL www.tsgrohrbach.de

fällt sofort auf, dass nun alle

Abteilungen direkt auf der

Startseite präsentiert werden.

Sie sind sozusagen das Herzstück

der Homepage. Das hat

auch einen logischen Hinter-

grund. Da unser Webauftritt

vor allem für Interessenten

konzipiert ist, die (noch) kein

Mitglied des Vereins sind, sollte

das, was einen Neuankömmling

interessiert, sofort

angezeigt werden. Was also

liegt näher, als das gesamte

Spektrum der Sportmöglichkeiten

bei der TSG Rohrbach

sofort auf der Startseite zu

präsentieren.

und neuen Funktionen

Es gibt Altbewährtes der

Aufbau mit den Rubriken

Aktuelles, Portrait, Abteilungen,

Förderverein, Service, Links,

Kontakt ist unverändert aber

es gibt auch viel Neues, wenn

man tiefer in die Materie vordringt.

Besonders deutlich

wird dies zum Beispiel bei den

Übungsplänen der einzelnen

Abteilungen und der Sport-

stättenübersicht. Die neue

Webseite präsentiert sich moderner

und aufgeräumter.

Klicken Sie einfach einmal

durch die einzelnen Menüpunkte

und verschaffen Sie

sich einen Überblick von der

vereinfachten Bedienbarkeit

und den neuen Möglichkeiten.

Wir haben, so denke ich, auch

hier wieder Zeichen gesetzt

und sind, was den Webauftritt

der Sportvereine in Heidelberg

und der Region betrifft, dort,

wo die Musik spielt.

Ihr

Siegfried Michel

Vorsitzender

EDITORIAL

Übersichtlich mit ansprechendem Design präsentiert sich der Verein auf seiner neuen Webseite

3


AKTUELLES GESCHEHEN

Titelstory

„Hohe Qualität und die Zufriedenheit

unserer Mitglieder stehen für uns an

erster Stelle. Dass wir diesen Anspruch

erfüllen, wurde jetzt auch durch die

Verleihung der Siegel Sport pro Gesundheit

und Sport pro Fitness für qualifizierte

Fitness- und Gesundheitsstudios im

Verein bestätigt“, so der Vorsitzende

Siegfried Michel.

Die Offizielle Übergabe der Siegel fand

im Rahmen des 3. FiTROPOLIS Gesundheitstages

statt. Die Verleihung führte

Annette Gärtner vom Vorstand des

Turngau Heidelbergs durch. „Noch nie

habe sie eine solche Vielfalt an

Angeboten und ein so durchdachtes

Aus- und Fortbildungsmanagement bei

einem Verein erlebt“, so Annette Gärtner.

47 ausgezeichnete Angebote das ist

4

Die Qualität steht im Vordergrund

für Heidelberg und Umgebung einmalig.

Aber das musste man für die TSG

Rohrbach, als größtem Sportverein in

Heidelberg ja wohl auch erwarten“, fügte

die Gauturnwartin für Fitness und

Aerobic schmunzelnd hinzu.

Viele ausgezeichnete Übungsleiter waren

vor Ort, um die Urkunden und

Glückwünsche entgegenzunehmen.

„Wir wollen unser qualifiziertes Gesundheitsprogramm

weiter ausbauen,

und wer weiß, vielleicht beantragen

wir im Jahr 2012, wenn die jetzigen

Siegel verlängert werden müssen 100

Auszeichnungen“, meinte FiTROPOLIS-

Studioleiter und Sport-Referent Sascha

Brandenburger mit einem Augenzwinkern.

Die Verantwortlichen und Übungsleiter präsentieren die Urkunden des DOSB nach offizieller

Übergabe durch Turngau-Vorstandsmitglied Annette Gärtner.

UHREN - SCHMUCK - OPTIK

HD-Kirchheim

Schäfergasse 15

WIR SIND STARK

in

Auswahl

Beratung

Anfertigungen und

Reparaturen

Sehtest sofort

Schon eingetragen

für den TSG-Newsletter?

www.tsgrohrbach.de

Im Service-Bereich

schnell zu erledigen

Die Mitglieder und Verantwortlichen des FiTROPOLIS sind stolz auf Ihr Wohlfühlstudio. Die Prämierung spezieller Angebote im Sinne der

Gesundheitsförderung ist die logische Konsequenz für einen hohen Qualitätsstandard.


Aus Konzept

wird Aktion

„Jeder Mensch ist einzigartig. Deshalb

muss auch ein Fitness- und Gesundheitskonzept

einzigartig und individuell

sein!“. Unter diesem Motto fand am

6. März im FiTROPOLIS der 3. große

Gesundheitstag statt. Es war allerhand

los im Wohlfühlstudio der TSG Rohrbach.

Neben vielen Schnuppereinheiten

gesundheitsorientierter Kurse Yoga,

Rückenfit, Pilates, Tai Chi, Wirbelsäulengymnastik

u.v.a. konnten sich

alle Teilnehmer ausgiebig testen lassen.

Egal ob Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit

oder Koordination.

Alle motorischen Fähigkeiten konnten

getestet werden. Bestehende Mitglieder

konnten anhand der Testergebnisse

gleich ihre Trainingspläne optimieren

lassen. Interessenten bekamen wichtige

Tipps etwas für ihre Gesundheit

zu tun.

Unser Partner die DAK führte Körperzusammensetzungsanalysen

und Lungenfunktionstests

durch, bewerteten die

Gleichgewichtsfähigkeit und berieten

alle Interessenten.

Neben einem Gewinnspiel in Form eines

Quiz rund ums FiTROPOLIS, konnte

man sich im Wellnessbereich bei speziellen

Gesundheitsaufgüssen entspannen.

Für das leibliche Wohl sorgte Frau

Brandenburger mit Thermomix-Leckereien.

Trotz des letzten Wintereinbruchs

fanden viele Mitglieder und Interessenten

den Weg ins FiTROPOLIS, um die

Die Krafttestergebnisse in Verbindung mit

dem einzigartigen WellnessSystem gaben

den Interessenten und Mitgliedern Aufschluss

über muskuläre Defizite.

Das Flexi Fun Workout ein spezielles gesundheitsorientiertes Programm zur Stärkung der

Tiefenmuskulatur im Rückenbereich mit Annegret Koppert war nur eine Möglichkeit sich

sportlich zu betätigen.

Yoga-Lehrerin Lea Kirsch gab mit ihrer Schnuppereinheit Einblicke in die hohe Kunst aus

Indien.

Vielzahl an Angeboten zu nutzen. Unsere

Glücksfeen Jenny, Tina & Milena

rundeten den Tag mit der Ziehung der

Gewinner des Quiz ab. Preise im Wert

von über 1000 Euro wurden dabei an

glückliche Gewinner übergeben.

Von unserem Partner der DAK Heidelberg

wurden Lungenfunktionstests angeboten

AKTUELLES GESCHEHEN

Unsere Glücksfeen Jenny, Milena & Tina

hatten das richtige Händchen beim Ziehen

der zahlreichen Gewinner unseres Quizes

5


AKTUELLES GESCHEHEN

TSG und

Thoraxklink

werden Partner

Die Thoraxklinik Heidelberg, mit über

600 Mitarbeiter Rohrbachs größter

Arbeitgeber, und die TSG Rohrbach,

Heidelbergs größter Sportverein, gehen

zukünftig gemeinsame Wege. Im Bereich

Vereinbarkeit von Beruf und Familie werden

die beiden Institutionen zukünftig

zusammenarbeiten. Erste Schritte sind

bereits eingeleitet und angelaufen. Mitarbeiter

der Thoraxklinik haben nun die

Möglichkeit ihre Kinder in die TSG-

Bewegungskrippe zu geben. Der Verein

stellt der Thoraxklinik ein Kontingent

an Krippenplätzen zur Verfügung. Des

Weiteren stellt der Verein für Kinder von

Thoraxklinik-Mitarbeitern Plätze bei den

Ferienaktivitäten an Pfingsten und im

Sommer zur Verfügung. Die Klinik hat

sich zum Ziel gesetzt, ihre Mitarbeiter in

diesen Bereichen aktiv mit arbeitsplatznahen

Lösungen zu unterstützen. Im

Rahmen einer Informationsveranstaltung

Jubel, Trubel,

Heiterkeit

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein

reges Faschingstreiben in der mit 250

Narren besetzten Eichendorffhalle, unter

der Leitung der Fußballabteilung.

Das Stimmungsduo „Herbert & Franz“

war ganz nach dem Geschmack des

närrischen Publikums. Es wurde nicht

nur getanzt; fehlen durften natürlich auch

nicht die Polonaise sowie viele Schunkellieder.

Aber nicht nur auf der Tanzfläche,

sondern auch in der Bar herrschte bis

spät nach Mitternacht reges Treiben.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Das Event war ein Volltreffer und

eine Bereicherung für den Stadtteil

Rohrbach. Einen besonderen Dank allen

Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung

beigetragen haben.

Rolf Blei

Hinweis:

Am 9.3.2010 hat der Vorstand Ergänzungen

zur Mitglieder- und Beitragsordnung

(MUBO) verabschiedet.

Die Mitglieder des Vereins

erhalten hiermit die Möglichkeit, die

MUBO im Service-Büro der Geschäftsstelle

während der Öffnungszeiten

einzusehen. Gemäß § 18 der

Satzung treten die Ergänzungen der

Mitglieder- und Beitragsordnung

damit in Kraft.

6

(v.l.n.r.) Stefan Bauer, Tobias Hüttner, Roland Fank, Jochen Michel, Siegfried Michel, Gerrit Kaiser

und Silke Hemmer

für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am

19. Februar wurde der Kooperationsvertrag

von Thoraxklink Geschäftführer

Roland Fank und dem Vereinsvorsitzenden

Siegfried Michel unterschrieben.

Die Weichen für eine weitere Zusammenarbeit

im Bereich der betrieblichen

Gesundheitsförderung sollen nun

gestellt und die Zusammenarbeit vertieft

werden.

Mit dem Stimmungsduo „Herbert & Franz“ war gute Stimmung garantiert

Auch hinter den Kulissen war gute Stimmung angesagt


mit

Bei uns in der Sport-KiTa war so richtig

was los, denn alle Kinder feierten

Fasching. Viele Tage ging es bunt

daher, die Kostüme waren sehenswert.

In der Krippe waren Könige, Elfen,

Matrosen, Krokodile und Prinzessinnen

dabei, es war wirklich eine schöne

Faschingszeit. Die Schmink-Aktion fanden

viele Kinder am Besten. Es wurde

1,2,3 auch ein König war dabei

4,5,6 auch ein kleines grünes Krokodil fand

es ganz nett

Heidelberger Bewegungskrippe

Fabrikstr. 28 · 69126 Heidelberg · � 37 03 - 41

Sport-Kindergarten Heidelberg

Erlenweg 26b · 69124 Heidelberg · � 37 03 - 42

Leitung: Silke Hemmer

� 37 03 - 52 · E-Mail: Silke.Hemmer@TSGRohrbach.de

Sprechzeiten: Mittwochs 15-17 Uhr · Donnerstags 9.30-11.30 Uhr

Nun ist die lustige Faschingszeit vorbei

viel gesungen, getanzt und gelacht und

am Morgen das Frühstück auf dem

Boden gemacht. Auch im Kindergarten

war das „Bunte Treiben“ los und gefeiert

wurde da wirklich groß. Am

Rosenmontag war im Kindergarten

die Gespenster-Party ein Hit und alle

kleinen und große Gespenster feierten

mit. Die Gespenster mussten viele Auf-

Uhu, spuckte es bei uns im Kindergarten rum

SPORT-KITA HEIDELBERG

7,8,9 lecker war es bei der Frühstückszeit und alle Kinder waren dabei

gaben bestehen und zum Schluss durften

alle eine Gespenster-Polonaise

gehn. Die Reise nach „Gespensterlem“

brachte die Gespenster zum Schwitzen

und beim Gespenster-Topfschlagen

durften dann alle wieder sitzen. Geschick

zeigten die Gespenster beim

Eierlaufen und man konnte so richtig

das „Können“ bestaunen. Alle Kinder

7


SPORT-KITA HEIDELBERG in der

fanden die Gespenster-Party super

schön und wollten am Nachmittag

gar nicht nach Hause gehen. Doch nun

Feiern und Spielen fanden alle prima

Luftballons und Konfetti waren ein großer Hit und alle Kinder machten mit

8

Parkplätze vorhanden

ist es auch bei uns vorbei, die lustige

und witzige Faschingszeit.

Was macht Ihr Kind

in den Ferien?

Wir haben die Antwort

Heidelberger

Sportcamp

Pfingsten & Sommer 2010

Termine

Pfingsten: 24.-28.05.2010

Sommer: 23.-27.08.2010

Weitere Informationen auf

Seite 14 oder bei

TSG-Geschäftsstelle

Sport-Referat

Alexandra Szabady

� 37 03 - 51

www.tsgrohrbach.de


Die Heidelberger

ist ein Gemeinschaftsprojekt der zwei

Großvereine TSG Rohrbach und TSV

Handschuhsheim in Zusammenarbeit mit

Stadt

Heidelberg

Universität

Heidelberg

Sportkreis Heidelberg

Auf dem Eis

unterwegs

Am 8. Januar trafen sich insgesamt 20

KiSS-Kinder mit ihren Übungsleitern,

um gemeinsam mit Bus und Bahn in die

Eislaufhalle nach Eppelheim zu fahren.

Nachdem alle mit Schlittschuhen ausgerüstet

waren, ging es warm eingepackt

mit Mütze, Schal und Handschuhen

auf die Eisfläche. Hier konnte jeder

sein Können auf dem Eis zeigen. Fahranfänger

nutzten die Möglichkeit mit

einem Pinguin als Fahrhilfe ihre ersten

Schritte auf dem Eis zu wagen. Aber

auch die Fortgeschrittenen hatten ihren

Spaß mit den Fahrhilfen. Schnell wurde

die Fahrhilfe auch als Kutsche umfunk-

Vesperpause

Unsere Eisläufer

ROLF BECKER

STUCKATEURMEISTER

Fachbetrieb für Ausbau und Fassade

69124 Heidelberg-Kirchheim, Odenwaldstr. 46/2

Tel. (0 62 21) 78 14 70 · Fax 78 05 41

E-mail: stuckateur@becker-heidelberg.de

www.becker-heidelberg.de

KINDERSPORTSCHULE

� Verputzarbeiten

� Trockenbau

� Vollwärmeschutz

� Sandstein- und

Betonsanierung

� Altbausanierung

� Anstricharbeiten

� Reparaturservice

� Dachausbau

Zukunft Haus

Energie sparen • Umwelt schonen

Dämmung?

Kosten sparen • Wohnwert gewinnen

9


KINDERSPORTSCHULE

69126 Heidelberg

Rohrbacher Str. 162

www.richard-mueller.com

10

Seit über

Jahren für Sie da.

Elektrotechnik

Sicherheitstechnik

Gebäudesystemtechnik

Photovoltaikanlagen

Einbauküchen

T: 06221 314 266

F: 06221 314 069

E: info@richard-mueller.com

…Ihr Elektro und Küchenprofi…

tioniert, so dass zwei Kinder sich im Sitzen

über die Eisfläche schieben lassen

konnten. Wer zwischendrin Hunger hatte

oder Durst bekam, konnte auf der

Tribüne eine Vesperpause einlegen oder

sich bei den Übungsleitern die Finger

aufwärmen. Nach fast zwei Stunden ununterbrochenem

Eislaufen, zwang uns

die Eismaschine zu einer Pause. Diese

nahmen wir dann zum Anlass, uns langsam

wieder auf den Weg zu machen.

Uns hat es dieses Jahr wieder viel Spaß

gemacht und wir freuen uns schon wieder

auf die nächsten Weihnachtsferien.

Die drei von der Tankstelle

Hier ist es aber rutschig!


„Akrobatik“ war das Thema im Januar.

So wurde in allen Gruppen fleißig

geübt. Damit am Ende unterschiedliche

Menschenpyramiden gebaut werden

konnten, mussten zunächst Halte-

Akrobatik in der KiSS

Die Akrobaten der Gruppe 1e Die Akrobaten der Gruppe 2a

Zusatzaktivitäten

Rückenschule:

Am 29. März startet der nächste Block

der Rückenschule für die Gruppen 1e

und 3a. In der Rückenschule wird den

Kindern spielerisch und spaßorientiert

ein gesundes Körperbewusstsein vermittelt.

Mit Spiel- und Übungsformen

wird der Körper von Kopf bis Fuß

erkundet, gesundheitsförderliches Bewegungsverhalten

geschult und die

Muskulatur gekräftigt. Mit viel Spiel und

Spaß wird so gelernt, was gut für unseren

Körper ist. Anmeldelisten werden

einige Wochen vor Kursbeginn von den

Übungsleitern der jeweiligen Gruppen

griffe, Körperspannung und der sichere

Stand auf wackligen Untergründen

geübt werden. Großen Spaß hatten die

Kinder daran, sich selbst Pyramiden

und andere Kunststücke auszudenken.

KINDERSPORTSCHULE

Die Pyramiden, die dann am Ende dabei

herauskamen, können sich wirklich

sehen lassen.

11


KINDERSPORTSCHULE

ausgelegt. Dort können sich interessierte

Kinder eintragen.

Voltigieren:

Auch das Voltigieren beginnt am 29. März

mit einem weiteren Block. Unter der

fachmännischen Anleitung von Hans

Wandt vom Reit- und Fahrverein Rohrbach

erhalten die Kinder auf den Hangäckerhöfen

die einmalige Möglichkeit,

mit einem Pferd vertraut zu werden und

auf einem Pferderücken verschiedene

Übungen durchzuführen. Bei der Teilnahme

ist ein Helm und warme bequeme

Kleidung unerlässlich. Wir wünschen

dabei viel Spaß. Anmeldelisten

12

Zusatz-Termine:

Voltigieren:

Ausbildungsstufe 3a

29.03.-03.05.10

von 16-16.30 Uhr & 16.30-17 Uhr

Ausbildungsstufe 1e

10.05.-21.06.10

von 16-16.30 Uhr & 16.30-17 Uhr

Rückenschule:

Ausbildungsstufe 1e

29.03.-03.05.10 von 16-17 Uhr

Ausbildungsstufe 3b

29.03.-03.05.10 von 16-17 Uhr

Ausbildungsstufe 3a

10.05.-21.06.10 von 16-17 Uhr

Ausbildungsstufe 4a

10.05.-21.06.10 von 16-17 Uhr

werden einige Wochen vor Kursbeginn

von den Übungsleitern der jeweiligen

Gruppen ausgelegt. Dort können sich

interessierte Kinder eintragen.

Start der

Mini-KiSS

Im März startet unsere Mini-KiSS, ein

Sportangebot für Kinder zwischen 2

und 4 Jahren. Die Gruppen finden zu

folgenden Zeiten statt:

Gruppe I a (2-3 J.)

Dienstags von 9.-10 Uhr

in der Erlenweghalle

Gruppe II a (3-4 J.)

Dienstags von 16-17 Uhr

in der IGH-Sporthalle

Bei entsprechendem Interesse sind

weitere Zeiten vorgesehen.

Wie bei der KiSS erproben und verbessern

die Kinder in den Hallenstunden

spielerisch und altersgemäß ihre motorischen

Fähigkeiten und können in verschiedene

Sportarten hineinschnuppern.

Gemeinsam mit anderen Kindern wird

ganz ohne Eltern gespielt, geübt und die

Freude an der Bewegung geweckt. Zusätzlich

haben die Kinder die Möglichkeit

in den Ferien an besonderen Aktionen

teilzunehmen. Für die älteren Kinder

(3-4 J.) werden ergänzend zum Hallenprogramm

Kurse zur Wasser- und Ballgewöhnung

(Heidelberger Ballschule)

angeboten. Um eine optimale Betreuung

zu gewährleisten, beträgt die maximale

Gruppengröße bei den 2-3-jährigen max.

10, bei den 3-4-jährigen max. 15 Kinder.

Ein Schnuppertraining ist mit vorheriger

Absprache jederzeit möglich.

Interessenten können sich bei Fragen

und zur Anmeldung gerne unter

� 37 03 - 51 oder per E-Mail unter

KiSS@TSGRohrbach melden.

Liebe KiSS-Eltern,

liebe KiSS-Kinder,

mein Name ist Alexandra Szabady.

Viele von Ihnen/Euch kennen mich sicherlich

aus den Hallenstunden oder

durch die Ausflüge und Ferienaktionen.

Wie bereits angekündigt habe ich

die Vertretung für Sonja Wiedmann

übernommen, die seit 1. Februar in

den Mutterschutz ist. Ich freue mich

sehr über diese Aufgabe, da sie das

Ziel meines Studiums ist, das ich letztes

Jahr im Februar erfolgreich beendet

habe. Ich habe nach meinem

Abitur durch mein FSJ bei der KiSS

Esslingen das KiSS-Konzept kennen

gelernt und schon vorher durch

Übungsleitertätigkeiten im Turnen

großen Spaß an der Arbeit mit Kindern

gefunden. Seitdem bin ich dem

Kindersport sehr verbunden und habe

sowohl in der Theorie durch mein Studium

(Sportwissenschaft, Prävention

und Rehabilitation sowie Erziehungswissenschaft)

und einige Fortbildungen,

als auch in der Praxis durch meine

Übungsleitertätigkeit bei der TSG

Rohrbach und bei Kinderfreizeiten

viele Erfahrungen gesammelt.

Im privaten Bereich bin ich Anfang

des Jahres nach Speyer gezogen

und bin gerade dabei, mich dort

einzuleben (was einem in so einer

schönen Stadt nicht schwer fällt).

Ich lese gerne, spiele Klavier und bin

gern an der frischen Luft.

Ich freue mich auf die neuen Aufgaben

und nun darauf auch die Mitglieder

kennen zu lernen, mit denen ich

bisher nicht in Kontakt war und wünsche

mir mit allen Übungsleitern und

Trainern sowie allen Mitgliedern eine

gute Zusammenarbeit.

Ihre / Eure

Alexandra Szabady


Wir bieten glasklare Lösungen

Haberstraße 27/1 · 69126 Heidelberg

Telefon: (0 62 21) 16 37 50 · Telefax (0 62 21) 16 37 55

www.heraglas.de

Im Hotel ISG stehen Ihnen 50

Doppel- und Einzelzimmer mit

Dusche/WC, Fön, Kabel-TV, Radio,

Telefon und Balkon sowie Wireless

Lan zur Verfügung. Parkplätze

befinden sich direkt am Haus.

Neben Sauna, Solarium und

Fitness-Center kann ein herrlicher

Biergarten mit Grillplatz und

Boule-Bahn genutzt werden.

Vier Konferenzräume bieten die

idealen Voraussetzungen für

Tagungen oder Seminare. Auch die

Durchführung von Veranstaltungen

oder Familienfesten ist bei uns

möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hotel ISG Heidelberg

Kontakt:

ISG-Hotel Heidelberg

Im Eichwald 19

69126 Heidelberg

Deutschland

Tel: +49 6221 3861-0

Fax: +49 6221 3861-200

Email: isg-hotel@embl.de

www.isg-hotel.de

Tagungsraum BERLIN

Hinweis

Das Protokoll der Mitgliedervertreter-

Versammlung (MVV) vom 26.03.2010

kann ab dem 12.04.2010 im Service-

Büro der Geschäftsstelle während

der Öffnungszeiten eingesehen werden.

Einwände sind bis zum 11.06.2010

schriftlich an den Vorsitzenden einzureichen.

Werden innerhalb dieser Frist keine

Einwendungen erhoben, gilt das

Protokoll als angenommen.

FiTROPOLIS

im Verein wohl fühlen

Das Fitness-,

Gesundheits- und

Wellness-Zentrum

der TSG Rohrbach

www.FiTROPOLIS.de

Die TSG Rohrbach ist

SANITÄR-SCHNELLDIENST

Alles für Ihr Bad

Badeinrichtungen · Armaturen · Zubehör

Verkauf + Beratung + Kundendienst

69126 HD-Rohrbach-Süd (Industriegebiet)

Hatschekstr. 16, an der Eternit-Grenze

Telefon 0 62 21/36 43-0

AUSSTELLUNG UND VERKAUF: Mo-Fr 9-13 Uhr und 16-19 Uhr, Sa 9-13 Uhr

13


JUGEND

Das Heidelberger Sportcamp ist eine

Ganztages-Ferienbetreuung für Grundschulkinder

von 6-11 Jahren. In der

Woche werden die Kinder verschiedene

Sportarten ausprobieren, Spielen und

gemeinsam Spaß haben. Die Kinder

werden jeden Tag bis zu zehn Stunden

von pädagogischen Fachkräften

betreut und bei ihrer sportlichen und

sozialen Entwicklung gefordert und

gefördert.

Termine

Pfingsten 24.05.-28.05.2010

Sommer 23.08.-27.08.2010

Am 13. Februar ging es rund in der Eichendorffhalle.

Punkt 14:11 Uhr begann

der alljährliche TSG-Kinderfasching. Mit

über 300 Gästen wurde ohne Pause getanzt,

gesungen, gelacht und gerufen.

Durchs Programm führten dabei Pippi

Langstrumpf (Julia Mandel) mit ihrem

Pferd Kleiner Onkel, der Affe Herr Nilsson

(Oliver Vasel), sowie die Feuerwehrfrau

Alexandra. Unterstützung hatten die

drei durch die Hexen Laura Werner,

Sebastian Dellinger und Martina Riegler,

die für die gute Musik, den reibungslosen

Ablauf der Spiele, sowie für die

Ausgabe der Preise sorgten. Drei Stunden

lang flogen die Bonbons und das

Popcorn, Luftballons wurden zertreten

und Polonaisen getanzt. Bei all den

bunten, einfallsreichen Kostümen fiel

die Wahl bei der Kostümprämierung

sehr schwer. Den ersten Platz in der

Kategorie „Schönstes selbstgebasteltes

Kostüm“ gewannen drei Leuchttürme.

In der Kategorie „Schönstes

gekauftes Kostüm“ entschied das Publikum

für eine junge Cheerleaderin. Keine

leichte Entscheidung. Mit lautem Geju-

14

Heidelberger Sportcamp 2010

Sportarten

Die Kinder können aus dem folgenden

Angebot drei Lieblingssportarten auswählen.

Weitere Sportarten werden zugeteilt.

• Baseball • Fechten • Fußball

• Hockey • Leichtathletik • Kampfkunst

• Schwimmen • Tanzen • Turnen

Tagesablauf

07.30-09.00 Uhr Einlaufen *

09.00-11.00 Uhr Sportaktivität **

11.00-12.00 Uhr freies Spielen ***

12.00-13.00 Uhr Mittagessen

13.00-14.00 Uhr freies Spielen

14.00-16.00 Uhr Sportaktivität

16.00-17.30 Uhr Auslaufen ****

Donnerstag (bei gutem Wetter)

17.00-19.00 Uhr Grillen

mit den Eltern

19.00-21.00 Uhr Kino

ab 21.00 Uhr Übernachtung

im Zeltlager

Kosten

Die Kosten betragen € 155, (TSG-Mitglieder

€ 145,) pro Woche (Geschwisterkinder

erhalten € 10, Nachlass).

So viele tolle Kostüme!

Der Preis enthält Versicherungsschutz,

Mahlzeiten, (Mittagessen, Obstbar,

Grillgut, Frühstück) und Getränke (Wasser

und Schorle) sowie alle Sport- und

Freizeitaktivitäten des Kindes inklusive

einer Foto-CD.

Ansprechpartner

Weitere Informationen erhalten Sie ab

sofort bei

Alexandra Szabady im Sportreferat der

Geschäftsstelle unter � 37 03 - 51 oder

per E-Mail unter

Kindersport@TSGRohrbach.de.

Bei schlechtem Wetter findet das

Sportcamp in der Halle statt. Programmänderungen

sind vorbehalten.

* Einlaufen:

Zeit in der die Kinder zum Camp

gebracht werden

** Sportaktivitäten:

Sportangebote und Ausflüge

*** freies Spielen:

beaufsichtigte Spielzeit

ohne Anleitung

**** Auslaufen:

Zeit, in der die Kinder

abgeholt werden

Kunterbuntes Treiben beim Kinderfasching


el und Geschrei ging der Nachmittag

um 17 Uhr zu Ende, als die Kinder beim

Tauziehen die Eltern besiegten. Auch

eine Revanche konnte die Eltern nicht

retten, sie unterlagen gnadenlos ihren

Töchtern und Söhnen. Neu beim Kinderfasching

war der Duft der selbstgebackenen

Waffeln, die man bei den

Damen der Turnabteilung nebst vielen

gespendeten Kuchen kaufen konnte.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen

und Helfern, die durch ihren Einsatz

diesen Nachmittag möglich gemacht

haben, bei allen Kuchenspenderinnen

und -spendern, sowie beim großartigen

Publikum. Wir freuen uns schon auf ein

Wiedersehen im nächsten Jahr.

Umwerfend

www.rhw-becker.de

Fabrikstr. 22

Telefon: 0 62 21 / 31 57 31

Telefax:

0 62 21 / 31 57 42

Polonaise Mayonaise ...

Zum ersten Mal gab´s frisch gebackene Waffeln

Individuelle und creative Schreinerarbeiten

Innenausbau

Möbelanfertigung

Sicherheitstüren + Fenster

Rauch-, Schall- und

Brandschutztüren

Großer Schlossbrunch

Jeden Sonntag von 11 15 Uhr

Für alle Langschläfer, Nachtschwärmer und Gourmets

gibt es jeden Sonntag den legendären Mövenpick

Sonntagsbrunch. Auf unserem Brunch-Buffet finden sich

viele Leckereien, die auch den Kleinsten schmecken.

29,50 € pro Person

(Kinder bis 14 Jahren bezahlen pro Lebensjahr 1,00 €)

Mövenpick Restaurants Schloss Heidelberg

Schlosshof 1 ∙ 69117 Heidelberg

Tel. + 49 (0) 6221 87 27 000

restaurant.schloss-heidelberg@moevenpick.com

www.moevenpick.com

JUGEND

Parkett-Verlegearbeiten

Gebäudeenergieberatung

Treppenbau

Reparaturservice

After After

Business Club

04.03.2010

01.04 2010

www.schloss-club.de

15


LEBENSLANGER SPORT

16

50plus-specials

Die erste Wanderung der 50plus-Gruppen im Jahr 2010 führte in die winterliche Pfalz. Die 29 Teilnehmer erlebten die Pfalz

bei herrlichem Wetter. Mit der S-Bahn und dem Bus erreichten wir erst Neustadt und dann Edenkoben. Die Wanderung

zur Rietania-Hütte in Rodt verlief für die einen zu kurz, und für wenige andere war es eine Leistungsherausforderung. Aber

alle haben das Ziel erfolgreich erreicht, allen voran die 82jährige Wilma Fischer. Nach einer Kaffee-Einkehr ging es frohen

Mutes wieder Heimwärts, mit dem Blick auf die nächste Wanderung die von Christa und Günter Merkel wieder sorgfältig

vorbereitet wird.

Die Wanderteilnehmer vor der Rietania-Hütte in Rödt

Mit dem Lienen-Bus nach Schatthausen. Von dort aus führte uns die Wanderung nach Meckesheim in den „Ochsen“. Dort

trafen wir auf den ehemaligen Rektor der Meckesheimer Schule, der uns eine Reihe von Meckesheimer Erlebnissen erzählte.

Mit der S-Bahn ging es zurück nach Heidelberger-Weststadt. In der Weststadt ging es zum Abschluß in ein nettes Café.

Am 24. Februar folgen über 15 Teilnehmer dem Ruf nach Meckesheim

wird Ihnen

präsentiert von


Aktivitäten

Vorschau

ist unser Partner

bei der Präsentation von

Mittwoch, 21. April 2010:

Wanderung von der Kreidacher Höhe

nach Waldmichelbach

Einkehr im Gasthaus „Bergblick“

in Stallenkandel

Treffpunkt:

8.30 Uhr Rohrbach Markt

Leitung:

Christa und Günter Merkel

� 37 24 50

50plus-Gruppen feiern Fasching

§ Rechtsanwältin

LEBENSLANGER SPORT

und Fachanwältin

Barbara Knape

Familien- und Erbrecht

Scheidungs-, Unterhalts- u. Ehevertragsrecht

vermögensrechtl. Auseinandersetzungen

Sofienstraße 23 · 69115 Heidelberg (Nähe Bismarckplatz)

Telefon 06221-301597 www.ra-knape.de

17


FÖRDERVEREIN GEBEG

Gemeinschaft für

Bewegung und Gesundheit e.V.

18

zur Förderung des Breiten-, Freizeit- und

Gesundheitssports im Heidelberger Süden

Vorstand:

Tobias Hüttner

Jochen Michel

Helmut Scheuermann

GeBeG-Geschäftsstelle:

Am Rohrbach 57 · 69126 Heidelberg

Telefon 3703-0 · Fax 37 03-13

E-Mail: GeBeG@TSGRohrbach.de

Folgende Institutionen unterstützen in besonderem

Maße die sozialen Aktivitäten

der TSG Rohrbach als aktives Fördermitglied

in der GeBeG e.V. Vielen Dank an:

Gartengestaltung

Kolodziej

Meisterbetrieb

Heidelberg-Kirchheim

Telefon 0 62 21/78 4017 · Fax 72 09 81

Partyservice Peter Neuner

Kurpfalzring 106

69123 Heidelberg

� 0 62 21 / 70 71 71

Fax: 0 62 21 / 70 72 70

Die TSG Rohrbach fördert das Gemeinwohl und trägt zur Erhöhung des Freizeitwertes

und der Lebensqualität im Heidelberger Süden bei.

Die Mitglieder des Fördervereins GeBeG e.V. unterstützen uns dabei.

Vielen Dank

Daniel Astor · Harald Baumgartner · Fritz Bauer · Jürgen Beier · Dr. Karlheinz und Hildegund

Bereswill · Willi Beyer · Hermann Bitter · Werner Böhm · Sascha Brandenburger · Werner Burg ·

Markus Clauer · Bernd Dörflinger · Werner Eisengrein · Alfred Eger · Hans Eger · Karl Emer · Ingo

Fath · Hannelore Frank · Monika Frey-Eger · Bestattungen Frey GmbH · Dieter Gipp · Ernst Gund ·

Württembergische Versicherungsagentur Hans-Peter Gutfleisch · Luisa Graf · Ursula Götz · Heidi

Hagmann · Prof. Dr. Herbert Hartmann · Heidelberger Volksbank · Kirsten Heinze · Volksbank

Kurpfalz H+G BANK, Hans-Peter Hafner · Werner Heiss · Gottfried Hemberger · Sylvia Hetzel ·

Günter Hoffmann · Dr. Friedrich Holzwarth · Tobias Hüttner · Auto Joncker GmbH & Co KG,

Edgar Reuter · Dorothea Kautz · Silke Keller · Heinz Knippschild · Gartengestaltung Uwe

Kolodziej · Sanitär Schnelldienst Egon und Ingeborg Koppert · Walter Krause · Christian

Kücherer · Uwe Leibert · Edelgard Ludwig · Heidi Michel · Jochen Michel · Siegfried Michel ·

Wolfgang Modersitzki · Claudia Müller · Michael Müller · Manfred Pfister · Christina Rahn ·

Dieter Reinig · Helmut Riedinger · Matthias Ritter · Sabine Rittmann · Michael Rochlitz · Margarethe

Ruschmann · Michael Sauter · Friedel Simshäuser · Helmut Scheuermann · Elfriede Scheuring ·

Siegfried Schindler · Markus Schirmer · Roger Schladitz · Andreas Schubert · Gerald Sorger ·

Elisabeth Schneiss · Sparkasse Heidelberg, Klaus Bouchetob · Heizöl-Transporte Theo Spieß ·

Doris Stief · Irma Stöhrer · Artur Stotz · Sanitär-Service Bernd Trauth · Roland Vögtle · Hans und

Karin Wandt · Beate Weber · Walter Weier · Sonja Wiedmann · Winzerhof Dachsbuckel, Werner

und Ingrid Bauer · Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg Dr. Eckart Würzner

TSG-Förderverein GeBeG e.V.

Heidelberger Volksbank (BLZ 672 900 00) 24 606 007

Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20) 90 95 780

Gutes Essen! Gute Laune!

info@9er-partyservice.de · www.9er-partyservice.de


SPORTPROGRAMM

Die TSG Rohrbach legt Wert auf Qualität. Dies zeigt sich darin, dass wir in allen Bereichen, für die

Zertifizierungen angeboten werden, mit den entsprechenden Qualitäts-Siegeln ausgezeichnet sind:

Turnen/Gymnastik

Toben, Tanzen, Turnen Spiel- und Bewegungsformen für Kinder

Eltern/Kind-Turnen (2-4 J.) MO 15.00-16.00 EW Trudi Heinze 30 05 90

DI 16.00-16.45 EDH Christa Richert 39 09 25

DI 16.45-17.30 EDH Christa Richert 39 09 25

Vorschulkinder-Turnen (4-5 J.) MO 16.00-17.00 EW Trudi Heinze 30 05 90

DI 17.45-18.30 EDH Christa Richert 39 09 25

Gerätturnen Jungen (ab 6 J.) MI 17.00-18.30 EDH Sebastian Dellinger 37 23 71

Gerätturnen Mädchen (ab 6 J.) DI 16.00-18.00 IGH SH-oT Christina Schwitalla 01 76 / 21 89 55 27

DO 17.00-19.00 EDH

Kooperation mit der IGH-Grundschule MI 14.30-16.00

Gymnastik für Ältere für sie und ihn

IGH-oT Laura Werner 37 03 - 57

Fitness mit Musik 50plus MO 19.30-20.30 EW Gudrun Scholl 38 18 89

DO 20.00-21.15 HFS

Fitness-Training 55plus FR 19.00-20.00 EW Brigitte Wodarz 01 76 / 22 09 25 84

Fitness mit Musik 60plus DO 08.30-09.30 EW Siegfried Michel 38 11 97

DO 09.30-10.30 EW Inge Dörflinger 0 62 24 / 8 02 08

DO 10.30-11.30 EW Siegfried Michel 38 11 97

Sitzgymnastik für Ältere DI 10.00-11.00 Sport-KiGa Bärbel Straub-Krieg 0 62 24 /92 63 06

Herz-Kreislauf-Training DO 18.30-20.00 HFS Gudrun Scholl 38 18 89

Gymnastik und Spiel MI 19.00-20.00 IGH-mT Peter Stinglwagner 76 67 43

Freizeitsport-Gruppen für ihn

Sportspiele für Männer ab 40 DI 19.30-21.00 EW Heiner Stubenrauch 30 38 17

Freizeitsport-Gruppen für sie

Bodyforming MI 19.00-20.00 IGH-Gym Brigitte Wodarz 01 76 / 22 09 25 84

Fitnessgymnastik mit Musik MI 19.30-20.30 EW Inge Dörflinger 0 62 24 / 8 02 08

Freizeitsport-Gruppen für alle

Walking

Korporative Freizeitgruppen

DI 09.00-10.00 SPA LA Martina Teichmann 80 45 54

CVJM-Volleyball MO 17.00-19.00 IGH SH-oT Jürgen Jülg 83 68 61

Kindergartensport

Information: Alexandra Szabady � 37 03 - 51

Kooperation mit dem evang. MO 08.45-09.45 EW Oliver Vasel 0176/63 19 39 34

Kindergarten Hasenleiser MO 09.45-10.45 EW

MO 10.45-11.45 EW

Kooperation mit dem evang. DO 08.15-09.00 FiT Martina Riegler 3 26 79 25

Kindergarten Lindenweg DO 11.00-11.45 FiT

DO 11.45-12.30 FiT

19


SPORTPROGRAMM

FiTROPOLIS im Verein wohl fühlen Kursplan* (Änderungen vorbehalten)

20

Sonntag

Samstag

Freitag

Donnerstag

Mittwoch

Montag Dienstag

Raum 1 Raum 2 Raum 1 Raum 2 Raum 1 Raum 2 Raum 1 Raum 2 Raum 1 Raum 2 Raum 1 Raum 2 Raum 1

Uhrzeit

KiGa Sport I (K)

Martina

Fit in den Tag (A)

Anne Karen

Sport mit

Parkinson

(R) Anna

Indoor Cycling I (A)

Irmgard

Qi Gong / Tai Chi

(A) Thomas

Yoga für den

Rücken (A)

Lea

Indoor Cycling I (A)

Luzie

Bauch-Beine-Po &

Rücken Fitness (A)

Petra

T-Bo (A)

Yvonne

Fitness-Mix (M)

Petra

Qi Gong / Tai Chi

(M) Thomas

Pilates (A)

Anne Karen

Body Fit (A)

Yvonne

You & Me I (K)

Anne Karen

Wirbelsäulengymnastik

(A) Renate

Krippen Sport (K)

Team KiTa

Bauch-Beine-Po (A)

Yvonne

Rückenfit & Stretch

(A) Petra

KiGa Sport II (K)

Martina

Indoor Cycling

Fatburner (A)

Irmgard

KiGa Sport III (K)

Martina

You & Me II (K)

Anne Karen

FiT-Special (S)

extra Aushang

Moderner

Kindertanz (J)

Uschi

Osteoporose (R )

Sascha

Elementarer

Kindertanz (J)

Uschi

Mini Teenie Jazz

(J) Uschi

Teenie Jazz I (J)

Laura D.

Reha Wirbelsäule

(R) Simone

R - D - F (A)

Uschi

Teenie Jazz I (J)

Laura D.

Jazz Tanz I (A)

Sabine S.

(A)=Kurse für Alle

(M)=Mittelstufe

Teenie Jazz II (J)

Antonia

Indoor Cycling I (A)

Catrin Aerobic Intensiv (F)

Uschi

(F)=Fortgeschritt.

Bodystyling (A)

Nada

Hip Hop (A)

Silvia

(K)=Kids/Teens

Fatburner (A)

Annegret

Power Dumbell (A)

Nada

Jazz Tanz III (F)

Antonia

(R)= Reha-Kurse

Indoor Cycling III

(F) Johann

Indoor Cycling

Workout (A)

Katharina

08.00-08.30

08.30-09.00

09.00-09.30

09.30-10.00

10.00-10.30

10.30-11.00

11.00-11.30

11.30-12.00

12.00-12.30

12.30-13.00

13.00-13.30

13.30-14.00

14.00-14.30

14.30-15.00

15.00-15.30

15.30-16.00

16.00-16.30

16.30-17.00

17.00-17.30

17.30-18.00

18.00-18.30

18.30-19.00

19.00-19.30

19.30-20.00

20.00-20.30

20.30-21.00

21.00-21.30

21.30-22.00

Kinderjazz I (J)

Uschi

KiSS Cycling (K)

Johann

KiSS

Rückenschule (K)

Johann

Erklärung:

Cycling-Special (S)

extra Aushang

Tanz dich fit (A)

Laura B.

Kinderjazz II (J)

Uschi

Teenie Jazz II (J)

Antonia

Power Mix (F)

Uschi

Indoor Cycling I (A)

Felix

Bodyforming (A)

Katharina

Step und Rücken

(A) Sabine R.

R-D-F (A)

Uschi

Callanetics (A)

Sabine R.

Jazz Tanz II (F)

Nada

(S)= FiT-special

Muskeltraining (A)

Annegret

Indoor Cycling II

(M) Tobias

Fit & Fun Querbeet

(A) Uschi

Pilates (A)

Renate

(J)=Tanzst. Jump

Jazz Tanz II (F)

Nada

Bauch-Beine-Po

(A)

Annegret

Hatha Yoga (A)

Lea

Jazz Tanz III (F)

Antonia

* Kurse finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen statt

Öffnungszeiten: Kinderbetreuung:

Saunazeiten: Frauen-Sauna:

Mo., Di. & Do. 08.00 - 21.45 Uhr Mo.-Fr.: 08.45 - 11.45 Uhr &

Mo.-Fr.: 09.30 - 21.30 Uhr Di.: 10.00 - 13.00 Uhr

Mi. & Fr. 08.30 - 21.45 Uhr Mo.-Fr.: 16.45 - 19.45 Uhr

Sa.: 09.30 - 19.00 Uhr Do.: 17.00 - 21.00 Uhr

Sa. 08.30 - 19.45 Uhr Sa.: 09.45 - 12.15 Uhr

So.: 10.00 - 17.30 Uhr

So. 09.45 - 18.00 Uhr

FiTROPOLIS - im Verein wohl fühlen, Am Rohrbach 57, 69126 Heidelberg, Tel.: 0 62 21 / 37 03 -37 Fax: 37 03 -33, E-Mail:FiTROPOLIS@TSGRohrbach.de


SPORTPROGRAMM

Mini-Kindersportschule KiSS

Information: Alexandra Szabady � 37 03 - 51

1 a: Mädchen und Jungen 2-3 Jahre DI 09.00-10.00 EW Martina Riegler 3 26 79 25

2 a: Mädchen und Jungen 3-4 Jahre DI 16.00-17.00 IGH Alexandra Szabady 37 03 - 51

Kindersportschule KiSS

Information: Alexandra Szabady � 37 03 - 51

1a: Mädchen und Jungen 4-6 Jahre FR 14.30-16.00 EW Annika Hennig 0176/20 33 51 45

1c: Mädchen und Jungen 4-6 Jahre FR 15.00-16.30 PS Alexandra Szabady 37 03 - 51

1d: Mädchen und Jungen 4-6 Jahre DO 16.00-17.30 IGH SH-oT Andrea Sperlich 0 62 03/9572642

1e: Mädchen und Jungen 4-6 Jahre MI 15.00-16.30 IGH SH-oT Alexandra Szabady 37 03 - 51

2a: Mädchen und Jungen 6-8 Jahre MI 16.30-18.00 IGH SH-oT Alexandra Szabady 37 03 - 51

2b: Mädchen und Jungen 6-8 Jahre FR 15.00-16.30 PS Steffen Riegler 0176/84 02 89 67

2d: Mädchen und Jungen 6-7 Jahre FR 16.00-17.30 EW Martina Riegler 3 26 79 25

3a: Mädchen und Jungen 8-10 Jahre MI 16.30-18.00 IGH SH-oT Martina Riegler 3 26 79 25

3b: Mädchen und Jungen 7-9 Jahre FR 17.30-19.00 EW Sascha Winter 01 73/3 16 19 08

4: Mädchen und Jungen 10-12 Jahre MI 16.30-18.00 IGH SH-oT Sascha Winter 01 73/3 16 19 08

Die Zusatzaktivitäten finden zu gesonderten Zeiten statt

Badminton

Jugend

Kooperation mit der IGH

Erwachsene

MI 13.00-14.30 IGH SH-oT Karlheinz Kunzelmann

Freizeitmannschaft MO 19.00-22.00 IGH SH-oT Franz Schmucker 48 41 69

Wettkampfmannschaft (Bezirksliga) FR 19.00-22.00 IGH SH-oT

Baseball/Softball

Jugend

Schüler und Jugend DI 16.30-18.30 IGH-oT Petra Schend 70 94 10

SO 16.00-17.30 EW

Erwachsene

Herren 1 (ab 16 Jahre) MO 20.00-22.00 IGH-mT Leslie Green 30 27 03

DI 18.00-20.00 EW

Herren 2 (ab 16 Jahre) MO 20.00-22.00 IGH-mT Daniel Weinmann 3 27 08 41

DI 20.00-22.00 EW

Damen 1 MI 20.00-22.00 IGH-oT Pasqual Bailey 01 74/2 43 75 99

SA 18.00-20.00 EW

Damen 2 MI 18.30-20.00 EDH Nina Keller 01 79/1 03 06 48

SO 18.30-20.00

Beachvolleyball

EW

Information: Florian Schuler � 01 79 / 5 45 42 17

21


SPORTPROGRAMM

22

Boule

50plus-Treff DI ab 14.00 SPA BOA Lampert/Winnewisser 302709 / 332901

Treff für Alle MI ab 17.00 SPA BOA Lampert/Winnewisser 302709 / 332901

FR ab 14.00 SPA BOA

Capoeira

Kinder (5-8 Jahre) MO 16.00-16.45 IGH-Gym Gordon Owens-Mason 0176 / 22767977

MI 16.00-16.45 IGH-Gym

Kinder u. Jugendliche (9-12 Jahre) MO 16.45-17.45 IGH-Gym Gordon Owens-Mason 0176 / 22767977

MI 16.45-17.45 IGH-Gym

Fechten

Anfänger

Kinder (ab 8 Jahren) DI 17.00-18.30 EW Tanja Bähr 01 76/23 83 44 80

Erwachsene (Degen) MO 20.00-21.00 FS Dimitrije Pauljev 65 88 97

Erwachsene (Florett) DI 19.30-21.30 FS Inge Behr 47 21 23

Fortgeschrittene und Wettkämpfer

Kinder (bis 14 Jahre) MO 15.00-16.30 FS Dimitrije Pauljev 65 88 97

DI 15.00-17.00 EW

MI 15.00-17.00 EW

DO 15.00-18.00 EW

FR 15.00-16.30 FS Tanja Bähr 01 76/23 83 44 80

Jugendliche & Erwachsene MO 16.30-18.00 FS Dimitrije Pauljev 65 88 97

MI 17.00-19.15 EW

DO 18.00-21.00 EW

Athletiktraining SO 12.00-14.00 EW

in Absprache nach Vereinbarung

Fußball

Jugend männlich

Bambini (Jungen und Mädchen) MO 16.00-17.00 IGH-SHoT Felicitas Mak 01 77/64 44 205

F-Jugend (6-8 Jahre) MO 17.00-18.30 SPA FUSF Dennis Habermann 80 58 35

DO 17.00-18.30 SPA FUSF

E-Jugend (8-10 Jahre) MO 17.00-18.30 SPA FUSF Srecico Demirovic 7 25 20 18

DO 17.00-18.30 SPA FUSF

D-Jugend (10-12 Jahre) DI 17.30-19.00 SPA FUSF Babak Asadian 7 28 45 87

DO 17.30-19.00 SPA FUSF

B-Jugend (14-16 Jahre) MO 17.30-19.00 SPA FUSF Mahmud Sayed 01 76/24 62 4130

MI 17.30-19.00 SPA FUSF

A-Jugend (16-18 Jahre) MO 19.00-21.00 SPA FUSF Jürgen Laugwitz 76 57 29

DO 19.00-21.00 SPA FUSF

Herren

1. Mannschaft (Kreisklasse B) DI 19.00-21.00 SPA FUSF Stefan Rosenberger

DO 19.00-21.00 SPA FUSF

2. Mannschaft (Kreisklasse C) DI 19.00-21.00 SPA FUSF

DO 19.00-21.00 SPA FUSF


Jugend weiblich

SPORTPROGRAMM

D-Mädchen (10-12 Jahre) MI 17.30-19.00 SPA FUSF Oliver Schwinn 7 25 13 61

FR 17.30-19.00 SPA FUSF

C-Mädchen (12-14 Jahre) MI 17.30-19.00 SPA FUSF Babak Asadian 7 28 45 87

FR 17.30-19.00 SPA FUSF

B-Mädchen (14-16 Jahre) MI 17.30-19.00 SPA FUSF Eddie Lee 0 62 22 /3901438

Damen

FR 17.30-19.00 SPA FUSF

1. Mannschaft (Verbandsliga) MI 19.00-21.30 SPA FUSF Steven Lee 01 75/6 15 29 21

FR 19.00-21.30 SPA FUSF

2. Mannschaft (Landesliga Kleinfeld) MI 19.00-21.30 SAP FUSF Claudia Rückert 01 70/7 26 08 23

FR 19.00-21.30

Hockey

SPA FUSF

Jugend

A/B-Mädchen MI 17.30-18.45 EI Uwe Winter 39 36 88

FR 19.00-20.00 EI

C/D-Mädchen DO 17.30-18.30 EI Uwe Winter 39 36 88

C/D-Knaben

Erwachsene (Herren)

DO 18.30-19.30 EI Uwe Winter 39 36 88

Senioren

Erwachsene (Damen)

Do 18.30-20.30 HOSF Udo Helmstädter 80 39 54

Damen MI 18.30-20.15 EI Uwe Winter 39 36 88

FR 20.00-21.30 EI

Tanzstudio „Jump“

Information: Uschi Jost � 37 03 - 31

Elementarer Kindertanz (4-6 Jahre) DI 15.00-16.00 FiT Uschi Jost 37 03 - 31

Moderner Kindertanz (6-7 Jahre) FR 14.30-15.30 FiT Uschi Jost 37 03 - 31

Kinderjazz I (7-8 Jahre) DI 16.00-17.00 FiT Uschi Jost 37 03 - 31

Kinderjazz II (9-10 Jahre) DI 17.00-18.00 FiT Uschi Jost 37 03 - 31

Mini Teenie Jazz (10-12 Jahre) FR 15.30-16.30 FiT Uschi Jost 37 03 - 31

Teenie Jazz I (11-14 Jahre) MI 16.45-17.45 FiT Laura Deschlmayr 40 01 98

FR 16.15-17.15 FiT

Teenie Jazz II (14-17 Jahre) DO 16.30-17.45 FiT Antonia Groneberg 01 74/9 25 04 44

FR 17.15-18.30 FiT

Kampfkunst

Kinder (5-8 Jahre) MO 18.00-19.00 IGH SH-GYM Catrin Franzen 8 93 59 86

SA 09.30-10.30 EW

Kinder u. Jugendliche (9-15 Jahre) MO 19.00-20.00 IGH SH-GYM

SA 10.30-11.30 EW

Erwachsene MO 20.00-22.00 IGH SH-GYM T. Schmidt-Herzog 8 93 59 86

MI 20.30-22.00 EW

FR 20.00-22.00 EW

23


SPORTPROGRAMM

24

Leichtathletik

Information: Marlis Peters-Hofmann � 78 59 39

Bambini (4-8 Jahre) MO 17.00-18.00 IGH Sabrina Söhner 41 25 79

FR 17.00-18.00 IGH

Kinder (6-12 Jahre) MO 16.30-18.00 IGH Bärbel van Haaren 0 62 27 / 5 24 48

FR 16.30-18.00 IGH

Fördergruppe (ab 13 Jahre) MI 18.00-20.00 IGH Jürgen van Haaren 0 62 27 / 5 24 48

FR 18.00-21.00 OSP MA

Lauftraining Fördergruppe DO 17.00-19.00 SPA LA Jürgen van Haaren 0 62 27 / 5 24 48

Outdoor

Information: Sascha Brandenburger � 37 03 - 50

Lauf-Treff MO 19.00-20.00 SPA LA Anne Lang 39 34 29

Nordic Walking Kurs für Anfänger SA im Aufbau SPA LA S. Brandenburger 37 03 - 50

Nordic Walking Kurs für Fortgeschr. SA im Aufbau SPA LA S. Brandenburger 37 03 - 50

Rehabilitationssport

Information: Sascha Brandenburger � 37 03 - 50

Herzgruppe für Infarktpatienten MO 18.00-19.30 EW Gabriele Wegmann 0 62 24 / 82 80 70

Allgemeiner Behindertensport FR 21.15-22.00 Krippe Martina Riegler 37 03 - 10

Funktionstraining Bewegungsapparat nach Vereinbarung FiT S. Brandenburger 37 03 - 50

Sport mit Wirbelsäulengeschädigten DO 16.00-17.00 FiT Simone Engelsberger 0 62 22 / 42 57

Sport mit Osteoporose-Betroffenen MI 15.00-16.00 FiT S. Brandenburger 37 03 - 50

Sport mit M.-Bechterew-Betroffenen MI 15.00-16.00 FiT S. Brandenburger 37 03 - 50

Sport mit Parkinson-Betroffenen MI 09.00-10.00 FiT S. Brandenburger 37 03 - 50

FR 09.30-10.30 EW

Nordic Walking mit Parkinson-Betr. MO 09.30-10.30 SPA LA Martina Riegler 3 26 79 25

Tennis

Info Jgd.: Dieter Moos � 30 28 68 · Info Erwachs.: Theo Rück � 0 62 24 / 44 07

Tischtennis

Jugend

Freizeit, Schüler und Jugend DI 18.00-19.30 IGH SH-oT Daniel Dragicevic 7 35 58 44

FR 18.00-19.30 IGH SH-oT Reinhard Hofmann 78 59 39

Erwachsene

Freizeit, Damen und Herren DI 19.30-22.00 IGH SH-oT Reinhard Hofmann 78 59 39

FR 19.30-21.45 IGH SH-oT

Die TSG Rohrbach

ist Mitglied im


Volleyball

Jugend

SPORTPROGRAMM

U14 weiblich DI 18.00-19.30 IGH SH-oT Clara Dietz 3 27 21 55

U14 u. U18 weiblich DO 18.30-20.00 IGH-SH-oT Info: Erica Dutzi 33 24 51

U14 männlich DI 18.00-19.30 IGH SH-oT Info: Erica Dutzi 33 24 51

U20 männlich DI 18.00-20.00 IGH SH-oT Dr. Uwe Schlittenhardt 18 44 37

DO 19.30-22.00 IGH SH-oT

Erwachsene (Herren)

1. Herren (Oberliga) DI 19.30-22.00 IGH SH-oT Thomas Hoffmann 37 53 24

DO 19.30-22.00 IGH SH-oT

2. Herren (Bezirksklasse) MI 20.00-22.00 IGH SH-oT Jens Hillengaß 7 25 27 68

3. Herren (Kreisliga) DI 18.00-20.00 IGH SH-oT Dr. Uwe Schlittenhardt 18 44 37

DO 19.30-22.00 IGH SH-oT

Erwachsene (Damen)

1. Damen (Oberliga) MO 20.00-22.00 IGH SH-oT Tim Schöne 0176/21042297

MI 20.00-22.00 IGH SH-oT

FR 20.00-22.00 IGH SH-mT

2. Damen (Landesliga) DI 20.00-22.00 IGH SH-oT Peter Lember 06 21/7 99 39 36

DO 20.00-22.00 IGH SH-oT

3. Damen (Bezirksliga) Mo 18.00-20.00 IGH SH-oT Sina Leister 01 70/1 08 10 84

Mi 18.00-20.00 IGH SH-oT

Fr 18.00-20.00 IGH SH-oT

Freizeitgruppen und -mannschaften

Gruppe „Tai-Ginseng“ MO 20.00-22.00 IGH SH-mT Hans-Peter Feldes

Mannschaft „Ein Geräusch“ MI 20.00-22.00 IGH SH-oT Martin Rattinger 01 71/7 40 13 06

Mannschaft „Rohr-frei“ FR 20.00-22.00 IGH SH-mT Rudolf Schwäger 37 32 61

Gruppe allgemein FR 20.00-22.00 IGH SH-mT Ingrid Ambos 80 57 13

Was macht Ihr Kind in der Ferien? Wir haben die Antwort

Heidelberger Sportcamp

Pfingsten & Sommer 2010

Termine

Pfingsten: 24.05.-28.05.2010

Sommer: 23.08.-27.08.2010

Weitere Informationen auf Seite 14 oder bei

TSG-Geschäftsstelle · Sport-Referat · Alexandra Szabady

� 37 03 - 51 · E-Mail: Kindersport@tsgrohrbach.de · www.tsgrohrbach.de

25


SPORTPROGRAMM

26

FS: Fechtsaal

Ziegelgasse 12 · Altstadt

LHS: Sporthalle der Landhausschule

Landhausstraße 20 · Weststadt

LZH: Leistungszentrum Hockey

Kunstrasenplätze · Kirchheim

P1: Platz 1 Ecke Harbigweg/Carl-Diem-Straße

P2: Platz 2 Harbigweg gg.über Rugby-Stadion

PS: Sporthalle der Pestalozzischule

Römerstraße 77 · Südstadt

VH: Vereinsheim mit Gaststätte, Kegelbahnen

und Sitzungszimmer

Erlenweg 22 · Hasenleiser

EW: städt. Turnhalle Erlenweg

Erlenweg 24 · Hasenleiser

EI: Sporthalle des Gymnasiums

Englisches Institut Heidelberg

Rheinstraße 14 · Südstadt

SPA: städt. Sportanlage TSG Rohrbach

Erlenweg 26-30 · Hasenleiser

FUSF: Fußball Rasen- und Tennenspielfeld

KSF: Kunststoff-Kleinspielfeld

LA: Leichtathletikanlage

RTF: Zwei Rasen-Trainingsflächen

TEPL: Vier Tennisplätze

BVF: Drei Beachvolleyball-Felder

BOA: Boule-Anlage

HOSF: Zwei Naturrasen-Hockeyspielfelder

BSP: Base- und Softballplatz

FiT: FiTROPOLIS im Verein wohl fühlen

Fitness-Studio des Vereins mit

Geschäftsstelle im 1. Stock

Am Rohrbach 57 · Rohrbach

IGH: Internationale Gesamtschule HD

Baden-Badener-Str. 14 · Hasenleiser

SH-mT: Dreifach-Sporthalle mit Tribüne

SH-oT: Dreifach-Sporthalle ohne Tribüne

SH-GYM: Gymnastikraum im Hallenkomplex

SC: Sportcourt vor dem Hallenkomplex

HSB: Hallenschwimmbad

SZ: Seniorenzentrum

Baden-Badener Str. 11 · Hasenleiser

KTS: Kindertagesstätte

Breisacher Weg 2 · Hasenleiser

WPS: Sporthalle der Waldparkschule

Am Waldrand 21 · Boxberg

HFS: Sporthalle der Hotelfachschule

Buchwaldweg 6 · Boxberg

EDH: Eichendorff-Halle

Heidelberger Str. 61 · Rohrbach


Das Jahr fängt gut an

Badminton

Auch in der Rückrunde bestätigt sich

nach den ersten 3 Begegnungen in

der Bezirksliga die gute Form unserer

Badmintontruppe. 3 ungefährdete Siege

über die SG Dossenheim / Neckargemünd,

die TSG Wiesloch und die

TSG Plankstadt sorgen für einen Start

nach Maß in die Rückrunde. Das bedeutet

nach wie vor den zweiten Platz,

den wir verteidigen werden, dass die

Federn fliegen. Der momentane Tabellenführer,

die SG Schwetzingen/Rot 2

ist, das muss man neidlos anerkennen,

sehr stark. Was aber nicht heißt, dass

wir gegen diese Mannschaft nicht auch

unser bestes geben und versuchen werden

zu gewinnen. Mit Michael Trumm

und Thomas Weniger als sichere Bank

im Einzel, mit hochmotivierten und erfolgreichen

Doppeln und einer Damenmannschaft

die auch im Mixed mit

Unterstützung von Roy van Boekel

(alias Fliegender Holländer) immer

wieder über sich selbst hinauswächst,

bin ich sehr zuversichtlich, was den weiteren

Verlauf der Saison angeht. Einen

Glückwunsch an unseren Neuzugang

Mathias Klohn zum erfolgreichen Einstand

mit einem Sieg im Einzel gegen

Plankstadt. Hoffen wir, dass unsere

Spieler und Spielerinnen weiter verletzungsfrei

bleiben. Das abwechslungsreiche

Training von Michael Trumm wird

sicher dafür sorgen, dass unsere Mannschaft

ihre Leistung kontinuierlich steigern

wird. Franz Schmucker

Fechten

Ricarda Multerer gewinnt

Rhein-Neckar-Open

Unsere Fechtabteilung als Ausrichter

des ersten WM-Qualifikations-Turniers

2010 im Damendegen durfte wegen der

vorhergesagten Schneemassen dieses

Mal zwar nur 92 Starterinnen begrüßen,

doch dies blieb das einzige Manko des

Turniers. Die ansprechende Cafeteria

war von Brigitte Stolze und ihrem Team

wieder perfekt organisiert worden, der

optimale Platz direkt in der Halle ist neben

der familiären Atmosphäre inzwischen

eines der Markenzeichen unserer

Turniere. Daneben äußerten unsere Gäste

Begeisterung für den vom PC-Team

perfekt durchgezogenen Wettkampf,

hierfür waren neben Pascal und Hilmar

Reiss noch Malte Heinzelmann und

AUS DEN ABTEILUNGEN

Im Beind 11 · 69126 HD-Rohrbach

TAPETEN

GARDINEN · BODENBELÄGE

PARKETT · LAMINAT

SONNENSCHUTZ · MARKISEN

Alles aus einer Hand alles unter einem Dach:

Wir informieren, planen, nehmen Maß, nähen, dekorieren,

montieren und verlegen zuverlässig.

Englerstraße 12, (neben Praktiker)

HD-Rohrbach-Süd, Telefon 0 62 21/30 20 32

Bäckerei

Angelika Tschakert

Café am Rathaus

Rathausstr. 45

69126 Heidelberg

� 0 62 21 / 37 43 33

Öffnungszeiten:

Mo.-So. 6.00 - 18.30 Uhr

Büffet: 7.00 - 13.00 Uhr

Tapeten

Gardinen

Bodenbeläge

Parkett/Laminat

Sonnenschutz

Markisen

27


AUS DEN ABTEILUNGEN

Bei der Vorstellung der vier Finalistinnen war die Spannung greifbar (v.l.n.r.): Monika Sozanska,

Alexandra Ndolo, die spätere Siegerin Ricarda Multerer und Cheryl Jahn

Volker Oberkircher besonders verantwortlich.

Dass auch die Final-Veranstaltung

ganz ungekünstelt und flott über

die Bühne ging dankten die Spitzenfechterinnen

mit ihrer Anwesenheit

beim anschließenden Sektempfang und

generöser Auskunftsfreudigkeit gegenüber

der lokalen Presse. Allenfalls einige

Zuschauer mehr und einen Großsponsor

wünschen wir uns für die Zukunft.

Nach reibungslosem Ablauf Dank des

neuen PC-Programms von Pascal Reiss

konnte nach knapp 600 Gefechten die

von sich selbst überraschte Siegerin

Ricarda Multerer gegen 15 Uhr mit ihrer

Clubkameradin Monika Sozanska anstoßen.

Die Heidenheimer Nationalfechterin

hatte nach 2008 abermals den

2.Platz belegt, während Multerer sich

durch den Sieg die Teilnahme an der

Junioren-WM sicherte. Auch Cheryl Jahn

gelang diese Qualifikation, sie teilte sich

mit der ebenfalls für den OFC Bonn

startenden Alexandra Ndolo den Bronzerang.

Top-Favoritin Beate Christmann

landete auf einem für sie enttäuschenden

9. Platz. Auch die Konkurrenz aus

Tschechien und der Schweiz blieb hinter

den Erwartungen zurück. Volker

Oberkircher, Moderator der spannenden

Endkämpfe, entlockte zwischen den

Finalgefechten den Bundestrainern

Sozanski, Hauch und Steegmüller interessante

Kommentare zur aktuellen Situation

der deutschen Degen-Szene. Die

TSG-Farben vertrat einmal mehr Maria

Hugas-Mallorqui (32.) am erfolgreichsten,

sie holte zwei weitere Ranglistenpunkte;

Laura-Jil Heim (46.) bestätigte

ihre Klasse und lag sogar vor der Weltmeisterin

im modernen Fünfkampf.

Doch auch unsere A-Jugendlichen enttäuschten

nicht: Anna Dörsam (51.)

und Chiara Schmidt-Thomée erreichten

erstmals die Direktausscheidung

der besten 64 in der offenen Aktiven-

Klasse, während Laura Schmidt-

Thomée auf Rang 59 das Vorjahresergebnis

knapp verfehlte.

28

Unsere A-Jugend

weiter im Aufwind

Bei Internationalen A-Jugend-Turnieren

konnte unser Nachwuchs weitere Punkte

für die deutsche Rangliste sammeln:

Robert Schmier gelang in Friedrichshafen

bei 190 Startern aus neun Natio-

nen abermals der Sprung unter die besten

32. In den Runden zuvor hatte er

bei 13 Siegen gegenüber 5 Niederlagen

erstmals den Ranglisten-Ersten Bodoczi

aus Offenbach schlagen können.

Nach ungefährdetem 15:8 Sieg über

den Briten Littler unterlag er dem Leverkusener

Styn denkbar knapp 14:15.

Dennoch konnte er drei Ranglistenpunkte

erobern und seine Position festigen,

obwohl er noch ein Jahr jünger als

die Führenden ist.

Auch Chiara Schmidt-Thomée gelang

es in Bonn, nach drei erfolgreichen Runden

sowie Siegen über die zwei starke

Französinnen drei Punkte zu holen und

erstmalig den Durchbruch in die internationale

Spitze zu schaffen. Hier unterlag

sie der Heidenheimerin Kohel, die

durch das Erreichen des Finales auf

WM-Kurs liegt. Anna Dörsam startete

stark, schied aber in Runde drei unglücklich

aus, nachdem sie im entscheidenden

Gefecht ausgerechnet auf

ihre TSG-Teamgefährtin Aida Hugas-

Mallorqui getroffen war. Letztere entschied

das psychologisch schwierige

Gefecht knapp für sich und lieferte

Robert Schmier schließt einen überraschenden Gegenangriff in das Vorgehen des Gegners

erfolgreich ab

Chiara Schmidt-Thomée (re.) setzt sich gegen die größtenteils körperlich überlegenen

Gegnerinnen geschickt zur Wehr


anschließend der späteren Finalistin

Borderion aus Frankreich mit 13:15 einen

heißen Kampf. Aida konnte einen

weiteren Punkt für den D 3 Kader erkämpfen,

den Robert und Chiara bereits

sicher haben. Trainer Dimi Pauljev war

zufrieden: „Toll dass wir unsere Position

als Landesstützpunkt damit für die

kommende Saison schon jetzt verteidigt

haben“!

Den größten Erfolg seiner jungen Fechter-Karriere

errang Robert Schmier

kurz darauf in Osnabrück. Nach einem

starken Start stand er in der KO-Runde

zwar immer wieder kurz vor dem Aus

doch mit ungeheurer Nervenstärke und

guter Taktik fand er dann jeweils die

richtige Antwort und kam Runde um

Runde weiter bis ins Viertelfinale. Dort

traf er auf den ein Jahr älteren Moritz

Weitbrecht und setzte auch hier den

entscheidenden Treffer. Im Halbfinale

stoppte ihn allerdings Tim Kuchalski

doch der eigentlich erst für die nächste

Saison erhoffte Podestplatz war ihm da

bereits sicher. Gleichzeitig konnte auch

Malte Heinzelmann mit Platz 14 in die

Phalanx der deutschen Spitze eindringen,

als Vertreter des jüngsten A-Jugend-Jahrgangs

erreichte er das beste

Ergebnis seiner Altersgruppe! So war

unser Sportwart Volker Oberkircher

natürlich begeistert: „Es ist ganz wichtig,

sich in der Rangliste in eine aussichtsreiche

Startposition für das nächste

Jahr zu fechten, um dann eventuell

im Kampf um die WM-Startplätze mit zu

mischen. Zumal die beiden nicht nur auf

der Bahn Spitze sind - sie tun auch daneben

unglaublich viel für die Abteilung.

Leider warf Robert's Gegner nicht das Handtuch,

auch wenn es so scheint; hier die vier

Konkurrenten vor dem Halbfinale (v.l.n.r.):

Arne Richter (Bad Segeberg), Tim Kuchalski

(TSV Bayer 04 Leverkusen), Robert Schmier

(TSG Rohrbach) und Marcel Sieber (FC TBB)

AUS DEN ABTEILUNGEN

TSG Gaststätte

Heidelberg-Rohrbach

Erlenweg 22 · Telefon 0 62 21/37 23 87

Geöffnet täglich 10.30 -14 Uhr und 17-24 Uhr, Montags ab 18 Uhr

Deutsche und jugoslawische Küche

Nebenzimmer für Feierlichkeiten und Familienfeste

Tagungsraum · Kegelbahnen · Gartenwirtschaft mit Terrasse

Im Ausschank HABERECKL EXPORT, und vom Faß.

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Mihajlovic

Floristik aller Art

Blumen

Pflanzen

Hydrokulturen

Grabpflege

Lieferservice

März Juli und

Oktober Dezember

sind wir samstags bis

16.00 Uhr für Sie da.

Rohrbacher Str. 134

Telefon 37 20 93

Telefax 37 32 12

Öffnungszeiten

Montag Freitag

8.00 18.00 Uhr

Sa. 8.00 14.00 Uhr

So. 10.00 12.00 Uhr

29


AUS DEN ABTEILUNGEN

30

Wolfgang Sauter

Metallbauermeister

Oelgasse 8 · 69126 Heidelberg

� (0 62 21) 30 00 28 Fax: (0 62 21) 30 00 47

sautermetallbau@aol.com

www.sautermetallbau.de

Heidelberger Wurst- und Fleischspezialitäten

Schwetzinger Str.17 69124 Heidelberg

Telefon: 06221 / 71 40 - 122 Telefax: 06221 / 71 40 120

Hardtstr.98 100 69124 Heidelberg

Telefon: 06221 / 71 40 - 10 Telefax: 06221 / 71 40 - 120

. . F e i n e s g e n i e ß e n . . .

Brabanski

Fensterbau OHG

Ausführung sämtlicher

Schlosserarbeiten

Fenstergitter

Geländer

Hoftore

Türen

Zaunanlagen

Gitteroste

Schließanlagen

Garagentore

Briefkastenanlagen

Überdachungen

Wir sind Ihr Partner für sichere

Fenster, Türen und Rollläden

Mit eigener Produktion in Eppelheim.

Brabanski Fensterbau OHG

Wernher-von-Braun-Str. 12, 69214 Eppelheim

Tel.: 0 62 21 / 76 00 44, Fax: 0 62 21 / 76 79 51

Sie finden uns auch im Internet unter

www.brabanski-fensterbau.de

info@brabanski-fensterbau.de

info f @brabanski-fensterbau.de

Ich drücke ihnen die Daumen, dass sie

sich weiter so positiv entwickeln!“ Sehr

zufrieden durfte Trainer Dimitrije Pauljev

zudem mit den Leistungen der weiteren

TSG-Starter sein: Fabio Zierl überstand

trotz langer Turnierpause die

Vorrunde, doch ein Sieg in der Zwischenrunde

reichte leider nicht.

Die Schüler und B-Jugendlichen

sammeln Turnier-Praxis

In Frankfurt beim Pokalturnier um den

„Kleinen Bembel“ traten unsere Schüler

und B-Jugendlichen an. Alexej

Steuerle holte bei den Ältesten Silber,

Franz Schweizer (8.), Lucien Studinger

(10.) und Joshua Roters (18.) komplettierten

das gute Ergebnis. Bei den

Schülern schrammte Moritz Rogowski

mit Rang vier knapp am Podest vorbei.

Tanja Bähr und Alexander Hoppe

betreuten die Nachwuchsfechter, von

denen die Mädchen zum Teil ihren

ersten Wettkampf bestritten. Am Ende

landeten bei der B-Jugend Elena

Riethmüller und Sarah Krauß auf den

Plätzen acht und zehn sowie Tara

Christmann im Jahrgang 99 auf dem

6. Rang. Bei den Jüngsten ist ein gutes

Team in Sicht: Neben der Bronzemedaille

für Miriam Krauss gab es

mit Solène Chassot (4.) und Alma

Christmann (7.) noch zwei weitere

Finalistinnen zu feiern.

Bertha-Benz-Trophäe

bleibt in der TSG-Vitrine

Laura Schmidt-Thomée gelang es,

den Bertha-Benz-Pokal beim diesjährigen

Mannheimer Junioren-Turnier zu

verteidigen. Bereits 2009 gewann sie

souverän diesen Wettkampf, mit dem

sie sich nun aufgrund des anstehenden

Wechsels in die Aktiven-Klasse erfolgreich

von der Junioren-Bühne verabschiedete.

Auch Hilmar Reiss dürfte in

Mannheim einen seiner letzten Auftritte

als Junioren-Fechter gehabt haben; er

kämpfte mit viel Herzblut und konnte

am Ende mit dem zweiten Platz zufrieden

sein.

Hockey

Erfolgreiche Saison

Mit dem Verlauf der aktuellen Hallensaison

kann die Hockeyabteilung zufrieden

sein. Trotz weniger Trainingszeiten

und häufigem Trainingsausfall wegen

Hallenschließungen wurden in den letzten

Wochen viele Siege gefeiert. Im

männlichen Spielbetrieb haben wir zur

Zeit haben nur eine Mannschaft gemel-


det: unsere B-Knaben, die zu einem

Großteil aus C-Knaben bestehen. Einige

Spieler haben erst in der laufenden

Saison mit dem Hockeyspielen begonnen.

Leider haben es die Jungs diesmal

nicht in die Zwischenrunde geschafft. In

Zukunft können wir aber von dem noch

jungen Team sicherlich einiges erwarten.

Alle drei für die Pokalrunden gemeldeten

Jugendmannschaften im weiblichen

Bereichhaben den Einzug in die

Endrunde geschafft: Die B-Mädchen

wurden Gruppenzweiter am 28. Februar

werden sie in Bietigheim gegen

Mannschaften aus Karlsruhe, Vaihingen,

Bietigheim, Heidenheim und gegen

den HC Heidelberg antreten. Die

Endrunde der A-Mädchen findet am

7. März in Vaihingen statt, wo sich unsere

Mädels mit Aalen, Riederich, Ludwigsburg,

Karlsruhe und natürlich dem

Gastgeber Vaihingen messen müssen.

Die erfolgreichste Mannschaft der Abteilung

ist die weibliche Jugend B: Sie

erreichte ungeschlagen mit 34 Punkten

und einem sensationellen Torverhältnis

von 92:17 Toren die Endrunde,

welche am 7. März stattfinden

wird. Für die Endrunden wünschen wir

unseren Mädels viel Erfolg! Die Damen

haben die Saison nicht so erfolgreich

begonnen wie erhofft. Die zweite Mannschaft

belegt zur Zeit den letzten Tabellenplatz

es ist den Spielerinnen noch

nicht gelungen, sich auf dem Spielfeld

als Team zusammenzufinden.

Trotz des ausbleibenden Erfolgs haben

die Damen viel Spaß. Die erste Mannschaft

musste beim ersten Spieltag

zwar eine Niederlage einstecken, konnte

diese aber durch zwei klare Siege

beim Heimspieltag wieder wettmachen

und belegt zur Zeit einen guten zweiten

Platz.

Turnen

Walking-Gruppe

braucht Verstärkung

Jeden Dienstag um 9 Uhr (im Sommer

bereits um 8.30 Uhr) trifft sich eine muntere

Gruppe zum Walken auf dem TSG-

Sportplatz am Erlenweg. Unter der

fachkundigen Anleitung und Kontrolle

von Martina Teichmann drehen wir unverdrossen

meistens mit munteren und

interessanten Gesprächen über alle

Themen der Welt eine Stunde lang

unsere Runden. Kurze gymnastische

Übungen vor und nach dem Gehen

komplettieren das Vergnügen. Und: es

ist ein Vergnügen für jeden. Es gibt keinen

Tempostreß, jeder wählt seinen eigenen

Rhythmus. Diese Stunde ist auch

Bürohaus am Park

Kurfürstenanlage 36

69115 Heidelberg

fon: 06221 - 433 45-0

fax: 06221 - 433 45-29

info@ganns-kollegen.de

www.ganns-kollegen.de

Otmar Ganns

Verkehrs- und Schadensrecht

Miet- und Baurecht

Arbeitsrecht

Jens Klein

Strafrecht

Arbeitsrecht

Führerschein / Fahrerlaubnis

Rüdiger Betz

Strafrecht

Jugendstrafrecht

Zivilrecht

wirtschaftlich

NovoCondens SOB

Öl-Brennwertheizkessel

AUS DEN ABTEILUNGEN

GANNS & KOLLEGEN

Für Heizleistungen von

18 bis 26 kW

Rechtsanwälte

Mit Fachanwälten für Strafrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht

Zertifiziert nach ISO 9001:2008

Oliver Meyer

Familien- und Erbrecht

Vermögensauseinandersetzungen

Scheidungs- und Unterhaltsrecht

Mathias Weik

Arbeitsrecht

Versicherungsrecht

Gesellschaftsrecht

Hoher Normnutzungsgrad

von bis zu 103 %

Sehr leise Betriebsweise durch

doppelte Schalldämpfung

Ihr Heizungs-Fachbetrieb

HERBERT RICKER

Heizungsbau · Oel- u. Gasfeuerungen

Tel. 0 62 21/71 26 96 · Fax. 0 62 21/78 36 66

Zwerggewann 19 · 69124 HD-Kirchheim

www.heizungsbau-ricker.de

www.broetje.de

31


AUS DEN ABTEILUNGEN

sehr gut für Ehepaare geeignet. Man

bewegt sich gemeinsam und doch nach

eigenem Vermögen. Wichtig: gelaufen

wird bei jedem Wetter. In diesem Jahr

Auch der Schneefall kann die Walking-Gruppe nicht stoppen

Margaretha Ruschmann wurde 90

Es war ihr Wunsch, zu ihrem 90. Geburtstag

ihre Wegbegleiter und Freunde

zu einer Geburtstagsfeier in das Restaurant

Mediterran im Bethanien Lindenhof

einzuladen. Bei einem gemütlich

Geburtstagsessen konnte sie eine Zahl

von Gästen und Gratulanten begrüßen.

Neben der Turnabteilung mit Trudi Heinze,

Heidi Michel und Inge Dörflinger waren

gab es sogar Schneevergnügen. Kommen

Sie doch einmal zum Schnuppern, wir

haben noch keinen Aufnahmestop.

Ursula Lorenz

auch noch weitere TSG’ler anwesend.

Irma Stöhrer (96), Anneliese Hermanny

(86), Willi Wagner (87) und Erika Siefert

(83) reihten sich bei den Gratulanten ein.

Der TSG-Vorsitzende Siegfried Michel

überreichte bei seiner Laudatio eine

Treueurkunde. Die rüstige Margaretha

Ruschmann bedanke sich mit einer

Spende an die Turnabteilung.

Die Gratulanten (v.l.n.r.): Heidi Michel, Irma Stöhrer, Trudi Heinze, Wolfgang Gebhard, Erika

Siefert, Inge Dörflinger, Else Gebhard, Willi Wagner, Agi Wagner, Ilse Busch, Anneliese

Hermanny und Siegfried Michel

32

42. Internationales

Jugendzeltlager in Breisach

Bis zu 600 Nachwuchsturner zwischen

zwölf und 16 Jahren verbringen jährlich

elf unvergleichliche Tage in Breisach.

2010 lockt die Zeltstadt unterm

Eckartsberg bereits zum 42. Mal die

Teilnehmer aus Baden, Österreich und

Frankreich an den Möhlinstrand. Vom

2.-12. August erwartet die Kids ein

abwechslungsreiches Programm, das

in Süddeutschland seinesgleichen sucht.

Ferienspaß pur garantieren die Spieleturniere

und Wettkämpfe. Die Zeltlager-

Klassiker Talentschuppen und Stadtrallye

sorgen auch in diesem Sommer

für jede Menge Abwechslung.

Wann 02.-12. August 2010

Wo Breisach am Rhein

Preis € 210, (BTB Mitglied)

€ 240, (Nichtmitglied)

zzgl. € 20, Fahrtkosten

Weitere Informationen und

Anmeldeformulare gibt es bei:

Kerstin Sauer

Sternweilerstr. 29

69242 Mühlhausen-Tairnbach

Tel.: 0 62 22 / 66 34 42

E-Mail: KerstinASauer@aol.com

Andreas Rolke

Schillerstr. 34, 69239 Neckarsteinach

Tel.: 0 62 29 / 20 00

andreasrolke@freenet.de

oder unter

www.Badische-Turnerjugend.de

Volleyball

Die Volleyball-Abteilung betreibt

unter der Verantwortung von Uwe

Schlittenhardt eine eigene Homepage.

Unter www.heidelvolley.de

sind viele aktuelle Infos zu den

Mannschaften zu finden.

Aus den Mannschaften

1. Damen: Die Mannschaft tut sich

nach wie vor auch bei höchstem Engagement

in der Regionalliga sehr schwer.

Sie kommt einfach nicht vom Tabellenende

weg. Die Zuversicht und Souveränität,

die im Training zu beobachten ist,

ist beim Spieltag meist verflogen. Am

17. Januar gelang endlich der erste

Sieg gegen den „Fördver Tübinger

Modell“. Allerdings gab es danach eine

sehr schmerzhafte Niederlage gegen

den TSV Burladingen, den man unbedingt

hätte schlagen müssen, um das


Tabellenende zu verlassen. Aber der

Druck war wohl zu groß. Trotzdem haben

wir eine tolle Mannschaft, die hart

an sich arbeitet. Wir sind froh, dass Ihr

bei uns seid!

2. Herren: Die Mannschaft steht im

Moment mit 10:10 Punkten auf dem

4. Platz der Bezirksklasse. Die vermeintlich

schlagbaren Gegner wurden

in der Hinrunde auch besiegt. In der

Regel reichten solide Leistungen. Lediglich

der Sieg gegen den TV Eppelheim

war ein hartes Stück Arbeit. Dass es die

Mannschaft besser kann, zeigte sie im

Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer

HTV/USC Heidelberg V, denen

man einen Satz abnehmen konnte.

Auch gegen den Tabellenzweiten ASC

Feudenheim II spielte man zumindest

zeitweise recht gut mit und gewann ebenfalls

einen Satz. Durch größeres Engagement

auf dem Spielfeld wäre in diesem

Spiel aber mehr drin gewesen. Sehr bitter

war die Niederlage gegen den TV

Eppelheim, der uns mit einer geschlossenen

Mannschaftsleistung einfach

überlegen war. Mit einem Sieg aus den

restlichen drei Spielen dürfte am Ende

ein Mittelfeldplatz heraus springen.

3. Herren: Der bisherige Saisonverlauf

der neugegründeten 3. Herrenmannschaft

um Spielertrainer Uwe Schlittenhardt

ist sehr erfreulich. Ungeschlagen steht

die Mannschaft an der Tabellenspitze.

Allerdings folgen nur noch schwere

Spiele gegen Mannschaften aus der

Tabellenspitze. Am Sonntag, den

28.02.2010 um ca. 18.30 Uhr kommt es

zum Aufeinandertreffen mit dem ebenfalls

noch ungeschlagenen TV Rheinau

in der IGH. Bereits eine Woche später

ist dann das Rückspiel.

Jugend: Die männliche Jugend, die den

Kern der 3. Herrenmannschaft stellt, hat

sich in ihrer ersten Runde in der Verbandsliga

U20 wacker geschlagen. Es

konnte der 4. Platz erreicht werden.

Am 25.04.2010 findet der NVJ-Pokal-

Wettbewerb statt. Christoph Rott

Die zweite Herren-Mannschaft

Die dritte Herren-Mannschaft

Gasthaus Roter Ochsen

Thorsten Beyer · 69126 Heidelberg-Rohrbach

Rathausstraße 55 · Telefon 0 62 21/39 3134 · Telefax 0 62 21/30 7155

Saal bis 95 Personen

Öffnungszeiten:

DiFr: 11.0014.00 Uhr und 17.3023.00

Sa: 17.3023.00

So: 11.0014.00 und 17.0022.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

AUS DEN ABTEILUNGEN

Gut bürgerliche Küche

33


AUS DER VEREINSFAMILIE

Ehrenmitglieder für besondere Verdienste

Robert Schmitt

geb. 2. 7. 1923

Ehrenmitglied 1982

Walter Ziegler

geb. 23. 4. 1938

Ehrenmitglied 2000

Rolf Blei

geb. 28. 9. 1947

Ehrenmitglied 2008

Treuemitglieder für langjährige Mitgliedschaft

Elise Horn

geb. 5. 9. 1919

34

Gerhard Herold

geb. 20. 2. 1926

Ehrenmitglied 1984

Ehrenbrief 2001

Helmut Söhner

geb. 25. 3. 1932

Ehrenmitglied 2002

Werner Blei

geb. 20. 9. 1941

Ehrenmitglied 2008

Kurt Winkler

geb. 29. 10. 1921

Beate Weber

Ehrenmitglied 1994

Trudi Heinze

geb. 23. 4. 1944

Ehrenmitglied 2004

Willi Wagner

geb. 4. 11. 1923

Siegfried Michel

geb. 17. 7. 1936

Ehrenmitglied 1995

Ehrenbrief 1996

Inge Dörflinger

geb. 6. 9. 1944

Ehrenmitglied 2007

Walter Anderes

geb. 12. 10. 1924

Gladys Fischer

Ehrenmitglied 1996

Heidi Michel

geb. 12. 4. 1942

Ehrenmitglied 2008

Hans Bizer

geb. 20. 12. 1924


Heinz Brehm

geb. 9. 9. 1926

Günter Rehn

geb. 18. 9. 1929

Walter Krause

geb. 23. 9. 1937

Dieter Dörflinger

geb. 17. 7. 1939

Gottfried Hemberger

geb. 19. 11. 1934

Walter Bitter

geb. 20. 5. 1926

Brunhilde Garbe

geb. 9. 2. 1924

Fritz Bauer

geb. 17. 2. 1937

Udo Helmstädter

geb. 25. 11. 1939

Werner Heiss

geb. 5. 7. 1931

Werner Burg

geb. 21. 7. 1926

Günter Hoffmann

geb. 27. 5. 1935

Christel Spieß

geb. 29. 4. 1938

Rolf Krämer

geb. 15. 3. 1937

Manfred Pfister

geb. 16. 2. 1942

AUS DER VEREINSFAMILIE

Ernst Kaltschmitt

geb. 18. 3. 1932

Hermann Bitter

geb. 5. 7. 1918

Theo Rück

geb. 22. 11. 1938

Else Gebhard

geb. 4. 6. 1929

Klaus Baumann

geb. 19. 5. 1942

Elfriede Scheuring

geb. 2. 6. 1933

Eugen Stähle

geb. 13. 8. 1932

Irmgard Schmitt

geb. 7. 6. 1927

Kurt Hagmann

geb. 5. 5. 1941

35


AUS DER VEREINSFAMILIE

Ehrentafel der TSG Rohrbach

Ehrenvorsitzender

† Josef Burg 1949

† Karl Hoffmann 1971

Ehrenbrief

† Dr. Erhard Schott 1955

† Karl Steinmeyer 1969

† Max Bucher 1978

Siegfried Michel 1996

Gerhard Herold 2001

Ehrenmitglied

für besondere Verdienste

† Otto Schmitt 1954

† Karl Steinmeyer 1959

† Georg Bitter 1960

† Georg Walter 1960

† Kurt Hagmann sen. 1963

† Friedrich Rheiner 1969

† Max Bucher 1973

† Ludwig Pomi 1975

† Friedrich W. Schäfer 1979

Robert Schmitt 1983

Beate Weber 1994

Gladys Fischer 1996

36

Sport ist für alle gut.

Deshalb unterstützen

wir den Jugendsport

in der Region.

Walter Ziegler 2000

Helmut Söhner 2002

Trudi Heinze 2004

† Detlev Heinze 2007

Inge Dörflinger 2007

Rolf Blei 2008

Werner Blei 2008

Heidi Michel 2008

Goldene Ehrennadel

für besondere Verdienste

Mit Freude und Leidenschaft unterstützen

wir den Jugendsport in der Region. In gleicher

Weise sind wir für die Mütter und Väter der

jungen Sportler da, wenn es um eine kompetente

Finanzberatung geht.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Termine unter 06221 9090.

www.volksbank-kurpfalz.de

† Kurt Schäfer 1974

Dieter Gipp 1979

† Otto Rück 1979

† Theo Spieß 1979

Günter Hoffmann 1984

† Heinrich Michel 1984

† Kurt Stief 1984

Werner Böhm 1989

† Edgar Hummel 1989

Harald W. Schoch 1989

† Adam Horn 1994

† Alfred Mussotter 1994

† Walter Eckert 2000

Dr. Christoph Rott 2004

Dr. Nikolaus Ertl 2005

Theo Rück 2006

Andreas Sokoll 2006

Hans-Peter Droste 2007

Dieter Dörflinger 2008

Gudrun Scholl 2008

Silberne Ehrennadel

für besondere Verdienste

Hans Bizer 1956

Ernst Kaltschmitt 1969

Ingeborg Dechant 1970

Manfred Pfister 1973

Herma Dörflinger 1976

Friedlinde Blei 1989

Dieter Eichhorn 1989

Wolfgang Flörchinger 1989

Helga Hofstetter 1989

Christel Ziegler 1989

Rudolf Ehrmann 2000

Holger Schell 2000

Heinrich Stubenrauch 2001

Michael Mahler 2006

Georg Schmidt-Thomée 2006

Inge Behr 2008

Thomas Hoffmann 2008

Dieter Moos 2008

Klaus Weigel 2008

Steven Lee 2009


Bronzene Ehrennadel

für besondere Verdienste

Ingeborg Lepka 1997

Dieter Freitag 1998

Oliver Meyer 1998

Bärbel Droste 1999

Karl Heinz Berttram 2000

Josef Engert 2000

Käthe Engert 2000

Kirsten Heinze 2000

Wolfgang Modersitzki 2000

Werner Rodemer 2000

Andreas Bering 2001

Thomas Henrichs 2001

Armin Kheil 2001

Anneliese Söhner 2001

Hans-Ulrich Stolze 2002

Daniel Weinmann 2003

Timo Klenk 2004

Ingo Fath 2005

Leslie Green 2006

Werner Pfisterer 2006

Dr. Annette Trabold 2006

Ute Winter 2006

Uwe Winter 2006

Nadine Kirschner 2007

Dieter Neu 2007

Doris Schuppé 2007

Olaf Droste 2007

Klaus Ziemssen 2007

Peter Dörflinger 2008

Volker Oberkircher 2008

Brigitte Stolze 2008

Elsa Vogel 2008

Lena Hiebeler 2009

Armin Sturm 2009

Prof. Dr. Herbert Hartmann 2010

Alison Ziemssen 2010

Reinhaold Rahn 2010

Ehrenmitglied

für langjährige Mitgliedschaft

Else Horn 1985

Kurt Winkler 1986

Walter Anderes 1987

Willi Wagner 1987

Hans Bizer 1988

Heinz Brehm 1989

Walter Bitter 1990

Treuemitglied für

50jährige Voll-Mitgliedschaft

Werner Burg 1998

Gerhard Herold 1998

Ernst Kaltschmitt 2000

Günter Rehn 2001

Elfriede Scheuring 2001

Brunhilde Garbe 2003

Günter Hoffmann 2003

Helmut Söhner 2003

Hermann Bitter 2004

Siegfried Michel 2004

Eugen Stähle 2004

Fritz Bauer 2005

Walter Krause 2005

Christel Spieß 2006

Walter Ziegler 2006

Theo Rück 2006

Dieter Dörflinger 2007

Udo Helmstädter 2007

Rolf Krämer 2007

Irmgard Schmitt 2007

Else Gebhard 2008

Gisela Nonnenmacher 2008

AUS DER VEREINSFAMILIE

... Emig & Partner

Konzern-unabhängige Immobilien & Finanzberatung

Leonhard Emig

Rathausstraße 1a

69126 Heidelberg

Telefon: 0 62 21-31 44 22

Fax: 0 62 21-31 45 40

info@emig-immobilien.de

www.emig-immobilien.de

www.eiscafe-pizzeria-europa.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.30-14.30 Uhr & 17-23.30 Uhr · Sa & So 11.30-23.30 Uhr

NEU: Montags-Freitags große Mittagskarte · alles EUR 5,

37


AUS DER VEREINSFAMILIE

38

Kurt Hagmann 2009

Werner Heiss 2009

Gottfried Hemberger 2009

Klaus Baumann 2010

Heidi Michel 2010

Manfred Pfister 2010

Goldene Treuenadel

für 40jährige Voll-Mitgliedschaft

Peter Dörflinger 2001

Horst Kaltschmitt 2001

Uwe Leibert 2001

Christel Schäfer 2001

Ingeborg Dechant 2002

Inge Dörflinger 2002

Trudi Heinze 2002

Reinhold Rahn 2002

Volker Janik 2003

Edelgard Ludwig 2003

Doris Rodemer 2003

Herma Dörflinger 2004

Rolf Fischer 2004

Dieter Gipp 2004

Ilse Reiff 2004

Werner Rodemer 2004

Waltraud Rück 2004

Heinz Knippschild 2005

Werner Blei 2005

Gudrun Scholl 2005

Rolf Blei 2005

Edith Fries 2006

Dieter Reinig 2007

Anneliese Söhner 2008

Christa Wahl 2008

Wolfgang Flörchinger 2008

Werner Böhm 2008

Dr. Renate Hub 2009

Dieter Zeh 2009

Rudolf Graß 2010

Silberne Vereinsnadel

für langjährige Mitgliedschaft

Michael Herold 1992

Silberne Treuenadel

für 30jährige Voll-Mitgliedschaft

Gisela Derr 2001

Vera Fuhrken 2001

Gert Lukan 2001

Friedel Simshäuser 2001

Friedlinde Blei 2002

Liselotte Graß 2002

Reinhard Graß 2002

Therese Hetzel 2002

Gerda Miksa 2002

Erika Münchow 2002

Margot Spierling 2002

Werner Wolber 2002

Hildegund Bereswill 2003

Dr. Karlheinz Bereswill 2003

Hildegard Dietze 2003

Heidi Hagmann 2003

Gerd Ortlieb 2003

Inge Behr 2004

Rita Furrer 2004

Claudia Kischka 2004

Lothar Kowalski 2004

Oliver Meyer 2004

Else Riedinger 2004

Helmut Riedinger 2004

Cornelia Rische 2004

Margarethe Müller 2005

Helga Astor 2005

Rita Braun 2005

Hans-Peter Feldes 2005

Renate Hiepe 2005

Helga Hofstetter 2005

Willi Hofstetter 2005

Irene Kappauf 2005

Brigitte Kessel 2005

Peter Lampert 2005

Ingeborg Lepka 2005

Dr. Wolfgang Lepka 2005

Erika Pabst 2005

Karl Rodemer 2005

Siegfried Schindler 2005

Karin Menges 2005

René Klein 2005

Gerda Andersen 2006

Klaus Hefft 2006

Herbert Kohl 2006

Christel Ziegler 2006

Petra Gantert 2007

Dr. Friedrich Holzwarth 2007

Helga Rudat 2007

Harald W. Schoch 2007

Bernd Dörflinger 2008

Bärbel Droste 2008

Hans-Peter Droste 2008

Dieter Eichhorn 2008

Dieter Grimminger 2008

Tobias Hüttner 2008

Dietrich Lohff 2008

Hildegard Oeldorf 2008

Walter Oeldorf 2008

Willi Schaaf 2008

Hermann Brot 2009

Dieter Freitag 2009

Elisabeth Lörch 2009

Helga Morath 2009

Dr. Christoph Rott 2009

Holger Schell 2009

Georg Schmidt-Thomée 2009

Josef Schreck 2009

Dr. Annette Trabold 2009

Sibylle Winkenbach 2009

Bärbel Arnold 2010

Dr. Nikolaus Ertl 2010

Andrea Herschel 2010

Bärbel Hirsch 2010

Ellis Neu 2010

Beate Weber 2010

Klaus Weigel 2010

Bronzene Treuenadel

für 20jährige Voll-Mitgliedschaft

Undine Patsch 2001

Christian Schoppa 2001

Friedrich Schoppa 2001

Andreas Schubert 2001

Alison Ziemssen 2001

Bernd Buchert 2002

Rosemarie Buchert 2002

Ursula Burk 2002

CVJM-Heidelberg e. V. 2002

Gudrun Dehnhardt 2002

Marianne Pelikan 2002

Werner Pfisterer 2002

Birgit Roos 2002

Barbara Allen 2003

Thea Grieshaber 2003

Gertrud Hoffmann 2003

Kurt Sandmaier 2003

Andreas Sokoll 2003

Elsa Vogel 2003

Klaus Ziemssen 2003

Harald Hirsch 2004

Marianne Kistner 2004

Stefan Kresin 2004

Erhard Messinger 2004

Barbara Moos 2004

Dieter Moos 2004

Claudia Müller 2004

Renate Mund 2004

Doris Schäfer 2004

Brigitte Schoppa 2004

Stefan Söhner 2004

Dr. Jörg Sosna 2004

Theo Spieß 2005

Manfred Patsch 2005

Frithjof Eck 2005

Regina Hoffmann 2005

Olaf Droste 2005

Thomas Hoffmann 2005

Holger Wallitzer-Eck 2005

Andreas Bering 2005

Kirsten Heinze 2005

Thomas Brudy-Zippelius 2006

Alfred Eger 2006

Barbara Köhler-Kresin 2006

Mathias Kutzner 2006

Günther Neubauer 2006

Karola Rettig 2006

Regina Schnieder 2006

Luise Straehle 2006

Klaus Wagner 2006

Waltraud Wegener 2006

Willi Beyer 2007

Gerlinde Gremkow 2007

Michael Khayat 2007

Michael Mahler 2007

Franz Rheidt 2007

Margaretha Ruschmann 2007

Erika Siefert 2007

Armin Kheil 2007

Goncalo Coutinho 2008

Karin Coutinho 2008

Max-Peter Gantert 2008

Christoph Witschel 2008

Ilse Busch 2008

Rudolf Ehrmann 2009

Josef Engert 2009

Käthe Engert 2009

Anita Hartmann 2009

Wolfgang Modersitzki 2009

Cornelia Mohr 2009

Rainer Riegler 2009

Irma Stöhrer 2009

Ursula Treibel 2009

Marie-Luise Tuttas 2009

Annette Grube 2010

Egon Koppert 2010

Ingeborg Koppert 2010

Erna Kutzner 2010

Bettina Violet 2010

Anerkennung für besondere

sportliche Leistungen

Hannes Ballhaus, LE 1995

Sebastian Sobiesiak, LE 1995

Michael van Haaren, LE 1998

Nadine Kirschner, LE 1998

Anne Hiebeler, BS 1999

Nina Keller, BS 1999

Noah Dutzi, VO 2000

Markus Clauer, TI 2000

Ingo Fath, TI 2000

Steven Lee, FU 2000

Hans-Ulrich Stolze, FE 2001

Jutta Behr, FE 2001

Ole Brandt, VO 2001

Heiko Jahn, VO 2001

Heike Rische, FE 2001

Martin Schurich, HO 2001

Daniel Winter, HO 2001

Sascha Winter, HO 2001


Tobias Brodkorb, FE 2002

Anna Lindeberg, HO 2002

Sandra Longo, HO 2002

Sandra Proba, HO 2002

Frederick Hack, FE 2002

Philipp Stolze, FE 2002

Aline von Coellen, HO 2002

Thomas Henrichs, VO 2003

Thomas Hoffmann, VO 2003

Robert Schwefel, FE 2003

Waheed Shafiq, FE 2003

Christoph Witschel, VO 2003

Leslie Green, BS 2003

Laura-Jil Heim, FE 2003

Dana Laag, FE 2003

Patrik Schoppa, BS 2003

Pascal Reiss, FE 2004

Sabine Häusler, FU 2004

Martina Riegler, FU 2004

Julia Brasche, FE 2005

Thilo Kaiser, FE 2005

Volker Oberkircher, FE 2005

Henning Wirth, FE 2005

Luisa Graf, FE 2005

Florian Schuler, VO 2005

Marlene Sommer, HO 2005

Saskia Schaus, HO 2005

Clara Dietz, VO 2005

Anne-Sophie Limbach, LE 2005

Paula Theobald, LE 2005

Kristina van Haaren, LE 2005

Jörg Brudy, FE 2006

Alexander Trützschler

von Falkenstein, FE 2006

Thomas Brudy-Zippelius, FE 2006

Henning Wirth, FE 2006

RICHARD WIRTH e.K.

GEBÄUDEREINIGUNG

Richard Wirth e.K.

GEBÄUDEREINIGUNG

Inh. Horst D. Willnauer

Im Schuhmachergewann 16

69123 Heidelberg

Tel. 06221/40690

Fax 06221/402793

E.Mail: info@wirth-gebaeudereinigung.de

www.wirth-gebaeudereiningung.de

AUS DER VEREINSFAMILIE

Andrea Breihof, VO 2006

Larissa Krassmann, VO 2006

Kristina van Haaren, LE 2006

Heinrich Baumann, VO 2006

Tobias Haas, VO 2006

Dr. Christoph Rott, VO 2006

Andreas Sokoll, VO 2006

Dr. H.-J. Steubing, VO 2006

Dr. Dagmar Heinzelmann, FE 2006

Chiara Schmidt-Thomée, FE 2006

Paula Theobald, LE 2006

Tanja Bähr, FE 2007

Volker Janik, HO 2007

Stefan Molnár, VO 2007

Mario Seibert, VO 2007

Janna Hoffmann, LE 2007

Alessa Schilling, LE 2007

Carla Theobald, LE 2007

Katrin Stolze, FE 2007

Jule Bäcker, LE 2007

Lea Betz, LE 2007

Sabrina Söhner, LE 2007

Max Dörsam, FE 2007

Aida Hugas Mallorqui, FE 2007

Laura Schmidt-Thomée, FE 2007

Stefan Kresin, TE 2007

Wolfgang Münzer, TE 2007

Christian Schoppa, TE 2007

Friedrich Schoppa, TE 2007

Nobert Theobald, TE 2007

Dieter Treiber, TE 2007

Klaus Weigel, TE 2007

Georg Schmidt-Thomée, FE 2008

Nicola Betz, BS 2008

Anna-Lena Betz, BS 2008

Meike Brand, BS 2008

Ihr zuverlässiger Partner

in der Metropolregion

Rhein-Neckar

Simone Davieds, BS 2008

Elisabeth Frauenfeld, BS 2008

Lena Hiebeler, BS 2008

Emily Zartmann, BS 2008

Anja Barth, LE 2008

Sabrina Söhner, LE 2008

Alexandra Gerner, LE 2008

Robert Schmier 2008

Marcus Hawk, FU 2008

Max Amelang, FU 2008

Arian Sylaj, FU 2008

Nico Hagmann, FU 2008

Jamal Schäfer, FU 2008

Jonathan Murphy, FU 2008

Samson Ali Kpohou, LE 2008

Maria Hugas-Malorqui, FE 2008

Jens Hillengaß, VO 2009

Heinrich Baumann, VO 2009

Hermann Ebert, VO 2009

Meryem Genc, VO 2009

Anna Wiedemann, VO 2009

Hannah Winkler, VO 2009

Leonie Maier, VO 2009

Tim Dutzi, VO 2009

Johannes Wüst, VO 2009

Nico Dewald, VO 2009

Jessica Hagmann, HO 2009

Sabrina Scharndke, HO 2009

Nina Hartmann, HO 2009

Katja Jakob, HO 2009

Hannah Schlauch, HO 2009

Lara Nisel, HO 2009

Amelie Kolster, HO 2009

Jennifer Brenner, HO 2009

Barbara Serie, HO 2009

Inh. Horst D. Willnauer

Metropolregion

Rhein-Neckar

Unsere Leistungen:

Unterhaltsreinigung

Glasreinigung

Baureinigung

Sonderreinigung jeder Art

Industrie- und Maschinenreinigung

Hausmeister-, Pförtner- und Winterdienste

Service für Wirtschaftsbetriebe

39


AUS DER VEREINSFAMILIE

Ehrungen von

Mitgliedern durch

Stadt, Land, Bund

und Sportverbände

Bundesrepublik Deutschland

Verdienstkreuz am Bande des

Verdienstordens

Prof. Dr. Herbert Hartmann 1998

† Hanns-Peter Eger 2003

Verdienstmedaille des Verdienstordens

† Franz Bachmann 1983

† Kurt Stief 1986

Heinz Brehm 1996

Siegfried Michel 1997

Ehrennadel

Heinz Brehm 1983

† Walter Eckert 1985

† Theo Kern 1985

Siegfried Michel 1985

Käthe Engert 1987

Gerhard Herold 1994

Hans Eger 1994

Josef Engert 1995

Stadt Heidelberg

Sportplakette „Förderer des Sports“

† Franz Bachmann 1976

† Max Bucher 1980

† Karl Hoffmann 1984

† Theo Kern 1990

Heinz Brehm 1991

Siegfried Michel 1993

Gerhard Herold 1996

† Margarete Uthardt 2003

40

Fensterbau bedeutet bei Becker ein Höchstmaß an

Qualität, individuelle Beratung und zukunftsorientiertes

Fachwissen auf höchstem Niveau. Ob Sie nun neu

bauen, renovieren oder nach Denkmalschutz

sanieren -- ihr Becker-Team steht für...

...das neue Fenster in die Zukunft!

Harald W. Schoch 2006

† Detlev Heinze 2007

Herma Dörflinger 2008

Rüdiger Haas 2008

Bürgermedaille

Siegfried Michel 2004

Hans Eger 2004

Walter Ziegler 2009

Roger Schladitz 2009

Stadtteilverein Rohrbach

Ehrenmitglied

Siegfried Michel 1999

Badischer Sportbund

Goldene Ehrennadel

Siegfried Michel 2004

Harald Schoch 2004

Gerhard Herold 2004

Silberne Ehrennadel

† Detlev Heinze 2004

Rolf Blei 2004

Internationaler Turner-Bund

Ehrenmitglied

Prof. Dr. Herbert Hartmann 2004

Deutscher Turner-Bund

Ehrenmitglied

Prof. Dr. Herbert Hartmann 2004

Walter Kolb Plakette

Siegfried Michel 1994

Ehrenbrief

† Franz Bachmann 1966

Siegfried Michel 1980

Josef Engert 2002

Herma Dörflinger 2009

Ehrennadel

† Franz Bachmann 1962

† Josef Burg 1964

www.fensterbau-becker.de

† Hermann Ludwig 1964

† Otto Michel 1964

† Alfred Tretner 1964

† Georg Walter 1964

† Friedrich Weiß 1964

Siegfried Michel 1970

Herma Dörflinger 1983

† Otto Rück 1983

Inge Dörflinger 2000

Trudi Heinze 2000

Gudrun Scholl 2000

† Ellen Waschke

Badischer Turner-Bund

Ehrenmitglied

2000

Siegfried Michel

Goldene Verdienst-Plakette

1999

† Franz Bachmann 1972

Siegfried Michel 1975

Herma Dörflinger

Turngau Heidelberg

Ehrenmitglied

2001

Siegfried Michel 1991

† Ludwig Pomi

Verdienstplakette

1993

Herma Dörflinger 2006

Siegfried Michel 2006

Dieter Gipp

Ehrennadel

2010

Siegfried Michel 1968

† Franz Bachmann 1973

Herma Dörflinger 1980

† Ludwig Pomi 1982

Inge Dörflinger 1984

Dieter Gipp 1984

Trudi Heinze 1984

Wolfgang Flörchinger 1996

Judith Schemann 1996

Energiebewusstes Bauen und Renovieren ist in Zeiten

des Klimawandels wichtiger denn je. Entdecken Sie

durch unsere Beratung und unsere technischen

Möglichkeiten die Schwachstellen Ihres Hauses und

sorgen Sie...

...für gesundes Klima in Ihrem Haus!

Fabrikstraße 24-26 . 69126 Heidelberg . Tel. 06221-39 55 60


Gudrun Scholl 1996

† Ellen Waschke 1996

Heidi Michel 2000

Walter Ziegler 2000

Tobias Hüttner 2006

Deutscher Fußball-Bund

Ehrenbrief

† Karl Hummel 1936

† Karl Hoffmann 1984

Verdienstnadel

† Karl Hoffmann 1974

Gerhard Herold 1994

Ehrenurkunde

Helmut Söhner 2000

Ehrenplakette

† Karl Hoffmann 1984

Goldene Ehrennadel

† Karl Hoffmann 1969

† Max Bucher 1975

Gerhard Herold 1989

Rolf Blei 1996

Silberne Ehrennadel

† Karl Hoffmann 1959

† Kurt Hagmann sen. 1960

† Max Bucher 1964

† Willi Mussotter 1965

Gerhard Herold 1984

Robert Schmitt 1984

Rolf Blei 1989

† Edgar Hummel 1996

Bronzene Ehrennadel

† Karl Hoffmann 1955

† Max Bucher 1960

† Willi Mussotter 1960

Robert Schmitt 1964

† Fred Siehl 1964

† Kurt Knauber 1966

Gerhard Herold 1969

Hans Bizer 1984

Rolf Blei 1984

† Alfred Mussotter 1986

Werner Böhm 1989

† Hugo Fischer 1989

† Adam Horn 1989

† Edgar Hummel 1989

† Heinrich Michel 1989

Günter Hoffmann 1994

Helmut Söhner 2000

Steven Lee 2009

Armin Sturm 2009

Heinrich Stubenrauch 2009

Spieler-Ehrennadel

Hans Bizer 1964

† Kurt Knauber 1964

† Reinhold Riehm 1964

† Edwin Bucher 1969

Ernst Kaltschmitt 1969

Kurt Hagmann 1975

Walter Krause 1975

Manfred Pfister 1975

Helmut Söhner 1975

† Theo Spiess 1975

† Edgar Hummel 1989

Armin Kheil 2000

Deutscher Volleyball-Verband

Goldene Ehrennadel

Harald W. Schoch 2007

Silberne Ehrennadel

Harald W. Schoch 2005

Nordbadischer Volleyball-Verband

Goldene Ehrennadel

Harald W. Schoch 2005

Silberne Ehrennadel

Dr. Christoph Rott 1995

Werner Blei 1996

Tobias Hüttner 2000

Holger Schell 2000

Harald W. Schoch 2000

AUS DER VEREINSFAMILIE

Bronzene Ehrennadel

Werner Blei 1983

Dr. Christoph Rott 1989

Tobias Hüttner 1991

Holger Schell 1997

Harald W. Schoch 1997

Thomas Hoffmann 2000

Stefan Molnár 2009

Deutscher Leichtathletikverband

Goldene Ehrennadel

† Franz Bachmann 1980

Silberne Ehrennadel

† Franz Bachmann 1974

† Klaus Apian-Bennewitz 1984

Badischer Leichtathletikverband

Goldene Ehrennadel

† Franz Bachmann 1957

Silberne Ehrennadel

Wolfgang Modersitzki 2000

Bronzene Ehrennadel

Kirsten Heinze 2000

Bad. Behinderten-Sportverband

Silberne Ehrennadel

Dr. Nikolaus Ertl 1995

Deutscher Hockey-Bund

Goldene Ehrennadel

Volker Janik 2008

Doris Hambrecht

Karlsruher Str. 98

69126 Heidelberg

� 0 62 21 / 30 06 73

Fax: 0 62 21 / 30 07 66

D.Hambrecht@t-online.de

www.stickerei-hambrecht.de

Dieter Klenk

Graveurmeister

Hand- u. Industriegravuren

Metall- u. Gummistempel

Schilder / Vereinsbedarf

Lindenweg 11 b, 69126 Heidelberg, Tel. (0 62 21) 37 37 77, Fax 37 22 04

dieterklenk@gmx.de

41


AUS DER VEREINSFAMILIE

Personalities

TSG’ler kandiert bei

Landtagswahl

Das langjährige TSG-Mitglied Werner

Pfisterer wurde am 5. März auf der Wahlkreisvertreterversammlung

der CDU Heidelberg

mit 98,75 Prozent erneut zum

Kandidaten für die Landtagswahl 2011

gewählt. Herzlichen Glückwunsch und

weiterhin viel Erfolg.

Werner Pfisterer Tobias Hüttner und Siegfried Michel

42

Wir trauern um

unser Mitglied

Hans Becker

der uns am 15. März

im Alter von 69 Jahren

verlassen musste.

Wir werden das Andenken des

Verstorbenen stets in Ehren halten.

Der Vorstand und die Mitglieder

der Abteilung FiTROPOLIS

Wer möchte

Boule

spielen?

Frauen und Männer aller Altersstufen

können die „französische

Nationalsportart“ jetzt auch bei

uns ausüben. Boule kann als

Freizeit- oder Wettkampfsport

betrieben werden.

Wer hat Interesse?

Nähere Information bei

Emil Winnewisser � 33 29 01

TSG-Geschäftsführer feierte 50. Geburtstag

Tobias Hüttner, seit 1985 TSG-Geschäftsführer,

feierte am 3. März seinen

50. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubeltags

lud der Vorstand am 8. März zu

einem kleinen Empfang ein. Neben

dem TSG-Vorsitzenden Siegfried Michel

konnten sich weitere Personen in die

Die TSG Rohrbach ist

Die

Homepage

des Vereins

http://www.tsgrohrbach.de

Reihe der Gratulanten einreihen. Sportamtsleiter

Gert Bartmann, Sportkreisvorsitzender

Gerhard Schäfer, Stadtteilvereinsvorsitzender

Bernd Frauenfeld, die

Beschäftigten des Verein und viele weitere

Weggefährten von Tobias Hüttner

nahmen an der kleinen Feierstunde teil.


Besondere Geburtstage

Einen Glückwunsch den

Mitgliedern, die einen

besonderen Geburtstag feiern

Im Mai

1 Anne Lang 50

4 Georg Glensch 60

4 Marie-Luise Kohlhoff

7 Bernd Dörflinger 50

12 Marianne Banzhaf 65

13 Sigrid Räther 77

13 Dr. Renate Hub 70

13 Gabriele Wegmann 50

16 Holger Schell 50

17 Erika Siefert

19 Therese Hetzel 80

20 Walter Bitter 84

21 Monika Rink 50

27 Günter Hoffmann 75

30 Edith Denner 75

31 Yasuko Makinose 77

Im Juni

2 Anneliese Eiermann 78

2 Elfriede Scheuring

2 Sabine Rittmann

4 Else Gebhard 81

5 Franz Rheidt 88

6 Maria Hahmann 77

7 Irmgard Schmitt

8 Christiane Sulzer 50

9 Renate Bilek 65

9 Hans Heußer 75

13 Nicole Garcon 60

14 Josef Engert 75

17 Dieter Neu 75

22 Herma Dörflinger 70

26 Heinrich Stürmer 78

27 Dieter Schmitt 50

28 Goncalo Coutinho 79

Geburtstage

Im Mai

1 Meike Brand 27

1 Klaus Happes 44

1 Roland Kaplan 71

1 Anne Lang 50

1 Elena Nakanechnaya 37

1 Maksim Tiron 15

1 Emil Winnewisser 71

2 Sylvia Hetzel 47

2 Cordula Süß 44

3 Catrin Franzen 37

3 Helmut Huberti 59

3 Marie Jennifer Isgro 49

3 Simone Kraft 30

4 Inge Behr 63

4 Stefanie Bucher 22

4 Georg Glensch 60

4 Ralf-Jürgen Hauck 41

4 Hans-Ulrich Kahl 62

4 Marie-Luise Kohlhoff

4 Lothar Kowalski 64

4 Birgit Rihm 55

4 Anja Schmachtenberg 44

4 Marie-Christine Winkler 21

4 Christian Wüst 27

5 Miriam Engel 30

AUS DER VEREINSFAMILIE

5 Satu Faber 34

5 Martin Gärttner 39

5 Kurt Hagmann 69

5 Oliver Pajonk 15

5 Willi Schaaf 69

5 Caroline Seemann 42

6 Kevin Braun 14

6 Michael Csaszkóczy 40

6 Thomas Dirnberger 48

6 Heiko Geiger 38

6 Gerhard Möller 64

6 Heike Schwindenhammer 44

6 Else Weidele 63

7 Bernd Dörflinger 50

7 Irene Kischkel 48

7 Kathrin Lutz 16

8 Erika Barth 64

8 Katja Jakob 15

8 Anke Keller 34

8 Diandra Schöpf 15

8 Lorena Wittmann 19

9 Thomas Härtlein 46

9 Thomas Kaltofen 31

9 Maximilian Richter 23

9 Mario Seibert 34

9 Irene Seifert-Ipsen 61

9 Sebastian Sobiesiak 30

10 Rita Drüke 49

10 Michael Fellhauer 48

10 Simone Fischer 39

10 Markus Kloppenburg 21

10 Hilko Koopman 30

10 Friederike Niestroj 51

11 Rüdiger Bachmann 40

11 Jürgen Beier 59

11 Andrea Berger 36

11 Lukas Kern 18

11 Stefanie Kress 18

12 Marianne Banzhaf 65

12 Ute Hess 42

12 Melanie Irmey 20

12 Bettina Klinke 36

12 Erika Szegedi 35

12 Inge Weithoff 66

13 Dr. Renate Hub 70

13 Sigrid Räther 77

14 Thomas Brudy-Zippelius 42

14 Roland Fackelmann 34

14 Eva Floriane

Fleischhammer 14

14 Roland Franke 47

14 Gerd Grube 51

14 Petra Lindenmeyer 42

15 Ruth Beyer 51

15 Gerhard Hug 47

15 Katrin Müller 29

15 Isabel Ramos-Münzer 57

15 Ria Riegler 56

15 Travis Union 22

16 Katharina Baumann 22

16 Jens Fein 48

16 Jochen Franck 38

16 Monika Griffin 49

16 Tobias Retzbach 19

16 Holger Schell 50

16 Cordelia Veidt 42

17 Walter Bletscher 69

17 Jörg Brudy 34

17 Erica Dutzi 48

17 Katja Götz 33

17 Birthe Kuhn 63

17 Erika Siefert

17 Silvia Elke Wasmeier 31

17 Kirill Wolf 24

18 Veronica Broll 15

18 Katharina Kemmer 27

18 Nina Koller 14

18 Wolfgang Selje 40

43


AUS DER VEREINSFAMILIE

18 Kristina van Haaren 19

18 Josef Wewel 55

19 Klaus Baumann 68

19 Ursula Canvin 64

19 Cedric Gantert 16

19 Therese Hetzel 80

19 Anna Rehrauer 17

19 Bewar Sadegh 26

19 Tom Weber 33

20 Walter Bitter 84

20 Eleonore Krapp 55

20 Gunver Brigitte Krempien 69

20 Simone Merkl 25

20 Constanze Schneider 14

21 Claus Carstens 58

21 Fabian Hammel 16

21 Susanne Heinicke 51

21 Martin Huhn 42

21 Ursula Köhler 58

21 Monika Rink 50

21 Monika Salamon 45

22 Kati Cardenas de Baier 30

22 Yannick Gantert 20

22 Ralf Wieczorek 49

23 Jonie Sach 14

23 Vera Wisseler 61

23 Julia Zander 34

24 Camilla Niebel 56

25 Martina Block 42

25 Ulrike Klein 47

25 Gerald Rudolf 69

25 Georg Wanner 59

25 Günter Zimmermann 62

26 Michael Herold 57

44

26 Michael Mieth 32

27 Lieselotte Brückner 67

27 Christian Dörsam 54

27 Gerhard Fahsold 48

27 Edith Fries 62

27 Günter Hoffmann 75

27 Ellen Mauthe de Navas 41

27 Martin Rasp 48

27 Ursula Ullrich 73

27 Elsa Wellmann-Gilcher 17

28 Christiane Gebhard 58

28 Thomas Müller 45

28 Thorben Nolte 33

28 Elke Reinecke 46

29 Alex Asadchik 22

29 Jesper Bellenbaum 19

29 Tobias Brodkorb 25

29 Naomi Ellenbogen 14

29 Patricia Fischer 44

29 Malin Meßmer 16

29 Annette Pauleikhoff 46

29 Nina Stelkens 40

30 Edith Denner 75

30 Hans J. Haarmann 76

30 Petra Kittner 41

30 Stefan Kochert 40

30 Silke Kraus 37

30 Werner Marquardt 58

30 Denis Peters 28

31 Bettina Holler 30

31 Yasuko Makinose 77

31 Veit Scheller 64

31 Karin Weber 30

31 Klaus Ziemssen 71

Im Juni

1 Angelika Barth 41

1 Dirk Funke 33

1 Renate Schneider 48

2 Karlheinz Bereswill 61

2 Christiane Calis 38

2 Anneliese Eiermann 78

2 Dorothea Kautz 71

2 Luitgard König 46

2 Lena Obländer 17

2 Elena Rambow 17

2 Sabine Rittmann

2 Elfriede Scheuring

2 Carmen Wladar 39

3 Kathrin Balster 30

3 David Sünderhauf 15

3 Anna Wagner 20

4 Frank Cordt 55

4 Marlene Fischer 14

4 Else Gebhard 81

4 Shinya Iwakiri 20

4 Charlotte Pfahler 16

4 Silvia Schäfer 31

4 Timo Strohmer 29

5 Anja Chaluppa 30

5 Kristina Essig 58

5 Regina Hoffmann 47

5 Franz Rheidt 88

6 Traudel Dierolf 59

6 Maria Hahmann 77

6 Matei Sever Hanu 14

6 Werner Höfner 63

6 Martin Küppers 40

6 Ursula Lorenz 73

NEU : Kooperationspartner

ifa Heidelberg / Rhein-Neckar und TSG Rohrbach

Alle Mitglieder der TSG Rohrbach erhalten bei Inanspruchnahme der Leistungen der

ifa Heidelberg / Rhein-Neckar 10% Rabatt

6 Florian Sperle 17

7 Rüdiger Haas 59

7 Gerald Hauptmann 47

7 Irmgard Schmitt

7 Daniela Storz 45

8 Ulrike Becker 48

8 Tim Betz 16

8 Christine Borgsmüller 33

8 Katharina Bosse 17

8 Anna Dadnia 17

8 Heiner Arne Delbach 42

8 Dieter Klenk 57

8 Sonja Müller 43

8 Christiane Sulzer 50

9 Renate Bilek 65

9 Hans Heußer 75

9 Werner Wolber 66

10 Rudolf Keilbach 57

10 Ulrike Link 52

10 Ruth Mees-von Bernstorff 63

10 Michael Menzer 40

10 Eva Naumann 47

10 Robin Ried 20

10 Irmgard Treiss 52

11 Sigrid Camara 53

11 Richard Henninger 57

11 Torsten Luh 30

11 Julia Schaläwa 22

12 Christina Grube 48

12 Thomas Henrichs 44

12 Brigitte Kessel 66

12 Reinhold Lehmann 62

12 Sophie Neuer 14

12 Dennis Pawlassek 19


12 Marianne Pelikan

12 Eri Schmich-Yo 47

12 Fabio Zierl 16

13 Frithjof Eck 66

13 Nicole Garcon 60

13 Anja Hilberer 39

13 Dragan Obradovic 43

13 Ute Winter 46

14 Matthias Düringer 40

14 Alfred Eger 76

14 Josef Engert 75

14 Andrea Glatting 42

14 Fee Kischka 22

14 Petra Klingseis 41

14 Paul Peliwo 35

14 Martin Rattinger 37

14 Ricardo Rios-Pooley 68

14 Katharina Schend 20

14 Julia Winter 17

15 Ina Eggers 41

15 Maren Jansen 25

15 Max Peter 27

15 Dominika Zagorski 23

16 Margarete Dahner 58

16 Karina Essig 30

16 Maximilian Hofmann 17

16 Beate Kögel 49

16 Tamisha Smith 17

16 Bastian von Nettelbladt 19

16 Jürgen Wagner 52

17 Dieter Neu 75

17 Ida Neuer 46

17 Gordon Rapp 53

17 Iven Schad 31

17 Markus Wild 44

18 Lara Becker 16

18 Kirsten Heinze 43

18 Claudia Schrewe 32

19 Carlotta Brucker 16

19 Gabriele Hofherr 63

19 Sebastian Linder 28

19 Richard Peliwo 57

19 Alessandra Pilota 51

19 Linde Schandera 67

19 Micaela Stumpf 37

20 Abier El-Saeidi 23

20 Rene Flühr 28

20 Ursula Glum 48

20 Ariane Soltau-Aufderstraße 45

21 Helga Astor 68

21 Florian Eich 27

21 Lars Elek 22

21 Yvonne Kondella 43

21 Lara Panero 16

Die TSG Rohrbach ist Mitglied

21 Marianne Peters 58

21 Katrin Rösner 17

21 Michael Sauter 51

22 Herma Dörflinger 70

22 Dieter Gscheidle 72

22 Wolfgang Römer 39

22 Adrian Runz 15

23 Annette Baartz 57

23 Markus Clauer 33

23 Juan Esqueda 24

23 Carolin Jost 16

23 Christa Jung 49

23 Joachim Stöhrer 52

24 Martina Häsner 56

24 Diana Lutz 40

24 Annerose

Schmidt-Thomée 53

24 Michael Weber 42

25 Gudrun Friedburg 48

25 Stefanie Jayawardhena 39

25 Ute Osterhorn 53

25 Birgit Roos 56

25 Carolin Schuberth 34

26 Andreas Bering 43

26 Sascha Brandenburger 35

26 Maximilian Gradel 18

26 Roland Hettinger 43

26 Claudia Müller 44

26 Heidi Sommer 69

26 Heinrich Stürmer 78

27 Gabriele Booth 61

27 Elisabeth Hedrich 63

27 Iris Jacob 21

27 Heiko Jahn 42

27 Iris Piro-Stroehlein 40

27 Dieter Schmitt 50

27 Arian Sylaj 14

27 Asya Tucker 17

28 Arta Ademi 18

28 Tim Alber 16

28 Goncalo Coutinho 79

28 Elke Howe 36

28 Dana Rösiger 36

28 Hossein Tondkaran-Far 52

28 Ilse Walz 58

29 Tiziana Abegg 35

29 Christian Fick 34

29 Robert Munoz 59

29 Rainer Riegler 64

29 Sanela Samardzic 35

29 Henning Wirth 33

30 Claudia Friedmann 29

30 Johanna Kratschmar 57

30 Alfred Mehal 67

AUS DER VEREINSFAMILIE

30 Luca Montrasio 18

30 Gesine Schaafhausen-Graf 56

30 Nicolas Schäfer 15

30 Beate Tittebrandt 54

Willkommen

Neue Mitglieder

Wir begrüßen Sie recht herzlich

in unserem Verein. Gerade weil

Sie neu sind, wünschen wir Ihnen,

dass Sie sich in Ihrer Abteilung

recht bald wohl fühlen und die

Freude am Sportbetrieb finden

mögen, die Ihnen persönliche

Bereicherung und gesundheitlichen

Gewinn beschert.

Haben Sie Schwierigkeiten, Anregungen

oder Kritik, wenden Sie

sich bitte vertrauensvoll an das

Service-Büro in der TSG-Geschäftsstelle,

� 37 03 - 10.

Neueintritte

Merlin Walter CA

Alma Christmann FE

Tara Christmann FE

Elena Riethmüller FE

Zsuzsanna Hübsch FI

Benjamin Janson FI

Anna Lieneweg FI

Robin Ried FI

Bernd Treiber FI

Eva Düring FI

Thomas Klingmann FI

Felix Ott FI

Johanna Peliwo FI

Paul Peliwo FI

Almut Seebass FI

Fabian Klimmeck FU

Ulrich Kobel FU

Constantin Obuch FU

Carlotta Jenniches KI

Mia Jenniches KI

Elisabeth Pichon KI

Justus Pichon KI

Rylie Semakula KI

Daniela Schendel KT

Selina Laula KT

Camilla Lankemann TU

Frida Lieneweg TU

Jakob Marschall TU

Marc Münch TU

Anke Frohberger TU

Julius Frohberger TU

Oskar Frohberger TU

Timon Frohberger TU

Clara Uhlemann TU

Malin Lutze VO

35 neuen Mitgliedern ein

herzliches Willkommen in

unserer Gemeinschaft

CA: Capoeira 1

FE: Fechten 3

FI: Fitness/Gesundheit 11

FU: Fußball 3

KI: Kindersportschule 5

KT: Tanzstudio jump 2

TU: Turnen 9

VO: Volleyball 1

Austritte zum 31.12.2010

Badminton: Raphael Frelet,

Base-/Softball: Constantin Glatzel,

Thomas Lane, Fechten:

Christoph Bechtel, Sebastian

Haas, Maurice Wittenberg, Sebastian

Haas, Nicole Heymann, Fitness/Gesundheit:

Hasan Huseyin

Ermis, Susi Mesewinkel,

Inge Schomberg, Yvonne Steinmetz,

Susanne Ziegler, Ulrich Bader,

Manuel Bleier, Maren Bräutigam,

Nieves Chacon, Rebekka

Gale, Petra Hörmann, Patrick

Klein, Wolfgang Lammer, Gregor

Lanz, Gabriele Lederer, Jan

Portz, Sylvia Rehn, Sarah

Schnurr, Willi Stockbroekx, Roger

Weber, Sonja Wernz, Fußball:

Natascha Grünert, Sinan

Sarikaya, Okan Ucar, Jessica

Kellner, Emre Polat, Christian

Merkel, Maximilian Otto, Eduard

Priebe, Laura Schäfer, Mahamdou

Issofou-Wasmeier, Doris

Wasmeier, Marion Moghadam

Rehasport: Anne Maisch-Robben,

Tanzstudio Jump: Michelle

Anger, Turnen/Gymnastik: Lukas

Bosold, Ole Klevenz, Heinrich

Preiser

45


SERVICE

Beitragssätze ohne Abteilungsbeiträge

(Stand 01.07.08 Änderungen vorbehalten)

BEITRAGS-GRUPPE MONATS-BEITRAG AUFN.GEB

I Einzelmitglied regulär

Erwachsener ab 18 Jahren

€ 14, € 18,

IIa Dauermitglied 2plus

Einzelmitgl. Erwachsener nach 2 vollen Kalenderjahren

€ 12,50

IIb Dauermitglied 5plus

Einzelmitgl. Erwachsener nach 5 vollen Kalenderjahren

€ 11,25

IIc Dauermitglied 10plus € 9,75

Einzelmitgl. Erwachsener nach 10 vollen Kalenderjahren

III Einzelmitglied ermäßigt

bis 18 Jahre ohne Antragstellung

€ 9,75 € 12,

* bis maximal 27 Jahre auf jährl. Nachweis (vor Fälligkeit!)

Passiv mit Abteilungszugehörigkeit (auf Antrag der Abt.)

IV Vereins-Förderer € 5, € 5,

Passives Fördermitgl. in der GeBeG ohne Abt. (auf Antrag)

Va Familie mini (eine Anschrift)

Ehepaare u.ä. bzw. 2 Familienmitglieder

Kinder bis 18 Jahre

€ 19,50 € 24,

Kinder ab 18 Jahren* bis max. 27 auf jährl. Nachweis (vor Fälligkeit!)

Vb Familie maxi (eine Anschrift) = Eltern und alle

Kinder bis 18 Jahre

€ 26,50 € 36,

+

Kinder ab 18 Jahren* bis max. 27 auf jährl. Nachweis (vor Fälligkeit!)

Zuschläge:

Rechnungszahler pro Rechnung zzgl. € 6, € 6,

Barzahlung je Vorgang zzgl. € 6,

¼-jährliche Zahlungsweise zzgl. € 0,75

* = Schüler, Azubis, Studenten, Wehr-/Zivil-/FSJ-Dienstleistende, Referendare, Ärzte im Praktikum

46

Abteilungsbeiträge monatlich (Stand 01.01.10 Änderungen vorbehalten)

Badminton

je Mitglied einheitlich € 1,

Baseball/Softball:

Einzelmitglied regulär € 5,

Einzelmitglied ermäßigt € 4,75

Familien € 10,

Aufnahmegebühr € 31,

Beachvolleyball:

Einzelmitglied regulär € 3,

Einzelmitglied ermäßigt € 2,50

Tageskarte Erwachsene € 5,

Tageskarte Jugendliche € 2,50

Saisonkarte vor 15. Juli € 77,

Saisonkarte für Wiederholer € 66,

Saisonkarte ab 16. Juli € 44,

Boule

je Mitglied einheitlich € 0,

Capoeira

Einzelmitglied ermäßigt € 11,25

Fechten:

je Mitglied einheitlich € 16,

Fechtpassverlängerung

ein Mal jährlich € 13,75

Wettkampfkostenpauschale

ein Mal jährlich €20-100,

FiTROPOLIS im Verein wohl fühlen:

Ab € 20, pro Monat nähere

Auskünfte: � 37 03 - 37 oder - 50

Eine Komplett- oder Kursmitgliedschaft

berechtigt zusätzlich auch zur Nutzung

aller Angebote in der Abteilung

Tanzstudio Jump

Fußball:

Einzelmitglied regulär € 1,50

Einzelmitglied ermäßigt € 1,

Familien € 2,

Aufnahmegebühr € 10,

Hockey:

Einzelmitglied regulär € 7,50

Einzelmitglied ermäßigt € 6,25

Familien € 12,50

JugendSportClub:

Einzelmitglied ermäßigt € 4,50

Kampfkunst:

je Mitglied einheitlich € 16,75

Kindergarten-Sport (Kooperation):

Nähere Auskünfte: � 37 03 - 51

Kindersportschule KiSS:

1. Kind € 21,25

2. Kind € 16,25

3. Kind € 11,25

4. Kind und weitere € 3,25

Mini-KiSS (bis 3 Jahre) € 16,25

Mini-KiSS (ab 3 Jahre) € 21,25

Zahlungsweise: ¼-jährl. ohne Zuschlag.

Mitgliedschaft jeweils sechs Monate für

die Dauer eines Schulhalbjahres.

(01.02.-31.07. und 01.08.-31.01.)

KiTa (Krippe & Sport-Kindergarten):

Nähere Auskünfte: � 37 03 - 52

Leichtathletik:

Einzelmitglied einheitlich € 1,50

Familien € 3,

Zur Beendigung einer Mitgliedschaft

beachten Sie bitte folgende Spielregeln:

Eine Abmeldung von der aktiven

Teilnahme am Vereinsgeschehen in der

Übungsstunde oder Passanforderung ist

keine Austrittserklärung. Ein Austritt hat

durch schriftliche Erklärung an die

Geschäftsstelle des Vereins zu erfolgen

(Brief oder Fax). Die Annahme von

Austrittserklärungen per E-Mail ist uns aus

gesetzlichen Gründen nicht möglich.

Die Austrittserklärung wird mit Ablauf des

Kalenderjahres (31.12.) wirksam und muss

bis spätestens 30.11. des betreffenden

Jahres eingegangen sein. Bei

Minderjährigen ist die Erklärung vom

gesetzlichen Vertreter zu unterschreiben.

Ein Austritt entbindet nicht von der

Verpflichtung zur Beitragszahlung für das

laufende Kalenderjahr. Wer mit der

Zahlung seines Beitrages länger als drei

Monate im Rückstand ist, wird

(unbeschadet der Beitragspflicht) aus dem

Verein ausgeschlossen.

Sportunfälle binnen drei Tagen nach der

sofortigen ärztlichen Behandlung bitte im

Service-Büro der Geschäftsstelle melden!

Outdoor:

je Mitglied einheitlich € 5,

Rehasport:

Mitgl. mit ärztl. Verordnung € 0,

Mitgl. ohne ärztl. Verordnung € 17,50

FiTRO-gold m. ärztl. Verordn. € 20,

Tanzstudio Jump (im FiTROPOLIS):

Kids (bis einschl. 10. J.) € 15,25

Teens (11-17 Jahre) € 20,25

Zahlungsweise: ¼-jährl. ohne Zuschlag.

Erwachsene (ab 18 J.) ab € 25,

Bei Erwachsenen ist im Beitrag die

FiTROPOLIS Club-Card blue (= alle

Kurse komplett) mit eingeschlossen.

Tennis (jährlich):

Erwachsene € 105,

Ermäßigte € 80,

Jugendliche 14-17 J. € 55,

Kinder bis 13 J. € 25,

Ehepaare € 145,

Familien € 155,

Passive Mitglieder € 15,

Nähere Auskünfte Abteilung Tennis

Tischtennis

je Mitglied einheitlich € 0,

Turnen

je Mitglied einheitlich € 0,

Volleyball:

Einzelmitglied regulär € 3,50

Einzelmitglied ermäßigt € 2,50

Familie mini € 5,

Familie maxi € 6,25


Geschäftsstelle TSG Rohrbach

Am Rohrbach 57 · 69126 Heidelberg (Beim FiTROPOLIS im 1. Obergeschoss)

� 37 03-0 (Zentrale) · Fax: 37 03-13 · E-Mail: post@TSGRohrbach.de

Ihre Gesprächspartner mit Aufgabenbereich, Telefon-Durchwahl,

E-Mail-Adresse und Servicezeiten

Benutzen Sie für eine reibungslose Kommunikation bitte die Durchwahlnummer Ihres direkten Ansprechpartners

Verwaltung Sportbetrieb Geschäftsleitung

Service Büro Erwachsene/Ältere Kinder & Jugend/Reha Sekretariat Verwaltungsleiter

Mitgliederbetreuung,

Beitragswesen,

RohrPost-Abt.Berichte,

Veranstaltungen,

Sportstätten Wochenend-Belegungen

Belegung Sport-Mobil

Matthias Ritter Sascha Brandenburger Alexandra Szabady Helmut Scheuermann Jochen Michel

� 37 03-10 � 37 03-50 � 37 03-51 � 37 03-70 � 37 03-71

Service-Buero Sascha.Brandenburger Alexandra.Szabady Helmut.Scheuermann Jochen.Michel

@TSGRohrbach.de @TSGRohrbach.de @TSGRohrbach.de @TSGRohrbach.de @TSGRohrbach.de

Bankkonten des Vereins

Fitnesstraining,

Gesundheitssport,

50plus,

RohrPost-

Sportprogramm

Mo 10.0014.00 9.0012.00 10.0012.00

Di 14.0018.00 14.0016.00 14.0016.00 11.0014.00 12.0014.00

Mi

Do 14.0018.00 14.0016.00 14.0016.00 11.0014.00 10.0012.00

Fr 12.0014.00 11.0013.00 9.0012.00 12.0014.00

Geschäftsführer

Tobias Hüttner · � 37 03-72

c/o TSG-Geschäftsstelle (s. o.)

� Tobias.Huettner@TSGRohrbach.de

Vereinsheim mit TSG-Gaststätte,

Kegelbahnen, Gartenwirtschaft

und Nebenzimmer für Versammlung

Pächter: Rabija Mihajlovic

Erlenweg 22 · 69124 Heidelberg · � + Fax 37 23 87

Internet: http://www.tsg-gaststaette.com

Kiga-Sport, KiSS,

Ferien-Camps, Sport-Hort,

JugendSportClub,

Sportstättenbelegung (mo-fr)

Rehasport

Heidelberger Volksbank (BLZ 672 900 00) 690 015

Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20) 400 807

Volksbank Kurpfalz H+G Bank (BLZ 672 90100) 64 995 502

Vorsitzender

Siegfried Michel

Helaweg 18 · 69126 Heidelberg

� 38 1197 · Fax: 38 10 97

� Siegfried.Michel@TSGRohrbach.de

Liegenschaften,

Kegelbahn,

Zuschuss- und

Spendenwesen,

Vertragsabwicklungen,

Personalverwaltung

SERVICE

Organisationsstruktur,

Sportentwicklung,

Steuern, Recht,

Vertragswesen,

Marketing,

Öffentlichkeitsarbeit

Platz-, Haus- u. Hallenwart

Erlenweg 2248

Günther Sugg · � 0176/29123670

Club-Bistro Erlenweg 30

(Baseball/Softball, Hockey, Tennis,

Beachvolleyball, Boule)

Bewirtung: Walter Weier & Hannelore Frank

� 01 60 / 97 51 32 20

Spendenkonto

TSG-Förderverein GeBeG e.V.

Heidelberger Volksbank (BLZ 672 900 00) 24 606 007

Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20) 9 095 780

TSG im Internet

http://www.TSGRohrbach.de

47


SERVICE

Ihre Ansprechpartner

Vorstand

Vorsitzender u. Red.leiter RohrPost:

Siegfried Michel · � 38 11 97

Helaweg 18 · 69126 Heidelberg

� Vorsitzender@TSGRohrbach.de

Stv. Vorsitzender:

Harald Schoch · � 80 09 88

Heidebuckelweg 4 · 69118 Heidelberg

� Vorstand.Stv.Vors@TSGRohrbach.de

Stv. Vorsitzender Finanzen:

Christian Nerger · � 38 41 90

Bothestr. 102 · 69126 Heidelberg

� Vorstand.Finanzen@TSGRohrbach.de

Stv. Vors. Öffentl.k.arb. & Sponsoring:

Rolf Blei · � 30 07 41

Schelklystr. 68 · 69126 Heidelberg

� Vst.PR@TSGRohrbach.de

Stv. Vors. Sport & Integration:

Steven Lee · � 01 75 / 6 15 29 21

Bernhardusstr. 25 · 68789 St. Leon-Rot

� Vst.Sport@TSGRohrbach.de

Stv. Vors. Veranstaltung &. Umwelt:

Thomas Müller · � 38 05 87

Bothestr. 68 · 69126 Heidelberg

� Vst.Veranstaltungen@TSGRohrbach.de

Stv. Vors. Jugend:

Lena Hiebeler · � 0 62 01 / 87 61 37

Königsbergerstr. 92 · 69502 Hemsbach

� Vst.Jugend@TSGRohrbach.de

Hauptausschuss und Beirat

Referent für lebenslangen Sport:

Dr. Christoph Rott · � 37 42 28

Kühler Grund 30b · 69126 Heidelberg

� LL.Sport@TSGRohrbach.de

Ressortleiter Baufragen:

Christian Dörsam · � 07 21 / 9 85 29 24

Kaiserallee 109 · 76185 Karlsruhe

� Baufragen@TSGRohrbach.de

Wissenschaftlicher Berater:

Prof. Dr. Herbert Hartmann · � 0 62 51/ 17 58 10

Berliner Ring 99 · 64625 Bensheim

Fahnenträger:

Walter Ziegler · � 33 69 68

Kühler Grund 10 · 69126 Heidelberg

Rechnungsprüfer:

Hans-Peter Droste · � 30 31 62

Offenburger Str. 21 · 69126 Heidelberg

Reinhold Rahn · � 37 47 92

Kühler Grund 30b · 69126 Heidelberg

Badminton

� Badminton@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Franz Schmucker · � 48 41 69

Augustastr. 18 · 69126 Heidelberg

Stellvertreter:

Julia Zander · � 7 25 93 42

Roter Buckel 10 · 69126 Heidelberg

Baseball / Softball

� Base-und-Softball@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Patrik Schoppa · � 0 62 24 / 32 09

Karl-Ludwig-Weg 12 · 69181 Leimen

Stellvertreter:

Daniel Weinmann · � 3 27 08 41

Wilhelm-Grieser-Str. 16 · 69124 Heidelberg

Jugendleiter:

Petra Schend · � 70 94 10

Sickingenstr. 43 · 69126 Heidelberg

Boule

� Boule@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Emil Winnewisser · � 33 29 01

Karlsruher Str. 11 · 69126 Heidelberg

Stellvertreter:

Peter Lampert · � 30 27 09

Offenburger Str. 7 · 69126 Heidelberg

Fechten

� Fechten@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Hans-Ulrich Stolze · � 0 62 02 / 33 24

Sauerbruchstr. 38 · 68723 Schwetzingen

Stellvertreter:

Christian Dörsam · � 07 21 / 9 85 29 24

Kaiserallee 109 · 76185 Karlsruhe

Jugendleiter:

Tanja Bähr · � 33 26 52

Ringstr. 35 · 69115 Heidelberg

Sportwart:

Volker Oberkircher · � 0 61 44 / 33 63 28

Spelzengasse 4 · 65474 Bischofsheim

Fitness & Gesundheit

siehe Geschäftsstelle Sportbetrieb

Erwachsene

Fußball (Herren & Damen)

� Fussball@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Steven Lee · � 01 75 / 6 15 29 21

Bernhardusstr. 25 · 68789 St. Leon-Rot

Stellvertreter:

Bettina Holler · � 01 70 / 4 87 93 36

Obere Seegasse 42 · 69124 Heidelberg

Jugendleiter:

Patrick Sturm · � 30 25 28

Freiburger Str. 35 · 69126 Heidelberg

Hockey

� Hockey@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Ute Winter · � 39 36 88

Heidelberger Str. 41 · 69126 Heidelberg

Stellvertreter:

Doris Schuppé · � 31 52 66

Schelklystr, 58-62 · 69126 Heidelberg

Jugendleiter:

Anne Silke Rech · � 01 76 / 61 18 46 97

Heidelberger Str. 41 · 69126 Heidelberg

JugendSportClub

siehe Geschäftsstelle Sportbetrieb

Kinder/Jugend

Kampfkunst

� Kampfkunst@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Thomas Schmidt-Herzog · � 8 93 59 86

Hilzweg 19 · 69121 Heidelberg

Stellvertreter:

Catrin Franzen · � 8 93 59 86

Hilzweg 19 · 69121 Heidelberg

Kegeln

siehe Geschäftsstelle Geschäftsleitung

Sekretariat

Kindersportschule

siehe Geschäftsstelle Sportbetrieb

Kinder/Jugend

Krippe und Kindergarten

� KiTa@TSGRohrbach.de

KiTa-Leiterin:

Silke Hemmer

siehe Rubrik Sport-KiTa Heidelberg

Leichtathletik

� Leichtathletik@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Marlis Peters-Hofmann · � 78 59 39

Adolf-Engelhardt-Str. 20 · 69124 Heidelberg

Stellvertreter:

Sebastian Sobiesiak · � 01 74 / 3 17 93 60

Schleifweg 3 · 69126 Heidelberg

Jugendleiter:

Janna Hofmann · � 78 59 39

Adolf-Engelhardt-Str. 20 · 69124 Heidelberg

Sportwart:

Heiko Kresin · � 30 01 33

Offenburger Str. 31 · 69126 Heidelberg

Rehasport

siehe Geschäftsstelle Sportbetrieb

Tanzstudio „Jump“

siehe Rubrik Tanzstudio Jump

Tennis

� Tennis@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Olaf Droste · � 0 62 24 / 1 63 37

A.-Schweizer-Ring 13 · 69226 Nußloch

Stellvertreter:

Kurt Sandmaier · � 0 62 24 / 92 39 46

Kurlandstr. 4 · 69181 Leimen

Jugendleiter:

Dieter Moos · � 30 28 68

Chr.-Bitter-Str. 30 · 69126 Heidelberg

Sportwart:

Theo Rück · � 0 62 24 / 44 07

Johann-Sebastian-Bach-Str. 6 · 69181 Leimen

Tischtennis

� Tischtennis@TSGRohrbach.de

Ansprechpartner:

Dr. Reinhard Hofmann · � 78 59 39

Adolf-Engelhardt-Str. 20 · 69124 Heidelberg

Turnen / Gymnastik

� Turnen@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Trudi Heinze · � 30 05 90

Freiburger Str. 47 · 69126 Heidelberg

Stellvertreter:

Heidi Michel · � 38 11 97

Helaweg 18 · 69126 Heidelberg

Jugendleiter:

Inge Dörflinger · � 0 62 24 / 8 02 08

Theodor-Storm-Str. 7 · 69181 Leimen

Stellvertreter:

Sebastian Dellinger · � 37 23 71

Brechtelstr. 3 · 69126 Heidelberg

Volleyball / Beachvolleyball

� Volleyball@TSGRohrbach.de

� Beachvolleyball@TSGRohrbach.de

Abteilungsleiter:

Andreas Sokoll · � 0 62 05 / 10 20 64

Alex-Möller-Str. 39 · 68766 Hockenheim

Stellvertreter:

Dr. Christoph Rott · � 37 42 28

Kühler Grund 30b · 69126 Heidelberg

Jugendleiter:

Erica Dutzi · � 33 24 51

Bierhelderweg 20/2 · 69126 Heidelberg

Ausschussvorsitz. Beachvolleyball:

Florian Schuler · � 32 75 75

Bergstr. 78 · 69120 Heidelberg


Sichere

ZukunftsPlanung

Restaurant Mediterran

Franz-Kruckenberg-Str. 2 (Ecke Heinrich-Fuchs-Str.)

69126 Heidelberg-Rohrbach · Tel.06221-3390 132

Mittags: wechselnde Tagesangebote ab 4,50 €

Kaffee Nachmittag mit täglich frischem Kuchen und Eisspezialitäten

Mediterrane Spezialitäten, reichhaltige Weinkarte

Rauchfreies Haus, Rollstuhlfahrer geeignet

Große Sommerterrasse

Geöffnet: Mo-So von 11-22 Uhr; Mittwochs 11-17:30 Uhr

Autohaus Peter Müller GmbH

Hatschekstraße 19, 69126 Heidelberg

Telefon: 0 62 21 - 3 31 76, Fax: 0 62 21 - 30 28 44

service@nissan-mueller.de, www.nissan-mueller.de

www.nissan.de

Bastian Hagen,

Zweigstellenleiter

„Mehr Lebensqualität für später“

SHIFT_expectations


für dich

> heidelberg KLIMA

www.swhd.de

Weil Ökostrom auch

ökonomisch sein kann.

> heidelberg KLIMA

> heidelberg KLIMA fix 2011

Mehr zu unseren Produkten unter

www.swhd.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine