WDL-aktuell Dezember 2016

fleiterdruck23

Ortsanzeiger für Wadersloh Diestedde Liesborn

Nr. 210 Dezember 2016

Herausgeber: Fleiter Druck, Wadersloh, Tel. 0 25 23 / 92 27-0

Gedr. Auflage: 6000 Stück kostenlos an nahezu alle Haushalte

in Wadersloh, Diestedde, Liesborn

WDL

aktuell

Frohe

Weihnachten

TV · HiFi · Video · SAT · Telefon · DSL · Internet · Elektro · Hausgeräte

WIR WÜNSCHEN ALLEN

KUNDEN, FREUNDEN

UND BEKANNTEN EIN

FROHES WEIHNACHTSFEST

UND ALLES GUTE

IM NEUEM JAHR!

Bis Neujahr haben

wir samstags durchgehend

bis 16 Uhr für Sie geöffnet!

Nienaber & Jung oHG

Wadersloh · Poßkamp 2

0 25 23 / 94 04 30

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh · Tel. 02523.1093

www.moebel-studio.de

TV-Sessel sucht...

...Partner zum

Füße hochlegen.


Ich wünsche all meinen Kunden

Frohe Weihnachten und alles

Gute für 2017!

Änderungsschneiderei

Margret Bouschery

Jans-Füting-Straße 7

59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 12 76

Mobil 01 71 / 4 54 02 71

Termine nach

telefonischer Vereinbarung.

Hose zu lang,

Bluse zu weit,

Rock zu eng?

Änderungen

für Damen und Herren

Informationsveranstaltung –

Wadersloh macht Schule!

Der nächste WDL-aktuell erscheint am 10.2. 2017

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am31. 01. 2017

Themen: Karneval 2017 | BIM Berufs- und Studieninformationsmesse

www.winkler-maler.de

Wir wünschen Ihnen

eine besinnliche Adventszeit,

frohe Weihnachten und

ein glückliches neues Jahr...

über 30 Jahre in Wadersloh!

Am Park 1a · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 /29 34 · E-Mail: info@winkler-maler.de

Zahlreiche Eltern informierten sich bei der Informationsveranstaltung zum Schulwechsel

über die Möglichkeiten für ihre Kinder.

Wadersloh (wdl). Der Übergang

von der Grundschule zur weiterführenden

Schule hat eine hohe Bedeutung

für eine erfolgreiche Schullaufbahn.

Für viele Eltern und für die

zukünftigen Fünftklässler ist der

Schulwechsel verbunden mit Erwartungen

und Vorfreude – aber auch

mit Sorgen und Fragen.

Um den Übergang harmonisch zu

gestalten, fand unter dem Motto

„Wadersloh macht Schule!“ kürzlich

eine Informationsveranstaltung

zu den weiterführenden Schulen in

der Gemeinde statt. 150 Eltern informierten

sich vor dem anstehenden

Schulwechsel über die Sekundarschule

Wadersloh und über das

Gymnasium Johanneum. Vorgestellt

wurden die Schulen mit ihren Unterschieden,

Gemeinsamkeiten und

Kooperationen, durch die über beide

Schulformen alle Bildungsabschlüsse

möglich sind. Auch die Themen

der Schulausstattung, Fremdsprachen,

MINT-Fächer (Mathematik,

Informatik, Naturwissenschaften,

Technik), musisch-künstlerische Bereiche

oder außerschulische Aktivitäten

wurden in einem kurzweiligen

Vortrag beleuchtet. Im Anschluss

an die Schulvorstellung folgte ein

offenes Forum, in dem die Schulleiter,

Fachlehrer, Elternvertreter und

Schulpflegschaftsvertreter von Johanneum

und Sekundarschule alle

Fragen der Eltern beantworteten.

Zusätzlich informierte auch die Gemeindeverwaltung

über Schülerbeförderung,

Schulwege und Betreuungsmöglichkeiten.

Wer weitere Eindrücke von den

Schulen gewinnen möchte, sollte

jeweils den Tag der offenen Tür an

den weiterführenden Schulen nicht

verpassen:

Sekundarschule Wadersloh:

16. Dezember 2016

von 16.00 bis 18.00 Uhr

Mit Vergabe der Anmeldetermine!

Gymnasium Johanneum:

20. Januar 2017

von 16.00 bis 18.30 Uhr

Anmeldetermine:

Sekundarschule Wadersloh,

6. – 14. Februar 2017

Gymnasium Johanneum,

6. – 10. Februar 2017


Aktuelle Termine: 9. Dezember 2016 – 30. Januar 2017

9. Dezember . . . . . .Freitag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Adventsandacht im Curanum, 16 Uhr

11. Dezember . . . .3. Advent

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandern, ab Pfarrheim 7.30 Uhr

Plattdeutscher Krink Wadersloh

Nikolausfeier, Karger, 15 Uhr

Geister Weihnachtszauber

Geist, Alte Schule, 11 - 18 Uhr

12. Dezember . . . . .Montag

Plattdeutscher Krink Diestedde

Adventskaffee, Café Reinkenhoff,

14.30 Uhr

13. Dezember . . . .Dienstag

Finanzamt Beckum - Sprechstunde,

Rathaus, 8 - 12.30 und 14 - 16 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

14. Dezember . . . .Mittwoch

Hand in Hand - Essen und Klönen

Mittagstisch für Senioren,

Pfarrheim St. Michael, 12 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Weihnachtsfeier

Frauenhilfe Diestedde, 14.30 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Adventssingen für alle vor der

Erlöserkapelle Diestedde, 17 Uhr

Kath. Kindertages. St. Margareta

Familienzentrum NRW

Erziehungsberatung, 14-16 Uhr

16. Dezember . . . . . .Freitag

Gemeinde Wadersloh - Sondertrautermine,

Rathaus, Backhaus Diestedde,

Museum Abtei Liesborn

Pfarrei St. Margareta - Offenes Adventssingen

für Kinder u. Jugendliche,

Pfarrheim St. Michael, 16.30 Uhr

17. Dezember . . . . .Samstag

Gemeinde Wadersloh - Sondertrautermine,

Rathaus, Backhaus Diestedde,

Museum Abtei Liesborn

Kolpingsfamilie Wadersloh

Adventsnachmittag, 15 Uhr

18. Dezember . . . .4. Advent

Wadersloher Weihnachtszauber

Autohaus Traue, ab 13 Uhr

Lyra Gesangsverein

„Rorate“-Abendmesse, Pfarrkirche

St. Josef Bad Waldliesb., 18.30 Uhr

Geistliche Abendmusik

Jugendkonzert, Familien-Ensemble

„Buccinate“

20. Dezember . . . .Dienstag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Ökum. Lichterabend „Jeder Mensch

braucht einen Engel“, 19.30 Uhr

Kath. Kindertages. St. Margareta

Familienzentrum NRW

Kurberatung, 9-11 Uhr

Wochenmarkt in Wadersloh

an der Kirche:

jeden Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr

außer an Feiertagen

21. Dezember . . . .Mittwoch

Pfarrei St. Margareta

Versöhnungsgottesdienst

St.-Margareta-Kirche, 19.30 Uhr

22. Dezember Donnerstag

Flüchtlingshilfe Wadersloh

Cafe International, 15-17 Uhrr

24. Dezember Heiligabend

Alle Messen und Gottesdienste

zu Weihnachten erfahren Sie unter:

Pfarrei St. Margareta:

www.margareta-wadersloh.de

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh:

www.evangelisch-in-wadersloh.de

31. Dezember . . . . . .Silvester

Liesborner Museumskonzerte

Silversterkonzert,

Museum Abtei Liesborn, 17 Uhr

3. Januar . . . . . . . .Dienstag

Plattdeutscher Krink Diestedde

Krinkabend,

Backhaus Diestedde, 18 Uhr

7. Januar . . . . . . . .Samstag

Heimatverein Wadersloh e.V.

Krippenwanderung

Schützen. St. Georg Göttingen e.V.

Aprés Ski Party,

Hof Drügemöller, 20 Uhr

8. Januar . . . . . . . . .Sonntag

TuS 93/99 Wadersloh e.V.

Neujahrsturnier-Volleyball,

Sporthalle Mauritz

Musikverein Musikus e.V.

Weihnachtskonzert,

St. Nikolaus kirche Diestedde, 17 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandern, 7.30 Uhr

Heimatverein Diestedde e.V.

Krippen-Cafe, Backhaus Diestedde,

14-17 Uhr

Gewerbeverein Wadersloh e.V.

Tombola Weihnachtsgewinnspiel,

Klosterhof Liesborn, 11 Uhr

9. Januar . . . . . . . . .Montag

Landfrauenverband Wadersloh

Jahreshauptversammlung,

Gaststätte Berlinghoff, 19.30 Uhr

10. Januar . . . . . . .Dienstag

Kirchenchor St. Cäcilia Liesborn

und Göttingen - Generalversammlung,

Pfarrsaal Liesborn, 19.30 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

11. Januar . . . . . . .Mittwoch

Ev. Frauenhilfe Diestedde

Jahreshauptversammlung, Erlöserkapelle

Diestedde, 14.30 Uhr

Hand in Hand - Essen und Klönen

Mittagstisch für Senioren,

Pfarrheim St. Michael, 12 Uhr

DRK - Blutspende in Liesborn,

Grundschule., 16.30-20.30 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Kaffeepott, 15 Uhr

13. Januar . . . . . . . . .Freitag

Spielmannszug Göttingen

Generalversammlung,

Gaststätte Zur Linde, 20 Uhr

Kolpingsfamilie Liesborn mit

Senioren und KFD - Krippenfahrt,

Treffpunkt Pfarrheim Liesborn

MC-Geist 1976 - Generalversammlung,

Clubhaus Geiststraße 10, 19 Uhr

14. Januar . . . . . . .Samstag

KFD-Diestedde - Neujahrsfrühstück

und Jahreshauptversammlung,

Karl-Leisner-Heim Diestedde, 9 Uhr

KFD-Liesborn - Neujahrsfrühstück,

Pfarrsaal Liesborn, 9 Uhr

Eine-Welt-Initiative und Landfrauen

Wadersloh - Faires Frühstück,

Pfarrheim St. Michael, 9-11 Uhr

Schützenverein Diestedde e.V.

Tannenbaumaktion, Diestedde

Kolpingsfamilie Wadersloh

Tannenbaumaktion, Wadersloh

15. Januar . . . . . . . .Sonntag

Sportverein Diestedde e.V.

Familiensport,

Turnhalle Diestedde, 10-12 Uhr

Heimatverein Diestedde e.V.

Krippen-Cafe,

Backhaus Diestedde, 14-17 Uhr

17. Januar . . . . . . .Dienstag

DRK - Blutspende in Diestedde,

Schloss 6, 16.30-20.30 Uhr

18. Januar . . . . . . .Mittwoch

Caritas Diestedde

Lachen & Essen, Karl-Leisner-Heim

Diestedde, 11-13 Uhr

Landwirtschaftliche Ortsvereine

Diestedde, Liesborn, Wadersloh

Jahreshauptversammlung,

Eventhaus Schloss 6, 19 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Wadersloh-Liesborn,

Jahreshauptversammlung, 15 Uhr

20. Januar . . . . . . . .Freitag

Landfrauenverband Liesborn

Besuch der Austellung „Der schön

gedeckte Tisch“, Bütfering Hoetmar,

18-21 Uhr

Fichereiverein Glenne e.V.

Generalversammlung,

Landgasthaus Söbke, 19 Uhr

Johanneum

Tag der offenen Tür, Informationsveranstaltung

in der Aula, 16 Uhr

21. Januar . . . . . . . .Samstag

Landfrauenverband Diestedde

Jahreshauptversammlung, Ludgerusheim

Sünninghausen, 9 Uhr

Schützen. St. Georg Göttingen e.V.

Generalversammlung,

Klosterhof Liesborn, 8 Uhr

22. Januar . . . . . . .Sonntag

DRK - Blutspende in Wadersloh,

Hauptschule, 13.30-18 Uhr

Heimatverein Diestedde e.V.

Krippen-Cafe,

Backhaus Diestedde, 14-17 Uhr

Müllabfuhr Gemeinde Wadersloh

Sa. 10.12.

Schadstoffmobil

Wadersloh (Recyclinghof)

Mi. 14.12. Papiertonne

Do. 15.12. Restmüll/Gelber Sack

Do. 22.12. Biotonne

Fr. 30.12. Gelber Sack

Do. 05.01. Biotonne

Mi. 11.01. Papiertonne

Do. 12.01. Restmüll/Gelber Sack

Do. 19.01. Biotonne

Fr. 26.01. Gelber Sack

Do. 02.02. Biotonne

Sa. 04.02. Schadstoffmobil

Wadersloh (Recyclinghof)

Mi. 08.02. Papiertonne

Do. 09.02. Restmüll/Gelber Sack

25. Januar . . . . . .Mittwoch

Kulturring Liesborn

Best of Musical Star Nights,

Stadttheater Lippstadt, 20 Uhr

Landfrauenverband Liesborn

Jahreshauptversammlung,

Klosterhof Liesborn, 19 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Seniorenkreis,

Jahreshauptversammlung, 15 Uhr

26. Januar . . . .Donnerstag

Wadersloher Ferienspass e.V.

Jahreshauptversammlung,

20 Uhr, Berlinghoff

27. Januar . . . . . . . . .Freitag

Gemeinde Wadersloh - Sondertrautermine,

Rathaus, Backhaus Diestedde,

Museum Abtei Liesborn

KLJB Wadersloh

Generalversammlung, Gaststätte

Berlinghoff Wadersloh, 20 Uhr

28. Januar . . . . . . .Samstag

Landfrauenverband Diestedde

Winterwanderung, 14 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Diestedde

Jahreshauptversammlung,

Karl-Leisner-Heim Diestedde, 19 Uhr

Gemeinde Wadersloh - Sondertrautermine,

Rathaus, Backhaus Diestedde,

Museum Abtei Liesborn

29. Januar . . . . . . .Sonntag

Kolpingsfamilie Liesborn

Generalversammlung,

Pfarrheim Liesborn

Öffnungszeiten Ankommenstreffpunkt

Diestedde:

Mo. bis Fr. von 17 bis 21 Uhr

sowie Sa. und So. ab 14 Uhr

WDL aktuellDezember 2016

1


Katholische Pfarrei St. Margareta – Versöhnungsgottesdienst vor Weihnachten

Wadersloh (wdl). Am Mittwoch,

21. Dezember, wird um 19.30 Uhr zu

einer Versöhnungsfeier in die St.-

Margareta-Kirche Wadersloh eingeladen.

Da die Einzelbeichte in

Deutschland als Möglichkeit, das

Bußsakrament zu empfangen, immer

weniger genutzt wird, der

Wunsch nach Versöhnung mit Gott,

mit den Mitmenschen und mit sich

selbst jedoch vielen Menschen

wichtig ist, haben sich besondere

Versöhnungsgottesdienste bewährt.

Eine solche „Gemeinsame

Feier der Versöhnung mit Bekenntnis

und Lossprechung der Einzel-

Offenes Adventssingen

für Kinder und Jugendliche

nen“ wird aus diesem Grund erstmals

auch in unserer Pfarrei statt

der sonst üblichen fünf Bußgottesdienste

gefeiert. Im Gottesdienst

wird zunächst die Bibelstelle zu Zachäus

für unseren Glauben gedeutet.

Impulse aus der Begegnung

Jesu mit Zachäus werden für die

Besinnung aufgegriffen. Danach

verteilen sich die vier Priester in der

Kirche. Es besteht die Möglichkeit,

vor einen Priester zu treten und entweder

ein kurzes persönliches oder

ein allgemeines Schuldbekenntnis

(z.B. „Ich habe gesündigt in Gedanken,

Worten und Werken“) zu sprechen.

Der Priester wird daraufhin

die Hände über den Kopf des Gläubigen

ausstrecken und die Lossprechung

erteilen. Dass die Versöhnung

mit Gott auch die Gemeinschaft

verändert und zu einem besseren

Miteinander führt, soll im

anschließenden Friedensgruß deutlich

werden. Im Anschluss an den

Gottesdienst wird zu einem kurzen

Versöhnungsimbiss ins Pfarrheim

eingeladen. Musikalisch wird der

Versöhnungsgottesdienst von Maria-Regina

Wittkemper an der Oboe

und Elena Potthast-Borisovets an

der Orgel begleitet.

Wer ein Beichtgespräch wünscht,

ist dazu jeden Samstag um 16 Uhr

in die Pfarrkirche in Wadersloh eingeladen.

Wadersloh (wdl). Zu einem Adventssingen

von neuen und älteren

Liedern sind alle interessierten Kinder

und Jugendlichen am Freitag,

16. Dezember, um 16.30 Uhr ins

Pfarrheim St. Michael (Kirchplatz 3)

in Wadersloh eingeladen. Gerne

dürfen auch Begleitpersonen mitmusizieren.

Bevor die eingeübten

Stücke ab 17.45 Uhr

vor dem Hauptportal der Pfarrkirche

der Öffentlichkeit präsentiert

werden, gibt es noch eine Kinderpunschpause

zur Stärkung. Weitere

Infos gibt es bei Kantorin Elena

Potthast-Borisovets und Pastoralreferent

Dominik Potthast (Telefon:

02523 / 95360-55).

IMPRESSUM

Herausgeber:

FLEITER DRUCK, 59329 Wadersloh

www.fleiter-druck.de

Redaktion / Fotos:

Marion Graßmann, Markus Nienaber,

Benedikt Brüggenthies

Tel. 02523/922720,

Fax 02523/922727

E-Mail: wdl@fleiter-druck.de

Anzeigenannahme:

Dieselstraße 23 · 59329 Wadersloh

Alexandra Essel

Tel. 02523/922721,

Fax 02523/922727

E-Mail: wdl-az@fleiter-druck.de

Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2016

Gesamtherstellung:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

wird keine Haftung übernommen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge

so wie Leserbriefe entsprechen nicht

unbe dingt der Meinung des Heraus -

gebers. Bei Anzeigen wird nur Haftung

in Höhe des jeweiligen Anzeigenpreises

über nom men. Alle Urheber rechte,

be son ders für die vom Herausgeber gestalteten

Anzeigen liegen bei der Firma

FLEITER DRUCK. Kopieren, auch auszugsweise,

grundsätzlich verboten.

Wir sind vielseitig und flexibel:

Verkauf u. Reparatur von landw. Geräten

Stahltreppen- und Geländerbau

Edelstahlverarbeitung

Rasenmäher und Kleingeräte

Service-Stelle von GLORIA-Gartengeräten

SCHULZE

BONSEL

METALLBAU und

LANDTECHNIK

GmbH & Co.KG

Wir wünschen allen

ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start

ins neue Jahr !

59329 Wadersloh · Diestedder Str. 46 · Tel. 02523/2200 · Fax 0 2523/2779

Abtei-Apotheke

LIESBORN

Sabine Castellón Rivera

Königstraße 17 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523-8344 · Fax 02523-8470

... für Service und gute Beratung!

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest

und alles Gute für das neue Jahr!

Frohe Weihnachten

Das Licht Jesu ist ein mildes Licht,

es ist ein ruhiges Licht,

es ist ein Licht des Friedens. Papst Franziskus

In der Hoffnung auf eine friedvolle Zeit –

herzliche Festtagsgrüße!

Für 2017 Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Susanne Rünker & Kum män rin-Team

+

Tagesbetreuung für Senioren

2 WDL aktuellDezember 2016


Pfarrei St. Margareta – Sternsingeraktion 2017

Wadersloh (wdl). Am 7. Januar

2017 ist es wieder soweit, und viele

Jungen und Mädchen der Pfarrei St.

Margareta laufen an diesem Tag als

Sternsinger durch die Gemeinden

und bringen Gottes Segen von Haus

zu Haus. Hierfür werden wieder viele

Kinder und Jugendlichen gesucht.

Anmelden kann man sich beim

1. Vortreffen. Die Vortreffen finden

in den jeweiligen Pfarrheimen der

einzelnen Orte statt. Die Aussendungsfeiern

finden in der Kirche

statt.

Diestedde:

1. Treffen:

Fr., 9. Dezember 2016, 16.00 Uhr

2. Treffen:

Mi. 4. Januar 2017, 16.00 Uhr

Aussendung:

Samstag, 7. Januar 2017, 9.00 Uhr

Liesborn:

1. Treffen:

Do., 8. Dezember 2016, 16.00 Uhr

2. Treffen:

Do., 5. Januar 2017, 16.00 Uhr

Aussendung:

Sa., 7. Januar, 2017, 9.30 Uhr

Eine Welt Initiative –

Einladung zum fairen Frühstück

Wadersloh:

1. Treffen:

Fr., 9. Dezember 2016, 16.00 Uhr

2. Treffen:

Fr., 6. Januar 2017, 16. 00 Uhr

Aussendung:

Samstag, 7. Januar 2017, 8.30 Uhr

Ein großer Dank geht an alle, die

sich bereit erklären, an diesem Tag

zu helfen.

DAUNENDECKEN

KOPFKISSEN

Telefon: 0 52 48 / 82 46 70

Mo.-Do.: 8 - 15 Uhr, Fr.: 8 - 13 Uhr,

jeden 1. Sa. von 10 - 13 Uhr

Grüner Weg 7 (Gewerbegebiet) 33449 Langenberg

Wadersloh (wdl). Die Eine Welt

Initiative lädt am Samstag, den

14. Januar 2017, in Zusammenarbeit

mit den Landfrauen und der Frauengemeinschaft

Wadersloh von 9 – 11

Uhr zu einem fairen Frühstück ein.

Auf dem Speiseplan stehen sowohl

regionale Produkte von heimischen

Produzenten als auch Transfair Produkte

aus dem fairen Welthandel.

So sind beispielsweise der Geflügelhof

Westbomke, die Metzgerei

Schröer, der Käsehof Buschsieweke,

die Imkerei Schnitker, die Bäckerei

Kleinehollenhorst, der Hof Nienaber,

der Hof Sterthoff und der Apfelhof

Floreana mit ihren regionalen

Produkten vertreten. Aus dem fairen

Welthandel werden Kaffee, Kakao,

Tee, Nuss – Nougat – Creme

und Orangensaft das Buffet komplettieren.

Dieses Frühstück im

Pfarrheim St. Margareta bietet zugleich

die Möglichkeit, miteinander

ins Gespräch zu kommen und sich

zwanglos mit Freunden zu treffen.

Für die Kinder ist eine Spielecke eingerichtet.

Zur Deckung der Kosten

wird eine Spende von sechs Euro

pro Person, Kinder drei Euro erbeten.

Um besser planen zu können,

bittet die Eine Welt Initiative um

Anmeldungen bis zum 7.1.2017 bei

Familie Voß, Kantstraße 4, Telefon:

02523 / 7622 (ab 16 Uhr) Spontane

Besucher sind an diesem Tag

aber ebenfalls herzlich willkommen.













WDL aktuellDezember 2016

3


18. Dezember in Bad Waldliesborn –

„Lyra“ gestaltet „Rorate“-Abendmesse

Das Bild zeigt die „Lyra“ beim Adventskonzert im Jahr 2012 in der Kirche

St. Josef in Bad Waldliesborn.

Wadersloh / Bad Waldliesborn

(wdl). Der Männergesangverein

„Lyra“ Wadersloh gestaltet am

Sonntag, 18. Dezember, die „Rorate“-Abendmesse

ab 18.30 Uhr in

der Pfarrkirche St. Josef in Bad

Waldliesborn musikalisch mit. Im

nur von Kerzenlicht erhellten Gotteshaus

gedenken die Sänger unter

der Leitung von Musikdirektor Johannes

Tusch aus Lippstadt dabei

in besonderer Weise ihrer verstorbenen

aktiven und fördernden Mitglieder.

Unter anderem erklingen

der Psalm 24 „Hoch tut euch auf,

ihr Tore der Welt“ von Christoph

Willibad Gluck, „Dein König

Unser Geschenk

an Sie:

20,– €*

*bei Durchführung einer Inspektion

lt. Herstellervorgabe (inkl. MwSt).

Aktionszeitraum bis 30.1.2017

kommt, o Zion“ von Johann Joachim

Wachsmann sowie im Satz

von Johannes Tusch „Jesus bleibet

meine Freude“ und „Tochter Zion“.

Seit einiger Zeit gestaltet die „Lyra“

ihre jährliche Gedenkmesse wechselweise

in einer der Kirchen der

Pfarrei St. Margareta Wadersloh.

Der Gottesdienst am 18. Dezember

gehört zu der Reihe der „Augenblicke“-Abendmessen

an jedem dritten

Sonntagabend in Bad Waldliesborn.

Sie laden durch ihre besondere

Gestaltung zu einer nicht

alltäglichen Begegnung mit Gott,

dem Glauben und dem Gebet ein.

40-jährige

FORD-

Erfahrung

• KFZ-Meisterbetrieb

• Reparaturen aller Fabrikate

PKW, Motorräder, Transporter

• Neu- u. Gebrauchtfahrzeuge

• Fahrzeugaufbereitung

• Unfallinstandsetzung

• Reifenservice

Wir wünschen allen Kunden und Geschäftsfreunden

ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!

Autohaus Bockey GmbH

Dieselstraße 24 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 / 14 19

www.autohaus-bockey.de

Halt die Zeit einfach an:

Adventsveranstaltungen in der

evangelischen Kirchengemeinde

WDL-aktuell:

Wadersloh (wdl). Am 14. Dezember

um 17.00 Uhr werden Kinder eines

Flötenkreises, den Frau Elke

Brinkmann leitet, unser Adventssingen

in Diestedde begleiten. Das

Singen findet vor der Erlöserkapelle

statt. Wir wollen uns an einer Feuerschale

treffen und anschließend

gemeinsam den Kinderpunsch und

die Lebkuchen genießen.

Am 20. Dezember wird der Projektchor

Lichtblick einen Lichterabend

in Wadersloh gestalten. Wir werden

ihn als ökumenischen Abend anbieten

und haben als Thema „Jeder

Mensch braucht einen Engel“. Der

Abend beginnt um 19.30 Uhr im

Luthersaal der evangelischen Kirchengemeinde

in Wadersloh. Wir

möchten den Besuchern eine „stimmungsvolle

Auszeit“ in der Hektik

der Vorweihnachtszeit....einen Moment

der Ruhe anbieten. Aufeinander

abgestimmt sind Lieder, Texte

und Gebete. Im Anschluss gibt es

Gebäck, Tee und Punsch und Zeit

für persönliche Begegnungen und

Gespräche.

Wir bedanken uns für Ihre Treue

und das Vertrauen, das Sie uns

entgegengebracht haben.

Wir wünschen Ihnen eine

schöne Weihnachtszeit

und einen guten

Rutsch ins

neue Jahr!

Dieselstraße 21 Tel. 02523/7010

Wadersloh Fax 02523/1760

WINTERDIENSTE STREUSALZ

Oesterwiemann

59329 Wadersloh

Dieselstraße 15

(0 25 23)


Fachbetrieb

nach WHG 19 I

92 26-0

Öltankreinigung

Tankdemontage, -stilllegung

Tankschutz

Tankbeschichtung und Kunststoffinnenhüllen

Stahl- und Behälterbau sowie Auffangwannen

Biogasanlagen, Installation und Heizungsbau

4 WDL aktuellDezember 2016


Plattdeutsche Theatergruppe der Kolpingfamilie Liesborn – Spendenübergabe

Liesborn (wdl). Die plattdeutsche

Theatergruppe Liesborn hat sich

den Erhalt der plattdeutschen

Sprache und damit den Erhalt eines

westfälischen Kulturguts als

Ziel gesetzt. Dabei trägt sie mit den

Aufführungen in Liesborn, Lippstadt

und Beckum zu dem Kulturprogramm

im Warendorfer Umkreis

bei. Neben dem Erhalt der Sprache

ist auch die Weiterführung einer

ortsansässigen Theatergruppe ein

Anliegen der Spielschar der Kolpingfamilie.

Durch den Beitrag

zum Kulturprogramm, den regelmäßigen

Proben und Auftritten sowie

weiteren Unternehmungen hat

sich eine feste Gemeinschaft gebildet,

die nicht nur aus den aktiven

Mitgliedern, sondern auch aus vielen

Unterstützern aus der Familie

und der Gemeinde bestehen. Um

auch ein junges Publikum für das

Plattdeutsche Theater zu begeistern,

setzt die Liesborner Theatergruppe

auf eine Auswahl jüngerer

Stücke. So werden nicht nur die alten

„Klassiker“ gespielt, sondern

häufig modernere norddeutsche

Stücke gewählt, die dann in die

westfälische Mundart übersetzt

werden. Auch die Förderung junger

Schauspieler sowie der Einsatz bereits

erfahrener Akteure in der Laienspielschar,

soll zunehmend ein

breit gefächertes Publikum ansprechen.

Die Theatergruppe Liesborn

ist der Meinung, dass es sich bei

unserer schönen, deftigen plattdeutschen

Sprache um ein Kulturgut

handelt, das zu erhalten wert

ist. Und gerade unser „Mönsterlänner

Platt“ ist heute in seiner Existenz

bedroht. Wer von den jüngeren

Leuten kann denn heute noch

„Platt köiern“? Daher muss es auch

gerade für die ältere Generation

eine Verpflichtung sein, diese alte

Sprache an die nächste Generation

weiterzugeben. Diesen Auftrag

nehmen wir als

Theatergruppe

ehrenamtlich

wahr. Das aktuelle

Theaterstück

der Saison

2016 „Wat Oma säg, wäd maakt“

wurde fünf Mal erfolgreich in Liesborn

im Klosterhof aufgeführt. Die

Einnahmen der Uraufführung werden

in diesem Jahr an die katholische

Bücherei in Liesborn gespendet.

Wie jedes Jahr wird das Stück

auch in Lippstadt im Stadttheater

sowie in Beckum im Kolpinghaus

aufgeführt.

Frohe Weihnachten und

alles Gute im neuen Jahr!

SCHOLHÖLTER

Bäckerei · Konditorei

Café

LIESBORN

Geöffnet: Mo-Fr 6-12 30 u.14 30 -18, Sa 6-12 30 , So 8- 11 30

Liesborn • Königstr. 32 • Tel. 02523/8177

Frohes Fest und alles

Gute im neuen Jahr

Termin Stadttheater Lippstadt:

Samstag, den 7.1.2017, um 17.00 Uhr

Karten gibt es für die Aufführung

bei der Kulturinformation im Rathaus,

unter Telefon: 02941 /58511

und - soweit vorhanden - an der

Abendkasse.

Termin Kolpinghaus Beckum:

Sonntag, den 8.1.2017, Karten gibt

es bei Kolpingfamilie Beckum. Nutzen

Sie die Gelegenheit zu einem

Besuch und genießen Sie die schöne

deftige plattdeutscher Sprache.

www.theatergruppe-Liesborn.de

Gartenplanung

und -ausführung

Pflanz- und

Pflegearbeiten

Industriepflege

Pflasterungen

Erd- und Baggerarbeiten

Rindenmulch

Wat oma säg, wäd maakt

Schwank in 3 Akten von Ine Assinck

Stadttheater Lippstadt

Spieltermin 7 Januar 2017 17 Uhr

Kartenvorverkauf: Kulturinformation Lippstadt

Lange Straße 14 · Tel. 02941/58511 · Mo. bis Fr. 10 - 18 Uhr · Sa. 10 - 14 Uhr

Liga Gartenbau GmbH & Co. KG Herzfelder Straße 33 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel. 02523/98690 · Mobil 0171/8231694 · www.liga-gartenbau.de · liga.gartenbau@t-online.de

Frohe Festtage wünschen Ihnen

Wärmedämmung Fassadengestaltung Gerüstbau

Decorputze moderne Raumgestaltung

Jörn Klemann & Team

59329 Wadersloh-Liesborn - Osthusener Str. 25 - Tel. 0 25 23 / 86 21 - Fax 9 87 60

info@malerbetrieb-klemann.de · www.malerbetrieb-klemann.de

WDL aktuellDezember 2016

5


VHS Beckum-Wadersloh – Jahresrückblick und Semesterstart am 9. Januar 2017

Wadersloh (wdl). Die Leiterin der

VHS Beckum-Wadersloh, Christa Paschert-Engelke,

blickt zufrieden auf

das Bildungsjahr 2016 zurück. Gesundheit

ist das zentrale Thema, das

die Volkshochschule auch in diesem

Jahr in Wadersloh im Blick hatte.

Viele verschiedene Bewegungsangebote

und Vorträge zur Gesundheitsbildung

bildeten den Schwerpunkt.

Ob Aqua-Fitness, Rückenfit

• Neuwagen

• Gebrauchtwagen

• Teile und Zubehör

• Inspektion /

Mobilitätsgarantie

Wir wünschen unseren Kunden, Geschäftsfreunden

und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

• HU / AU

• Klimaservice

• Unfallinstandsetzung

• Kfz-Elektrik \ Elektronik

• Reifeneinlagerung

Autohaus Menzel GmbH

Stromberger Straße 7 · 59329 Wadersloh · Telefon 02523/7134

Im Trauerfall beraten wir Sie in Aus führung

und Gestaltung einer Bestattung

Rufen Sie uns

an! Wir sind

für Sie da.

und Zumba oder Tai Chi und Yoga –

für Fitness- und Entspannungssuchende

gab es ein gutes Angebot.

Aber auch Sprachkurse gehörten

nicht nur zum VHS-Standardangebot

für Urlaubsreisende und zur persönlichen

Weiterbildung, sondern

sind in 2016 wesentlicher Bestandteil

von Integration gewesen. „Dazu

hatte die VHS zum Glück viele ehrenamtliche

Unterstützer“, sagt die

Dieselstraße 19

59329 Wadersloh

Ihr Bestatter vor Ort – seit über 100 Jahren

auch in Liesborn, Diestedde und Benteler.

02523/1444

Bestattungsvorsorge · Jederzeit kostenlose Beratung

Auf Wunsch Hausbesuch

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Grundkurs Nähen

Lernen Sie nähen! In diesem Kurs

werden die Grundkenntnisse an der

Nähmaschine vermittelt. Sie lernen

den Zuschnitt und nähen Kleinigkeiten,

z.B. kleine Taschen, Loops

oder Accessoires und vieles mehr,

Einführung Mundharmonika - Workshop

Sie wollten schon immer Mundharmonika

oder Blues Harp erlernen?

Aber zunächst ausprobieren,

ob das auch das Richtige für

Sie ist? Dann sind Sie hier genau

richtig. Der Blues-Harp-Starter-

Joggen lernen Schritt für Schritt

Joggen lernen Schritt für Schritt,

heißt es in dem VHS-Kurs mit Zoran

Damcevski ab Samstag, 14. Januar,

11.00 Uhr in und an der Turnhalle der

Grundschule. In diesem Kurs werden

die Teilnehmenden behutsam und

Schritt für Schritt durch ein Intervalltraining

(Laufen und Walken wechseln

sich ab) an das Joggen herangeführt.

Eine Überlastung wird von Anfang

an vermieden. Aber auch

zuständige Fachbereichsleiterin

Gaby Fartmann. Im Studienforum,

das sich an die Generation 55plus

wendet und im Herbst das aktuelle

Thema „Gemischte Gefühle - Emotionen

in Wissenschaft und Gesellschaft“

behandelte, konnten sich die

Veranstalterinnen jeden Dienstagmorgen

über einen gefüllten Ratssaal

freuen. Welche Brisanz das Thema

enthält, wurde nicht zuletzt im

amerikanischen Wahlkampf deutlich.

Auch für das neue Semester,

das unter dem Thema „Reformare:

Politik und Religion im 21. Jahrhundert“

steht und damit das Reformationsjahr

aufnimmt, liegen schon

zahlreiche Anmeldungen vor. Gartenreisen

und eine Fahrt zur documenta

in Kassel starten im Frühjahr

von Wadersloh aus. Kreative Kurse

und Kochabende laden zum Mitmachen

ein. „Ein Gutschein für eine

VHS-Veranstaltung ist auch eine prima

Geschenkidee zu Weihnachten“,

meint Christa Paschert-Engelke.

„Der Kunde kann z.B. im Frühjahrssemester

zwischen circa 400 Angeboten

wählen. Das Semester startet

zum 9. Januar 2017.“ Mehr Informationen

dazu unter www.vhs-beckumwadersloh.de

Theorie rund ums Thema Laufen sind

fester Bestandteil des Kurses. Wie

sieht die richtige Lauftechnik aus?

Wie sollte ich atmen? In welchen

Pulsbereichen sollte ich laufen und

was mache ich gegen Seitenstiche

und Muskelkater? Joggen lernen

Schritt für Schritt richtet sich an absolute

Laufanfänger und Laufanfängerinnen.

Anmeldeschluss 11. Januar 2017

Ordnung im PC - Dokumente, Fotos und Musik organisieren

Suchen Sie häufig Ihre im PC abgelegten

Dokumente, Fotos oder

Downloads? Oder fragen Sie sich,

nach welchem System Sie Ihre Dateien

am besten ordnen können?

Die Kursleiterin Karin Borgmann

eben Dinge des täglichen Gebrauchs,

die nicht nur bei der Herstellung

Freude machen, sondern

auch verschenkt werden können.

10.12.2016, Uhrzeit: 9 Uhr,

Ort: VHS Beckum-Wadersloh

Workshop richtet sich an alle, die

dieses kleine, aber faszinierende

und vielfältig einsetzbare Instrument

erlernen möchten.

10.12.2016, Uhrzeit: 10 Uhr,

Ort: VHS Beckum-Wadersloh

gibt Ihnen ab Donnerstag, 9. Februar,

17.00 Uhr im Computerraum

der Realschule Tipps und zeigt

Tricks für eine bessere Struktur im

Computer.

Anmeldeschluss 3. Februar 2017

Anmeldungen und Infos im Internet unter

www.vhs-beckum-wadersloh.de oder telefonisch 02521 / 29707.

VHS-Programme liegen in den örtlichen Geldinstituten aus.

6 WDL aktuellDezember 2016


Wadersloher

Weihnachtszauber

Gemeinsam ist einfach.

www.sparkasse-beckum.de

Wir wünschen allen

Kundinnen und Kunden

sowie Ihren Familien

besinnliche Feiertage

und alles Gute

für das Jahr 2017.

S Sparkasse

Beckum-Wadersloh

Weihnachtsmarkt am 4. Advent –

Zauberhafte Weihnachten beim

„Weihnachtszauber“ am Autohaus Traue

Wadersloh (bb). Wer kurz vor dem

Fest noch einmal gemütlich mit

Freunden, Bekannten und der Familie

das Jahr ausklingen lassen

möchte, sollte sich den

4. Advent schnell im

(fast ausgedienten) Kalender

markieren. Auch

in diesem Jahr lädt das

Autohaus Traue in Kooperation

mit Mein-Wadersloh.de

(Brüggenthies

Marketing) zum

„Wadersloher Weihnachtszauber“

an der

Diestedder Straße ein. Mit

einem bunten Aktionsprogramm,

weihnachtlicher

Live-Musik und dem Abschluss

des „Lichterzaubers“

ist auch bei der zweiten Ausgabe

des besonderen Weihnachtsmarkts

für beste Unterhaltung gesorgt.

Bereits um 13 Uhr öffnen das weihnachtliche

Budendorf und das festlich

geschmückte Autohaus die

Pforten. Das weihnachtliche Überraschungspaket

ist bereits geschnürt.

Zu

den Neuerungen in diesem Jahr

zählen unter anderem eine mobile

Rodelbahn für Groß und Klein, eine

Modelleisenbahnlandschaft von

Helmut Brune („Pommes-Paul“) sowie

ein kleines Weihnachtskonzert.

Scharf Sehen.

Augenoptikermeisterin

Ulrike Holz

Freudenberg 11 in Wadersloh

Tel. 02523 2210

www.optik-uholz.de



Besinnliche

Festtage!

bis 50%

auf ausgewählte

Brillenfassungen

Gut Hören.

Hörgeräteakustikmeisterin

Judith Schröder

Freudenberg 11 in Wadersloh

Telefon 02523 9549074

www.wohrtklang.de

10% auf alle

Sennheiser TV-Sets

WDL aktuellDezember 2016

7


Helmut Brune

Modellbahn An- und Verkauf

Pommes-Paul

Bergstraße 16 B · D-59329 Wadersloh

Telefon: 02523/2324 · www.Pommes-Paul.de

E-Mail: Helmut.Brune@t-online.de

Besuchen Sie mich beim Wadersloher Weihnachtszauber

Im und um das Autohaus laden die

Aussteller zum gemütlichen Vorweihnachts-Bummeln

und Verweilen

ein. Kaffee und Kuchen, Glühwein

und Eierpunsch und viele weitere

Leckereien runden auch das

„kulinarische“ Angebot ab. Klein

aber fein soll der Familien-Weihnachtsmarkt

wenige Tage vor dem

Fest noch einmal für eine gemütliche

Auszeit vom Alltag sorgen.

Stimmungsvoll eröffnet wird der

Markt um 13.30 Uhr mit einem Lichtertanz.

Um 14 Uhr folgt das Akustik-Duo

„Liedgut“ aus Soest mit

Schmuse-Akustik-Punk-Musik zum

Mitmachen. Um 15.30 Uhr gibt es

das musikalische Warm-Up der

Diestedder Chor-Kids unter

Leitung von Martina

Schröer, die um 16 Uhr erneut

den „mächtigsten“

Weihnachtsmann der

Welt am Autohaus begrüßen

werden. Zauberhaft

wird es dann auch nach

Einbruch der Dämmerung:

Magier Wilfried aus Wadersloh

wird in diesem

Jahr wieder eine kleine

Zaubershow präsentieren

(17.30 Uhr) und gegen 18 Uhr findet

der „Lichterzauber“ des Gewerbevereins

seinen stimmungsvollen

Abschluss im Rahmen des Weihnachtsmarkts.

Zum Ausklang gibt

es märchenhafte Harfenklänge von

Rhiannon (Nathalie von Ossowski).

„Der Weihnachtszauber ist vor allem

ein Dankeschön an unsere

Kunden sowie Freunde und Nachbarn

des Autohauses. Wir freuen

uns auf alle Besucher am 4. Advent“,

sagt Familie Traue und bedankt

sich damit für ein erfolgreiches

Jahr. Mehr zu dem Programm

und den Ausstellern des 2. Wadersloher

Weihnachtszaubers gibt es

online unter www.wadersloherweihnachtszauber.de.

Annette Herbort Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Naturheilverfahren, Homöopathie

SONNEN

APOTHEKE

Kirchplatz 2 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/92050

Lange Straße 25

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/9129330

Homöopathie

Naturheilkunde

Reiseimpfberatung

Ein frohes

Weihnachtsfest

und ein gutes

neues Jahr!

Ihr Apothekenteam

www.sonnen-apotheke-wadersloh.de

www.nikolaus-apotheke-diestedde.de



Goldhammer GmbH & Co. KG

Centraliapark 1

59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23.14 81

www.goldhammer - tga.de

8 WDL aktuellDezember 2016


Wir wünschen

viel Spaß auf dem

Weihnachtsmarkt!

Autohaus

Menzel GmbH

Stromberger Straße 7

59329 Wadersloh

Telefon 02523/7134

goldstern

Kinderkleidung+Accessoires

handgefertigt

Mobil 0160 5482353

goldstern‐wadersloh@web.de

Wadersloher

Weihnachtszauber

am 18. Dezember ab 13 Uhr bei Traue

Auch Familie Traue freut sich bei der Neuauflage des Weihnachtszaubers wieder auf

ein volles Haus. Alle Fotos Weihnachtszauber: Benedikt Brüggenthies

Wir wünschen ein frohes

Weihnachtsfest

und ein gesundes

Jahr2017.

Frische Äpfel,

frisch gepresster

Apfelsaft, Apfelchips

hausgebrannte Obstschnäpse

und Liköre.

Hausmacher Wurst,

frisches Möpkenbrot,

Käse, Marmelade,

Präsentkörbe mit

hochwertigen

Delikatessen u.v.m.

Besuchen Sie uns beim

Wadersloher Weihnachts -

zauber und genießen Eierpunsch

wie zu alten Zeiten

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Sa. 10.00 - 16.00 Uhr

So. 13.00 - 17.00 Uhr

Urlaub: 24.12.2016 - 15.1.2017

Heideweg 8, zwischen Wadersloh u.

Bad Waldliesborn, www.floreana.de

Tel.: 0 25 23 / 21 50

WDL aktuellDezember 2016

9


Informationen zum Schulwechsel – Johanneum gibt Einblick in seinen Schulalltag

Wadersloh (wdl). Das private Wadersloher

Gymnasium Johanneum

stellt in zwei Informationsveranstaltungen

sein Schulprofil und seine

Kerstins

Wellness-Oase

Lassen Sie die Seele

baumeln und tanken

Sie neue Energie

verschiedene

Massagen von Klassisch

bis Hot-Stone oder Reiki

Geschenkgutscheine zu

Weihnachten erhältlich!

Termine:

Mo-Fr 9-12 und 14-17 Uhr

Sa nach Vereinb.

Tel. 02521/5859

Dünninghausen 29

59269 Beckum

Ihre persönliche

Auto-Wunschversicherung

So individuell wie Sie selbst: Sicherheit

für Auto, Motorrad, Oldtimer und

Wohnmobil.

Schauen Sie jetzt bei uns vorbei.

Wir beraten Sie gerne.

Thomas

Dieckmann e.K.

Hauptvertretung der Allianz

Lessingstr. 1, 59329 Wadersloh

Termine nach telef. Vereinbarung

Tel.: (0 25 22) 83 17 84

www.allianz-dieckmann.de

Ein Foto vom Tag

der offenen Tür 2015

Kolpingsfamilie Wadersloh –

Adventsfeier 60plus

Wadersloh (wdl). Am Samstag, den

17. Dezember, findet die diesjährige

Adventsfeier der Gruppe „60plus“

der Kolpingfamilie Wadersloh ab 15

Uhr im Pfarrheim statt. Alle, die in

dieser hektischen Zeit an einem besinnlichen

Nachmittag bei Kaffee

pädagogischen Schwerpunkte vor.

Die erste Veranstaltung war am

Freitag, 2. Dezember, die zweite findet

am Freitag, 20. Januar 2017,

statt. Hiermit möchte das Johanneum

den Eltern und deren Kindern

eine Hilfestellung bei den anstehenden

Schullaufbahnentscheidungen

geben. Die Veranstaltung

beginnt um 16.00 Uhr in der Aula.

Die Angebote dieses Nachmittags

wenden sich sowohl an die Viertklässler

und deren Eltern als auch

an die Schülerinnen und Schüler

der Klassen 10 mit ihren Eltern. Allen

Interessierten wird an diesem

Nachmittag ein vielseitiges Programm

geboten, um Informationen

über die Schule und das Schulleben

zu gewinnen. Alle Gäste können

sich in verschiedenen Fachräumen

und im Medienzentrum umschauen,

um aus erster Hand einen Einblick

in das unterrichtliche Angebot

sowie in außerschulische Aktivitäten

des Johanneums zu erhalten.

Auch die Mitarbeiterinnen der offenen

Ganztagsbetreuung stehen für

Fragen und Beratung zur Verfügung.

Die Viertklässler können bei

Angeboten in Musik, Kunst und

Sport zunächst selbst aktiv werden.

(Bitte Turnschuhe mitbringen!)

Anschließend lernen unsere jungen

Gäste die Naturwissenschaften und

das Nachmittagsangebot (z. B.

Computer- und Roboter AG) näher

kennen. Parallel dazu informieren

die Schulleitung und weitere Lehrer,

die vornehmlich in den Anfangsklassen

unterrichten, die Eltern

über das Schulprogramm und

die pädagogischen Schwerpunkte

der Erprobungsstufe und beantworten

Elternfragen. Die Schüler der

Klassen 10, die in die Oberstufe eintreten

wollen, erhalten eine individuelle

Beratung durch den Oberstufenkoordinator.

Die Veranstaltungen

klingen gegen 18.30 Uhr

mit einem besinnlichen Abschluss

in der Schulkapelle aus. Schülerinnen

und Schülern für die Oberstufe

bieten wir zusätzlich an, an einem

Schnupperunterricht in der EP

(Einführungsphase Oberstufe) des

Johanneums teilzunehmen. Die

Schulanmeldungen am Gymnasium

Johanneum sind von Montag,

6. Februar, bis Freitag, 10. Februar

2017. Anmeldetermine werden an

den Schulführungstagen und im

Schulsekretariat unter der Telefonnummer

02523/ 92090

vergeben.

und Kuchen teilnehmen möchten,

sind herzlich eingeladen. Anmeldung

hierfür nehmen Josef und Walgund

Duffe, Tel.: 02523/1802 entgegen.

Wer für diesen Nachmittag

einen Kuchen backen möchte, gebe

dieses bei der Anmeldung mit an.

... denn Service ist kein Zufall !!!

Frohe Weihnachten und ein

gesundes neues Jahr wünscht

das gesamte Praxisteam!

Krankengymnastik

Massage

Andrea Dieckmann

Heilpraktikerin (Physiotherapie)

Rehabilitation in

allen Fachbereichen

Schmerz- und

Triggerpunkt-Osteopraktik

Weihnachtsgutscheine!

verschiedene Kursangebote

Dieckmann Physio GbR

Dieckmann

Lessingstraße 1· 59329 Wadersloh

Telefon 02523/2217

Frohe Weihnachten

Ein Fest der Freude und Freundschaft soll

es sein. Denn Freundschaft ist das schönste

Geschenk, das Menschen sich machen können.

In der Hoffnung auf eine friedvolle Zeit –

herzliche Festtagsgrüße!

Für 2017 Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Susanne Rünker, Katja Bartels & Team

10 WDL aktuellDezember 2016


LBS Immobilienberaterin Mackel-Thomas – Fragen zum Thema Höchstpreise – Anzeige –

Haus zum Höchstpreis verkaufen?

Gilt das auch für ländliche

Regionen? Frau Mackel-Thomas,

Immobilienberaterin der LBS

Beckum-Wadersloh beantwortet

Fragen zum Thema Höchstpreise.

Beckum (wdl). Die Zinsen sind extrem

niedrig, das Baugeld ist billig

wie nie zuvor. In den Städten ist der

Wohnraum knapp und die Nachfrage

extrem hoch. Anlageprodukte

bieten keine attraktive Verzinsung

und „BETONGOLD“ ist wieder gefragt.

Der Gedanke liegt nahe, jetzt

schon mal für die Rente vorzusorgen

um später „mietfrei“ zu wohnen.

Ebenso sind Mieteinnahmen

als Altersvorsorge inzwischen zum

Thema geworden. „Entscheidend

ist, sich frühzeitig mit dem Wiederverkaufswert

Ihres Eigenheims auseinanderzusetzen“,

rät Frau Mackel-

Thomas.

WDL-aktuell: Frau Mackel-Thomas,

was bedeutet dies konkret für

meine Immobilie?

Mackel-Thomas: Wichtig ist es, regelmäßig

Beträge bereits zu sparen,

um Reparaturen und Instandhaltungen

zeitnah durchzuführen. In

den meisten Fällen, ist das einstige

Traumhaus nach circa 40 Jahren,

sanierungs- und renovierungsbedürftig

geworden. Vorausschauende

Anleger müssen sich über einen

möglichen Wertverlust rechtzeitig

informieren. In der Regel hängt der

Marktpreis nicht nur von der Substanz

des Eigenheims ab, sondern

vielmehr bestimmt die Lage Ihrer

Immobilie den Verkaufspreis. Dabei

spielen Faktoren wie eine gute Infrastruktur,

Nachbarschaft, Öffentlicher

Personennahverkehr und Verkehrsanbindungen,

Freizeitangebote

und die Ärztliche Versorgungen

eine wesentliche Rolle.

WDL-aktuell: Frau Mackel-Thomas,

was kann ich für mein Eigenheim

verlangen, wenn ich mich kleiner

setzen möchte?

Mackel-Thomas: Viele Eigentümer

hören aus ihrem Bekanntenkreis

oder aus der direkten Nachbarschaft,

wer gerade seine Immobile

zu welchem Preis veräußert hat.

Schnell kommt man zu der Schlussfolgerung,

einen direkten Vergleich

mit seiner eigenen Immobilie zu

ziehen, und auf dieser Grundlage

wird dann ein Verkaufspreis festgelegt.

Das hört man zur Zeit recht

häufig.

Mackel-Thomas: Jedes Haus hat

individuelle Vorzüge und auch Besonderheiten.

Und zum Zeitpunkt

des Verkaufs können womöglich

schon wieder andere Marktgegebenheiten

herrschen. Jeder möchte

gerne den Höchstpreis beim Verkauf

seiner Immobilie erzielen, die

Immobiliennachfrage ist hoch.

Aber die potentiellen Käufer sind

durch die im März 2016 neu auf

den Weg gebrachten Wohnimmobilienkreditrichtlinie

deutlich eingeschränkt

worden. Es gelten strengere

Auflagen und als Konsequenz

werden weniger Kredite für Wohnimmobilien

vergeben, diese Auswirkungen

stellen wir jetzt schon fest.

WDL-aktuell: Frau Mackel-Thomas,

welche Gefahr bringt der

Höchstpreis mit sich?

Aktionspreis: 199 €!

Mackel-Thomas: Ziel muss es also

sein, gerade im ländlichen Bereich,

wo nicht immer alle Voraussetzungen

für eine gute Infrastruktur gegeben

sind, einen realistischen Verkaufspreis

anzusetzen. Der Verkaufspreis

muss gut durchdacht

sein! Im schlimmsten Fall kann ein

zu hoher Preis dazu führen, dass es

keine Interessenten gibt. Was zum

Schluss dazu führen kann, dass die

Immobilie einen Wertverlust erleidet.

Man kommt schnell in die Situation,

weit unter der „gesetzten

Grenze“ verkaufen zu müssen.

Gerne helfe ich Ihnen weiter! Als

Immobilienberaterin der LBS kenne

ich die aktuelle Marktsituation in

Wadersloh und weiß, zu welchem

Preis vergleichbare Objekte verkauft

wurden. Es sind oft die kleinen

Dinge, mit denen Sie eine große

Wirkung erzielen können.

Wollen Sie den Höchstpreis für Ihre

Immobilie erfahren?

Yvonne Mackel-Thomas

Immobilienberaterin

LBS Beckum, Telefon: 02521/14011


Was ist ihr Haus wert?

Jetzt günstig Ihre Immobilie bewerten lassen.

Gerne ermitteln wir für Sie den Wert Ihrer

Immobilie zu einem Aktionspreis von 199 €

bis zum 31. 12. 2016.

Yvonne Mackel-Thomas Immobilienberaterin

Nordstraße 55 · 59269 Beckum

Tel. 0 25 21/1 40 11 · Fax 0 25 21/1 44 97

yvonne.mackel-thomas@beratung.lbswest.de

www.lbswest.de

Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause.

Weihnachtsbaum

M A R K T

11.

Dezember

10 30 - 17

Uhr

M A R K T

WDL-aktuell: Von welchen Faktoren

hängt der Verkaufspreis ab,

Frau Mackel-Thomas?

auf dem Hof Widekind-Buschulte

Bentelerstraße 57 in Wadersloh

Weihnachtsbaumverkauf in

gemütlicher Atmosphäre

Kreativangebot für Kinder

und Erwachsene

Weihnachtliches Getränkeund

Essensangebot

Die Einnahmen (bis auf Baumverkauf) sind zugunsten

des Jugendtreff Villa Mauritz Wadersloh

mit

Weihnachtsbaum

Lieferservice

Unseren Kunden

wünschen wir ein

frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr.

Versiegelung

für innen und außen in Silikon und anderen Dichtstoffen

Lieferung/Verlegung von Wand- und Bodenfliesen

für Bad, Balkon, Terrasse, Treppe

Treppen und Fensterbänke

für innen und außen in Granit, Naturstein, Marmor – liefern und verlegen

IHR FLIESENLEGERMEISTER

DETLEF SKUSA

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/1623 · Fax 02520/ 94334 · Mobil 0171/ 2014781

WDL aktuellDezember 2016

11


Gymnasium Johanneum – Autorenlesung mit Andreas Schlüter

Wadersloh (wdl). Mit seinem Buch „Level

4 – Die Stadt der Kinder“ begeistert

Andreas Schlüter seit 20 Jahren hunderttausende

Kinder und Jugendliche.

Seither sind über 80 Bücher von ihm erschienen.

Am 9. November war er mit

seinem Thriller „Dangerous Deal“ am

Gymnasium Johanneum zu Gast und las

vor Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe

9.

„Wer von euch würde eine Million ablehnen,

wenn er gar nichts dafür tun müsste?“

Mit dieser Frage leitete er seine Lesung

ein und entführte die Anwesenden

45 Minuten lang auf eine abenteuerliche

Kinderbibeltag – Auf den Spuren von Martin Luther

Wadersloh (wdl). Anfang November

trafen sich zehn Jungen und ein

paar Teamer um 10.00 Uhr in der

Auferstehungskirche in Liesborn,

um gemeinsam den Kinderbibeltag

zu starten. Doch wir blieben nicht

lange in der Kirche, denn es ging

zum Abtei Museum. Dort wartete

Frau Mengelkamp, um mit uns auf

eine Zeitreise zu gehen. Unsere Zeitreise

führte ins tiefe Mittelalter, um

das Mönchsdasein zu erforschen.

Als erstes zogen die Kinder Mönchsgewänder

an. Sie lernten Theophilos

kennen, der schon als junger

Mensch ins Kloster eingetreten war.

Die besondere Frisur der Mönche,

die Tonsur, stellte Frau Mengelkamp

den Kindern auf einem alten Bild

Jagd nach einem Laptop, der ein Geheimnis

in sich birgt. In seinem Buch

geht es um Abenteuer, kriminelle Verwicklungen

und auch um Liebe. Gespannt

lauschten die Schüler den Textauszügen.

Die Story kommt an. Das freut

Andreas Schlüter. Er schätzt den direkten

Kontakt zu seiner jungen Leserschaft und

beantwortete in den folgenden 45 Minuten

geduldig die zahlreichen Fragen der

Teilnehmer. Die im Rahmen der Leseförderung

jährlich am Johanneum stattfindende

Autorenlesung wurde auch in diesem

Jahr wieder finanziell von einer ortsansässigen

Bank unterstützt.

mit einem Mönch vor. Dann ging es

ins Chorgestühl der Abtei Kirche,

um den Ablauf des Tages mit den

Gebetszeiten einzuüben. Der Kommentar

eines Jungen war: „So viel

beten – ganz schön hart!“ Nach

dem Gebet in der Kirche gingen wir

in die Schreibstube der Mönche. Mit

Feder und Tinte schrieben die Jungen

ihren Namen und das benediktinische

Lebensmotto „Ora et labora“

(Bete und arbeite) auf. Anschließend

wurde der Buchdruck, der für

die Reformation sehr wichtig war,

ausprobiert. Die Jungen stellten

fest, dass sie schneller mit dem

Buchdruck sind als die Teamer mit

ihrer Handschrift. Danach ging es

zurück zur Auferstehungskirche,

weil es dort das Mittagessen gab.

Die Kinder freuten sich, dass es Pizza

gab. In der Kirche dankten wir

Gott für den schönen Morgen und

hier gab es den Segen zum Abschluss.

WDL-aktuell:

Im neuen Jahr werden wir weiter

auf den Spuren Martin Luthers wandeln.

Rechtzeitig werden wir die

Grundschulkinder per Brief über

den nächsten Kinderbibeltag informieren.

Allen

Kunden,

Freunden

und

Bekannten

frohe

Weihnachten

und ein gutes

neues Jahr!

…mehr als einfach »nur« TAXI

Taxi Goß (02523)7376

Im Nordfeld 23 · Wadersloh

Kranken-/Rollstuhl-/

Dialysefahrten

Busfahrten 16-/19-/49-Sitzer

Kurierfahrten

Schülerfahrten

Das Team vom Malerbetrieb Willi Konert wünscht ein

frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2017.

Willi Konert GmbH & Co.KG

Poßkamp 27

59329 Wadersloh

Tel. 02523/9225-0

www.maler-konert.de

info@maler-konert.de

12 WDL aktuellDezember 2016


– Anzeige –

Richter schöner Wohnen GmbH – Seit 65 Jahren in Wadersloh Modern und Aktuell

Wadersloh (mg). Die Firma Richter

schöner Wohnen GmbH blickt auf

eine 65-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Werner Richter wagte mit seiner

Ehefrau Maria Richter am 18. Dezember

1951 den Schritt in die Selbständigkeit

und legte den Grundstein für

das Familienunternehmen. Anfang

1954 legte er vor der Handwerkskammer

Münster die Meisterprüfung ab.

Maria Richter baute neben der Hausarbeit

und der Erziehung der fünf

Kinder durch ihre Tätigkeit in Verkauf

und Produktion den Betrieb mit

auf. Am 1. Juli 1957 erfolgte der Einzug

in die neuen, eigenen Räume am

Freudenberg 20 mit Werkstatt und

Verkaufsräumen. 1979 wurde das

Nachbarhaus erworben, abgerissen

und neu aufgebaut. Ein Wohn- und

Geschäftshaus mit einem modernen

Nähatelier und einem Waschraum

zum Gardinenwaschen wurde errichtet.

Das Lager und der Verkaufsraum

wurden vergrößert. Die Eröffnung

war am 4. Oktober 1980. Anfang

1985 erfolgte die Geschäftsübergabe

an Sohn Walter. Nach seiner Lehre im

elterlichen Betrieb legte er 1969 die

Gesellenprüfung und 1973 die Meisterprüfung

an der Bundesfachschule

in Oldenburg ab. Nach der Neugestaltung

des Verkaufsraumes wurde

dieser im Februar 1993 eröffnet. Walter

Richter war neben seiner Selbständigkeit

auch ehrenamtlich tätig;

über 30 Jahre im Aufsichtsrat der Firma

Ditesse sowie über zwölf Jahre

Vorsitzender des HGW. Ehefrau Margret

arbeitet im Verkauf, der Beratung

und in der Produktion. Als gelernte

Textilverkäuferin lebt sie ihre

Kreativität und Freude am Gestalten

mit Stoffen aus. Sohn Michael lernte

sein Handwerk ebenfalls im elterlichen

Betrieb. Nach der Gesellenprüfung

folgte im Februar 2001 die

Meisterprüfung mit anschließender

Selbständigkeit in Paderborn und Soest.

Die Angebotsschwerpunkte der

Firma Richter schöner Wohnen

GmbH liegen beim Dekorieren und

Ausmessen von Gardinen, dem Verlegen

von Bodenbelägen, Lieferung

und Montage von Sonnenschutz,

Polstern und Gardinenpflege sowie

eine große Auswahl an Badteppichen

und Tischdecken. Ausbildungs- und

Praktikumsplätze bietet das Unternehmen

ebenfalls an.

Die Firma Richter möchte Ihrem Zuhause

eine ganz persönliche Handschrift

verleihen. Die eigenen vier

Wände sind nicht nur der Ort, an dem

wir uns am wohlsten fühlen, sondern

auch der Ort, mit dem wir unserem

Stil Ausdruck verleihen. Textilien spielen

bei der Umsetzung der eigenen

Ideen eine bedeutende Rolle. Die

Kollektionen von Richter schöner

Wohnen bieten vielseitige Kreationen,

die einem Raum ein individuelles

Ambiente verleihen. Es liegt eine

besondere Faszination in den Kollektionen,

die Richter schöner Wohnen

führt. Sie liegen in den Gegensätzen,

die sie in sich vereinen: klassische Linien

in trendigem Look; perfektionistisch

verarbeitete Materialien mit verspielten

Details; aufregend glamouröse

Materialien mit einer Optik wie

handgemacht. Die Firma Richter

führt auch Stoffe, die leicht und blumig,

lässig und leger, fröhlich und

farbenfroh sind. Schöne Dekorationen

verknüpft mit funktioneller Technik

– dafür steht die Zusammenarbeit

mit den führenden Herstellern für

Blend-, Sicht- und Sonnenschutzsysteme.

Unsere Produkte gestalten Licht,

Raum, Leben, vereinen Design, Form

und Funktion, schenken Wohlgefühl

und inspirieren. Die neuesten Themen

im Überblick rund um die Welt

des innen- und außenliegenden Sonnenschutzes

finden Sie hier. Sonnenschutz

gestaltet Licht und Raum und

schafft damit Atmosphäre und Leben.

Die Kombination aus Erfahrung

und Innovationskraft zeichnet seit

1951 von Richter gelieferte Produkte

aus. In 65 Jahren Raumausstattung

Richter haben sich auch die Aufhängesysteme

verändert. High-Tech trifft

dabei auf prämiertes Design. Design

ist kein Zufall. Es ist das Ergebnis von

der Faszination für das Schöne und

von der Überzeugung, dass nur das

Perfekte gut genug ist.

Einrichtungen spiegeln die Individualität

ihrer Bewohner auf eine einmalige

Art und Weise wider. Dabei sind

Fenster die Brücke zwischen Ihrem

Zuhause und Ihrer Umwelt. Mit der

Gestaltung Ihrer Fenster betonen Sie

Ein

dekoratives Team!

Walter Richter – Raumausstattermeister

Freudenberg 20·59329 Wadersloh·fon 0 25 23/ 13 23·fax 94 00 52

www. richterwohnen. de

die Bedeutung von Lichteinfall und

Ausblick für Ihr Wohnumfeld. Die verschiedenen

Aufhängesysteme von

Richter ermöglichen Ihnen die perfekte

Inszenierung Ihrer textilen Fensterdekoration

mit einmaligen Design-

Produkten und raffinierten technischen

Lösungen. In 65 Jahren haben

sich die Dekorationsmaterialien und

Formen verändert. Die Firma Richter

hat diese Veränderungen immer unterstützt,

seinen Kunden angeboten

und mit ihnen die Räume gestaltet.

Walter und Marget Richter führen in 2.

Generation das Geschäft am Freudenberg

WDL aktuellDezember 2016

13


Großspende vom Fischerei-Verein Rietberg –

2,5 Tonnen Kronkorken im Kreis Gütersloh gesammelt

v.l. 2,5 Tonnen für den guten Zweck aus dem Kreis Gütersloh: Michael Aldehoff (Sammelstelle

Neuenkirchen), Heinrich Kaufmann (Gewässerwart), Wolfgang Gerwing (1. Vorsitzender), Ingo

Petermeier („Kronkorken-Ingo“)

Foto: Benedikt Brüggenthies

Rietberg/Liesborn (bb). Seit

2012 sammelt Ingo Petermeier aus

Liesborn mit vielen Mitstreitern in

ganz Deutschland und den Niederlanden

Kronkorken für den guten

Zweck. 2015 kamen so 24,6 Tonnen

zusammen: Weltrekord! In den letzten

Wochen und Monaten kamen

immer wieder mal kleine und große

Mengen zusammen. Nun haben

sich auch viele Vereine aus dem

Kreis Gütersloh an der Sammlung

beteiligt: 2,5 Tonnen sammelte der

Fischerei-Verein Rietberg in vier

Jahren.

Als „Kronkorken-Ingo“ kürzlich einen

Anruf aus Batenhorst (Rheda-

Wiedenbrück) bekam, traute er seinen

Ohren und wenige Zeit später

seinen Augen nicht. Auf seinem Gehöft

in Batenhorst sammelte Wolfgang

Gerwing gemeinsam mit dem

Fischerei-Verein Rietberg und mehreren

Schießvereinen aus dem Kreis

Gütersloh innerhalb von knapp vier

Jahren mehr als 2,5 Tonnen Kronkorken!

Gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern

und mithilfe einer

Wadersloher Spedition wurde die

Großspende für die Sammelaktion

in Liesborn nun abgeholt.

„Eigentlich waren die Kronkorken

für einen anderen Sammelzweck

bestimmt, aber als ich im Internet

auf die Aktion in unserem Nachbarort

aufmerksam wurde, stand für

uns fest: Da machen wir auch mit“,

freute sich Wolfgang Gerwing, Vorstandsvorsitzender

des Fischerei-

Vereins. Die Mitglieder des 1929

gegründeten Vereins sammelten

mit Leidenschaft Kronkorken und

freuten sich in den vergangenen

Jahren über wachsenden Zulauf.

Bei gefühlten Temperaturen unter

dem Gefrierpunkt wurden die Kronkorken

eimerweise aus Kisten und

Sammeltonnen sicher in Big Bags

verstaut und ins Kronkorken-Hauptquartier

nach Wadersloh-Liesborn

gebracht. So lange wie auf dem Hof

Gerwing werden sie aber dort nicht

verweilen: In knapp sechs Wochen,

am 4. Januar 2017, findet das große

Abwiegen der Jahressammlung

und somit der 2. Weltrekordversuch

auf dem Hof Petermeier in Liesborn

und der Firma Karec im Gewerbegebiet

„Centraliapark“ in Wadersloh

statt. Der Erlös aus dem Verkauf der

Kronkorken an den Wertstoffhändler

geht dann 1:1 an den „Hilfsfond

Darmkrebs“ der Felix-Burda-Stiftung

in München und kommt damit

Menschen in Not zugute. Weitere

Infos gibt es auf der offiziellen Seite

der Sammelaktion:

www.kronkorkensammelaktion.de.

WDL

aktuell

Kleiderkammer – Kindergartenkinder

haben Tannenbaumschmuck gebastelt!

DUHME

FENSTER + TÜREN

FROHE

WEIHNACHTEN...

KUNSTSTOFF

HOLZ

VERGLASUNG

ALUMINIUM

INSEKTENSCHUTZ

ROLLLADENBAU

59329 Liesborn · 0 25 23 - 83 93 · duhme.fenster@t-online.de

Wadersloh (wdl). Die Kinder vom

St. Margarten Kindergarten in

Wadersloh haben in diesem Jahr

den Weihnachtsschmuck für den

Tannenbaum in der Kleiderkammer

der Flüchtlingshilfe Wadersloh gebastelt.

Einige Kinder haben diesen

dann auch passend zum 1. Advent

geschmückt. Die Mitarbeiter der

Kleiderkammer sagen Noah, Raquel,

Lara, Nila, Adhm und Hauraa

Dankeschön für ihre Hilfe.

14 WDL aktuellDezember 2016


Unternehmensbesuch – Wohnstätten Stritzl aktuell mit 54 Pflegeplätzen

Gemeinde Wadersloh – Antrittsbesuch des neuen Musikschulleiters

Bürgermeister Christian

Thegelkamp begrüßte den neuen

Musikschulleiter Holger Blüder

(m.) und Regionalleiter Ralf

Schmuck (r.) in Wadersloh.

Wadersloh (wdl). Seit Anfang des

Jahres hat die Familie Stritzl neben

ihrer Wohnstätte für Pflegebedürftige

und Senioren an der Königstraße

ein weiteres Haus an der Ostkampstraße

2 im Ortsteil Liesborn eröffnet.

Bürgermeister Christian Thegelkamp

und Wirtschaftsförderin Birgitt

Stolz nahmen die Erweiterung zum

Anlass, sich mit den Akteuren im

neuen Haus zu treffen. Im offen gestalteten

Eingangsbereich mit Empfangstheke,

Verweil- und Essbereich,

in dem Hans-Joachim und Dominik

Stritzl sowie Pflegedienstleiterin Stefanie

Nitschak die Gäste begrüßten,

fällt der Blick durch die bodentiefen

Fenster nach draußen auf den großzügig

gestalteten Terrassenbereich

und die Gartenanlage. Die rollstuhlgerechten

Gehwege bekommen

durch den Hausmeister gerade noch

den letzten Schliff. Die 32 Bewohnerinnen

und Bewohner des Hauses,

die hier auf zwei Etagen ihre neue

Heimat gefunden haben, fühlen sich

angekommen und wohl. Das liegt

auch an dem persönlichen und harmonischen

Miteinander zwischen

Bewohnern und Mitarbeitern. Ein

74-köpfiges Team, davon neun Auszubildende,

unterstützt die Familie

Stritzl täglich bei der individuellen

Betreuung der Seniorinnen und Senioren

in beiden Häusern. Bei einem

Rundgang traf Bürgermeister Christian

Thegelkamp auch die Bewohnerin

Gerda Puchelski wieder. Beide

dachten dabei noch gern an das gemeinsame,

schöne Tannenbaumschmücken

im letzten Jahr zurück.

Weitere Informationen zu den

Wohnstätten unter:

www.wohnstaette-stritzl.de

v. l.: Pflegedienstleiterin Stefanie Nitschak (Verwaltung Königstr. 36), Hans-Joachim Stritzl,

Bewohnerin Gerda Puchelski, Bürgermeister Christian Thegelkamp, Dominik Stritzl (Verwaltung

Ostkampstr. 2)

Wadersloh (wdl). Bürgermeister

Christian Thegelkamp

begrüßte Holger Blüder

zum Antrittsbesuch in

der Gemeinde Wadersloh.

Holger Blüder ist als Nachfolger

von Dr. Wolfgang König,

seit dem 1. August Leiter

der Musikschule Beckum-Warendorf,

die als Musikschule

des Kreises Warendorf auch in der

Gemeinde Wadersloh ein breites

Unterrichtsangebot vorhält. Im Erfahrungsaustausch

sprach der neue

Musikschulleiter, der in Begleitung

von Regionalleiter Ralf Schmuck ins

Rathaus gekommen war, über die

Ausrichtung der Musikschule und

vor allem über den Standort Wadersloh.

So berichtete Blüder über

die aktuelle Situation der Musikschule

und über die positive Entwicklung

der Schülerzahlen am

Standort Wadersloh. Gemeinsam

mit den zahlreichen aktiven Musikvereinen

gebe es durch die Musikschule

in allen Ortsteilen der Gemeinde

ein großes musikalisches

Potential, von dem langfristig beide

Seiten profitieren werden, waren

sich die Gesprächspartner einig.

Bürgermeister Christian Thegelkamp

wünschte Holger Blüder viel

Erfolg für seine neue Aufgabe und

für die Zukunft der Musikschule

Beckum-Warendorf, deren Neuausrichtung

nun ansteht.

Königstraße 36

Tel. 0 25 23 / 95 92 79

Fax: 0 25 23 / 959 08-60

Wohnstätte für Pflegebedürftige & Senioren

Haus Stritzl GmbH

Ostkampstraße 2

Fax: 0 25 23 / 959 08-0

Fax: 02523/95908-60

vollst. Dauerpflege · Kurzzeitpflege

niederschwellige Angebote in Form einer Betreuung am Tage

59329 Wadersloh-Liesborn · www.wohnstaette-stritzl.de mail: info@wohnstaette-stritzl.de

Allen Kunden und

Geschäftsfreunden

Zum Weihnachtsfest:

besinnliche Stunden

Zum Jahresende:

Dank für Ihr Vertrauen

und Ihre Treue

Zum neuen Jahr:

Gesundheit, Glück, Erfolg

und weitere gute Zusammenarbeit

Kfz-Meisterwerkstatt

Autolackiererei

Unfallinstandsetzung

Neu- und Gebrauchtfahrzeuge

Kfz- und Anhängervermietung

Autoteile und Zubehör

Reifenservice

Fahrzeugpflege

Krummer Weg 28 59329 Wadersloh Tel. 0 25 23 / 940 400

- staatlich anerkannte Logopädin

- zertifizierte Legastenieund

Dyskalkulietrainerin

- Marburger Konzentrationstrainerin

Bahnhofstraße 8 (Ärztehaus) · 59329 Wadersloh

Tel.: +49 (2523) 95 90 9 55 · Mobil: +49 (1520) 948 66 24

info@logopaedie-dieckmann.com · www.logopaedie-dieckmann.com

Ich fragte mal eine Schnecke, warum sie so langsam wäre.

Sie antwortete, dadurch hätte sie mehr Zeit, die Welt zu sehen.

Frohe, ruhige Weihnachten wünscht Carsten Eckert

Gesellschaft für die Vermittlung von

Versicherungen und Finanzdienstleistungen mbH

Oelde · Tel. 02522 / 9380-53 · carsten.eckert@bs-oelde.de

Wir wünschen

allen frohe

Weihnachten

und ein

gesundes

Jahr 2017!

WDL aktuellDezember 2016

15


Tischlerei Heinz-Gerd Krumtünger:

Individuelle Traumlösungen für Ihr Zuhause.

Das Haus steht, jetzt geht es an den Innenausbau? Sie

planen die Nutzung Ihres Dachbodens als Wohnraum? Oder die

lange fällige Renovierung von Wohn-, Schlaf- oder Esszimmer

steht an?

Kein Problem. Wir bieten Ihnen ein großes Leistungsspektrum des

Innenausbaus aus einer Hand. Bei uns erhalten Sie eine umfassende

Beratung – von der Betrachtung Ihres Vorhabens über Tipps

zu den anstehenden Arbeiten, An gebotseinholung, Fertigung,

Lieferung und Mon tage.

Individuelle Einzelmöbel in Eiche massiv

Kleiderschrank mit Rahmentüren und Schubkästen

natürlich

aus Holz

gemacht

...

Badmöbel in Hochglanz weiß

Einbauschränke in Nischen,

Ecken und Dachschrägen

Attraktive Oberflächen, attraktive

Materialien – passend zu jeder Umgebung

– mit maßgeschneiderten

lnnensystemen, die in Ni schen,

Ecken und Schrägen passen.

Für jede Raumsituation die

richtige Lösung

Garderobe in Wandnische

Dieselstraße 19 · 59329 Wadersloh · www.krumtuenger-online.de

16 WDL aktuellDezember 2016

Mit unseren Schranksystemen

werden Dachschrägen nutzbar!

Ob als Schrank entlang des Kniestocks

oder in die Dachschräge

eingearbeitet – unsere Systembauten

bieten die Möglichkeit,

Dachschrägen unbegrenzt nutzbar

zu machen.

Schiebetürschränke mit Schubkästen

in Ankleidezimmer in Ahorn Dekor


Treppenhausabtrennung zur

Wärmedämmung im Flur

begehbarer Kleiderschrank

in Dachschräge

Büroschrank Kombination in Ahorn Dekor mit Glastüren

Planen Sie jetzt Ihre Wünsche fürs kommende Jahr –

bei der Umsetzung sind wir Ihnen gern behilflich!

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen. Bis dahin wünschen wir Ihnen

eine besinn liche Adventszeit, ein frohes Fest und viele gute Ideen

für 2017.

Heinz Gerd Krumtünger

Marius Krumtünger

HiFi-Lowboard und Schrank-Kombination in Nussbaum massiv, geölt

Sideboard im Eingangsbereich

Wir machen es möglich!

Schiebetürenschrank entlang

des Kniestocks für optimale

Raumnutzung unter Schrägen

… im Privatbereich

Einbauschränke auch in

Nischen und Dachschrägen

Begehbare Kleiderschränke

Schrank- und

Schiebetürensysteme

Ess- / Beistelltische

Sämtliche Kleinmöbel

Wohnzimmermöbel

Badmöbel

Betten

… beim Umbau / Neubau

Zimmertüren / Haustüren

Fenster

Reparaturen aller Art

in Ihrem Zuhause

Treppenstufen /

Treppenhausabtrennungen

… im Geschäftsbereich

Büromöbel

Regalsysteme

Gaststätteneinrichtungen

Thekenanlagen

u.v.m.

Spülenschrank mit Schiebetüren

im Wirtschaftsraum

Unser

Tipp

über

100

Jahre

Telefon

02523/1444

Wir überraschen Sie mit

unseren günstigen Preisen.

Lassen Sie Ihr Angebot

vom Möbelhaus bei uns

unver bindlich prüfen –

egal, ob Tisch, Schrank

oder Beistellmöbel.

Dieselstraße 19 · 59329 Wadersloh · www.krumtuenger-online.de

WDL aktuellDezember 2016

17


CDU Klausurtagung – Haushaltsplanentwurf für 2017

Wadersloh (wdl). Im Rahmen einer

Klausurtagung in Geseke beriet die

Wadersloher CDU Fraktion mit dem

Bürgermeister Christian Thegelkamp

und dem Kämmerer Norbert Morfeld

den Haushaltsplanentwurf für das

Jahr 2017. Deutlich wurde wieder

einmal, dass die Kommunen von

Land und Bund mit zu wenigen Finanzmitteln

ausgestattet werden,

um die ihnen zugewiesen Aufgaben

sachgerecht erledigen zu können.

Beispielhaft seien hier die 10.000

Euro pro Flüchtling genannt, bei denen

nur circa 5.800 Euro im Gemeindehaushalt

angekommen sind.

Stetig steigende Ausgaben für Sozialausgaben

im Millionenbereich, die

Alfred Skusa

AS

• Malerfachbetrieb

• Tapezierarbeiten

• Treppenverlegung

• Wärmedämmung

• Bodenbeläge aller Art

Augustin-Wibbelt-Straße 9 • 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 20 / 15 15 • Fax 91 26 36 • Mobil 0170 / 6 00 17 12

Wir wünschen Ihnen...

fröhliche und erholsame Weihnachtstage

NOCH KEIN WEIHNACHTSGESCHENK?

Wie wäre es mit einer bedruckten Tasse oder

einem besticktem Handtuch für Ihre Liebsten?

Dieselstraße 23 • 59329 Wadersloh

Tel.: 0 25 23 / 92 27-0 • info@fleiter-druck.de

www.fleiter-druck.de

über die Kreisumlage mitfinanziert

werden müssen, überfordern die

Kommunen. Auch, wenn alle freiwilligen

Leistungen in Wadersloh eingespart

würden, könnte das im

Haushalt geplante Defizit von circa

800.000 Euro nicht aufgefangen

werden. Hier wird eine deutlich stärkere

Beteiligung des Landes gefordert.

Das Programm „Gute Schule“

bringt zwar dringend benötigtes

Geld für den Bau der Sekundarschule

in die Gemeinde. Dass dies Geld

aber von der Gemeinde als Kredit

aufgenommen werden soll und dann

das Land die Zinsen und Tilgungen

in den nächsten 20 Jahren übernimmt,

verursachte durchaus Kopfschütteln.

Seriöse Finanzplanung

sieht anders aus, so der Fraktionsvorsitzende

Luster-Haggeney. Zentral

waren in diesem Zusammenhang die

Beratungen zur geplanten Steuererhöhung,

deren Notwendigkeit der

Bürgermeister aus seiner Sicht erläuterte.

Obwohl dieses Geld für die

Bürgerinnen und Bürger in Wadersloh

eingesetzt werden soll, wurde die

Erhöhung kritisch gesehen, weil das

Problem der mangelnden Finanzausstattung

nicht von der Gemeinde

Wadersloh zu verantworten ist. Hierzu

bedarf es noch weiterer Beratungen.

Darüber hinaus wird in den

Ausschüssen die Ausgabenseite der

Gemeinde kritisch zu betrachten sein

mit dem Ziel, mögliche Einsparpotentiale

zu finden und zu beschließen,

um damit die finanzielle Situation

der Gemeinde zu verbessern.

Französische Studiengruppe –

Studienreise führte nach Wadersloh

Wadersloh (wdl). Die Gemeinde

Wadersloh war dieser Tage das Ziel

einer Studiengruppe aus dem französischen

Moulins. Bürgermeister

Christian Thegelkamp begrüßte die

22 Studentinnen und Studenten

des „Lycée agricole du Bourbonnais“

im Ratssaal und diskutierte

mit ihnen die Unterschiede der

deutschen und französischen

Staats- und Verwaltungsstruktur.

Während ihrer einwöchigen Studienreise

durch Deutschland verfolgen

die Studenten in Begleitung ihrer

drei Lehrer das Ziel, Deutschland

und die deutsche

Landwirtschaft kennenzulernen.

Vor dem Besuch in der Gemeinde

Wadersloh standen bereits Besichtigungen

bei Landmaschinenherstellern

in Mannheim und Umgebung

auf dem Programm. Zudem besichtigte

die Gruppe einen Bauernhof

mit Direktvermarkung in der Nähe

von Soest und – natürlich allein aus

fachlichem Interesse – die Pott’s

Brauerei in Oelde. Organisiert hatte

die Reise Valérie Renoux, die als

Lehrerin an der Landwirtschaftsschule

arbeitet und die vielen Waderslohern

aus der Gemeindepartnerschaft

mit Marcillat-en-Combraille

heraus als „Urgestein“ dieser

Partnerschaft bestens bekannt ist.

Eine Studiengruppe aus Frankreich begrüßte Bürgermeister Christian Thegelkamp in der Gemeinde

Wadersloh.

18 WDL aktuellDezember 2016


Wochenmarkt Wadersloh –

zwei neue Markthändler

Deko-Dohr’a

Lena Dohr

Individuelle Gestaltung von

Blumendeko, Weihnachtskränzen

und Gestecken

-

Besuchen Sie mich beim

Geister Weihnachtszauber

am 11.12. und beim Wadersloher

Weihnachtszauber

bei Traue am 18.12.

-

0171-2104129 | 59329 Wadersloh

deko-dohra-dohr@t-online.de

Ab Januar 2017

neue Öffnungszeiten

Di - Fr

Mo u. Sa

8.30-18.00 Uhr

geschlossen

Wegen Renovierungsarbeiten

vom 27.-29.12. geschlossen.

Wir sind ab dem

30.12. wieder für Sie da.

Das Team von

Frisuren Teckentrup

wünscht allen ein frohes

Weihnachtsfest

und alles Gute

für das neue Jahr.

Wadersloh (wdl). Der Wochenmarkt

an der Margarethenkirche im Ortskern

von Wadersloh ist Donnerstagvormittags

der Ort für Frische und

Qualität und ein Treffpunkt für

Jung und Alt. Von 8-12 Uhr öffnen

die Markthändler hier ihre Stände

und freuen sich auf ihre Kundinnen

und Kunden. Diese wissen das Angebot

zu schätzen, das von Obst

und Gemüse über Fisch, Honig, Kartoffeln

und Eiern bis hin zu Bekleidung

reicht. Sowohl regionale als

auch heimische Produkte finden

sich hier. Seit Oktober erweitern

zwei Markthändler das bisherige

Angebot: „Salms Hof Naturkost“

aus Büren bietet zum einen regionale,

gentechnikfreie Naturprodukte

bestehend aus Bio-Obst und Gemüse,

Käse, Wurst und Milchprodukten

an.

Daneben ist

Lena Dohr aus

Wadersloh ab sofort

mit ihrem Verkaufsstand

„Deko Dohr’a“ auf dem Wochenmarkt

vertreten. Sie bietet Blumendekorationen

und Grabschmuck an,

die sie aus Naturmaterialien und

saisonalen Pflanzen individuell und

von Hand gefertigt hat. Die mit viel

Liebe und Sorgfalt gestalteten

Werkstücke besitzen einen jeweils

eigenwilligen und natürlichen

Charme. Passend für diese Jahreszeit

sind Herbstpflanzen und Adventsgestecke

im Angebot. Je nach

Wunsch ihrer Kundinnen und Kunden

fertigt Frau Dohr das ganze

Jahr über auch Blumenschmuck,

Türkränze und andere Dekorationen

an.








Kirchplatz 1 · 59329 Wadersloh

Fon 02523/7560

www.frisuren-teckentrup.de

Frische Landmilch

vom Hof Henkelmann –

gesund und einfach lecker!

Markthändler Lena Dohr von „Deko Dohr’a“

für Erwachsene mit neurologischen, orthopädischen und

psychischen Erkrankungen und daraus resultierenden

Problemen im Alltag

für Kinder z.B. mit Entwicklungsstörungen und/oder

Problemen in der Konzentration, der Grob- und Feinmotorik

Praxisleitung: Annika Klier

Freudenberg 48, 59329 Wadersloh

T: 02523 / 99 32 680, www.ergotherapie-klier.de

Wir wünschen Ihnen frohe

Weihnachten und einen guten

Rutsch ins Jahr 2017.

Kahlenstraße 25 · 59555 Lippstadt

Telefon 02941/951840 · www.gk-schmuck.de

Familie Henkelmann

Sunksweg 4 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23-15 32

Erscheinungstermine 2017:

WDL

aktuell

10.02.

17.03.

07.04.

05.05.

09.06.

07.07.

08.09.

13.10.

10.11.

15.12.

Anzeigen- und

Redaktionsschluss:

In der Regel zehn Tage vor dem

jeweiligen Erscheinungstermin.

– Änderungen vorbehalten –

WDL aktuellDezember 2016

19


Ausbildung im Pflegedienst –

Acht neue Auszubildende in der Altenpflege erlernen zukunftssicheren Job

Lippstadt-Bad Waldliesborn

(wdl). In diesem Jahr haben acht

Auszubildende in den Senioren- und

Pflegeheimen Residenz, Haus Gisela

und Walkenhaus ihre Ausbildung zu

examinierten Altenpflegern begonnen.

Die dreijährige Ausbildung

gliedert sich in einen schulischen

(theoretischen) Teil und einen praktischen

Teil. Der praktische Teil im

Seniorenheim wird ergänzt durch

Praktika im Allgemein-Krankenhaus,

bei einem ambulanten Pflegedienst

und in der Gerontopsychiatrie. Bei

der Begrüßungsrunde mit dem Geschäftsführer

der drei kooperierenden

Seniorenheime, Dr. Martin Krane,

gab es die ersten Tipps für eine

erfolgreiche Ausbildung. Verantwortlich

für die Ausbildung in den

Seniorenheimen Haus Gisela und

Walkenhaus sind Christian Kocklaun

als Pflegedienstleiter sowie Heimleiter

Marcus Draheim, beim Seniorenheim

Residenz Heimleiter Detlef

Grawe sowie die Praxisanleiterinnen

Sandra Winkelnkemper und Anne

Rhode, die in einer ersten kleinen

Fortbildung bereits erste Einblicke

in die Handhabung von Pflegehilfsmitteln

gab. „Heutzutage werden

bei der Pflege moderne und innovative

Transferhilfen eingesetzt“, betont

Heimleiter Detlef Grawe und

ergänzt, „die angehenden Pflegefachkräfte

werden mit dem Wissensfundus

aus der Altenpflegeschule

den individuellen Bedürfnissen unserer

Bewohnerinnen und Bewohner

Marken Fliesen Günstig – Alles rund um die Fliesen

bestens gerecht.“

Auf eine spannende Ausbildungszeit

freuen sich die angehenden

Pflegefachkräfte:

Im Haus Gisela: Clarissa Beier,

Jaqueline Böning, Greta Faasen.

In der Residenz: Jaqueline Jonczyk,

Cagla Kanal.

Im Walkenhaus: Jakob Bergen,

Aminata Kaba, Merve Bayrakta.

– Anzeige –

Die drei Senioren- und Pflegeheime

wollen in den nächsten Jahren weiterhin

großes Augenmerk auf die

Ausbildung legen, so dass auch im

kommenden Jahr zum 1. April und

1. Oktober weitere Auszubildende

angenommen werden. Bewerbungen

können schon jetzt bei den jeweiligen

Einrichtungen eingereicht

werden.

hintere Reihe v.l.: Marcus Draheim, Jakob Bergen, Detlef Grawe, Dr. Martin Krane; vordere Reihe v.l.: Angraeny Sugandi, Clarissa Beier, Anne Rhode,

Jaqueline Jonczyk, Cagla Kanal, Sandra Winkelnkemper, Aminata Kaba, Jaqueline Böning, Merve Bayrakta, Greta Faasen, Christian Kocklaun

– Anzeige –

Diestedde (mg). Bauherren oder

solche, die es werden wollen, Heimund

Handwerker werden im Lagerverkauf

bei Marken Fliesen Günstig

in Diestedde garantiert fündig. Ob

ein neues Wohnhaus geplant wird,

ein Umbau oder eine Sanierung der

heimischen vier Wände – Marken

Fliesen Günstig hält eine große

Auswahl rund um die Fliesen für Sie

bereit. Inhaber Ralf Pilkmann hat

sein Handwerk als Fliesen-, Plattenund

Mosaikleger von der Pike auf

gelernt und ist seit 35 Jahren in diesem

Bereich tätig. Während dieser

langjährigen Berufstätigkeit knüpfte

er zahlreiche Kontakte zur Industrie

und führenden Markenherstellern.

„Sie bekommen bei mir keine

Baumarktware, sondern hochwertige

Markenware zu günstigen Preisen“,

erläutert Ralf Pilkmann sein

Konzept, mit dem er seit März 2015

erfolgreich ist. Am 1. November dieses

Jahres erfolgte ein Umzug in

die Lange Straße 31 in Diestedde.

Zum Einzug in die neuen Räume

bietet Ralf Pilkmann noch bis zum

31. März 2017 folgendes attraktives

Eröffnungsangebot:

Wandfliese Mc Tile Caldero

30 x 60 cm 1. Sorte weiß glänzend

oder matt, Angebotspreis brutto

12,00 Euro/qm. (Abholpreis)

Geöffnet ist der Lagerverkauf donnerstags

und freitags von 17 bis 19

Uhr oder nach Absprache unter der

Telefonnummer 0175/1823491. Im

Lager vorrätig sind Markenware,

Sonderposten sowie Handelsware renommierter

deutscher Markenhersteller.

Ralf Pilkmann steht Ihnen bei

Fragen rund um die Fliesen gerne

mit fachlichem Rat zur Verfügung.

Allen Kunden, Freunden und Bekannten

wünschen wir ein kuscheliges Weihnachtsfest

und alles Gute für das neue Jahr!

Auf uns

können

Sie bauen!

ABC-Bau

Abbruch ◆ Bauen ◆ Containerdienst ◆ Erdarbeiten

ABC-Bau GmbH & Co. KG

Büro:

Beckumer Str. 52

59302 Oelde

Tel. 0 25 22 / 9 37 92 78

Fax 0 25 22 / 9 37 91 37

Betrieb:

Oelder Str. 9

59329 Wadersloh-Diestedde

Mobil: 01 75 / 4 19 09 90

info@abcbau.com · www.abcbau.com

Bau, Sanierung und Wartung von Kleinkläranlagen

Abwasseruntersuchungen · Mobile Siebanlage

Ralf Pilkmann bietet in

seinem Lagerverkauf ein

umfangreiches Sortiment

an Markenfliesen.

20 WDL aktuellDezember 2016


St. Antonius Kindergarten Liesborn – Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags hatte Mathilde

Große Westerloh sich besonders spannende Bücher für die

Kinder des St. Antonius Kindergartens ausgesucht.

Liesborn (wdl). Einmal in der Woche

kommt Mathilde Große Westerloh

mit einer großen Tasche voller

Bücher in den St. Antonius Kindergarten.

Dann wissen die Mädchen

und Jungen: Jetzt wird es spannend.

Die Lesepatin des Kindergartens

setzt sich auf ein kuscheliges

Sofa und liest Geschichten vor und

betrachtet die bunten Bilder. So

auch anlässlich des bundesweiten

Vorlesetags, der am Freitag, den

18. November, stattfand. Vorlesen

hat einen positiven Einfluss auf die

Osteopathie

Wir wünschen

Praxis

Hendrik Juppe

Hölzerne Straße 40

59329 Wadersloh

Tel. 02523 1069

allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Physiotherapie

Hendrik Juppe

• Beratung

• Therapie

• Training

Entwicklung von Kindern. Studien

haben gezeigt, dass Kinder, denen

regelmäßig vorgelesen wird, einen

größeren Wortschatz haben, als andere

Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung,

und sie haben später mehr

Spaß am Lesen, berichtet die Stiftung

Lesen, die den Vorlesetag mit

weiteren Partnern ins Leben gerufen

hat.

„Bei den Kindern sind Bücher mit

Tieren beliebt. Auf jeden Fall muss

in den Geschichten etwas passieren

und sie müssen spannend sein“, erzählt

Mathilde Große Westerloh.

Bevor die Lesepatin in den Kindergarten

geht, sucht sie in der Liesborner

Bücherei einige Bücher aus.

Dann stellt sie die Bücher den Jungen

und Mädchen vor, und die Kinder

dürfen aussuchen, welche Geschichte

sie hören. Und wer das

Tierabenteuer oder das Märchen

noch einmal hören möchte, der

kann in die Bücherei gehen und

sich das Buch noch einmal ausleihen.

Darauf weist die Lesepatin des

Kindergartens ihre jungen Zuhörer

stets hin.

WAHRE SCHÖNHEIT

KENNT KEIN ALTER!

ENTDECKEN SIE DAS

GEHEIMNIS VON

VOLLEREM HAAR

Der Calligraphy Cut ist die

einzigartige Schnittmethode,

die den Bedürfnissen reifer

Haare voll und ganz entspricht.

Der Schnitt mit dem

Calligraphen gibt feinem

oder dünner werdendem

Haar Volumen und Elastizität,

das Haar lässt sich im Handumdrehen

auch zu Hause einfach

und sicher stylen.

Tolle Idee zu Weihnachten!

Geschenk-Gutscheine

erhalten Sie bei uns!

www.salon-olbert-wadersloh-diestedde.alcina.de

Wir wünschen allen Kunden ein frohes Fest

und alles Gute für das neue Jahr!

WDL aktuellDezember 2016

21


Schülerrat einstimmig – „Beweg-Was!“ ist empfehlenswert

Bürgermeister Christian Thegelkamp freute sich mit den Jugendlichen über den erfolgreichen Abschluss des diesjährigen Beweg-Was!-Projekts.

Wadersloh (wdl). „Ihr habt euch in

den letzten Monaten intensiv in das

politische Leben der Gemeinde Wadersloh

eingelebt und eure eigenen

Ideen eingebracht“, mit diesen Worten

begrüßte Bürgermeister Christian

Thegelkamp die Schülerinnen

und Schüler zur diesjährigen Schülerratssitzung

in der Gemeinde Wadersloh.

Tatsächlich haben die Jugendlichen

im Projekt „Beweg

Was!“ neben den täglichen Anforderungen

in der Schule viel Zeit investiert,

um die Kommunalpolitik

und deren Abläufe kennenzulernen.

Gemeinsam mit den betreuenden

Ratsfraktionen haben die Jugendlichen

an Ausschusssitzungen teilgenommen,

eine Fahrt zum Landtag

nach Düsseldorf unternommen und

auch eigene Anträge geschrieben.

Diese wurden nun in der abschließenden

Schülerratssitzung in der

großen Runde des Ratssaals diskutiert.

Die Pflege der gemeindlichen

Grünanlagen, die Einrichtung von

Ratsplätzen und der Zustand des

Jugendverweilraums waren unter

anderem Punkte auf der umfangreichen

Tagesordnung. Ist der Antrag

sinnvoll? Gibt es kostengünstigere

Alternativen? Ist die Gemeinde

überhaupt zuständig? Nach intensiven

und zum Teil kontroversen Beratungen

wurden die Anträge zur weiteren

Umsetzung in die zuständigen

Fachausschüsse verwiesen.

Zum Abschluss war die Meinung im

Schülerrat hingegen wieder einstimmig:

„Beweg Was!“ macht Spaß und

neugierig auf Politik. Die Schülerinnen

und Schüler werden die kommenden

Sitzungen im Ratssaal nun

genau verfolgen – immerhin geht

es dabei auch um ihre Anträge.

Landfrauen Liesborn – Acryl auf Holz Workshop

Wir wünschen all’ unseren Mitgliedern ein frohes

Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr!

Bei uns

wohnen und leben!

Liesborn (wdl). Um sich schon mal

auf die Adventszeit einzustimmen,

nutzen die Liesborner Landfrauen

einen verregneten Sonntagnachmittag,

um wieder mal künstlerisch

tätig zu werden. Unter fachlicher

Anleitung von Antje Mengelkamp

und Birgit Baxpöhler entstanden

Entspannte


Weihnachten!

wunderschöne Werke mit „Acryl auf

Holz“. Der Kurs fand im Kunstraum

im Museum Liesborn statt und die

Zeit verflog im Nu. Jede Teilnehmerin

konnte mit einem weihnachtlichen

oder auch winterlichen Kunstwerk

nach Hause gehen.

Telefon: 0 29 41 / 28 11- 0

Weitere Infos unter www.bwg-wadersloh.de

Bahnhofstraße 8

59329 Wadersloh

Tel. 02523 - 9595334

Fax 02523 - 9595337

physio-cowo@t-online.de

22 WDL aktuellDezember 2016


Gemeinde Wadersloh – Eröffnung des Willkommenstreffpunkts im „Schlosshof“

Diestedde (bb). Jahrelang stand

die Immobilie „Schlosshof“ am

Ortsausgang von Diestedde leer.

Seitdem die Gemeinde Wadersloh

das Gebäude vor einem Jahr erworben

hat, hat sich viel getan. Seit

Wir wünschen allen

ein ruhiges, besinnliches

Weihnachtsfest und ein

fröhliches neues Jahr.

HAUS FÜR RAUMGESTALTUNG & DESIGN

SEIT 1894 Meistertradition

Wenkerstr. 5 • 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23/94 01 45 • Fax 94 01 46

Anfang November hat der „Willkommenstreff“

der Flüchtlingshilfe

Wadersloh ihren Betrieb in den

Räumlichkeiten aufgenommen.

Am 18. November wurde der „Willkommenstreffpunkt“

offiziell seiner

Dirk Reising

• Garten- & Landschaftsbau

• Friedhofsgestaltung

• Gehölz-/ Formschnitt

Bornefeld-Ettmann-Straße 5

59329 Wadersloh

Telefon 02523/959258

Telefax 02523/959264

mobil 0170/8650645

E-Mail info@dirk-reising.de

Bestimmung übergeben. Mitarbeiter

der Verwaltung, Helfer der

Flüchtlingshilfe sowie Vertreter der

Politik statteten den sanierten

Räumlichkeiten einen Besuch ab.

Die Kosten für die Renovierung und

Einrichtung in Höhe von rund

6.000 ¤ wurden komplett aus

Spenden und aus dem Programm

„Komm an in NRW“ finanziert.

Flüchtlingshilfe und Gemeindeverwaltung

haben dort in den Vorwochen

mit Unterstützung von 15

Flüchtlingen zwei Aufenthaltsräume

im Erdgeschoss saniert.

„Ein Raum voller Menschen, hier ist

Bewegung. Seit Monaten wurde

hier viel Arbeit investiert, damit wir

heute diesen Leuchtturm in Betrieb

setzen können“, so Bürgermeister

Christian Thegelkamp. Mit dem

neuen „Willkommens-Treffpunkt“

stehen erstmals regelmäßig nutzbare

Räumlichkeiten für Flüchtlinge

und Einheimische zur Verfügung.

Bei der offiziellen Eröffnung

stand vor allem das Kennenlernen

auf dem Programm. Flüchtlingskoordinator

Werner Eckey und Bürgemeister

Thegelkamp dankten vor allem

den vielen ehrenamtlichen

Kräften, die sich seit Monaten für

die Integration einsetzen und den

„Willkommens-Treff“ nun gemeinsam

mit den Flüchtlingen zu einem

Ort der interkulturellen Begegnung

machen.

Fotos: Benedikt Brüggenthies

www.dirk-reising.de

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr!

Eine Teeküche, ein Tischfußballspiel,

Fernseher und ausleihbare

Laptops und WLAN

ermöglichen ab sofort eine

aktive und kommunikative

Freizeitgestaltung. Geöffnet

ist der Treffpunkt wie folgt:

Montag bis Freitag von 17.00

bis 21.00 Uhr sowie Samstag

und Sonntag ab 14.00 Uhr.

Familie Hagedorn

wünscht allen Kunden,

Freunden und Bekannten

ein schönes Weihnachtsfest

und ein gesundes neues Jahr!

Öffnungszeiten:

Mo, Do 15 00 ‐ 18 00 Uhr

Di, Fr, Sa 9 00 ‐12 00 Uhr

Miwoch geschlossen

Sabine Hagedorn

Bentelerstraße 4 · 59329 Wadersloh

Telefon: 0 25 23 / 24 86

Shiatsu

Berührung, die bewegt...

Bietet wohltuende

und respektvolle Berührung

Unterstützt die Gesunderhaltung

am Arbeitsplatz und regt

die Selbstheilungskräfte an.

Gutscheine sind in

der Praxis erhältlich.

Elisabeth Nölle

Dipl. Shiatsu-Praktikerin

Göttinger Straße 25 a

59329 Wadersloh-Liesborn

Tel. 02945/6516

elisabeth-noelle@freenet.de

Termine nach Vereinbarung!

WDL aktuellDezember 2016

23


Jede Sekunde zählt – Ein neues Pulsoxymeter für das DRK

Wadersloh (wdl). Seit April 2016

verfügt der DRK Ortsverein Wadersloh

e.V. über eine „First Responder

Gruppe“ für das Gemeindegebiet.

Diese „Vorhut des Rettungsdienstes“

hat das Ziel, die Zeit zwischen

dem Absetzen eines Notrufes und

der medizinischen Versorgung

durch den Rettungsdienst zu verkürzen.

Die „First Responder“ leisten

als erste Eintreffende am Notfallort

fundierte Erste-Hilfe-Maßnahmen

bis zur Ankunft des

Rettungsdienstes. Den Wert der

schnellen Truppe zeigen auch die

Einsatzzahlen. Im Zeitraum zwischen

April und November wurde

die Gruppe bereits 48 Mal durch

die Leitstelle alarmiert. Bei der Planung

wurde hingegen nur mit circa

zwölf bis 15 Einsätzen pro Jahr ge-

v.l.: Bernhard Schniederjohan, Michael Möllenhoff, Christian Thegelkamp, Lothar Westkemper, Ulrich Krumtünger, Jürgen Wenning.

rechnet. Die Sparkasse Beckum-Wadersloh

hat nun mit einer Spende

zur Verbesserung der Ausstattung

der „First Responder“ beigetragen.

Mit dieser Unterstützung wurde ein

Pulsoxymeter angeschafft, das die

Sauerstoffsättigung des Blutes und

die Herzfrequenz misst. Durch

schnelle, exakte und zuverlässige

Daten leistet das Gerät einen wichtigen

Beitrag zur Überwachung des

Gesundheitszustandes der Betroffenen,

gerade in der kritischen ersten

Zeit. Die Kosten von rund 500 Euro

übernehme die Sparkasse Beckum-

Wadersloh gerne, erklärte der designierte

Vorstandsvorsitzende Jürgen

Wenning, denn das Gerät sei

eine sehr sinnvolle Ergänzung der

Ausrüstung. Zudem leiste der DRK

Ortsverein Wadersloh e.V. bei zahlreichen

Veranstaltungen und Aktionen

einen wichtigen Beitrag für das

Gemeinwohl. DRK-Vorsitzender

Christian Thegelkamp bedankte

sich bei der Sparkasse Beckum Wadersloh

für die Unterstützung und

wünschte der „First Responder

Gruppe“ alles Gute für die kommenden

Einsätze mit dem Pulsoxymeter.

AUSZEIT

FRISEURE MARINA L.

Allen eine

wunderschöne

Weihnachtszeit!

Wilhelmstraße 5 ∙ 59329 Wadersloh ∙ Tel. 02523 9930272

Öffnungszeiten Friseure: Di­Do 8:30 ­ 18 Uhr und Do 19 ­ 21 Uhr

Fr 8:30 ­ 14 und 16 ­18 Uhr ∙ Sa 8 ­13 Uhr

· Fenster · Türen · Rollladen

· Einbruchschutz

· Elektroantriebe

· Möbel- und Bautischlerei

· Restaurationen

· Innenausbau

Mauritz 45 · 59329 Wadersloh

T +49 (0) 2523 1479 · www.tischlerei-dohr.de

Frohe Weihnachten!

Zimmerei

Trockenbau

Carports

Überdachungen

GmbH

Hovestweg 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 02523 7327 · Fax 7166

www.buehlbecker.de · info@buehlbecker.de

Barbara Greshoff

Geiststraße 4

59329 Wadersloh

☎ 02523- 923216

... frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

24 WDL aktuellDezember 2016


Pflegestärkungsgesetz II – das Seniorennetzwerk Wadersloh informiert

Wadersloh (wdl). Zum 1. Januar

2017 tritt die Reform der Bundesregierung

zur Pflegeversicherung in

Kraft. Dadurch wird die bisherige

Bewertung nach drei Pflegestufen

auf fünf Pflegegrade umgestellt.

Die Einstufung in die jeweiligen

Pflegegrade erfolgt in Abhängigkeit

von der Selbständigkeit und

den Fähigkeiten des Pflegebedürftigen.

Über die wichtigsten Veränderungen

sowohl im Bereich der

stationären als auch der ambulanten

Pflege informiert das Seniorennetzwerk

Wadersloh. Es stehen

mehrere Termine zur Auswahl. Auf

diese Weise haben Angehörige, die

den Termin in der Einrichtung, in

der ihr Angehöriger untergebracht

ist, nicht wahrnehmen können, die

Möglichkeit, auch auf einen anderen

Termin auszuweichen.

In jedem Fall bitten die Organisatoren um vorherige telefonische Anmeldung

oder per E-Mail.

Folgende Informationsabende werden angeboten:

Stationäre Pflegeeinrichtungen:

Montag, 12. Dezember, 19 Uhr, St. Josef-Haus Wadersloh, Diestedder Str. 4,

Anmeldung unter Telefon 02523 / 92020 oder per E-Mail an:

heimat@smmp.de

Dienstag, 13. Dezember, 19 Uhr, Haus Stritzl Liesborn, Ostkampstraße 2,

Anmeldung unter Telefon 02523 / 95908-0 oder per E-Mail an:

info@wohnstaette-stritzl.de

Mittwoch, 14. Dezember, 19 Uhr, St. Josef-Haus Liesborn, Königstraße 1,

Anmeldung unter Telefon 02523 / 9910 oder per E-Mail an:

kontakt@st-josef-haus.de

Donnerstag, 15. Dezember, 19 Uhr, Haus Maria Regina Diestedde,

Anmeldung unter Telefon 02520 / 9306-0 oder per E-Mail an:

diestedde@smmp.de

Montag, 19. Dezember, 19 Uhr, Curanum Liesborn, Bernhard-Witte-Str. 2,

Anmeldung unter Telefon 02523 / 9826-0 oder per E-Mail an:

mechthild.teigeler@korian.de

Ambulante Pflegedienste:

Montag, 9. Januar 2017, 19 Uhr Rathaus Wadersloh, Liesborner Straße 5,

Anmeldung unter Telefon 02523 / 940041 oder per E-Mail an:

ruenker@cad-waf.de.

Für die ambulanten Pflegedienste referiert Susanne

Kleinestrangmann von der Caritas Sozialstation.

Neues für 2017 – die wichtigsten Änderungen im Überblick

Wadersloh (mg). Neues Jahr, neues

Glück und, wie so oft zum Jahresbeginn,

neue Gesetze. Auch für 2017

werden für Deutschland einige Veränderungen

erwartet. Welche das

unter anderem sein werden, lesen

Sie hier im Folgenden:

Der Reformationstag wird im Jahr

2017 einmalig zum bundesweiten

Feiertag. Anlass dafür ist der 500.

Jahrestag von Martin Luthers Thesenanschlag.

Der Mindestlohn wird ab Januar

von 8.50 auf 8.84 Euro steigen.

Dieser Vorschlag wurde Ende Oktober

durch die Bundesregierung verabschiedet.

Gute Nachrichten auch für Hartz

IV-Empfänger. Die monatlichen

Regelsätze steigen ab 1. Januar von

404 Euro auf 409 Euro für Alleinstehende

und von 364 Euro auf 368

Euro für Paare. Jugendliche zwischen

13 und 18 Jahren bekommen

fünf Euro pro Monat mehr, Kinder

von sechs bis 13 Jahren sogar 21

Euro mehr. Kleinkinder bekommen

allerdings keine Erhöhung, für sie

bleibt es bei 237 Euro im Monat.

Rentner können wahrscheinlich

ebenfalls mit mehr Geld ab Mitte

2017 rechnen. Die Erhöhung soll

zwei Prozent betragen, genaue Daten

sollen aber erst ab März 2017

vorliegen. Außerdem wird die neue

Flexi-Rente eingeführt. Diese soll

den Wechsel in die Rente flexibler

machen. Es soll also für ältere Arbeitnehmer

einfacher werden, einer

Tätigkeit nachzugehen und zeitgleich

eine vorgezogene Rente zu

beziehen.

Kinder von getrennt lebenden

Paaren sollen ab 1. Januar mehr Unterhalt

bekommen. Die Richtwerte

für die Bemessung werden angehoben.

Die erste Altersstufe erhält 342

Euro statt 335 Euro, die zweite bekommt

393 Euro statt 384 Euro. Für

13 bis 18-Jährige beträgt der Unterhalt

460 Euro statt 450 Euro. Für

volljährige Kinder steigt der Anspruch

um 11 Euro auf 527 Euro.

Für das Steuerjahr 2017 gibt es

neue Abgabefristen für die Steuererklärung.

Sie brauchen demnächst

erst bis zum 31. Juli des darauffolgenden

Jahres beim Finanzamt vorzuliegen.

Außerdem wird es Steuererleichterungen

für 2017 und 2018 geben.

Weitere Informationen zu diesen

und anderen Themen erhalten Sie

unter web.de (Suchbegriff: Gesetzesänderungen

2017)

WDL aktuellDezember 2016

25


Gemeinde Wadersloh – Bürgerstiftung geht an den Start

Bürgermeister Christian Thegelkamp und die Gründungsstifter kamen im Ratssaal zum Auftakt

der Bürgerstiftung Wadersloh zusammen: v. l. Karsten Urban, Michael Laukötter, Gerd

Herbort, Bürgermeister und Stiftungsratsvorsitzender Christian Thegelkamp, Heinz Josef Demandt

und Hermann Schröer. Stifter Ferdinand Schröder konnte aus beruflichen Gründen

nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Wadersloh (mg). Mit dem ersten

Beratungsgespräch bei der Bezirksregierung

Münster, das im Dezember

2015 stattfand, wurde die Bürgerstiftung

Wadersloh auf den Weg

gebracht. Die Beantragung zu deren

Errichtung erfolgte im Mai dieses

Jahres. Mit der Übergabe der

Stiftungsurkunde durch Regierungspräsident

Prof. Dr. Reinhard

Klenke wurde die Bürgerstiftung

Wadersloh Anfang November offiziell

genehmigt. Der Auftakt für die

operative Arbeit der Stiftung erfolgte

am Mittwoch, den 16. November,

im Ratssaal der Gemeinde Wadersloh

mit der Vorstellung der beteiligten

Personen. Der Rat der Gemeinde

Wadersloh hat die Bürgerstiftung

gemeinsam mit sechs

Gründungsstiftern aus allen drei

Ortsteilen mit einem Anfangsvermögen

in Höhe von 266.000 Euro

ausgestattet. Davon beteiligen sich

die sechs heimischen Unternehmer

Heinz-Josef Demandt, Gerd Herbort,

Herrmann Schröer, Michael

Laukötter, Karsten Urban und Ferdinand

Schröder mit insgesamt

135.000 Euro. 131.000 Euro bestehen

aus Sachgut vom gemeindlichen

Grundstück am Zentralklärwerk.

Die Gemeinde stellt es der

Stiftung per Schenkung zur Verfügung,

ein entsprechender Schenkungsvertrag

wird derzeit vorbereitet.

Die Wadersloh Wind GmbH

wird im nächsten Jahr ein Windrad

dort errichten und Pacht an die Stiftung

zahlen. Mit diesen Beträgen

soll die Finanzierung der Stiftung

langfristig gefördert werden. Erst

durch das große Engagement und

den namhaften Beitrag zum Stiftungskapital

sei die Stiftung überhaupt

ermöglicht worden, so der

Bürgermeister, der zugleich den

Vorsitz des Stiftungsrates übernimmt.

Ihre Beweggründe zur Unterstützung

der Bürgerstiftung

stellten anschließend die Gründungsstifter

vor, die als Mitglieder

des Stiftungsrates auch in die weitere

Gestaltung der Stiftung eingebunden

sind. Josef Demandt freute

sich über die offizielle Arbeitsaufnahme

der Bürgerstiftung. Die Heimatpflege

und die Unterstützung

des Zusammenhalts in der Gemeinde

seien ihm besonders wichtig.

Das bestätigte auch Gerd Herbort,

der bei seinem Beitritt in den Schützenverein

selbst dieses Wir-Gefühl

verspürt habe. Auch Karsten Urban

setzte auf Zusammenarbeit und darauf,

gemeinsam Projekte zu verwirklichen.

Bürgermeister Thegelkamp

und Stiftungsratsvorsitzender

hatte dieses Ziel bereits bei seinem

Amtsantritt vor Augen. Die Projekte

sollen die Menschen erreichen, die

hier wohnen. Die Bürgerstiftung

Wadersloh hat sich als Ziel gesetzt,

gemeinnützige Aufgaben in den

Bereichen Jugend- und Altenhilfe,

Sport, Kunst und Kultur, Erziehung

und Beruf sowie Heimatpflege und

Brauchtum finanziell zu unterstützen.

Dafür werden nur Erträge verwendet,

das Stiftungsvermögen

bleibt erhalten. Neue Stifter können

sich mit einem Betrag von

15.000 Euro einbringen. Spenden

dürfen angenommen und Rücklagen

dürfen gebildet werden. Zur Erfüllung

dieser Aufgaben werden

nun die Gremien der Stiftung ihre

Arbeit aufnehmen. Dem Stiftungsrat

obliegen dabei die strategische

Ausrichtung der Stiftung sowie die

Kontrolle des Vorstandes. Der Stiftungsvorstand

verwaltet das Stiftungsvermögen

nach den Vorgaben

der Stiftungssatzung und zur Erfüllung

der gemeinnützigen Ziele. Diese

erläuterte Elmar Ahlke als Vorstandsvorsitzender

mit der Vorstellung

der Stiftungssatzung und des

Stiftungsgeschäfts. Elmar Ahlke

steht als stellvertretender Vorsitzender

des Stiftungsvorstandes Roman

Sunder aus dem Rathaus zur Seite.

Wieder ein Stück Weg hinter mir gelassen – Zeit, das eine und

andere abzuschließen. An dieser Stelle bedanke ich mich recht

herzlich für die Treue meiner Patienten und sportlichen Kunden.

Ich wünsche allen weiterhin eine bewegte und sportliche

Zukunft im Kraftvoll...

...denn im Januar 2017 geht es unter neuer

Leitung weiter.

Wir sehen uns!

Gabriele Eickmann

Sie hinterlässt

bleibende Spuren.

Grabgestaltung von Ihren Friedhofsgärtnern:

Individuell wie das Leben!

Mauritz 19 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1310 · Fax 2442

26 WDL aktuellDezember 2016


Heimatverein Liesborn e.V. –

Neues Geschichtsheft „Es werde

Licht – Liesborner Lichtgeschichten“

am 25. November erschienen

Liesborn (wdl). Wie

in den vergangenen

Jahren ist auch in diesem

Jahr wieder ein

neues Liesborner Geschichtsheft

erschienen.

Es ist nun schon

die 31. Ausgabe seit

1992. Dieses Mal hat

sich die Geschichtswerkstatt

des Liesborner

Heimatvereins mit

dem Thema Licht beschäftigt.

Licht ist das Lebenselixier.

Alles strebt nach

Licht. Schon in der

Schöpfungsgeschichte

ist zu lesen, dass das

Licht Priorität hat.

„Gott, der Herr, erschuf

am ersten Tag das

Licht.“ Dabei handelte

es sich allerdings um

die Sonne, Mond und

Sterne. Er trennte den hellen Tag

von der dunklen Nacht. Es hat lange

gedauert, bis die Menschheit selbst

in der Lage war, künstliches Licht zu

erzeugen und damit auch die Nacht

zum Tage zu machen. Erst mit der

Elektrifizierung gelang sozusagen

ein Quantensprung, so auch in Liesborn.

Jürgen Wende und Bernd-Peter

Kerkemeyer haben sich ein weiteres

Mal federführend an die Arbeit

gemacht, um etliche Artikel

selbst zu schreiben, bzw. Autoren zu

gewinnen, die interessante Themen

beisteuern konnten. So geht es in

verschiedenen Beiträgen z.B. um die

Möglichkeiten der Beleuchtung im

Mittelalter, um die Kirchenbeleuchtung

oder um die ersten Straßenlaternen

in Liesborn. Ebenso kommt

die spirituelle Bedeutung des Lichts

am Beispiel der Osterkerze oder der

Das Titelbild des neuen Heftes zeigt Strommasten vor der

untergehenden Sonne an der Waldliesborner Straße

Liesborner Strahlenkranzmadonna

zur Sprache. Passend zum Heftthema

widmet sich ein umfangreicher

Artikel der Waldliesborner Kurparkbeleuchtung.

In einer weiteren Rubrik

wird das Leben von folgenden

Liesborner Persönlichkeiten gewürdigt,

die im vergangenen Jahr verstorben

sind und für ihr Heimatdorf

von großer Bedeutung waren: Theo

Hagedorn, Hans Hülsdünker, Erwin

Weber und Bernhard Kipp.

Als Autoren haben Josef Funke, Stefan

Hülsdünker, Bernd-Peter Kerkemeyer,

Margarete Klein, Klaus Luig,

Wilhelm Plümpe, Jürgen Wende

und Rudolf Winkelhorst mitgewirkt.

Das neue Liesborner Geschichtsheft

wurde am 25. November der Öffentlichkeit

vorgestellt und kann zum

Preis von 4,00 Euro im örtlichen

Buchhandel erworben werden.

FENSTER . HAUSTÜREN

HOLZ . ALU . KUNSTSTOFF

ROLLLADEN . SONNENSCHUTZ

INSEKTENSCHUTZ

Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.

Winkelhorster Straße 2 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel.:02523-993750 · E-Mail: info@freitag-fensterbau.de

Stromberger Str. 56 Tel. 02523-1093

59329 Wadersloh www.moebel-studio.de

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr!

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START INS JAHR 2017!

Dachgauben

Wintergärten

Relaxen wie der

Weihnachtsmann zu Silvester?

TV-SESSEL

aus der Austellung jetzt stark reduziert

– noch vor dem Fest geliefert!

Carports

Dachstühle

Weinekötter Markus

Zimmerei – Innenausbau

Oelder Straße 11 Tel. 0 25 20 / 10 65

59329 Wadersloh-Diestedde Fax 0 25 20 / 17 97

Tischtennis SV Westf. 21 Liesborn –

1. Herren verliert in Ehringhausen

Liesborn (wdl). Nach drei Stunden

Spielzeit musste sich die 1. Garnitur

im Auswärtsspiel beim TuS Ehringhausen

knapp mit 9:5 geschlagen

geben. Nur Werner Haverkemper

wusste zu überzeugen. Im Doppel

gemeinsam mit Johannes Kuhaupt

und auch in seinen Einzelspielen

ließ Werner Haverkemper nichts anbrennen.

Die restlichen Punkte für

Liesborn holten Johannes Kuhaupt

und Martin Lütkemeier mit je einem

Einzelerfolg. Nach dieser Niederlage

belegt Liesborn Platz 8 in

der 1. Herrenkreisklasse.

WDL aktuellDezember 2016

27


Raul Huesca (Mehrgenerationenchor), Werner Eckey (Geschäftsführer Musikus), Norbert Göbel (Vorsitzender Musikus) und Elke Brinkmann (Liese-Shanty-Sänger) freuen sich über den tollen Erfolg.

Der mit 2.000 Euro dotierte 2. Publikumspreis soll in die Nachwuchsarbeit fließen.

Foto: Benedikt Brüggenthies

Musikverein Musikus holt 2. Platz beim Musikpreis

Diestedde (bb). Der Diestedder

Musikverein „Musikus“ hat ein ereignisreiches

Jahr hinter sich: Mit

dem neuen Mehrgenerationenchor

und der Aufnahme der Liese-Shanty-Sänger

hat der Musikverein sein

Wilhelm M. Schneider für langjähriges Engagement mit Wibbelt-Plakette geehrt

Vereinsangebot deutlich vergrößert.

Mit der Teilnahme an dem

PSD-Musikpreis konnte der Musikverein

Anfang Dezember nun eine

schöne Finanzspritze für die Nachwuchsarbeit

bekommen. 15.000

ICH BIN TRENDSETTER,

ABSCHNITTSGEFÄHRTE,

SCHÖNFÄRBER, GEDANKENLESER,

AUSBÜGLER, FRISEUR.

Salon Kl. Eickhoff

Inh. Gabriele Richter

Agnes-Miegel-Straße 1

59329 Wadersloh-Liesborn

Tel.(0 25 23) 8119

Euro hat die PSD Bank Westfalen-

Lippe für Musikprojekte im Münsterland

und Ruhrgebiet ausgelobt:

45 Chöre, Vereine, Schulen, Theater-

und Musikgruppen haben sich

für die Fördergelder beworben und

erhofften sich, bei der Vergabe berücksichtigt

zu werden. Der Musikus

hat den 2. Platz geholt und darf

sich nun über eine Fördersumme

von 2.000 Euro für die Vereinskasse

freuen.

Liesborn (bb). Über eine hohe

Auszeichnung für sein unermüdliches

Engagement in der Heimatund

Familienforschung, darf sich

der Diestedder Wilhelm M. Schneider

freuen. Im voll besetzten Festsaal

des Museums Abtei Liesborn

überreichte Dr. Hermann Mesch am

26. November die diesjährige Augustin-Wibbelt-Plakette

an Schneider.

Die Wegbegleiter stellten einen

eindrucksvollen Lebenslauf des

1930 in Schalke geborenen ehemaligen

Kreisarchivars nach, der sich

seit Jahrzehnten besonders mit der

Geschichte von Liesborn und Diestedde

beschäftigt.

In den 1970er Jahren kam Wilhelm

M. Schneider als Archivar zum Archiv

des damaligen Kreises Beckum,

das seinerzeit noch im Museum

Abtei Liesborn untergebracht war.

Anschließend war Schneider maßgeblich

an dem Aufbau des Kreisarchivs

in Warendorf beteiligt, was er

mit großer beruflichen Hingabe bis

zu seiner Pensionierung im Jahre

2003 ausführte. Darüber hinaus

hat Schneider sich mit geschichtlichen

Publikationen rund um seine

Heimat einen Namen als akribischer

Recherchist gemacht. Als Diakon

ist Schneider seit 41 Jahren

auch der Wadersloher Pfarrgemeinde,

insbesondere in Diestedde, eng

verbunden.

Zur Feierstunde in den Festsaal des

Museums Abtei Liesborn war Wilhem

M. Schneider mit seiner Familie,

Freunden und Nachbarn gekommen.

In seiner Laudatio zeichnete

Waderslohs Bürgermeister a.D. Herbert

Gövert einen beeindruckenden

Lebenslauf des Preisträgers nach,

der mit seinen fundierten Kenntnissen

eine „bewundernswerte Arbeit

für den Kreis“ beitrage. Diesen lobenden

Worten schlossen sich auch

Landrat a.D. Franz-Josef Harbaum

(der zudem mehmals Wibbelt-Gedichte

rezitierte), der stellvertretende

Landrat Franz-Ludwig Blömker,

Dr. Thomas Brakmann (Leiter Kreisarchiv

Warendorf) sowie weitere

Vertreter der Pfarrei, Gemeindeverwaltung

und Wegbegleiter an.

Wir grüßen euch zur Weihnachtszeit

in herzlicher Verbundenheit.

Ihr Schornsteinfeger

und Energieberater

Martin Buschery

59329 Wadersloh

Telefon 02523/ 959260

Mobil 0170/ 3095421

Preisträger Wilhelm M. Schneider, Dr. Hermann Mesch (Vorsitzender des Kreisheimatvereins),

Maria Hagedorn (stv. Vorsitzende Kreisheimatverein)

Foto: Benedikt Brüggenthies

28 WDL aktuellDezember 2016


TuS Lauftreff – Ehrung der teilnehmerstärksten Schulen

...kaufen, da wo’s wächst!

Ab Januar neue

Öffnungszeiten!

Allen unseren Kunden

wünschen wir ein frohes

Weihnachtsfest und

alles Gute im neuen Jahr

verbunden mit einem

Dankeschön für das

entgegen gebrachte

Vertrauen.

Antonius Vechtel

Geiststraße 7 · Wadersloh

Tel. 02523/940080

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr · Sa. 9 - 13 Uhr

www.vechtel-blumen.de

Wadersloh (wdl). Nicht nur sportlich,

sondern auch finanziell lohnte

sich der Einsatz für die Schulen: Jeweils

die teilnehmerstärksten Schulen,

welche die meisten Schüler

beim 12. Wadersloher Volkslauf, organisiert

vom Lauftreff des TuS Wadersloh,

gemeldet hatten, bekamen

einen Geldpreis.

Urkunde und Schecks

überreicht

Mit der Urkunde teilnehmerstärkste

Schule hatte der Grundschulverbund

Wadersloh mit 66 Startern

auch in diesem Jahr wieder die

Nase vor der Lambertus Grundschule

Stromberg mit 20 teilnehmenden

Schülern. Prozentual an der Gesamtschülerzahl

gerechnet,

schrumpfte aber der Vorsprung des

Grundschulverbundes stark, sodass

sich die Lambertus Grundschule

mit knapp zwei Prozent Unterschied

hauchdünn geschlagen geben

musste. Im Rahmen einer kleinen

Feierstunde überreichte Irmgard

Grote, stellvertretende Abteilungsleiterin

vom Lauftreff des TuS

Wadersloh, die Urkunden sowie die

Geldpreise vom 100 bzw. 75 Euro.

In ihrer Laudatio dankte sie neben

den Teilnehmern und Organisatoren

auch den Eltern dafür, dieses

Sportvergnügen mitgetragen zu haben.

Sie hob vor allem die Begeisterung

der jungen Teilnehmer hervor:

Vom disziplinierten Aufwärmen bis

zum frenetischen Feiern des Zieleinlaufs

und der Entgegenahme der

Medaille konnte sie berichten. Zusammenfassend

sind sich die Schülerinnen

und Schüler der Grundschulen

sicher, auch beim 13. Wadersloher

Volkslauf wieder

mitzumachen. Bei der Feierstunde

beim Grundschulverbund Wadersloh

wurden ebenfalls die Kinder

vom DRK-Kindergarten „Villa Kunterbunt“

mit einbezogen. Sie haben

mit neun Kindern teilgenommen

und wurden hierfür mit einer Urkunde

belohnt.

Schulleiterin Frau Walter mit Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Wadersloh

und den Kindern vom DRK-Kindergarten „Villa Kunterbunt“

Marion Schramm und Irmgard Grote mit den Schülerinnen und Schülern der Lambertus

Grundschule Stromberg

Erscheinungstermine 2017:

WDL

aktuell

10.02.

17.03.

07.04.

05.05.

09.06.

07.07.

08.09.

13.10.

10.11.

15.12.

Anzeigen- und

Redaktionsschluss:

In der Regel zehn Tage vor dem

jeweiligen Erscheinungstermin.

– Änderungen vorbehalten –

info@wiegelergmbh.de · www.Wiegeler-GmbH.de

Zeit für Liebe und

Gefühl, heut bleibt’s

draußen richtig kühl.

Kerzenschein und

Apfelduft, ja, es liegt

Weihnacht’ in der Luft.

• Solarenergie

• Öl- und Gasbrennwertanlage

• Holz- und Pelletkessel

• Wärmepumpen

• Sanitäre Anlagen

• Photovoltaik

• Wärmekraftkopplung

• Wohnraumlüftung

• Bauklempnerei

• Wartung

• Kesselinspektion

Thomas Wiegeler

Krummer Weg 30 · 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 - 954 86 77

Mobil 01 70 - 550 74 86

Als Dankeschön für den

Einsatz der freiwilligen

Feuerwehr Wadersloh

erhält jede/r aktive

Feuerwehrfrau/-mann

der Groß-Gemeinde

in 2017

20% Rabatt

(auf Haarschnitte)

Kirchplatz 1 · 59329 Wadersloh

Fon 02523/7560

www.frisuren-teckentrup.de

110stefan/pixelio.de

WDL aktuellDezember 2016

29


Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Gurken

Grünkohl

Allen meinen Kunden wünsche ich ein frohes

Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2017

Spielgemeinsch. Wadersloh-Liesborn-Diestedde

Trikots von Firma Konert und Maler-Innung

Wadersloh

Kleyweg 2, Tel. 0 25 23 / 12 24

Öffnungszeiten von 8 – 18 Uhr

Eingelegte Gurken | Grünkohl am Strunk oder geschnitten

TuS Wadersloh

Adventsfeier der Fußballabteilung E2

Wadersloh (wdl). Firma Konert aus Wadersloh (Malerbetrieb und Malerfachgeschäft) konnte

im Rahmen einer Aktion der Maler-Innung für Auszubildende ein Sponsoring eines benötigen

Trikotsatzes für die B-Junioren übernehmen und hat sich dabei zusätzlich selbst beteiligt. Das

Team der B-Junioren gehört dem Jugendspielgemeinschaftsprojekt der Vereine TuS Wadersloh,

SV Westfalen Liesborn und SV Diestedde an. Die Spieler und Trainer bedankten sich sehr herzlich

bei Willi Konert für das Engagement.

F1-Junioren TuS Wadersloh

Trikots durch Firma Bühlmann

Wadersloh (wdl). Die diesjährige Adventsfeier der E2 des TUS Wadersloh führte am

27. November ins Schalke Stadion (Spiel Schalke - Darmstadt).

TuS Wadersloh Damen – zwei neue Trikotsätze

Wadersloh (wdl). Der Inhaber der Baufirma Bühlmann aus Wadersloh, Ulrich Bühlmann, hat

sich an einem Trikotsatz für die F1-Junioren des TuS Wadersloh beteiligt. Im Rahmen des ersten

Hallentrainings trafen sich die Spieler und Trainer mit dem Sponsor.

Wadersloh (wdl). Die Fußball-Damen des TuS Wadersloh haben in der letzten Saison den souveränen

Aufstieg in die Bezirksliga geschafft und standen im Finale des Kreispokalwettbewerbes.

Unter anderem konnte die Mannschaft so auf sich aufmerksam machen und zwei neue Sponsoren

für sich gewinnen. Das regionale Landwirtschaftsunternehmen „Henkelmann Milchtankstelle“

aus Wadersloh und Robin Müller von der Finanzberatungskanzlei „Swiss Life Select“ in Herford

haben der Mannschaft jeweils einen Trikotsatz zu Verfügung gestellt. Mit dieser neuen Ausrüstung

sind die Damen bestens vorbereitet für die neue Herausforderung „Bezirksliga“.

Die Mannschaft geht seit August in der Staffel 2 auf Punktejagd. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten

konnten die Damen ihre letzten vier Spiele gewinnen und belegen momentan

den neunten Tabellenrang. Die Mannschaft und der Trainerstab bedanken sich recht herzlich bei

den Sponsoren für die finanzielle und bei den Zuschauern für die mentale und emotionale Unterstützung

bis heute.

Frohe Weihnachten

und für das neue

Jahr alles Gute

wünscht Ihnen Ihre

LVM-Versicherungsagentur

Frank Westermann

Freudenberg 6, Wadersloh

Telefon (02523) 14 29

30 WDL aktuellDezember 2016


TuS Wadersloh – Rückblick 12. Wadersloher Volkslauf





Wadersloh (wdl). 417 Teilnehmer

sind beim 12. Wadersloher-Volkslauf

in den verschiedensten Klassen an

den Start gegangen. In Anbetracht

dessen, dass generell bei den Volksläufen

ein Rückgang zu verzeichnen

ist, kann der Lauftreff dennoch von

einer gelungenen Veranstaltung

sprechen, haben sich die Teilnehmerzahlen

im Gegensatz zum letzten

Jahr um weitere 90 Personen erhöht,

stellte Werner Rothfeld zufrieden

fest. Hatte es am Vormittag

beim Aufbauen noch unbeständig

ausgesehen, konnte für den Rest des

Nachmittags bei den Wettkämpfen

mit trockenem Wetter geplant werden.

Angefangen beim Bambini-

Lauf, über den 1.000-Meter-Lauf,

dann der 1.600-Meter-Lauf und abschließend

der Fünf- und der Zehn-

Kilometerlauf einschließlich Walking

und Nordic-Walking ein vielschichtiges

Angebot. Der Zehnkilometerlauf

zählte als Wertungslauf für den Kreis

Beckum-Cup. Die Teilnehmer des

Bambini-Laufs bekamen - wie schon

im letzten Jahr - neben einer Urkunde

zusätzlich noch eine Medaille. Für

die jungen Teilnehmer sicherlich ein

Highlight. Dass der Nachmittag

trotzdem zu einem Erfolg wurde,

hängt aber auch mit den vielen Helfern

zusammen, so Rothfeld. Nicht

zuletzt ist das auch ein Verdienst der

freiwilligen Helfer der heimischen

Tischtennis-Abteilung Diestedde –

Herrenmannschaft spielte erfolgreiche 1. Saison

Diestedde (wdl). In der 1. Kreisklasse

des Sportkreises Lippstadt

kam es am letzten Spieltag zum

Spitzenspiel gegen den LTV Lippstadt

5 in Diestedde. Beide Mannchaften

belegten mit 15:3 Punkten

Platz 1 und 2 der Tabelle. Für große

Spannung und tollen Tischtennissport

war also gesorgt. Am Ende

hatte der Gegner aus Lippstadt die

Nase vorn. Sie gewannen das Spiel

mit 9:5. Die Diestedder Spieler um

Mannschaftsführer Markus Teutrine

überwintern auf einem hervorragenden

2. Tabellenplatz. Damit ist

in der Rückrunde 2017 noch alles

drin um Meister zu werden. Die

zweite Mannschaft des SV Diestedde

belegt zum Abschluss der 1. Saison

Platz 7. Hier hatte Mannschaftsführer

Harald Richtermeier

leider oft Aufstellungsprobleme.

Die gemeldete Mannschaft konnte

nur einmal komplett spielen. Er

hofft, dass es in der Rückrunde besser

läuft. Die Schülermannschaft

um Trainer Jens Löseke muss sich

für die Rückrunde noch steigern.

Um das gesetzte Ziel, einen mittleren

Tabellenplatz zu erreichen, wird

weiter intensiv in Diestedde trainiert.

Hier nochmal die Trainingszeiten

der Tischtennisabteilung:

montags von 19.30 – 22.00 Uhr

Lauf- und Walkingtreffs. Aber auch

das DRK, die Polizei, die Gemeindeverwaltung

und die Spender der Kuchen

sollen nicht unerwähnt bleiben.

Dafür möchten sich die Verantwortlichen

des TuS und des

Lauftreffs ausdrücklich bedanken.

Vor, während und nach den Wettkämpfen

konnten sich die Athleten

und Gäste bei Kaffee, Kuchen oder

auch Würstchen vom Grill und kalten

Getränken stärken und sich über

die vergangenen und zukünftigen

Wettkämpfe austauschen. Abgerundet

wurde der Tag mit der Siegerehrung

der einzelnen Wettkämpfe und

der jeweiligen Ehrung der Altersklassensieger.

Herren, freitags von 17.30 – 19.00

Uhr Schüler/Jugend und von

19.30 – 22.00 Uhr Herren.

1. TT Herrenmannschaft von links: Thomas Nguyen, Norbert Thiel, Matthias Tollkötter, Jens

Löseke, Robert Löseke und Markus Teutrine.

Tennis- & Squash-Halle

Beate Kulik

Dieselstraße 16

59329 Wadersloh

02523/1819

beate-kulik@t-online.de

Wir wünschen ein schönes

Weihnachtsfest und

ein gesundes neues Jahr!

WDL aktuellDezember 2016

31


Verkäufe

Walnüsse . . . . . . Tel. 02523/7234

Carrera „Go“-Bahn (Nr.:62031) mit

Zusatzschienen, 3 Autos, 1 Kontroller,

Ersatzkontakte, VB 60,- EUR

. . . . . . . . . . . Tel: 02523/940026

Tischkicker, freistehend 120 x 60 cm

Top Zustand 20,- EUR . . . . . . . . . .

Tel. 0175/1475780 (nur vormittags)

Walnüsse für 3,- EUR/kg . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/940020

Pistole für den Hochdruckreiniger

mit ca. 10 m Schlauch, Hersteller

Pico. 30,- EUR; Dampfbügelstation

AEG Perfect DBS2300, bester Zustand,

kaum benutzt, funktioniert

einwandfrei, 2300 Watt, 55,- EUR

. . . . . . . . . . . . Tel. 0151/51227665

„Ricosta“-Jungen-Halbstiefel, Sympatex,

Gr. 33, dunkelblau, wasserfest,

neuwertig, 5,- EUR; „Hush-

Puppies“-Jungen-Lederschuh, Gr. 34,

dunkelbraun, neuwertig, 5,- EUR;

BIG-Sandkasten-Rahmen, ca. 180 cm

x 180 cm, neuwertig, 15,- EUR; Rody-

Hüpfpferd, 4,- EUR . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/940258

Neuwertiges Longboard, Marke

Long Island Flag-Race, VB 60,- EUR

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/1250

Metall-Bett, 1,40 m x 2,00 m, inkl.

Lattenrost und Matratze, guter Zustand,

aus Platzgründen abzugeben

. . . . . . . . . . Tel. 02523/9544680

Großer Amboss, 220,- EUR; Späneabsaugung,

380 Volt, 160,- EUR . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7630

Rollator, 30,- EUR; Verkaufsvitrine,

abschließb., H 168 x B 50 x T 43 cm,

stabil, 55,- EUR, Laufentenpaar, 25,-

EUR, Schönsittich-Nymphensittich,

je 20,- EUR; Diamanttäubchen, je

10,- EUR. . . . .Tel. 02523/940264

KLEINANZEIGEN

Dunkelblauer Teppich, Rand beigebunt

gemustert, 3 x 4 m, VB 75,-

EUR; schwarzes Veloursofa, 3-Sitzer

mit passendem Sessel, Maße

Sofa LxBxH180x85x85cm, Sessel

85 x 85 x 85 cm zusammen VB

100,- EUR, auch einzeln abzugeben

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/940020

Die wärmende Geschenkidee –

handgearbeitete, kuschelig warme

Filzpantoffeln . . Tel. 02523/7329

Verschiedenes

Putzhilfe gesucht, 3-4 Stunden alle

zwei Wochen . . . Tel. 02523/1251

Zuverlässige Putzfrau für Einfamilienhaus

in Wadersloh, alle 2 Wochen

für 4 Stunden, ab Januar 2017

gesucht. . . . . Tel. 02523/921535

Hallo , wer kann mir 1x pro Woche

Gitarrenunterricht geben? Spiele

seit 3 Jahren. Bitte anrufen . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02520/1432

Suche eine Wohnung ab 90 m 2

für

eine syrische Familie (2E, 4Ki). Bitte

melden unter Tel. 02523/993297

Wärmedämmung nachträglich!

Nachträgliche Kerndämmung von

zweischaligem Mauerwerk

Alle Systeme ab Bemessungswert

0,027 W (m * K). EVERISOL GmbH

. . . . . . . . . . . Tel: 02528/9019305

Hundepflege-Service

für Rasse- und Mischlingshunde

Gisa Abratis (diplomgeprüft)

Langenberg-Benteler

Tel.: 05248/609671

www.koeterpflege.de

Klangentspannung – Ein Geschenk

für Körper, Geist und Seele. Auch in

diesem Jahr halte ich wieder

Geschenkgutscheine für Sie bereit.

Kornelia Nömer, Klangpraktikerin,

Tel. 02523-7329 o. 0151-28511190

Von der Weltraummedizin nach Wadersloh –

1.000 Schritte in einer Minute...

und Sie bewegen sich keinen Zentimeter.

Die Galileo® löst durch ihre Wipp-Bewegung

Dehnreflexe aus, die besonders im Rücken

eine Kontraktion der Muskulatur bewirken.

Nur die seitenalternierenden Vibrationsbewegungen

des Galileo®-Trainings

führen durch das leichte seitliche Kippen

des Beckens zur optimalen physiologischen

Wirkung auf die Rücken- und Bauchmuskulatur.

Die Galileo®-Vibrationsgeräte sind die

einzigen Vibrationstrainingsgeräte, die

durch die ESA, der europäische Weltraumorganisation,

eingesetzt werden.

Wie bei den Astronauten ist mangelnde

Bewegung auch auf der Erde einer der wesentlichen

Gründe für ernsthafte Probleme

und Erkrankungen wie Osteoporose, weshalb

das Training auf der Erde von vielen

Ärzten, Therapeuten und Bewegungsanbietern

eingesetzt wird.

Wenig Aufwand, große Wirkung

„Das Beste vom Besten!“ – unter diesem

Motto betreut Julia Weigel (Personaltrainerin

und Inhaberin) seit 2015 mit Begeisterung,

Menschen, die Werte auf körperliches

Wohlbefinden, Gesundheit und Individualität

legen. Persönliche Betreuung mit besten

Erfolgen für die Gesundheit, das ist das

Ziel von Kampfsportcenter Wadersloh nicht

nur im Kampfsport und Kampfkunst. Mit

dem einzigen zertifizierten Vibrationsgerät

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start ins neue Jahr.

Wilhelm Karger

Schlemmerfrühstück

11. Dezember 2016

26. Dezember 2016

15. Januar 2017

29. Januar 2017 ab 9 30 Uhr

Kaminholz / Rindenmulch

Bernhard Laumeier/Sichterweg

59510 Lippetal-Herzfeld

Mobil: 0171-540 38 91

Internet: www.kaminholz-b-laumeier.de

für Gesundheitstraining in Deutschland ergänzt

das Center nun sein Betreuungsangebot

und bringt somit dieses weltraumerprobte

Training nach Wadersloh.

Ein kleiner Auszug der Anwendungsgebiete:

•Steigerung der Muskelleistung

•Verbesserung der Balance

und Koordination (Sturzprävention)

•Durchblutungsverbesserung

•Steigerung der Knochenfestigkeit

•Inkontinenztherapie

und Beckenbodentraining

•Behandlung von Sportverletzungen

Doch das ist nicht das einzige, was das Center

zu bieten hat. Zusammen mit Galileo®

ist ebenfalls ein qualitativ hochwertiges

Messverfahren zur Ermittlung des Körperzustandes

durch den BodyAnalyzer X-CON-

TACT 357 S im Center möglich.

Sie wollen mehr erfahren? Dann verein -

baren Sie schnell einen Termin im Center

für eine kostenlose und unverbindliche

Beratung mit Probetraining unter Telefon:

02523/9809925!

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Natürlich

haben wir auch ein super Angebot an 10er

Karten, gerade jetzt zur Weihnachtszeit!

Warten Sie nicht, denn Ihre Gesundheit tut

es auch nicht!

Unterricht

Großes Wildbüfett

Sa., 21. Januar 2017, 19 Uhr

So., 22. Januar 2017, 12 Uhr

Die Geschenkidee:

GUTSCHEINE

für Schlemmerfrühstück

oder Wildbüfett

erhältlich im Barbecue

Überwasserstraße 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 02523/9210-0

– Anzeige –

Klavier-/Keybordunterricht,

Harmonielehre – auch im Hause

des Schülers! Tel. 05244/9759444

32 WDL aktuellDezember 2016


Blumen aus aller Welt

Blumenimport Olbert

Großer

Weihnachtsbaumverkauf

bis 23.12.

Nordmanntannen

Größe: 1,50 - 2,50 m

24,50

EURO

am

17. + 18.12.

verkauft die

Schulklasse 4e

Waffeln und

Glühwein

Desweiteren eine große Auswahl an:

Schnitt- und Topfblumen

zu unseren bekannt günstigen Preisen.

Blumen Olbert GmbH u. Co. KG

Altendiestedder Weg 7 · 59329 Wadersloh-Diestedde

Telefon 0 25 20/3 52

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr · Sa. 8 - 16 Uhr · So. 10 - 15 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine