Produktinformation Spezialhaftpflichtkonzept - Nassau ...

nassauversicherungen

Produktinformation Spezialhaftpflichtkonzept - Nassau ...

Das Spezialhaftpflichtkonzept

für Facility Management-

Unternehmen

Der Spezialist für Haftpflicht

und Krisenmanagement

Wenn es kompliziert wird,

sind wir am besten.

www.nassauversicherungen.de


Produktinformation

Spezialhaftpflichtkonzept

Das branchenspezifische Versicherungskonzept

für Facility Management-

Unternehmen

Komplexe Aufgaben und vielseitige Tätigkeiten von Facility Management-Unternehmen

führen zu Haftpflichtrisiken, die maßgeschneiderte und umfassende

Deckungskonzepte erfordern. Nassau Versicherungen hat speziell für diese Unternehmen

eine Kombinationsdeckung entwickelt, dies als Bausteinkonzept aus

Betriebshaftpflicht-, Umwelthaftpflicht-, Umweltschaden- und Vermögensschaden-

Haftpflichtversicherung auf Basis der Allgemeinen Bedingungen zur Haftpflichtversicherung

(AHB).

Die Abgrenzungsprobleme zwischen mehreren Versicherern durch diese

„Deckung aus einer Hand“ sind damit ausgeschlossen. Mit diesem neuen Konzept

wird nunmehr Versicherungsschutz für die Tätigkeit als Facility Management-

Unternehmen im technischen Facility Management (z. B. technische Betriebsführung,

Inbetriebnahme, Instandhaltung, Notdienst etc.), im kaufmännischen

Facility Management (z. B. Vertragsmanagement, Vermietung, Kostenplanung

und -kontrolle, Flächenmanagement etc.) und im infrastrukturellen Facility Management

(z. B. Reinigungs- und Pflegedienste, Sicherheit, Empfangsdienst,

Hausmeisterdienst, Gartenbau und Winterdienste etc.) für sich überwiegend in

der Betriebs- und Nutzungsphase befindliche Objekte geboten.

Darüber hinaus bietet das Konzept Deckungsschutz für den wichtigen Bereich

der Umweltrisiken in Form einer Umwelthaftpflichtversicherung und Umweltschadenversicherung.

Der Kernpunkt dieser Produktinnovation ist jedoch eine echte Vermögensschaden-

Haftpflichtversicherung. Diese bietet - anders als im Markt üblich - nicht nur Versicherungsschutz

für reine Vermögensschäden, die aus den erbrachten Facility

Management-Dienstleistungen im kaufmännischen Facility Management resultieren,

sondern auch für Dienstleistungen im technischen und infrastrukturellen

Facility Management.

Beigefügt finden Sie den branchenspezifischen Risikofragebogen, auf dessen Ba-

sis die individuelle Angebotserstellung erfolgt.

Produktinformation Spezialhaftpflichtkonzept Facility Management www.nassauversicherungen.de


Produktinformation

Spezialhaftpflichtkonzept

Die wesentlichen Deckungs-

elemente im Überblick

Betriebshaftpflichtversicherung

• Weitgehende Deckung für vertragliche Haftung

• Europadeckung, bei Geschäftsreisen Weltdeckung

• Erweiterter Strafrechtsschutz

• Schlüsselschäden inkl. Objektschutz für max. 14 Tage

• Schäden an Gerätschaften Dritter

• Integrierter Deckungsbaustein für die Nutzung von Internet-Technologien

• Schäden durch Medienverluste

• Bewachungsrisiko inkl. Abhandenkommen bewachter Sachen

Umwelthaftpflichtversicherung

• Versicherungsschutz als Ergänzung zur Umweltregressdeckung auch für die

Inanspruchnahme als Inhaber von Anlagen in den per Facility Management-Auftrag

übernommenen Objekten (für Anlagen nach dem UHG ist der Versicherungsschutz

auf die Abwehr unberechtigter Ansprüche begrenzt)

Besondere Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Facility Management-Tätigkeiten

• Branchenspezifische Deckung mit klarer Abgrenzung zur allgemeinen

Vermögensschadendeckung

• Rückwärtsdeckung von 6 Monaten bei erstmaligem Abschluss

• Unbegrenzte Rückwärtsdeckung bei Ablauf der Nachhaftungsfrist der Vorversicherer

• Abwehrschutz bei behaupteter wissentlicher Pflichtverletzung

Architekten-/Ingenieurrisiko (fakultativ)

• Sofern an einem betreuten Objekt Neubauten, Umbauten und Erweiterungsbauten,

welche die Struktur des Gebäudes nicht wesentlich verändern, vorgenommen werden,

besteht Versicherungsschutz für Planungsleistungen gem. den Leistungsbildern der

HOAI

• Mitversichert sind Tätigkeiten als

o Projektsteuerer/Projektcontroller

o Sicherheits- und Gesundheitskoordinator

o Generalplaner

• Unbegrenzte Rückwärtsdeckung bei Ablauf der Nachhaftungsfrist der Vorversicherer

• Verlängerung der Verjährungsfrist bei „Arbeiten“ an Grundstücken

Besondere Haftpflichtversicherung für Ansprüche aus Diskriminierungstatbeständen

(fakultativ)

• Versicherungsschutz bei Verletzung einer Vorschrift zum Schutz vor Diskriminierung,

insbesondere nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz

• Alle Schadenarten sind versichert (Personen-, Sach- und Vermögensschäden),

daher keine Abgrenzungsproblematik im Schadenfall

• Rückwärtsdeckung von 6 Monaten bei erstmaligem Abschluss

• Unbegrenzte Rückwärtsdeckung bei Ablauf der Nachhaftungsfrist der Vorversicherer

Produktinformation Spezialhaftpflichtkonzept Facility Management www.nassauversicherungen.de


Niederlassung Deutschland

der Nassau Verzekering Maatschappij N.V.

Rotterdam, Niederlande

Im MediaPark 5

50670 Köln

T +49 (0) 221 167 95-0

F +49 (0) 221 167 95-10

E info-de@nassau.eu

I www.nassauversicherungen.de

Regionalbüro Nord

Mattentwiete 5

20457 Hamburg

T +49 (0) 40 432 18 80-0

F +49 (0) 40 432 18 80-10

E info-de@nassau.eu

Regionalbüro Süd

Theresienstraße 6-8

80333 München

T +49 (0) 89 288 90-223

F +49 (0) 221 167 95-10

E info-de@nassau.eu

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine