ALuminium Lieferverzeichnis 2017

DVSMediaGmbH

Leseprobe zu der aktuellen Ausgabe des Aluminium Lieververzeichnis.

Aluminium

Aluminium

Lieferverzeichnis Suppliers Directory

Lieferverzeichnis Suppliers Directory

Seit mehr als 40 Jahren

For more than 40 years

Seit mehr als 30 Jahren

2017

For more than 30 years

2015

Lieferverzeichnis online Suppliers Directory online

Lieferverzeichnis online Suppliers Directory online

www.Alu-Lieferverzeichnis.de

www.Alu-Lieferverzeichnis.de


16 – 17 May, 2017

Hotel Radisson Blu Scandinavia,

Düsseldorf/Germany

Aluminium mit System

Höchste Präzision beim Strangpressen und eine umfangreiche Weiterbearbeitung

zeichnen das Geschäftsfeld Aluminium aus.

Mit Innovationskraft und Engineering-Kompetenz entwickeln und fertigen

wir individuelle Bauteile und einbaufertige Komponenten bis hin zu vollständigen

Baugruppen aus Aluminium-Strangpresslegierungen. Neben der

CNC-Bearbeitung gehören Umformen, Streckbiegen, Nieten, Schweißen und

Kleben zu unserem Portfolio. Oberflächen behandeln wir mit unseren zertifizierten

Partnern. Profitieren Sie von unserer Entwicklungskompetenz.

Unsere Hotline für Sie: +49 2938 808-217

www.knauf-interfer.de

INVITATION

5 th International Congress and Exhibition on Aluminium

Heat Exchanger Technologies for HVAC&R

16 – 17 May, 2017

Hotel Radisson Blu Scandinavia, Düsseldorf/Germany

We cordially invite you to attend this 2-day-event, where experts will present papers

about new developments and processes regarding the heating, ventilation, air conditioning

and refrigeration technology.

5 th International Congress and

Exhibition on Aluminium Heat

Exchanger Technologies for

HVAC&R

www.dvs-ev.de/hvacr2017

Contact for HVAC&R 2017

Britta Wingartz • DVS Media GmbH • Aachener Straße 172 • 40223 Düsseldorf

P +49. (0)211.1591-155 • F +49. (0)211.1591-150 • britta.wingartz@dvs-hg.de

Britta Wingartz

Organisation

P +49. (0)211. 15 91-155

bri ta.wingartz@dvs-hg.de

Simone Mahlstedt | Brigitte Brommer

Technological Exchange and Network

Conference Department

DVS – German Welding Society

Aachener Straße 172

40223 Düsseldorf/Germany

P +49. (0)211. 15 91-302/-303

F +49. (0)211. 15 91-300

tagungen@dvs-hg.de

www.dvs-ev.de/hvacr2017

1 ST ANNOUNCEMENT &

CALL FOR PAPERS

www.dvs-ev.de/hvacr2017


Inhaltsübersicht

Contents

Redaktioneller Teil 02

Editorial Section

Alphabetisches Firmenverzeichnis 16

Alphabetical register of companies

Nomenklatur 32

Nomenclature

Teil A / Part A 92

Rohstoffe, Hüttenerzeugnisse, Halbzeuge, Halbfabrikate

Raw Materials, Primary metal products,Semifinished products

Teil B / Part B 166

Leichtmetallhandel

Light metals trade, general

Teil C / Part C 206

Fertigerzeugnisse aus Aluminium

Finished aluminium products

Teil D / Part D 254

Anlagen, Maschinen und Hilfsmittel für die Aluminiumgewinnung,

-verarbeitung und -veredelung, Lohnarbeiten

Plant, machines and auxiliaryequipment for extracting,

forming and finishing aluminium, tolling jobs

Teil E / Part E 362

Beratung, Gutachten, Information

Consultancy, expert opinion, information

Stichwortverzeichnis 368

Keyword index

Veranstaltungskalender | Inserentenverzeichnis | Impressum 384

Meeting Diary | List of advertisers | Imprint


Redaktioneller Teil

Editorial Section

02 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


REDAKTIONELLER TEIL

EDITORIAL SECTION

English version

is available on

www.alu-lieferverzeichnis.com

Aluminium: Nachfrage wächst stark

trotz schwierigem geopolitischen Umfeld

Dr. Heinz-Jürgen Büchner, Managing Director Industrials, Automotive & Services

IKB Deutsche Industriebank AG

Der weltweite Bedarf an Aluminium ist ungebrochen. Auch mittel- und langfristig bestehen trotz

des derzeit schwierigen geopolitischen Umfelds weiterhin Wachstumsperspektiven. Impulsgeber

sind einmal mehr die Emerging Markets. Aber auch in den führenden Industrienationen sieht die

IKB Deutsche Industriebank verbesserte Aussichten für den Werkstoff Aluminium.

Geopolitische Krisenherde belasten

Einige geopolitische Krisen belasten die aktuelle

weltwirtschaftliche Lage. Insbesondere im

Nahen Osten dürfte es so schnell nicht zu einer

Beruhigung kommen, nach wie vor zeichnet sich

keine Lösung für den Syrienkonflikt ab. Auch die

Situation im Irak ist genauso wenig stabil wie

in manchen anderen Staaten. Mitentscheidend

dürfte die weitere Entwicklung im Iran sein. Die

Hoffnungen der Bevölkerung auf die Beendigung

der Sanktionen haben sich erst teilweise erfüllt.

Noch ist unklar, ob nach den Wahlen 2017 weiterhin

die gemäßigten Kräfte das Land regieren

können. Das wird nicht zuletzt davon abhängen,

ob die Rohölförderung ausgeweitet werden

kann und sich damit die Einnahmesituation des

Landes verbessert.

Der Brexit drückt die Stimmung in Europa, dürfte

jedoch die britische Wirtschaft am stärksten

treffen. Die Außenhandelsverflechtungen zwischen

Großbritannien und der EU sind erheblich

(Grafik 1). Seit 2008 sind die britischen Ausfuhren

um rund ein Sechstel gestiegen. Dies ist

primär auf Drittlandexporte zurückzuführen,

während die Ausfuhren in die EU im gleichen

Zeitraum leicht rückläufig waren. Die Importe

legten im gleichen Zeitraum um knapp 16 %

zu, das Gros kommt immer noch aus der EU.

Auf Deutschland entfällt ein Anteil von rund

15 %. Großbritannien verbucht gegenüber der

EU ein Außenhandelsbilanzdefizit von gut 86

Mrd. Pfund, während gegenüber Drittstaaten

nur ein Defizit von 20 Mrd. Pfund besteht. Die

internationalen Finanzmärkte vermuten das Vereinigte

Königreich als den großen Verlierer des

Brexit: Der Wechselkurs des britischen Pfunds

ist gegenüber allen wichtigen Währungen auf

Talfahrt geschickt worden.

400

350

300

250

200

150

100

50

0

116,0

104,0

130,0

160,0 153,0

200,0

164,0 172,0

141,0 125,0 142,0 158,0 150,0 150,0 147,0 133,0

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

EU

Grafik 1a: Britische Exporte

Britische Exporte

in Mrd. Pfund

Nicht-EU

08 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


REDAKTIONELLER TEIL

EDITORIAL SECTION

Noch nicht eingeschätzt werden kann die weitere

Entwicklung in der Türkei. Es dürfte hier vor

allem in den Jahren 2016 und 2017 zu einem Einbruch

bei ausländischen Direktinvestitionen und

einer Schwächung der Wirtschaftsleistung kommen,

wozu auch der starke Rückgang der Touristenzahlen

beiträgt. Die Türkei ist in den letzten

Jahren ein wichtiger Hersteller z.B. von Aluminiumfelgen

geworden, hier ist eine temporäre Investitionszurückhaltung

zu erwarten.

400

350

300

250

200

150

100

50

0

116,0

104,0

130,0

160,0 153,0

200,0

164,0 172,0

141,0 125,0 142,0 158,0 150,0 150,0 147,0 133,0

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

EU

Grafik 1b: Britische Importe

Britische Exporte

in Mrd. Pfund

Nicht-EU

Die chinesische Wirtschaft wird zwar auf mittlere

Sicht durchschnittlich „nur noch“ um ca. 5 %

wachsen, nach rund 6,5 % im Jahr 2016. Dennoch

wird China seinen Aufstieg zur führenden

Wirtschaftsnation fortsetzen. Auch der Aufholprozess

in Indien dürfte sich fortsetzen, hier

sind im Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2018

Wachstumsraten von ca. 7 % zu erwarten. Insgesamt

wird Indien es aber bis Ende der laufenden

Dekade nicht schaffen, zu China nennenswert

aufzuschließen.

Die IKB sieht eine verhaltene Entwicklung in

Russland, dessen Wirtschaft von den niedrigen

Preisen für Erdöl und -gas negativ beeinflusst

wird, die zusammen rund zwei Drittel der russischen

Exporterlöse ausmachen. Zuletzt hat sich

die russische Primäraluminiumproduktion wieder

etwas belebt. Die Sanktionen der westlichen

Industriestaaten im Zuge des Ukrainekonflikts

haben allerdings in wichtigen Segmenten der

russischen Wirtschaft zu einem Investitionsstau

geführt, der auf die Wirtschaftskraft drückt.

Lateinamerika, und hier vor allem Brasilien, leidet

unter innenpolitischen Auseinandersetzungen,

den ökonomischen Belastungen durch Fußballweltmeisterschaft

und Olympiade sowie

sozialen Konflikten.

Für Europa wie auch die USA stellt der aktuell

niedrige Ölpreis ein Konjunkturprogramm

für den privaten Konsum dar. Zwar ist für das

Jahr 2017 mit einem im Vergleich zu 2016 im

Durchschnitt bis zu 12 US-$ je Barrel höheren

Rohölpreis zu rechnen, aber auch dieser wäre

im Vergleich der letzten 5 Jahre noch niedrig.

Die Stimulierung des Konsums gibt auch indirekt

positive Impulse für die Nachfrage nach Aluminium.

Automobilindustrie: Aluminiumeinsatz

steigt

Die Aluminiumindustrie erhält wichtige Nachfrageimpulse

von der Automobilindustrie. Denn

steigende Anforderungen an Energieeffizienz

und schärfere Abgasnormen verstärken in den

nächsten zwei Dekaden den Trend zum Leichtbau.

Großer Verlierer im Wandel des Werkstoffeinsatzes

ist der konventionelle Stahl.

Zukünftig entfällt nur noch rund ein Fünftel der

insgesamt für die Autokarosserie eingesetzten

Werkstoffe auf konventionellen Stahl und weitere

20 % auf hoch-feste Stähle. Kunststoffe

Aluminium Lieferverzeichnis 2017 | 09


REDAKTIONELLER TEIL

EDITORIAL SECTION

Grafik 2: Produktion von Light Vehicles

und Composites (einschließlich Karbonfasern)

halten ebenfalls ein Fünftel, während Aluminium

und Magnesium erheblich an Bedeutung gewinnen

und einen Anteil von 40 % erreichen dürften.

Die IKB erwartet, dass die weltweite Produktion

von Light Vehicles, also von Pkw und Kleintransportern

bis 2,8 t, im Jahr 2022 auf rund 106 Mio.

Stück ansteigen wird (Grafik 2). Ein Großteil

des Kapazitätsausbaus findet in Asien statt.

China dürfte zwischen 2018 und 2020 erstmals

die Produktionsmarke von rund 30 Mio. Light

Vehicles überschreiten. Dagegen bilden Japan

und Südkorea die einzige Region, die absolut

gesehen einen Produktionsrückgang verzeichnen

dürfte: Beide Länder verlieren direkt an

China. Im übrigen Asien sieht die IKB starke Zuwächse,

hier dürften neben Indien mittelfristig

auch Vietnam, Thailand oder Indonesien weiter

an Bedeutung gewinnen. Gerade Indonesien

weist – abgesehen vom Großraum Jakarta und

der Ferieninsel Bali – noch eine sehr geringe

Automobildichte auf. Zudem bieten viele mineralische

Ressourcen auch ein gutes Ausgangspotenzial

für eine leistungsfähige Automobilzulieferindustrie.

Der Anstieg in Nordamerika ist vor allem auch

den Investitionen ausländischer OEM in der Region

geschuldet, wobei Mexiko stark an Bedeutung

gewinnt. Dagegen startet Lateinamerika

nicht richtig durch. Die Prognosen für die Pkw-

Produktion z.B. in Brasilien liegen heute deutlich

unter den noch vor einigen Jahren erwarteten

Werten.

Innerhalb Europas erhöht Deutschland trotz Dieselskandal

bei VW mittelfristig seine Marktanteile.

Allerdings dürfte auch in den nächsten fünf

Jahren die Auslandsfertigung deutscher OEM

10 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


REDAKTIONELLER TEIL

EDITORIAL SECTION

stärker wachsen als die Inlandsproduktion. Zudem

beleben sich die osteuropäischen Produktionsstandorte

der europäischen und internationalen

OEM.

4.000

3.000

2.000

Produktion von LKW's

in Tsd.

Die IKB geht davon aus, dass der durchschnittliche

Einsatz von Aluminium in Light Vehicles auf

bis zu 180 kg im Jahr 2020 anzieht. Gleichzeitig

nimmt die Fahrzeugproduktion bis dahin um

knapp 11 Mio. Stück zu. Alleine diese beiden

Effekte lassen den Gesamtbedarf der globalen

Automobilindustrie an Aluminium um fast

4 Mio. t ansteigen. Ein Teil dieser zusätzlichen

Menge entfällt auf Gussprodukte. Zunehmend

dürften auch Strukturbauteile in Aluminiumguss

gefertigt werden.

Weitere Impulse dürften von den zu erwarteten

Veränderungen in der Antriebstechnik kommen.

Sehr optimistische Prognosen etwa der Internationalen

Energieagentur IEA sehen große Zuwächse

bei Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen (PHEV)

und reinen Elektroantrieben (EV). Allerdings

erfolgt ein Großteil der Verschiebungen im Produktmix

erst ab 2025 (Tabelle).

Parallel dazu wächst der Markt für Lkw und

andere schwere Nutzfahrzeuge bis 2022 auf

über 3,6 Mio. Stück (Grafik 3). Auch hier führt

1.000

0

2014 2016 2018 2020 2022

China

Europa

Südostasien

Nordamerika

Japan/

Korea

Lateinamerika

Mittlerer Osten /Afrika

Grafik 3: Produktion von LKW's (Medium u. Heavy

Vehicles)

die verschärfte Regulierung der Emissionen in

der EU und den USA zu einem reduzierten Kraftstoffverbrauch.

Dies induziert Investitionen in

eine neue Generation von Nutzfahrzeugen. Bis

heute dominiert Dieselkraftstoff bei Lkws, Bussen

und anderen Nutzfahrzeugen. Innerhalb der

nächsten 25 Jahre werden verschiedene Arten

von Elektroantrieben und andere Kraftstofftypen

Marktanteile vor allem bei Kleintransportern

und Bussen gewinnen. Im Segment der

Schwerlasttransporter bestehen z.B. für LNG

(Flüssiggas) durchaus größere Chancen. In einem

optimistischen Szenario für alternative Antriebe

entfällt zukünftig nur noch die Hälfte der

gesamten Energienachfrage auf Diesel.

Weltweite Verkäufe von EV und PHEV; in Mio. Stück pro Jahr

2010 2015 2020 2025 2030 2035 2040 2045 2050

PHEV 0 0,7 4,9 13,1 24,6 35,6 47,7 56,3 59,7

EV 0 0,3 2 4,5 8,7 13,9 23,2 33,9 46,6

Gesamt 0 1 6,9 17,6 33,3 49,5 70,9 90,2 106,3

Aluminium Lieferverzeichnis 2017 | 11


REDAKTIONELLER TEIL

EDITORIAL SECTION

Aluminium profitiert von Verstädterung

Auch die Bauindustrie gibt Impulse. So nimmt

die Anzahl der Baubeginne In den USA zu. Vor

allem der asiatische Markt hat Nachholbedarf.

Heute lebt noch rund die Hälfte der chinesischen

Bevölkerung in ländlichen Regionen, während

zum Vergleich in Deutschland gut 80 % der Bevölkerung

in Städten leben (Grafik 4). Während

der nächsten zehn Jahre ist deshalb in Asien

mit weiteren Wanderungsbewegungen in städtische

Regionen zu rechnen. Dies generiert entsprechende

Wohnraumnachfrage.

Anteil der städtischen Bevölkerung

in %

100

80

60

40

20

0

1960 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000 2005 2010 2015

China Japan Korea Deutschland UK

Grafik 4: Anteil der städtischen Bevölkerung, in %

Auch der Bausektor in der Europäischen Union

dürfte sich wiederbeleben. Selbst der spanische

Baumarkt verzeichnet nach Jahren des

Rückgangs und der Stagnation wieder eine

leichte Belebung. Allerdings dürfte er auch in

den nächsten 10 Jahren nicht auf das frühere

Niveau zurückkommen. Die osteuropäischen

EU-Mitglieder werden im Vergleich zu den westeuropäischen

Ländern ein deutlich stärkeres

Wachstum zeigen. Auch in Deutschland belebt

sich vor allem in Ballungszentren der Wohnungsbau,

hier hat sich ein Nachholbedarf ergeben.

Die momentan noch niedrigen Bauzinsen stimulieren

den Wohnungsbau zusätzlich.

Zusätzlich steigt die Nachfrage im Flugzeugbau.

Hier substituiert Aluminium ebenfalls andere

Werkstoffe. In den nächsten 20 Jahren

erwarten Airbus und Boeing übereinstimmend

eine Produktion von rund 31.000 bis 32.000

Passagierflugzeugen, einen Anstieg der Frachtflotte

sowie der militärischen Flugkörper (inkl.

Drohnen).

Die Belebung von Maschinenbau und Elektrotechnik

lassen ebenfalls die Nachfrage nach

Aluminium anziehen. Im Verpackungssektor

kompensieren zunehmende Verstädterung und

der Trend zu Convenience-Produkten sowie

kleinere Haushaltsgrößen Marktanteilsverluste

an Kunststoffe.

Aluminiumguss mit Substitutionsgewinnen

Die internationalen Aluminiumgießereien werden

vom Wachstum der Automobilproduktion

profitieren. Allerdings fällt die Entwicklung regional

unterschiedlich aus. China spielt die dominierende

Rolle: Im Jahr 2015 wurden in China

erstmals über 6 Mio. t Aluminiumguss erzeugt.

Bis 2022 erwartet die IKB weltweit einen Anstieg

auf über 18 Mio. t Aluminiumguss (Grafik

5). Hiervon werden knapp 10 Mio. t in Asien gegossen,

wobei China für knapp 6,5 Mio. t guten

Guss stehen wird.

Aus Westeuropa kommen 2022 dann etwas über

3,1 Mio.t Aluminiumgusserzeugnisse. Deutschland

liefert davon 1,25 Mio. t, weitere 0,85 Mio. t

stammen aus Italien. Aber auch Osteuropa erholt

sich wieder nach Ende der Ukraine-Krise. Zudem

ist mit einer kräftigen Erholung der Aluminiumgussproduktion

in der Türkei zu rechnen.

12 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


REDAKTIONELLER TEIL

EDITORIAL SECTION

20

15

10

5

0

Weltweite Aluminiumgussproduktion

in Mio.

t

2012 2014 2016 2018 2020 2022

China Übriges-Asien/Pazifik Westeuropa Osteuropa NAFTA Übrige Welt

Grafik 5: Weltweite Aluminiumgussproduktion

Die Produktionsmenge in der Nafta wird in etwa

derjenigen in Westeuropa entsprechen. Auch

US-Amerikanische OEM (Ford, GM) setzen

mehr auf Aluminium.

China und das übrige Asien: Zentrum

der Primäraluminiumproduktion

Angesichts der positiven Nachfrageimpulse für

Aluminium stellt sich die Frage, wo die Produktion

erfolgen wird. China hat in der globalen

Primäraluminiumproduktion innerhalb der letzten

15 Jahre kräftig zugelegt: Die Hüttenaluminiumproduktion

expandierte von nur 4,3 Mio. t

im Jahr 2002 auf knapp 31,7 Mio. t im Jahr 2015

(Grafik 6).

Daneben hat die Golfregion an Bedeutung

gewonnen. Wurden dort 2010 gut 2,7 Mio. t

Aluminium erzeugt, waren es 2015 bereits

über 5,1 Mio. t. Die Region profitiert von den

niedrigen Energiekosten. Die Produktion

erfolgt zum Teil mithilfe von ansonsten „abgefackeltem

Gas“. Zudem können sowohl

der europäische wie auch der asiatische

Markt logistisch sehr gut bedient werden.

Allerdings ist für 2016 nur mit einem geringen

weiteren Anstieg der Primäraluminiumproduktion

in den Golfstaaten zu rechnen: In den

ersten drei Quartalen 2016 lag der Zuwachs

lediglich bei 1,2 %.

Weltweit hat sich die Primäraluminiumproduktion

zwischen 2002 und 2015 fast verdoppelt.

Für 2016 sieht die IKB mehr oder weniger eine

Seitwärtsbewegung. Vor allem in Nordamerika

ist ein kräftiger Rückgang zu erwarten. Bis Ende

September 2016 lag dieser bei immerhin fast

10 %. Es ist von weiteren Schließungen von Primäraluminiumhütten

in den USA auszugehen, so

dass im Jahr 2017 wahrscheinlich nur noch vier

Hütten übrigbleiben werden.

China hat zwar auch eine Stilllegung älterer

Hütten avisiert, die neue Elektrolysen haben

jedoch noch erhebliche freie Kapazitäten. Von

daher wird auch China weiter Druck auf die

Preise für Primäraluminium ausüben können.

Wie auch in der Stahlproduktion erhalten chinesische

Anbieter zudem oft (in-)direkte Exportsubventionen,

die mit dem freien Wettbewerb

nicht wirklich vereinbar sind.

70. 000

60. 000

50.000

40.000

30.000

20.000

10.000

0

Produktion Primäraluminium

in Mio.

t

Europa Asien ohne China China Afrika Amerika Ozeanien

Grafik 6: Produktion Primäraluminium

Demgegenüber hat die Produktion von Recyclingaluminium

nur geringfügig zugelegt.

Sie expandierte von knapp 8 Mio. t auf gut

10,3 Mio. t im Jahr 2014. Trotz kleinerer Stilllegungen

hat Europa seine Produktionsmen-

Aluminium Lieferverzeichnis 2017 | 13


REDAKTIONELLER TEIL

EDITORIAL SECTION

ge gehalten, Amerika konnte seine Kapazitäten

kräftig ausweiten. China trägt nun rund

2 Mio. t zur globalen Recycling-Aluminiumproduktion

bei.

Mittelfristig hat Europa aufgrund des niedrigeren

spezifischen Energieverbrauchs – dieser

liegt bei nur 5 % des Energieverbrauchs von

Primäraluminium – sowie der guten Schrottverfügbarkeit

etwa im Vergleich zu China erheblich

bessere Zukunftschancen bei der Recyclingaluminiumproduktion.

Konsequenterweise erfolgen

entsprechende Großinvestitionen in Deutschland,

etwa in Nachterstedt, Bernburg oder am

Standort Neuss. Aber auch in anderen Regionen

der Welt sind neue Großprojekte angekündigt.

Dies dürfte mittelfristig den Mix zwischen Primär-

und Recyclingaluminium leicht in Richtung

Recylingaluminium verschieben.

Aluminiumverbrauch legt kräftig zu

Der weltweite Verbrauch an Aluminium (Primärund

Recyclingaluminium zusammengenommen)

hat zwischen 2004 und 2014 um über 50 %

zugenommen. Nach ersten Schätzungen erfolgte

2015 ein weiterer Anstieg um rund 3,5 %. Bis

2020 dürfte der globale Verbrauch auf rund 69

Millionen t zulegen (Grafik 7). Während China

allerdings schon einen Anteil von über 50 %

an der globalen Primäraluminiumproduktion

aufweist, macht sein Anteil am Verbrauch noch

weniger als die Hälfte aus.

Vor allem in Amerika, und hier primär in den

USA, sowie in Europa werden größere Teil des

Aluminiumverbrauchs durch Recyclingaluminium

gedeckt. Darüber hinaus sind beide Kontinente

auch auf Einfuhren von Primäraluminium aus anderen

Regionen angewiesen.

Fazit

Insgesamt bestehen sehr gute Perspektiven für

den Werkstoff Aluminium. Der zunehmende

Bedarf insbesondere in der Automobilindustrie

wird vor allem durch eine anziehende Produktion

von Primäraluminium in Asien gedeckt, während

für Europa Chancen im Recycling bestehen.

80. 000

70. 000

60.000

50.000

40.000

30.000

20.000

10.000

0

Gesamtverbrauch Aluminium

in 1. 000 t

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015v

2016p

2017p

2018p

2019p

2020p

Europa Asien ohne China China Afrika Amerika Ozeanien

Grafik 7: Gesamtverbrauch Aluminium

14 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


Hilfe bei der Wahl der passenden Legierung

Wichtige Nachschlagewerke für die Aluminiumindustrie in Neuauflage

Aluminium-Schlüssel

Key to Aluminium Alloys

Deutsch / Englisch

von Werner Hesse

Herausgeber: DIN

12., vollständig überarbeitete Auflage 2016.

676 S. A4. Gebunden.

278,00 EUR | ISBN 978-3-410-26872-7

Die 12. Auflage des Aluminium-Schlüssels stellt in

bewährter Manier – basierend auf europäischen

Normungsergebnissen – übersichtlich geordnet alle

wichtigen Informationen rund um den Bereich der

Aluminiumlegierungen bereit:

→ Bezeichnungen, Zustandsbezeichnungen

und Erzeugnisformen

→ Europäische Produktnormen (Tabelle)

→ Chemische Zusammensetzung

→ Mechanische, physikalische und

technologische Eigenschaften.

Die 12. Auflage wurde vollständig überarbeitet und

berücksichtigt alle Änderungen der letzten 2 Jahre.

Aluminium-Werkstoff-Datenblätter

Aluminium Material Data Sheets

Deutsch / Englisch

von Werner Hesse

Herausgeber: DIN

7. Auflage 2016. 336 S. A4. Gebunden.

218,00 EUR | ISBN 978-3-410-26875-8

Die 7. Auflage der Aluminium-Werkstoff-

Datenblätter fasst alle relevanten Daten, die für

die Werkstoffauswahl unter technischen Aspekten

von Bedeutung sind, in tabellarischer Form

zusammen. Enthalten sind 63 Datenblätter zu

den gängigen, genormten Aluminium-Knetund

Gusswerkstoffen mit folgenden Angaben:

→ Chemische Zusammensetzung

→ Vergleichswerkstoffe anderer Länder

→ Mechanische, physikalische und

technologische Eigenschaften

→ Wärmebehandlung, Schweißzusatzwerkstoffe

→ Anwendungen

→ Zustandsbezeichnungen für Gussstücke

und Halbzeug

Bestellen Sie jetzt Ihr

Exemplar: www.beuth.de

Auch als E-Book

Beuth Verlag GmbH | Am DIN-Platz | Burggrafenstraße 6 | 10787 Berlin


Alphabetisches Firmenverzeichnis –

Einträge im Lieferverzeichnis

Alphabetical Register of Companies –

Entries in Suppliers Directory

16 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


ALPHABETISCHES FIRMENVERZEICHNIS – EINTRÄGE IM LIEFERVERZEICHNIS

ALPHABETICAL REGISTER OF COMPANIES – ENTRIES IN SUPPLIERS DIRECTORY

A

Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG

57223 Kreuztal

62.18 | 62.1 | 62.20 | 62.21 | 62.24 | 62.2 | 62.3 |

62.9 | 71.2.2 | 71.2.3.1 | 71.2.3.2 | 71.2.3.3

AEROBAL

40474 Düsseldorf

92.1

AHC Oberflächentechnik GmbH

50171 Kerpen

40.12 | 40.13 | 40.2 | 40.4 | 40.7 | 76.4.7.1 |

76.4.7 | 76.4.8 | 76.4.9

AKE Knebel GmbH & Co. KG

72336 Balingen

66.3 | 67.2.2

ALANOD GmbH & Co. KG

58256 Ennepetal

30.25.2 | 36.1.11.1 | 40.1 | 40.2 | 40.8.1 | 76.4.13.1 |

76.4.30 | 76.4.9

Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH

27804 Berne

35.6.6

alpha metall GmbH

56626 Andernach

20 | 30.7.11 | 30.7.12.1 | 4.1.1 | 4.1.3 | 4.1.4 | 4.10.1 |

4.10.2 | 4.7.1 | 4.7.2 | 4.7.3.1 | 4.7.3 | 4.7.5 | 4.7.6 |

4.8.11 | 4.8.1 | 4.8.3 | 4.8.6 | 4.8.7.1 | 4.9.1 | 4.9.2

Alu König Stahl

1150 Wien – AT

30.7.1

Alu Menziken Extrusion AG

5737 Reinach – CH

30.7.1 | 30 | 35 | 4.10.1 | 4.7.1 | 4.7.2 | 4.8.1 | 4.8.6 |

4.8.7.1 | 40.2 | 40.8 | 76.2.22

Alu-X-press GmbH

58285 Gevelsberg

21.8.1 | 4.10.10 | 4.10.1 | 4.11.4.1 | 4.7.1 | 4.7.3 | 4.9.1 |

76.2.22 | 76.2.23 | 76.2.8 | 76.2.9

Alufinish GmbH + Co. KG

56626 Andernach

69.1.1 | 69.1.2 | 69.1.5 | 69.5.2 | 69.5.3 | 69.6.2 |

69.6.3 | 69.9.2 | 69.9.3 | 69.9.4 | 69.9.5 | 69.9.7

| 69.9.9

Aluminium Féron GmbH & Co. KG

52355 Düren

21.4.3 | 36.1.11.1 | 36.1.11.2 | 36.1.11.3 | 36.1.12 |

36.1.2.1 | 36.1.2.2 | 36.1.2.4 | 36.1.3.1 | 36.1.3.2 |

36.1.3.4 | 36.50.1.5 | 4.2.6 | 4.3.2

Aluminium Krüger GmbH

33415 Verl

21.14.1 | 22.1

ALUMINIUM- und ZINKDRUCKGUSS

Sander GmbH

58256 Ennepetal

5.1.3

18 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


ALPHABETISCHES FIRMENVERZEICHNIS – EINTRÄGE IM LIEFERVERZEICHNIS

ALPHABETICAL REGISTER OF COMPANIES – ENTRIES IN SUPPLIERS DIRECTORY

Aluminium-Verband Schweiz

8024 Zürich – CH

92.1

Aluminiumfolie Merseburg GmbH

06217 Merseburg

36.1.1.3 | 36.1.10 | 4.1.3 | 4.1.4

ALUPROF GmbH Aluminiumbearbeitung

63579 Freigericht

76.2.14 | 76.2.18 | 76.2.2 | 76.2.8 | 76.2.9

AluService Heinzemann GmbH & Co. KG

42329 Wuppertal

4.7.1 | 4.7.2 | 4.7.6 | 4.7.8

Alutecta GmbH + Co. KG

55481 Kirchberg

40.3 | 76.2.18 | 76.2.1 | 76.2.22 | 76.2.9 | 76.4.1 |

76.4.23 | 76.4.28.1 | 76.4.7 | 76.4.9

AMAG casting GmbH

5282 Ranshofen – AT

2.1.1.1 | 2.1.3 | 2.1.7.2 | 2.1.7

AMAG rolling GmbH

5282 Ranshofen – AT

4.1.1 | 4.1.2 | 4.21.3 | 4.3.1.1

schwartz GmbH

52152 Simmerath

61.1.6

AMARI Metall GmbH

24558 Henstedt-Ulzburg

20 | 21.10 | 21.15 | 21.16 | 21.3.1 | 21.3.2 | 21.3.3 |

21.3.4 | 21.3.5 | 21.3.7 | 21.3.8 | 21.4.2 | 21.4.3 |

21.5.2 | 21.6.1 | 21.6.2 | 21.8.1 | 21.8.2 | 21.8.4 | 4.1.1

| 4.1.2 | 4.1.6 | 4.1.7 | 4.10.1 | 4.10.2 | 4.2.5 | 4.2.6 |

4.21.1 | 4.21.2 | 4.3.2 | 4.3.3 | 4.7.1 | 4.7.2 | 4.7.3 |

4.7.4 | 4.8.6 | 4.8.7 | 4.9.1 | 4.9.2 | 4.9.3

AMOVA GmbH

57250 Netphen

62.17 | 62.21 | 62.28

Arconic GmbH

40239 Düsseldorf

21.3.4 | 4.1.1 | 4.1.2 | 4.21.2 | 4.21 | 4.3.1.1 | 4.5

Heinz W. Appel e. K.

45665 Recklinghausen

66.3

ARUP Alu-Rohr und Profil GmbH

44357 Dortmund

33.4.8 | 35.2.41.3 | 4.10.4

Atmosform AG

2545 Selzach – CH

5.1.3

Axalta Coating Systems Germany

GmbH & Co. KG

84051 Essenbach-Altheim

69.11.4

Aluminium Lieferverzeichnis 2017 | 19


Nomenklatur

Nomenclature

Unsere umfangreiche Nomenklatur erstreckt sich über die gesamte Prozesskette:

angefangen mit dem Rohstoff bis hin zum Endprodukt.

(Die fett markierten Einträge sind Überschriften und nicht buchbar)

The nomenclature extends across the entire process chain, from raw materials to finished product.

(Printed in bold type are headings and not bookable)

32 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


NOMENKLATUR

NOMENCLATURE

A

Rohstoffe, Hüttenerzeugnisse, Halbzeuge,

Halbfabrikate

1 Rohstoffe

1.1 Aluminiumhydroxid

1.2 Aluminiumoxid

1.2.1 Keramische Fertigprodukte

1.3 Zusätze für Schmelzflusselektrolyse

1.3.1 Kryolith

1.4 Söderbergmasse

1.5 Petrolkoks

1.6 Binderpech

1.7 Kathodenmaterialien

1.8 Gebrannte Kohlenstoffanoden

1.9 Kragenschutzmasse

2 Hüttenerzeugnisse, Umschmelzerzeugnisse

2.1 Aluminium

2.1.1 Hüttenaluminium

2.1.1.1 Recycling-Aluminium (Umschmelzaluminium)

2.1.2 Reinstaluminium, Reinstaluminiumlegierungen

2.1.3 Aluminiumlegierungen

2.1.3.1 Schmiedelegierungen, stranggegossen

2.1.3.2 Thixotrope Aluminiumlegierungen

2.1.3.3 Hochleistungsaluminium

2.1.3.4 Hochfeste Legierungen für die Aerospace

Industrie

2.1.3.5 Aluminiumlegierungen, Tabletten

2.1.3.6 Aluminiumlegierungen, Briketts

2.1.4 Aluminium-Vorlegierungen

2.1.4.1 Aluminium-Beryllium Vorlegierungen

2.1.5 Desoxidationslegierungen

2.1.6 Walzbarren

2.1.6.1 Pressbarren Pressbolzen

2.1.7 Masseln, Formate

2.1.7.1 T-Barren

2.1.7.2 Flüssigaluminium

2.1.8 Zehnteiler

2.1.9 Deodrops

2.1.10 Piglets

2.1.11 Granalien

2.1.12 Kleingranalien

2.1.13 Aluminium-Granulate

2.1.14 Desoxidationsgranulate

2.2 Magnesium

2.2.1 Reinst- und Reinmagnesium

2.2.2 Magnesiumlegierungen

2.2.3 Magnesium-Vorlegierungen

2.3 Titan

2.4 Silizium

2.4.1 Siliziumpulver

2.5 Ferrolegierungen

2.6 Legierungsmetalle, Vorlegierungen

2.6.1 Aluminium-Titan-Boron

2.6.2 Gusslegierungen

2.6.3 Hüttengusslegierungen

2.7 Gallium

2.8 Kupferlegierungen

3 Grieß, Pulver, Paste, Wolle, Schaum

3.1 Aluminiumgrieß

3.2 Aluminiumpulver

3.3 Aluminiumpaste

3.4 Wolle aus Aluminium

3.5 Magnesiumpulver

3.5.1 Magnesium-Legierungspulver

3.6 Leichtmetall-Legierungspulver

3.6.1 Legierungsmasseln

3.7 Aluminiumschaum

4 Halbzeuge, Halbfabrikate

4.1 Walzerzeugnisse, blank

4.1.1 Bleche

4.1.2 Bänder

4.1.3 Dünne Bänder

4.1.4 Folien

4.1.5 Streifen

4.1.6 Bleche und Bänder mit eingewalzten Mustern

(DIN EN 1386)

4.1.7 Bleche und Bänder, dessiniert

4.1.8 Bleche und Bänder, anodisiert

4.1.9 Bleche und Bänder, vorbehandelt

4.1.10 Bleche und Bänder, entfettet

4.1.11 Bleche und Bänder, Formschnitte

4.1.12 Platten

4.2 Walzerzeugnisse, oberflächenbehandelt

4.2.1 Walzerzeugnisse, gebürstet

34 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


NOMENKLATUR

NOMENCLATURE

4.2.2 Walzerzeugnisse, geschliffen

4.2.3 Walzerzeugnisse, gebeizt

4.2.4 Walzerzeugnisse, chemisch oxidiert

4.2.5 Walzerzeugnisse, anodisiert

4.2.6 Walzerzeugnisse, lackiert, pulverbeschichtet

4.2.7 Walzerzeugnisse, bandlackiert (Coil-

Coating)

4.2.8 Walzerzeugnisse, kunststoffbeschichtet

4.2.9 Walzerzeugnisse, selbstklebend ausgerüstet

(Folien und dünne Bänder)

4.3 Verbundhalbzeug Bleche und Bänder

4.3.1 Aluminium mit Aluminium

4.3.1.1 Bleche und Bänder, lotplattiert

4.3.2 Aluminium mit Kunststoff

4.3.3 Aluminium mit Kupfer

4.3.4 Aluminium mit Stahl

4.3.5 Aluminium mit Holz

4.3.6 Stahl mit Aluminium

4.3.7 Edelstahl mit Aluminium

4.4 Profile aus Bändern

4.5 Ronden

4.6 Butzen

4.6.1 Butzen zum Fließpressen aus Aluminium und

-legierungen

4.7 Strangpresserzeugnisse, blank

4.7.1 Vollprofile

4.7.1.1 Vollprofile für Aerospace Anwendungen

4.7.2 Hohlprofile

4.7.2.1 Hohlprofile für Aerospace Anwendungen

4.7.3 Bearbeitete Profilabschnitte

4.7.3.1 CNC-Profilbearbeitung

4.7.4 Micro-Profile, stranggepresst

4.7.5 Großprofile

4.7.6 Sonderprofile

4.7.7 Spaceframe-Profile

4.7.8 Zeichnungsprofile, beschichtet und

unbeschichtet

4.8 Strangpresserzeugnisse, oberflächenbehandelt

4.8.1 Strangpresserzeugnisse, gebürstet

4.8.1.1 Strangpressprofile, gefräst

4.8.2 Strangpresserzeugnisse, geschliffen

4.8.3 Strangpresserzeugnisse, poliert

4.8.4 Strangpresserzeugnisse, gebeizt

4.8.5 Strangpresserzeugnisse, chemisch oxidiert

4.8.6 Strangpresserzeugnisse, anodisiert

4.8.6.1 Strangpresserzeugnisse, technisch anodisiert

4.8.7 Strangpresserzeugnisse, lackiert

4.8.7.1 Strangpresserzeugnisse, pulverbeschichtet

4.8.8 Strangpresserzeugnisse, kunststoffbeschichtet

4.8.9 Strangpresserzeugnisse, Edelstahl ummantelt

4.8.10 Strangpresserzeugnisse, Messing, Bronze

ummantelt

4.8.11 Strangpresserzeugnisse, mechanisch

bearbeitet

4.8.12 Strangpresserzeugnisse, geschweißt

4.9 Stangen

4.9.1 Stangen, stranggepresst

4.9.2 Stangen, gezogen

4.9.3 Stangen aus Automatenlegierungen

4.9.4 Rundstangen, gegossen und abgedreht

4.10 Rohre

4.10.1 Rohre, stranggepresst

4.10.2 Rohre, gezogen

4.10.3 Rohre, drückgewalzt

4.10.4 Rohre, geschweißt

4.10.5 Rohre, hartanodisiert

4.10.6 Rohre aus Automatenlegierungen

4.10.7 Rohre in Ringen

4.10.8 Schleudergussrohre

4.10.9 Verbundrohre

4.10.10 Rohrabschnitte aus Aluminium

4.10.11 Rohre, nahtlos und gepresst

4.11 Drähte

4.11.1 Legierte oder unlegierte Gießwalzdrähte für

Leitzwecke (Properzidrähte)

4.11.2 Legierte oder unlegierte Gießwalzdrähte für

mechanische Zwecke (Properzidrähte)

4.11.3 Preßdraht

4.11.4 Draht

4.11.4.1 Draht, gezogen

4.11.4.2 Draht, anodisiert

4.11.5 Flach- und Profildraht

4.11.6 Drahtgewebe und -geflechte

4.11.7 Draht, plattiert (alclad)

4.11.8 Aufdampfdraht

4.12 Gesenk- und Freiformschmiedestücke

Aluminium Lieferverzeichnis 2017 | 35


Teil A | Part A

Rohstoffe | Raw materials

Hüttenerzeugnisse, Umschmelzerzeugnisse | Primary metal products

Grieß, Pulver, Paste, Wolle, Schaum | Grit, powder, paste, wool, foam

Halbzeuge, Halbfabrikate | Semi-finished products

Gussstücke | Castings

Thixoforming | Thixoforming

Pulvermetallurgie | powder metallurgy

92 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


ROHSTOFFE, HÜTTENERZEUGNISSE, HALBZEUGE, HALBFABRIKATE

RAW MATERIALS, PRIMARY METAL PRODUCTS,SEMIFINISHED PRODUCTS

1

Rohstoffe

Raw materials

1.1

Aluminiumhydroxid

Aluminium hydroxide

2

Hüttenerzeugnisse, Umschmelzerzeugnisse

Primary metal products

2.1.1

Hüttenaluminium

Primary aluminium

Dadco (Suisse) S.A.

Avenue d'Ouchy 61

1006 Lausanne

Switzerland

+41 21 6131370

+41 21 6013863

info@dadcoalumina.com

1.2

Aluminiumoxid

Aluminium oxide

TRIMET Aluminium SE

Aluminiumallee 1

45356 Essen

Germany

+49 201 3660

+49 201 366506

info@trimet.de

2.1.1.1

Recycling-Aluminium (Umschmelzaluminium)

Secondary Aluminium

Dadco (Suisse) S.A.

Avenue d'Ouchy 61

1006 Lausanne

Switzerland

+41 21 6131370

+41 21 6013863

info@dadcoalumina.com

AMAG casting GmbH

P ostfach: 35

5282 Ranshofen

Austria

+43 7722 801-0

+43 7722 809-415

casting@amag.at

www.amag.at

94 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


ROHSTOFFE, HÜTTENERZEUGNISSE, HALBZEUGE, HALBFABRIKATE

RAW MATERIALS, PRIMARY METAL PRODUCTS,SEMIFINISHED PRODUCTS

2.1.2

Reinstaluminium, Reinstaluminiumlegierungen

High purity aluminium and alloys

Hammerer Aluminium Industries GmbH

CASTING/EXTRUSION/PROCESSING

Lamprechtshausener Straße 69

5282 Ranshofen

Austria

+43 7722 891-0

+43 7722 891-458

office@hai-aluminium.com

www.hai-aluminium.com

Thöni Deutschland GmbH

Daimlerstrasse 21a

87437 Kempten

P ostfach: 3129

87440 Kempten

Germany

+49 831 57420-00

+49 831 57420-721

thoenideutschland@thoeni.com

www.thoeni.com

Hydro Aluminium High Purity GmbH

Aluminiumstrasse 2

41515 Grevenbroich

Germany

+49 2181 66-2532

+49 2181 66-1101

mark.morton@hydro.com

www.hydro.com

TRIMET Aluminium SE

Aluminiumallee 1

45356 Essen

Germany

+49 201 3660

+49 201 366506

info@trimet.de

MMG Aluminium AG

Eichenstraße 41

56727 Mayen

Germany

+49 2651 9876-0

info@mmgag.de

www.mmgag.de

Aluminium Lieferverzeichnis 2017 | 95


Stichwortverzeichnis

Keyword index

368 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


STICHWORTVERZEICHNIS

KEYWORD INDEX

A

Abkanten 326

Absauganlagen für Fräsmaschinen und Sägen 296

Absauganlagen für Späne 257

Absaug- und Entstaubungsanlagen 321

Ab- und Aufwickelmaschinen 319

Allgemeine Beratung 364

Allgemeine Betriebsausrüstungen und Hilfsmittel 321

Allgemeine Schweißkonstruktionen 217

Allgemeines mechanisches Oberflächenbehandeln 336

Aluminium-Beryllium Vorlegierungen 97

Aluminiumelektroden für Lichtbogen-Handschweißen 313

Aluminiumerzeugnisse für Apparate- und Behälterbau 223

Aluminiumerzeugnisse für Betriebsausstattung und

Transport 225

Aluminiumerzeugnisse für das Bauwesen 208

Aluminiumerzeugnisse für Elektrotechnik und Elektronik 218

Aluminiumerzeugnisse im Fahrzeugbau 225

Aluminiumfolie/Kunststoff 236

Aluminiumfolien (0,005 bis 0,02 mm Dicke) 235

Aluminiumfolie/Papier 236

Aluminiumgrieß 102

Aluminiumgussplatten 199

Aluminiumhydroxid 94

Aluminiumkolben 233

Aluminiumlegierungen 96

Aluminium mit Aluminium 187

Aluminium mit anderen Metallen 187

Aluminium mit Kunststoff 115

Aluminium mit Kunststoff 187

Aluminium mit Kupfer 115

Aluminiumoxid 94

Aluminiumpaste 103

Aluminiumpressbolzen im Airslip-Verfahren 164

Aluminiumprofilbearbeitung 335

Aluminiumpulver 102

Aluminiumrecycling 204

Aluminium-Recycling 204

Aluminium-Sammelstellen, allgemein 204

Aluminiumschrott und Fabrikationsabfälle 200

Aluminiumummantelte Stahldrähte 198

Anlagen 303

Anlagen 304

Anlagen 364

Anlagen, Maschinen 316

Anlagen und Einrichtungen für die Anodenanschlägerei 260

Anlagen zur Herstellung von Anoden- und Kathodenmasse 259

Anodisieranlagen 318

Anodisieren 241

Anodisieren 343

Antidröhnbeschichtung 358

Antihaftbeschichten 251

Aufbauten für Schienenfahrzeuge 233

Aufdampfdraht 153

Aufreißdeckel 238

Auseinanderwickelmaschinen / Separatoren 319

Auslagerungsöfen, Anlagen 270

Ausrüstungen und Hilfsmittel für den Umweltschutz 320

Ausrüstungen und Hilfsmittel für den Werkzeug und

Formenbau 321

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Mess- undPrüftechnik 324

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Metallbaubetriebe 297

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Oberflächenbehandlungstechnik

und Korrosionsschutz 298

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Oberflächenbehandlungstechnik

und Korrosionsschutz 300

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Rohstoffverarbeitung

und Aluminiumgewinnung 256

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Säge- und Trenntechnik 292

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Säge- und Trenntechnik 294

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Schmelze, Gieß

und Wärmebehandlungstechnik 264

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Schmelze, Gieß

und Wärmebehandlungstechnik 279

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Schmiede- und

Fließpresstechnik 291

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Spanungstechnik 295

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Spanungstechnik 296

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Strangpress- und

Ziehtechnik 289

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Verbindungstechnik 311

Ausrüstungen und Hilfsmittel für Walzwerktechnik 281

Ausrüstung und Hilfsmittel für Folienverarbeitung,

Folienveredlung und Verpackungstechnik 317

Automatikkräne 322

Automatische Schmiergeräte 322

Automatisierungseinrichtungen 287

370 | Aluminium Lieferverzeichnis 2017


STICHWORTVERZEICHNIS

KEYWORD INDEX

Automatisierungseinrichtungen 290

Automatisierungs- und Steuerungssysteme 265

B

Balkongeländer 217

Bandbehandlungsanlagen 282

Bänder 105

Bandsägeblätter 293

Barrenfräsmaschinen 283

Barrengussmaschinen 263

Barrensägemaschinen 283

Bearbeitete Profilabschnitte 124

Bedampfen mit Aluminium 360

Bedienungsgeräte für Elektrolyseanlagen 258

Befestigungsmittel 209

Beizen, Ätzen 339

Belagverhinderer (Verdichtungsbelagverhinderer) 307

Beratung 364

Beratung 364

Berührungsfreie Messsysteme 325

Besäum-, Schopf- und Häckselmaschinen 284

Beschichten 248

Beschichten mit Dekoroberflächen 355

Beschickungseinrichtungen für Elektrolysezellen 258

Beschläge für Türen und Fenster 208

Biegen von Aluminium 330

Bindedrähte 240

Bleche 103

Bleche, Bänder, Form-, Well- und Trapezbleche 208

Bleche/Bänder für Karosserie und Innenausstattung 225

Bleche/Bänder für Karosserie und Innenausstattung 228

Bleche, Bänder, Streifen, dessiniert 177

Bleche, Bänder, Streifen, glatt 175

Bleche und Bänder (auch oberflächenveredelt) 228

Bleche und Bänder, dessiniert 109

Bleche und Bänder, Formschnitte 109

Bleche und Bänder, lotplattiert 114

Bleche und Bänder mit eingewalzten Mustern (DIN EN 1386) 108

Blechformteile/Floatforming (auch oberflächenveredelt) 228

Blech- und Bandrichtmaschinen 284

Blech- und Plattenstrecker 284

Blockaufnehmerheizungen 290

Blockbandsägemaschinen 294

Blocktransport-Zangen 262

Bolzen, Stufenbolzen, Muttern, Stifte, Buchsen,

Hülsen, Hülsenmuttern 317

Bordwände, einbaufertig 231

Bordwandsysteme 231

Brüstungselemente, gedämmte Wandbauelemente 213

Butzen 116

C

Chemisch (stromlos) vernickeln 247

Chromatieren 340

Chromatier- oder Phosphatieranlagen 318

Chromfreie Vorbehandlung 341

Clipsdrähte (z.B. für Wurst- und Käseverpackung) 239

CNC-Bearbeitung 332

CNC-Profilbearbeitung 127

Coil-Coating Anlagen 310

Coillagersysteme 288

D

Dachabschlussprofile 209

Dämmprofile 214

Dickenmesseinrichtungen 283

Doppler 319

Dosier- und Transporteinrichtungen für Aluminiumschmelzen

274

Draht 153

Drähte für Aufdampftechnik 311

Drähte für Verpackungszwecke, allgemein 238

Drähte, legiert und unlegiert, für Leitzwecke 198

Drähte, legiert und unlegiert, für mechanische Zwecke 198

Drahtelektroden für MIG-Schweißen 313

Draht, gezogen 153

Drehen 335

Drei- und Mehrschichtfolien 236

Druckgussstücke 160

Druckgussstücke aus Zink- und Aluminiumlegierungen 163

Dünne Bänder 106

Dünne Bänder aus Aluminium (0,021 bis 0,25 mm Dicke) 236

Dünne Bänder, Folien 181

Düsen 323

Aluminium Lieferverzeichnis 2017 | 371


8

COMPOSITES EUROPE

ALUMINIUM 2018

12. Europäische Fachmesse & Forum für

Verbundwerkstoffe,

12. Weltmesse

Technologie und

&

Anwendungen

Kongress

09. – 11. Oktober 2018

Messe Düsseldorf

www.aluminium-messe.com

Organised by

Partners


-Anz. 09.11.16/1003757 Vor. 18.11.2009 15:18 Uhr Seite 1

METAL

COAT

GmbH ®

Sürther Str. 201

D-50321 Brühl

Tel. 0 22 32-1 30 33/34

Fax 0 22 32-4 73 74

Fax 0 22 32-56 67 35

MULTIFUNKTIONALE

BESCHICHTUNGEN ®

Dr. Lech BAJKA All rights reserved – 20091116 · Alle Rechte vorbehalten

Multieigenschaften

Gleichzeitig und nach Maß!

Starke Korrosionsbeständigkeit

Weltweit bekannte

Produkte aus dem Haus

MCG Metal Coat GmbH ®

Multi Coat ®

Hard Slide ®

Slide Coat ®

Trenn Coat ®

Resist Slide ®

Compo Coat ®

Resist Slide ® Ceramic

Hard Plate

Elast Coat

Nickel Slide ®

Hard Slide ® S.Glass

Non Stick Rauh ®

Alu Coat

Resist Plast ®

Compo Coat ® Resist

Multi Dünn Dicht ®

Multi Coat ® Strong

Lizenz Multifunktionale Beschichtungen ®

– Dr. Lech Bajka – Alle Rechte vorbehalten

– All rights reserved

Multifunktionale

Beschichtungen ®

BIETEN GLEICHZEITIG

und NACH MAß !!!

Schutz gegen Korrosion,

Verschleiß und Abrieb.

Sie haben antiadhäsive,

gleit und selbstschmierende

Eigenschaften.

Hohe Temperaturbeständigkeit

Anwendungsbeispiele

MULTIEIGENSCHAFTEN

01

02

03

04

05

06

Teil

Formen

Walzen

Profil-Walze

Messer

Leimbehälter

Leimkanäle

Düse und Nadel

Glockenteller

Heizplatten

Vorwärmplatten

Anwendungsbereich

Kunststoffbearbeitung

Lebensmittelindustrie

Verpackungssysteme

Papierindustrie

Nahrungsmittelbereich

Kunststoffbearbeitung

Nahrungsmittelbereich

Beleimungsgeräte

Verpackungssysteme

Farbspritzanlagen

Spritzpistolen

Verpackungsindustrie

Verschleißfestigkeit

und Abriebschutz

Gleitfähigkeit,

niedrige Reibung

Selbsttrocken-

Schmiereigenschaften

Antiadhäsive

Eigenschaften

Dämpfungseigenschaften

Elektrische

Eigenschaften

Luftpolstereffekt

Engtolerierte

Schichtdicken

Dekorative

Eigenschaften

Multifunktionale

Beschichtung

CC 12/CC 22 MDD 52

CCR 41/CCR 42 RST 1/RSM

CCR 31/CCR 32 MC 11/MC 12

TCS 2/TCS 10 CCR 32 RR

HP/HPF/HPR TC 10/TC 10 MD

SC 6/SC 5 MC 11/MC 12

CC 1 TCS 2/TCS 10

CCR 41/CCR 31 RSC/RSM

CCR 41/CCR 42 RSC

TC 2 MD MC 11

CC 12

TCS 2

HSS MDD 52

TC 10/TC 2 MD CCR 32

CCR 42 CCR 32 RR

TCS 10/TCS 2 RST/RSM

SC 6 MDD 52

TC 2 MC 11/MC 12

CCR 31/CCR 32

TCS 10

HSSG/HSS CC 12 H/CC 22 H

CCR 42 RSC/RSM

CC 22 MC 11/MC 12

CCR 32 T

07

Folien- u.

Kunststoff-

Schweißwerkzeuge

Verpackungsindustrie

Kunststoffbearbeitung

SC 6

CC 12 H/CC 22 H

CC 1 MC 11/MC 12

CC 12

CC 21/CC 22

08

Gehäuse

Kugelventile

Korrosiv belastete

Armaturenteile

RP 1/RP 2 AC

SC 1

CCR 31 RR

TC 10 R/TC 2 R RSM

RSC RST 1/RST 2

Rufen Sie uns an:

0 22 32-1 30 33/34

09

10

Wärmetauscher Hochtemperaturbereich

Auspuff

Rüstungsindustrie

Geschoß

Haushaltsgeräte

Bügeleisensohle

Kalibrier Kunststoff- u.

Werkzeuge Metallbearbeitung

AC MC 11/MC 12

CCR 40

HP/HSS

HSSG

SC 6 MC 11

HSS

CCR 42

TCS 2

11

12

13

Analytische- und Labor-

Geräte

Probeentnahmeleisten

Endoskopen

Rutschen

Rinnen

Trichter

Bahnplatten

Führungen

Bolzen

Verpackungsanlagen

Kontroll- u. Meßgeräte

SC 6/MC 11 CCR 31 S/

HSS/MC 12 CCR 32 S

TC 10

CCR 31 RR

RP 1/RST 1 CCR 32 RR

SC 6 MC 11/MC 12

CCR 41/CCR 42 NS

TC 2 MD/TC 2 RSC/RSM

TC 10 MD TCS 2/TCS 10

HP/HS* MC 11

CCR 50

NS

CCR 41

MCG Metal Coat GmbH

14

Drehschieber

Küken

Verpackungsanlagen

SC 1/SC 5 RSM

RST 1 M

TCS 2/TCS 10

RSC

Weitere Magazine dieses Users