e-bike-days Dresden 2017

custom.made.concepts

Auf der sechsten Ausgabe der e-bike-days können die Messebesucher sich zu den neuesten Modellen informieren und diese vor Ort auf einem Indoor-Parcours testen. Bereichert wird die Veranstaltung durch die Präsentation verschiedener Fahrradhändler, die Angebote rund um das Thema Elektromobilität bereit halten. Hier erhalten die Besucher eine kompetente und herstellerneutrale Beratung zum Thema: „E-Bike-Trend – Wie finde ich mein Modell“ sowie Antworten auf die Fragen: Was ist der Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec? / Für wen eignen sich E-Bikes? / Wie viel kosten E-Bikes? / Wie werden die Akkus aufgeladen? / Wie groß ist die Reichweite? / Brauchen E-Bike-Fahrer einen Führerschein

Charity Bike Aktion

„Machen – nicht Quatschen“

Samstag, den 14.01.2017 um 14.00

Uhr auf der Bühne der Halle 2 satt

Foto: Zeptar

Foto: creatyp

Foto: Zeptar

Foto: creatyp

Die e-bike-days 2017

Auf der sechsten Ausgabe der e-bike-days können die Messebesucher sich zu den neuesten Modellen informieren und diese

vor Ort auf einem Indoor-Parcours testen. Bereichert wird die Veranstaltung durch die Präsentation verschiedener Fahrradhändler,

die Angebote rund um das Thema Elektromobilität bereit halten. Hier erhalten die Besucher eine kompetente und

herstellerneutrale Beratung zum Thema: „E-Bike-Trend – Wie finde ich mein Modell“ sowie Antworten auf die Fragen: Was ist

der Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec? / Für wen eignen sich E-Bikes? / Wie viel kosten E-Bikes? / Wie werden die Akkus

aufgeladen? / Wie groß ist die Reichweite? / Brauchen E-Bike-Fahrer einen Führerschein?


E-BIKE-DAYS 2017

Elektroräder sind nach wie vor dasgrößte Wachstumssegment der Fahrradwirtschaft

und weiter auf dem Vormarsch. Die e-bike-days in Dresden vom 13. bis

15. Januar bieten dem anhaltenden Trend eine Plattform, auf der sich die Branche

gebündelt präsentiert und zahlreiche Facetten der Elektromobilität im

Zweiradbereich zeigt

Markt. Als unabhängiges und internationales Kompetenzzentrum testet Extra-

Energy e.V. seit 25 Jahren Leicht-Elektro-Fahrzeuge verschiedenster Hersteller.

Unter anderem konnten mit Hannes Neupert (1. Vorsitzender ExtraEnergy e.V./

Executive Director EnergyBus e.V und Ernst Brust (Geschäftsführer Prüfinstitut

velotech.de GmbH) rennommierte Experten als Referenten für die Schulung gewonnen

werden. Schwerpunkte bilden die Themen:

· EN 50604 Sicherheitsstandard für Lithium-Inonen-Batterien – Anforderungen

an Hersteller und Inverkehrbringer

· Die Möglichkeit, dank EN 50604 Konformität und BATSO-Zertifizierung Batterien

nicht mehr als Gefahrgut transportieren zu müssen

· Erster weltweiter Standard für Pedelecs ISO 4210–10 – Aktueller Status und

Potenzial mittel- bis langfristig

· Tuning von Pedelecs – Rechtliche Rahmenbedingungen und mögliche Fallstricke

Die Teilnehmerzahl zur Expertenschulung ist begrenzt, eine Voranmeldung ist

noch bis 2. Januar unter www.ebike-days-dresden.de/messe/expertenschu

lung möglich. Die Kosten für die Veranstaltung belaufen sich pro Teilnehmer

auf 49,00 € (inkl. Mwst., inkl. Dokumentation & Catering).

Foto: creatyp

Foto: Larysa Kryvoshapka

Testparcours

Als Highlight bietet der Testparcours von ExtraEnergy e.V. bundesweit die erste

Gelegenheit des Jahres 2017 zum E-Bike-Probefahren. Als unabhängiges und

internationales Kompetenzzentrum testet ExtraEnergy e. V. seit 25 Jahren

Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) verschiedenster Hersteller. Die große Modellauswahl

der Elektroräder ermöglicht es, verschiedenste Fahrgefühle selbst zu

erleben – ob mit Nabenmotor im Vorder- oder Hinterrad, mit Mittelmotor, Kraftoder

Bewegungssensor, vom klassischen Tiefeinsteiger bis zum Lasten-Pedelec,

vom Pedelec25 bis zum Pedelec45.

Zum Aufbau des Testparcours gehören Kurven, Geraden und ein fast 20 m langes

Element mit 10 % Steigung für die „Bergaufsimulation“. Für Elektrofahrzeuge

hat sich die Probefahrt als Argument mit der größten Überzeugungskraft

erwiesen. Skeptiker werden nach einigen Runden auf dem Testparcours zu

breit lächelnden Elektroradfahrern. Dazu gehören oft Menschen, die vorher

jahrelang nicht mehr Rad gefahren sind.

Foto: creatyp

Komponentenausstellung

Im Rahmen der e-bike-days 2017 wird eine Komponentenausstellung durch

den Verein ExtraEnergy e.V. die Messe begleiten. Die Sonderausstellung widmet

sich der weltweiten Präsentation von Technologien und Produkten rund

um LEV- (Leicht-Elektro-Fahrzeug) Komponenten. Teilnehmende Aussteller informieren

über Angebote und Besonderheiten ihrer jeweiligen Produkte. Daneben

ermöglicht ein interaktives Erlebnis anhand der jeweiligen Exponate direkte

Produkterfahrung aus erster Hand. Mit derzeit rund 50 Exponaten informiert

die Komponentenausstellung von Motoren über Steckervarianten, Ladesäulen,

Batterien, Batterietauschsystemen, Sensoren, Steuerungssystemen, Displays,

Datenlogger, Beleuchtungssystemen, Reflektoren, Kabel, Verleihsystemen bis

zu kompletten LEVs (Leicht-Elektro-Fahrzeugen).

Expertenschulung

Zu den e-bike-days 2017 findet am Messefreitag, dem 13. Januar, ab 11.30 Uhr

die erste Expertenschulung des Jahres durch den Verein Extra Energy e.V. statt.

Die exklusive Weiterbildungs- veranstaltung vermittelt einen umfassenden Einblick

zum Thema aktuelle Normungen und Standards auf dem Elektrorad-

2

Dresden ist Modellstadt für Elektromobilität

Seit Anfang November diesen Jahres ist die sächsische Landeshauptstadt Modellstadt

für nachhaltige und integrierte urbane Mobilität. Dresdens Oberbürgermeister

Dirk Hilbert unterzeichnete dazu am 2. November eine Grundsatzvereinbarung

in der Gläsernen Manufaktur Dresden. Ziel ist es, Dresden zu einem

Vorreiter für Elektromobilität, Digitalisierung und innovatives Fuhrpark-

Management („Car-Sharing“) auszubauen. Dadurch soll der Verkehr in der Landeshauptstadt

sauberer, leiser, komfortabler und sicherer werden.

Im Rahmen der Vereinbarung beabsichtigen die Landeshauptstadt Dresden sowie

Volkswagen Sachsen innerhalb der nächsten sechs Monate unter anderem

folgende Aktivitäten:

•In Dresden werden an zentralen Verkehrsknotenpunkten schrittweise zukunftsweisende

Mobilitätsstandorte errichtet, an denen u.a. ÖPNV, Car-Sharing,

e-Bikes Hand in Hand für umweltfreundliche und reibungslose Mobilität

sorgen. Bis 2025 werden stadtseitig mehr als 30 solcher Mobilitätsstandorte

aufgebaut.

• Auf dem Gelände der Gläsernen Manufaktur Dresden wird das „Center of Future

Mobility“ etabliert. Dabei wird eine neue Forschungs- und Entwicklungseinheit

aufgebaut. Schwerpunkt sind Elektromobilität, hochautomatisiertes

und vernetztes Fahren, Software-Dienstleistungen für die Mobilität („App-Entwicklung“)

sowie ein innovatives Fuhrpark-Management.

• In der Gläsernen Manufaktur wird ein Business Inkubator aufgebaut, in dem

Startups Mobilitätsdienstleistungen der Zukunft entwickeln. Die Stadt wird

diese Entwicklung unterstützen. Start des Inkubators soll im ersten Halbjahr

2017 sein.

Weitere gemeinsame Projekte werden in den nächsten Monaten entwickelt.

Mehr Informationen unter: www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemit

teilungen/2016/11/pm_007.php

Januar '17


ebike-days-dresden.de

Inhalt

Seite 2

Seite 4

Seite 6

Seite 7

Seite 8

Seite 10

Seite 12

Seite 14

Seite 16

Seite 20

Seite 21

Seite 22

Seite 24

Seite 26

e-bike-days 2017

Editorial

eBike Dresden GmbH

ADFC Landesverband Sachsen

PENDIX GmbH

Little John Bikes GmbH

Fahrrad-XXL

Barthbikes

Zweirad Center Stadler

TM Tretmühle GmbH

Zeptar – Custom Made Cycles

Machen - nicht Quatschen

Golden Riders Dresden e.V.

M-Customs

Partner 2017

Impressum:

ORTEC Messe und Kongress GmbH

Bertolt-Brecht-Allee 24

01309 Dresden

Telefon: +49 (0)351 315330

Telefax: +49 (0)351 3153310

info@ortec.de

www.ortec.de

Layout und Umsetzung:

Zeptar - Custom Made Cycles

www.zeptar.de

3

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

www.ebike-dresden.com

eBike Dresden GmbH

eBike Dresden GmbH mit zahlreichen neuen Modellen und ultraleichtem

FREYGEIST

Halle 2 Stand A15

Zahlreiche neue Modelle aus 2017 bringt die eBike Dresden GmbH mit auf

die e-bike- days 2017. Besonderes Highlight: Das stylische FREYGEIST. Das

Bike ist auf den ersten Blick kaum von einem normalen Fahrrad zu unterschieden.

Schlanker, leichter und ästhetischer als handelsübliche e-Bikes

begeistert es Menschen, die Wert auf Design und Funktion legen. Seine

schlanke Silhouette ist weltweit einzigartig und versprüht mit nur 12 kg

weithin sichtbare Leichtigkeit. Der Eindruck, ein Fahrrad und kein e-Bike

vor sich zu haben, wird durch die gewissenhaft ausgewählten Komponenten

gestärkt, vom Sattel bis zu den eigens designten Pedalen. Der Motor

ist unsichtbar in die Hinterradnabe integriert. Flüsterleise unterstützt er

beim Treten – mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 25 km/h und einem

maximalen Drehmoment von 35 nm. Schaltest man den Motor aus, fährt

das FREYGEIST dank Freilauf wie ein klassisches Fahrrad.

Die eBike Dresden GmbH

Die eBike Dresden GmbH ist neben FREYGEIST auch Premiumhändler der

Marken GIANT, MERIDA, CENTURION, BH-BIKES, FLYER, RALEIGH, HERCU-

LES, SPECIALIZED, KALKHOFF und FOCUS. Auf über 500 qm präsentiert Ihnen

die eBike Dresden GmbH ihre große Auswahl an eBikes und eBike-Zubehör.

Das Team der eBike Dresden GmbH besitzt ein fundiertes Fachwissen

über Antriebe, Hersteller, Trends sowie die breite Sortimentsauswahl

und vermittelt somit seinen Kunden einen erheblichen Beratungs- und

Servicemehrwert. Das Team der eBike Dresden GmbH hat sich zu 100% auf

Elektrofahrräder spezialisiert und gehört zu den eBike Spezialisten. Geführt

werden ausschließlich nur eBikes, Pedelecs und Elektrofahrräder

von ausgewählten Herstellern, welche selbst getestet wurden und ein

sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen. Die eBike Dresden GmbH

bietet ihren Kunden sämtliche Antriebsarten, eBike-Typen und Preisklassen

an. Auf Wunsch werden auch eBikes besorgt, die nicht im Sortiment

sind. Testen Sie selbst, welchen Unterschied und wie viel Spaß eBikes machen

und kommen Sie nach Dresden ins Fontane Center um durch kompetente

Beratung, kostenlose Probefahrten und unseren Service „Leistung

zu erleben.

4

Januar '17


Kundenservice

• kostenlose Inspektion – Sie können Ihr bei uns gekauftes eBike so oft

Sie wollen zur Inspektion bringen: ein Fahrradleben lang.

• Werkstattservice für alle eBikes – ist Ihr eBike bei uns zur Reparatur, erhalten

Sie auf Wunsch kostenlos ein Leihrad.

• eBike Hol- und Bringeservice – eBike Service fällig? Sie brauchen sich

praktisch um nichts zu kümmern.

• eBike Leasing, Finanzierungs- & Versicherungsservice – Selbstverständlich

können Sie Ihr neues eBike bei uns auch finanzieren oder leasen.

• eBike Vermietung – Die bequeme Alternative für nur 25 € pro Tag. Das

Wochenende kostet Sie sogar nur 35 € pro Rad.

• kostenlose Lieferung – Neue eBikes werden bequem nach Hause gelie-

5

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

ADFC Landesverband Sachsen

ADFC – ermäßigte Probemitgliedschaft auf den e-bike-days 2017

www.adfc.de

Halle 2 Stand A18

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) vertritt die Interessen der Alltags- und Freizeitradfahrer und setzt sich für die Förderung des Radverkehrs

ein. Der Verein bietet für seine mehr als 160.000 Mitglieder in Deutschland umfassenden Service. Im Mitgliedsbeitrag enthalten sind u. A. eine Pannenschutz-,

Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung, günstige Konditionen bei Abschluss einer Fahrrad-Diebstahlversicherung sowie Informationen für

Ihren Radurlaub und die kostenlose Teilnahme an unseren Radtouren.

Es gibt die Möglichkeit am Messestand bei den e-bike-days 2017 eine ermäßigte Probemitgliedschaft für 19,50 € (statt 56 €) zu erhalten. Besuchen Sie

uns in Halle 2 am Stand A18 – wir beraten Sie gern!

6

Januar '17


www.pendix.de

PENDIX GmbH

Pendix präsentiert neuen Fahrrad-Nachrüstmotor eDrive500 mit höherer

Reichweite

Halle 2 Stand A21

DER ANTRIEB

Der Pendix eDrive ist ein Fahrrad-Nachrüstmotor. Nahezu jedes Fahrrad

kann so in ein eBike verwandelt werden. Geräuschlos, kompakt, schlicht

und ästhetisch passt er an jedes Rad und zu jedem Stil. Der Elektromotor

reagiert direkt auf die Tretkraft des Nutzers, so dass das natürliche Fahrgefühl

nicht verloren geht. Außerdem bremst er nicht beim Treten, wenn er

ausgeschaltet ist. Bei den drei Unterstützungsstufen Eco, Smart und Sport

findet jeder Fahrer die richtige Stärke, die Reichweite beträgt – je nach

Stufe – bis zu 105 km.

DAS UNTERNEHMEN

Die Pendix GmbH hat mit der Markteinführung eines universell nachrüstbaren

Elektroantriebes 2015 ein neues Segment im Fahrradmarkt geschaffen.

Mit einem technisch ausgereiften Qualitätsprodukt Made in Germany

hat die Pendix GmbH den eBike-Markt revolutioniert. Nahezu alle Fahrräder

können mit dem stylischen Pendix eDrive nachträglich in ein Pedelec

verwandelt werden. Das Unternehmen wurde 2013 in Zwickau gegründet,

es ist aus einer langjährigen Prototypen-Entwicklung für die Automobilindustrie

und für den Motorsport entstanden. Die Pendix GmbH beschäftigt

aktuell 31 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz in noch einstelliger Millionenhöhe.

Namhafte Investoren wie der Technologiegründerfonds Sachsen,

die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen und AS Vantage

Holding haben sich an dem wachstumsstarken Geschäftsmodell beteiligt

und begleiten mit langfristiger Ausrichtung das weitere Wachstum des

Unternehmens.

WAS IST NEU

Auf den e-bike-days stellt Pendix seinen neuen Pendix eDrive500 mit höherer

Reichweite vor. Er bietet mit seiner erweiterten Kapazität von 504

Wattstunden genug Energie, um auch längere Touren in Angriff zu nehmen,

die Reichweite beträgt bis zu 160 km. Er liefert bei nur 24 Prozent

mehr Masse stolze 65 Prozent mehr Leistung. Außerdem ist er mit einer

USB-Schnittstelle ausgestattet. So lassen sich beispielsweise Handys,

Navigationsgeräte und Lampensysteme laden. Das Akku-Modell basiert

auf neuester Lithium-Ionen-Technologie und hat, wie auch schon das Vorgängermodell

eDrive300, eine Bluetooth-Schnittstelle. Die Markteinführung

des Pendix eDrive500 ist für März 2017 avisiert.

FLEX PAKETE

Wer sich nicht entscheiden kann, ob er den ePower300 oder den ePower500

präferiert, dem bietet Pendix ein Kombipaket mit beiden Akkus.

Der ePower 300 kann etwa für Fahrten zur Arbeit genutzt werden, der ePower

500 als Kraftpaket für längere Ausflüge in der Freizeit.

7

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

Little John Bikes GmbH

Little John Bikes zeigt E-Bike-Neuheiten der Top-Marken

Halle 2 Stand B19

Auch 2017 präsentiert der Fahrradhändler und E-Bike Experte Little John

Bikes wieder zahlreiche Innovationen aus dem Bereich der zweirädrigen

Elektromobilität auf den e-bike-days in Dresden. Vom 13.-15.01.2017 können

die neuesten E-Bike-Modelle – vom vollgefederten Mountainbike bis

zum praktischen Lastenrad – auf den e-bike-days vor Ort bestaunt und

ausgiebig getestet werden.

Haibike XDURO FullSeven 5.0

Eines der ausgestellten Highlights ist das Haibike XDURO FullSeven 5.0 –

ein vollgefedertes E-Mountainbike mit 120 mm Federweg. Die 27,5 Zoll

Laufräder mit extrabreiter Bereifung und der kraftvolle Bosch Performance

Mittelmotor machen die Fahrt im Gelände damit für jeden Mountainbiker

zum unvergesslichen Erlebnis. Purer Fahrspaß garantiert!

Winora Y420.X

Zuverlässig, sportlich und elektrisierend – diese Eigenschaften stehen für

die Trekking E-Bikes von Winora. Herzstück des Winora Y420.X ist der leistungsstarke

Yamaha Mittelmotor, dessen zentrale Gewichtsverteilung für

besonders ausgewogenes und komfortables Fahrverhalten sorgt. Voll ausgestattet

und mit hochwertigen Scheibenbremsen ausgerüstet, ist das

Rad wie geschaffen für Erkundungstouren auf allen Wegen und perfekt für

den Alltag.

Kalkhoff Integrale 8

Nicht nur in Sachen Technik sondern auch mit einzigartigem Design überzeugt

das Kalkhoff Integrale 8. Die 8-Gang Nabenschaltung, LED-Doppelscheinwerfer,

hydraulischen Scheibenbremsen und verschleißfreien Riemenantrieb

machen das für den Alltag konzipierte E-Bike zu einem absoluten

Highlight. Ein leiser, leistungsstarker Impulse Motor und eine voll im

Unterrohr integrierte Batterie mit hoher Kapazität sorgen für maximalen

Fahrkomfort.

Babboe Big E-Power (Foto oben)

Für Familien mit Kindern und zum Transport sind Lastenräder das ideale

Gefährt. Die Transporträder sind nicht nur ein praktisches Trendprodukt

sondern eine umweltfreundliche und vor allem preiswerte Alternative zum

8

Januar '17


www.littlejohnbikes.de

Integriertes Displays

bei Haibike

Auto. Lastenräder, wie das Babboe Big E-Power, sind auch mit Elektrounterstützung

erhältlich und damit ist der Fahrspaß auch auf längeren und

bergigen Strecken garantiert. Dank des leistungsstarken Motors und Akkus

lassen sich auch hügelige Strecken mit voller Beladung entspannt und

sicher zurücklegen.

Wer die verschiedenen Modelle gern ausprobieren möchte, der kann zahlreiche

E-Bikes auf der großen Teststrecke Probe fahren und ausgiebig testen.

Zudem werden die Neuheiten der kommenden Saison durch die Fahrradexperten

von Little John Bikes auf der Bühne vorgestellt und die Mitarbeiter

stehen allen Messebesuchern mit Rat und Tat zur Seite.

Welche innovative Technik in einem E-Bike steckt und was diese leisten

kann, darüber können sich die Besucher am Stand von Little John Bikes

ebenfalls informieren.

Der neu entwickelte Yamaha PW-X-Antrieb übertrifft den Vorgänger in jeder

Hinsicht. Im Vergleich zum alten Modell ist die neue Yamaha PW-X-Serie

um 13 Prozent kleiner und um 380 Gramm leichter geworden und damit

kommt der Motor auf ein Gewicht von nur 3,1 Kilogramm. In Verbindung

mit dem leistungsstarken 500 Wh Akku überzeugt der E-Bike Antrieb mit

gleichmäßigem, harmonischem Fahrkomfort und noch besserem Ansprechverhalten.

Aber nicht nur die Bauteile des Motors sind neu, sowohl Bedienteil, als

auch das Display wurden einer Generalüberholung unterzogen. In einem

stabilen Gehäuse verpackt und mit einer, aufs Wesentliche reduzierten

Anzeige, kann das neue Display einige Stöße aushalten. Eine helle LED-

Anzeige ermöglicht es dem Fahrer zudem mit nur einem Blick aus dem Augenwinkel

seinen aktuellen Fahrmodus anhand einer Leuchtfarbe zu erkennen.

Mit dem eConnect System, welches unsichtbar am Motor angebracht ist,

wird das Fahrrad mehr und mehr vernetzt. Durch GPS-, GSM- und Bluetooth-Chips

sind neue Funktionen und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten,

wie GPS-gestützte Diebstahlsicherung, Tracking, Routenexporte und

eine Notruf-Funktion möglich und machen gerade eMTB´s noch benutzerfreundlicher

und sicherer.

Übrigens: Wer sich auf de e-bike-days gleich für ein neues E-Bike begeistern

kann, für den hält Little John Bikes vor Ort oder in einem der vier

Shops in Dresden attraktive Messeangebote bereit.

9

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

www.fahrrad-xxl.de

Fahrrad-XXL

Fahrrad-XXL mit virtuellem Reichweiten-Rechner und vielen Modell-Highlights

auf der Messe

Halle 2 Stand A14

Virtueller Reichweiten Rechner

An unserem virtuellen Reichweiten-Rechner können wir Sie individuell beraten,

wie weit Sie mit ihrem E-Bike kommen. Diese meistgestellte Frage

im Beratungsgespräch lässt sich kaum seriös beantworten. Zu viele Parameter

spielen eine Rolle und der Unterschied kann von 30km – 250km reichen.

An unserem Reichweiten-Rechner können Sie verschiedene Szenarien

durchspielen und brauchbare Aussagen bekommen.

Natürlich zeigen wir auch einen Teil der neuen für 2017 geplanten Innovationen

im E-Bike Bereich.

Die immer weiter fortschreitende Systemintegration von Akkus und Motoren

zeigen wir beispielhaft an vollgefederten MTBs der Marken Cube, Focus,

Trek und Scott sowie der Systemanbieter Bosch, Panasonic und Impulse.

Den Trend zu jungen, urbanen Rädern kann man an den Neuentwicklungen

von Flyer (Urban-Modelle) Diamant (Juna-Modelle) und Scott (Silence-Reihe)

bestaunen.

Wir haben das Reichweiten Wunder Kalkhoff „Integrale“ am Messestand,

welches mit seinen über 600Wh Leistung auch lange und bergige Strecken

übersteht.

Lassen Sie sich von vielen schönen Rädern überraschen!

Auf einer Nebenfläche bieten wir den kurzentschlossenen noch 6 Modelle

aus der alten Saison zum absoluten Messe Sonderpreis an.

• Bergamont E-Line Sweep Deore für 1.599€ statt 2.399€

• Bergamont E-Line Contrail C 6.0 400Wh für 2.599€ statt 3.499€

• Diamant Achat Deluxe+ 500 WH für 1.999€ statt 2.599€

• Flyer Uproc3 8.70 für 2.999€ statt 4.999€

• Hercules Edision Di2 für 1.799€ statt 2.699€

• Kettler Obra FL 500Wh für 1.999€ statt 2.699€

• Scott E-SUB COMFORT UNISEX für 1.999€ statt 2.599€

Der Kauf ist einfach: Auf der Messe Probefahren, Anzahlung leisten und in

2–5 Tagen in einer unserer Filialen abholen oder nach Hause liefern lassen.

Cube Stereo Hybrid 120 HPA Race 500

Etwas sehr Gutes und Bewährtes noch besser zu machen ist nicht leicht.

10

Januar '17


Cube hat mit dem Stereo Hybrid 120 HPA Race 500 die perfekte Basis für

ein sagenhaft gutes Trail E-Mountainbike geschaffen, das sich vor wirklich

nichts fürchtet muss, und das auch nicht vor richtig technischen Trails. Mit

insgesamt 7 Rahmengrößen von 16“ bis 23“, je nach Rahmengröße im

27.5er und 29er Format, findet jeder das passende Bike.

Diamant Juna +

Street-à-porter der besonderen Art: Das Juna+ Deluxe erscheint in vier

Reichweite (laut Herstellerangabe) möglich. Das Impulse Evo Smart Display

besitzt Bluetooth und ist mit einer USB Ladebuchse ausgestattet . Damit

lässt sich das Smartphone laden und das Smart Display mit der Navigations-App

für iPhone oder Android auch als Navigationssystem mit Anzeige

verwenden.

Kalkhoff Integrale Limited Black

Mit dem „Integrale LTD Black“ bietet Kalkhoff ein kraftvolles Elektrobike

Trendfarben, sorgt dank Revo Drehgriff-Schaltung mit acht Gängen und

Bosch Motor für sicheres Fortkommen im urbanen Raum und macht mit

seinem Front-Gepäckträger nicht nur bei Einkaufstouren-Touren gute Figur.

Dazu noch Leder bei Lenker, Sattel und Antriebskomponenten – so

sieht ein – leider limitierter – formschöner City-Charmeur zum Verlieben

aus. Also: schnell ausprobieren und verführen lassen!

Flyer Urban 7.10

Beim neuen 2017er Flyer U E-Bike bleiben in Sachen Modernität und Innovation

keine Wünsche mehr offen. Ein S-Pedelec mit dem Sie alle Staus

einfach links liegen lassen und immer entspannt, sicher und stylisch ans

Ziel kommen. Da es sich bei diesem City-Flitzer von Flyer um ein schnelles

Speed Pedelec bis 45km/h handelt, wird eine Mofaprüfbescheinigung

oder der normale Führerschein benötigt.

Kalkhoff Integrale I10

Sportlich abgestimmt ist das E-Bike Kalkhoff Integrale i10 mit seiner Smarter

Impulse Evo RS Technologie. Im Vergleich zu seinen Vorgängern ist das

Kalkhoff Integrale I 10 mit der Shift- Sensor Technologie noch schneller,

leiser und vor allem materialschonender. Dank des kraftvollen 36V, 250W

Impulse Mittel-Motor ist eine zuverlässige Unterstützung mit bis zu 205km

mit Unterstützung bis 25km/h für den sportlicheren Einsatz. Egal ob ins

Büro oder auf Tour, dieses Rad überzeugt durch Kraft und Design. Sie erwartet

ein völlig neuer Fahreindruck im Bereich der E-Bike Mobilität.

Scott Silence

Das neue E-Silence20 von Scott wird die Sicht auf Ihre Umgebung komplett

verändern. Der revolutionäre, integrierte und leise Motor von Brose

mit 508 Wh wird lässt Sie

schneller und komfortabler

durch die Straßen fahren

als jemals zuvor. Mit

seiner komfortablen Geometrie,

integrierten Spanninga

Leuchten und cleveren

Tragesystemen, können

Sie sich wohl fühlen,

das Auto zu Hause zu lassen,

und Ihre Stadt zum

Staunen bringen.

Trek Powerfly 8 LT Plus

Das waschechte Mountainbike ist wieder da! Das Powerfly des langjährigen

MTB- Experten Trek kommt mit einem Block-Lenkanschlag, dem besten

Schutz gegen Lenkerüberdrehen. Gleichzeitig ist Fahrspaß mit dem

kraftvollen Bosch- Zentralmotor

mit bis zu 25 km/h

und dem leistungsfähigen

Alurahmen mit einem hinteren

Federweg von 150

mm garantiert.

11

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

www.barthbikes.de

Barthbikes

Neue Elektro-Bikes und Elektro-Motocross-Maschinen

Halle 2 Stand B9

Herzlich willkommen bei Barthbikes. Wir, bekennende Freizeit Crosser,

haben uns das Vergnügen und den Umweltschutz zum Motto gemacht. Sie

finden in unserem Online-Shop ein kleines, aber sicherlich feines Angebot

an ausgewählten Elektro Bikes / MotoCross Maschinen. Erkunden Sie unser

wachsendes Sortiment an eBikes für Fahranfänger, Fortgeschrittene

und Profis. Für jeden haben wir das richtige Elektro Motorrad. Außerdem

bieten wir Ihnen praktisches Zubehör und Ersatzteile für unsere Modelle.

Auf der SachsenKrad 2017 präsentieren Barthbikes folgenden Neuheiten:

KUBERG Cross

KUBERG CROSS 2017 ist das

erste elektrische Motocross

Motorrad für Kinder von 5 bis

12 Jahren. Aufgrund der soliden

Konstruktion und der

hochwertigen Teile können

Fahrer bis zu einem Gewicht

von 100 kg transportiert werden.

Der starke Motor mit einem

hohen Drehmoment

und einer großen Beschleunigung

garantiert ein einzigartiges

Fahrerlebnis. Die Motorradqualität

sowie die richtigen

Abmessungen helfen

den kleinen Fahrern bei der Aneignung der richtigen Fahrangewohnheiten

vom zarten Alter an. Das KUBERG Cross ermöglicht leise Motocross-Fahrten

ohne Benzin und Öl, ohne Starten, ohne heißen Auspuff und ohne

komplizierte Instandhaltung. Man kann Freeride oder in einem Garten fahren

und dabei niemanden stören. Das Model Cross ist mit einem Leistungsbegrenzer

und weiteren Sicherheitselementen für den sichersten

Betrieb ausgestattet. Auf der Messe finden Sie folgende neue Modelle:

•NEU! KUBERG Cross65 – erscheint im März/April 2017

•KUBERG Cross 2017 – Upgrade zum Vorgängermodell mit neuem Design

•NEU! KUBERG Cross racePro 50 – 8kw

KUBERG Free-Rider (Foto oben)

Die KUBERG Free-Rider ist das weltweit erste elektrische eCross Bike für

Jugendliche Amateur und Profi Fahrer. Das robuste 20“ Bike kann in verschiedenen

Situationen eingesetzt werden – sie ist stark genug, um

eCross Fans durchs freie Gelände zu bringen, ist es eine tolle Abfahrt oder

Freeride Maschine und es kann verwendet werden, um auf Freestyle Strecken

zu trialen. Obwohl es für Jugendliche konzipiert wurde, ist dieses

eCross MotoBike auch von Erwachsenen als Pit Bike nutzbar. Der auffallend

starke Motor wird in jeder Situation für eine Menge Spaß sorgen. Auf

der Messe finden Sie folgende neue Modelle:

•NEU! KUBERG Free-Rider XS – 8kw

•KUBERG Free-Rider 2017 – Upgrade zum Vorgängermodell mit neuem Design

KUBERG Start

Die KUBERG START

ist ein hervorragendes

Sprungbrett für

den Einstieg in den

Motorradsport. Mit

einer Sattelhöhe

von 40 cm und einem

Gewicht von

20,5 kg ist Start für

Fahrer von zwei bis

fünf Jahren bestimmt.

Das hochwertige

Elektromotorrad

mit komplett

abgedecktem

12

Januar '17


Raum für die Batterien und einem Kettenschutz, einer einfachen Möglichkeit

der Einschränkung der Höchstleistung sowie mit einer guten Dämpfung

ist eine hervorragende Wahl für beginnende Fahrer. Die erste Erfahrung

mit der Motorradfahrt kann für Ihr Kind angenehm, nicht abschreckend,

leise, einfach und unterhaltsam sein! Auf der Messe finden Sie folgende

neue Modelle:

•KUBERG Start 2017 – Upgrade zum Vorgängermodell mit neuem Design

KUBERT Trial E (Bild unten)

TRIAL E ist ein hervorragendes Motorrad für Fahrer von 4 bis 10 Jahren,

kann jedoch mühelos auch Erwachsene bis zu einem Gewicht von 100 kg

transportieren. Das TRIAL E verfügt über einen sehr starken Motor, der

vollwertige Fahreigenschaften mit einem linearen Verlauf des Drehmoments

und einer erstaunlichen Beschleunigung garantiert. Deshalb kann

das Trial E einfach steile Steigungen auffahren und große Hindernisse bewältigen.

Der Leistungsbegrenzer sowie weitere Konstruktionselemente

gelten für verantwortungsbewusste Eltern als Garantie für die maximale

Sicherheit und einfache Einstellung des Motorrads je nach der aktuellen

Leistungsfähigkeit des Fahrers. Auf der Messe finden Sie folgende neue

Modelle:

•KUBERG Trail E 2017 – Upgrade zum Vorgängermodell mit neuem Design

•NEU! Trail Eco – wird komplett in schwarz geliefert ohne Design ADFC –

ermäßigte Probemitgliedschaft auf den e-bike-days 2017

Kinderbetreuung

zur e-bike-days

Sie möchten sich auf

den e-bike-days in Ruhe

informieren oder

das Programm nutzen?

Sie benötigen jedoch

eine Betreuung

für Ihr Kind im Alter

von 3–10 Jahren vor

Ort? Wir haben die Lösung

für Sie! Auch auf

den e-bike-days 2017

wird es wieder zahlreiche

Angebote für die

kleinen Besucher geben,

damit der Messebesuch

für jeden zum

Erlebnis wird.

Foto: creatyp

13

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

www.zweirad-stadler.de

Zweirad Center Stadler

Mit den MarkenHerkules, Kettler, Bulls, KTM, Pegasus und Trek

Halle 2 Stand B17

CX Performance Linie seine geballte Kraft und verfügt gleichzeitig über eine

feine Sensorik, die beste Trittunterstützung in jeder Fahrsituation garantiert.

In Kombination mit dem aufwändigen Rahmendesign und Ausstattungsmerkmalen

wie der Shimano Deore XT 10-Gang-Schaltung und

den bissigen Schwalbe Rocket Rob Reifen entsteht ein Fahrerlebnis, dass

nachhaltig motiviert und mobilisiert.

Das Zweirad Center Stadler ist auf den e-bike-days 2017 mit aktuellen Bikes

der Marken Herkules, Kettler, Bulls, Pegasus und Trek vertreten. Zudem

werden zahlreiche Modelle der KTM-Reihe Macina vorgestellt – vom

sportlichen Cross- bis zum komfortablen Tourenrad. Mitgebracht werden

unter anderem folgende Highlights:

Bulls Six50 E1 (Foto oben)

Das Six50 E 1 sorgt für einen perfekten Einstieg in die angesagte Welt der

E-Mountainbikes. Der leistungsstarke Bosch-Mittelmotor der Performance

Line garantiert Durchzugskraft kombiniert mit einer optimalen Trittunterstützung

auf Basis einer bewährten Sensorik. Den nötigen Sportgeist garantieren

darüber hinaus die SR Suntour Federgabel mit Lenker-Lock-out,

die Shimano Deore 9-Gang-Schatung und die verlässlichen hydraulischen

Scheibenbremsen.

Hercules Rob Fold

KLEIN, STARK und KOMPAKT – E-Bike mit Faltmechanismus: Der starke

Bosch Active Mittelmotor mit 500Wh macht das Rob Fold F8 zu einem echtem

Kraftpaket. Weitere Argumente sind die pflegeleichte 8 Gang Shimano

Nexus Nabenschaltung mit Freilauf und die hydraulischen Maguras HS

11 Felgenbremsen. Für eine pannenfreie Fahrt sorgt die Bereifung von

Schwalbe BIG APPLE 50–406.

Bulls Six50 E2

Mit dem Six50 E 2 steht man auf angenehm sportliche Weise unter Strom.

An Bord des ausgereiften E-MTBs entfaltet der Bosch-Mittelmotor aus der

Trek Powerfly 5

Das Powerfly erweitert deinen Horizont. Es verbindet das bewährte Trek

Design mit dem zuverlässigen Vortrieb der Pedalunterstützungstechnologie

von Bosch und verwandelt Berge zu Hügeln für eine angenehme Wei-

14

Januar '17


Eintrittspreise

zur e-bike-days

terfahrt. Ende im Gelände? Nicht für dich! Denn du suchst ein Bike mit dem

gewissen Extra, das dich weiter fahren lässt. Das Powerfly bringt dich

überall hin und noch ein bisschen weiter. Top-Features: kraftvoller, zentral

montierter Bosch-Motor für Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h; Rahmen

aus Alpha Platinum Aluminium mit zusätzlichem Motor Armor-

Schutz; bereit für Extras wie Beleuchtung, Schutzbleche, Gepäckträgern

und Seitenständer; 29“-Laufräder sind schneller, vermitteln ein besseres

Fahrgefühl und rollen leichter über Hindernisse hinweg.

Tageskarte 8,00 €

Mit SZ-Card / MoPo-Card 6,00 €

Tageskarte, ermäßigt (Schüler, Studierende, Auszubildende) 3,00 €

ermäßigt mit Anzeige oder Gutschein 6,00 €

bis 16 Jahre frei

Ermäßigung für ADAC Mitglieder 6,00 €

Begleitperson für behinderte Besucher nach Grad der Behinderung

(Einstufung 80%) frei

Menschen mit Behinderung 6,00 €

Anreise zum Messegelände Dresden – MESSE DRESDEN

Autobahn A4 und A13 (Europastraße E 40)

Abfahrt Dresden Altstadt folgen Sie der

• Bundesstraße 6 Richtung Zentrum

• Meissner Landstraße (B6)

• Hamburger Straße (B6)

• Bremer Straße (B6)

• Magdeburger Str.

• Schlachthofstr.

• Messering

Pegasus Solero E7

Das Pegasus Solero E7 ist das ideale Pedelec für den Stadtverkehr. Es ist

mit einer Rücktrittbremse ausgestattet und bietet einen KOmfort-Einstieg

zum Top-Preis-Leistungsverhätnis. Das Pedelec besitzt eine 7-Gang-Nabenschaltung

von Shimano, der Motor stammt von Bosch. Erhältlich ist es

als Herren- oder Damenfahrrad mit drei unterschiedlichen Rahmentypen:

Diamant, Trapez und Wave.

Abfahrt Dresden Neustadt/Elbepark

• Washingtonstraße

• Hamburger Straße (B6)

• Straße (B6)

• Magdeburger Str.

• Schlachthofstr.

• Messering

Abfahrt Dresden Hellerau

• Radeburger Str. (B170)

• Hansastraße (B 170)

• Antonstraße (B6)

• Marienbrücke

• Magdeburger Str.

• Schlachthofstr.

• Messering

Autobahn A17 (Europastraße E 44)

Pegasus Solero E8

Das Pegasus Solero E8 verfügt über einen Bosch Active Motor (250

Watt/36 Volt) und einen 500 Wh Akku. Ausgestattet ist es mit dem beleuchteten

Bosch-Display „Intuvia“ mit Nahbedienteil, einer Shimano Nexus

Nabenschaltung mit Rücktrittbremse und hydraulischen Scheibenbremsen

von Shimano. Weiteres Zubehör: i-Rack Systemgepäckträger,

pannensichere Conti-Reifen und Sicherheitspaket.

Abfahrt Dresden Südvorstadt Richtung Dresden-Zentrum

• Innsbrucker Str. (B170)

• Bergstrasse (B170)

• Fritz-Löffler-Straße (B170)

• St. Petersburger Str.

• Sidonienstraße

• Ammonstraße

Bundesstraße B 6

• Könneritzstraße

• Magdeburger Str.

• Magdeburger Str.

• Schlachthofstr.

• Schlachthofstr.

• Messering

• Messering

15

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

www.tretmuehle.de

TM Tretmühle GmbH

Mit vielen neuen Spezialrädern und Elektrorädern „mit eingebautem Rückenwind“

Halle 2 Stand A16

TM Tretmühle GmbH

Gegründet 1996 nördlich von Dresden entwickelte sich das Fahrradgeschäft

Tretmühle recht schnell und wechselte von Großdittmannsdorf in

den Dresdner Norden, wo es seit 1999 in Weixdorf beheimatet ist. Hier

startete unser Konzept von erstklassigem Service für Jeden, insbesondere

fachlich hochwertige Werkstattleistungen. Gepaart mit Rädern ausgewählter,

innovativer Marken, die hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden

und Fahrspaß vermitteln, sollte unsere persönliche Liebe zum Fahrrad

im Laden leben.

Seit 2006 gibt es die Tretmühle nun in Radebeul. Mittlerweile Stammort

der TM Tretmühle GmbH gingen wir hier neue Wege. Die Begeisterung für

das Liegeradfahren und Spezialräder, mittlerweile als Premiumhändler

und -werkstatt mehrerer dieser Marken, aber auch Elektrofahrräder mit

„eingebautem Rückendwind“ erweiterten das Angebot erheblich und ließen

uns wachsen.

Dabei folgen wir immer unserem Credo, Kunden zu „bedienen, wie wir

selbst bedient werden wollen“ und sind wir jederzeit auf der Suche nach

innovativen Fahrradkonzepten. Wir suchen die richtige Lösung für Eure

Mobilität! Unter anderem zeigen wir folgende Neuheiten:

und ein Hingucker. Control Technology bietet Stoßabsorption, Bodenhaftung

und exzellente Laufruhe. Technisches Highlight ist auch die optionale

Verwendung des Gates Karbon-Riemenantriebes in Verbindung mit der

Nuvinci Nabenschaltung – eine Umlenkrolle führt den Riemen oberhalb

der Kettenstrebe entlang, so dass er ohne Rahmenteile montiert werden

kann und perfekt mit der Federung arbeitet.

Riese und Müller Charger – das flexible Kraftpaket für alle Fälle

Das Charger ist nicht umsonst ein Verkaufsschlager – vielseitig konfigurierbar

ist es Partner für Arbeitsweg, Radreise aber auch die aufregende

Tour auf unterschiedlichsten Trails. 2017 gibt Riese und Müller dem Charger

die bestmögliche Reichweite auf dem E-Bike-Markt – 1000Wh Doppelakku

– die nächste Langtour kann kommen!

BERGAMONT

E-Contrail Plus – Charge for the hills

Die Fahrwerk Performance in bester BERGAMONT Tradition garantiert zusammen

mit dem Plus Feature maximale Kontrolle. Die Extra Portion

Power der kraftvollen Boschmotoren sowie erhöhte Traktion der neuen

Plus Varianten erhöhen den Spaßfaktor in nahezu jedem Gelände.

RIESE UND MÜLLER

Riese und Müller Packster – das variable Lastenradkonzept

Das Packster ist neben dem Erfolgsmodell Load das zweite Lastenrad von

Riese und Müller. Kinder, Einkauf, Werkzeug – das intelligente Konzept

bietet enormes Raumangebot und ist sehr variabel. Mit Sicherungs- und

Wetterschutzzubehör ist man für alle Fälle gerüstet. Dabei ist die von Riese

und Müller gewohnte Formensprache minimalistisch, funktional, schick

und spiegelt die Ingenieurs- und Designkompetenz wieder. Die Ausstattung

ist variabel, der Bosch Antrieb kann 2017 1000Wh Doppelakku, sportlicher

Kettenschaltung oder auch komfortabler Nuvinci Nabenschaltung

betrieben werden.

Riese und Müller Delite – ein Vorzeigemodell

In der dritten Generation ist das vielseitigste E-Bike-Modell von Riese und

Müller so vielseitig wie nie – 11 Modelle, zulassungsfrei oder schnell, in

28“ oder auch Fatreifen in 27,5“ – das Delite ist in jedem Fall aufregend

Die bewährte E-CONTRAIL Kinematik sorgt fu r maximale Kontrolle und

macht das Rad agil und wendig. Die tiefe Einbaulage von Antrieb und Akku

sorgen für einen niedrigen Schwerpunkt und optimale Fahrperformance.

Die Antriebseinheit trotzt Hindernissen im Gelände durch den robusten

BERGAMONT Unterfahrschutz. Der Formschluss aller Bauteile und die interne

Zugverlegung sorgen für einen „Open Technical Look“.

Der beim E-Contrail Plus verbaute Boost-Standard sorgt nebst Kompatibilität

zu 29’’ und 27,5’’ Plus Bereifung für eine erhöhte Laufradsteifigkeit und

ein präziseres Handling des Bikes. Die Plus Bereifung ermöglicht maximale

Traktion und Kontrolle durch eine um ca. 20% vergrößerte Auflagefläche

16

Januar '17


ei nahezu gleichbleibendem Rollwiderstand. Daraus resultiert ein aggressiveres

Handling und eine schnellere Linienführung für Könner, während

Neueinsteiger von mehr Reserven und einem noch nie zuvor da gewesenem

Maß an Kontrolle profitieren.

NEU IN 2017

• Design Upgrade mit überarbeitetem Oberrohr und neuer Zugklemmung

• Boost Standard kompatibel zu 29’’ und 27,5’’ Plus Bereifung

• Vollintegration der absenkbaren Sattelstützen

• Sportliches Bosch Purion Display

Bergamont E-Roxter Plus

Das E-ROXTER kommt 2017 in einer 27,5’’ Plus Variante. Das Rahmendesign

mit integriertem Bosch Performance CX Motor erhält einen überarbeiteten,

sauberen, sportlichen Look. Der Formschluss aller Bauteile und die

interne Zugverlegung sorgen fu r einen „Open Technical Look“. Der tiefe

Schwerpunkt des integrierten Bosch Motors bei niedrigem Systemgewicht

ermöglicht optimale Fahrperformance. Die Antriebseinheit trotzt Hindernisse

im Gelände durch den robusten BERGAMONT Unterfahrschutz.

Kompatibilität zu 29’’ und 27,5’’ Plus Bereifung dank Boost-Standard. Die

Plus Bereifung ermöglicht maximale Traktion und Kontrolle durch eine um

ca. 20% vergrößerte Auflagefläche bei nahezu gleichbleibendem Rollwiderstand

und schafft mehr Reserven für jeden Fahrstil.

Mit dem minimalistischen Bordcomputer Purion mit aufgeräumter Optik

hat man alle relevanten Fahrinformationen im Blick.

NEU IN 2017

• 27,5’’ Plus Variante

• 100 mm Federweg

• 148 mm Boost Standard Steckachse

• Bosch Performance CX Motor

• Sportliches Bosch Purion Display

• 400 WH und 500 WH Option

• Neue Zugklemmung der internen Zugverlegung

• Überarbeitete Ober- und Sitzrohr Verbindung

Bergamont E-Ville Doere

Das E-Ville ist eine moderne Schönheit mit dem klassischen Charme

schwarzer Optik. Die Formensprache ist klar, minimalistisch und gerade

deshalb sehr schick. In unterschiedlichsten Varianten ist dieses City- und

Trekking-E-Bike für unterschiedlichste Mobilitäten geschaffen. In der

sportlichen Variante mit Deore Kettenschaltung begeistert gerade die tolle

Fahrstabilität in Verbindung mit dem kräftigen Bosch Mittelmotor.

HP VELOTECHNIK

HP Velotechnik Scorpion plus 26 Steps Di2 Automatik

Unser Partner HP VELOTECHNIK präsentiert die Kombination Dreirad mit

Elektromotor und automatische Gangschaltung. Vorteil für den Fahrer: Im

übersichtlich aufgeräumten Cockpit reduziert sich die Bedienung auf die

Funktionen „Motor an“ und Bremsen.

Dank des Manufaktur-eigenen Baukastensystems

können nun alle Modelle

der Dreirad-Baureihen Gekkound

Scorpion mit einem Steps-Motor

(250 W) plus 8-Gang-Automatik-Getriebenabe

inklusive elektronischer

Di2-Technologie ausgerüstet werden.

Beides stammt aus dem Haus

des Komponentenherstellers SHI-

MANO, der bekannt ist für seine Philosophie der Systemintegration. Entscheidender

Vorteil bei der neuen Tretunterstützung: Das System wählt,

so SHIMANO, automatisch den richtigen und effizientesten Gang, indem

unter anderem Geschwindigkeits- und TrittfrequenzDaten sowie der Leistungsinput

des Fahrers,also der Druck, den er auf das Pedal bringt,erfasst

und ausgewertet werden.

Die Automatik entfaltet gerade in Kombination mit den absolut standsicheren

Trikes einen ganz eigenen Charme. Als Rundum-sorglos-Paket erzeugt

das ein völlig neues RadelGefühl – in Verbindung mit dem sprichwörtlichen

Panoramablick auf einem Liegerad für so manchen geneigten

Radler ein Aha-Erlebnis.

HASE BIKES

Hase Kettwiesel Evo Steps

Das EVO STEPS stammt vom Klassiker Kettwiesel ab und ist nicht nur eine

vollgefederte Spaßmaschine mit E-Antrieb und automatischer Schaltung.

Wie alle Hase Spezialräder ist es vom Firmengründer und Ingenieur Marec

Hase sowie seinem Team bis ins kleinste Detail durchdacht und an unterschiedlichste

Fahrer anpassbar, auch bei möglichen Handicaps. Highlight

ist die abnehmbare Rollerbag im Heck mit Rollen für leichten Transport

oder die Schnellverstellung an die Größe des Fahrers. Außerdem ist es für

den Transport in wenigen Minuten zusammengefaltet und passt ni fast jedes

Auto mit Heckklappe.

Komfort-Gipfel beim Kettwiesel Evo Steps ist aber die automische

Di2-Schaltansteuerung von Shimano. Die Nabenschaltung wechselt auf

Tastendruck die Gänge – elektronisch und wenn man möchte auch automatisch.

Schaltzüge und deren Wartung fallen weg. Dabei ist die Di2 auch

lernfährig und passt die Schaltvorgänge an die bevorzugten Trittfrequenzen

an.

17

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

13. – 15. Januar 2017

www.sachsenkrad.de

FLYER

FLYER Uproc 7 – das E-Fully für höchste Ansprüche

FIT – Flyer Intelligent Technology – das Schlagwort FIT steht stellvertretend

für den neuen und 2017 nur bei FLYER erhältlichen Antrieb mit dem

neuen Panasonic 2-Gang-Mittelmotor für ausgezeichnete Steigfähigkeit.

Der Multi-Speed-Motor bietet außerdem Automatik, 4 Unterstützungsstufen

und Schiebehilfe. Dabei sind Motor und Akku so elegant wie nie zuvor

in den Rahmen eingepasst.

Ob Downhill oder fordernder Trail – jedes Gelände, seien die Hinternisse

noch so groß – bietet ein ideales Einsatzgebiet für diese E-Fully. Unmöglichste

Strecken werden zum Spielplatz. Keine Tour ist zu schwierig.

FLYER Uproc 2 – das E-Hardtail für maximale Fahrstabilität

Das FLYER Uproc bewältigt jeden Weg. Nicht nur Einsteiger werden das stabile

E-MTB lieben. Dafür sorgen FIT Technologie, schickes Design und

durchdachte wie hochwertige Ausstattungsvarianten. So wird mit dem

Uproc 2 jeder Waldweg und jede Kiesstraße abseits der ausgetretenen

Pfade zur Spielwiese.

KTM

KTM Macina Kapoho LT 273

Future starts now – satter Grip, höchste Fahrsicherheit… Garanten für

Fahrspaß in jeder Fahrsituation. Dies wird durch das ausgewogene

160mm Fahrwerk sowie die optimierte

2,8“ Bereifung erzielt. KTM läßt an dem

neuen Kapoho durch neueste Integrationstechnologien

das BOSCH System immer

weiter im Rahmen verschwinden. Das

POP (Pedelec Optimized Pivot) Dämpfungssystem

wurde maßgeschneidert auf

BOSCHs CX Antriebssystem. Die ausgefeilte

Geometrie sorgt für eine ausgewogene

Sitzposition. Das aggressive und stylische

Design wird bei einigen Bikern die Kinnlade

fallen lassen.

KTM Macina Freeze 261

Ab ins Gelände – in jedes, ja in jedes.

Schlamm, Sand, Schnee – die dicken

Schwalbe Jumbo Jim Reifen bieten überall

Grip. Das Fattire-Konzept ist zudem sehr

bequem, da der geringe Luftdruck viele

Unebenheiten easy schluckt – ein Erlebnis

zu jeder Jahreszeit und in jedem Terrain.

Der BOSCH CX Antrieb bietet dazu die Performance

und das Drehmoment für sportliche

Gelände-Touren.

18

Januar '17


Das neue Special ENDURO BASE3 hat zur 22. Auflage der Sachsen-

Krad sofort gegriffen und zahlreiche Fans des Offroad-Motorradsports

angelockt – und so wird die Messe natürlich auch 2017 wieder

offroad gehen. Mit dem Special ENDURO BASE3 gibt die Messe

der Enduro-Hochburg Sachsen zum zweiten Mal eine winterliche

Heimat.

ENDURO steht natürlich für den Sport, BASE3 dagegen beschreibt

das Anliegen, drei Tage ein Sammelbecken, Treff und Anlaufstelle

für alle Fans, Teams, Vereine und natürlich nicht zuletzt Händler zu

sein. Hier können sie sich austauschen, Kontakte knüpfen oder

einfach nur unter Gleichgesinnten eine schöne Zeit verleben. Als

prominente Unterstützer dieser Idee konnten Extrem-Enduro-Pilot

Marcel Teucher und der seit über 15 Jahren tätige Offroad-Trainer

Marko Barthel (Auf dem Foto mal mit dem Fahrrad unterwegs) auch

gewonnen werden. Sie werden in den drei Messetagen wertvolle

Tipps für (Wieder-)Einsteiger geben, Enduro-Fahrtechniken erklären

und ihre Trickkisten in punkto Fahrwerksabstimmung öffnen.

Programm ENDURO BASE3

Freitag, 13.01.2017

12:00 Uhr Vorführung Reifenwechsel

13:00 Uhr Techniktipps

13:30 Uhr Show Außenanlage

14:00 Uhr Interview mit prominenten Fahrern auf der Hauptbühne

anschließend Autogrammstunde am Stand

15:00 Uhr Vorführung Reifenwechsel

15:30 Uhr Show Außenanlage

16:00 Uhr Techniktipps

17:00 Uhr Vorführung Reifenwechsel

Samstag, 14.01.2017

11:30 Uhr Show Außenanlage

12:00 Uhr Vorführung Reifenwechsel

13:00 Uhr Techniktipps

13:30 Uhr Show Außenanlage

14:00 Uhr Interview mit prominenten Fahrern auf der Hauptbühne |

anschließend Autogrammstunde am Stand

15:00 Uhr Reifenwechsel

15:30 Uhr Show Außenanlage

16:00 Uhr Techniktipps

17:00 Uhr Reifenwechsel

Sonntag, 15.01.2017

11:30 Uhr Show Außenanlage

12:00 Uhr Vorführung Reifenwechsel

13:00 Uhr Techniktipps

13:30 Uhr Show Außenanlage

14:00 Uhr Interview mit prominenten Fahrern auf der Hauptbühne |

anschließend Autogrammstunde am Stand

15:00 Uhr Vorführung Reifenwechsel

15:30 Uhr Show Außenanlage

16:00 Uhr Techniktipps

17:00 Uhr Vorführung Reifenwechsel

Foto: Burkert

19

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

www.zeptar.de

Feuerwehrbike Florina steht auch auf

der Messe

Zeptar – Custom Made Cycles

Bikes als Blickfang, technisch und optisch anders als aktuelle Bikemodelle und doch für jedermann erschwinglich (selbst) zu bauen... Sie wollen alles?

Halle 2 Stand B20

Wir bauen Ihr individuelles Bike!

Eines haben alle von uns angebotenen Bikes – Pure Lebensfreude und einzigartiges Design auf zwei Rädern. Dieses Erlebnis in Worte zu fassen ist nicht

einfach – die Lösung aber umso mehr: Entdecke dein neues Lebensgefühl Zeptar – Custom Made Cycles.

Zeptar – Custom Made Cycles stehen für die einzigartige Synthese aus edlem Design und zuverlässiger Spitzentechnologie. Die handgefertigten Ruff-

Rahmen und die Endmontage in Berlin garantieren höchste Verarbeitungsqualität und Langlebigkeit. Mit den von uns verbauten E-Motoren für alle die E

unterstützt fahren wollen, setzen wir neue Akzente in punkto Fahrspass.

Damit wir unserem Anspruch in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Leistung gerecht werden, sind alle Zeptar – Custom Made Cycles mit von uns getesteten

Anbauteilen ausgesattet. Eigenentwicklungen ergänzen die Vielseitigkeit unserer Bikes.

Wartungsfreundlichkeit und Fahrspaß, vereint mit Lifestyle und Individualität.

Sei einzigartig – genauso wie dein Zeptar – Custom Made Cycles

Türsteher und Türsteher +

...markant, selbstbestimmt und wandelbar

mit und ohne Pendix E-Antrieb lieferbar.E-Bikes

mit dem natürlichsten Tretgefühl

der Welt.

Verwandel den Aktionsrahmen deines Fahrrades, und schaffe dir mit dem

Einbau, eines unserer angebotenen E-Antrieben, dein eigenes Pedelec.

20

Januar '17


Bühnenprogramm in der Halle 2

--------------------------- Freitag: 13.01.2017 ---------------------------

13.15 Uhr Ende Messerundgang an der Bühne der Halle2

13.20 Uhr Präsentation Messebike „Reisemesse“ – (Ortec)

13.45 – 14.15 Uhr Händler der e-bike-days präsentieren sich

14.20 Uhr Präsentation „Ladufix-Bike“ – Neuheit 2017

14.30 bis 15.45 Uhr Händler der e-bike-days präsentieren sich

16.00 Uhr Präsentation „Zeptar-Drive“ – Neuheit 2017

-------------------------- Samstag: 14.01.2017 --------------------------

Machen - nicht Quatschen

Kinder sind die Zukunft von morgen. Leider gibt es aber auch in unserer

hochentwickelten Gesellschaft Kinder, wo Verantwortung diesen Wesen

gegenüber nicht wahrgenommen wird. Die meisten dieser Kinder leben in

Heimen und werden zwar von fachlich kompetenten Personal betreut,

doch jeder von uns weiß, wie wichtig es für eine Kinderseele ist in einem

Zuhause groß werden zu können, welches Geborgenheit, Stabilität, Beständigkeit

und Werte vermittelt. Kinderaugen zum Leuchten bringen –

diesem Motto haben

sich nun schon seit 21 Jahren die ca. 35 Jungs und Mädels des Motorradvereins

„Beinhart“ Pirna e.V. verschrieben. Mit vielen Helfern und Unterstützern

organisieren sie die mittlerweile größte Motorradausfahrt

Deutschlands für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche aus Kinderheimen

der Region Sachsen, Polen und Tschechien. Mittlerweile über 700

Biker pro Veranstaltung unterstützen mit ihrer Teilnahme an der Ausfahrt

das Anliegen diesen Kindern ein unvergessliches Wochenende zu gestalten.

Und ebenso begeistert, wie bei der Ausfahrt selbst, finden die Kinder,

zusammen mit den Bikern und Sponsoren, glücklich und weg von allen

Sorgen, im Veranstaltungsgelände des Erlebnisbades Berggießhübel, einen

krönenden Abschluss mit Spiel und Spaß.

Dies Alles ist nur möglich dank der finanziellen und tatkräftigen Unterstützung

zahlreicher Sponsoren, da die Veranstaltung komplett gemeinnützig

ist und sich nur aus Spenden finanziert. Das Team von Zeptar und seine

Partner möchte nun mit seiner Charity Bike Aktion „Machen – nicht Quatschen“

den Mädels und Jungs der Motorradfreunde aktiv beim sammeln

von Spenden für das Projekt Heimkinderausfahrt 2017 unterstützen.

10.30 Uhr Ende Zeptar Bike-Übergabe mit Vorstellung

11.00 – 12.30 Uhr Händler der e-bike-days präsentieren sich

13.00 Uhr Präsentation Zeptar

13.45 – 14.00 Uhr Live-Band zur Vorbereitung der Präsentation Charity Bike

Aktion

14.00 Uhr Charity Bike Aktion „Machen – nicht Quatschen“

14.45 bis 16.00 Uhr Händler der e-bike-days präsentieren sich

16.10 Uhr Vorstellung Messebike „Reisemesse“ – (Ortec)

16.30 – 18.00 Uhr Live Band

-------------------------- Sonntag: 15.01.2017 --------------------------

10.30 Uhr Ende Zeptar Bikevorstellung

11.00 – 12.30 Uhr Händler der e-bike-days präsentieren sich

13.00 Uhr Vorstellung Messebike „Reisemesse“ – (Ortec)

13.45 – 14.00 Uhr Vorstellung Charity Bike Aktion „Machen – nicht Quatschen“

14.15 Uhr Vorstellung „Zeptar-Drive“

14.45 bis 16.00 Uhr Händler der e-bike-days präsentieren sich

16.10 Uhr Präsentation Zeptar

16.20 bis 18.00 Uhr Händler der e-bike-days präsentieren sich

Dazu baut Zeptar mit seinen Partnern ein ganz besonderes Bike, welches

unter allen Spendern der 22. Heimkinderausfahrt 2017 verlost wird. Jede

Geldspende hilft außerdem dem Verein Motorradfreunde „Beinhart“ Pirna

e.V. die Heimkinderfahrt für die über 500 teilnehmenden Kinder und Jugendliche

aus ca. 50 Kindereinrichtungen Deutschlands, Tschechien und

Polen zu einem unvergesslichen Tag werden zu lassen. Wir würden uns

deshalb über Ihren Besuch zur Präsentation dieses Bikes auf einer „ganz

großen Bühne“ zu den e-bike days in Dresden vom 13. bis 15.01.2017, und

eine aktive Projektunterstützung freuen.

Dazu möchten wir Sie hiermit, im Namen von Zeptar und seinen Partnern,

recht herzlich einladen.

Gemeinsam sorgen wir dafür, dass wir den Kindern und Jugendlichen ein

Signal senden, dass es da draußen Menschen gibt, auf die man sich verlassen

kann und für die Vertrauen und Ehrlichkeit noch Grundsätze des Lebens

sind.

Mit freundlichen Grüßen und immer genügend Druck auf den Pedalen,

freut sich das Zeptar-Team und die Motorradfreunde Pirna auf ihr Kommen.

Die Charity Bike Präsentation

Machen - nicht quatschen

findet am Samstag, den

14.01.2017 um 14.00 Uhr auf der Bühne der Halle 2 satt.

Wenn sie Fragen zur Präsentation des Charity Bike oder zu

den e-bike days haben können sie uns diese gern

unter: zeptar.buero@gmail stellen.

Turn Away unplugged ist die “kleine Besetzung” der Turn Away

Band... mit Ronny ‘Ron’ Müller (Gesang, Akustikgitarre, E-Gitarre)

und Maik ‘Baron’ Zühlke (Gitarre, Gesang). Die beiden Haudegen

der Rockszene unterstützen uns bei unserem Charity Bike Projekt

und elektrisieren am Samstag ab 16.10 Uhr die Halle 2...

21

Januar '17


E-BIKE-DAYS 2017

www.goldenriders.de

Golden Riders Dresden e.V.

Halle 2 Stand C17

Der Golden Riders Dresden e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die

Verbreitung der Liebe zu außergewöhnlichen Fahrrädern auf die Fahnen

schreibt.

Wir wollen durch Projekte, Aktionen und Veranstaltungen den Menschen

zeigen, wie viel Freude so ein Fahrrad machen kann. Dabei haben wir vor

allem eine Devise: Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen!

Als Club cruisen wir bereits seit 2007 durch Dresden. Jedes Jahr sind mehr

Interessierte hinzugekommen. Einige fahren regelmäßig als Gastfahrer

mit, andere gehören zum harten Kern und sind Vollmitglieder. Am 20.

März 2016 fand die offizielle Vereinsgründung statt. Es waren 14 Mitglieder

anwesend – die First 14. Insgesamt zählen wir aktuell 21 Mitglieder

und 3 Anwärter.

Wenn ihr uns kennen lernen wollt oder Fragen zu unseren Cruisern habt,

sprecht uns einfach an. Ihr findet uns [STAND EINFÜGEN].

Außerdem sind wir jeden Dienstag in der Fahrradwerkstatt des Jugendhauses

Roter Baum auf der Großenhainer Str. 93 und werkeln an außergewöhnlichen

und gewöhnlichen Fahrrädern.

Einmal im Monat findet unsere Sonntagsausfahrt statt. Wir cruisen durch

Dresden und die nähere Umgebung, genießen die sanfte Brise und freuen

uns über erstaunte Gesichter.

Die Termine könnt ihr unseren Visitenkarten entnehmen.

Unser persönliches Highlight im Jahr stellt die große Ausfahrt „Dresden

lässt cruisen!“ dar. Jeden Jahr am ersten Oktoberwochenende finden sich

eine riesige Menge an Cruiserbegeisterten in Dresden ein, um mit uns zusammen

zu rollen. Im vergangenen Oktober haben wir die Rekordanzahl

von 173 Teilnehmern erreicht. Für 2017 steht die Jubiläumsausfahrt Dresden

lässt cruisen! 10 an. Wir sind schon jetzt total aufgeregt und freuen

uns auf alle, die dieses Event feiern und ne Runde cruisen wollen.

Für 2017 haben wir außerdem einige andere Aktionen geplant. Pünktlich

zum Start der Fahrradsaison wird im „Roten Baum“ eine Fahrradputzaktion

mit Kaffee, Kuchen, Musik und vielen dreckigen und eingestaubten

Fahrrädern stattfinden. Zum gleichen Termin organisieren wir auch einen

kleinen Fahrradflohmarkt mit neu aufgebauten Bikes und gebrauchten

Fahrradteilen.

Ein weiteres Highlight wird unsere Teilnahme am Tag der Sachsen im September.

Auch hier erwarten die Besucher coole Bikes und ein fetziges Rahmenprogramm.

Weitere Infos findet ihr hier: www.goldenriders.de und bei Facebook:

www.facebook.com/goldenriders

Wir freuen uns auf euch!

22

Januar '17


23

Januar '17


M-Customs

Halle 2 StandA20

Alles begann vor vielen Jahren in einem kleinen Keller im Herzen von Dresden.

Durch die Leidenschaft zu außergewöhnlichen Fahrrädern, die es leider

nicht in der gewünschten Form und dem Design, was Firmeninhaber

Micha sich vorstellte gab, war er gezwungen selber Hand anzulegen. Seine

handwerklichen Fähigkeiten, welche er sich in seiner Flugzeugmechaniker-Ausbildung

aneignete, halfen ihm bei der Umsetzung seiner Visionen.

2013 resultierte daraus der Start zur eigenen Firma, M-Customs war geboren.

Inzwischen macht M-Customs nicht nur Umbauten sondern auch Restaurationen

und Sonderanfertigungen wie z.B. Fahrradrahmen, Gabeln,

Lenker und Kleinteile.

Unter anderen fertigt M-Customs fast jeden Kundenwunsch auch wenn es

nicht um Fahrräder geht...

www.facebook.com/mcustoms44

24

Januar '17


Messepartner 2017

www.elektrobike-online.com www.greenfinder.de www.inside-ebike.com www.pedelec-elektro-fahrrad.de

www.velostrom.de www.elektrorad-magazin.de www.extraenergy.org

www.bike-magazin.de

www.ebikemagazin.de

Das Online-Magazin zu den e-bike-days 2017 wurde von Zeptar - Custom Made Cycles entworfen und umgesetzt.

Blohmstraße 37–61, 12307 Berlin, Tel. 0176/34290495, www.zeptar.de, zeptar.buero@gmail.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine