23.12.2016 Aufrufe

Lifestyle Januar 2017

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

DEIN LEBEN – DEIN MAGAZIN

DAS BESTE ZUM START

REPORTS // Bomba Latina / Saufen für die Bib / Havanna

EVENT TIPPS // 257ers / Bon Iver / Bastille

KONZERTE // Emeli Sandé

01 I 2017


DIESEL | REPLAY | G-STAR RAW | JACK AND JONES |

Friedrichstraße 59 | 54516


HILFIGER DENIM | SUPERDRY | ADIDAS | BOXFRESH

Wittlich | bungert-online.de


WILLKOMMEN 2017

SA L E

30-50%

AUF UNSERE WINTERKOLLEKTION

FÜR DAMEN | HERREN

GUILLAUME WÜNSCHT IHNEN EIN GUTES

UND GESUNDES NEUES JAHR!

7 FOR ALL MANKIND · AG-JEANS · BETTER RICH · CALIBAN · CINQUE

CIRCOLO · COLMAR · CRIME LONDON · DIESEL · DRYKORN · DUVETICA

HARRIS WHARF · HUGO · MAJESTIC · MASON’S · PATRIZIA PEPE

PHILIPPE MODEL · FIL NOIR · TIGER OF SWEDEN · TIGHA · VELVET · U.V.M.


ALFRED BAUER

HERAUSGEBER

Das ist 2017!

Mit Lifestyle ins neue Jahr

Frohes Neues euch allen! Falls ihr neben „weniger

Geld ausgeben“ und „ins Fitnessstudio

gehen“ noch keine Pläne für 2017 habt, präsentieren

wir euch zwölf Monats-Highlights, die ihr

auf keinen Fall verpassen solltet.

Neues Jahr, neues Glück? Auf jeden, denn ihr haltet

gerade die neueste Lifestyle-Ausgabe in Händen! Auch in 2017 versorgt euch unser

Magazin mit spannenden Reports, fetten Partys und jeder Menge Events. Mit uns

könnt ihr eure guten Vorsätze gleich in die Tat umsetzen, denn Lifestyle lesen gehört

auf jeden Fall dazu! Partytechnisch geht das neue Jahr direkt in die Vollen: Mit der

„Ladies Night XXL“ am 14.01., „Bomba Latina“ am 20.01. und „Saufen für die

Bib“ hält das Metropolis gleich drei Events bereit, die es in sich haben. Und auch

im Westen der Stadt kommen Partyfans auf ihre Kosten, wenn der Musikpark A1

zu „Dschungelfieber“ am 20.01. einlädt. Da geht’s ganz schön wild zu! Seit fünf

Jahren ist der Zebra Club am Stockplatz zu finden – fünf gute Gründe also, um dies

ausgelassen zu feiern. Hausherr Andy B. Jones erwartet seine Gäste am 28.01. – das

Lifestyle-Magazin gratuliert! Spaßig geht’s derweil am 15.01. in der Arena zu, wenn

Comedy-Newcomer Chris Tall mit seinem aktuellen Programm an die Mosel reist.

Uns stand der sympathische im Interview Rede und Antwort. Doch der Januar hat

noch mehr zu bieten: Mit Auftritten von Bon Iver am 27.01. in der Rockhal oder den

257ers im Atelier kommen auch Konzertfans voll auf ihre Kosten. Ihr seht: Das neue

Jahr startet schon mal gut. Um den Überblick nicht zu verlieren, schaut einfach in

unseren Terminator, wo euch mehr als 250 Termine erwarten.


HOL‘ DIR DIE BESTE BESTE PIZZA!

Die Klassiker der italienischen Küche und ein

gemütliches Ambiente für jedermann – das gibt

es nur in deiner L‘Osteria Trier! Komm vorbei,

wir freuen uns auf Dich!

AUF WUNSCH AUCH

MIT UNTERSCHIEDLICH

BELEGTEN HÄLFTEN.

L’OSTERIA TRIER IM POSTHOF Fleischstraße 56 | 54290 Trier | losteria.de


INHALT IMPRESSUM

IMPRESSUM

Lifestyle

Verlags-, Werbe- und Medien-GmbH

Wissenschaftspark Trier

Jakob-Schwarzkopf-Str. 19 · 54296 Trier

Tel.: 0651/ 99 33 66-3

redaktion@lifestyle.volksfreund.de

Herausgeber u. Anzeigenleitung

Alfred Bauer

Medienberatung

Alfred Bauer, Sabrina Gasper

Verantwortlicher Redakteur

Alfred Bauer V.i.S.d.P.

Grafik & Layout

Philipp Ludwig

Text

Andreas Schlöder (as), Jens Reh (jr)

Florian Schwarz (fs), Marco Fuchs (maf),

Matthias Probst (mp), Jan van Houten (jvh),

Charlotte LaBreche (cl)

Highlights 2017

Lifestyle präsentiert

die volle Portion

Events: Mit unseren

Highlights erhaltet

ihr schon zu Jahresbeginn

die besten

Veranstaltungen in

Trier und der Region,

die ihr euch

2017 im Kalender

anstreichen solltet.

Bilder Partytime

Benny Klinghart, Andrea Meisberger

Photo-Credits

Herrlich Ehrlich: Der Belichta

Havanna: Martin F. Skalny

Trier spielt: City Initiative Trier e.V.

Auflage

20.000 Exemplare

Trier, Luxemburg, Bitburg, Prüm, Gerolstein,

Daun, Bernkastel-Kues, Wittlich, Schweich,

Konz und Saarburg

Druck

Nikolaus Bastian Druck

und Verlag GmbH

Industriepark Region Trier

Robert-Schuman-Str. 5

54343 Föhren

INHALT

Lifestyle-Editorial 04

News 08

Gewinne 12

Reports

Saufen für die Bib 14

Ladies Night XXL 16

Bomba Latina 18

Havanna 20

Agenda-Kino 22

Interview

Chris Tall 26

Ausbildung jetzt

Bungert 30

Titelthema

Das geht in 2017 32

Partytime

Das ging im Dezember 40

Das geht im Januar 54

Entertainment

CDs 66

Neu im Kino 70

8

lifestyle.volksfreund.de


E Viva Latina

Bei „Bomba Latina“

am 20.01. im Metro

kommen Fans heißer

Rhythmen auf

ihre Kosten.

Male Perfection

Mädels, hergehört:

Bei der Ladies

Night am 14.01. im

Metropolis gehört

die Nacht euch.

Bier für Bücher

Ein echtes Erfolgsformat:

Die nächste

„Saufen für

die Bib“ steht am

26.01. im Metro an.

INHALT IMPRESSUM

Ja, er darf das!

Newcomer Chris

Tall beehrt am

15.01. die Arena

Trier und ist bei

uns im Interview.

JANUAR

2017

Neu auf DVD 74

Games 76

Hörbücher/Bücher 78

Konzerte

Emeli Sandé 80

Event-Tipps

Querbeat 82

A Spectacular Night … 82

Comedy Stage 85

Dschungelfieber 85

257ers 86

Ehrlich Brothers 86

The Divine Comedy 89

Bon Iver 89

DasDing Black Affairs 90

Bad Taste Unicorn … 90

Gentlemen‘s Club 93

Trentemøller 93

Bastille 94

Benjamin Biolay 94

Kultur

Ladies Night 96

Ciné-Concert 96

Veranstaltungskalender

Terminator 98

Pflichtmitteilung gem. § 9 Abs. 4 Satz 1 Landesmediengesetz

Rheinland-Pfalz:

Die Gesellschaftsanteile der Lifestyle Verlags-,

Werbe- und Medien-GmbH mit Sitz in Trier halten

zu je 50 Prozent die Privatperson Alfred Bauer

sowie die Trierische Media Verkaufsgesellschaft.

lifestyle.volksfreund.de 9


NEWS

ONLY VERO

(Trier) Vero Moda am Kornmarkt 4 schließt Anfang

Februar seine Türen – um Ende März in

der Fleischstraße 13 etwas kleiner wiederzueröffnen.

Vorher ist ein großer Schlussverkauf

mit jeder Menge Rabatten angesagt, bei dem

ihr ordentlich sparen könnt. Am Kornmarkt wird

indes an gleicher Stelle Anfang März ein Store

des Modelabels Only eröffnet.

TRENDIGE MODE

(Trier) In der Sternstraße 1, direkt zwischen

Hauptmarkt und Domfreihof, eröffnet im Januar

ein exklusiver Mono-Store der britischen Marke

Superdry. An kleiner, aber feiner Anlaufstelle

gibt‘s ausgewählte Artikel des Labels für trendige

Girls und Boys: Von stylishen Hoodies über

coole Taschen bis hin zu Polo-Shirts und Jeans

ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

TURN ON THE RADIO

(Trier) Metro In The Mix – so lautet die neue, von

Lifestyle präsentierte Radioshow bei City Radio

Trier, die euch jeden Donnerstagabend von

19:00h bis 21:00h die besten Sounds direkt aus

dem Metropolis in die Ohren beamt. Hier kommen

Fans aller Genres voll auf ihre Kosten: Unter

der UKW-Frequenz 88.4 könnt ihr schon von zuhause

oder unterwegs ins Nightlife starten.

10 lifestyle.volksfreund.de


www.hutter-unger.de

Hauptstr. 11 · Bitburg

www.messerich-bitburg.de · www.facebook.com/MesserichModehaus


NEWS

EHRLICH GENIESSEN

(Trier) Seit Kurzem hat Streetfood-Market-Veranstalter

Ali Haidar sein eigenes Restaurant, das

„Herrlich Ehrlich“, auf dem Gelände der Europäischen

Kunstakademie in der Aachenerstraße

63 eröffnet. Hier wird donnerstags bis sonntags

von 17:00h bis 22:00h ehrliche Küche inklusive

herrlicher Aussicht geboten. Weitere Infos findet

ihr unter facebook.com/herrlichehrlich.trier.

ICH SEH‘ WAS NEUES

(Trier) Optik Glasklar zieht um in die Neustraße

86: In größeren Räumlichkeiten halten Optikermeister

Dietmar Kruppert und sein kompetentes

Team ab dem 02.01. eine beachtliche Auswahl

an Brillen und Sonnenbrillen von angesagten

Labels sowie Kontaktlinsen bereit, die für den

vollen Durchblick sorgen. Aktuelle Informationen

gibt‘s auf optik-glasklar.de.

KOMFORTABLES PARKEN

(Trier) Keine lästige Kleingeldsuche mehr: Seit

Neuestem wird in den Parkhäusern der SWT die

„Komfort-Parken“-Karte angeboten. Mit dieser

zahlt man die Parkgebühren bequem am Monatsende,

wahlweise per Bankeinzug, Paypal

oder mit Kreditkarte. Dank eingebautem Chip

öffnen sich die Schranken bei der Ausfahrt automatisch.

Mehr dazu auf komfortparken.info.

lifestyle.volksfreund.de 13


GEWINNE

Mitmachen und gewinnen!

Mit Lifestyle tolle Preise gewinnen: Von exklusiven VIP-Packages bis hin zu Konzerttickets.

Einfach unsere jeweilige Gewinn-Hotline anrufen (50 Cent pro Anruf) und

gewinnen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

VERLOSUNG

ANRUFEN & GEWINNEN!

01379 / 000 66-1*

„Darf er das?“ Auf jeden Fall darf er: Chris Tall, der

Newcomer am Comedy-Himmel und Gewinner des

RTL Comedy Grand Prix, beehrt mit seinem aktuellen

Programm „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein

wollen … “ am 15.01. die Arena in Trier. Wir konnten

2 x 2 Karten für euch abgreifen.

VERLOSUNG

ANRUFEN & GEWINNEN!

01379 / 000 66-2*

Stand-Up-Comedy vom Feinsten über den Dächern

von Wittlich: Die nächste Ausgabe der Bungert Comedy

Stage in der hauseigenen Bar 50° nord steht

am 18.01. an und präsentiert neben Comedian Michael

Eller auch Florian Simbeck und Andy Sauerwein

(Foto). Seid dabei: 3 x 2 Tickets sind im Lostopf.

14 lifestyle.volksfreund.de

VERLOSUNG

ANRUFEN & GEWINNEN!

01379 / 000 66-3*

Ihr Album „Boomshakkalakka“ schoss 2014 an die

Spitze der Charts, der Ohrwurm „Holz“ stürmte in

den letzten Monaten dieselbigen: Die Rede ist von

Shneezin und Mike, besser bekannt als 257ers. Erlebt

sie bei ihrem Auftritt am 25.01. im Musikclub den

Atelier in Luxemburg. Wir verlosen 2 x 2 Karten.

* 50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz!


GEWINNE

257ers, Emeli Sandé und Chris Tall

Die Stars backstage treffen, speziell signierte Goodies abräumen und tolle Sachpreise

gewinnen. Lifestyle versorgt euch Monat für Monat mit absoluten Traumpreisen!

Anrufen und mitmachen - Es lohnt sich!

VERLOSUNG

ANRUFEN & GEWINNEN!

01379 / 000 66-4*

Sie ist offiziell die schönste Frau Deutschlands:

Die aktuelle Miss Germany heißt Lena Bröder und

stammt aus Göttingen. Am 31.01. liest die Religionslehrerin

in der Wallfahrtskirche Klausen aus ihrer

Autobiographie „Das Schöne in mir“. Mit uns könnt

ihr 2 x 2 Tickets gewinnen.

VERLOSUNG

ANRUFEN & GEWINNEN!

01379 / 000 66-5*

Die US-amerikanische Metal-Band Avenged Sevenfold

aus Kalifornien wurde 1999 gegründet und verkaufte

weltweit bereits 27 Millionen Tonträger. Das

Musikmagazin Rolling Stone nannte sie die „neuen

Heavy-Metal-Götter“. 3 x 2 Karten für den Aufritt am

01.03. in der Rockhal liegen bereit.

VERLOSUNG

ANRUFEN & GEWINNEN!

01379 / 000 66-6*

Mit Hits wie „Next To Me“ und „Read All About

It“ sorgte Emeli Sandé, ihres Zeichens Soul- und

R‘n‘B-Sängerin aus Schottland, für wahre Ohrwürmer.

Am 25.03. beehrt sie mit ihrer aktuellen Platte

„Long Live the Angels“ die Rockhal in Esch-sur-Alzette.

Wir haben 3 x 2 Tickets auf Lager.

* 50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz!

lifestyle.volksfreund.de 15


REPORT

Ein Buch, äh Bier, bitte!

Fundraising-Party „Saufen für die Bib“ am 26.01. im Metro

Wenn Alkohol auf Jura trifft, kann es sich nur um eine der größten und traditionsreichsten

Studi-Gelage Triers handeln. Seit 2001 bekommen Gäste bei

„Saufen für die Bib“ die Chance, mit Feiern Gutes zu tun, denn der Erlös des

Spektakels wird komplett für juristische Ausbildungsliteratur gespendet.

(Trier) Nach den großen Erfolgen der ersten fünf Jahre gründete sich aus dem Spendenprojekt

2006 der „Förderverein Saufen für die Bib e.V.“ Seit 2011 als gemeinnützig

anerkannt, besteht der Verein aus den wissenschaftlichen Mitarbeitern des

Jura-Fachbereichs der Universität Trier. Mehr als 56.000,- Euro Gewinn erzielte man

mit den bisherigen 15 Partys und brach dank 1.000 Feierwütiger 2016 den bisherigen

Umsatzrekord. Im Anschluss konnten 248 Bücher im Wert von 6.700,- Euro gespendet

werden, darunter auch wieder Fachliteratur für die „Refugee Clinic Trier“,

ein Verein, der Flüchtlingen eine erste kostenlose Rechtsberatung anbietet. 2017

soll nochmals alles toppen, denn längst ist die Reihe nicht nur unter Studenten

bekannt und beliebt. Kein Wunder, lässt sich doch selten eine Benefizveranstaltung

mit tollen Beats, einem gefüllten Dancefloor und zahlreichen Drinks

kombinieren. Ob Studi oder Nicht-Studi, am 26.01. sind ab 21:00h alle

„Sauf“-Interessierten im Metropolis willkommen – frei nach dem Motto:

Wer Gutes tut, feiert besser. Wenn ihr also am nächsten Tag nach einer

durchzechten Nacht aufwacht, könnt ihr euch mit dem Gedanken trösten,

der Uni-Bib neue Bücher ertrunken zu haben. Der Eintritt kostet

für Studis 5,- Euro, alle anderen sind mit 7,- Euro am Start. Text: Jens Reh

16

lifestyle.volksfreund.de


REPORT

Mädels in die Nacht

Ladies Night XXL mit den Sixxpaxx am 14.01. im Metropolis

Das geht an alle Mädels da draußen: Ihr wollt mit einer Nacht, die nur

euch gehört, ins neue Jahr starten? Kein Problem, das Metro präsentiert die

exklusive Ladies Night XXL, bei der die heißen Jungs der Male-Strip-Formation

Sixxpaxx, bekannt aus dem TV, für so manchen Kreischalarm sorgen.

(Trier) 2017 beginnt sexy: Durchtrainierte Männerkörper, die in sexy Posen nur für

euch tanzen sowie jede Menge weitere Specials und Überraschungen machen die

Ladies Night XXL im Club in der Hindenburgstraße zu einem Place To Be für echte

Partygirls. Dabei werden nicht nur eure Augen verwöhnt, sondern auch der Gaumen:

Beim Einlass gibt‘s zur Einstimmung auf einen tollen Mädelsabend direkt mal

ein Glas prickelnden Sekt aufs Haus und auch die Cocktail-Happy-Hour von 23:00h

bis 0:00h lässt die Herzen der Cocktail-Fans höherschlagen. Das absolute Highlight

an diesem Abend bieten die Sixxpaxx aus Berlin. Die 15 Tänzer der Male Revue

Show sind bereits seit mehreren Jahren erfolgreich unterwegs und nicht zuletzt

durch die TV-Show „Das Supertalent“ einem breiten Publikum bekannt geworden.

Ihre Show ist ein Feuerwerk aus Erotik, Gesang, Akrobatik und herausragendem

Entertainment, denn die Jungs wissen genau, wie sie die Damenwelt begeistern.

Und der Erfolg geht weiter: Seit Mai vergangenen Jahres haben sie im Wildhouse

Berlin ihre eigene Spielstätte, das Sixxpaxx-Theater, eröffnet, in dem sie von Donnerstag

bis Samstag die Frauen mit sexy Performances zum Jubeln bringen. Klar,

dass auch 2017 die Reise nach Trier zu einem echten Sehgenuss wird. Die Türen der

Ladies Night öffnen sich um 22:00h, Tickets erhaltet ihr für 9,- Euro an der Abendkasse.

Meine Damen, das wird eure Nacht! Text: Andreas Schlöder

18

lifestyle.volksfreund.de


REPORT

lifestyle.volksfreund.de 19


REPORT

Heiße Rhythmen

Bomba Latina am 20.01. im Metropolis

Sexy Hüftschwung? Läuft! Nichts wie hin zum Club in der Hindenburgstraße:

An diesem Abend stehen gleich zwei Männer vom Fach an den Decks.

DJ Kid Cubano und DJ Cruzito heizen der Menge ein und bereiten euch eine

Nacht voll heißer Stimmung und schweißtreibender Rhythmen.

(Trier) Bei den latino-typischen Musikstilen Reggaeton, Mambo, Merengue, Dembow,

Bachata und Kizomba, aber auch bei Dancehall, R‘n‘B und Hip-Hop enden die

Tanzschritte in den meisten Fällen bodennah und sorgen für jede Menge körperbetonte

Moves. Flirtfaktor: extrem hoch! Besonders in der kalten Jahreszeit kommt

die Sonne aus den Lautsprechern gerade recht. Tanzt die Kälte einfach weg: Die

beiden Plattendreher Kid Cubano und Cruzito sind als offizielle Bomba-Latina-DJs

am Start und kredenzen euch den perfekten Latin-Cocktail, bestehend aus Tropical

Beats, jeder Menge Sonne und Urlaubsfeeling, kombiniert mit den heißesten

Sounds. Ein weiteres Highlight ist die Blue Hour, in der ihr von 23:00h bis 0:00h alle

Getränke zum halben Preis erhaltet. Wenn das mal nicht nach Party pur schreit! Die

Türen des Metropolis öffnen sich um 22:00h – und es gilt, schnell zu sein, denn bis

23:00h ist der Eintritt frei, danach kostet er 8,- Euro. Text: Andreas Schlöder

20

lifestyle.volksfreund.de


REPORT

The Place To Be In Trier

Wir stellen vor: das Havanna am Viehmarkt

Das Havanna lockt nicht nur am Wochenende mit leckeren Cocktails und

ausgefallenen Gerichten, auch unter der Woche gibt es ein breites Angebot

für jeden Geschmack. Von Montag bis Samstag hat hier jeder Tag ein

eigenes Thema.

(Trier) Vielen ist das Havanna in den Sommermonaten bekannt, wenn man bei ein

paar kühlen Drinks die Sonne auf der großzügigen Viehmarkt-Terrasse genießen

möchte. Doch der Mix aus Cocktailbar und Restaurant hat noch mehr zu bieten und

verwöhnt euch jeden Tag des Jahres in entspannter Atmosphäre und tollem Ambiente

mit einer großen Auswahl an Leckereien. Für vom Alltag Gelangweilte hält

Metropolis-Chef Atilla Gülgen und das Havanna-Team eine abwechslungsreiche

Woche bereit: Während zum Start der Woche aktuelle Foodtrends im Vordergrund

stehen, geht’s ab Mittwoch schon für die Wochenend-Frühstarter los. Montags

warten bei „Pasta Bella Italia“ ab 17:00h leckere Pasta-Kreationen

der Cucina-Crew auf euch – ein besonderer Genuss für Liebhaber der

mediterranen Küche. Wer es deftiger mag, sollte den „Burger-Dienstag“

nicht verpassen. Für nur 5,- Euro habt ihr die Wahl zwischen dem

Havanna-, dem Crispy-Chicken- oder dem Avocado-Burger, als

Drinks For The Ladies

Mittwoch: Cocktail Clubbing

Dienstag: Burger-Tag

22

lifestyle.volksfreund.de


REPORT

Beilage gibt‘s Pommes oder Wedges. Dieses Angebot sollte jeden Hunger stillen!

Für alle, die das Wochenende gerne schon am Mittwoch einläuten möchten, bietet

das„Cocktail Clubbing“ von 18:00h bis 0:00h alle Cocktails zum halben Preis. Ob

echte Klassiker wie Caipirinha, Margarita und Whiskey Sour oder abgefahrene Mischungen

wie „Pornostar“ oder „Zu Dir oder zu Mir“: Zur Wochenmitte macht der

Ausflug quer durch die Getränkekarte gleich doppelt Spaß. Studis aufgepasst, denn

das Havanna hat für euch auch einen Special-Day reserviert und lädt am Thirsty

Thursday zum Vorglühen ein. Bei „BAföG 2.0“ bekommen alle Studenten 33,3 Prozent

Rabatt auf alle Getränke. Bei Sekt und Shots für nur einen Euro lässt sich nicht

nur der Lernstress schnell vergessen, sondern auch neue Kontakte knüpfen. Wer

danach weiterziehen will, kommt dank „Querbeat“-Freikarte am Donnerstag For

Free ins Metropolis, den Club in der Hindenburgstraße direkt um die Ecke. Dann

ist endlich Wochenende! Keine Ausreden, um auf das Um-die-Häuser-ziehen zu

verzichten, denn das Havanna hat sein eigenes Rezept gegen Feiermuffel: Jeden

Freitag und Samstag bringen euch beim „Party-Warm-Up“ Cocktails zum halben

Preis von 17:00h bis 20:00h garantiert in Partystimmung. Dank der Kooperation

mit dem Metropolis erhalten alle Ladies zusätzlich eine Freikarte für den Club. Ihr

wisst, was das heißt: Schnappt euch eure Mädels und nach ein paar Cosmopolitans

im Havanna macht ihr bei heißen Beats auf der Tanzfläche die Nacht zum Tag. Den

Sonntag dürft ihr aber nicht verschlafen: Gegen plagende Kopfschmerzen hilft aufstehen,

gemütlich ins Havanna schlendern und sich eine Kaffeespezialität sowie ein

leckeres Anti-Kater-Gericht gönnen. Unsere Empfehlung: die leckere Tapasplatte,

die euch garantiert wieder auf Trab für die nächste Havanna-Woche bringt. Mehr

dazu gibt‘s auf havanna-trier.com. Text: Jens Reh

Tasty Tapas

Leckere Wraps

lifestyle.volksfreund.de 23


REPORT

„TOMORROW“

LOKALE AGENDA 21 TRIER E.V.

„THE TRUE COST“

Filme mit Nachhaltigkeit

Das Agenda Kino bietet ein abwechslungsreiches Programm

Mit einem vielfältigen Filmpaket startet das Agenda Kino ins neue Jahr. Dank einer

großen Zahl an Filmpaten, die sich aus Vereinen und Institutionen in Trier und Umgebung

zusammensetzen, präsentiert die Lokale Agenda 21 Trier e.V. auch 2017 in

Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung RLP jede Menge interessante Beiträge.

(Trier) Das Agenda Kino ist als fester Bestandteil des Trierer Kinoprogramms nicht

mehr wegzudenken. Die Beliebtheit der Reihe liegt nicht nur an der filmischen

Auswahl, bei der ökologische, soziale und ökonomische Fragen der heutigen Welt

aufgezeigt werden, sondern auch an den Diskussionsrunden nach den Filmen: Hier

gibt‘s die Möglichkeit, mit Experten über das jeweilige filmische Thema zu sprechen

und sich auszutauschen. Die Vorführungen finden ein- bis zweimal im Monat

zu festen Terminen im Broadway Filmtheater in der Paulinstraße statt, es können

jedoch auch Filme für Schulklassen außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden.

Eröffnet wird das neue Kinojahr am 25.01. mit dem Dokumentarfilm „Tomorrow

– Die Welt ist voller Lösungen“: Gibt es eine Formel, um die Welt zu retten? Schauspielerin

Mélanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion machen sich auf

den Weg und suchen nach Antworten. Im Nachgespräch wird auch das Thema „Wie

realisiere ich Gründungen innovativer und kreativer Ideen?“ angesprochen und mit

Experten diskutiert. „The True Cost – Der Preis der Mode“ am 10.05. wirft indes

einen Blick hinter die Kulissen der Fashionwelt und zeigt die Ausbeutung von Arbeitern

in Dritte-Welt-Ländern, welche die für uns oftmals so günstigen Textilien

herstellen. Das komplette Programm und weitere Infos findet ihr auf la21-trier.de/

projekt/agenda-kino und broadway-trier.de. Text: Andreas Schlöder

24 lifestyle.volksfreund.de


INTERVIEW

Zwischen Pausenbrot und Pickelsalbe

Comedian Chris Tall am 15.01. in der Arena Trier

Chris Tall, Gewinner des RTL Comedy Grand Prix, ist der Shooting-Star der

deutschen Comedy-Szene. Mit seinem Programm „Selfie von Mutti! Wenn

Eltern cool sein wollen …“ kommt er Mitte Januar in die Arena Trier. Im

Interview spricht er über seine Anfänge und die Grenzen des Humors.

Wie bist du auf die Idee gekommen,

als Comedian aufzutreten?

Chris Tall: Ich habe schon immer Comedy

gemocht und mir die Auftritte von

Komikern live oder im Fernsehen angesehen.

Dann ist mir einmal ein sehr

junger Comedian aufgefallen und da

habe ich mir gedacht: Hey, das möchte

ich auch mal ausprobieren! Also bin

ich auf offene Bühnen gegangen – das

ist eigentlich der ganz normale Werdegang,

da kann jeder auftreten. Sobald

man halbwegs gutes Material hat, kann

man sich damit bewerben.

Mit Deinen Gags über Minderheiten

im Stand-Up bei TV Total hast

du große Aufmerksamkeit erregt.

Hattest du damit gerechnet?

Chris Tall: Nein, ich habe nicht erwartet,

dass mein Stand-up so eine virale

Aufmerksamkeit erregen könnte. Zumal

ich ja nicht der Erste bin, der dieses

Thema behandelt. Die Diskussionen

dazu sind positiv zu bewerten und das

ist das Schöne daran: Ich habe viele

Fans dazugewonnen, die das, was ich

mache, cool finden.

Welche Reaktionen gab es auf den

Stand-Up #darferdas?

Chris Tall: Viele schreiben mich an. Von

den in Anführungsstrichen Betroffenen

sind es am häufigsten Rollstuhlfahrer.

Manche schlagen mir sogar Witze vor.

Einer ist jetzt in der Show drin: Traue

nie einem Rollstuhlfahrer mit dreckigen

Schuhen. Das ist genau das, was

ich meine: sich selber nicht zu ernst

nehmen. Wenn ich gegen einen Rollstuhlfahrer

Scrabble spiele, dann ist der

nicht behindert, dann sind wir genau

gleich. Beziehungsweise bin eher ich

im Nachteil, weil ich in der Schule nicht

aufgepasst habe. Ich will einfach nur,

dass Leute aus einer vermeintlichen

Randgruppe normal behandelt werden.

Sollte Humor überhaupt Grenzen

kennen?

Chris Tall: Die Tragödien von Paris oder

Brüssel entziehen sich für mein Empfin

26

lifestyle.volksfreund.de


INTERVIEW

GEWINNE 2x2 TICKETS

ANRUFEN: 01379/00066-1

lifestyle.volksfreund.de 27


INTERVIEW

den jeder humoristischen Bewertung. Mir fallen keine Witze ein, die gut genug

sind, um sie zu machen, also sollte ich es sein lassen. Meine Grenze ist

woanders, doch das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin

vorsichtig mit politischen Themen, weil ich mich auf dem Gebiet

ehrlich gesagt nicht so gut auskenne. Doch sollte man über alles

Witze machen dürfen, wenn man etwas zu sagen hat und niemanden

persönlich verletzt.

Dein Programm heißt „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool

sein wollen ...“ – wie cool sind Chris Talls Eltern wirklich?

Chis Tall: Als ich ein Teenie war, dachte ich immer, Eltern

können nicht cool sein. Mittlerweile weiß ich: sie können

cool sein – dem Alter entsprechend sage ich

mal. Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meiner

ganzen Familie und dennoch gibt es natürlich

immer wieder Situationen, in denen sie sich

oder mich oder uns alle blamieren. Oder ich

sie! (lacht) Eben diese Situationen sind für die

Zuschauer verdammt witzig, deswegen bringe

ich sie auf die Bühne.

Zum Programm gibt es ein Buch. Ist der

„Erfahrungsbericht“ wirklich so passiert?

Chris Tall: Alle Geschichten über meine Familie

sind tatsächlich passiert. Dann gibt’s noch die

verschiedenen Eltern-Typen, die stammen natürlich

nicht alle aus meiner Sippe, aber bieten viel Lustiges.

Grundsätzlich kommt im Buch aber viel Privates vor.

Wie haben Deine Eltern auf das Buch reagiert?

Chris Tall: Meine Mutter meinte erst: Ja, wird ja jetzt

nicht alles stimmen. Nach der ersten Seite sagte sie:

Okay, das stimmt, und, nachdem sie das komplette

Buch durchgelesen hatte: Ich hasse dich. (lacht)

28

lifestyle.volksfreund.de


AUSBILDUNG JETZT

DIE AZUBIS BEI BUNGERT SIND SO VIELFÄLTIG WIE DIE AUSBILDUNGSPLÄTZE

Macht doch, was ihr wollt

Ausbildung bei Bungert – eine zukunftssichere Sache

Nach dem Schulabschluss entscheiden sich viele für eine Ausbildung. Bei

Bungert in Wittlich, einem der größten inhabergeführten Shoppingcenter

Deutschlands, gibt‘s die passenden Ausbildungsberufe in Sachen Mode,

Lifestyle und Genuss.

(Wittlich) Seit mehr als 60 Jahren gibt es das als Tante-Emma-Laden gegründete

und mittlerweile in dritter Generation geführte Familienunternehmen, das sich als

Shoppingcenter weit über die Grenzen Wittlichs hinaus einen Namen gemacht hat.

Während im Obergeschoss Damen, Herren und Kinder bei Fashion-Trends sowie

Sport- und Lifestyle-Artikeln genau das Richtige finden, bietet die große Auswahl

an Lebensmitteln im Untergeschoss perfekte Zutaten für jeden kulinarischen Anlass.

Genauso abwechslungsreich wie das Sortiment bei Bungert sind auch die verschiedenen

Ausbildungsberufe, für die ab August Nachwuchskräfte gesucht werden: Beispielsweise

könnt ihr den Beruf des/der Kaufmanns/Kauffrau im Einzelhandel mit

der Fachrichtung Mode/Sport erlernen. Oder möchtet ihr lieber eine Ausbildung zum

Verkäufer in der Fachrichtung Lebensmittel genießen? Kein Problem, bei Bungert

findet jeder den richtigen Platz. Wer Ausbildung und Studium miteinander kombinieren

will, hat hier die Möglichkeit, ein duales Studium zu absolvieren. Alle Azubis

werden fachmännisch betreut und auch nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung

sind die Entwicklungsmöglichkeiten bei Bungert vielfältig. Nichts wie ran an

die Bewerbung: Schickt diese an Bungert oHG Personalabteilung, Friedrichstraße 59,

54516 Wittlich oder bewerbt euch online unter bewerbung@bungert-online.de. Infos

zu weiteren Ausbildungsangeboten gibt‘s auf bungert-online.de. Text: Andreas Schlöder

32 lifestyle.volksfreund.de


TITELTHEMA

Das geht 2017

Euer Jahr – unsere Highlights

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, doch wieso die Zeit mit dem Schwelgen

in Vergangenem verbringen? Ein aufregendes neues Jahr ist eingeläutet

und wartet mit vielen Knaller-Events auf euch. Damit ihr nicht den Überblick

verliert, haben wir euch die Highlights zusammengefasst.

Keine Ausreden mehr für Stubenhocker, denn 2017 ist für jeden etwas dabei. Lacht

über die Witze von Comedy-Größen, lauscht den Ohrwürmern bekannter Musiker

und feiert bis in die Morgenstunden auf Festivals, in Clubs oder regionalen Festen.

Mario Barth ist nicht euer Fall? Versucht es mal mit Enissa Amani. Deep Purple ist

euch zu rockig? Entspannt bei Tim Bendzko. Rocco Del Schlacko sagt euch nicht zu?

Vielleicht ist Zurlauben eher euer Fall. Kurz gesagt: 2017 kann kommen!

JANUAR & FEBRUAR / AMANI & KARNEVAL

Die Powerfrau, die innerhalb eines Jahres die Bühnen Deutschlands eroberte,

kommt endlich auch nach Trier. Neben ihrer neuen TV-Show „Enissa“ bleibt ihr sogar

noch genügend Zeit, um mit ihrem ersten Liveprogramm „Zwischen Chanel

und Che Guevara“ auf große Tour zu gehen und der Europahalle am 27.01. einen

Besuch abzustatten.

Die fünfte Jahreszeit steht an, der Karneval hat die Region fest im Griff. Helau und

Maju, Kauleidi und Oh leit her: Nicht nur die bunten Kappensitzungen der zahlreichen

Vereine mit tollen Showeinlagen und Büttenreden, sondern auch die großen

(Nacht-)Umzüge mit fantasievoll geschmückten Motivwagen und Fußgruppen lassen

den Narren freie Bahn.

Die Region ist gewappnet für

die jecken Tage

Vollblut-Tussi mit Grips

34 lifestyle.volksfreund.de


Stimmwunder aus Schottland

TITELTHEMA

MÄRZ / AMY MACDONALD

Die sympathische Singer-Songwriterin aus dem schottischen Bishopbriggs, ist nicht

erst seit den Hitsingles „Mr Rock & Roll“, „This Is The Life“ und „Don’t Tell Me That

It’s Over“ ein echter Superstar. Schon mit zwölf Jahren begann sie, Akustikgitarre zu

spielen. Das Instrument gehört neben ihrer markanten Stimme weiterhin zu ihren

Markenzeichen und mit diesem beehrt sie am 12.03. die Rockhal. Wenn auch ihr in

den Genuss von astreinen Songs der 29-Jährigen kommen wollt, dann besorgt euch

die Karten auf rockhal.lu.

APRIL / TIM BENDZKO

Am 29.04. steht die Arena Trier ganz im Zeichen von deutschem Pop mit tollen

Texten, wenn Tim Bendzko und Band an die Mosel kommen. Der smarte Berliner Lockenkopf

mit Ohrwurmgarantie hat erst im Oktober vergangenen Jahres sein neuestes

Album mit dem Titel „Immer noch Mensch“ veröffentlicht, das sofort die Pole

Position der deutschen Charts erklimmen konnte. Die begehrten Tickets erhaltet ihr

auf ticket.volksfreund.de und unter 0651/7199-996.

Berliner Jung‘ mit Hitgarantie

lifestyle.volksfreund.de 35


Mehr als 130 Millionen verkaufte Tonträger

MAI / DEEP PURPLE

„Smoooke On The Water And Fire In The Sky“ – den Ohrwurm von einer der erfolgreichsten

Rockgruppen kann jeder mitsingen: Die Rede ist natürlich von der 1968

gegründeten, englischen Band Deep Purple. Am 27.05. beehren die fünf Altrocker

die Rockhal und beweisen, dass sie nach wie vor das Zeug dazu haben, die Stage zu

erobern und dem Publikum einzuheizen. Die Songs ihres mittlerweile 20. Studioalbums

„inFinite“, welches im Frühjahr 2017 released wird, haben sie dabei genauso

im Gepäck wie ihre Hits aus den vergangenen Jahrzehnten. So kann man sowohl

bei „Strange Kind Of Woman“ als auch bei „Black Night“ mitgrölen.

JUNI / ALTSTADTFEST

Die älteste Stadt Deutschlands steht Kopf, wenn das 36. Trierer Altstadtfest die Fußgängerzone

von der Porta bis zum Viehmarkt in eine wahre Partymeile verwandelt.

Vom 23. bis 25.06. gibt’s ein ganzes Wochenende lang neben zahlreichen Leckereien

an Ständen und Bars für den Gaumen auch jede Menge musikalische Highlights

von Bands und Solokünstlern auf mehreren Bühnen zu bestaunen. Dabei sind alle

Genres vertreten, von Pop über Soul und Funk bis hin zu Klassik kommt jeder Musikgeschmack

auf seine Kosten.

Drei Tage Party und Musik in der Trierer Altstadt

36

lifestyle.volksfreund.de


TITELTHEMA

Feiern in entspannter Atmosphäre

am Moselufer

JULI / ZURLAUBENER UFERFEST

Kann man den Sommer in Trier besser genießen als an der Promenade in Zurlauben?

Besonders zur Zeit des Uferfestes vom 07. bis 10.07. kommt „Zalawen“ am

Besten zur Geltung: Sonne, Live-Musik und kulinarische Leckerbissen, dazu ein Feuerwerk

am Samstagabend. Hinschlendern, einen Platz im Grünen mit Blick auf die

Bühne suchen und mit ein paar Getränken den Tag genießen. Hier wird „et trierisch

Lewen“ noch großgeschrieben.

AUGUST / ROCCO DEL SCHLACKO

1999 mit nur 600 Teilnehmern gestartet, etablierte sich das Open Air im beschaulichen

Püttlingen schnell im Kalender der deutschen Festivalbesucher. Längst sind

die „Sauwasen“ und der „Ponyhof“ Kult und lockten alleine im letzten Jahr 24.000

Musikfans an. Auch 2017 geben sich wieder namhafte Acts die Klinke in die Hand.

Neben internationalen Gästen wie Billy Talent, Rise Against und Anti-Flag rocken

mit Casper, Alligatoah und Madsen auch wieder deutsche Künstler vom 10. bis 12.

die Bühne.

Wieder mit einem internationalen

Spitzen-Line-up in 2017

lifestyle.volksfreund.de 37


TITELTHEMA

Mehr als 100 Spielmöglichkeiten

für Groß und Klein.

SEPTEMBER / TRIER SPIELT & NACHT DER MUSEEN

Kultur und Spaß vereinen sich am 09.11., wenn Trier spielt und die Trierer Museumnacht

aufeinandertreffen. Auch beim 20. Trier spielt verwandelt sich die Innenstadt

wieder in einen riesigen Spielplatz. Nicht nur die kleinen Kinder kommen bei den

über 100 Spielangeboten auf ihre Kosten, sondern auch die Großen. Wie immer ist

die ganze Veranstaltung der City-Initiative Trier e.V. kostenlos für Besucher. Danach

bleibt noch genügend Zeit, um Spannendes in den Trierer Museen zu entdecken,

denn vom Rheinischen Landesmuseum über das Stadtmuseum Simeonstift bis hin

zum Museum am Dom bleiben die Türen bis Mitternacht geöffnet.

OKTOBER / O‘ZAPFT IS

Oktober heißt gefüllte Maßkrüge, Lederhosen und Dirndl. Auch in diesem Jahr

locken wieder zahlreiche Oktoberfeste in der Region die Besucher in ihre Hallen

und laden bei reichlich Bier, deftigem Essen und geselliger Schunkelstimmung zum

Feiern ein. Bereits seit 27 Jahren lockt das Bungert Oktoberfest in Wittlich mit bayerischer

Stimmung und Stargästen. Nicht ganz so alt, doch immer einen Besuch wert

sind das Trierer Oktoberfest im Romika-Eventzelt und das Oktoberfest Triolago in

Riol. Denn auch hier heißt es: „O‘zapft is!“

Zünftige Wiesn-Stimmung im

bayerischen Festzelt

38

lifestyle.volksfreund.de


TITELTHEMA

Geschichten aus dem wahren Leben

NOVEMBER / MARIO BARTH

Deutschlands erfolgreichster Comedian Mario Barth ist zurück in der Arena Trier.

Am 10.11. versucht die Berliner Schnauze auch die hiesige Damenwelt mit seinem

aktuellem Programm davon zu überzeugen, dass Männer bekloppt sind, aber sexy.

Dabei begeistert „Super Mario“ euch rund zwei Stunden lang mit absurden Anekdoten

und Beobachtungen aus dem Barthschen Beziehungsalltag.

DEZEMBER / HANDBALL-WM & SILVESTERLAUF

Wenn 2017 die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen nach Deutschland kommt,

ist auch Trier einer der Spielorte. Vom 02. bis 08.12. könnt ihr mit rund 4.000 weiteren

Zuschauern die Arena bei 15 Vorrundenspielen zum Kochen bringen. Den

sportlichen Jahresabschluss bietet der vom brasilianischen Lauf in Sao Paulo inspirierte

Silvesterlauf. Natürlich gehören auch in Trier gut gebräunte Schönheiten und

eine Menge Samba dazu. Wie immer geht’s nicht nur für Spitzensportler durch die

Altstadt, denn für jede Altersklasse und Fitness findet sich der richtige Lauf. Wer

dennoch keine Lust hat, mitzulaufen, kann sich das Spektakel einfach anschauen

und anschließend gemeinsam mit den Läufern im Ziel feiern.

Weltklasse-Handball zu Gast in Trier

lifestyle.volksfreund.de 39


VIEHMARKTPLATZ 13 · 54290 TRIER · TEL.: 0651 / 99 173 666

ÖFFNUNGSZEITEN: TÄGLICH 11:30 UHR - 24:00 UHR

www.albarone-trier.de

Öffnungszeiten

Sonntag bis Freitag

11:30 Uhr - 14:30 Uhr

17:30 Uhr - 23:00 Uhr

samstags durchgehend geöffnet

www.buongusto-trier.de

Stockplatz 1

54290 Trier

Tel.: 0651 40444

E-Mail: info@buongusto-trier.de

BuonGustoTrier


RISTORANTE PIZZERIA

Eurenerstraße 68 · 54294 Trier · Reservierung unter: 0651 88805

Öffnungszeiten: Täglich von 11:30 - 14:30 Uhr & 18:00 - 23:30 Uhr

www.da-massimo-trier.de


PARTYTIME

3-Wetter-Taft?

Das ging im Dezember

Demenzember

Jetzt ist schon wieder Dezember, das Jahr ist rum

und ich war immer noch noch auf keiner einzigen

Party, Konzert auch nicht. Fete? Nope. Nach

20:00h ausm Haus? Negativ. Aufm Kalender

steht was Zweistelliges mit einer Zwölf dahinter.

Bleibt also nicht mehr viel Zeit, um mal richtig

was zu erleben. Wir machen das so: Ich erklär’

euch, was alles so war im Dezember und ihr tut

so, als ob ich da war. Okidoki? Feini. Kussi.

Ja gut, da wollte ich auch gar nicht hin. Selbst

wenn ich gemusst hätte. Am 07.12. war’n die

Höhner in der Stadt der Flieten. Jenauer jesacht

inne Europahalle. Also für alle, die an Karneval

das Bett nicht verlassen: Höhner ist die Band,

die nicht BAP ist, aber so singt und bei der alle

aussehen, als wären sie uneheliche Kinder von

Jean Pütz und Horst Lichter. Jaja, ihr lacht. Nicht?

Oki. Egal. Auf jeden Fall is’ ja schon Säsong vong

Karneval her und so. Deshalb waren die wohl da.

Ich weiß ja auch nicht. Schau’n wir mal weiter.

Geht ab wie im Altenheim hier. Nächster Tag,

nächster Pflegefall: Sondaschule im Mergener

Hof. Am 08.12. waren die da und haben ihren

lustigen SKA mit lustigen Texten gespielt. Dass

SKA noch keiner verboten hat. Wundert mich

auch. Wahrscheinlich auch wegen irgendwas

mit Karneval. Sondaschule haben übrigens dem

Girls gone Wild

Kamehamehaaaaa

42 lifestyle.volksfreund.de


PARTYTIME

Die Ducktales

Daisy Duck

Götz Alsmann?

lutigem Rechschreibung vong internet her 1mal

erfunden gehabt aber da gabs noch keim imternetz

deswegem machem die noch SKA.

Mein lieber Froind. Ich hab’ hier ein Musikkonzert

nach dem anderen auf der Liste. Wieder

einen Tag später, wieder Mukke. Another day,

another Rapper. Diesmal Dame. Der Boy kommt

straight outta Saltcastle in Österreich, straight

into Atelier in Luxemcastle am 09.12. Dame hat

den Rap-Markt von YouTube aus erobert und

manchmal lustige Hüte auf. Wenn man genau

hinhört, hört man beim Rappen noch ein kleines

bisschen das österreichische Idiom des Sprachgesangkünstlers

raus.

Ähm, hallo?! Redaktion? Noch ein Konzert. Das

gibt’s doch nicht. Is ja wie bei The Voice hier. Nur

ohne Singen. War denn keine einzige dolle Fete

im Dezember? Keine Party? Nur Gedüdel? Na

gut, also dann mal los. Nächster Kandidat. Puggy

– die waren am 10.12. in der Rockhal. Ach

guck mal, die kommen ja aus Belgien. Ich dachte,

die hätten da nur Milow. Naja, da hatten es die

Jungs ja gar nicht so weit. Musikalisch machen

die irgendwas zwischen Pop und akustischer

Rockmusik. Rock On!

Sooooo. Das nenn’ ich endlich mal ne Party. Am

10.12., also kurz nach Nikolaus, kurz vor Weihnachten.

Der perfekte Zeitraum für einen kurzen

Zwischenfilmriss. Im Metropolis mit BigFM und

Urban [sprich: öhrbn] und Beats und alles. Also

eine Sause wie gewohnt in eurem Lieblingsclub

in der City. Das Konzept wie gewohnt die beste

Mischung aus Radio, Dancing und Feiern und

Pipapo. Kennt ihr ja, mögt ihr ja, geht ihr ja sowieso

immer hin.

lifestyle.volksfreund.de 45


PARTYTIME

Ah, ich seh’ schon: Jetzt kommt der Partyblock.

Keine Konzerte mehr. Am 16.12. war das A1 dran.

Mit Black Latina. Genau das Richtige, um sich

im kalten Winter ein bisschen mit hotten Rhythms,

bombigen Beats und südamerikanischem

Fuego von außen und innen aufzuwärmen. Also

im Grunde genau wie Weihnachtsmarkt, nur mit

weniger Würstchen, weniger Elchgeweihen und

weniger Lumumba.

Jetzt wird’s weihnachtlich. Am 17.12. war nämlich

DJane Lia im Metropolis und hat mal schön

den Tannenbaum glitzern lassen, heiße Scheiben

auf den Weihnachtsplattenteller geworfen und

den heiligen drei Königen gezeigt, wie man ordentlich

was abrauchen lässt – ohne Weihrauch

und Myrrhe. War echt festlich, ey.

Aufgepasst. Erst war Metro. Dann war A1. Dann

war wieder Metro. Deshalb kommt jetzt?! Exakt:

A1. Am 25.12. gab’s da bei Project X-Mas anglizistisch

schön paar Beats auf die Weihnachtsglocken

gemetert. Gestern noch Familie, Fressen,

Fernsehen und faul rumliegen. Heute schon wieder

hart am Feiern dran. So kennen wir euch, so

wollen wir euch. Lirumlarum.

Und. Jetzt. Kommt. Die. Party. Des. Jahres. Wie

jedes Jahr am selben Termin: 31.12. Da ist nämlich

jedes Jahr Silvester, Jahreswechsel und eine

fette, fette Party mit Sekt, Erdbeerkäse, Bio-Blätters

und schlimmer Leberwohrs. Wo? Überall, wo

ihr wollt. Denn bei so nem geilen Event machen

einfach alle mit. Okay, Nordkorea vielleicht nicht.

Aber sonst echt alle. Es gibt zum Beispiel: Silvester

Bash in der ExRakete oder Silvester XXL

im A1 oder Raclette bei Omma. Könnt ihr euch

aussuchen, ihr Silvesterknaller.

Wenn Blicke töten

Benebelt oder vernebelt?

Piep, piep, piep…

46 lifestyle.volksfreund.de


PARTYTIME

Drei Engel für Charlie

„Der Bizeps muss ins Bild“

Zusammenquetschen

Bad Santa

Lumberjack

Gruppenkuscheln

Eltern-Erlaubnis-Schein

Marty aus Madagaskar

lifestyle.volksfreund.de 49


PARTYTIME

Vest Side Story

Wer Hopfen säht, wird Bier ernten

Best Friends Forever ever ever…

Bäng, bäng, bängedi bäng...

Eine für Drei

Der letzte Strohhalm

Hanni & Nanni … und Bärbel

50 lifestyle.volksfreund.de


PARTYTIME

Ladies Night

Adams-Family

Zu kurz gekommen

Guter Cop, böser Cop

Drei Lacher, zwei Enten

Aaaaaaaaaaaaaaaaa

Die Drei von der Tankstelle

I just Wanna Make You …

52

lifestyle.volksfreund.de


PARTYTIME

Das geht im Januar

Ich will Januar spielen

Schön mit ‘nem Kalauer ins neue Jahr geschlittert

und die ganze Chose geht schon wieder von

vorne los. Macht euch nicht müde? Jedes Jahr

die gleiche Leier. Januar, Februar, Sommerferien,

Weihnachtsmarkt. Und wieder von vorne. Das

Leben ist ein Jammertal. Gäbe es da nicht uns,

das Lifestyle. Wir fischen euch die besten Partys,

die heißesten Termine und die dollsten Dinger

aus dem Kalender und präsentieren Sie euch

knackig und herzhaft zubereitet in einer praktischen

Übersicht. Dann könnt ihr zwischen den

ganzen Arbeitstagen noch bissi feiern.

Los geht’s mit Chris Tall. Der ist von Beruf anscheinend

lustig und ich hoffe, Chris Tall ist sein

echter Name. Dann wäre er nämlich lustig. Sonst

nicht. Aber ich befürchte Schlimmes. Der Nachwuchs-Spaßvogel

kommt jedenfalls am 15.01.

in die Arena nach Trier und macht Witze. Sein

Programm hieß 2016 und heißt wahrscheinlich

2017 immer noch „Selfie von Mutti! Wenn Eltern

cool sein wollen“. Jaja, hihi. Kann man sich ja am

Hintern abfingern, was das heißt: Meine Mama

ist bei Facebook und schickt Freundesanfragen

an meine Saufkumpels/Ex-Freundin und hält das

Handy immer falschrum, Lirumlarum, Pipapo.

Wenn ihr dann nach fünf Tagen am 20.01. wieder

aufgewacht seid, könnt ihr euch mal schön

Pyjamaparty

Schnipp Schnapp, Daumen ab

Erwischt!

56 lifestyle.volksfreund.de


PARTYTIME

Duckface Reloaded

Kalte Schultern

Schlumpfinen

in die Leggins popeln und ins Metro twerken.

Da ist nämlich Bomba Latina. Da ich nicht so

gaaanz genau weiß, was das ist, muss ich mal

raten. Wahrscheinlich ne bombenmäßige Latinoparty.

Mit viel Tanz, Wein, Weib und Gesang. Wie

immer im Metro. Läuft. Könnt ihr ohne Bedenken

hingehen, könnt ihr nix falsch machen. Zumindest

nicht viel.

Im Januar knubbeln sich die Termine auf jeden

Fall am Monatsende. Am 21.01. ist Kunstakademie

1.17 in der Kunstakademie. Allen, die

jetzt denken: Huäää?! Wat is dat dann?, denen

sei gesagt: Keine, Angst! Ist nix mit Kunst. Ist was

mit Musik und Party. Kann man schön wegfeiern,

auch wenn man keine Kunst mag. Heißt nur so

wegen der Location. Es gibt elektronische, tanzbare

Musik und trick17 hat seine Finger im Spiel.

2017 wird wahrscheinlich eh das trick-17-Jahr.

Also, hin da und mittanzen.

So, endlich mal wieder ein Konzert. Diesmal: die

257ers am 25.01. im Atelier, Luxemburg. Kann

ich euch schnell erklären. Das 257 kommt von

der Postleitzahl der Heimatstadt der Hip-Hop-Kapelle.

Die ist nämlich 45257 und gehört zum

Stadtteil Kupferdreh in Essen. Klingt schön, oder?

Essen-Kupferdreh. Mit schönen Worten kennen

sich die 257ers sowieso aus, denn sie servieren

feinen Hip-Hop-Sprechgesang. Könnt ihr euch

ruhig mal ansehen.

Bämm! Wusch! Nebel! Funken! Zackboing! Es

wird magisch. Die Ehrlich Brothers kommen

am 25.01. in die Rockhal und bringen ihre

Zauberstäbe mit. Die beiden Brüder zaubern seit

ihrer Kindheit und machen das mittlerweile sehr

erfolgreich und professionell. Warum man aller-

lifestyle.volksfreund.de 59


PARTYTIME

dings mit so Frisuren rumläuft, wenn man sich

einfach einen Friseur nach Hause zaubern könnte,

ist mir ein Rätsel. Könnt ihr ja mal fragen,

wenn ihr hingeht. Für alle, die auf gutgemachte

Zauberei stehen, ein Pflichttermin.

Saufen für die Bib. Was soll das denn? Saufen

IN der Bib. Das wäre mal was attraktives Neues.

Aber da das ja aus Rauch- und Teppich-Gründen

wohl nie was werden wird, wird weiter für statt

in der Bib gesoffen. Wo? Genau! Im Metropolis

am 26.01. Und das ist ja auch mal schön, wenn

man weiß, dass man für einen guten Zweck

trinkt und beim Filmriss all das vergisst, was man

sich in den letzten Wochen mühsam in der Bib so

draufgeschafft hat. Super Konzept!

Bon Iver am 27.01. in der Rockhal. Das ist

schon was. Das US Singer-Songwriter-Projekt ist

seit Jahr und Tag recht erfolgreich und hat auch

in Europa eine Menge Fans. Für alle, die die Musik

Justin Vernons mögen, ein absoluter Pflichttermin.

Für alle, die Bon Iver nicht mögen, kein

Pflichttermin. So viel ist mal klar.

Hier fliegen gleich die Streifen von dem Zebra

und dann geht sie los unsre Polonäse. Der Zebra

Club wird 5 und das feiert der Zebra Club natürlich

ausgelassen, denn wenn der Zebra Club was

kann, dann ist es Feiern. Die Fünf-Jahres-Jubiläums-Party

steigt am 28.01. im Zebra Club

und wird bestimmt zebrastark!

Zum Schluss noch was Lustiges. Enissa Amani

kommt am 29.01. in die Europahalle und macht

Witze. Und zwar ganz gut und mit Charme. Also

WENN ihr im Januar Comedy sehen wollt, dann

bitte die. Lohnt sich wahrscheinlich. Ich muss

jetzt in den Keller. Zum Lachen.

Zum Spitz werden

Mist, die wollen 1 Foto

Ohhhh wie süß

60 lifestyle.volksfreund.de


SKIN CULTURE


PARTYTIME

Ja, wir üben Posing

Boney M – Shooting Star

Jungs, darf ich auch aufs Bild?

The Return Of The Bauchtasche

Ohrwurm?

Ein Herz und eine Friese

Redbeard & Blackbeard Typ: Verlegener Lächler Josef und Narumol?

lifestyle.volksfreund.de 63


PARTYTIME

Männer samt Anhang

Powernap für Profis

Powernap für Anfänger

… teilen sich ein Hochbett

Ob der dazugehört? …

Partylaune pur

Metro-Chef And Friends

Riechen meine Finger komisch?

64 lifestyle.volksfreund.de


PARTYTIME

Lachen? Okay!

Meiner!

Whaz Uppppppppp?

Die Kamera im Blick

Nur gucken – nicht anfassen

Miley-Cyrus-Gedächtnis-Pose

lifestyle.volksfreund.de 67


HÖRTEST

SOUND DES

MONATS

Peter Doherty

Hamburg Demonstrations

Die einstige Skandalnudel scheint angekommen.

Doherty glänzt mit stimmigen Indie-Stücken, die

den erwachsenen Rocker ebenso durchscheinen

lassen wie den einstigen Vorzeige-Rebellen.

GENRE

TITEL

LABEL

AUTOR

Indie

Hamburg Demonstrations

Clouds Hill

Marco Fuchs

ANSPIELTIPPS

„The Whole World Is Our

Playground“, „Kolly Kibber“

und „I Don‘t Love

Anymore“

FAZIT

Auch ohne Leid ist Doherty

einer, der nach den

Sternen greift.

VON

Drogen, Kate-Moss-Boyfriend, Abstürze, aber auch

rauschende Alben mit The Libertines, das ganz große

Indie-Versprechen aus Rebellion und Todessehnsucht.

Es scheint vorbei, man mag es dem Menschen

Doherty gönnen. Doch ganz egoistisch wünscht man

sich weiterhin große Kunst, die sich so oft aus den

Qualen des Künstlers presst. Peter Doherty gelingt

der Spagat. Mittlerweile wohnt er in Hamburg und

ist dort so etwas wie das heimliche Maskottchen

der Stadt. Man sieht ihn in Trikots von unterklassigen

Fußballvereinen oder freundlich interessiert an

Wahlständen abhängen. Musik macht er auch, in

den Clouds-Hill-Studios. Hier hat er „Hamburg Demonstrations“

aufgenommen, sein erster Soloschlag

seit 2009, und ein Album geschaffen, das in seiner

runden Brillanz qualitativ nahtlos an sein Frühwerk

anschließt und in einer Reihe mit den besten

Clash-Alben stehen darf. Es fehlen die torkelnden Absturznummern,

dafür gibt es viele ruhige Momente,

die ihren Zauber in Schönheit und nicht in blutenden

Füßen in einem Scherbenmeer beziehen. „Flags From

The Old Regime“ ist so ein Song, „Kolly Kibber“ beinhaltet

die große britische Songwriterschule, „I Don‘t

Love Anyone“ ist ein zeitloser Love-Song. Doherty

schmiedet weiterhin fleißig an seinem Denkmal, dem

des Genies unter Wahnsinnsverdacht, des Chronisten

einer Welt, in der Poeten Pubs zertrümmern.

68

lifestyle.volksfreund.de


HÖRTEST

GENRE

TITEL

LABEL

Pop

Long Live …

Virgin

EMELI SANDÉ

„Our Version Of Events“, das Debütalbum der britischen Sängerin,

hat Emeli Sandé sofort durchstarten lassen. Jeder wollte

ein Stück von der charismatischen Sängerin abhaben. Jetzt ist

sie mit „Long Live The Angels“ zurück und hat ein sehr eingängiges

Album nachgelegt. Aus jeder Faser tropft ihr Gefühl

für Catchyness, für den einen großen Moment des Tages. Und

diese Stimme, diese Stimme! So muss Pop sein. (jvh)

ANSPIELTIPP „Give Me Something“ FAZIT Hat nicht nur die Haare schön.

GENRE

TITEL

LABEL

Metal

Hardwired …

Vertigo

Acht Jahre nach dem letzten Studioalbum hauen Metallica

wieder einen raus und wer dachte, die Band sei auf die hinteren

Ränge der Fan-Gunst gerutscht, täuschte sich. Nummer

eins, danke, bitte. Schuld daran hat nicht nur der ungemein

mächtige Sound, auch Hetfields Stimme ist ein Genuss. Starkes

Songwriting gibt’s On Top, die Melodien peitschen und das

Album schafft es, Melodiker mit Aggrofans zu vereinen. (jvh)

ANSPIELTIPP „Hardwired“ FAZIT Es dampft auf dem Olymp.

METALLICA

GENRE

TITEL

LABEL

Pop

Joanne

Polydor

LADY GAGA

Die Kunst von Lady Gaga reichte schon immer über ihre Musik

hinaus. Ihre Inszenierung war ein Affront für eine Branche, die

darauf bedacht ist, möglichst künstlich „Echtheit“ zu fabrizieren.

Das Problem der Gaga: Ihre Songs halten nicht mehr so

richtig mit. Das Schöne ist nicht mehr schön, das Abgefahrene

nicht mehr abgefahren genug. So wird die Kunstfigur davon

gefressen, dass sie zu wenig Kunst ist. Auch eine Pointe. (maf)

ANSPIELTIPP „Diamond Heart“ FAZIT Mehr Affront wagen!

70 lifestyle.volksfreund.de


HÖRTEST

THE WEEKND

Nummer-Eins-Singles in den USA, zwei Millionen verkaufte

„Beauty-Behind-The-Madness“-Alben – für Abel Tesfaye ging

es in den letzten Jahren rund. Als enigmatischer Popstar war er

Mysterium und Versprechen, doch was kommt jetzt? Eine abgespeckte

Version des „Beauty …“-Hypes, eine Versicherung dessen,

dass dies erneut verzaubern kann. Kann es das? Zu weiten

Teilen ja, doch nächstes Mal muss wieder mehr kommen. (maf)

ANSPIELTIPP „Sidewalks“ FAZIT Schwere Bürde leicht geschultert.

GENRE

TITEL

LABEL

Urban

Starboy

Republic

J. COLE

An der Schnittstelle von R‘n‘B, Hip-Hop und Soul bewegte sich

bereits das letzte Album von J. Cole. Ähnlich stark ist „4 Your

Eyez Only“, das mit schweren Themen zu punkten vermag: die

Morde an Schwarzen in den Staaten, seine junge Vaterschaft,

Tod, Familie und Verlust. Ein paar Aussetzer gilt es zu überwinden,

der Rest verleiht dem Album seine Kraft. Ein Grenzgänger

mit Format und einer wunderbar cremigen Stimme. (maf)

ANSPIELTIPP „Neighbors“ FAZIT Klasse mit Aussage.

GENRE

TITEL

LABEL

Hip-Hop

4 Your Eyez …

Interscope

THE ROLLING STONES

Den Mythos der größten Rock‘n‘Roll-Band können auch keine

mittelmäßigen Alben zerstören, die die Stones seit den 80ern

rausgehauen haben. Jetzt kehren sie zu ihren Anfängen zurück,

dem Chicago-Blues, den alten Meistern. Zum ersten Mal

seit langer Zeit klingen sie wieder wie eine tighte Band, die

nicht den Größenwahn kultiviert, sondern Soulsearching betreibt.

Stones-Fans bekommen ein unerwartetes Bonbon. (maf)

ANSPIELTIPP „Commit A Crime“ FAZIT Coverversionen in eigener Sache.

GENRE

TITEL

LABEL

Rock

Blue & Lonesome

Polydor

71


KINOFILM DES MONATS

Kartenreservierung: 0651 / 14 11 22 | www.broadway-trier.de

LA LA LAND

Mia (Emma Stone, Foto links) ist Schauspielerin

von Beruf, die in Los Angeles

ihr Glück versucht und auf den großen

Karrieresprung hofft. Sebastian (Ryan

Gosling, rechts) ist ebenfalls in L. A., um

durchzustarten, doch nicht als Schauspieler,

sondern als Musiker: Er möchte

den Menschen von heute den traditionellen

Jazz näherbringen. Die beiden

Künstler stehen noch am Anfang und

müssen sich wohl oder übel mit ungeliebten

Nebenjobs über Wasser halten:

Während Mia in verschiedenen Cafés arbeitet,

spielt Sebastian in diversen Clubs

am Keyboard, beispielsweise in dem von

Boss (J. K. Simmons). Nach ihrer ersten

Begegnung kommen sie sich näher und

FILM DES MONATS

GENRE Musical, Romanze MIT Ryan Gosling, Emma Stone und J. K. Simmons START 12.01.

werden ein Paar – auch, um sich gegenseitig

Kraft zu geben. Denn von nun an

wollen sie gemeinsam daran arbeiten,

groß rauszukommen. Doch dieser zunächst

einfache Plan stellt die Beziehung

der beiden auf eine harte Probe …

Der Film von Damien Chazelle, der mit

J. K. Simmons schon bei „Whiplash“

zusammenarbeitete, ist nach „Crazy,

Stupid, Love“ und „Gangster Squad“

bereits der dritte, in dem die Hollywood-Stars

Emma Stone und Ryan

Gosling gemeinsam vor der Kamera stehen.

Die Songs wurden persönlich eingesungen,

zwei der Nummern, „Audition“

und „City of Stars“, entstanden sogar

live am Set. Text: Andreas Schlöder

72

lifestyle.volksfreund.de


NEU IM KINO

Kartenreservierung: 0651 / 14 11 22 | www.broadway-trier.de

HELL OR HIGH WATER

Um die Farm der Familie im texanischen Westen vor dem Verkauf

zu bewahren, greifen die beiden ungleichen Brüder Toby

(Chris Pine, Foto links) und Tanner (Ben Foster, rechts), der gerade

erst eine Gefängnisstrafe abgesessen hat, zu drastischen

Mitteln: Sie führen eine Reihe von Banküberfällen durch, um

das nötige Geld aufzutreiben und die Farm zu behalten. Texas

Ranger Marcus (Jeff Bridges) ist ihnen schnell auf der Spur. (as)

GENRE Thriller, Drama MIT Chris Pine, Ben Foster und Jeff Bridges START 12.01.

DIE BLUMEN VON GESTERN

Totila (Lars Eidinger, Foto rechts) erforscht den Holocaust, versteht

keinen Spaß und ist gerade nicht gut auf seine Kollegen

zu sprechen, weil diese einen Kongress über Auschwitz zu einem

Medien-Event machen möchten. Zu allem Überfluss wird

ihm eine französische Studentin als Praktikantin zugeteilt. Anfangs

hält er nur wenig von Zazie (Adèle Haenel, links), bis sich

die beiden schließlich doch näherkommen. (as)

GENRE Tragikomödie MIT Lars Eidinger, Adèle Haenel und Hannah Herzsprung START 12.01.

BALLERINA

Schon seit Langem träumt Félicie (Stimme: Maria Ehrich) von

einer Karriere als Tänzerin. Als Waisenmädchen in einem Kinderheim

stehen ihre Chancen, diesen Traum zu verwirklichen,

nicht gerade gut: Niemand scheint ihre Euphorie zu teilen.

Doch der gleichaltrige Victor (Max von der Groeben), ein ehrgeiziger

Nachwuchserfinder, glaubt fest an Félicie und fasst

den tollkühnen Plan, Richtung Paris aufzubrechen. (as)

GENRE Animation MIT DEN STIMMEN VON Maria Ehrich und Max von der Groeben START 12.01.

74 lifestyle.volksfreund.de


Kartenreservierung: 0651 / 14 11 22 | www.broadway-trier.de

MANCHESTER BY THE SEA

Nachdem Lee (Casey Affleck, Foto) die Nachricht erhält, dass

sein Bruder sehr plötzlich verstorben ist, macht er sich auf den

Weg in seine Heimatstadt Manchester By The Sea. Hier soll er

sich um seinen Neffen, den 16-jährigen Patrick (Lucas Hedges),

kümmern. Vor Ort trifft er auf seine Ex-Frau Randi (Michelle

Williams) und die alten Wunden, die mit der Trennung einhergingen,

fangen erneut an zu schmerzen. (as)

NEU IM KINO

GENRE Drama MIT Casey Affleck, Michelle Williams und Kyle Chandler START 19.01.

NICHT OHNE UNS!

Überall auf der Erde gibt es Kinder, die ähnliche Ängste, Hoffnungen,

Träume und Wünsche für die Zukunft haben. Filmemacherin

Sigrid Klausmann reiste für ihre Dokumentation in 15

Länder auf fünf Kontinente und ließ 16 Kinder zu Wort kommen.

Obwohl deren soziale Herkunft unterschiedlicher nicht

sein könnte, sorgen sie sich alle um den Planeten und teilen

die Sehnsucht nach Sicherheit, Frieden und Freundschaft. (as)

GENRE Dokumentation START 19.01.

DIE FEINE GESELLSCHAFT

Im Sommer des Jahres 1910 verschwinden mehrere Personen

des französischen Landadels an der Normandieküste. Schnell

fällt der Verdacht auf den Fischer Rohbrecht (Thierry Lavieville),

der zusammen mit seinem Sohn Lümmel (Brandon Lavieville)

Menschen über das Meer befördert. So auch die Van-Pethegem-Töchter,

wobei sich Lümmel in eine der beiden verliebt.

Doch dann taucht Tochter Billie ebenfalls nicht mehr auf … (as)

GENRE Tragikomödie MIT Fabrice Luchini, Juliette Binoche und Valeria Bruni Tedeschi START 26.01.

lifestyle.volksfreund.de 75


DVD DES MONATS

ANTONIO, IHM SCHMECKT‘S NICHT!

Nach mehreren Jahren Beziehung und

einer Hochzeit wie aus dem Bilderbuch

– trotz der heiklen Kombination aus

deutschem Schwiegersohn und italienischem

Schwiegervater – stehen für die

mittlerweile schwangere Sara (Mina

Tander) und ihren Liebling Jan (Christian

Ulmen, Foto links) die wohlverdienten

und nur leicht verspäteten Flitterwochen

an. Voller Vorfreude geht‘s nach

New York, endlich können die Eheleute

ein paar entspannte Tage zu zweit und

ohne Großfamilie verbringen. Doch sie

haben sich zu früh gefreut: Saras Vater

Antonio (Alessandro Bressanello, rechts)

ist fest entschlossen, die beiden auf ihrer

Reise zu begleiten und in der amerikanischen

Metropole auf seine Tochter

aufzupassen. Er taucht unangekündigt

am Flughafen auf und sorgt bereits dort

aufgrund höchst unpassender Witze und

Aktionen für Aufmerksamkeit bei der

Sicherheitskontrolle. Zusätzlich trifft in

den USA die deutsch-italienische Kultur

auf den amerikanischen Lifestyle. Mit

dem Schwiegervater im Schlepptau wird

aus dem Traumurlaub eine echte Zerreißprobe

für die noch junge Ehe von Sara

und Jan.

Die Culture-Clash-Komödie und Fortsetzung

von „Maria, ihm schmeckt‘s nicht!“

von 2009 basiert auf Motiven des Bestsellers

„Antonio im Wunderland“ von

Jan Weiler und bietet erneut jede Menge

Wortwitz

und kuriose

Szenen. Text:

Andreas Schlöder

FILM DES MONATS

GENRE Komödie MIT Christian Ulmen, Mina Tander und Alessandro Bressanello VERLEIHSTART 19.01.

VON

76 lifestyle.volksfreund.de


NEU AUF DVD

GENIUS

New York in den 20er-Jahren: Nachdem der Schriftsteller Thomas

Wolfe (Jude Law, Foto rechts) von mehreren Buchverlägen

abgewiesen wurde, trifft er Max Perkins (Colin Firth, links). Der

Lektor erkennt das Talent Wolfes und nimmt ihn unter seine

Fittiche – auch wenn er dessen erstes Manuskript um 300 Seiten

kürzen muss. Trotz Meinungsverschiedenheiten wird das

Erstlingswerk ein echter Erfolg und Wolfe wird gefeiert. (as)

GENRE Biografie MIT Colin Firth, Jude Law und Nicole Kidman VERLEIHSTART 06.01.

IN A VALLEY OF VIOLANCE

Auf dem Weg nach Mexiko nimmt der mysteriöse Einzelgänger

Paul (Ethan Hawke, Foto) eine Abkürzung durch das sogenannte

„Tal der Gewalt“. Als er im entlegenen Städtchen Denton

von Gilly, dem Sohn des lokalen Sheriffs (John Travolta), provoziert

wird, schlägt Paul diesen kurzerhand nieder und macht

sich davon. Gilly nimmt wutentbrannt die Verfolgung von Paul

auf und setzt eine blutige Kettenreaktion in Gang … (as)

GENRE Western MIT Ethan Hawke, John Travolta und Taissa Farmiga VERLEIHSTART 12.01.

THE SEA OF TREES

Arthur (Matthew McConaughey, Foto rechts) hat den Entschluss

gefasst, seinem Leben ein Ende zu setzen. Er begibt

sich in den Aokigahara-Wald nach Tokio, der auch „Selbstmörder-Wald“

genannt wird. Als er dort von einem japanischen

Geschäftsmann bei seinem Vorhaben unterbrochen wird, der

zwar den gleichen Plan verfolgt, jedoch Zweifel hegt, beginnt

für beide eine Reise der Reflexion. (as)

GENRE Drama MIT Matthew McConaughey, Ken Watanabe und Naomi Watts VERLEIHSTART 13.01.

lifestyle.volksfreund.de 77


GAME DES MONATS

WATCH DOGS 2

GENRE Open-World-Action-Adventure TEXT Matthias Probst

Verhackt und zugenäht: Der Nachfolger des einst so gehypten „Watch

Dogs“ hat aus seinen Fehlern gelernt. Teil zwei ist endlich auf dem Weg,

sich als grandiose Marke zu etablieren.

Was war ich doch enttäuscht vor knapp drei Jahren: Als „Watch Dogs“ im Mai 2014

in die Läden kam, konnte ich es kaum abwarten, in diese Hacker-Welt abzutauchen –

vielleicht spielte da auch der große Hype um das Spiel mit. Ein paar Stunden später kam

die Ernüchterung: Die Hauptfigur, ein gewisser Aiden Pearce, war mir ziemlich egal, die

offene Welt eine Schablone anderer Ubisoft-Titel und der Spielablauf daher ganz schön

monoton, wenn man vorher „Far Cry 4“ oder „Assassin’s Creed“ gespielt hatte. Kurz

gesagt: Das Spiel fesselte mich nicht lange. Dementsprechend skeptisch blickte ich auch

dem Release von Teil zwei entgegen – doch ich sollte eines Besseren belehrt werden …

Cooler Einstieg: Gleich zu Beginn von „Watch Dogs 2“ geht es richtig zur Sache. In der

Rolle des brillanten Nachwuchshackers Marcus gilt es, eine Serverstation des größten

Softwareunternehmens in der Stadt zu infiltrieren. Auch wenn ich mich anfangs etwas

an die Steuerung und die Bewegungsmechaniken gewöhnen musste, versprach das

hier wesentlich mehr Unterhaltung. Ein persönlicher Tipp: Am besten erst einmal drei

oder vier Hauptmissionen absolvieren, um zu verstehen, wie hier alles läuft – hat mir

jedenfalls sehr geholfen. Nachdem Marcus also sein Aufnahmeritual – dazu dient näm-

FÜR Xbox One, PS 4, PC

ENTWICKLER Ubisoft

PUBLISHER Ubisoft

SPIELER 1

ONLINE ja

USK ab 18 Jahren

watchdogs.ubisoft.com

VON

78

lifestyle.volksfreund.de


GAME DES MONATS

lich die erste Mission – erfolgreich überstanden hat, ist er stolzes Mitglied der Untergrundtruppe

namens „Deadsec“. Diese Hacker-Elite hat es sich zur Aufgabe gemacht,

die gewaltige Blume-Company zu zerlegen, um den Menschen mehr (digitale) Freiheit

zu ermöglichen. Weg von alten Gewohnheiten: Ein Glück, dass Ubisoft das nervige Aufdecken

der Karte per Turm-Eroberung abgeschafft hat. Von Anfang an steht euch das

komplette Areal eines wirklich grandios zusammengeschmolzenen Mini-San-Franciscos

offen. Wahrzeichen wie die Golden Gate Bridge, Alcatraz oder die Fisherman’s Wharf

sind mit viel Liebe zum Detail entworfen und haben hohen Wiedererkennungswert –

sofern ihr die Orte aus der Realität kennt. Dafür schon mal ein dicker Pluspunkt! Auch

spielerisch hat sich einiges getan: Insgesamt drei Spielstile verfolgen die verschiedenen

Fähigkeiten, die durch Forschungspunkte erlernt werden können. Hobby-Rambos gehen

als „Aggressor“ auf „Follower-Fang“ (damit wird das Erfahrungssystem bezeichnet)

und stiften explosives Chaos in der Stadt. Doch sein volles Potenzial entfaltet der Titel

erst, wenn ihr euch auf eure Hacker-Stärken beruft: Ob ihr nun Feinde durch technische

„Tricks“ ablenkt oder euch still und heimlich als „Geist“ vorbeischleicht, ist dabei euch

überlassen. Jedenfalls macht das Experimentieren mit technischen Geräten in der Umgebung

einen Heidenspaß – da hat Ubisoft wirklich Kreativität bewiesen. Also lasst die

Schusswaffen links liegen und nutzt eure Drohne, den Miniroboter oder hackt euch in

Sicherheitssysteme – der Spielspaß wird es euch danken! Auch wenn die Protagonisten

teils in tiefstes Fachchinesisch abdriften, kommt dies doch sehr der Atmosphäre zugute.

Wer sich nur im Entferntesten für das Genre (Open-World-Rollenspiel) und das Metier

(Hacker) interessiert, findet in „Watch Dogs 2“ genau das passende

Spiel. Damit ist der französische Publisher auf einem äußerst

vielversprechenden Weg, eine aussichtsreiche Franchise

zu etablieren. Weiter so!

lifestyle.volksfreund.de 79


HÖRBÜCHER

Friedrichstr. 59 I 54516 Wittlich I Tel. (065 71) 696-0 I www.bungert-online.de

MARTIN ZINGSHEIM

Martin Zingsheim hat unter anderem Philosophie studiert,

über Stockhausen promoviert, ist Förderpreisträger des Deutschen

Kleinkunstpreises und dreifacher Vater. Also vor allem:

dreifacher Vater. Das birgt genügend Stoff für den Solo-Kabarettisten,

um mal nachdenklich, meist lustig über die Dinge des

Lebens zu fachsimpeln, die mit Kindern plötzlich anders sind:

Reisen, Religion, Essen, Leben, eigentlich alles. Charmant! (maf)

TITEL Eltern haften an ihren Kindern VERLAG Tacheles! PREIS 16,99 Euro

MARIO VARGAS LLOSA

Mit Hanns Zischler liest ein Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises

diesen faszinierenden Thriller um den peruanischen

Unternehmer Enrique Cárdenas. Dieser wird mit pikanten Fotos

erpresst, die nicht nur seine Ehe, sondern auch seine komplette

Existenz vernichten könnten. Nun muss er es mit einer

Allianz aus Klatschreportern, dem Geheimdienst und sogar

dem Präsidenten aufnehmen. Brillanter Stoff! (maf)

TITEL Die Enthüllung VERLAG Der Hörverlag PREIS 24,99 Euro

NELE NEUHAUS

„Im Wald“, der Nachfolger von „Die Lebenden und die Toten“,

ist bereits der achte Fall der Ermittler Oliver von Bodenstein und

Pia Sander. Bei einem Wohnwagenbrand gibt es einen Toten,

dann wird eine alte Frau ermordet. Die Nachforschungen führen

ins Jahr 1972, als ein kleiner Junge, Bodensteins bester Freund,

spurlos verschwand. Nach wie vor ein Trauma, für Bodenstein,

den ganzen Ort. Und die Mordserie geht weiter … (maf)

TITEL Im Wald VERLAG Hörbuch Hamburg PREIS 24,- Euro

80 lifestyle.volksfreund.de


BÜCHER

Friedrichstr. 59 I 54516 Wittlich I Tel. (065 71) 696-0 I www.bungert-online.de

STEFAN ÜBLACKER

Auf 928 Seiten widmet sich diese, von Die Ärzte autorisierte

Biografie dem Wirken der besten Band der Welt. Von den

Berliner Anfängen über die erste Trennung bis hin zum Pop-

Olymp, in den BelaFarinRod nach dem Comeback aufstiegen.

Eine fantastische Fundgrube für Ärzte-Fans, dank zahlreicher

Anekdoten und historischer Einordnungen gleichzeitig ein beeindruckendes

Zeitdokument deutscher Musikgeschichte. (maf)

TITEL Das Buch ä VERLAG Schwarzkopf & Schwarzkopf PREIS 29,99 Euro

STEPHEN KING

Der Killer Brady Hartsfield liegt seit Jahren im Wachkoma.

Nicht tot, aber doch handlungsunfähig. Unvorstellbar, dass von

diesem Mann noch eine Gefahr ausgehen soll. Doch in Brady

schlummert das Böse, das sich auch von einem Koma nicht im

Zaum halten lässt. Von Zimmer 217 aus treibt er überall in der

Stadt Leute in den Selbstmord. Ein King, der sich gewaschen

hat. Nervenzerfetzend, atemberaubend, gruselig! (maf)

TITEL Mind Control VERLAG Heyne Verlag PREIS 22,99 Euro

MARK FROST

Die limitierte Edition von „Die geheime Geschichte von Twin

Peaks“ führt uns 25 Jahre später zurück in die mysteriöse

Welt der sagenumwobenen Kleinstadt. Es verknüpfen sich alte

Handlungsstränge und dunkle Geheimnisse. Und FBI-Special-Agent

T. P. dringt tiefer und tiefer in die Seele einer Stadt,

deren Kern Dunkelheit ist. Eine Rückkehr, die die Magie der

Kult-TV-Serie wiederaufleben lässt. (maf)

TITEL Die geheime Geschichte … VERLAG Kiepenheuer & Witsch PREIS 39,90 Euro

lifestyle.volksfreund.de 81


KONZERTE

Soul At Its Best

Emeli Sandé ist am 25.03. zu Gast in der Rockhal

Nachdem sie als Songwriterin für Leona Lewis und Cheryl Cole arbeitete,

trat Emeli Sandé 2011 selbst ins Rampenlicht und hat die Herzen der Fans

im Sturm erobert. Das Stimmwunder lebt die Musik, was man jedem ihrer

Songs anmerkt – Ende März könnt ihr sie in Luxemburg erleben.

(Esch/Alzette) Das Talent der 29-jährigen Powerfrau aus dem schottischen Alford

wurde bereits früh erkannt: Mit elf Jahren überzeugte sie mit perfektem Klavierspiel

und schrieb ihren ersten eigenen Song, außerdem trat sie bei Schulwettbewerben

auf und auch die Teilnahme am „Rapology“-Contest des Londoner Radiosenders

ChoiceFM im Alter von 15 Jahren ließ Großes erahnen. Sie erinnert sich: „Dieser

Moment war etwas Besonderes, denn ab da wusste ich, dass ich Songwriterin werden

wollte.“ Doch Adele Emeli Sandé, wie die Künstlerin mit bürgerlichem Namen

heißt, begann zunächst ein Medizinstudium. Dies brach sie vorzeitig ab, um sich ab

2008 ihrer wahren Leidenschaft zu widmen: der Musik. Dass sie mit dieser Entscheidung

goldrichtig lag, beweist ihr kometenhafter Aufstieg nach Veröffentlichung ihres

Debütalbums „Our Version of Events“ im Februar 2012. Dieses schoss unmittelbar

an die Spitzenposition der UK-Single-Charts und blieb stolze 132 Wochen

in den Hitlisten. Die Auskoppelung der stimmungsvollen Ballade „Read All About

It“ wurde zur bislang erfolgreichsten Single der Sängerin – was mitunter auch an

ihrer gefeierten Live-Performance des Songs bei der Schlussfeier der Olympischen

Sommerspiele in London lag. 2013 gewann Emeli Sandé bei den Brit-Awards in

der Kategorie „British Female Solo Artist“ und auch den European Border Breakers

Award konnte sie mit nach Hause nehmen. Sie fühlt sich in vielen verschiedenen

Genres zuhause und lässt in ihren Liedern Soul, R‘n‘B und Pop perfekt miteinander

verschmelzen. Die Sängerin sagt selbst dazu: „Ich mache mir keine großen Gedanken,

ob meine Musik in eine bestimmte Kategorie passt. Es macht keinen Sinn,

sich selbst zu limitieren. Mir ist nur wichtig, dass ich respektiert werde.“ Mit ihrem

aktuellen, zweiten Studioalbum im Gepäck, das den Namen „Long Live The Angels“

trägt und am 11.11. released wurde, reist sie im März in den Süden Luxemburgs,

um dort mit einer Vielzahl an Hits das Publikum zu begeistern. Seid dabei und erlebt

die Soulgröße live: Die begehrten Karten erhaltet ihr ab 45,- Euro auf rockhal.lu.

Text: Andreas Schlöder

82

lifestyle.volksfreund.de


KONZERTE

lifestyle.volksfreund.de 83


EVENT TIPPS

QUERBEAT

(Trier) Jeden Donnerstag lädt der Club in der

Hindenburgstraße zum ausgiebigen Einläuten

des Feierwochenendes ein, bei dem es die volle

Portion Musik auf die Ohren gibt: Die hauseigenen

DJs (Foto) durchforsten ihre Plattensammlungen

und zaubern euch satte Sounds hervor,

die alle Musikstile bedienen. Von Pop über R‘n‘B

bis hin zu Hip-Hop und Rock ist für jeden das

Passende dabei. Doch das ist noch nicht alles,

denn Querbeat hält auch jede Menge Getränke-Specials bereit, die nur an Donnerstagen

gelten: So könnt ihr euch auf Bier für zwei Euro sowie Shots, Sekt und Jive

Erdbeer für nur einen Euro freuen. (as)

WANN 05./12./19./26.01. WO Metropolis WIEVIEL 3,- Euro

BEGINN 22:00h TICKETS Abendkasse

A SPECTACULAR NIGHT …

(Esch/Alzette) … Of Queen. Über 25 Jahre liegt

der Tod von Freddy Mercury zurück, doch die Lücke

ist nicht kleiner geworden, die dieser Verlust

für die Musikwelt bedeutet. Der Queen-Sänger

hatte eine Jahrhundertstimme und die Songs

dazu: „Another One Bites The Dust“, „We Are

The Champions“, „We Will Rock You“, „Radio

Ga Ga“ und und und. „A Spectacular Night Of

Queen“ lässt die Charaktere und die Musik der

britischen Band auferstehen. Mit üppigen Kostümen, einer perfekten Show und einer

gekonnten Verbeugung vor dem Original, die nicht kopiert, sondern huldigt.

Näher kann man dem Phänomen Mercury heutzutage nicht mehr kommen. (maf)

WANN 14.01. WO Rockhal WIEVIEL 36,09 Euro

EINLASS/BEGINN 19:00h/20:00h TICKETHOTLINE 0651/7199-996

84

lifestyle.volksfreund.de


EVENT TIPPS

COMEDY STAGE

(Wittlich) Es darf wieder ordentlich gelacht

werden: Bei der ersten Comedy Stage im neuen

Jahr stehen neben Moderator Michael Eller, der

ein echter Rocker inklusive Harley, Lederjacke

und Tolle ist und schon bei zahlreichen Comedy-Events

zu Gast war, auch der durch das Comedy-Duo

Erkan und Stefan bekannt gewordene

Florian Simbeck (Foto) und Andy Sauerwein

auf der Bühne. Letzterer gehört zu den besten

Musikern in der Kleinkunst-Szene und übernimmt gleich mal die Besetzung eines

ganzen Orchesters: Er beherrscht Klavier, Keyboard, Schlagzeug und Gesang. Die

dreifache Portion Comedy – da bleibt kein Auge trocken! (as)

WANN 18.01. WO 50° nord im Shopping-Center Bungert WIEVIEL 20,- Euro, für BungertCard-Kunden 15,- Euro

EINLASS/BEGINN 19:30h/20:00h TICKETS Bungert-Information und Abendkasse

DSCHUNGELFIEBER

(Trier) Ihr hättet jede Dschungelprüfung mit wehenden

Fahnen bestanden? Ihr seid härter als

Menderes Bagci oder Paul Janke? Beweist es:

Der Musikpark A1 macht es mit der ultimativen

Mottoparty möglich. Kämpft euch durch das Dickicht

zur Tanzfläche, wo Dr. Bobs Aufgaben mit

tierischen Leckereien für die richtige Party-Stimmung

sorgen. Besondere Specials: Kommt in

einer Fünfer-Gruppe, denn nur so habt ihr gegen

die Gefahren der Wildnis eine Überlebenschance und erhaltet einen Tower mit

beliebigem Wodka-Mix als Belohnung. Keine Fünfer-Gruppe? Kein Problem. Zahlt

15,- Euro und ihr erhaltet 30,- Euro Getränkefreiverzehr. (jr)

WANN 21.01. WO Musikpark A1 WIEVIEL 7,- Euro

BEGINN 22:00h TICKETS Abendkasse

lifestyle.volksfreund.de 87


EVENT TIPPS

257ERS

(Luxemburg) Mit „Boomshakkalakka“ fing alles

an für die zwei Jungs aus dem Ruhrpott, die als

257ers seitdem alles in Grund und Boden spielen.

Shneezin und Mike kommen aus Essen, haben

vor dem 2014er-Durchbruch schon seit acht

Jahren Hip-Hop gemacht, das Nummer-Eins-Album

(fast) aus dem Nichts hat sie zu einer vielbeachteten

Rap-Sensation werden lassen. „Mikrokosmos“

heißt das aktuelle Album der beiden,

das sie gerade bei einer sehr gut besuchten Tour vorstellen. Mit dem typischen

Humor und dem gewohnten Druck der 257ers. Das zweite Nummer-Eins-Album will

ja schließlich auch unter die Leute … (maf)

WANN 25.01. WO den Atelier WIEVIEL 26,- Euro

EINLASS/BEGINN 19:00h/20:00h TICKETS atelier.lu

EHRLICH BROTHERS

(Esch/Alzette) Andreas und Chris Ehrlich sind

die absoluten Superstars der internationalen

Magier-Szene, mit ihrer Show „Magie – Träume

erleben“ haben sie zehntausende Menschen auf

der ganzen Welt begeistert. Im Dezember 2016

ist die brandneue Show der beiden gestartet:

„Faszination“. Satte neun Lkw sind nötig, um

die ganzen Requisiten zu transportieren – transportiert

werden nicht nur Gegenstände, auch

Zuschauer, und zwar von einem Ort der Halle zum anderen. Die Ehrlichs fliegen

über die Köpfe des Publikums und aus dem Nichts taucht dann auch noch ein acht

Tonnen schwerer Monstertruck auf … magisch! Mehr Illusion geht nicht. (maf)

WANN 25.01. WO Rockhal WIEVIEL ab 45,50 Euro

EINLASS/BEGINN 18:00h/19:00h TICKETHOTLINE 0651/7199-996

88

lifestyle.volksfreund.de


EVENT TIPPS

DASDING BLACK AFFAIRS

(Trier) Der Radiosender DasDing bringt die besten

Hits aus dem mehr als tanzbaren Genre der

Black Music direkt aus dem Radio in den Club:

Von Trap, Twerk und Soul über Hip-Hop und

Moombahton bis hin zu Dancehall und Funk

wird jeder Geschmack bedient. Liebhaber von

feinsten Black Sounds und die, die es werden

wollen, kommen an diesem Abend voll auf ihre

Kosten. Kein Geringerer als DJ JJC (Foto), der genau

weiß, wie er die Partycrowd zum Feiern bringen kann, kramt in seiner bis oben

hin gefüllten Plattenkiste und serviert euch jede Menge Hits, die für eine tanzwütige

Nacht sorgen. (as)

WANN 27.01. WO Metropolis WIEVIEL bis 23:00h Eintritt frei, danach 8,- Euro

BEGINN 22:00h TICKETS Abendkasse

BON IVER

(Esch/Alzette) Der Name Bon Iver kommt aus

dem Französischen: Bon Hiver heißt schöner

Winter und einen solchen werden uns Justin

Vernon und Kollegen wieder bereiten. Bei ihrer

ersten Europatournee seit dem Jahr 2012 kommen

sie mit einem Album zu uns, das nicht mehr

viel mit den Anfangstagen zu tun hat: Wurde

„For Emma, Forever Ago“ als reinrassiges Folkalbum

noch alleine in einer Hütte in Wisconsin

aufgenommen, pluckert es bei „22, A Million“ auch mal elektronisch aus den Boxen.

Den Sinn für die ganz großen Songs hat Vernon dabei aber nie verloren. Eine

der besten Live-Bands unserer Tage, die man sich nicht entgehen lassen sollte. (maf)

WANN 27.01. WO Rockhal WIEVIEL 48,30 Euro

EINLASS/BEGINN 19:00h/20:00h TICKETHOTLINE 0651/7199-996

lifestyle.volksfreund.de 91


EVENT TIPPS

THE DIVINE COMEDY

(Luxemburg) Ist es denn die Möglichkeit? Seit

1989 macht Neil Hannon Musik und dies soll

tatsächlich sein Luxemburg-Debüt sein? Kaum

zu glauben! Schließlich war Hannon schon überall,

hat alles ausprobiert und blieb dabei doch

immer einer der großen Britpop-Dandys, der

Mitte der 90er mit „Becoming More Like Alfie“

sogar einen veritablen Hit hatte. Aber was heißt

das schon – Hannons pathetische und lustige

Songs sind eigentlich allesamt Hits, wie auch sein frisches Album „Foreverland“

beweist, sein bestes seit … Mitte der 90er. The Divine Comedy sind live zu fünft,

Star des Ganzen ist und bleibt aber die magische Diva, Mr. Neil Hannon! (maf)

WANN 27.01. WO den Atelier WIEVIEL ab 31,- Euro

EINLASS/BEGINN 19:00h/20:00h TICKETS atelier.lu

BAD TASTE UNICORN …

(Trier) … Edition. Wenn euch normale Partys zu

langweilig sind, solltet ihr euch die Bad Taste

Unicorn Edition rot im Kalender markieren. Bei

der abgefahrensten Trashparty Triers tanzen

Feierwütige mit den Crazy Animals & Unicorns

durch den Musikpark. Das bedeutet: bunt gemischte

Musikhits, 20 Kilo Konfetti, 500 Neon-

Sticks, ein Glitterblaster und verrückte Einhörner.

Geht‘s noch verrückter? Na klar! Obendrauf

habt ihr die Chance auf Gratis-Shots, Einhorn-Giveaways und die spezielle Rittersport

Einhorn Edition. Um die Partynacht perfekt zu machen, wird sogar noch eine

Einhorn-Luftmatratze verlost. Mehr Irrsinn geht nicht. (jr)

WANN 28.01. WO Musikpark A1 WIEVIEL 7,- Euro

BEGINN 22:00h TICKETS Abendkasse

92

lifestyle.volksfreund.de


EVENT TIPPS

GENTLEMEN‘S CLUB

(Trier) Dieser Abend verspricht den Herren der

Schöpfung „Alles, was Männern Spaß macht“:

Neben verführerischen Burlesque-Girls, die mit

diversen Showeinlagen für so manchen Hingucker

sorgen, und Roulette-Tischen, an denen

das starke Geschlecht in echter Casino-Atmosphäre

zum Spielen eingeladen wird, erwartet

euch auch das Samstag-Getränke-Special: Von

23:00h bis 0:00h gibt‘s alle Cocktails der Karte

für die Hälfte. Zur Musik von DJ Big T und DJ Antar könnt ihr zusätzlich in den

Genuss von verführerischen Schattentänzen und vielen weiteren Überraschungen

kommen, die für wahre Sinnesfreuden sorgen. (as)

WANN 28.01. WO Metropolis WIEVIEL 9,- Euro

BEGINN 22:00h TICKETS Abendkasse

TRENTEMØLLER

(Luxemburg) Der Däne war mal Electronik-Star,

bevor er seinen Sound auch Richtung Indie hin

öffnete. Mittlerweile ist er mehr Gig als Club,

live steht der Name Trentemøller mittlerweile für

eine fünfköpfige Band, die den Synth-Pop zwar

nicht neu erfunden, aber doch gewaltig aufpoliert

hat. Dafür sorgen pumpende Electronic und

die nötige Portion Punk-Rave, die das Ganze

hübsch krawallig werden lassen. Dazu das feine

Händchen von Anders Trentemøller, der auf dem neuen Album „Fixion“ auch wieder

die fein justierten, Melodiebögen an den Start bringt. Die ungewohnte Düsternis

des Albums steht ihm und seinen Kollegen dabei außerordentlich gut. (maf)

WANN 30.01. WO den Atelier WIEVIEL ab 28,- Euro

EINLASS/BEGINN 19:00h/20:00h TICKETS atelier.lu

lifestyle.volksfreund.de 95


EVENT TIPPS

BASTILLE

(Esch/Alzette) Vier Londoner Jungs geben sich

einen solchen Namen – wieso? Nun, Sänger Dan

Smith hat am 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag

zur Erinnerung an den Sturm auf die

Bastille, Geburtstag. Rätsel gelöst, auf zur Musik:

Der Indie-Vierer ist seit dem Hit „Flaws“ aus

dem Jahr 2012 nicht mehr aus dem Erfolgsmodus

herausgekommen. Sowohl ihr Debütalbum

im darauffolgenden Jahr und der 2016er-Release

„Wild World“ gingen in ihrer Heimat Großbritannien auf Platz eins der Charts

und auch in Deutschland eroberten sie erst mal die Top Ten. Ihrem hymnischen,

mitreißenden und zeitgeistigem Sound kann sich einfach niemand entziehen. (maf)

WANN 31.01. WO Rockhal WIEVIEL 46,25 Euro

EINLASS/BEGINN 19:00h/20:00h TICKETHOTLINE 0651/7199-996

BENJAMIN BIOLAY

(Esch/Alzette) Der Nouvelle Chanson hat in den

vergangenen Jahren immer wieder herausragende

Künstler hervorgebracht: Dominique A,

Philippe Katerine und natürlich auch Benjamin

Biolay. Der Schauspieler und Sänger aus Villefranche-sur-Saône

kommt kurz nach seinem 44.

Geburtstag zu einem Konzert in die Rockhal, um

Stücke seiner mehr als 15-jährigen Karriere vorzustellen.

Vor allem mit Alben wie „Vengeance“

und „La Superbe“ wurde er auch über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt,

„Palermo Hollywood“ heißt sein neues, vielseitiges Album. Vorhang auf für intime

Texte, große Arrangements und eine Stimme, die unter die (Gänse-)Haut geht. (maf)

WANN 07.02. WO Rockhal WIEVIEL 37,30 Euro

EINLASS/BEGINN 20:00h/20:30h TICKETHOTLINE 0651/7199-996

96

lifestyle.volksfreund.de


KULTUR

LADIES NIGHT

CINÉ-CONCERT

(Trier) Als die drei arbeitslosen Freunde

Kalle, Herbert und Norbert gemeinsam

mit zwei weiteren Kumpels aufgrund

akuter Geldnot beschließen, es den

weltberühmten Chippendales gleichzutun

und zu strippen, ahnen sie nicht,

welchen Stein sie damit ins Rollen

bringen: Trotz Bierbauch, Glatze und

Hühnerbrust kommt die Show inklusive

nackter Tatsachen bestens bei den

Damen an und sorgt für jede Menge

Furore. Bekannt ist die Komödie von

Stephen Sinclaire und Anthony Mc-

Carten vor allem durch die Verfilmung

unter dem Titel „Ganz oder gar nicht“

von 1997. In der Tufa kommt eine Produktion

des Fischer-&-Jung-Ensembles

zur Aufführung. (as)

(Luxemburg) Er gilt als einer der Klassiker

seines Genres, wurde vom American

Film Institute auf Platz eins der besten

Science-Fiction-Filme aller Zeiten gewählt

und erlangte nicht zuletzt aufgrund

seines bekannten Soundtracks

mit Werken von Strauß, Ligeti und

Chatschaturjan Kultstatus: Die Rede ist

von Stanley Kubricks „2001: A Space

Odyssey“ aus dem Jahre 1968. Die Geschichte

um eine atemberaubende und

gefährliche Reise der Astronauten Poole

und Bowman zum Jupiter wird live vertont

vom Orchestre Philharmonique Du

Luxembourg unter der musikalischen

Leitung von Frank Strobel. Unterstützt

wird das Orchester an diesem Abend

vom WDR-Rundfunkchor. (as)

WANN 22.01. WO Tufa WIEVIEL ab 27,10 Euro

BEGINN 19:00h TICKETS ticket-regional.de

WANN 26./27.01. WO Philharmonie WIEVIEL ab 25,- Euro

BEGINN 19:00h TICKETS philharmonie.lu

98 lifestyle.volksfreund.de


100

TERMINATOR

SO. 01.01.

Konzerte

Queen Esther Marrow’s

Harlem Gospel Singers

„Goodbye“-Tour

Grand Théâtre / Luxemburg

17:00h

Sonstiges

Frühstücksbüfett

All-You-Can-Eat

Turnhalle / Bitburg / 9:30h

Louisiana-Frühstück

Büfett

Louisiana / Trier / 10:00h

Trierer Weihnachts-Circus

Letzte Vorstellung

Messepark / Trier / 15:30h

MO. 02.01.

Nightlife

Irish Night

Rabatt auf irische Getränke

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Sonstiges

Pasta Bella Italia

Mediterrane Nudelkreationen

Havanna / Trier / 17:00h

DI. 03.01.

Konzerte

12 Tenors

10-Jahre-Jubiläumstour

Trifolion / Echternach / 20:00h

Sonstiges

Burger-Tag

Angebotspreise auf Menüs

Havanna / Trier

MI. 04.01

Nightlife

Cocktail Clubbing

50% auf Cocktails

Havanna / Trier / 18:00h

Quiz Night

Preise für Gewinner

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

DO. 05.01.

Konzerte

The Voice of Germany

Kandidaten-Konzert

Arena / Trier / 19:30h

Simon & Garfunkel

Revival Band

So gut wie das Original

Trifolion / Echternach / 20:00h

Nightlife

Cold Cocktails &

Hot Burger

Mini-Burger und mehr

Coyote Café / Trier / 17:00h

Happy Hour

Cocktails zum halben Preis

Turnhalle / Bitburg / 17:00h

BAföG 2.0

Angebote für Studis

Havanna / Trier / 18:00h

2 for 1 Cocktails

Trink zwei, bezahl‘ einen

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Querbeat

Mixed Music

Metropolis / Trier / 22:00h

Campus Club

Mixed Music mit DJ Hamid

Club 11 / Trier / 22:30h

Sonstiges

Bibi & Tina

Die große Show. Live-Spektakel

zu den Kinofilmen

Arena / Trier / 17:00h


102

TERMINATOR

FR. 06.01.

Konzerte

Denis Wittberg & seine

Schelllack-Solisten

„Zeitlos“-Tour

Tufa / Trier / 20:00h

Nightlife

Party-Warm-Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h

Best Of Hip-Hop 2016

Hip-Hop-Mix

Metropolis / Trier / 22:00h

Ladies Night/Live Music

Specials für Frauen

O‘Dwyers Pub / Trier / 22:00h

US Black Beats

Black & Party Music

Kajüte / Binsfeld / 22:00h

Gute Vorsätze

Mixed Music

Musikpark A1 / Trier / 22:00h

Space Club

80er- & 90er-Mix

Club 11 / Trier / 22:30h

Sonstiges

Die multibunte Kunstwerkstatt

Unterhaltung für Kinder

Stadtmuseum Simeonstift

Trier / 16:00h

SA 07.01.

Konzerte

Neijaouers-Concert

Klassik

Trifolion / Echternach

20:00h

Nightlife

Party-Warm-Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h

Spot The Bottle

Drink-Specials

O‘Dwyers / Trier / 20:00h

Best Of Club-Sounds

2016

Club-Mix

Metropolis / Trier / 22:00h

Captain Morgan Night

Mixed Music

Zebra Club / Trier / 22:00h

Neon Single

Mixed Music

Musikpark A1 / Trier / 22:00h

Just Black

Mit DJ Dee Minque

Club 11 / Trier / 23:00h

Kultur

Stenzel & Kivits

The Impossible Concert

Musik-Kabarett

Tufa / Trier / 20:00h

107. Trierer Comedy Slam

Wettstreit der Humorkünstler

Mergener Hof / Trier / 20:00h

Sport

Römerstrom Gladiators

Trier – Dresden Titans

Basketball-Bundesliga

Arena / Trier / 19:00h

Sonstiges

Eisdisko

Mit DJ Marco Schmidt

Eissporthalle / Bitburg

18:00h


104

TERMINATOR

SO. 08.01.

Konzerte

Neijaouers-Concert

Klassik

Trifolion / Echternach / 16:00h

Sonstiges

Frühstücksbüfett

All-You-Can-Eat

Turnhalle / Bitburg / 9:30h

Louisiana-Frühstück

Büfett

Louisiana / Trier / 10:00h

MO. 09.01.

Konzerte

Academy Of St. Martin In

The Fields

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Nightlife

Irish Night

Rabatt auf irische Getränke

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Sonstiges

Pasta Bella Italia

Mediterrane Nudelkreationen

Havanna / Trier / 17:00h

DI. 10.01.

Konzerte

Vizediktator

Post-Punk & Power-Pop-Mix

Lucky‘s Luke / Trier / 20:00h

Moreau & Hodique

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Kultur

Neuer Schmuck aus

Idar-Oberstein

Sonderausstellungs-Führung

Simeonstift / Trier / 11:30h

The Last Hotel

Oper-Theater-Mix

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h

Sonstiges

Burger-Tag

Angebotspreise auf Menüs

Havanna / Trier

CineAsta

„Suicide Squad“

Hörsaal 3 / Universität Trier

20:00h

MI 11.01.

Konzerte

Neijoersconcert

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Vijay Iyer &

Wadada Leo Smith

Jazz

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Nightlife

Cocktail Clubbing

50% auf Cocktails

Havanna / Trier / 18:00h

Quiznight

Preise für Gewinner

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Kultur

Pianissimo? Nö! #4: Duo

Con Piano

Musik und Tanz

Tufa / Trier / 20:00h


Ob Geburtstagsfeier, Klassenaussug,

Junggesellen-/innen- Abschied oder

Firmenevent, bei uns ist dir ein

unvergessliches Erlebnis garantiert.

105

TERMINATOR

The Last Hotel

Oper-Theater-Mix

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h

Sonstiges

CineAsta

„Toni Erdmann“

Hörsaal 3 / Universität Trier

20:00h

DO 12.01.

Konzerte

Stefano Bollani

„Chill At The Phil“

Philharmonie / Luxemburg

19:00h

Nightlife

Happy Hour

Cocktails zum halben Preis

Turnhalle / Bitburg / 17:00h

Cold Cocktails &

Hot Burger

Mini-Burger und mehr

Coyote Café / Trier / 17:00h

BAföG 2.0

Angebote für Studis

Havanna / Trier / 18:00h

2 for 1 Cocktails

Trink zwei, bezahl‘ einen

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Nerd

Mixed Music

Metropolis / Trier / 22:00h

Campus Club

Mixed Music mit DJ Hamid

Club 11 / Trier / 22:30h

Kultur

Trierer Singer-Songwriter-Slam

Ein Künstler/Duo und 10

Minuten Zeit

Mergener Hof / Trier / 20:00h

Battlefield

Theaterstück

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h

Pianissimo? Nö! #4: Duo

con Piano

Musik und Tanz

Tufa / Trier / 20:00h

FR. 13.01.

Konzerte

Holler My Dear

Akustik-Pop

Tufa / Trier / 20:00h

Nightlife

Party Warm Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h

We Love Black

Black-Music-Mix

Metropolis / Trier / 22:00h

US Black Beats

Black & Party Music

Kajüte / Binsfeld / 22:00h

Ladies Night/Live Music

Specials für Frauen

O‘Dwyers Pub / Trier / 22:00h

Freitag der 13

Getränkespecials

Musikpark A1/ Trier / 22:00h

Space Club

80er- & 90er-Mix

Club 11 / Trier / 22:30h

Kultur

Battlefield

Theaterstück

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h


106

TERMINATOR

Sport

Römerstrom Gladiators

Trier – Uni Baskets

Paderborn

Basketball-Bundesliga

Arena / Trier / 20:00h

Sonstiges

Museumsdetektive

Suchspiel für Kinder

Stadtmuseum Simeonstift

Trier / 15:30h

Die multibunte Kunstwerkstatt

Unterhaltung für Kinder

Stadtmuseum Simeonstift

Trier / 16:00h

Shakes & Skates

Eislaufen und alkoholfreie

Cocktails

Eissporthalle / Bitburg

18:30h

SA. 14.01.

Konzerte

Kid Colling Cartel

Blues-Rock

den Atelier / Luxemburg

19:00h

A Spectacular Night

Of Queen

Tribute-Konzert

Rockhal / Esch/Alzette

20:00h

Kenny Baron

Jazz

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Steven Pitman & The

Celebrations

Elvis-Presley-Tribute-Konzert

Trifolion / Echternach / 20:00h

Nightlife

Party-Warm-Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h

Spot The Bottle

Drink-Specials

O‘Dwyers / Trier / 20:00h

Ladies Night XXL

Mit den SixxPaxx

Metropolis / Trier / 22:00h

Die Mega 90er- vs.

2000er-Party

Mit DJ TT Hacky und Andy

B. Jones

Zebra Club / Trier / 22:00h

Nie ohne mein Team

Viele Getränkespecials und

Überraschungen

Musikpark A1 / Trier / 22:00h

K‘Town Goes Zapotex

Alternative Music Night,

Performed By Joerg

Zapotex / Trier / 22:00h

Fachschaft-Lehramt-Party

Mixed Music

Club 11 / Trier / 23:00h

Pow Pow Movement

Reggae, Dancehall, Hip-Hop

Mergener Hof / Trier / 23:00h

Kultur

Invisible

Modenschau der Hochschule

Trier. Veranstaltung auch um

20:00h

Tufa / Trier / 15:00h

Kabarettmeisterschaft

Frankfurter Klasse & Robert

Alan

Tufa / Trier / 20:00h

Battlefield

Theaterstück

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h


107

TERMINATOR

Sport

DJK/MJC Trier –

SV Union Halle-Neustadt

Handball-Bundesliga Damen

Arena / Trier / 19:30h

Kultur

Ensemble BewegGrund:

„Gschirr & Bschteck“

Koch-Film-Event

Tufa / Trier / 19:00h

Sonstiges

Eisdisko

Mit DJ Marco Schmidt

Eissporthalle / Bitburg

18:00h

Kultur

SO. 15.01.

Chris Tall

Comedy/Kabarett

Arena / Trier / 19:00h

Schwanensee

Ballett

Europahalle / Trier / 19:00h

Sonstiges

Frühstücksbüfett

All-You-Can-Eat

Turnhalle / Bitburg / 9:30h

Louisiana-Frühstück

Büfett

Louisiana / Trier / 10:00h

MO 16.01.

Nightlife

Irish Night

Rabatt auf irische Getränke

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Kultur

Der Steppenwolf

Roman-Inszenierung

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h

Sonstiges

Pasta Bella Italia

Mediterrane Nudelkreationen

Havanna / Trier / 17:00h

DI. 17.01.

Konzerte

Lunch Concerts

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

12:30h

Kultur

Der Steppenwolf

Roman-Inszenierung

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h

Sonstiges

Burger-Tag

Angebotspreise auf Menüs

Havanna / Trier

CineAsta

„Captain Fantastic: Einmal

Wildnis und zurück“

Hörsaal 3 / Universität Trier

20:00h

MI. 18.01.

Konzerte

Steff Becker & Blues und

Jazz Company

Jazz und Blues

Tufa / Trier / 20:00h

Jerusalem Quartett

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Nightlife

Cocktail Clubbing

50% auf Cocktails

Havanna / Trier / 18:00h


108

TERMINATOR

Reggae & Hip-Hop

Rhythm Focused Music Night,

Performed By Jan & Herr

Winkels

Zapotex / Trier / 20:00h

Quiznight

Preise für Gewinner

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Kultur

Reinhold Messner

ÜberLeben. Vortrag

Europahalle / Trier / 20:00h

Comedy Stage

Mit Florian Simbeck u.a.

Bungert / Wittlich / 20:00h

Sonstiges

Cine-Asta

„Steamboat Bill, Jr.“

Hörsaal 3 / Universität Trier

20:00h

DO. 19.01.

Nightlife

Cold Cocktails &

Hot Burger

Mini-Burger und mehr

Coyote Café / Trier / 17:00h

Happy Hour

Cocktails zum halben Preis

Turnhalle / Bitburg / 17:00h

BAföG 2.0

Angebote für Studis

Havanna / Trier / 18:00h

2 for 1 Cocktails

Trink zwei, bezahl‘ einen

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Fachschaft Jura

Mixed-Music

Metropolis / Trier / 22:00h

Campus Club

Mixed Music mit DJ Hamid

Club 11 / Trier / 22:30h

Kultur

Mouw

Musik, Tanz, Theater

Rotondes / Luxemburg

15:00h

Amazing Shadows

Schatten-Performance

Trifolion / Echternach / 20:00h

FR. 20.01.

Konzerte

Patrice

Reggae, Soul, Folk

den Atelier / Luxemburg

19:00h

Anour Brahem Quartett

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Krausfink & Conrad +

Monophona

Genre-Mix

Rotondes / Luxemburg

21:00h

Nightlife

Party-Warm-Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h

All Black Everything

Mit DJ Chilly E

Musikpark A1 / Trier / 22:00h

Ladies Night/Live Music

Specials für Frauen

O‘Dwyers Pub / Trier / 22:00h

Bomba Latina

Latin-Mix

Metropolis / Trier / 22:00h

US Black Beats

Black & Party Music

Kajüte / Binsfeld / 22:00h


109

TERMINATOR

Space Club

80er- & 90er-Mix

Club 11 / Trier / 22:30h

Kultur

Weinforum Mosel 2017

Messe und Konferenz für

Weinliebhaber

Viehmarktthermen / Trier

14:30h

Ensemble BewegGrund:

„Gschirr & Bschteck“

Koch-Film-Event

Tufa / Trier / 19:00h

Akram Khan

Musik und Tanz

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h

Sonstiges

Museumsdetektive

Suchspiel für Kinder

Simeonstift / Trier / 15:30h

Die multibunte Kunstwerkstatt

Unterhaltung für Kinder

Stadtmuseum Simeonstift

Trier / 16:00h

SA. 21.01.

Konzerte

Bambix &

The Bloodstrings

Punk

Lucky‘s Luke / Trier / 19:30h

Music Show Scotland

Schottische Musik

Arena / Trier / 19:30h

London Symphony

Orchestra

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Antifragile

Album-Release-Night

Rotondes / Luxemburg

20:30h

Nightlife

Party-Warm-Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h

Spot the Bottle

Drink-Specials

O‘Dwyers / Trier / 20:00h

Range Rover Bar Night

Lounge, Deephouse

Park Plaza / Trier / 21:30h

Black Zebra

Mit DJ Freddie T.K.O.

Zebra Club / Trier / 22:00h

Dschungelfieber

Mottoparty mit Specials

Musikpark A1 / Trier / 22:00h

Kunstakademie 1.17

Electronic-Music-Event

Europäische Kunstakademie

Trier / 22:00h

RPR1.Tanzbar

Mit „The-Voice-Of-Germany“-Sängern

Metropolis / Trier / 22:00h

David N‘ Hendrik Doin‘

Their Thing

Soul, Funk, R‘n‘B

Zapotex / Trier / 22:00h

Tellerrand 3

Funk, Soul, Live-Rap

Club 11 / Trier / 23:00h

Kultur

Weinforum Mosel 2017

Messe und Konferenz für

Weinliebhaber

Viehmarktthermen / Trier

10:00h


110

TERMINATOR

Ensemble BewegGrund:

„Gschirr & Bschteck“

Koch-Film-Event

Tufa / Trier / 19:00h

Trierer Poetry Slam

Wettkampf der Dichter

Mergener Hof / Trier / 20:00h

Mouw

Musik, Tanz, Theater

Rotondes / Luxemburg

15:00h / 17:00h

Sonstiges

Eisdisko

Mit DJ Marco Schmidt

Eissporthalle / Bitburg

18:00h

Kultur

SO. 22.01.

Weinforum Mosel 2017

Messe und Konferenz für

Weinliebhaber

Viehmarktthermen / Trier

11:00h

Ladies Night – Ganz oder

gar nicht

Schauspiel

Tufa / Trier / 20:00h

Mouw

Musik, Tanz, Theater

Rotondes / Luxemburg

11:00 / 15:00 / 17:00h

Sonstiges

Frühstücksbüfett

All-You-Can-Eat

Turnhalle / Bitburg / 9:30h

Louisiana-Frühstück

Büfett

Louisiana / Trier / 10:00h

MO. 23.01.

Konzerte

Wayne Marshall

Pianist

Philharmonie / Luxemburg

20:00h

Nightlife

Irish Night

Rabatt auf irische Getränke

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Sonstiges

Pasta Bella Italia

Mediterrane Nudelkreationen

Havanna / Trier / 17:00h

Kultur

DI. 24.01.

Gallim Dance

Tanzaufführung

Grand Théâtre / Luxemburg

20:00h

Sonstiges

Yoga im Museum

Afro-Yoga mit Sarasvati Devi

Stadtmuseum Simeonstift

Trier / 19:00h

Burger-Tag

Angebotspreise auf Menüs

Havanna / Trier

CineAsta

„Fuck For Forest“

Hörsaal 3 / Universität Trier

20:00h

MI. 25.01.

Konzerte

257ers

Hip-Hop

den Atelier / Luxemburg

19:00h


111

TERMINATOR

Nightlife

Cocktail Clubbing

50% auf Cocktails

Havanna / Trier / 18:00h

Ciné-Konzert

„2001: A Space Odyssey“ von

Stanley Kubrick

Philharmonie / Luxemburg

19:00h

Kultur

Lars Reichow

„Freiheit!“. Kabarett

Tufa / Trier / 20:00h

Quiznight

Preise für Gewinner

O‘Dwyers Pub / Trier / 20:00h

Kultur

Rausch – Drei Konzerte

Musik-Theater-Mix

Tufa / Trier / 20:00h

Sonstiges

Ehrlich Brothers

Illusions-Show

Rockhal / Esch/Alzette

18:00h

Beer Tasting

Mit The Hop Shop

The Irish Pub / Trier / 20:00h

CineAsta

„A Clockwork Orange“

Hörsaal 3 / Universität Trier

20:00h

DO. 26.01.

Konzerte

Snipes Jam Session

Rap-Contest

Mergener Hof / Trier / 18:00h

Cleveland International

Piano Competition

Klassik

Philharmonie / Luxemburg

19:00h

Nightlife

Cold Cocktails &

Hot Burger

Mini-Burger und mehr

Coyote Café / Trier / 17:00h

Happy Hour

Cocktails zum halben Preis

Turnhalle / Bitburg / 17:00h

BAföG 2.0

Angebote für Studis

Havanna / Trier / 18:00h

Saufen für die Bib

Mixed Music

Metropolis / Trier / 22:00h

Campus Club

Mixed Music mit DJ Hamid

Club 11 / Trier / 22:30h

FR. 27.01.

Konzerte

Ciné-Konzert

„2001: A Space Odyssey“

Philharmonie / Luxemburg

19:00h

The Divine Comedy

Indie, Rock

den Atelier / Luxemburg

19:00h

Bon Iver

Genre-Mix

Rockhal / Esch/Alzette

20:00h

18. Trierer Jazzgipfel

Jazz

Tufa / Trier / 20:30h

Nightlife

Party-Warm-Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h


112

TERMINATOR

Ladies Night/Live Music

Specials für Frauen

O‘Dwyers Pub / Trier / 22:00h

DASDING Black Affairs

Black Music

Metropolis / Trier / 22:00h

ü80

Wave, Ska, Post-Punk, Performed

By Sascha

Zapotex / Trier / 22:00h

Feieralarm

Neue Specials jede Stunde

Musikpark A1 / Trier / 22:00h

US Black Beats

Black & Party Music

Kajüte / Binsfeld / 22:00h

Space Club

80er- & 90er-Mix

Club 11 / Trier / 22:30h

Kultur

Die Königin ist

verschwunden

Musiktheater

Rotondes / Luxemburg

19:00h

Sonstiges

DiGa Gartenmesse

Mit mehr als 70 Ausstellern

Messepark / Trier / 10:00h

Museumsdetektive

Suchspiel für Kinder

Stadtmuseum Simeonstift

Trier / 15:30h

Die multibunte Kunstwerkstatt

Unterhaltung für Kinder

Stadtmuseum Simeonstift

Trier / 16:00h

SA. 28.01.

Konzerte

Nick Waterhouse

Blues, Soul, Jazz

Rotondes / Luxemburg

19:00h

Nightlife

Party-Warm-Up

Halber Preis auf Cocktails

Havanna / Trier / 17:00h

Shot Clock

Weekend-Warm-Up

Turnhalle / Bitburg / 17:30h

Unholy Conspiracy

Deathwork Fest 1

mit Desaster und Deserted

Fear. Metal-Party

Exhaus / Trier / 19:00h

Spot the Bottle

Drink-Specials

O‘Dwyers / Trier / 20:00h

5 Jahre Zebra Club – die

große Geburtstagsfeier

Mixed Music

Zebra Club / Trier / 22:00h

2000s-Party

00er-Music-Mix

den Atelier / Luxemburg

22:00h

Gentlemen‘s Club

Männerabend

Metropolis / Trier / 22:00h

Bad Taste Unicorn Edition

Trashparty mit Einhorn-Thema

Musikpark A1 / Trier / 22:00h

90er-Party

90er-Party-Mix

Kajüte / Trier / 22:00h

Millenium Club

Best of 1990-2010

Club 11 / Trier / 23:00h

Kultur

ONKeL fISCH blickt

zurück

Comedy/Kabarett

Tufa / Trier / 20:00h


114

TERMINATOR

Schwanensee

Ballett

Rockhal / Esch/Alzette

20:00h

Sport

Römerstrom Gladiators

Trier – Crailsheim Merlins

Basketball-Bundesliga

Arena / Trier / 19:00h

Sonstiges

DiGa Gartenmesse

Mit mehr als 70 Ausstellern

Messepark / Trier / 10:00h

Eisdisko

Mit DJ Marco Schmidt

Eissporthalle / Bitburg

18:00h

SO. 29.01.

Konzerte

The Temper Trap

Indie, Rock, Pop-Mix

den Atelier / Luxemburg

19:00h

Gurr

Indie-, Pop-, Punk-, Rock-Mix

Exhaus / Trier / 20:00h

Kultur

Enissa Amani

Comedy/Kabarett

Europahalle / Trier / 20:00h

Sonstiges

Frühstücksbüfett

All-You-Can-Eat

Turnhalle / Bitburg / 9:30h

Louisiana-Frühstück

Büfett

Louisiana / Trier / 10:00h

DiGa Gartenmesse

Mit mehr als 70 Ausstellern

Messepark / Trier / 10:00h

MO. 30.01.

Konzerte

Trentemøller

Genre-Mix

den Atelier / Luxemburg

19:00h

Devin Townsend Project

Rock, Metal

Rockhal / Esch/Alzette

19:30h

Sonstiges

Pasta Bella Italia

Mediterrane Nudelkreationen

Havanna / Trier / 17:00h

DI. 31.01.

Konzerte

Bastille

Pop

Rockhal / Esch/Alzette

20:00h

Sonstiges

Burger-Tag

Angebotspreise auf Menüs

Havanna / Trier

CineAsta

„The Lobster“

Hörsaal 3 / Universität Trier

20:00h


NEU www.instore.de

Ensdorf | Kaiserslautern | Konz | Mainz | Zweibrücken

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!