Aufrufe
vor 8 Monaten

SC_EisSplitter_30_12_web

SPENGLER CUP DAVOS | 26.-31. DEZEMBER 2016 EISSPLITTER OFFIZIELLE TURNIERZEITUNG SPENGLER CUP 2016 I WWW.SPENGLERCUP.CH FREITAG, 30.12.2016 Traditionelles Gipfeltreffen Am Morgen des 29. Dezember laden das Organisationskomitee und der HC Davos traditionell die Spengler Cup-Familie zu einem Social Event auf der Schatzalp. Auch dieses Jahr war dieses Gipfeltreffen wieder ein Hit – dank interessanten Gesprächen und kulinarischen Leckerbissen. Der strahlende Sonnenschein und die wunderbare Aussicht sorgten für das passende Ambiente für das Treffen der Spengler Cup-Familie, das in Anlehnung an das World Economic Forum WEF auch Welt Eis hockey Forum genannt werden könnte. Die illustren Gäste genossen diesen Morgen, pflegten den Smalltalk und hörten gebannt den von Georges Lüchinger gewohnt humorvoll moderierten Talks zu. OK-Präsident Marc Gianola erklärte das zum 90. Spengler Cup produzierte Jahrbuch mit spannenden Geschichten, das als Kick-off für bald anstehende Feierlichkeiten dient: 2021 feiert der HCD seinen 100. Geburtstag, 2023 der Spengler Cup. Die kanadische Goalie-Legende Sean Burke erzählte, dass ihm sein Vater einst keine andere Wahl gelassen hatte, als Eishhockey zu spielen und Goalie zu werden. «Als ich mit meinem Vater ein Spiel besuchte, bekam ich einen Puck an den Kopf. Ich dachte: Das ist ein gutes Zeichen», so Burke, der als GM von Team Canada in Davos weilt. Drei Legenden auf der Schatzalp vereint: Fredi Pargätzi, Sean Burke und Wladimir Myschkin. Während es für Burke der erste Spengler Cup ist, ist Wladimir Myschkin ein Rückkehrer. Der frühere Torhüter nahm vor 40 Jahren erstmals teil und wurde auf Anhieb Turniersieger. Der heutige Goalietrainer des russischen Nationalteams überreichte Fredi Pargätzi ein Diplom des russischen Verbandes. «Als Zeichen für die freundschaftliche Beziehung», wie er erklärte. Den Abschluss machten – auch traditionell – Leckerbissen aus verschiedenen Ländern. Dieses Jahr nicht Spezialitäten der teilnehmenden Nationen, sondern aus Graubünden, Grossbritannien, Deutschland und Tschechien. Als Hommage an die Länder, die einst die erste Dekade des Spengler Cup dominiert hatten. Spenglercup_Eissplitter_Sponsorenbalken_2016_Druck.pdf 1 08.12.16 09:54 Mach mit beim Pausenspiel und gewinne tolle Preise! Es geht ganz einfach: Spengler Cup App downloaden, auf den Moderator im Stadion achten, am Pausenspiel teilnehmen und attraktive Tagespreise unserer Sponsoren UBS, Würth und ŠKODA abräumen. Neu besteht die Möglichkeit, direkt via App mitzuraten. Viel Erfolg!

Weihnachtswünsche - BUDAG
FC LUZERN Matchzytig N°11 15/16 (WSC 1/2)
FC LUZERN MATCHZYTIG N°6 16/17 (RSL 14)
les matchs en direct! Jedes Spiel live! EHC Biel - Journal du Jura
Hier stellt sich der - HC Davos
13. - 15. DEZEMBER 2013 - Davos Nordic
2011 Dezember: «Wetterfest» (2.2 MB) - Swiss-Ski
10 Tage Seniorenreise Schweiz-Italien - Kurzurlaub Spezial
Ausgabe Nr. 3, Dezember 2009 - Grunewald Tennisclub eV
FC Zürich – FC Sion
Riedelberg- Geflüster Ausgabe zum - FSV Schlierbach
Dezember 2008 - Tennisgemeinschaft Barmstedt