Stauleistengitter SLG - Klimatec Luft

klimatec

Stauleistengitter SLG - Klimatec Luft

c modell & design trier

Technische Daten

Stauleistengitter SLG

... und das Klima stimmt


Stauleistengitter SLG

SLG

Stauleistengitter SLG

Ein Meßverfahren, daß sich

von herkömmlichen

Methoden unterscheidet

Stauleistengitter übernehmen in

der Luft- und Klimatechnik vielfältige

Aufgaben.

Überall dort, wo es darauf ankommit

genau definierte Luftvolumenströme,

Druckzustände oder

Außenluftmengen einzuhalten,

1 Gehäuse

2 Stauleistengitter

3 Meßwertaufnehmer

4 Regler

5 Stellmotor

6 Jalousieklappe

werden Stauleistengitter als

Meßwertgeber eingesetzt.

Im Gegensatz zu den bisher

bekannten Stauleisten haben

Klimatec–Ingenieure ein

Stauleisten–System mit vielen

zusätzlichen Vorteilen entwickelt.


Kennlinie des Stauleistengitters

Die Vorteile

Alle Klimatec Stauleisten haben

unabhängig von der Bauform und

Größe eine einheitliche Kennlinie

bezogen auf die Gescwindigkeit.

Neben der Druckanzeige über ein

Schrägrohrmanometer kann daher

mittels einer Spezialskala direkt

die Luftgeschwindigkeit oder der

Volumenstrom angezeigt werden.

Elektronische Meßwertumformer

mit digitaler Anzeige können

problemlos eingesetzt werden.

Eine variable oder konstante

Volumenstromregelung ist ebenfalls

möglich.

Durch den Verstärkungseffekt mit

Faktor 3 wird eine große Messgenauigkeit

erzielt. Der statische

Druckverlust ist gering. Schon ab

einer Luftgeschwindigkeit von

ca. 2,0 m/s kann das SLG eingesetzt

werden.

Das Stauleistengitter eignet sich für

runde und eckige Kanäle. Das Einbauteil,

aus verz. Stahlblech oder

Edelstahl ist serienmäßig beidseitig

mit Anschlußflanschen versehen.

Standardmäßig ist jede Höhe im

Raster von 100 mm möglich, dabei

ist die Breite variabel.

Auch ein nachträglicher Einbau

durch angepaßte Einschubteile ist

möglich.

Das robuste Alu-Strangpreßprofil

ist schmutzunempfindlich und

leicht zu reinigen. Für extreme

Einsatzbedingungen kann auch ein

Edelstahlprofil geliefert werden.

V(m/s)

Messgenauigkeit

Zur Erzielung einer hohen

Messgenauigkeit mit einer Volumenstromabweichung

=/< 5 % sind folgende

minimale dimensionslose Störstellenabstände

(bezogen auf den Rohrdurchmesser

oder den hydraulichen

Durchmesser) einzuhalten:

(L/d) > 1 bei Querschnittsänderungen,

symmetrischer Stromtrennung, Einlauf

bei freiem Rohrende, freie Öffnung in

einer ebenen Wand und ähnliche

Geometrien.

(L/d) > 2 bei Richtungsänderungen

ohne Einbauten, gegenläufigen Drosselklappen

und ähnlichen Geometrien.

L/d) > 5 bei gleichläufigen Drosselklappen

und ähnlichen Geometrien

(Wetterschutzgittern).

Ist ein geringerer Störstellenabstand

einzuhalten, so wird empfohlen, das

Stauleistengitter im eingebauten

Zustand einzumessen.


So finden Sie uns:

Klimatec Trier/Rh.-Pf.

Gottbillstraße 17

D- 54294 Trier

Tel. 06 51- 8 27 82-0

Fax 06 51- 8 27 82-30

Internet http://www.klimatec.trier.de

E-mail: Vertrieb@klimatec.trier.de

Klimatec Kranichfeld/Thüringen

Am Bahnhof 5

D- 99448 Kranichfeld

Tel. 03 64 50-344-0

Fax 03 64 50-344-30

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine