Halbzeit!

matthias.reinig

Bericht der Freien Wähler Sörgenloch Ende 2016

FWG

zeit!

Ein Zwischenbericht der Freien Wähler Sörgenloch im Dezember 2016

Tanja Simon, Bernd Simon, Dieter Reinartz, Franz Reischauer, Veronika Wettig, Udo Borg, Dr. Frieder März, Wendelin Sieben,

Heinz Gabel, Dr.-ing. Björn Banholzer, Bettina Dores, Helmut Krämer, Edgar Lahr, Klemens Wettig, Edwin Mann, Michael Wald,

Matthias Reinig (nicht im Bild).

Liebe Sörgenlocher,

Etwas mehr als die Hälfte der Legislaturperiode ist vorbei.

Und da Rückblicke zum Jahresende Tradition haben, möchten

wir Ihnen eine Zwischenbilanz unserer Arbeit vorstellen –

sozusagen den Halbzeitstand.

Einiges hat sich getan: viele Themen, die wir uns im Wahl-

programm 2014 vorgenommen hatten, sind erledigt oder

auf gutem Weg. Einige wichtige Aufgaben erwarten uns noch.

Wir laden Sie ein, sich einen Überblick zu verschaffen

und unsere Initiativen noch besser kennenzulernen.

Neuerdings auch in den sozialen Medien bei Facebeook

unter www.facebook.com/fwgsoergenloch.

Herzliche Grüße, Ihre

Freie Wählergruppe Sörgenloch

Erledigt

Finanzen

✔ Eigenständiger denn je: schuldenfrei mit

Überschuss

✔ Kräftige Investitionen mit Augenmaß

Lebensqualität und Umwelt

✔ Unterstützung der Sörgenlocher Vereine

✔ Neue Nutzung Gewölbekeller

✔ Kirchenrenovierung unterstützt

Generationen

✔ KiTa-Ausbau: Planung vorgestellt

✔ Ausbau Mehrgenerationenplatz

unterstützt

Infrastruktur

✔ Schneller Internet-Zugang

✔ Familienfreundlich: Wethbach I & Wethbach II

… lesen Sie mehr auf S. 2/3


Finanzielle Eigenständigkeit gestärkt

Auch im ablaufenden Jahr 2016 haben wir uns für

einen ausgeglichenen Haushalt eingesetzt. Investitionen

mit Augenmaß machen Sörgenloch fit für die

Zukunft, ohne die finanzielle Stabilität zu gefährden.

Dieses Gleichgewicht haben wir Freien Wähler im Gemeinderat

stets im Auge behalten. Mit Erfolg: „Inklusive

Rücklagen gehen wir für den Haushaltsabschluss

des Jahres 2016 von einem kräftigen Überschuss aus“,

erklärt Ortsbürgermeister Frieder März von den Freien

Wählern. „Damit sind wir gut gerüstet auch für größere

Investitionen im kommenden Jahr, wie beispielsweise

den KiTa-Umbau oder bauliche Maßnahmen rund um

das Vereinshaus.“

„Mit stabilen Finanzen hat Sörgenloch

Spielraum für wichtige

Investitionen in den kommenden

Jahren.“

Dr. Frieder März

Ortsbürgermeister

Priorität für Wethbach II

Beim Ausweis neuer Wohngebietsflächen gilt es, den

Bedürfnissen von Anwohnern, Eigentümern und Bauherren

gerecht zu werden. Sinnvolle Entscheidungen

erfordern Detailkenntnisse, und der Gemeinderat hat

entscheidenden Einfluss auf die Art der Bebauung.

Für das Neubaugebiet Wethbach II haben die Freien

Wähler sich intensiv mit den Gegebenheiten beschäftigt.

Als anspruchsvoll erwies sich der Ausgleich für

Gartenbesitzer, den die FWG immer wieder im Gemeinderat

forderte und die Ansprüche gegenüber der

Verwaltung vertraten. Damit wurden unnötige Härten

vermieden, und städtebauliche Ziele konnten verwirklicht

werden.

Ehrenamtliches Engagement

für Kirchenrenovierung

Wir gratulieren dem Verein zur Erhaltung der katholischen

Kirche Mariä Opferung Sörgenloch („Kirchbau-

verein“) zur erfolgreich abgeschlossenen Innenrenovierung.

Dieses außergewöhnliche Engagement mit viel

Liebe zum Detail unterstützten die Freien Wähler auch

im Gemeinderat, der eine Spende von 5.000 Euro zu

den umfangreichen Renovierungsarbeiten beisteuerte.

Vereine unterstützen!

„Im Zusammenhang mit der

Geschichte Sörgenlochs als

Wallfahrtsort kommt der

katholischen Kirche eine

besondere Bedeutung zu,

und der Erhalt dieses Wahrzeichens

liegt uns allen am

Herzen. “

Michael Wald, FWG-Mitglied

und Kassierer Kirchbauverein

Ein reges Vereinsleben zeichnet seit vielen Jahren

unsere lebendige Gemeinde aus. Die Schnittstellen mit

Politik und Verwaltung sind vielfältig, und wir Freien

Wähler sehen uns als Partner all jener, die sich sozial

engagieren und unseren Ort lebenswerter machen. So

unterstützten die Freien Wähler im Gemeinderat die

Anträge zum Ausbau der Außenanlagen beim Turn- und

Sportverein (TuS), der Partnerschaftsverein wurde

finanziell und ideell unterstützt. Auf unsere Anregung

hin wurde der Jugendraum trotz veränderter Nutzung

erhalten und nicht zweckentfremdet. Davon profitieren

alle Sörgenlocher Vereine, die Jugendarbeit anbieten.

„Sörgenloch ist in den letzten

beiden Jahren sichtbar vorangekommen.

Seit 1973 kann

sich bei der FWG jeder für die

Belange des Ortes engagieren,

und zwar unabhängig von

Parteiinteressen.“

Franz Reischauer

1. Vorsitzender


KiTa Ausbau

Sörgenloch ist attraktiv für junge Familien, das macht

sich auch in der Kindertagesstätte am Place de Ludes

bemerkbar. Da immer mehr sehr junge Kleinkinder

unter 3 Jahren die KiTa besuchen, ändern sich auch

die baulichen Anforderungen an Gruppen- und Sanitärräume.

Mit sachkundigem Engagement trieb unser Mitglied

Björn Banholzer gemeinsam mit dem Koalitionspartner

CDU dieses komplizierte Projekt voran. Die Planung

ist nun vorgestellt, und die Freien Wähler drängen im

Gemeinderat auf weitere Beschlussfassung, um den

notwendigen Umbau bald ins Rollen zu bringen.

Damit die Sörgenlocher Kinder zu dem neu gestalteten

Außenbereich, der auf Initiative des Elternausschusses

mit Hilfe des Fördervereins, des Gemeinderates und

der Kreisverwaltung realisiert wurde, auch attraktive

Innenräume bekommen.

„Der Umbau der KiTa sorgt

dafür, dass die jüngsten Sörgenlocher

und ihre Eltern ein

Betreuungsangebot in angemessener

Umgebung nutzen

können.“

Dr.-Ing. Björn Banholzer

Ziel ist es, die Gegebenheiten an der Selz mit Kreativität

und Augenmaß weiterzuentwickeln und im Sinne der

Bürger angrenzender Gemeinden nutzbar zu machen.

Vereinshaus wird saniert

Das komplizierte Thema einer umfassenden Sanierung

des Vereinshauses haben die Freien Wähler im Gemeinderat

in den vergangenen zwei Jahren ein Stück

vorantreiben können.

Zahlreiche Sörgenlocher Vereine und Initiativen nutzen

den Bau am Place de Ludes über das gesamte Jahr hinweg.

Von Fastnachtsveranstaltungen bis zum Kindersachenbasar

sind Nutzungszwecke und Zielgruppen

vielfältig und haben unterschiedliche Bedürfnisse.

Nach längerer parteiübergreifender Planungsphase

war es der Freie Wähler Helmut Krämer, der aus einem

abstrakten Plan Konkretes machte. So brachten die

Freien Wähler einen Antrag in den Gemeinderat ein, der

die Sanierung in fünf Einzelpakete zerlegt – Licht, Elektrik,

Boden, Küche und Lüftung – und damit konkret in

die Realisierung bringt.

So können schon bald die Arbeiten für eine wichtige

Erhaltungsinvestition in einen zentralen gemeinschaftlich

genutzten Ort des Gemeindelebens starten.

Weiterentwicklung:

Renaturierungsflächen an der Selz

Für viele Sörgenlocher machen Spaziergänge und

Fahrradtouren entlang der Selz ein gutes Stück der

Naherholungsqualität unserer ländlichen Gemeinde

aus. Die Freien Wähler unterstützen die schrittweise

Erweiterung der Renaturierungsflächen und Wanderwege

an der Selz. So beteiligten wir uns an einer

initialen Gesprächsrunde mit Vertretern aus den angrenzenden

Gemeinden Hahnheim und Udenheim,

um ein gemeinsames Vorgehen hierzu abzustimmen.

„Ich freue mich, dass unser

Vereinshaus als attraktiver

Veranstaltungsort für die

vielfältigen Aktivitäten in der

Gemeinde fit für die Zukunft

gemacht wird. Damit investieren

wir in den sozialen Zusammenhalt

im Ort.“

Helmut Krämer


Vereine und Initiativen – Danke!

Etwas mehr als die Hälfte der Legislaturperiode ist vorbei.

Ohne unsere Vereine und Initiativen und deren rührige

Mitglieder läuft in Sörgenloch wenig. Das gilt auch für die

Kommunalpolitik, denn viele Pläne können nur mit ehrenamtlichem

Engagement in die Tat umgesetzt werden. Politik und

Vereinsleben gehen bei uns Hand in Hand, und so sind ausnahmslos

alle Mitglieder der Freien Wähler auch in den örtlichen

Vereinen aktiv. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich

bedanken bei all jenen, die Sörgenloch mit ihrer Tätigkeit in

Vereinen noch lebenswerter machen. Dafür bedanken wir uns

bei:

Umfrage

Wem möchten Sie Ihre Stimme geben–

Menschen oder Parteien? Einige Nachbargemeinden

machen vor, wie Kommunalpolitik

außerhalb von Parteiinteressen

funktionieren kann. Auch ein Modell

für Sörgenloch? Stimmen Sie ab bis

30.01.2017 auf der Facebookseite der

FWG Sörgenloch unter

www.facebook.com/fwgsoergenloch .

✔ dem Bauernverein,

✔ dem Bürgerverein zur Dorferhaltung und Dorferneuerung

✔ dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr,

✔ dem Kids Club / Förderverein der KiTa Sörgenloch,

✔ dem Katholischen Kirchenmusikverein,

✔ dem Landfrauenverein,

✔ dem Gesangverein Sörgenloch,

✔ dem Partnerschaftsverein,

✔ dem Reit- und Fahrverein,

✔ dem Seniorentreff,

✔ dem Sörgenlocher Carneval Verein von 1948,

✔ dem Turn- und Sportverein sowie

✔ dem Verein zur Erhaltung der kath. Kirche Mariä Opferung

Sörgenloch e.V.

Übrigens: die Freien Wähler Sörgenloch sind keine politische

Partei sondern ebenfalls ein Verein. Jeder kann mitmachen.

Wie? Melden Sie sich einfach unter 06136/995703 oder persönlich

bei unseren Mitgliedern.

Wir wünschen frohe und besinnliche Festtage mit Ruhe, Entspannung

und viel Zeit für Freunde und Familie. Außerdem

wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr, und wir

freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf einen erfolgreichen

Start in 2017.

Die FWG Sörgenloch bei Facebook:

http://facebook.com/fwgsoergenloch

Impressum

Herausgeber: Freie Wähler Sörgenloch, Im Selztal 24, 55270 Sörgenloch

Redaktion: Matthias Reinig (V.i.S.d.P.), Franz Reischauer, Dr. Frieder März

Druck: Druckstudio Gallé GmbH, Am Weinkastell 9, 55270 Klein-Winternheim

Ähnliche Magazine