Mitteldeutscher Verlag – Frühjahr 2017 Katalog

mitteldeutscherverlag

mitteldeutscher verlag

FRÜHJAHR 2017

REISE · KUNST · BELLETRISTIK · SACH-/FACHBUCH


BUCHHANDEL

LOST PLACES IN MITTELDEUTSCHLAND

ENTDECKEN SIE DIE VERLASSENEN ORTE UNSERER REGION UND ATTRAKTIVE

SONDER KONDITIONEN

Sie atmen den Staub der Vergangenheit: LOST PLACES Gebäude, die trotz ihrer Präsenz im Laufe

vieler Jahre des Leerstands und Verfalls immer weniger wahrgenommen werden und ihrer Wiederentdeckung

harren. Einst der Stolz ihrer Eigentümer, stadtbildprägend und für viele Menschen tägliche

Arbeitsstätte, lässt sich ihre frühere Pracht heute meist nur noch erahnen.

Unsere Fotografen und Urban Explorer haben sie entdeckt und in ihren Bildern für die »Nachwelt«

erhalten.

Begeben Sie sich gemeinsam mit ihnen auf einen ungewöhnlichen Streifzug zu diesen verschwiegenen

Sehenswürdigkeiten …

Bestellungen unter:

Tel.: (0345) 23322-16/-18 · Fax: (0345) 23322-66

E-Mail: vertrieb@mitteldeutscherverlag.de

Die Ästhetik verlassener Orte in Bildern,

die wie Gemälde wirken

160 S. | geb. | ISBN 978-3-95462-447-8 | 24,95 Euro

Ab einem Warenwert von 200,00 € erhalten Sie

neben Reisekonditionen (40 % Rabatt und

Partie exemplar) drei Plakate, zwei Stoffbeutel,

ein zusätzliches Freiexemplar und 90 Tage

Zahlungsziel.

Neue Entdeckungen und ein Best-Of

gewohnt in Schwarz-Weiß

Lost Places

in Mitteldeutschland

Auf der Suche nach Vergänglichem und Vergangenem

320 S. | Br. | 978-3-95462-734-9 |19,95 Euro

MARC MIELZARJEWICZ

URBAN EXPLORER

Lost Places in Sachsen-Anhalt

320 S. · Br. · s/w-Abb.

ISBN 978-3-95462-734-9 · Preis: 19,95 € [D]

Die Schönheit des Verfalls

in beeindruckenden Farben

160 S. | geb. | ISBN 978-3-95462-188-0 | 24,95 Euro

mitteldeutscher verlag

BURKHARD SCHADE

FARBEN DES VERFALLS

Vergessene Orte zwischen Dresden und Meißen

160 S. · geb. · Farbabb.

ISBN 978-3-95462-188-0 · Preis: 24,95 € [D]

STEFAN DIETZE

VERLASSENE ORTE ZWISCHEN HARZ,

LAUSITZ UND THÜRINGER WALD

160 S. · geb. · Farbabb.

ISBN 978-3-95462-447-8 · Preis: 24,95 € [D]

Auf der Suche nach Vergänglichem und Vergangenem. Weitere Bildbände finden Sie unter www.mitteldeutscherverlag.de


URBEX-FOTOGRAFIE

AN DEN BERÜHMTESTEN

LOST PLACES DER WELT


4 SPITZENTITEL

Wie schon sein erfolgreicher Vorgänger

führt auch der zweite Band

der »World’s Lost Places« rund um

die Welt und versammelt faszinierende

Lost Places in Austra lien,

Asien, Europa, Nord- und Südamerika.

Die Aufnahmen der Fotografen

zeigen, wie schnell die Bedeutung

von Bauwerken vergeht,

hat der Mensch sie aufgegeben.

Die Bunker der Maginot-Linie an

Frankreichs Grenze etwa, die als

unbezwingbar galten und heute

von Wasser und Rost zerstört werden.

Ebenso die bereits wieder

verschwundenen Ufo-Häuser auf

Taiwan im Ost chinesischen Meer,

an deren Beispiel die Brüchigkeit

des Zukunftsglaubens greifbar

wird. Oder das Patarei-Gefängnis

an Tallinns Küste, dessen Zellen

einst niemand freiwillig betrat.

Die wechselvollen Geschichten

der einzelnen Orte erzählt Peter

Traub.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

»Wer einmal vom Virus ›Lost Places‹ befallen wurde,

wird ihn wohl nie wieder los.«

Edith Oxenbauer, T-Arts Magazin, 11. Dezember 2014

»Der Verfall hat seinen eigenen Glanz. Der und

seine ganze Melancholie werden auf diesen Seiten entfaltet.«

Arno Widmann, Perlentaucher, 11. Mai 2016

Die Welt der verlassenen Orte

Urbex-Fotografie

World’s Lost Places

Urban Exploration Photography

Bildband · dt./engl. ·

ISBN 978-3-95462-031-9


KUNST 5

Verborgene Welten rund um den Globus

Die Welt der verlassenen Orte II

Urbex-Fotografie

World’s Lost Places II

Urban Exploration Photography

Mit Texten von Peter Traub

Bildband · dt./engl. · ca. 240 S. · geb. ·

220 × 260 mm · s/w- und Farbabb.

29,95 € [D] · 30,80 € [A] · 41,95 sFr [CH]

ET: März 2017

DAS PLAKAT ZUM TITEL

BESTELL-NR. 95586

PETER TRAUB, geb. 1961, studierte an der

Hochschule für Schauspielkunst Berlin/Theater

Bautzen und am Literaturinstitut Leipzig.

Er lebt und arbeitet als freiberuflicher

Autor und Fotograf in Leipzig. Verschiedene

Veröffentlichungen im Mitteldeutschen Verlag,

zuletzt »Magische Orte in Mitteldeutschland.

Zwischen Harz und Dessau, Altmark

und Kyffhäuser« sowie »Leidenschaft und

schöne Dinge. Handwerk in Sachsen-Anhalt«

(beide 2016).

FOTOGRAFEN Olaf Rauch, Will Ellis,

Christopher Prenzel, Tim Frawley, Michelle

Young, Yung-Chieh Lin, Sofia Dreisbach,

Martin Graf, Roman Zeschky, Brendan Clinch,

Andreas Franke, Burkhard Schade, Johnny

Joo, Ben Schreck u. a.


6 SPITZENTITEL

Der Kalte Krieg als die Welt am Abgrund stand

Mit dem Fall der Berliner Mauer

1989 und dem Zusammenbruch

der Sowjetunion zwei Jahre später

endete eine Epoche, die die

Welt fast ein halbes Jahrhundert

lang in Atem hielt. Zwei mächtige

Militärblöcke mit unterschiedlichen

Gesellschafts- und

Wirtschaftssystemen unter Führung

der Supermächte USA und

UdSSR standen sich darin waffenstarrend

gegenüber. Sperr-

anlagen wurden hochgezogen,

Revolutionen angezettelt, Aufstände

niedergeschlagen, Stellvertreterkriege

geführt, Milliarden

für die Rüstung ausgegeben.

Und mehr als einmal stand die

Menschheit am Rand der atomaren

Vernichtung.

Rund 25 Jahre sind seither vergangenen,

und noch immer sind

unzählige Spuren des Kalten

Krieges präsent: aufgearbeitet

in Museen, Gedenkstätten, aber

auch ganz unmittelbar als bauliche

Reste oder inzwischen überwucherte

Areale. Dieses Buch

geht auf die Reise zu mehr als

100 solcher oftmals vergessenen

Orte der Geschichte in Deutschland,

Europa, weltweit. Angesichts

gegenwärtiger globaler

Entwicklungen ist es zudem eine

eindringliche Mahnung zu einer

Politik des Friedens.

STEFAN BÜTTNER/

MARTIN KAULE

Spuren des Kalten Krieges

Bunker, Grenzen und Kasernen

Bildband · ca. 240 S. · geb. ·

220 × 260 mm · s/w- und Farbabb.

29,95 € [D] · 30,80 € [A] · 41,95 sFr [CH]

ET: März 2017


SACHBUCH 7

STEFAN BÜTTNER, geb. 1974, aufgewachsen

in Berlin (Ost), Ausbildung und Tätigkeit

in einem öffentlichen Beförderungsunternehmen,

seit 1991 weltweit als Luftfahrtfotograf

und -autor aktiv, 2012 Gründungsund

Vorstandsmitglied des Vereins »Orte der

Geschichte«, zahlreiche Veröffentlichungen

zur Luftfahrtgeschichte in Periodika und in

Buchform.

MARTIN KAULE, geb. 1979, aufgewachsen

in Berlin (Ost), Studium zum Informatik-Betriebswirt,

seit 2003 Betrieb

eines Internetforums zu Orten der Zeitgeschichte,

2012 Gründungs- und Vorstandsmitglied

des Vereins »Orte der Geschichte«,

seit 2014 Umsetzung digitaler Projekte für

Museen, Vereine u. a. Diverse Veröffentlichungen

zu Themen der Zeitgeschichte.


8 SPITZENTITEL

AUF SINNSUCHE IM

Leseprobe

Ich hatte anfangs wirklich geglaubt, Abasse einfach

fragen zu können, ob er mich mit nach

Saint-Leu nehmen würde, er könnte mir zeigen,

wie ich die Welle nehmen müsste und so

weiter. Ich sah ihn in Les Aigrettes surfen und

wartete am Strand darauf, dass er herauskommen

würde und ich ihn ansprechen könnte.

Das war, als ich mit meinen Eltern gerade nach

La Ré union gekommen war und noch gar nicht

richtig surfen konnte.

Abasse surfte in Les Aigrettes mit seinem regenborgenfarbenen

Surfbrett, das er sich bei Mark

Richards in Australien gekauft hatte. Abasse

hatte wahnsinnig dicke Oberschenkel und

alle sagten, er schneiderte sich seine Surfshorts

wegen dieser dicken Oberschenkel selbst. In

jedem Fall wusste er die Muskeln darin einzusetzen,

denn er surfte in einer tiefen Hockstellung,

aus der heraus er kraftvolle Wenden und

hohe Sprünge machte. Wenn Abasse das Wasser

pflügte, war sein Gesicht immer wutverzerrt,

seine Augen waren weit aufgerissen, sie

sprangen fast aus den Höhlen, immer fletschte

er die zusammengebissenen Zähne, und fast

jeder Ritt endete damit, dass er laut fluchte,

aufs Wasser schlug und sich nach jemandem

umschaute, dem er die Schuld für irgendetwas

geben konnte, das ihm nicht gelungen war.

Der scheinbar namenlose Ich-Erzähler, Fotograf für

die Pariser Hochglanzpresse, ist als solcher Augenzeuge

eines der berüchtigtsten Unfälle des 20. Jahrhunderts

geworden, im Alma-Tunnel hat er die

sterbende Prinzessin im Autowrack gesehen. Um

der anschließenden Hetze auf die Paparazzi zu entgehen,

kehrt er zurück nach La Réunion, jene französische

Insel im Indischen Ozean, auf der er einige

Jugendjahre verbrachte. Hier hat er damals das Surfen

erlernt, noch bevor es zum Trendsport wurde.

Hat gelernt, die Wellen zu lesen, sich ihnen hinzugeben

und sie zu beherrschen; hier hat er sich

einer Surfer-Clique angeschlossen und seine ersten

erotischen Erfahrungen gemacht. Auf sich selbst

zurückgeworfen und noch immer sinnsuchend

wie als Teenager, taucht der Protagonist ein in

seine Vergangenheit, erzählt vom Surfen als Weltanschauung,

von Anpassung und der Suche nach

einem eigenen Weg, von Voyeurismus und dem

Fotografieren als Kunst.


BELLETRISTIK 9

SURFERPARADIES

PETER LENZYN

Im grünen Raum von Saint-Leu

Roman · 176 S. · KlBr. · 130 × 200 mm

12,95 € [D] · 13,40 € [A] · 18,20 sFr [CH]

ET: Februar 2017

PETER LENZYN, geb. 1971, studierte

Betriebswirtschaftslehre und Neuere Deutsche

Literaturwissenschaften. Er verbrachte

viele Jahre in der großen Stadt Paris, auf

der kleinen Insel La Réunion und in den

hohen Wellen des Indischen Ozeans. Die

auch mit dem Fotoapparat gesammelten

Eindrücke haben ihn dazu bewegt, dieses

Buch zu schreiben.


10 SPITZENTITEL

Eine poetisch-magische Reise durch

Landschaften, Sagen und Legenden

ILONA TRAUB/PETER TRAUB

Magische Orte in

Mitteldeutschland II

Zwischen Leipzig und Oberlausitz,

Elbsandsteingebirge und Vogtland

Reiseführer · 160 S. · Br. ·

135 × 205 mm · Farbabb. und Karten

12,95 € [D] · 13,40 € [A] · 18,20 sFr [CH]

ET: April 2017

ILONA TRAUB studierte am Literaturinstitut

Leipzig. Sie lebt und arbeitet als Autorin und

Fotografin in Leipzig.

PETER TRAUB studierte an der Hochschule

für Schauspielkunst Berlin/Theater Bautzen

und am Literaturinstitut Leipzig. Er lebt

und arbeitet als Autor und Fotograf in Leipzig.

Im Mitteldeutschen Verlag sind u. a. von

ihm erschienen: »Ein Spaziergang an der

Saale«, »World's Lost Places« (beide 2014)

und »Leidenschaft und schöne Dinge. Handwerk

in Sachsen-Anhalt« (2016).


REISE 11

Warum verzaubert das Gebiet

zwischen Leipzig und Zittauer

Gebirge? Und wie begründet sich

diese Faszination, der mächtige

Fürsten, weltberühmte Künstler,

selbst Heilige nicht widerstehen

konnten?

Von magischer Anziehungskraft

scheint alles: die rauen Felsenwildnisse,

das Silber- bzw. Erzgebirge

genauso wie die herrschaftlichen

Parks und erlesenen Lustschlösser

des Landes. Märchenhafte Burgen,

in den Himmel strebende Dome

und die späte Pracht alter Klöster

rufen Bewunderung hervor.

Zugleich erregt die schützenswerte

Vielfalt der Natur unser Staunen.

Auch im zweiten Band dieser Reihe

führen die Autoren und Fotografen

Ilona und Peter Traub zu besonderen

Orten. Sie erzählen ihre

Geschichte, die Sagen und Legenden

und entdecken mehr von der

geheimnisvollen Bindung zwischen

Mensch und Natur.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

»Seine Eindrücke beschreibt Peter Traub

schon beinahe poetisch.«

Ute König, Mitteldeutsche Zeitung, 25. Februar 2016

PETER TRAUB

Magische Orte in Mitteldeutschland

Zwischen Harz und Dessau,

Altmark und Kyffhäuser

Reiseführer · ISBN 978-3-95462-608-3


12 REISE

Friedrich Wilhelm Freiherr von Erdmannsdorff

(17361800) ist der Begründer der klassizistischen

Baukunst in Deutschland. Unter

dem Eindruck von Reisen durch Italien und

England an der Seite seines Fürsten Leopold II.

Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740

1817) entwarf er für diesen das »Fürstlich

Anhalt-Dessauische Landhaus zu Wörlitz«.

Während der nur vierjährigen Bauzeit hielt

sich Erdmannsdorff ein knappes Jahr in Rom

auf, sandte Entwürfe nach Dessau und tätigte

für die Innenausstattung Kunstankäufe. Im

März 1773 konnte der Fürst seinen Gästen das

modernste Schloss des europäischen Festlandes

präsentieren. Das Außergewöhnliche ist

seine programmatisch klassizistische Ausstattung

mit einem Bestand an bedeutenden

Gemälden, Antiken und an Kunsthandwerk

wie Keramiken von Wedgwood oder Bronzestatuetten

von Zoffoli. Dass das Interieur fast

zu 100 Prozent im originalen Zustand erhalten

geblieben ist, dürfte einzigartig sein.

Im Jahr 2017 ist die umfassende Restaurierung

des Schlosses weitgehend abgeschlossen. Der

aus diesem Anlass erscheinende reich bebilderte

Band führt die Geschichte des Hauses

und seiner Bewohner eindrücklich vor Augen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

MICHAEL PANTENIUS

Wittenberg Dessau Wörlitz

Die UNESCO-Welterbestätten

4., aktualisierte Aufl. 2016

Reiseführer · ISBN 978-3-95462-114-9

CHRISTIANE HOLM/HEINRICH DILLY (Hg.)

Innenseiten des Gartenreichs

Die Wörlitzer Interieurs im

englisch-deutschen Kulturvergleich

Sachbuch · ISBN 978-3-89812-777-6


REISE 13

An der Wiege des deutschen Klassizismus

KULTURSTIFTUNG

DESSAUWÖRLITZ (Hg.)

Schloss Wörlitz

Architektur, Interieur, Sammlungen,

Bewohner

Architecture, Interior, Collections,

Residents

Bild-Text-Band · dt./engl. · 240 S. · geb. ·

220 × 280 mm · s/w- und Farbabb.

24,95 € [D] · 25,70 € [A] · 34,95 sFr [CH]

ET: März 2017


14 REISE

Unterwegs im Wander-, Radler- und Genussland Eifel

Die Eifel, das Mittelgebirge zwischen

Trier und Aachen, dem

Rhein, Luxemburg und Belgien,

ist ein Wald- und Heideland mit

schmucken Dörfern und romantischen

Landstädtchen, uralten

Kultstätten, Klöstern und Burgen.

Und es ist ein Paradies für

Wanderer und Radfahrer. In den

ausgedehnten Wäldern gedeihen

Wacholder, wilde Narzissen und

Orchideen. Wer Glück hat, begegnet

dem »kleinen Eifeltiger« die

Wildkatze ist ein Wahrzeichen

der Region. Hier lässt sich’s leben

und erleben und viel entdecken,

was andernorts nur in der Erinnerung

fortbesteht.

MICHAEL PANTENIUS/

RUDOLF VOIGTLÄNDER

Eifel

Die 99 besonderen Seiten der Region

Reiseführer · 160 S. · Br. ·

135 × 205 mm · Farbabb.

9,99 € [D] · 10,30 € [A] · 14,00 sFr [CH]

ET: März 2017

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

MICHAEL PANTENIUS/

RUDOLF VOIGTLÄNDER

Trier

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Reiseführer · ISBN 978-3-95462-668-7

MICHAEL PANTENIUS, geb. 1938, Kulturwissenschaftler

und promovierter Historiker.

Zahlreiche Bücher, u. a. Reiseführer und

Feuilletons zur deutschen Kulturgeschichte.

RUDOLF VOIGTLÄNDER, geb. 1960, lebt

seit Jahren am Tor zur Eifel (Trier), anerkannter

Fotograf. Eigene Personalausstellungen

und Veröffentlichungen in Büchern.


REISE 15

Mehr als ein Löwe

auf dem Burgplatz

Warum blüht hier ein

tausendjähriger Rosenstock?

Seit Heinrich dem Löwen ist die Großkatze die

Symbolfigur Braunschweigs. So stark wie sie sind

auch die Kreativen aus Kunst, Kultur und Wissenschaft,

die mit feinem Gespür die Stadt mit Herz

und Verstand bewegen. Und irgendwie ist man

hier immer zur richtigen Zeit.

Sehenswürdigkeiten heißen hier Kehrwiederturm

und Knochenhaueramtshaus. In Hildesheim der

Stadt mit Pflasterzauber und Eseln, die betrunken

über den Marktplatz torkelten. Und es gibt einen

uralten Rosenstock. Solange der blüht, blüht auch

die Stadt.

2. AUFLAGE

BETTINA REESE/WOLFGANG REESE

Braunschweig

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Reiseführer · 160 S. · Br. · 135 × 205 mm · Farbabb.

9,99 € [D] · 10,30 € [A] · 14,00 sFr [CH]

ET: März 2017

BETTINA REESE

Hildesheim

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Reiseführer · 160 S. · Br. · 135 × 205 mm · Farbabb. · 2. Aufl.

9,99 € [D] · 10,30 € [A] · 14,00 sFr [CH]

ET: März 2017

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

BETTINA REESE studierte an der Freien Universität Berlin und

arbeitet nach ihrem Volontariat elf Jahre als Redakteurin bei Tageszeitungen

in Berlin. Als freie Journalistin arbeitet sie u. a. für den

Braunschweiger Zeitungsverlag.

WOLFGANG REESE ist Fotografenmeister und hat Braunschweig

mit der Kamera entdeckt.

CHRISTINE LENDT

Hildesheim

2. Aufl.

Stadtführer · ISBN 978-3-89812-919-0


16 REISE

Eigenheiten eines Eilands

Ein Spaziergang

durchs Gartenreich

Rügen ist eine Ostseeinsel mit alten Buchenwäldern,

langen Stränden und Steilküste. Doch was

macht der slawische Gott in einer gotischen Kirche?

Was suchten die Romantiker in der Stubbenkammer?

Und auf was warten die Kegelrobben vor

der Küste? Selbst echte Kenner können mit diesem

Buch Rügen neu entdecken.

Das Buch nimmt den Leser mit zu bekannten

und unbekannten Ecken in die Einsamkeit, in

echte und gebaute Ruinen, in Schlösser, Parks und

Museen, zu Altem und Neuem. Mit einem Augenzwinkern

und einem Herz für die Anekdote werden

so die besonderen Orte des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs

vorgestellt.

SANDRA PIXBERG

Rügen

99 Besonderheiten der Insel

Reiseführer · 160 S. · Br. · 135 × 205 mm · Farbabb.

9,99 € [D] · 10,30 € [A] · 14,00 sFr [CH]

ET: März 2017

CARSTEN JOROCH

Dessau und Wörlitz

Die 99 besonderen Seiten der Region

Reiseführer · 160 S. · Br. · 135 × 205 mm · Farbabb.

9,99 € [D] · 10,30 € [A] · 14,00 sFr [CH]

ET: März 2017

SANDRA PIXBERG, geb. 1970, Kulturwissenschaftlerin, lebt seit

2002 auf Rügen. Journalistin und Autorin, Lektorin zahlreicher

Sachbücher und Romane, veröffentlichte einen Krimi, eine historische

Biographie und mehrere Reiseführer über Rügen und die

Nachbarinseln.

CARSTEN JOROCH, geb. 1989 in Wittenberg, Gymnasiallehrer für

Geschichte und Ethik. Seiner Heimatstadt Dessau-Roßlau blieb und

bleibt er trotz Abstechern nach Rostock und Chemnitz stets treu. Er

lebt in Aschersleben, immerhin Askanier-Stammland.


REISE 17

Der aktuelle Stadtführer Halle

nun auf Englisch

Stadt der Kaiser,

Bürger und Bergleute

Die Himmelsscheibe von Nebra, die Gemäldesammlung

der Moritzburg, die Schulstadt der Franckeschen

Stiftungen, das einzige salzproduzierende

Museum Europas und das Geburtshaus von Georg

Friedrich Händel sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten

Halles und nun auch für den englischsprachigen

Leser zu entdecken.

Das tausendjährige Goslar am Rande des Harzes

gehört mit seinen mittelalterlichen Kirchen, den

Fachwerkhäusern und Profanbauten einschließlich

der Kaiserpfalz zu den sehenswertesten deutschen

Städten. Nicht umsonst zählen die Bergbauanlagen

am Rammelsberg und die Altstadt seit 1992 zum

UNESCO-Weltkulturerbe.

MICHAEL PANTENIUS

Halle (Saale) City Guide

engl. · Stadtführer · 96 S. · Br. ·

112 × 186 mm · Farbabb. und Karten

7,95 € [D] · 8,20 € [A] · 11,20 sFr [CH]

ET: Februar 2017

MICHAEL SCHNELLE

Goslar

Stadtführer · 144 S. · Br. · 112 × 186 mm ·

Farbabb. und Karten

9,95 € [D] · 10,30 € [A] · 13,95 sFr [CH]

ET: Februar 2017

DR. MICHAEL PANTENIUS, geb. 1938, Kulturwissenschaftler, Historiker.

Zahlreiche Veröffentlichungen zu Halle (Saale) und zur

Geschichte und Kulturlandschaft Mitteldeutschland.

MICHAEL SCHNELLE, geb. 1949 in Hannover und wohnhaft bei

Hamburg, ist gelernter Reiseverkehrskaufmann. Er arbeitet als

Autor, u. a. zahlreicher Reisebücher, und Journalist und ist für touristische

Unternehmen tätig.


18 REISE

Von Heilquellen, dem Limes

und sanften Hügeln

Unterwegs im Labyrinth

der Fließe

Der Taunus ist ein lohnendes Ziel für Tages- und

Wochenendtouren und zieht aktive Gäste an: Hier

fährt man Rad oder wandert und erkundet die kulturelle

Vielfalt solch traditionsreicher Kurorte wie

Kronberg, Königstein, Bad Homburg oder Bad Nauheim

und auch der hessischen Landeshauptstadt

Wiesbaden.

Der Spreewald ist eines der schönsten Wander-Kanu-Gebiete

Deutschlands und lädt in kalten

Wintern zu Schlittschuhtouren ein. Der Reiseführer

stellt die reizvollsten Flecken vor, gibt Tourenvorschläge

für Aktivurlauber, Tipps für Unternehmungen

mit Familie und zum Entdecken von

traditionellem Handwerk.

2. AUFLAGE

GÖRAN SEYFARTH

Taunus

Reiseführer · 144 S. · Br. · 112 × 186 mm ·

Farbabb. und Karten

9,95 € [D] · 10,30 € [A] · 13,95 sFr [CH]

ET: Februar 2017

ANNE BEYER/SEBASTIAN SCHUBERT

Spreewald

Reiseführer · 144 S. · Br. · 112 × 186 mm ·

Farbabb. und Karten · 2., aktual. Aufl.

9,95 € [D] · 10,30 € [A] · 13,95 sFr [CH]

ET: April 2017

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

GÖRAN SEYFARTH, geb. 1965 in Zwickau, arbeitet in einer Druckerei.

Im Mitteldeutschen Verlag erschienen von ihm bereits zwei

Titel zu den 99 Besonderheiten der Regionen »Erzgebirge/Vogtland«

(2015) und »Thüringen« (2016).

KLAUS GALLAS

Bamberg

2., aktualisierte Aufl. 2017

Stadtführer · ISBN 978-3-95462-330-3

ET: März 2017


REISE 19

Der Maler der Reformation

Die Schätze der Herzöge

von Gotha

Lucas Cranach d. Ä. (um 14721553) zählt zu den

bedeutendsten deutschen Künstlern der Renaissance.

Die Bildschöpfungen seiner Werkstatt trugen

wesentlich zur Verbreitung des Reformationsgedankens

bei. Der Reiseführer begleitet den Leser

in 13 Städte, die mit Leben und Wirken der Malerfamilie

Cranach aufs Engste verbunden sind.

Das Herzogliche Museum präsentiert die einzigartigen

Kunstsammlungen, die von den Herzögen

von Sachsen-Gotha-Altenburg und Sachsen-Coburg

und Gotha zusammengetragen wurden. Dazu zählen

ägyptische Altertümer, Gemälde von Cranach,

Rubens und Caspar David Friedrich, Fächer sowie

seltene Kostbarkeiten aus Ostasien.

2. AUFLAGE

2. AUFLAGE

ROLAND KRISCHKE

Wege zu Cranach

In Zusammenarbeit mit Anja Grebe

Kultur-Reiseführer · 144 S. · Br. · 112 × 186 mm

Farbabb. und Karten · 2., durchges. Aufl.

9,95 € [D] · 10,30 € [A] · 13,95 sFr [CH]

ET: Februar 2017

MARTIN EBERLE

Herzogliches Museum Gotha

Gemälde, Skulpturen, Kunsthandwerk

mdv kultur

Museumsführer · 96 S. · Br. · 112 × 186 mm ·

Farbabb. · 2. Aufl.

5,95 € [D] · 6,20 € [A] · 8,35 sFr [CH]

Lieferbar

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

GÜNTER KOWA/HENNING KREITEL

Gespaltene Welt

Schauplätze der Reformation

Sachbuch · ISBN 978-3-95462-718-9

MARTIN EBERLE

Schlossmuseum Gotha

Herzogliche Gemächer, Kunstkammer,

Ekhof-Theater

mdv kultur

Museumsführer ·

ISBN 978-3-95462-016-6


20 KUNST

Im Gespräch mit einem brillanten Künstler

© Barbara H. Klemm

In seinen »Ateliergesprächen« hat sich Michael

Hametner diesmal Johannes Heisig zugewandt

und legt auch diesem Kern- und Merksätze von

Malerkollegen vor. Wie Heisig den Positionen

seiner großen Kollegen von Max Beckmann bis

Joseph Beuys, von Paul Klee bis Max Klinger,

von Gerhard Richter bis Wolfgang Mattheuer

zustimmt oder widerspricht, eröffnet den Blick auf

ihn selbst, auf sein Welt- wie auf sein Kunstbild.

Hametner ist dabei einem Künstler begegnet, der

den berühmten Vater nicht fürchten muss, weil er

eine eigene künstlerische Handschrift entwickelt

hat, die ihn zu einem wichtigen Akteur der aktuellen

deutschen Kunstszene macht.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

MICHAEL HAMETNER

Auf der Bühne

15 Gespräche ein Porträt des Malers

Matthias Weischer

Ateliergespräche · ISBN 978-3-95462-643-4

MICHAEL HAMETNER

Einkreisen

15 Gespräche ein Porträt des Malers

Sighard Gille

Ateliergespräche · ISBN 978-3-95462-226-9


KUNST 21

NEU IN DER REIHE

»ATELIERGESPRÄCHE«

MICHAEL HAMETNER

Übermalen

15 Gespräche ein Porträt des Malers

Johannes Heisig

Ateliergespräche · ca. 192 S. · geb. ·

165 × 240 mm · Farbabb.

24,95 € [D] · 25,70 € [A] · 34,95 sFr [CH]

ET: März 2017

JOHANNES HEISIG, geb. 1953 in Leipzig,

Sohn des Malers Bernhard Heisig, Malerei-Studium

an der HGB in Leipzig, Meisterschüler

bei Gerhard Kettner an der HfBK

Dresden, dort Professor (19891991), später

auch Rektor. Bekannt wurde Heisig mit

Porträts, aber auch mit der Bildfolge »Es

war einmal über die Berliner Mauer« und

dem Schlüsselwerk »Be Berlin oder Die

einende Kraft der Musik«. Er lebt seit 2015

in einem kleinen Dorf in Brandenburg.

MICHAEL HAMETNER, geb. 1950 in Rostock.

Literatur- und Theaterkritiker. Ende

der 70er Jahre Leiter des Poetischen Theaters

der Leipziger Universität, von Beginn

der 90er Jahre bis 2015 leitender Literaturredakteur

beim Mitteldeutschen Rundfunk.

22 Jahre Gastgeber des Literaturtalks

Lese-Café, Initiator des MDR-Literaturwettbewerbs.

Autor und Herausgeber.


22 KUNST

Vom Leben in der »Platte«

SHORTLIST DES DAM

ARCHITECTURAL BOOK AWARD 2016

In vielen Städten der DDR entstanden

seit den 70er Jahren Neubaugebiete,

seit 1972 auch Gera-

Lusan. Christoph Liepach hat

sich auf Spurensuche vor Ort

begeben, hat mit Zeitzeugen

gesprochen, Archive durchforstet.

Entstanden ist ein Band, der

ein exemplarisches Beispiel für

den Wohnungsbau in der DDR

liefert. Liepach stellt den Ablauf

des Baugeschehens dar, erzählt

von der schwierigen Anfangszeit,

dem Engagement der Einwohner

wie von Planungsschwierigkeiten

und daraus folgenden Konsequenzen.

CHRISTOPH LIEPACH

Stadtbilderklärer Gera-Lusan

Bild-Text-Band · 80 S. · geb. ·

200 × 240 mm · s/w- und Farbabb.

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

Lieferbar

CHRISTOPH LIEPACH, geb. 1990 in Gera,

20102014 Design-Studium an der Hochschule

Anhalt in Dessau im Fachbereich

Design, Bachelor-Abschluss, 2014/15 Studium

der Hispanistik in Leipzig. 2012

Gewinner des Yougendmedienpreises Thüringen

in der Kategorie »Foto«. Liepach lebt,

studiert und arbeitet derzeit in Leipzig.


KUNST 23

Planstadt der Superlative

Im Rahmen des BMBF-Projektes

»WDWM. Welche Denkmale

welcher Moderne« beschäftigte

sich der Lehrstuhl Denkmalpflege

und Baugeschichte der

Bauhaus-Universität Weimar mit

den möglicherweise denkmalwerten

Eigenschaften der früheren

»Chemiearbeiterstadt«

Halle-Neustadt, die als wegweisende

ostmoderne Stadtneugründung

städtebauliche und architektonische

Lösungen für die

Umsetzung sozialistischer Ideale

suchte. Dabei beleuchtet diese

Publikation neben der Bauhistorie

und konstruktiven Details

auch die Entwicklungen seit der

Wende.

KATJA HASCHE/TORBEN KIEPKE/

TANJA SCHEFFLER (Hg.)

Big Heritage. Halle-Neustadt?

Bild-Text-Band · 72 S. · Br. ·

210 × 148 mm · s/w- und Farbabb.

8,00 € [D] · 8,30 € [A] · 11,20 sFr [CH]

Lieferbar

DIPL.-ING. KATJA HASCHE, geb. 1973,

Architekturstudium in Karlsruhe, London

und Braunschweig. Masterstudium an der

ETH Zürich, Spezialisierung Denkmalpflege.

Seit 2005 selbständige Tätigkeit im Bereich

Denkmalpflege (Inventarisierung, Gutachten)

und Architekturjournalismus. Seit 2014

Wiss. Mitarbeiterin an der Bauhaus-Universität

Weimar.

DR. DES. DIPL.-ING. TORBEN KIEPKE,

geb. 1973, 19942002 Architekturstudium,

Universität der Künste, Berlin, 20032005

Masterstudium Denkmalpflege, TU Berlin,

20052012 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl

Denkmalpflege und Entwerfen TU Dresden,

20062013 Promotion an der TU Berlin, seit

2013 Wiss. Mitarbeiter an der Bauhaus-Universität

Weimar.

DIPL.-ING. TANJA SCHEFFLER, geb. 1970,

Architekturstudium in Hildesheim und Dresden,

seit 2007 freie Bauhistorikerin, Fachautorin

und Architekturjournalistin, Lehraufträge

im Bereich der Baugeschichte. Seit

2013 Wiss. Mitarbeiterin des SFB 804 der

TU Dresden.


24 BELLETRISTIK

Ein Priester kämpft um seine Liebe

Leseprobe

Der Mann von Mitte dreißig musterte sie mit

diesem eigenwilligen Zug um den Mund, beobachtete

sie aus seinen kleinen, hellbraunen

Augen, kalkulierte, wie er auf ihre Nachricht

reagieren könnte.

»Nun?«

Elsa knickste, bevor sie sich setzte, und gebot

dann einen »ehrerbietigem Gruß von An…«

»Andres, ja, meine Haushälterin sagte mir, dass

du Nachricht von ihm bringst.« Er blätterte

einen Moment in seinen Papieren, als habe Elsa

ihm bereits die Briefe ausgehändigt. Sie aber

ruhten noch immer unter ihrem Umhang. »Hat

es der Bengel geschafft, nicht auf dem Scheiterhaufen

zu landen?« Das, was wohl als Scherz

gemeint sein sollte, kam trocken und robust

aus dem Mund des Mannes. »Meine Gebete

richteten sich gegen seine Sturheit und für sein

Leben.« Die wachen Augen des Doktor Luther

umspielte jetzt ein Lächeln, sein Mund aber verzog

sich nicht. »Der Bubenstreich hat ihm beinahe

das Leben gekostet.«

November 1517. Luthers 95 Thesen gelangen durch

aufrührerische Studenten in die hochfromme Stadt

Görlitz an der Neiße. Elsa, eine Magd, und Andres,

Brauereisohn und Hoffnungsträger einer großen

theologischen Laufbahn als Priester, ahnen nicht,

dass ihrer beider Schicksal miteinander verknüpft

ist. Während Elsa das Leben an der Seite von Gunnar,

Andres’ Stiefbruder, vorbestimmt ist, verliert

Andres den Glauben an die römisch-katholische

Kirche und an seine Gelübde. Seine Proteste sollen

ihm zum Verhängnis werden. Die verbotene neue

christliche Religion und das Leben unter dem Dach

des »Ketzerhauses« verbinden ihn und Elsa unzertrennlich.

In den Wirren des Glaubenskonfliktes,

in Zeiten der Pest und Inquisition und als Anhänger

reformatorischen Gedankenguts feiern sie die

erste lutherische Hochzeit in Görlitz, und es wird

ihnen möglich, einen gemeinsamen Weg zu finden.

Phantasievoll, spannend und kenntnisreich erzählt

die Autorin von den bewegten Zeiten der Reformation,

in denen Andres als Wittenberger Student

Martin Luther und dessen Umfeld begegnet, und

rückt zugleich die Frauen, die zum Gelingen einer

neuen Ordnung wesentlich beitrugen, ins Blickfeld.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

CHRISTINA AUERSWALD

Magdalenes Geheimnis

Historischer Roman · ISBN 978-3-95462-579-6


BELLETRISTIK 25

EIN FESSELNDER ROMAN

ZUM REFORMATIONSJUBILÄUM

IVONNE HÜBNER

Ketzerhaus

Ein Reformationsroman

Roman · 576 S. · Br. · 135 × 210 mm

16,95 € [D] · 17,50 € [A] · 23,75 sFr [CH]

ET: April 2017

© Tamara Stöbener

IVONNE HÜBNER studierte Germanistik,

Kunstpädagogik und Erziehungswissenschaften

in Leipzig und Potsdam auf Lehramt

an Gymnasien für Deutsch und Kunst.

Sie kehrte über Umwege nach Berlin, Potsdam

und Osaka in die Heimat der Niederschlesischen

Oberlausitz zurück, wo sie mit

ihrer Familie lebt. »Ketzerhaus« ist ihr fünfter

Roman.


26 BELLETRISTIK

»So ging er in die weite Welt hinaus …«

LITAUEN GASTLAND

DER BUCHMESSE 2017

Volksmärchen aus Litauen weisen

noch viele Elemente des Heidentums

auf, war es doch das

zuletzt christianisierte Land in

Europa. Es geht um Auseinandersetzungen

mit dem Bösen

und Unbekannten, um Verarbeitung

von Trauer, Ängsten und

Tod. Und stets vollbringen Liebe,

Geduld, Zuversicht, Mut und

der gesunde Menschenverstand

große Wunder. Es heißt auch

hier: »So ging er in die weite

Welt hinaus, um sein Glück zu

finden …« Die Sammlung nimmt

den Leser mit in diese Welt auf

die Suche nach dem Glück.

Ein glücklicher Mensch

Märchen aus Litauen

Ausgewählt und übersetzt

von Irena Ülkekul

Märchen · 256 S. · geb. ·

130 × 200 mm · mit Illustr.

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

ET: März 2017

IRENA ÜLKEKUL, geb. 1966 in Vilnius/

Litauen, studierte Germanistik. Ein zweiwöchiger

Aufenthalt in Deutschland verlängerte

sich wegen Turbulenzen in ihrem

Heimatland 1990 und dauert bis heute an.

Nach Dolmetscherlehrgängen beim Auswärtigen

Amt arbeitet sie als freiberufliche

Übersetzerin und Dolmetscherin. Die Märchen

und Geschichten, die ihre Großmutter

bei jeder Gelegenheit erzählt hat, prägten

sie in besonderer Weise.


BELLETRISTIK 27

Eine talentierte Autorengeneration

stellt sich vor

LITAUEN GASTLAND

DER BUCHMESSE 2017

Vierzehn junge litauische Autoren,

sechs Frauen, acht Männer,

das sind vierzehn unterschiedliche

Weltanschauungen, die ganz

besonders vom jeweiligen Blickwinkel

des Einzelnen abhängen.

Gemeinsam haben sie trotz

allem, dass sie mehr oder weniger

aus einer Epoche stammen,

die man noch immer gemeinhin

als das »sowjetische Litauen«

bezeichnet. In Prosatexten und

Lyrik erzeugen sie ein buntes und

überaus uneinheitliches Bild von

der zeitgenössischen litauischen

Literatur.

JURGITA LUDAVIČIENĖ (Hg.)

Kein Streicheln

Junge Literatur aus Litauen

Deutsch von Magda Doering,

Berthold Forssman und Markus Roduner

Anthologie · ca. 240 S. · Br. ·

135 × 210 mm

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

ET: März 2017

AUTOREN Tomas Vaiseta, Rimantas Kmita,

Mykolas Sauka, Aistė Jūrė, Dovydas Grajauskas,

Žygimantas Kudirka, Giedrė Kazlauskaitė,

Jurgita Jasponytė, Vytautas Sankus,

Mindaugas Nastaravicius, Aivaras

Veiknys, Ramunė Brundzaitė, Ilzė Butkutė,

Ieva Krivickaitė.

JURGITA LUDAVIČIENĖ, geb. 1972, promovierte

Kunsthistorikerin und -kritikerin;

Studium an der Höheren Schule für angewandte

Kunst Telšiai und an der Universität

Leipzig. Dozentin an der Vilnius Academy of

Art in Vilnius, Kuratorin und Herausgeberin.


28 BELLETRISTIK

Kunstvoll erzählte Geschichten

aus der litauischen Provinz

LITAUEN GASTLAND

DER BUCHMESSE 2017

Die Erzählungen des litauischen

Meistererzählers Alvydas

Šlepikas entführen in ein Dorf

irgendwo in der litauischen »Provinz«.

Mit viel Einfühlungsvermögen

und Liebe zum Detail

erzählt der Autor aus den verschiedenen

Perspektiven seiner

Helden in authentischer Weise

leicht surrealistisch wirkende

Geschichten, die zu fesseln vermögen.

Unversehens wird der

Leser von dieser nicht ganz alltäglichen

Alltagswelt »eingesogen«,

der er nur schwerlich wieder

entrinnen kann.

ALVYDAS ŠLEPIKAS

Der Regengott

und andere Erzählungen

Aus dem Litauischen von

Markus Roduner

Erzählungen · 196 S. · KlBr. ·

130 × 200 mm

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

ET: März 2017

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

ALVYDAS ŠLEPIKAS

Mein Name ist Marytė

Aus dem Litauischen von Markus Roduner

Bibliothek der Entdeckung, Bd. 9

Roman · ISBN 978-3-95462-535-2

ALVYDAS ŠLEPIKAS, geb. 1966, studierte

am Staatlichen Konservatorium (heute

Musik-Akademie) Schauspiel (bis 1992) und

Regie (bis 1994). Regisseur, Drehbuchautor

für Kino- und Fernsehfilme sowie TV-

Serien, schreibt Prosa und Lyrik. Sein mehrfach

ausgezeichneter Roman »Mein Name

ist Marytė« (2015) war 2012 Litauens Buch

des Jahres. Der Autor lebt in Vilnius.


BELLETRISTIK 29

Emotionale Erzählungen

von höchster literarischer Qualität

Die Geschichten von Nguyen

Ngoc Tu spielen im Delta gebiet

des Mekong zwischen Wasser

und Land. Die Protagonisten sind

Fischer, Entenzüchter, Erntehelfer,

alte, schweigsame und

skurrile Männer und unglückliche

Frauen zwischen Familiensehnsucht

und Prostitution. Und

ihre Boote, die Sampans, Heimat

für Männer und Frauen, die ums

Überleben kämpfen, die diese

aber für kein Geld der Welt verlassen

würden. Den roten Faden

bildet der Fluss, der Mekong

von dem alles Übel ausgeht, aber

auch das seltene Glück.

NGUYEN NGOC TU

Endlose Felder

Aus dem Vietnamesischen von

Günter Giesenfeld und Marianne Ngo

Bibliothek der Entdeckungen, Bd. 11

Erzählungen · ca. 224 S. · Geb. ·

130 × 210 mm · mit Illustr.

24,95 € [D] · 25,70 € [A] · 34,95 sFr [CH]

ET: April 2017

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

LE MINH KHUE

Kleine Tragödien

Aus dem Vietnamesischen von

Günter Giesenfeld und Marianne Ngo

Bibliothek der Entdeckung, Bd. 6

Erzählungen · ISBN 978-3-89812-796-7

NGUYEN NGOC TU wurde 1976 in der Provinz

Ca Mau geboren, dort lebt sie bis

heute. Ihre Bücher erzielen in Vietnam sehr

hohe Auflagen. Für ihr Werk erhielt sie

bereits mehrere Preise, darunter den Southeast

Asian Writers Award (2008) und den

Vietnam Writers’ Association Award (2006)

für ihr bekanntestes Buch »Endlose Felder«.


30 BELLETRISTIK

Kambodschas bitterste Jahre

ENDLICH WIEDER LIEFERBAR!

Mitte der 70er Jahre übernehmen

die Roten Khmer unter Pol Pot

die Herrschaft in Kambodscha

und zwingen die Bevölkerung in

Arbeitslager, in denen die Zahl

der Todesopfer stetig ansteigt.

Drei Augenzeugen berichten

nach dem Ende des Regimes von

ihren Erlebnissen und den unvorstellbaren

Zuständen dieser Zeit:

Kim Sar, der durch Zufall in die

Führungsriege der Roten Khmer

gelangte, Ung Phim, der als Soldat

Flüchtende über die vietnamesische

Grenze schleuste, und

Yong Sok, der die Schrecken der

Zwangsarbeit am eigenen Leib

erfuhr.

HARRY THÜRK

Der Reis und das Blut

Kambodscha unter Pol Pot

Tatsachenroman · 336 S. · Br. ·

125 × 200 mm

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

ET: Februar 2017

Vom selben Autor lieferbar

Der schwarze Monsun

Roman · ISBN 978-3-95462-594-9

Operation Mekong

Roman · ISBN 978-3-89812-921-3

Dien Bien Phu

Tatsachenroman · ISBN 978-3-89812-751-6

Die Stunde der toten Augen

Roman · ISBN 978-3-89812-384-6

Sommer der toten Träume

Roman · ISBN 978-3-89812-241-2

HARRY THÜRK (19272005), geb. in Zülz

(heute Biala/Polen), 1944/45 Wehrdienst,

nach dem Krieg Internierung in einem

Durchgangsghetto für Deutsche, von dort

Flucht nach Ostdeutschland. In der DDR

Arbeit als Reporter (u. a. Auslandskorrespondent

in Korea, China, Vietnam, Laos,

Kambodscha), was sich in seiner literarischen

Arbeit niederschlug, ab 1958 freier

Autor in Weimar. Seine Bücher wurden in

zahlreiche Sprachen übersetzt.


BELLETRISTIK 31

Wiederentdeckung:

Hilschers Roman einer Epoche neu aufgelegt

In seinem Hauptwerk »Die Weltzeituhr«

(1983) gestaltet Eberhard

Hilscher Lebens- und Weltgeschichte

von 1928 bis 1962

und durchleuchtet den ostdeutschen

Teilstaat. Aus subjektiver,

teils schelmischer, teils philosophischer

Sicht zeigt er den Prozess,

wie die DDR zu dem wurde,

was sie war: ein diktatorischer

Staat, gegen den sich der Romanheld

Guido Möglich als intellektuelles

Genie in fast krullscher

Manier zu behaupten weiß. Nun

erscheint der Roman in einer

durchgesehenen Ausgabe letzter

Hand.

EBERHARD HILSCHER

Die Weltzeituhr

Roman einer Epoche

Mit einem Nachwort

von Volker Oesterreich

Roman · 440 S. · Br. · 135 × 210 mm

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

ET: Februar 2017

© privat

EBERHARD HILSCHER (19272005) wurde

im brandenburgischen Schwiebus (heute

Świebodzin, Polen) geboren. Nach der

Rückkehr aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft

studierte er an der Humboldt-

Universität Berlin Germanistik. Der Autor

hinterließ ein umfangreiches Werk, neben

Monografien, z. B. über Thomas Mann, Gerhart

Hauptmann und Arnold Zweig, schrieb

er Essays und Fiktives. Hilscher lebte bis zu

seinem Tod in Berlin.


32 BELLETRISTIK

Vom Aufbruch ins Ungewisse

Acht Erzählungen legt Peter Winzer

in seiner Sammlung »Am

gelben Hang« vor in gewisser

Weise Geschichten aus dem verschütteten

Leben. So berichtet

der Autor in der Titelstory von

der Zumutung des Erwachsenwerdens

und der Coolness, den

Reservaten der Kindheit, vom

Reisen, von Liebe und Freundschaft,

von der Sehnsucht, der

Einsamkeit der Einzelgänger.

Nach zwei Gedichtbänden und

einer Textauswahl beeindruckt

der hallische Dichter nun mit seinem

ersten geschlossenen Prosazyklus.

PETER WINZER

Am gelben Hang

Erzählungen · 160 S. · Br. ·

130 × 200 mm

9,95 € [D] · 10,30 € [A] · 13,95 sFr [CH]

Lieferbar

PETER WINZER, geb. 1959 in Halle, studierte

nach Berufsausbildung und diversen

Tätigkeiten Sozialpädagogik, er arbeitete als

Streetworker und ist heute als Sozialarbeiter

in Halle tätig. In den 80ern begründete

er mit seinem Freund Matthias Baader Holst

eine Literaturzeitschrift, die nach drei Ausgaben

verboten wurde. 2003 erschien sein

Gedichtband »Spieler«, dem 2007 im Mitteldeutschen

Verlag »Die Sinnlichkeit des Barbaren«

folgte.


BELLETRISTIK 33

Sozialbetrug als letzte Chance

Alex will Ethnologin werden,

doch das »Orchideenfach«

erweist sich als Sackgasse. Dabei

hat sie gelernt, sich durchzuschlagen.

Sie hangelt sie sich von

Projekt zu Projekt, eine unbefristete

Stelle ist unerreichbar. Wenn

sie ihrer Tochter ein normales

Leben bieten will, muss sie zur

Sozialbetrügerin werden.

Anna Sperk erzählt als Insiderin

von der erschreckenden Situation

junger Wissenschaftler

heute. Sie zeigt die Auswirkungen

deutscher Wissenschaftspolitik

und die Sehnsucht nach

einem selbstbestimmten Leben.

ANNA SPERK

Die Hoffnungsvollen

Roman · 544 S. · Br. · 135 × 210 mm

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

Lieferbar

© privat

ANNA SPERK, geb. 1974 in Oelsnitz/Vogtland,

ist promovierte Ethnologin und Autorin

von zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Derzeit lebt und arbeitet sie

in Halle. Der Roman »Die Hoffnungsvollen«

ist ihr literarisches Debüt.


34 BELLETRISTIK

Das Porträt einer Dorfgemeinschaft

Junge Autorinnen und Autoren

reisten in das Dorf Garz an der

Havel, schrieben mit und schrieben

auf: über den Schleusenwärter,

über dicke Fische in der Kühltruhe,

über den Traum einer

jungen Kellnerin. Russen und

Polen, Nachkrieg, DDR und die

Zeit nach 1989 und darüber, wie

das Dorf die Ärmel aufkrempelt.

Ein kleiner Ort mit 145 Seelen,

nordwestlich von Berlin gelegen.

Aus vielen, sehr unterschiedlichen

Momentaufnahmen und

Porträts ist ein lebendiges Bild

entstanden Garz erzählt.

ESTHER DISCHEREIT (Hg.)

Havel, Hunde, Katzen, Tulpen

Garz erzählt

Erzählungen · 216 S. · Br. ·

100 × 140 mm

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

Lieferbar

ESTHER DISCHEREIT, geb. 1952, Schriftstellerin,

u. a. Lyrik, Essays, Aufsätze, Hörstücke.

Seit 2012 lehrt sie als Professorin

am Institut für Sprachkunst der Universität

für angewandte Kunst Wien.


BELLETRISTIK 35

Das grausame 20. Jahrhundert in einem

Schelmen- und Entwicklungsroman

»Hans-Henning Paetzkes Prosa

ist ein anekdotenhaftes Sinnieren

über das grausame 20. Jahrhundert.

Das Merkwürdige und

Einzigartige daran ist eine komplexe

Einbettung des autobiographischen

Stoffs in die Historie

und Literatur der mitteleuropäischen

Landschaft, wodurch eine

Art privater, ja, intimer Chronik

entsteht.« György Dalos

Berichtet wird vom Über leben

unter widrigen Umständen,

von sozialistischen Volksbeglückungsphantasien

aus dem Blickwinkel

des kleinen Mannes, der

sich trotz Gefängnis und anderen

Widrigkeiten nicht unterkriegen

lässt.

HANS-HENNING PAETZKE

Andersfremd

Roman · ca. 240 S. · Br. · 135 × 210 mm

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

ET: März 2017

© Daniel Kaldori

HANS-HENNING PAETZKE, geb. 1943 in

Leipzig, literarischer Übersetzer, Herausgeber,

Journalist und Schriftsteller. Ausbildung

als Schauspieler, 1963/64 Gefängnishaft

wegen Wehrdienstverweigerung, Studium

der klassischen Philologie, Germanistik und

Psychologie, 1968 Emigration nach Ungarn,

1973 nach Frankfurt a. M., 19811985 persona

non grata in der DDR und 19851988

in Ungarn, 1994 Rückkehr nach Budapest.


36 BELLETRISTIK

Hat Deutschland ein Antisemitismusproblem?

Die »allmende« greift aktuelle

kulturpolitische Diskussionen

auf. So geht es in der 98. Ausgabe

in literarischen Beiträgen,

Essays und Interviews um den

sogenannten »neuen Antisemitismus«,

über den bei den Diskussionen

zur »Flüchtlingskrise«

wenig geredet wird. Ist

dieser »neue Antisemitismus«

ein »Antizionismus«, der sich

gegen Israel richtet, wie die Autorin

Mirna Funk konstatiert,

oder eine gesellschaftliche Tendenz

im Kontext von Rassismus

und aggressiver Fremdenfeindlichkeit?

Wie kann man darauf

reagieren?

allmende 98

Zeitschrift für Literatur

Hg. v. Hansgeorg Schmidt-Bergmann

im Auftrag der Literarischen Gesellschaft,

Karlsruhe

84 S. · Br. · 160 × 240 mm ·

s/w- und Farbabb.

12,00 € [D] · 12,40 € [A] · 16,80 sFr [CH]

Lieferbar

AUCH IM ABO

ERHÄLTLICH!

HEFT 98 MIT BEITRÄGEN VON:

Henryk M. Broder, Esther Dischereit, Mirna

Funk, Lena Gorelik, Barbara Honigmann, Dirk

Laucke, Thomas Meyer, Johnathan Sacks,

Rafael Seligmann, Esther Stern und anderen.


BELLETRISTIK 37

Was den Mann zur Sünde führt

Von der Unfähigkeit

der Herrschenden

Der Satiriker Detlef Färber präsentiert in seinem

neuen Buch, das zugleich sein Lyrikdebüt ist, in

drei Gedichtzyklen Farcen in Versen und übermütige

Balladen voller Sprachartistik und Wortmusik:

Gereimt und gedacht in einer Art, wie sie der

Freund der Poesie seit Robert Gernhardt gernhat.

Mit überlegenem Lächeln blicken wir Menschen

des aufgeklärten Zeitalters auf die Torheiten der

Schildbürger zurück. Aber sind wir wesentlich

gescheiter geworden? Der Autor meldet erhebliche

Zweifel an und zeigt, dass unterhaltsame Zeitkritik

am besten in Form des Komprimierten und Überspitzten

möglich ist.

DETLEF FÄRBER

Sünder Mann führt Gründe an

Unkorrekte Gedichte

Gedichte · 128 S. · Br. · 130 × 200 mm

9,95 € [D] · 10,30 € [A] · 13,95 sFr [CH]

Lieferbar

WASSENSDORFER

Katastrophen, Krisen und Kapricen

Aphorismen · 160 S. · Br. · 112 × 170 mm

9,95 € [D] · 10,30 € [A] · 13,95 sFr [CH]

ET: Januar 2017

DETLEF FÄRBER wurde in Gera geboren, er hat in den 80er Jahren

in Jena Theologie studiert und arbeitet in Halle als Lokal- und Kulturredakteur

der »Mitteldeutschen Zeitung«. Zuvor war er freier Mitarbeiter

beim »Eulenspiegel«. 2015 erschienen im Mitteldeutschen

Verlag die Satiren »Meine philosophische Friseuse«.

WASSENSDORFER, geb. 1950 in Oebisfelde/Altmark, aufgewachsen

in Halle, Studium der Volkswirtschaftslehre und Jura in Heidelberg,

war Rechtsanwalt in Mannheim, Heidelberg und zuletzt

in Halle. Seit 2008 schreibt er Aphorismen, Gedichte und Essays,

mehrere Buchveröffentlichungen.


38 SACH-/FACHBUCH

Ein Epochenbild ohne Beispiel

Siegfried Schmidt-Joos, geb. 1936 in Gotha, war u. a.

zehn Jahre lang Kulturredakteur beim »Spiegel«,

initiierte das bahnbrechende »Rock-Lexikon« und

schrieb zahlreiche Bücher über Jazz, Rock und Pop

(u. a. »Charlie Parker«, 1959, »Jazz Gesicht einer

Musik«, 1960, »Idole«, 9 Bde., 19841987, »Pages.

Idole und Freaks, Tod und Legende in der Popmusik«,

2004). Schon als Teenager mit dem Swing-

Virus infiziert, leitete er als Student in Halle (Saale)

eine Jazz-Arbeitsgemeinschaft in der FDJ und arbeitete

nach seiner Flucht 1957 für ein Jazz-Magazin,

das von der CIA mitfinanziert wurde.

Sein packender Bericht über den Kalten Krieg mit

der swingenden Musik sowie über die Rezeption

des Jazz in zwei deutschen Diktaturen und in der

frühen Bundesrepublik vermittelt erstaunliche Einblicke

in die gesellschaftlichen Zustände jener Zeit.

»Er hat mir an vielen Stellen

aus der Seele gesprochen. Ich

konnte nicht aufhören zu lesen.«

Ernst-Ludwig Petrowsky, Musiker

»Es ist hochinteressant

und wichtig für die heutige

und die Nachwelt.«

Uschi Brüning, Sängerin


SACH-/FACHBUCH 39

»Ein Zeitdokument der deutschen Kulturgeschichte.«

Hans Hielscher, Spiegel Online, 25. September 2016

SIEGFRIED SCHMIDT-JOOS

Die Stasi swingt nicht

Ein Jazzfan im Kalten Krieg

Sachbuch · 608 S. · geb. ·

165 × 240 mm · s/w-Abb.

29,95 € [D] · 30,80 € [A] · 41,95 sFr [CH]

Lieferbar

© privat

SIEGFRIED SCHMIDT-JOOS, geb. 1936,

19541957 Studium Germanistik, Philosophie,

Pädagogik und Musikwissenschaft in

Halle (Saale), 19571959 Studium Kulturwissenschaften

in Frankfurt am Main, u. a.

Jazzredakteur bei Radio Bremen, Kulturredakteur

beim »Spiegel«, Abteilungsleiter

Unterhaltungsmusik/Pop/Jazz beim SFB,

seit 2001 freier Publizist. Autor und Herausgeber

von Publikationen zu zeitgenössischer

populärer Musik.


40 SACH-/FACHBUCH

Eine Familie, ein Weltunternehmen

bis die Enteignung kam

Mehr als 100 Jahre hat die Familie

Naether Zeitz geprägt. In

seinem Handwerksbetrieb

entwickelte der junge Stellmachermeister

Ernst Albert Naether

(18251894) den Kinderwagen

zu einem Massenartikel und

legte damit den Grundstein für

das Zentrum der deutschen Kinderwagenindustrie

in Zeitz. Die

Söhne Albin und Richard, später

der Enkel Walter bauten die

Firma als Kinderwagen- und

Holzwarenfabrik zu einem Großunternehmen

von Weltrang aus.

Der umfänglich bebilderten

Band erzählt die spannende

Geschichte der Firma und spürt

den Lebenswegen der einzelnen

Familienmitglieder nach.

PETRIK WITTWIKA

Von Zeitz in die Welt:

Kinderwagen von E. A. Naether

Eine Firmen- und Familiengeschichte

18461946

Sachbuch · ca. 320 S. · geb. ·

165 × 240 mm · s/w- und Farbabb.

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

ET: März 2017

PETRIK WITTWIKA, geb. 1981 in Zeitz,

Lehrer im Oberschuldienst für die Fächer

Deutsch, Ethik und Gemeinschaftskunde,

Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung

des Schlosses Moritzburg Zeitz. Diverse

Veröffentlichungen zur Regionalgeschichte,

zudem regelmäßig heimatgeschichtliche

Beiträge in der »Mitteldeutschen Zeitung«.


SACH-/FACHBUCH 41

Ein ganz »normaler« Briefwechsel

aus der NS-Zeit

Ende 1941 wird der Zittauer Justizbeamte

Martin Menzel nach

Lublin ans Deutsche Gericht versetzt.

Vier Jahre wechselt er fast

täglich Briefe mit seiner Frau

über den Krieg und die Besatzung,

aber auch über Alltägliches

und Familiäres. Scheinbar unbeeindruckt

vom Schrecken des

Holocaust geht er seiner bürokratischen

Tätigkeit nach und

steigt im NS-Apparat auf. Die

Korrespondenz bietet einen seltenen

Einblick in das Leben und

die Sichtweisen von »einfachen«

Menschen während des Zweiten

Weltkriegs.

WIELAND MENZEL/ROBIN RESCHKE/

FRANCESCA WEIL (Hg.)

»Erbarmen kann

es keines geben«

Ein Briefwechsel im Zweiten Weltkrieg

Sachbuch · ca. 480 S. · KlBr. ·

135 × 210 mm · s/w-Abb.

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

ET: März 2017

WIELAND MENZEL, Dipl.-Ing. für Architektur,

seit 2001 Tätigkeit als Stadtplaner in

der Stadtverwaltung Görlitz, Amt für Stadtentwicklung,

Bereich Stadtsanierung/Stadtbildpflege.

ROBIN RESCHKE, Historiker, 2014 bis

2016 wissenschaftliche Hilfskraft am Hannah-Arendt-Institut

für Totalitarismusforschung

e. V. an der TU Dresden.

DR. FRANCESCA WEIL, Historikerin, Leiterin

des Forschungsbereiches »Nationalsozialismus«

am Hannah-Arendt-Institut

für Totalitarismusforschung e. V. an der TU

Dresden.


42 SACH-/FACHBUCH

Patienten als Opfer der SED-Politik

Anfang der 70er Jahre wurde in

der DDR die Anti-D-Prophylaxe

eingeführt. Das verwendete Anti-

D-Immunglobulin wurde aus

Blutplasma hergestellt. Im Frühjahr

1978 bestand der Verdacht,

dass Spender an einer Hepatitis

erkrankt waren, dennoch wurde

das kontaminierte Blutplasma

verwendet. Im Januar 1979 häuften

sich Meldungen über Hepatitis-Erkrankungen

bei Frauen, die

eine Anti-D-Prophylaxe erhalten

hatten. 1979 fand ein Geheimprozess

statt, Betroffene und Öffentlichkeit

wurden nicht informiert.

Der Band rekonstruiert die damaligen

Ereignisse und analysiert

die Folgen für die Frauen und

ihre Angehörigen.

FLORIAN STEGER/CAROLIN WIETHOFF/

MAXIMILIAN SCHOCHOW

Vertuschter Skandal

Die kontaminierte Anti-D-Prophylaxe

in der DDR 1978/1979 und ihre Folgen

Sachbuch · 312 S. · geb. · 148 × 210 mm

17,95 € [D] · 18,50 € [A] · 25,20 sFr [CH]

Lieferbar

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

FLORIAN STEGER/MAXIMILIAN SCHOCHOW

Disziplinierung durch Medizin

Die geschlossene Venerologische Station in

der Poliklinik Mitte in Halle (Saale) 19611982

Sachbuch · ISBN 978-3-95462-351-8

PROF. DR. FLORIAN STEGER, Direktor des

Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik

der Medizin der Universität Ulm.

DR. CAROLIN WIETHOFF, wiss. Mitarbeiterin

am Institut für Geschichte, Theorie und

Ethik der Medizin der Universität Ulm.

DR. MAXIMILIAN SCHOCHOW, wiss. Mitarbeiter

am Institut für Geschichte, Theorie

und Ethik der Medizin der Universität Ulm.


SACH-/FACHBUCH 43

Eine eindrückliche Mahnung gegen

Fremdenhass und die Spaltung der Gesellschaft

Friedrich Magirius war einer

der wichtigsten Protagonisten

der friedlichen Revolution.

Seine Berufung als Superintendent

an die Leipziger Nikolaikirche

1982 verbindet sich mit

dem Beginn der Friedensgebete

und den späteren Montagsdemonstrationen.

Zu seinen herausragenden

Lebensleistungen

zählen zudem die Jahre als Leiter

der Aktion Sühnezeichen in

der DDR mit seinen Verdiensten

um die deutsch-polnische Versöhnung.

Wie ein roter Faden

zieht sich das stete Bemühen um

Versöhnung und Frieden, gegen

Hass und Zwietracht durch sein

Lebenswerk.

FRIEDRICH MAGIRIUS

Gelebte Versöhnung

Meine Erinnerungen

Autobiographie · 240 S. · geb. ·

130 × 200 mm · s/w- und Farbabb.

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

ET: März 2017

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

ACHIM BEIER/UWE SCHWABE (Hg.)

»Wir haben nur die Straße«

Die Reden auf den Leipziger

Montagsdemonstrationen 1989/90

Sachbuch · ISBN 978-3-95462-606-9

FRIEDRICH MAGIRIUS, geb. 1930, Theologiestudium

in Berlin und Greifswald, 1948

1953 Krankenpfleger in Dresden, 1958

1974 Pfarrer in Einsiedel, 19741982 Leiter

der Aktion Sühnezeichen in der DDR, 1982

1995 Pfarrer an der Nikolaikirche Leipzig

und Superintendent des Kirchenbezirkes

Leipzig-Ost, 1990 Moderator am Runden

Tisch Leipzig, 19901994 Stadtpräsident,

1995 Emeritierung vom kirchlichen Dienst,

19942004 Stadtrat in Leipzig.


44 SACH-/FACHBUCH

Wer waren die konsequenteren

Nazijäger?

Der Erfolgstitel neu

als Taschenbuch

Die Studie analysiert erstmals detailliert für ein

gesamtes Land der SBZ die Besatzungs- und Säuberungspolitik

der westalliierten und sowjetischen

Militärregierungen: Im Fokus stehen Unterschiede

und Gemeinsamkeiten bei Umfang und Tempo der

Entlassungen von NS-Belasteten sowie der Nachwirkungen

auf den Fortgang der Entnazifizierung.

Die sorgfältig recherchierten Fluchtgeschichten

sind authentische und packende Reportagen aus

einer Zeit, als echte Freiheit nur mit Mut und Phantasie

zu erlangen war. Sie schlagen aber auch den

Bogen bis in die Gegenwart und erzählen vom

Leben der Protagonisten in der Bundesrepublik

bzw. im wiedervereinten Deutschland.

DANIEL BOHSE

Die Entnazifizierung von Verwaltung

und Justiz in Sachsen-Anhalt 1945/46

Wissenschaftliche Reihe der Stiftung

Gedenkstätten Sachsen-Anhalt, Bd. 4

Fachbuch · 736 S. · Br. · 148 × 210 mm

44,00 € [D] · 45,30 € [A] · 61,60 sFr [CH]

ET: März 2017

CONSTANTIN HOFFMANN

Ich musste raus

13 Wege aus der DDR

Sachbuch · 224 S. · Br. · 130 × 200 mm · s/w-Abb.

12,95 € [D] · 13,40 € [A] · 18,20 sFr [CH]

Lieferbar

DANIEL BOHSE, geb. 1974, Historiker, Leiter der Gedenkstätte

Moritzplatz Magdeburg. Veröffentlichungen überwiegend zur Sowjetischen

Besatzungszone und DDR, zur nationalsozialistischen Justiz

sowie zu landesgeschichtlichen Themen.

CONSTANTIN HOFFMANN, geb. 1956 in Magdeburg, Ausreise in

die Bundesrepublik 1981. Dort Abitur und Studium zum Diplompolitologen,

später als Journalist tätig. Gegenwärtig Redakteur beim

Mitteldeutschen Rundfunk in Leipzig. Zuletzt erschien von ihm im

Mitteldeutschen Verlag »Weihnachten in der DDR«.


SACH-/FACHBUCH 45

Jenseits von FKK und Campingfreuden

Der Reiseführer gibt erstmals

einen Überblick zu baulichen

Hinterlassenschaften der DDR-

Bezirke Schwerin, Rostock und

Neubrandenburg und erläutert

geschichtliche Hintergründe

und Zusammenanhänge. Martin

Kaule führt den Leser dabei zu

zahlreichen Orten, an denen die

Geschichte der DDR noch heute

erfahrbar ist etwa zur ehemals

größten Kaserne der DDR

in Prora, zu geheimen Bunkern

und Grenzwachtürmen, aber

auch zu zivilgesellschaftlichen

und industriellen Bauten. Biographien

informieren über ehemals

wichtige Akteure der Region.

Touristische Hinweise runden

diesen Führer in die jüngste

Geschichte ab.

MARTIN KAULE

Mecklenburg-Vorpommern

19491990

Historische Reiseführer durch die DDR

Reiseführer · 240 S. · Br. ·

115 × 200 mm · s/w- und Farbabb.

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

ET: April 2017

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

KONSTANTIN HERMANN

Sachsen 19491990

Historische Reiseführer durch die DDR

Reiseführer · ISBN 978-3-95462-543-7

MARTIN JANDER

Berlin (Ost) 19451990

Historische Reiseführer durch die DDR

Reiseführer · ISBN 978-3-95462-445-4

MARTIN MORGNER

Thüringen 19491990

Historische Reiseführer durch die DDR

Reiseführer · ISBN 978-3-95462-237-5

MARTIN KAULE, geb. 1979, aufgewachsen

in Berlin (Ost), Studium zum Informatik-Betriebswirt,

seit 2003 Betrieb

eines Internetforums zu Orten der Zeitgeschichte,

2012 Gründungs- und Vorstandsmitglied

des Vereins »Orte der Geschichte«,

seit 2014 Umsetzung digitaler Projekte für

Museen, Vereine u. a. Diverse Veröffentlichungen

zu Themen der Zeitgeschichte.


46 SACH-/FACHBUCH

Auf Luthers Spuren

im Ursprungsland der Reformation

Sachsen-Anhalt ist Lutherland:

Von hier aus verbreitete sich die

Reformation in Deutschland und

darüber hinaus. Die Autoren des

reich bebilderten Bandes Historiker,

Theologen, Germanisten

entwickeln in ihren Beiträgen

ein Bild dieser umwälzenden

Epoche und ihrer Nachwirkungen

bis in die Gegenwart. Sie widmen

sich dabei Aspekten wie

Alltag, Recht, Religion und Glaubenskampf,

aber auch dem heutigen

Luthergedächtnis zwischen

Kunst und Kitsch. Zum 500-jährigen

Reformationsjubiläum

erscheint die leicht gekürzte

englische Fassung der Originalausgabe

»Lutherland Sachsen-

Anhalt«.

INVESTITIONS- UND

MARKETINGGESELLSCHAFT

SACHSEN-ANHALT (Hg.)

Luther’s Land Saxony-Anhalt

Sachbuch · 192 S. · engl. · KlBr. ·

220 × 270 mm · s/w- und Farbabb.

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

Lieferbar

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

NEUERSCHEINUNG

MICHAEL PANTENIUS

Halle (Saale)

Reiseführer · engl. · ISBN 978-3-95462-759-2

ET: Februar 2017

AUTOREN: Prof. Dr. Konrad Breitenborn,

Dr. Gerhard Feige, Dr. Franz Kadell,

Prof. Dr. Heiner Lück, Prof. Dr. Thomas

Müller-Bahlke, Dr. Martin Treu und

Prof. Dr. Mathias Tullner


SACH-/FACHBUCH 47

40 Jahre nach der Ausbürgerung Biermanns:

Zeitzeugen erinnern sich

1976 die Ausbürgerung des

Liedermachers Wolf Biermann

durch die DDR-Staatsführung

führte zu einer folgenreichen

Politisierung von Kulturschaffenden.

Fortan riss die Kritik an

der SED-Politik nicht mehr ab.

Das war der Anfang vom Ende

der DDR. Im Schatten dieser Entwicklung

blühte eine dissidentische

Kultur.

40 Jahre später gehen Künstler,

Schriftsteller und Publizisten in

ihren Beiträgen der Wechselwirkung

zwischen »Geist« (künstlerischer

Freiheit) und »Macht«

(repressivem Regime) nach.

ANDREAS H. APELT/

ALESCH MÜHLBAUER (Hg.)

Geist und Macht

Künstler und Kulturschaffende

wider die SED-Diktatur

Sachbuch · 160 S. · Br. · 145 × 220 mm ·

14,95 € [D] · 15,40 € [A] · 20,95 sFr [CH]

ET: Februar 2017

DR. ANDREAS H. APELT, geb. 1958 in

Luckau, Studium der Geschichte und Germanistik

an der Humboldt-Universität Berlin

(Promotion »DDR-Opposition und deutsche

Frage«), 1989 Gründungsmitglied des

Demokratischen Aufbruchs, 1990 Gründungsmitglied,

seit 1991 Vorstandsbevollmächtigter

der Deutschen Gesellschaft e. V.,

Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen.

ALESCH MÜHLBAUER, geb. 1976 in Duchcov/ČSSR,

1985 Flucht in die Bundesrepublik

Deutschland, Studium der Politikwissenschaft

und Philosophie in Bonn, seit

2015 Leiter der Abteilung Kultur & Gesellschaft

der Deutschen Gesellschaft e. V.


48 SACH-/FACHBUCH

Zur Landesgeschichte

Sachsen-Anhalts

Jerusalemfrömmigkeit

im Mittelalter

Den Hauptinhalt des Jahrbuchs bildet die von

Enno Bünz herausgegebene Dissertation »Die Magdeburger

Pfarrkirchen im Mittelalter« von Helene

Penner aus dem Jahr 1919. Dazu kommen u. a. Aufsätze

zum Naumburger Meister, zu Helene Schneidewin

(18661953) und zum Diakonissen-Mutterhaus

Cecilienstift in Halberstadt in der NS-Zeit.

Die dürftige Quellenlage zum Heiligen Grab in

Gernrode bedingt die Einordnung des Baus in einen

weiten Rahmen. Daher wird das Stift im zeitlichen

und ereignisgeschichtlichen Kontext der Investiturstreitigkeiten,

des Sachsenkrieges, der kirchlichen

Reformbewegung und der verstärkt aufkommenden

Jerusalemfrömmigkeit verortet.

Sachsen und Anhalt

Jahrbuch der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt

Hg. von Ulrike Höroldt und Christoph Volkmar

Bd. 29/2017

Fachbuch · 384 S. · geb. · 160 × 245 mm · s/w- und Farbabb.

49,00 € [D] · 50,40 € [A] · 68,60 sFr [CH]

ET: Februar 2017

NICOLE SCHRÖTER

Das Heilige Grab von St. Cyriacus zu Gernrode

Ausdruck der Jerusalemfrömmigkeit

der Gernröder Stiftsdamen

Quellen und Forschungen zur Geschichte S-A, Bd. 11

Fachbuch · 120 S. · geb. · 155 × 230 mm · s/w- und Farbabb.

22,00 € [D] · 22,70 € [A] · 30,80 sFr [CH]

ET: Februar 2017

Zuletzt erschienen

Sachsen und Anhalt

Jahrbuch der Historischen Kommission

für Sachsen-Anhalt

Bd. 28/2016

Fachbuch · ISBN 978-3-95462-616-8

NICOLE SCHRÖTER, geb. 1986, 20082015 Studium der

Geschichte und Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität

Gießen mit Masterabschluss im Fach Geschichte, seit April 2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Landesgeschichte

und Spätmittelalterliche Geschichte in Gießen.


SACH-/FACHBUCH 49

Wichtiges Grundlagenwerk

ediert

Regionale Folgen

des Wiener Kongresses

Mit der erstmaligen Veröffentlichung des bis Mitte

der 1940er Jahre entstandenen Manuskripts »Baugeschichte

der Naumburger Domkirche seit dem

Brande vom Jahre 1532. Mit einem Abriß der mittelalterlichen

Baugeschichte« von Bruno Kaiser

wird der aktuellen Forschung endlich ein wichtiges

Grundlagenwerk zugänglich gemacht.

Zum 200. Jahrestag der Beendigung des Wiener

Kongresses 2015 wurde in Merseburg die Tagung

»1815« durchgeführt. Die daraus resultierenden

rund 20 Beiträge des Tagungsbandes fokussieren

sich vor allem auf die Auswirkungen der Wiener

Vereinbarungen auf die mitteldeutschen Staaten

Preußen, Sachsen und Anhalt.

BRUNO KAISER

Baugeschichte der Naumburger Domkirche seit

dem Brande vom Jahre 1532

Mit einem Abriss der mittelalterlichen Baugeschichte

Quellen und Forschungen zur Geschichte S-A, Bd. 12

Fachbuch · 304 S. · geb. · 155 × 230 mm · s/w- und Farbabb.

48,00 € [D] · 49,40 € [A] · 67,20 sFr [CH]

ET: Februar 2017

ULRIKE HÖROLDT/SVEN PABSTMANN (Hg.)

1815: Europäische Friedensordnung

Mitteldeutsche Neuordnung

Quellen und Forschungen zur Geschichte S-A, Bd. 13

Fachbuch · ca. 480 S. · geb. · 155 × 230 mm ·

s/w- und Farbabb.

49,00 € [D] · 50,40 € [A] · 68,60 sFr [CH]

ET: März 2017

Zuletzt erschienen

DR. BRUNO KAISER(18721953), Studium der Klassischen Philologie,

Germanistik, Geschichte und Philosophie in Marburg und Halle,

1895 Promotion. Nach Staatsprüfung 1896 Tätigkeiten als Lehrer in

Magdeburg und an der Landesschule Pforta. Ab 1912 Direktor des

Naumburger Domgymnasiums. 1935 Ruhestand.

ANDREAS PEČAR/HOLGER ZAUNSTÖCK/

THOMAS MÜLLER-BAHLKE (Hg.)

Wie pietistisch kann Adel sein?

Hallescher Pietismus und Reichsadel

im 18. Jahrhundert

Quellen und Forschungen zur Geschichte S-A,

Bd. 10

Fachbuch · ISBN 978-3-95462-703-5


50 SACH-/FACHBUCH

Was nach Martin Luther kam

Der Weg zur »zweiten

Reformationsstadt der Welt«

Am Beispiel Magdeburgs werden reichsweite konfessionelle

Entwicklungen seit dem ausgehenden

16. Jahrhundert verdeutlicht. Dazu gehören die

Konkordienformel, die im hiesigen Kloster Berge

verfasst wurde, die Zerstörung der Stadt 1631 und

die Anfänge der protestantischen Erinnerungskultur.

Hermann Mühlpfordt, der 1521 Bürgermeister Zwickaus

wurde und unter dem die Lehre Luthers

zügig und friedvoll Einzug in der Muldestadt hielt,

lenkte deren Geschicke in spannungsreichen Zeiten.

Eine umfassende religionspolitische Würdigung

dieser facettenreichen Persönlichkeit liegt

hier erstmals vor.

KÖSTER/POENICKE/VOLKMAR (Hg.)

Magdeburg und die Reformation

Teil 2: Von der Hochburg des Luthertums zum Erinnerungsort

Magdeburger Schriften, Bd. 8

Sachbuch · 512 S. · geb. · 148 × 210 mm ·

s/w- und Farbabb.

29,95 € [D] · 30,80 € [A] · 41,95 sFr [CH]

ET: März 2017

ROBERT WEISSMANN

Hermann Mühlpfordt (um 1480/861534)

Zwickaus Reformationsbürgermeister

Fachbuch · 160 S. · Br. · 148 × 210 mm

17,95 € [D] · 18,50 € [A] · 25,20 sFr [CH]

ET: April 2017

Zuletzt erschienen

MAREN BALLERSTEDT/GABRIELE KÖSTER/

CORNELIA POENICKE (Hg.)

Magdeburg und die Reformation

Teil 1: Eine Stadt folgt Martin Luther

Magdeburger Schriften, Bd. 7

Sachbuch · ISBN 978-3-95462-623-6

ROBERT WEISSMANN, geb. 1979, Gymnasiallehrer für Geschichte,

Ethik und Philosophie. Studium der Restaurierung, Geschichte und

Philosophie an der FH Potsdam und an der Humboldt-Universität

Berlin. Mehrere Veröffentlichungen im Bereich der Musik-, Wissenschafts-

und Sozialgeschichte des Spätmittelalters und der Frühen

Neuzeit.


SACH-/FACHBUCH 51

Denkmäler Ausdruck

der Gesellschaftsbedingungen

Ein Beispiel für erfolgreiche

Agrarinnovation

In Halle (Saale) stehen für einige Denkmalstypen

teils die ältesten ihrer Art in Deutschland.

Bis in die Gegenwart haben sich um einzelne

Denkmäler heftige gesellschaftliche Konflikte in

der Saalestadt entzündet, welche die kontroversen

politischen Deutungen dieser ästhetischen

Objekte offenlegen.

Die Beiträge des Bandes stellen die Zusammenhänge

zwischen landwirtschaftlicher Entwicklung,

gewerblicher Durchdringung und institutionellem

Wandel dar, untersuchen Fragen von Wissenstransfer

und agrarischer Praxis und gehen auch auf herrschaftlich-bäuerliche

Konfliktpotenziale ein, die

sich aus der Schafhaltung ergaben.

MANFRED HETTLING (Hg.)

Politische Denkmäler in der Stadt

Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte, Bd. 23

Sachbuch · 240 S. · geb. · 148 × 210 mm · s/w-Abb.

24,00 € [D] · 24,70 € [A] · 33,60 sFr [CH]

Lieferbar

JÖRG LUDWIG (RED.)

Wissen Wolle Wandel

Merinoschafzucht und Agrarinnovation in Sachsen

im 18. und 19. Jahrhundert

Veröffentlichungen des Sächsischen Staatsarchivs, A 19

Fachbuch · 192 S. · geb. · 170 × 240 mm · s/w- und Farbabb.

24,00 € [D] · 24,70 € [A] · 33,60 sFr [CH]

Lieferbar

Zuletzt erschienen

Zuletzt erschienen

CAROLINE SCHULZ (Hg.)

Archäologie findet Stadt

Hallische Stadtgeschichte unter dem Pflaster

Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte,

Bd. 22

Sachbuch · ISBN 978-3-95462-476-8

BIRGIT RICHTER (RED.)

Der Wiener Kongress 1815

und die Folgen für Sachsen

Veröffentlichungen des Sächsischen

Staatsarchivs, Reihe A, Bd. 18

Fachbuch · ISBN 978-3-95462-577-2


52 SACH-/FACHBUCH

Handlungsperspektiven

für Familienhilfe

Eine Klosterchronik

als Geschichtswerk?

Rechtsextremismus ist für die Mitarbeiter/-innen

familienbezogener Hilfen seit geraumer Zeit ein

Thema in der alltäglichen Arbeit. Vor diesem Hintergrund

hat die Hochschule Magdeburg-Stendal

Erhebungen durchgeführt. Das Buch enthält Ergebnisse

und Beiträge, die im Rahmen eines landesweiten

Fachtages vorgestellt wurden.

Die Chronik des Klosters und Stifts Marienborn

ist ein Informationspool vergangener Lebenswelten

und Ereignisse um eine geistliche Frauengemeinschaft

vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Neben

der erstmaligen Auswertung der Chronik werden

Motive, Vorstellungswelten und Handlungsweisen

der Chronistinnen und Chronisten fokussiert.

BARTELHEIMER/MILKE/SIMON/WOLFF (HG.)

Eltern und Rechtsextremismus

Eine Herausforderung für die familienbezogene Beratung

und sozialpädagogische Familienhilfen

Magdeburger Reihe, Bd. 28

Sachbuch · 96 S. · Br. · 150 × 210 mm

8,00 € [D] · 8,30 € [A] · 11,20 sFr [CH]

Lieferbar

JANA TEMPELHOFF

Marienborn Wallfahrtsort, Frauenkloster und

adeliges Damenstift

Eine geistliche Kommunität im Spiegel ihrer Chronistik

(11911910)

Fachbuch · 176 S. · Br. · 148 × 210 mm · s/w-Abb.

22,00 € [D] · 22,70 € [A] · 30,80 sFr [CH]

Lieferbar

Zuletzt erschienen

PETER-ULRICH WENDT u. a. (Hg.)

Fußball global: Ein Spiel dauert länger als

90 Minuten

Interdisziplinäre Beiträge zu Phänomenen des

Fußballsports

Magdeburger Reihe, Bd. 27

Sachbuch · ISBN 978-3-95462-549-9

JANA TEMPELHOFF, Studium der Geschichte, Kunstgeschichte,

Archivwissenschaft, Informationswissenschaften und der Europäischen

Kulturgeschichte in Dresden, Potsdam und Magdeburg. Doktorandin

am Institut für Geschichte der Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg, Lehrstuhl Geschichte der Neuzeit mit dem

Schwerpunkt Geschlechterforschung.


SACH-/FACHBUCH 53

Wissenswertes

über die Heimat

Der vierte Teil

der Firmensaga

Das Jahrbuch enthält neben neuen Forschungsergebnissen

zum Naumburger Dom und zur Klosterkirche

Goseck u. a. Beiträge zu Aspekten der Naumburger

Kulturgeschichte seit dem 15. Jahrhundert,

zu den Alltagserfahrungen von Schlossbesitzern,

zum Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und

zur Bergsingzikade.

Der 4. Band der Chronik des Waggonbaus Ammendorf

befasst sich mit den 1960er Jahren. Es waren

die Jahre des Übergangs von der Nachkriegszeit

hin zur »Neuen Ökonomischen Politik« von Walter

Ulbricht. Ebenso war diese Zeit geprägt vom

Mauerbau in Berlin, der auch für Ammendorf neue

Herausforderungen mit sich brachte.

Saale-Unstrut-Jahrbuch 2017

Jahrbuch für Kulturgeschichte und Naturkunde

der Saale-Unstrut-Region

Herausgegeben vom Saale-Unstrut-Verein

für Kulturgeschichte und Naturkunde e. V.

Sachbuch · 160 S. · Br. · 170 × 240 mm · s/w- und Farbabb.

9,50 € [D] · 9,80 € [A] · 13,30 sFr [CH]

Lieferbar

SVEN FROTSCHER

Das stählerne Herz von Halle

Lindner/Waggonbau Ammendorf/MSG

Bd. 4: 19621968

Sachbuch · 200 S. · KlBr. ·

210 × 297 mm · s/w- und Farbabb.

19,95 € [D] · 20,60 € [A] · 27,95 sFr [CH]

ET: März 2017

DER SAALE-UNSTRUT-VEREIN FÜR KULTURGESCHICHTE UND

NATURKUNDE E. V. ist Mitglied des Landesheimatbundes Sachsen-

Anhalt. Vereinszweck sind neben der Förderung kultur- und naturgeschichtlicher

Interessen in der Öffentlichkeit die wissenschaftliche

kulturgeschichtliche und naturkundliche Erforschung des

Saale-Unstrut-Gebietes.

SVEN FROTSCHER, geb. 1961, Studium der Orientalischen Archäologie

und Kunstgeschichte an der Martin-Luther-Universität in

Halle. Tätigkeiten als Dozent u. a. an der Hochschule für Kunst und

Gestaltung Burg Giebichenstein. Veröffentlichungen zur Geschichte,

Archäologie und Kunst. Inhaber der Firma Frotscher-Buch Halle.


54 BESTSELLER

TIM HERDEN

Harter Ort

Krimi · 288 S. · Br. · 130 × 200 mm

9,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-636-6

THOMAS EINSINGBACH

Bangkok Rhapsody

Thriller · 376 S. · KlBr. · 135 × 210 mm

12,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-709-7

HEIDRUN LANGE

Uckermark

Die 99 Besonderheiten der Region

Reiseführer · 160 S. · Br. ·

135 × 205 mm · Farbabb.

9,99 € [D]

ISBN 978-3-95462-632-8

CHRISTOPHER ECKER

Der Bahnhof von Plön

Roman · 400 S. · geb. · 130 × 210 mm

22,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-530-7

GÖRAN SEYFARTH

Thüringen

Die 99 besonderen Seiten der Region

Reiseführer · 160 S. · Br. ·

135 × 205 mm · Farbabb.

9,99 € [D]

ISBN 978-3-95462-631-1

CONSTANTIN HOFFMANN

Weihnachten in der DDR

Frank Schöbel,

Lauschaer Glasschmuck und

Pulsnitzer Pfefferkuchen

Sachbuch · 112 S. · geb. ·

130 × 210 mm · Farbabb.

14,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-611-3

GÜNTER KOWA/HENNING KREITEL

Gespaltene Welt

Schauplätze der Reformation

Sachbuch · 320 S. · geb. ·

165 × 240 mm · Farbabb.

24,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-718-9

Die Welt der verlassenen Orte

Urbex-Fotografie

World’s lost places

Urban Exploration Photography

Bildband · 240 S. · geb. ·

220 × 260 mm · s/w- und Farbabb.

29,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-031-9

PETER TRAUB

Magische Orte in

Mitteldeutschland

Zwischen Harz und Dessau,

Altmark und Kyffhäuser

Reiseführer · 160 S. · Br. ·

135 × 205 mm · Farbabb. u. Karten

12,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-608-3

ACHIM BEIER/UWE SCHWABE (Hg.)

»Wir haben nur die Straße«

Die Reden auf den Leipziger

Montagsdemonstrationen 1989/90

Eine Dokumentation

Sachbuch · 252 S. · geb. ·

148 × 210 mm · s/w-Abb. · MP3-CD

19,95 € [D]

ISBN 978-3-95462-606-9

WEITERE TITEL IN UNSERER BACKLIST UND UNTER WWW.MITTELDEUTSCHERVERLAG.DE


978-3- BACKLIST 55

REISE

SACHSEN

95462-403-4 FUHG 16,95 € [D]

Dresden in Scharzweiß

dt./engl. · Bildband

95462-543-7 HERMANN 14,95 € [D]

SACHSEN 19491990

Historische Reiseführer durch die DDR

89812-740-0 JACOBSHAGEN/ 14,95 € [D]

EPPERLEIN

Katzensprung und Goldener Wagen

Bildband

95462-014-2 KASSNER 9,95 € [D]

Chemnitz

Stadtführer

89812-742-4 KESSLER/KESSLER 12,95 € [D]

Schlösser, Burgen und

Herrensitze in Sachsen

dt./engl. · Bildband

95462-630-4 KOTTE 9,99 € [D]

SÄCHSISCHE SCHWEIZ

Die 99 besonderen Seiten der Region

95462-395-2 Dresden 9,99 € [D]

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

95462-098-2 Leipzig 9,99 € [D]

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

89812-991-6 PÜRSCHEL 4,95 € [D]

Von Leipzig aus in das Umland 2

Radführer

89812-607-6 Von Leipzig aus in 4,95 € [D]

das Umland 1

Radführer

95462-454-6 SEYFAHRT 9,99 € [D]

Erzgebirge Vogtland

Die 99 besonderen Seiten der Region

SACHSEN-ANHALT

95462-449-2 BOGNER 19,95 € [D]

Die Straße der Romanik

Bildband

95462-635-9 FUHRMANN/VOGT 9,95 € [D]

Rosstrappe, Teufelsmauer

und der Stein der Weisen

Wanderführer

95462-219-1 GERIG 9,99 € [D]

Harz

Die 99 besonderen Seiten der Region

95462-641-0 HÖHNE 14,95 € [D]

Der Schlosspark

von Ostrau

Bildband

95462-557-4 JACOBSHAGEN 16,95 € [D]

Bitterfeld-Wolfen

Bildband

89812-501-7 JACOBSHAGEN/ 14,95 € [D]

EPPERLEIN

Göttersitz, Edelacker

und das Paradies

Bildband

95462-247-4 JACOBSHAGEN/TRAUB 19,95 € [D]

Ein Spaziergang

an der Saale

Bildband

95462-620-5 JACOBSHAGEN/TRAUB 24,95 [D]

Leidenschaft und schöne Dinge

Bildband

95462-721-9 JÜTTEMANN/ SCHLÖDER 7,95 € [D]

Unterwegs zwischen

Paulusviertel und Burg

Giebichenstein

Stadtführer · ET: Februar 2017

95462-006-7 KUDLEK/RETTIG 12,95 € [D]

Eine Stadt verändert

ihr Gesicht Halle an

der Saale

Bildband

95462-571-0 LAUSCH 22,95 € [D]

Halle-Album

Bildband

95462-448-5 MOHR 12,95 € [D]

Halle von oben

Bildband

95462-524-6 PANSE/STERNAL 16,95 € [D]

Mystischer Harz

Bildband

95462-114-9 PANTENIUS 9,95 € [D]

Wittenberg-Dessau-Wörlitz

Reiseführer

95462-639-7 Die Weinstraße 9,95 € [D]

Saale-Unstrut

Reiseführer

95462-113-2 Halle (Saale) 9,95 € [D]

Stadtführer

95462-450-8 Sachsen-Anhalt 19,95 € [D]

Reiseführer

95462-074-6 Burgen in 9,95 € [D]

Sachsen-Anhalt

Reiseführer

89812-884-1 PÜRSCHEL 4,95 € [D]

Rund um das

Dessau-Wörlitzer Gartenreich

Radführer

89812-791-2 Von Halle aus in das 4,95 € [D]

Umland

Radführer

95462-435-5 SCHULZE-THULIN 9,95 € [D]

Luthers Heimat

Wanderführer

89812-979-4 Leipzig, Halle 9,90 € [D]

und Umgebung

Wanderführer · Bd. 4

89812-743-1 Halle (Saale) 9,95 € [D]

und Umgebung

Wanderführer · Bd. 1

95462-100-2 SPRING 9,99 € [D]

Halle (Saale)

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

95462-414-0 TIETKE 9,99 € [D]

Wittenberg

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

95462-608-3 TRAUB 12,95 € [D]

Magische Orte in

Mitteldeutschland

Reiseführer

95462-099-9 ULLRICH 9,99 € [D]

Magdeburg

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

95462-115-6 ZANDER/ZANDER 9,95 € [D]

Magdeburg

Stadtführer

THÜRINGEN

95462-016-6 EBERLE 5,95 € [D]

Schlossmuseum Gotha

Museumsführer

95462-533-8 GALLAS 9,99 € [D]

Weimar

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

89812-889-6 HELLMANN/ 9,95 € [D]

WEILANDT

Jena

Stadtführer

95462-441-6 KERN/WEILANDT 7,95 € [D]

Meiningen

Stadtführer

89812-888-9 KESSLER 9,95 € [D]

Burgen in Thüringen

Reiseführer

95462-237-3 MORGNER 14,95 € [D]

Thüringen

19491990

Historische Reiseführer durch die DDR

95462-005-0 SCHARECK 9,95 € [D]

Erfurt

Stadtführer

95462-631-1 SEYFAHRT 9,99 € [D]

Thüringen

Die 99 besonderen Seiten der Region

89812-835-3 VANHOEFEN 14,95 € [D]

Thüringen

Reiseführer

BAYERN

95462-583-3 GALLAS 9,99 € [D]

Bamberg

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

95462-330-0 Bamberg 9,95 € [D]

Stadtführer

95462-502-4 GUTGESELL (Hg.) 5,00 € [D]

Gönn dir Michael!

95462-532-1 PIONTEK 9,95 € [D]

Bayreuth

Stadtführer

BERLIN/BRANDENBURG

95462-445-4 JANDER 12,95 € [D]

Ost-Berlin 19451990

Historische Reiseführer durch die DDR

95462-455-3 JÜTTEMANN 9,99 € [D]

Potsdam

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

95462-632-8 LANGE 9,99 € [D]

Uckermark

Die 99 besonderen Seiten der Region

95462-525-3 WALTER/KREITEL 12,95 € [D]

Uff’n Bier

MECKLENBURG-VORPOMMERN

95462-246-7 ARMBRÖSTER 7,95 € [D]

Rostock

Warnemünde

Stadtführer

95462-629-8 KUMMER 9,99 € [D]

Rostock

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

89812-945-9 LAUBNER 9,95 € [D]

Usedom aus der Luft

Bildband


56 BACKLIST 978-3-

NIEDERSACHSEN

95462-735-6 DIERS 9,95 € [D]

Mittelweser

Reiseführer

95462-452-2 Hameln 7,95 € [D]

Stadtführer

95462-452-2 Lüneburg 9,99 € [D]

Reiseführer

95462-219-1 GERIG 9,99 € [D]

Harz

Die 99 besonderen Seiten der Region

95462-451-5 IGEL 9,95 € [D]

Osnabrück

Stadtführer

95462-453-9 LENDT 9,95 € [D]

Kiel

Stadtführer

95462-329-7 Flensburg 9,95 € [D]

Stadtführer

95462-013-5 Göttingen 9,95 € [D]

Stadtführer

89812-919-0 Hildesheim 9,95 € [D]

Stadtführer

95462-625-0 MAINITZ/JÜTTEMANN 9,99 € [D]

Sylt und Rømø

99 Besonderheiten der Inseln

95462-012-8 SAGURNA/WELP 9,95 € [D]

Oldenburg

Stadtführer

89812-890-2 THIEL 9,95 € [D]

Braunschweig

Stadtführer

NORDRHEIN-WESTFALEN

95462-552-9 MOLL 9,99 € [D]

Ruhrgebiet

Die 99 besonderen Seiten der Region

95462-522-2 TILMES 14,95 € [D]

Düsseldorf sehen,

schmecken und erleben

Bildband

95462-097-5 Düsseldorf 9,99 € [D]

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

89812-886-5 WEBB 12,95 € [D]

Düsseldorf von oben

Bildband

89812-887-2 Köln von oben 12,95 € [D]

Bildband

RHEINLAND-PFALZ

95462-668-7 PANTENIUS/ 9,99 € [D]

VOIGTLÄNDER

Trier

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

ÜBERREGIONAL/INTERNATIONAL

89812-549-9 KRECKEL 24,95 € [D]

Mein Usbekistan

Bildband

95462-529-1 POHLE 14,95 € [D]

Oldtimer 44 Museen

rund um den Bodensee

Museumsführer

95462-028-9 RAMMING-LEUPOLD 24,95 € [D]

Armenien Land am

Ararat

Geschichte, Religion und Tradition

95462-687-8 Armenia 24,95 € [D]

Land Around Ararat

History, Religion and Tradition

KUNST

95462-031-9 Die Welt der 29,95 € [D]

verlassenen Orte

dt./engl. · Bildband

89812-999-2 APELT/JAGERS 24,95 € [D]

Hinter der Stille

Bildband

95462-637-3 BRANDT/SCHMID 39,95 € [D]

Dividendenbuffet

Bild-Text-Band

95462-447-8 DIETZE 24,95 € [D]

Verlassene Orte zwischen Harz,

Lausitz und Thüringer Wald

Bildband

95462-437-9 DOLGNER 29,95 € [D]

Erwin Hahs.

Das künstlerische Werk

Bildband · ET: 2017

95462-245-0 FRANKE/STEINBERG 24,95 € [D]

Wünsdorf

dt./russ. · Bildband

95462-458-4 GÄBLER 24,95 € [D]

Zeit ohne Wiederkehr

Bildband

89812-849-0 GARBE 12,95 € [D]

Natürlich nackt

Bildband

95462-332-7 GRAETZ/TEUBERT 24,95 € [D]

Stadt, Land, Leben

Bildband

95462-643-4 HAMETNER 24,95 € [D]

Auf der Bühne

15 Gespräche mit

Matthias Weischer

95462-226-9 Einkreisen 24,95 € [D]

15 Gespräche mit Sighard Gille

95462-461-4 HAASE 14,95 € [D]

Lütje Lüüd in Hannover

Bildband

95462-460-7 HEGER 24,95 € [D]

Lichtzeichen

Ein Porträt des Malers

Rolf-Gunter Dienst

95462-244-3 HESSE 24,95 € [D]

Reise ins Ungewisse

dt./engl. · Bildband

95462-595-6 KIEFHABER 29,95 € [D]

Nereides

dt./engl. · Bildband

95462-063-0 KIRSCHNER 14,95 € [D]

Patina

Bildband

95462-731-8 KNEISE 29,95 € [D]

Aura Mittelalterliche

Holzskulpturen

Bild-Text-Band

95462-463-8 KNETKOWSKI 16,95 € [D]

Berlin Knetografie

Bildband

VORZUGSAUSGABEN

89812-555-0 HOFFMANN/ 120,00 € [D]

ALEXANDER

Der Andermacher

mit sign. Linolschnitt

95462-064-7 APELT/JAGERS 160,00 € [D]

Hinter der Stille

mit sign. Fotografie

89812-803-2 BARTSCH 100,00 € [D]

Mitteldeutsche

Gedichte

mit sign. Radierung

89812-368-6 FEININGER 150,00 € [D]

Zwei Welten

mit sign. Linolschnitt

89812-665-6 GILFERT/ 100,00 € [D]

BARTSCH

Strich und Faden

mit sign. Aquarell

89812-951-0 GÖBEL 80,00 € [D]

Plastiken

mit sign. Grafik

95462-746-2 HAMETNER/ 400,00 € [D]

WEISCHER

Auf der Bühne

mit einer Radierung

95462-255-9 HAMETNER/ 125,00 € [D]

GILLE

Einkreisen

mit sign. Grafik

95462-501-7 HEGER/DIENST 500,00 € [D]

Lichtzeichen

mit sign. Aquarell

89812-369-3 HEYER 120,00 € [D]

Ernst-Thälmann-

Schule

mit sign. Fotografie

95462-288-7 KEMP/MUESSIG/ 500,00 € [D]

ULLRICH

Die Ordnung der

Dinge

mit sign. Fotografie

89812-667-0 MANKE 150,00 € [D]

Geheime Orte

mit sign. Fotografie

95462-030-2 MARQUARDT 120,00 € [D]

zukünftig vergangen |

future’s past

mit sign. Fotografie

89812-314-3 POLL/STABE (Hg.) 120,00 € [D]

Der Waldsteig

mit drei sign. Grafiken

89812-583-3 RODE/BERG 150,00 € [D]

Beschreibung des

Fürstlichen Anhalt-

Dessauischen

Landhauses und

Englischen Gartens zu

Wörlitz

mit sign. Radierung

89812-666-3 SUSKE 120,00 € [D]

Antiken der Zukunft

mit sign. Fotografie


978-3- BACKLIST 57

95462-489-8 LIEBE 24,95 € [D]

Vergessene Sieger

Bildband

95462-457-7 MARQUARDT 29,95 € [D]

Wild verschlossen

Bildband

89812-920-6 zukünftig vergangen | 24,95 € [D]

future’s past

dt./engl. · Bildband

95462-734-9 MIELZARJEWICZ 19,95 € [D]

Urban Explorer

Lost Places in Sachsen-Anhalt

dt./engl. · Bildband · ET: Januar 2017

95462-408-9 Lost Places Halle (Saale) 22,95 € [D]

dt./engl. · Bildband

95462-160-6 Lost Places Chemnitz 19,95 € [D]

dt./engl. · Bildband

95462-010-4 Lost Places Harz 19,95 € [D]

dt./engl. · Bildband

89812-826-1 Lost Places 19,90 € [D]

Magdeburg

dt./engl. · Bildband

89812-651-9 Lost Places Leipzig 22,95 € [D]

dt./engl. · Bildband

89812-652-6 Lost Places 19,90 € [D]

Beelitz-Heilstätten

dt./engl. · Bildband

89812-998-5 PARIS 24,95 € [D]

Entschwundene Stadt

Bild-Text-Band

95462-712-7 MOTHES 19,95 € [D]

Ostermond auf Zeit

dt./tsch. · Bildband

95462-518-5 PERNA 24,95 € [D]

Die morbide Schönheit alter

Friedhöfe

dt./engl. · Bildband

95462-521-5 PUDEL/ULLRICH 19,95 € [D]

Graffiti ist Jazz

mit Buchstaben

Bildband

95462-517-8 RAAP 24,95 € [D]

Miniatur Affäre

Bildband

95462-462-1 Lüttje Leut in 14,95 € [D]

Hamburg

Bildband

89812-943-5 RIEMANN 24,95 € [D]

Schöne Grüße aus der DDR

Bildband

95462-188-0 SCHADE 24,95 € [D]

Farben des Verfalls

Bildband

95462-459-1 SCHAUFUS 24,95 € [D]

Am Ende der Straße links

Bildband

89812-936-7 SCHLOEMER 14,95 € [D]

Colognies

Bildband

95462-526-0 big city small dreams 14,95 € [D]

Bildband

95462-411-9 SCHLOTTER 24,95 € [D]

Beyond Cold War

dt./engl. · Bildband

95462-333-4 SCHÖNHERR/KUHN 14,95 € [D]

Sprüche aus Asche 19861996

Bildband

95462-722-6 SCHUBERT 39,95 € [D]

Ernst Vollbehr Maler zwischen

Hölle und Paradies

Biografie

89812-761-5 STEINERT 24,00 € [D]

sehenden auges eyes wide open

dt./engl. · Bildband

95462-732-5 STARKE 24,95 € [D]

Offene Türen

Bildband

95462-105-7 UNTERMAIERHOFER 24,95 € [D]

Vergessene Orte im Ruhrgebiet

dt./engl. · Bildband

89812-881-0 WITTENBURG 19,95 € [D]

Leben in der Utopie

Bildband

95462-596-3 ZYCHLINSKI 24,95 € [D]

Jenseits der Grenzen

dt./engl. · Bildband

BELLETRISTIK

95462-327-3 APELT 17,95 € [D]

Pappelallee

Roman

89812-907-7 Ende einer Reise 12,95 € [D]

Hiddensee-Roman

95462-669-4 AREND 9,95 € [D]

Quodlibet

Gedichte

95462-621-2 ARIS 14,95 € [D]

Dattans Erbe

Roman

95462-328-0 Passierschein, bitte! 9,95 € [D]

Nachtnotizen aus Wladiwostok

95462-579-6 AUERSWALD 14,95 € [D]

Magdalenes Geheimnis

Historischer Roman

95462-613-7 BAUER 9,95 € [D]

Stimme aus dem Leunawerk

Verse und Prosa

95462-487-4 BERGELT 12,95 € [D]

Affentanz

Roman

95462-313-6 BERNIG 19,95 € [D]

Anders

Roman

89812-904-6 Niemandszeit 14,95 € [D]

Roman

95462-538-3 BISKUPEK 19,95 € [D]

Der Rentnerlehrling

Satiren

95462-530-7 ECKER 22,95 € [D]

Der Bahnhof von Plön

Roman

89812-877-3 Fahlmann 39,95 € [D]

Roman

95462-709-7 EINSINGBACH 12,95 € [D]

Bangkok Rhapsody

Thriller

95462-537-6 FÄRBER 9,95 € [D]

Meine philosophische

Friseuse

Satiren

BIBLIOTHEK DER

ENTDECKUNGEN

89812-348-8 FRACIS 19,00 € [D]

Fahrschein bis Minto

Aus dem Englischen

Erzählungen

89812-347-1 POGORELSKIJ 19,00 € [D]

Der Doppelgänger oder

Meine Abende in

Kleinrussland

Aus dem Russischen · Roman

89812-537-6 LAMPO 19,00 € [D]

Die Ankunft des

Joachim Stiller

Aus dem Flämischen · Roman

89812-701-1 ROQUETA 24,00 € [D]

All der Sand am Meer

Aus dem Okzitanischen

Roman

89812-796-7 KHUE 24,00 € [D]

Kleine Tragödien

Aus dem Vietnamesischen

Erzählungen

89812-827-8 FALKNER 24,00 € [D]

Das Wappen des

Lord Blandamer

Aus dem Englischen · Roman

95462-339-6 BAO NINH 24,95 € [D]

Die Leiden des Krieges

Roman

95462-535-2 ŠLEPIKAS 19,95 € [D]

Mein Name ist Marytė

Aus dem Litauischen

Roman

95462-730-1 BÖSZÖRMÉNYI 24,95 € [D]

In den Furchen des Lichts

Roman

95462-190-3 FRANKE (Hg.) 14,95 € [D]

Der Krieg brach wirklich aus

Gespräch mit und über Edlef Köppen

95462-416-4 FRICKE 9,95 € [D]

Die Gaben der Götter

Short Storys

95462-192-7 Mr. Edens Garten 12,95 € [D]

Roman

95462-520-8 FRITZ 16,95 € [D]

Ein bisschen wie Gott

Roman

95462-112-5 GÖRNER 14,95 € [D]

In Gottes eigenem Land

Historischer Roman

95462-636-6 HERDEN 9,95 € [D]

Harter Ort

Insel-Krimi

95462-241-2 Norderende 12,95 € [D]

Insel-Krimi

89812-894-0 Toter Kerl 9,95 € [D]

Insel-Krimi

89812-705-9 Gellengold 9,90 € [D]

Insel-Krimi

95462-670-0 HEYSE 12,95 € [D]

Zeit ist eine Kugel

Gedichte


58 BACKLIST 978-3-

95462-122-4 Haltewunschtaste 14,95 € [D]

Roman

95462-222-1 HOBA 12,95 € [D]

Der Ton der Glocken

über dem Meer

95462-612-0 JANKOFSKY 9,95 € [D]

Graureiherzeiten

Hommage an Walter Bauer

95462-242-9 KAUFHOLZ 9,95 € [D]

Tödlicher Skorpion

Krimi

89812-703-5 Mord für 40 Ostmark 9,95 € [D]

Authentische Kriminalfälle

89812-535-2 Der Muttermörder 9,95 € [D]

mit dem Schal

Authentische Kriminalfälle

95462-335-8 KOTTE 9,95 € [D]

Der Pianist ohne

Gedächtnis

Krimi

89812-966-4 Die vermauerte Frau 9,95 € [D]

Authentische Kriminalfälle

aus Leipzig

95462-644-1 LEVIN 8,95 € [D]

Lars und die geheimnisvolle

Wünschefliege

95462-536-9 Frauen sind 9,95 € [D]

die besseren Männer

Satiren aus dem Ehebett

95462-334-1 Sex vor zwölf 9,95 € [D]

Satiren aus dem Ehebett

89812-770-7 LINGNAU 4,95 € [D]

Die Tochter des Henkers

Spektakuläre Kriminalfälle

89812-702-8 »Da muss man 4,95 € [D]

Leute totmachen«

Historische Kriminalfälle

95462-581-9 LOEST 14,95 € [D]

Durch die Erde ein Riß

Lebenslauf

95462-227-6 Pistole mit sechzehn 9,95 € [D]

Erzählungen

95462-065-4 Jungen die übrigblieben 14,95 € [D]

Roman

89812-956-5 Swallow, mein 12,95 € [D]

wackerer Mustang

Karl-May-Roman

9802139-5-0 Der elfte Mann 19,00 € [D]

Roman · Werkausgabe · Bd. 2

9802139-2-9 Zwiebelmuster 19,00 € [D]

Roman · Werkausgabe · Bd. 4

86152-004-7 Nikolaikirche 24,00 € [D]

Roman · Werkausgabe · Bd. 7

89812-911-4 Bauchschüsse 5,00 € [D]

Erzählungen

9802139-3-6 Der Zorn des Schafes 24,00 € [D]

Roman

86152-021-4 Es geht seinen Gang 14,00 € [D]

oder Mühen in unserer Ebene

Roman

86152-001-6 Gute Genossen 9,95 € [D]

Roman

89812-909-1 Reichsgericht 7,00 € [D]

Roman

95462-586-4 LEMMER 9,95 € [D]

Der Saalaffe

Sagen

95462-587-1 MATZ 7,95 € [D]

Hallsch forrn Ahnfeenger

Mundart-Wörterbuch

95462-315-0 VON MEDEM (Hg.) 24,95 € [D]

Deutsche Geschichten

Ein Lesebuch

95462-486-7 MESSERSCHMIDT 12,95 € [D]

Das Mysterium des

Mehlschwänzchens

Fortlaufende Erinnerungen

89812-926-8 Die Angst der 14,95 € [D]

Spaßmacher

Fortlaufende Erinnerungen

95462-528-4 MEYER/MAKOWSKI 9,95 € [D]

Sonette bei den

Brombeeren

Gedichte

95462-723-3 VON MÜHLFELS 12,95 € [D]

Tuba mirum

Roman

95462-717-2 NEKRASSOW 12,95 € [D]

Wer lebt in Russland

froh und frei?

Versepos

95462-505-5 NITITZKI 9,95 € [D]

E-Date

E-Mail-Roman

95462-567-3 Hörbuch 14,95 € [D]

95462-337-2 Vermailt 9,95 € [D]

E-Mail-Roman

95462-434-8 Hörbuch 14,95 € [D]

95462-622-9 ORGANO 9,95 € [D]

Dorfschönheit

Gedichte

95462-465-2 PÖTZSCH 16,95 € [D]

Taschentuchdiele

Roman

95462-340-2 RACKWITZ 9,95 € [D]

An der Schwelle zum Harz

Gedichte

95462-126-2 RAUCA 14,95 € [D]

Fatzvogel

Roman

89812-542-0 Vuchelbeerbaamland 18,00 € [D]

Roman

89812-632-8 RHINEHART 14,90 € [D]

Der Würfler

Roman

95462-708-0 RUSSI 12,95 € [D]

Der verliebte Schwan

und 35 weitere Fabeln

Fabeln

95462-642-7 SCHELLENBERGER 9,95 € [D]

Spiegelungen

Lyrische Experimente

95462-516-1 Streit der Engel 9,95 € [D]

Erzählung

95462-285-6 SCHICKELE 14,95 € [D]

»Das Wort hat einen

neuen Sinn«

95462-468-3 SCHINKEL 12,95 € [D]

Das Licht auf der Mauer

Erzählungen

95462-194-1 SCHNEIDER 12,95 € [D]

Die Frau des schönen Mannes

Erzählungen

95462-291-7 Hörbuch 9,95 € [D]

95462-523-9 SPRING 9,95 € [D]

Auszeit mit Tine

Roman

95462-299-3 Männerblues 9,95 € [D]

Ein Till-Thamm-Krimi

95462-019-7 Fliederbordell 9,95 € [D]

Ein Till-Thamm-Krimi

95462-469-0 SPYRA 9,95 € [D]

Auf die Äpfel hatte

der Herbst geboxt

Gedichte

95462-664-9 STADLER 14,95 € [D]

»Denn der Zukunft

dient alle wahre Kunst!«

Anthologie

95462-399-0 VÖLLGER 14,95 € [D]

Das Windhahn-Syndrom

Roman

95462-665-6 WEIN 9,95 € [D]

Ob eine Federboa beißt?

Kurzprosa

95462-729-5 WITTSTOCK 19,95 € [D]

Weißes Rauschen oder

Die sieben Tage von Bardorf

Roman

SACH-/FACHBUCH

95462-020-3 APELT (Hg.) 9,95 € [D]

Neuanfang im Westen

Zeitzeugen berichten

95462-319-8 APELT u. a. (Hg.) 14,95 € [D]

Zivilcourage gestern

und heute Pflicht oder Kür?

95462-225-2 APELT/ENGERT (Hg.) 14,95 € [D]

Das historische Gedächtnis und

der 17. Juni 1953

95462-706-6 APELT/ 19,95 € [D]

HUFENREUTER (Hg.)

Antisemitismus

in der DDR und die Folgen

95462-580-2 APELT/JESSE/ 14,95 € [D]

REIMERS (Hg.)

Ist zusammengewachsen,

was zusammengehört?

95462-443-0 APELT/JESSE (Hg.) 14,95 € [D]

Was ist Freiheit?

25 Jahre Friedliche Revolution 1989

95462-876-6 APELT/KLAUSS (Hg.) 19,95 € [D]

Das Hiddensee

die Insel der Anderen

Geschichten von Zeitzeugen

95462-593-2 APELT/RUDOLPH (Hg.) 12,95 € [D]

Hitlers letzte Armee

95462-702-8 APELT/SCHNEIDER (Hg.) 14,95 € [D]

Alte Länder neue Länder

Gemeinsame Perspektiven und

Herausforderungen

95462-666-3 BAUERNFEIND 14,95 € [D]

Menschenraub im Kalten Krieg

Täter, Opfer, Hintergründe

89812-763-9 BAGANZ 16,90 € [D]

Endstation Bautzen II

Erinnerungsbericht


978-3- BACKLIST 59

86152-000-9 BRANDT 9,90 € [D]

Vom Schwarzmarkt nach

St. Nikolai Erich Loest und seine

Romane

95462-238-2 BUB 9,95 € [D]

Unsere Sehnsucht nach Freiheit

Fluchtgeschichten aus der DDR

95462-640-3 BÖHMER/ZIMMERMANN 9,95 € [D]

»Auf ein Wort,

Herr Böhmer«

95462-573-4 BÖTTGE 9,95 € [D]

Drangsaliert und dekoriert

95462-343-3 ECKERT 24,95 € [D]

Opposition, Widerstand und

Revolution

Widerständisches Verhalten in Leipzig

95462-409-6 EHRLICH 12,95 € [D]

So Ehrlich wie möglich

Erinnerungen

95462-598-7 FIKENTSCHER 24,95 € [D]

Sieben Netze

Biografie

95462-556-7 FINK/STUTTMANN/ 14,95 € [D]

JACOBS

Wem gehört der Osten?

95462-308-2 GALLAS 12,95 € [D]

Orient im Umbruch

Der arabische Frühling

und seine Folgen

95462-728-8 GOEPPER/MILLOT (Hg.) 19,95 € [D]

Lyrik nach 1989 Gewendete Lyrik

95462-541-3 GREYE 12,95 € [D]

Die blonde Geisha und andere

bewegende Geschichten

95462-710-3 GUTGESELL 14,95 € [D]

»Ich fahr in die Welt«

89812-420-1 HAMANN/WOGAWA/ 9,95 € [D]

VÖLKEL (Hg.)

Harry Thürk

Biografie

95462-611-3 HOFFMANN 14,95 € [D]

Weihnachten in der DDR

Erinnerungen

89812-930-5 HOFFMANN/RICHTER 49,95 € [D]

Entstehung und Blüte der Stadt

Freiberg

95462-407-2 HUHN 16,95 € [D]

Thüringen in kleinen Schritten

Notizen vom Hörenden Fußmarsch

95462-475-1 IMG SACHSEN- 19,95 € [D]

ANHALT (Hg.)

Lutherland Sachsen-Anhalt

95462-477-5 JANKOFSKY 9,95 € [D]

Merseburg

1200 Jahre in einer Chronik aus

Daten, Namen und Fakten

89812-992-3 Merseburg 9,95 € [D]

1200 Jahre in 62 Porträts &

Geschichten

95462-545-1 KANNMANN 38,00 € [D]

Das Kriegsgefangenenlager XI A

Altengrabow 19391945

95462-473-7 KÖNIG 14,95 € [D]

Merkels Welt zur Wendezeit

Weitere deutsch-deutsche Notizen

95462-316-7 Kohls Einheit unter drei 14,95 € [D]

Weitere deutsch-deutsche Notizen

95462-133-0 Menschen, Mauer, 14,95 € [D]

Mythen

Deutsch-deutsche Notizen

95462-342-6 KÖTZING (Hg.) 9,95 € [D]

»Die Sicherheit des Festivals

ist zu gewährleisten!«

95462-718-9 KOWA/KREITEL 24,95 € [D]

Gespaltene Welt

95462-125-5 KREISSLER 29,95 € [D]

Dessau bis 1900

Eine Stadtgeschichte Bd. 1

95462-254-2 KUCZYNSKI (Hg.) 19,95 € [D]

Im Dialog mit der Wirklichkeit

Leben und Werk von Jürgen Fuchs

95462-574-1 KUSCHER 19,95 [D]

Eine Stufe Meine Stufe

95462-404-1 LANDESHEIMATBUND 15,00 € [D]

SACHSEN-ANHALT E. V.

Heeme an Elbe, Saale und

Unstrut

95462-404-1 LIEBERMANN 24,95 € [D

Ein Piratenstück

Der 1. Leipziger Herbstsalon 1984

95462-527-7 VON LUCIUS 12,95 € [D]

Zwischen Weser und Weltraum

Streifzüge durch Bremen

95462-118-7 Welfenland mit 12,95 € [D]

Schmetterlingen

Streifzüge durch Niedersachsen

89812-976-3 Verdichtet und steinreich 9,95 € [D]

Streifzüge durch Sachsen-Anhalt

95462-550-5 MARTEN 14,95 € [D]

Ich nenne es Kindergefängnis

95462-688-5 MÜHLPFORDT/ 29,95 € [D]

DONNERT (Hg.)

Baltische Geschichte:

Esten, Letten und Litauer

unter fremden Mächten

95462-720-2 MÜLLER 14,95 € [D]

Stiefelschritt und süßes Leben

95462-317-4 Gehen, um zu bleiben 14,95 € [D]

95462-705-9 MÜNTEFERING (Hg.) 14,95 € [D]

Der Aufbau Ost im mittelosteuropäischen

Vergleich

95462-553-6 Deutsch-deutsche 14,95 € [D]

Städtepartnerschaften ein

Erfolgsmodell in Europa?

95462-551-2 NEUMANN-BECKER/ 19,95 € [D]

FROMMER/REGNER/KNORR (Hg.)

SED-Verfolgte und das

Menschenrecht auf Gesundheit

95462-560-4 PETERS (Hg.) 19,95 € [D]

Die Technisierung des

Menschlichen und die

Humanisierung der Maschine

95462-444-7 REICHEL/SOLMS/ 14,95 € [D]

ZOWISLO (Hg.)

Reformation und Politik

Europäische Wege von der

Vormoderne bis heute

95462-075-3 SCHEER 19,95 € [D]

Reiner Kunze. Dichter sein

Biografie

95462-436-2 Wir kommen wieder! 14,95 € [D]

Plauen 89

Eine Stadt demonstriert sich nach

Deutschland

89812-896-4 Die Sonne hat vier Ecken 9,95 € [D]

Günter Ullmann eine Biografie

95462-439-3 SCHEPERS 29,95 € [D]

Volker Braun

95462-707-3 SCHIRMER/WÜNSCH 19,95 € [D]

Reinhard Straube ein fröhlicher

Hypochonder mit neuen Leiden

95462-570-3 SCHÖNE 12,95 € [D]

Tatort Himmelsscheibe

95462-503-1 SCHMITT/MORFELD/ 14,95 € [D]

STERDT/FISCHER (Hg.)

Evidenzbasierte Praxis und

Politik in der Frühpädagogik

95462-120-0 SCHULZE/ZETZSCHE 14,95 € [D]

Bilderbuch der Wüste

Maria Reiche und die

Bodenzeichnungen von Nasca

89812-727-1 SCHORLEMMER (Hg.) 24,90 € [D]

Die Wahrheit zu zweit

Eine Auswahl der besten Gespräche

95462-491-1 SEIDEL 12,95 € [D]

Und abends kuscheln mit Mama

95462-131-6 Mütter ohne Wert 12,95 € [D]

Scheidung in der DDR

95462-711-0 SPEICH 14,90 € [D]

Unzertrennlich trotz Mauer und

Eisernem Vorhang

95462-607-6 SPERK/BOHSE (Hg.) 12,95 € [D]

Legende, Opportunist,

Selbstdarsteller

95462-646-5 STADT LEUNA (Hg.) 19,95 € [D]

Der Architekt Karl Barth und

Leuna 100 Jahre Kolonie

Neu-Rössen

95462-410-2 STOYAN 29,95 € [D]

Bergakademische Geschichten

Aus der Historie der Bergakademie

Freiberg

95462-121-7 ULBRICH 24,95 € [D]

Dessau im 20. Jahrhundert

Eine Stadtgeschichte Bd. 2

95462-584-0 WECKBACH-MARA 24,95 € [D]

Deutschland deine Politiker

95462-678-6 ZIMMERMANN 14,95 € [D]

Unter lauter Leuten

Von grauen Eminenzen und bunten

Vögeln, von hohen Tieren und

Menschenfischern

REIHE: STATIONEN

95462-024-1 KRISCHKE 7,95 € [D]

Schopenhauer in Gotha

95462-025-8 HILGART 7,95 € [D]

Kleist am Rhein

95462-026-5 PAAS 7,95 € [D]

Slevogt und die Pfalz

95462-027-2 PAASCH 7,95 € [D]

Wieland in Weimar und Erfurt

95462-232-0 EBERLE 7,95 € [D]

Dinglinger in Dresden

95462-233-7 LIEDTKE/STECKMEST 7,95 € [D]

Heine in Hamburg

95462-234-4 FREITAG 7,95 € [D]

Voltaire in Gotha

95462-235-1 KRISCHKE 7,95 € [D]

Turgenjew in Heidelberg

Weitere Bde. im Morio-Verlag erschienen!


VERLAG

mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH

Am Steintor 23 · 06112 Halle (Saale)

Tel.: (0345) 23322-0

Fax: (0345) 23322-66

E-Mail: info@mitteldeutscherverlag.de

www.mitteldeutscherverlag.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jana Krimmling · Tel.: (0345) 23322-10

E-Mail: krimmling@mitteldeutscherverlag.de

Vertrieb

Marie-Luise Goldschmidt · Tel.: (0345) 23322-18

E-Mail: goldschmidt@mitteldeutscherverlag.de

Sigrun Hummel · Tel.: (0345) 23322-16

E-Mail: hummel@mitteldeutscherverlag.de

Gesine Müller · Tel.: (0345) 23322-18

E-Mail: mueller@mitteldeutscherverlag.de

Der Mitteldeutsche Verlag ist Mitglied der

Verkehrsnummer · 12987

AUSLIEFERUNG DEUTSCHLAND

Der Mitteldeutsche Verlag ist Mitglied

der Fakturgemeinschaft.

PROLIT Verlagsauslieferung GmbH

Siemensstraße 16

35463 Fernwald-Annerod (Industriegebiet)

Tel.: (0641) 94393-35 · Fax: (0641) 94393-39

VERTRETUNGEN

Bayern

Bernhard Daumüller · Eichendorffstraße 51 · 88450 Berkheim

Tel.: (08395) 7225 · Fax: (08395) 7544

E-Mail: bdaumueller@t-online.de

Berlin · Brandenburg · Mecklenburg-Vorpommern

c/o Mitteldeutscher Verlag GmbH · Am Steintor 23 · 06112 Halle (Saale)

Tel.: (0345) 23322-16/-18 · Fax: (0345) 23322-66

E-Mail: vertrieb@mitteldeutscherverlag.de

Bremen · Hamburg · Niedersachsen · Schleswig-Holstein

Götz von Nostitz-Wallwitz · Verlagsagentur

Postfach 1569 · 31565 Nienburg

Tel./Fax: (05021) 63102

Nordrhein-Westfalen

Herbert Klein · Etzelstraße 116 · 50739 Köln

Tel.: (0221) 5060737 · Fax: (0221) 5060738

E-Mail: verlagsvertretung@t-online.de

Sachsen · Sachsen-Anhalt · Thüringen

Gesine Müller · c/o Mitteldeutscher Verlag

Am Steintor 23 · 06112 Halle (Saale)

Tel.: (0345) 23322-18 · Fax: (0345) 23322-66

E-Mail: mueller@mitteldeutscherverlag.de

Baden-Württemberg · Hessen · Rheinland-Pfalz · Saarland

Sigrun Hummel · c/o Mitteldeutscher Verlag

Am Steintor 23 · 06112 Halle (Saale)

Tel.: (0345) 23322-16 · Fax: (0345) 23322-66

E-Mail: hummel@mitteldeutscherverlag.de

RECHTE UND LIZENZEN

Roman Pliske · mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH

Am Steintor 23 · 06112 Halle (Saale)

Tel.: (0345) 23322-0 · Fax: (0345) 23322-66

Änderungen von Preis, Umfang, Ausstattung und Lieferbarkeit vorbehalten · Stand: November 2016 · Gestaltung: Mitteldeutscher Verlag · Bestell-Nr. Katalog: 95555

AUSLIEFERUNG ÖSTERREICH

Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH

Sulzengasse 2 · A-1230 Wien

Tel.: (+43) (1) 68014-0

Fax: (+43) (1) 68968-00 oder (+43) (1) 68871-30

Wir sind dabei!

Bestellservice:

Tel.: (+43) (1) 68014-5 DW

E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

Infos unter www.indiebookday.de

www.mitteldeutscherverlag.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine