Wissens- & Sehenswertes der Gemeinde Wöhrden

Hansenwoe

Wissens- & Sehenswertes der Gemeinde Wöhrden

Gemeinde Wöhrden

Freie Waldorfschule Wöhrden, „School op de Wurth“ und

Waldorfkindergarten Wöhrden

Mitten auf der Wöhrdener Dorfwurth, das ist die von Menschenhand

aufgeworfene Erhebung von 6,24 Meter über dem Meeresspiegel,

steht die alte Schule, direkt neben der Kirche und

dem Materialienhaus, dem ältesten bewohnten Haus in Dithmarschen.

2007 nahm die Waldorfschule ihren Schulbetrieb auf.

Die Idee zur Gründung und die Vorbereitungen begannen 2005.

Seitdem ist sie neben 11 Waldorfschulen in Schleswig-Holstein

die einzige an der Westküste. Ungewöhnlich ist die dörfliche

Lage der Schule, die ein hohes Maß an Zusammenwirken zwischen

Dorf und Schule ermöglicht und die für heute typische

Überalterung kleiner Dörfer belebend ausgleicht. Jungen Familien

kann so der Zuzug erheblich erleichtert werden.

In Deutschland gibt es 237 Waldorfschulen, weltweit sind es mehr

als 1000 und immer wieder werden weitere gegründet. So ist

auch Wöhrden nur kurz die jüngste Schule in Schleswig-Holstein

geblieben. Die Waldorfschule ist nichtstaatlich und konfessionell

ungebunden. Sie wird vom Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik

an der Westküste e. V., in dem Eltern und LehrerInnen

sowie FreundInnen der Schule engagiert sind, getragen. Die Freie

Waldorfschule Wöhrden steht im regen Austausch mit der Region

Dithmarschen, der Gemeinde Wöhrden, der Kirche im Dorf und

bietet immer wieder kulturelle Ereignisse an. Die Waldorfpädagogik

stellt den Stundenplan, die Unterrichtsinhalte, die Schulraumgestaltung

usw. auf den jeweiligen Entwicklungsstand der jungen

Menschen ein. Es gibt kein Sitzenbleiben und Zensuren erst ab der

Oberstufe. Die Leistungen der SchülerInnen werden in Jahreszeugnissen

umfassend beurteilt, ohne dass eine Auslese stattfindet. Der

Fächerkanon beinhaltet neben den üblichen Fächern Englisch und

Französisch ab der ersten Klasse, Werken, Handarbeiten, Eurythmie,

Gartenbau, Malen, Korbflechten, Kunstgeschichte und viele

mehr. Ab der neunten Klasse werden mindestens vier Praktika jeweils

über mehrere Wochen absolviert: ein Landbau-, ein Betriebs-,

ein Vermessungs- und ein Sozialpraktikum.

Mehr Informationen findet man unter:

www.waldorfschule-woehrden.de

sowie unter www.oberstufe.waldorfschule-woehrden.de.

Waldorfschule „School op de Wurth“

Die Schule ist im Schuljahr 2016/17 bis zur 13. Klasse ausgebaut. Die

oberste Klasse konnte 2016 die staatlichen Prüfungen wie schon

im Vorjahr mit überdurchschnittlichen Leistungen ablegen. Die

Waldorfschule unterrichtet grundsätzlich alle SchülerInnen von der

ersten bis zur zwölften Klasse gemeinsam, mit der Aussicht, nach

einem dreizehnten Schuljahr das Abitur abzulegen.

Der seit 2011 bestehende Waldorf-Kindergarten hat im September

2013 seinen besonders gestalteten Neubau bezogen. Dieser bietet

Raum für eine Regelgruppe für 20 Kinder über drei Jahren, eine

Krippe für 10 Kinder unter drei Jahren und eine Familiengruppe für

15 Kinder unter und über drei Jahren.

Waldorfkindergarten Wöhrden

Allee 20, 25797 Wöhrden

Tel. 04839 / 953 95 85

Freie Waldorfschule Wöhrden

Ringstraße 1, 25797 Wöhrden

Telefon: 04839 / 244, Fax 04839 / 95 10 67

info@waldorfschule-woehrden.de

www.waldorfschule-woehrden.de

Waldorfkindergarten Wöhrden

Im Herzen der Marsch

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine