TENDENCY® Ausgabe 1/2017 - Leseprobe

hapkemedia

60 Seiten Lifestyle-Magazin! TENDENCY, ein redaktionell unabhängiges Lifestyle-Magazin, beschreibt und illustriert in sorgfältig recherchierten Beiträgen Menschen, die uns bewegen, Orte, an denen wir uns wohlfühlen, Genüsse, denen wir uns hingegeben, Anregungen, denen wir folgen, Informationen, die uns interessieren - abseits des schönen Scheins. In TENDENCY treten Menschen mit vielschichtigen Erfahrungen, echten Gefühlen und individuellem Stilbewusstsein aus dem Schatten von Glanz und Glamour. Die Leser von TENDENCY kultivieren einen anspruchsvollen Lifestyle und genießen den Luxus, sich etwas Gutes zu tun.

MAGAZIN FÜR REISEN UND WOHLERGEHEN

AUSGABE 1-2017 | 4,99 €

Wiederkehr eines

Lebensgefühls

Traditionen und moderner Zeitgeist

Mallorca

im Herbst

Den Sommer verlängern

Wohnen unter

der Klimadecke

Effizient heizen und kühlen

Außerdem:

Reiserecht - Rat von der Expertin

Gewinnspiel

Ramonas Kolumne

Relevante Inhalte für’s Internet

Urlaub mit Südsee-Feeling

... und vieles mehr!

Chaosalarm auf

dem Schreibtisch

So räumen Sie auf


[Anzeige]

TENDENCY ® sucht engagierte Gewerbetreibende

für zeitlich flexible Aufgaben auf Provisionsbasis

ANZEIGENBERATER

Sie präsentieren das Magazin TENDENCY ® und vermitteln Interessenten,

wie sie sich als kompetenter Partner ihrer Kunden durch eine grafische oder

textliche Anzeige positionieren.

LIFESTYLE-NAHE GESCHÄFTE UND EINRICHTUNGEN

Der beste Platz für ein Lifestyle-Magazin ist dort, wo Kunden Lifestyle jeden

Tag aufs Neue erleben: bei Ihnen!

Mit dem Verkauf von TENDENCY ® generieren Sie zusätzliche Umsätze und

gewinnen mit den nachfragenden Lesern dauerhaft neue Kunden.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage per E-Mail an

magazin@tendency-magazin.com oder per Telefon 09466 911922.

AUSGABE 1-2017


Neue Lust auf alte

Traditionen

EDITORIAL

Auf der Suche nach uns selbst finden wir sie

wieder, die traditionellen Werte, auf die wir uns

seit eh und je verlassen konnten. Übersättigung

in allen Lebensbereichen nährt unsere Sehnsucht

nach echter Zugehörigkeit. In der Mode,

bei der Wahl unserer Reisen und der Gestaltung

unseres Heims interpretieren wir dabei Altbewährtes

neu.

Die zweite Ausgabe von TENDENCY® ist diesem

Lebensgefühl auf der Spur.

Viel Freude beim Entdecken wünscht Ihnen

Ihre

INHALT

06

Alpenländisches

Lebensgefühl in der Trachtenmode

40

Jedes Töpfchen braucht ein Deckelchen

10

14

Tradition im Handwerk

Für Sie entdeckt

Accessoires, Gemütlichkeit, Genuss

- mit Tradition

44

46

Mit einfachen Mitteln entspannen

Übung für das körperliche und seelische

Gleichgewicht

Wohnen unter der Klimadecke

18

Urlaub für die Sinne im Gut Edermann

Traditionelle Gemütlichkeit und

moderner Hotel-Komfort

50

Chaos-Alarm auf dem Schreibtisch

So räumen Sie auf

22

Mallorca im Herbst

Den Sommer verlängern

52

Ramonas Kolumne

Was geht?

28

35

Urlaub mit Südsee-Feeling

Familienspaß unter Palmen

Klick-Bar

Adressen, die Sie sich merken sollten

53

54

56

Gewinnspiel

Rat von der Expertin

3 Fragen zum Thema Reiserecht

Relevante Inhalte für‘s Internet

36

Internationale Rezepte

58

Vorschau 2-2017 / Impressum

AUSGABE 1-2017 TENDENCY 3


Traditionen und

moderner Zeitgeist

In Zeiten stetigen Wandels, die geprägt sind von gesellschaftlichen Herausforderungen

und der Bereitschaft zu permanenter Flexibilität, sehnen sich

die Menschen nach Beständigkeit und Zugehörigkeit. Das Lebensgefühl, das

traditionelle Werte und Ursprünglichkeit wieder in den Vordergrund rückt,

begegnet uns in vielen Lebensbereichen wieder: Ob Interieur, Architektur,

Handgemachtes, Trachtenmode oder traditionelles Handwerk – wir leben

authentisch und vertrauen Werten, die sich in der Vergangenheit bewährt

haben. Wir greifen bereits durchlebte Trends auf und lassen moderne Interpretationen

zu, die den heutigen Zeitgeist widerspiegeln.

4

TENDENCY AUSGABE 1-2017


Entdecken Sie in dieser

Ausgabe die Perlen des

traditionellen Lifestyles:

„Tradition ist Bewahrung des

Feuers und nicht Anbetung

der Asche.“

Gustav Mahler (1860 - 1911),

österreichischer Dirigent und Komponist

Alpenländische

Trachtenmode

Brauchtum und kreative Interpretationen

Traditionelles Handwerk

in Österreich

Beständigkeit des Ursprünglichen

Für Sie entdeckt

Accessoires, Gemütlichkeit, Genuss

mit Tradition

Urlaub für die Sinne

im Gut Edermann

Traditionelle Gemütlichkeit und

moderner Hotel-Komfort

AUSGABE 1-2017 TENDENCY 5


Foto: Alex Stark Photography

Alpenländisches

Lebensgefühl in der

Trachtenmode

In Österreich und Bayern ist die Tracht bei der älteren wie jüngeren

Generation gleichermaßen Bestandteil der Alltagskultur. In

schnelllebigen Zeiten sehnen wir uns nach mehr Beständigkeit,

Wertigkeit, Zugehörigkeit, was die Tracht zu einem Teil unseres

Lebensstils macht: Traditionen pflegen und dennoch modernen

Zeitgeist zur Schau stellen.

6

TENDENCY AUSGABE 1-2017


Mit mehr als einhundert Berufsgruppen kommt dem Handwerk, einem

vielfältigen Wirtschaftszweig, eine bedeutende wirtschaftliche Rolle zu.

In fast allen Lebensbereichen sind handwerkliche Dienstleistungen und

Produkte gefragt, was einen Bedarf an Nachwuchs begründet.

Die Arbeits- und Lebensweisen und auch Berufsbezeichnungen haben sich

in vergangenen Jahrhunderten gewandelt oder sind verloren gegangen. Doch

viele Grundzüge, wie soziale und innerbetriebliche Strukturen sind geblieben.

Das spürt man in traditionellen Betrieben beispielsweise in Österreich. Um

Erfolg zu haben, passen sich Handwerksbetriebe den Anforderungen der

modernen Wirtschaft an und setzen dabei auf einen wertvollen Wissensund

Erfahrungsschatz, wie folgende Beispiele belegen.

10

TENDENCY AUSGABE 1-2017


Foto: Danyel André

Mallorca im Herbst

Den Sommer verlängern

Wenn der große Trubel der Hauptsaison vorüber ist, wird es keineswegs still

auf der Baleareninsel Malloca. Im Herbst locken angenehme Temperaturen,

die im November noch auf über zwanzig Grad Celsius ansteigen, Aktivurlauber

und Erholungssuchende auf die „isla bonita“.

22

TENDENCY AUSGABE 1-2017


[Anzeige]

Klick-Bar

Anzeigen-Hotline: 09466 911922

E-Mail: anzeigen@tendency-magazin.com

Die Redaktion TENDENCY® übernimmt keine

Verantwortung für den Inhalt der Anzeigen.

Naturkosmetik

Wohltuende Pflegeprodukte

und Geschenkideen von CMD Naturkosmetik

hergestellt in Deutschland

www.cmd-natur.de

Zeitschriften

Wohnen

TENDENCY® verschenken

kein Abo, keine Kündigung erforderlich

www.tendency-magazin.com/shop

Raumausstattung Rauh

Einrichtungsberatung

www.rauh-raum.de

Gesundheit

Software

Pysiotherapie, Ergo-, Logopädie, priv. Reha

GeTFit Ströder & StrödeReha

2 starke Partner

www.stroeder-gesundheit.de

professioneller Allrounder für die Konvertierung,

Bearbeitung und Darstellung von PDF-Dateien

www.tracker-software.com

AUSGABE 1-2017 TENDENCY 35


Germany“ steht darauf. Hergestellt wurde

es in China. Das muss kein Zeichen schlechterer

Qualität sein, ist es hier aber: Die Töpfe

der Fissler Family Line haben dünnere Böden

und Wände. Sie verteilen die Wärme ungleichmäßiger

als ihre teuren Geschwister. lässt sich besonders platzsparend

Fissler Intensa kocht am besten,

Außerdem werden die Deckelgriffe heiß. verstauen, ist aber schwerer als

Auch das Traditionsunternehmen WMF andere. Mit 500 Euro ist das Set

Kochtöpfe Seit Jahrhunderten baut die

wirbt mit Qualität „Made in Germany“. vergleichsweise teuer. Noch teurer

Welt Metalltöpfe. Doch noch heute ist rundum

gute Qualität die Ausnahme. Im Test

tigt: Function für 450 Euro. Die günstigelich

günstiger und nur wenig

Doch von drei getesteten Topfsets der Marke ist die Gourmetline von AMC:

wurde nur das teuerste hierzulande gefer-

Drei Töpfe kosten 750 Euro. Deut-

überzeugen fast nur teure Sets.

ren stammen aus China. Eines davon ist schlechter ist das Topfset Black

zum Preis von 199 Euro kaum schlechter Pearl von Elo. Es kostet 199 Euro.

als das teure (siehe Tabelle S. 54).

Im Handel schwanken die Preise

amilie Tefal knurrt der Magen.

Die teuersten Töpfe im Test verkauft das stark. Achten Sie auf Angebote.

Sehnsüchtig schauen Eltern

Unternehmen AMC ausschließlich auf

und Kinder in ihren Topf.

Messen oder Kochpartys. Das Set, das sich

Doch das Nudelwasser sprudelt

knapp dem Testsieger geschlagen geben

nicht. 21 Minuten braucht der

musste, kostet 750 Euro. In den Deckeln messer 18 und 21 Zentimeter. Der Boden

Topf, um drei Liter Wasser zum Kochen

zu bringen. In der gleichen Zeit

tur im Topf anzeigt. Im Test reagierte es je-

und ragt 2,5 Zentimeter über das größte

steckt ein Thermometer, das die Tempera-

des Elo Black Pearl misst 23,5 Zentimeter

kocht und serviert Familie Schulte-Ufer

doch etwas träge.

Kochfeld hinaus. Die Modelle von AMC,

bissfeste Spaghetti. In ihrem Topf sprudelt

Ballarini, Elo Lava, KHG und Le Creuset verjüngen

sich so stark nach unten, dass ihre

das Wasser schon nach 12 Minuten.

Wärmestrahlung braucht ebene Böden

Das Beispiel zeigt, wie unterschiedlich

Getestet haben wir alle Töpfe auf Glaskeramikkochfeldern

mit Wärmestrahlung. Die ter-Feld stehen sollten. Das 18-Zentimeter-

24er Töpfe nicht mehr auf dem 21-Zentime -

Töpfe kochen, auch wenn sie sich äußerlich

kaum unterscheiden. Die Komposition ihrer

Materialien bestimmt, wie schnell sie

stellen hohe Ansprüche ans Kochgeschirr. Tipp: Stellen Sie Töpfe auf Kochfelder mit

stehen in der Mehrzahl aller Haushalte und Feld hat weniger Leistung.

aufheizen, wie gleichmäßig sie Wärme verteilen

und ob sich Köche an Griffen die

Kochfeld stehen, damit die Wärme schnell ser. Ragt das Kochfeld über den Boden hi-

Der Boden muss möglichst eben auf dem gleichgroßem oder geringerem Durchmes-

Finger verbrennen. Zwölf Topfsets aus

fließt. Der 7,2 Millimeter dicke Boden von naus, geht viel Energie verloren.

Edelstahl und vier aus Aluminium

Fissler Intensa schafft das, der 2,3 Millimeter

dünne Boden des Le Creuset wölbt Alle Töpfe erkennen Induktion

mussten im Testlabor beweisen,

wie gut sie sind. Nur vier

sich dagegen mehr als einen Millimeter Alle Sets im Test funktionieren auch auf

schafften das Qualitätsurteil

nach innen. Die Wärme verteilt sich ungleichmäßig.

Einige Stellen heizen stärker töpfe. Zwar reagiert Aluminium nicht auf

Gas- und Induktionsfeldern – auch die Alu-

gut. Der Test zeigt: Die besten

Töpfe sind teuer – aber ein hoher

auf als andere. Klebrige Speisen wie Milchreis

brennen leicht an. Obendrein wer-

tragen allerdings eine Edelstahlschicht auf

elektromagnetische Induktion. Die Töpfe

Preis ist kein Garant für Güte. Und eine

Marke ist kein Garant für gleich gute

den seine Topfgriffe mehr als 60 Grad dem Boden, die die Strahlung in Wärme

Töpfe, sondern kann für recht unterschiedliche

Qualität stehen.

ßere Verbrennungsgefahr.

Tipp: Je nach Induktionsfeld reagieren Töp-

heiß – nur die von KHG bergen noch grö-

umwandelt.

Die Topfgrößen geben nicht an, wie groß fe unterschiedlich. Manche summen, manche

brummen, manche schweigen. Verein-

Markentöpfe aus Fernost

der Boden ist, sondern welchen Durchmesser

der Deckel hat. Glaskeramikherde verbaren

Sie beim Kauf ein Rückgaberecht,

Zum Beispiel bei Fissler: „Made in Germany“

steht auf der Internetseite des Traditionsunternehmens.

Im Test kochen die Töpfe

Kochfeld verhalten.

fügen meist über Kochfelder der Durch- falls sich die Töpfe merkwürdig auf Ihrem

der Serie Intensa besser als alle anderen. Sie

heizen schnell auf, verteilen Wärme gleichmäßig,

halten Speisen lange warm. Sie

Ein Rückgaberecht empfiehlt sich auch für

Mangelhaft für Ballarini

lassen sich platzsparend ineinanderstapeln.

Griffe bleiben kühl und De-

kaufen, um den Test mit intakten Teilen

Ballarini-Töpfe. Wir mussten mehrere Sets

ckel lassen sich am Topf feststecken.

durchführen zu können: Ein Deckel schloss

Nichts tropft auf die Arbeitsfläche.

nicht richtig, der Boden eines Topfes wölbte

sich so stark nach außen, dass er auf dem

Preis: 500 Euro für fünf Töpfe. Auf den Böden

steht „Fissler made in Germany“.

Herd kippelte. Wegen der unbrauchbaren

Auf den Bodenstempeln des zweiten, mit

Sets lautet das test-Qualitätsurteil mangelhaft.

Zusätzlich lief beim Ausgießen heiße

199 Euro deutlich günstigeren Fissler-Sets

im Test fehlen zwei der Wörter. „Fissler

Flüssigkeit am Topf herunter. j 0 0

52 Haushalt und Garten Haushalt und Garten 53

Kochtöpfe

Jedes Töpfchen

braucht ein Deckelchen

Kochgeschirr von heute zeichnet sich durch

eine Vielzahl vorteilhafter Eigenschaften aus.

Moderne Verbraucherinnen und Verbraucher

achten beim Kauf von Töpfen und Pfannen

neben dem Preis beispielsweise auf Material,

Energieverbrauch, Griffe, Boden, Beschichtung

und natürlich den passenden Deckel. Bei der

Verarbeitung von Lebensmitteln ist ein wenig

Know-how von Vorteil: Welche Lebensmittel

werden mit welchem Kochgeschirr zubereitet?

Die Auswahl an Pfannen und Töpfen ist groß:

Schmorpfanne, Bratpfanne, Saucentopf, Bräter,

Wok, Kasserolle, Gemüsetopf, Kochtopf.

Und auch die Zubereitungsarten verlangen

nach dem richtigen Kochgeschirr: Biogaren,

Ausquellen, Blanchieren, Sautieren, Pochieren

u. v. m. sind nur einige Begrifflichkeiten aus dem

Küchen-ABC.

Hohe Kunst des

Heißmachens

FOTO: STIFTUNG WARENTEST

F

Schnellster

Im Topf von Schulte-Ufer

kochen drei Liter Wasser

bereits nach 12 Minuten.

Langsamster

Tefal braucht 21 Minuten,

um drei Liter

Wasser aufzukochen.

Bester

Fissler Intensa ist Test -

sieger. Fünf Töpfe kosten

im Set 500 Euro.

Teuerster

Alu-Töpfe

In beschichteten Töpfen

brennen Speisen nicht an,

kühlen aber schne l ab.

Billigster

Drei Töpfe für 750 Euro.

AMC verkauft nur auf

Kochpartys und Messen.

Das Set von KHG kostet

59 Euro. Die Gri fe der

Töpfe werden extrem heiß.

Die Stiftung Warentest kommt bei ihrem jüngsten Test von 17 Sets mit

Unser Rat

drei bis fünf Töpfen zu dem Ergebnis, dass die teuersten Töpfe zwar die

besseren seien, hochwertige Qualität gebe es aber auch schon für weniger

Geld. Der TÜV Rheinland stellte im Februar 2010 fest: „Teure Produkte

sind nicht immer die besten.“ Ein Indikator für die Qualität von Kochgeschirr

sei das Zertifikat „LGA tested Quality“ von TÜV Rheinland LGA, das

die Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit von Produkten garantiere.

FOTOS: THINKSTOCK

Foto: Bildzitat aus „Stiftung Warentest“ 1/2017

40

TENDENCY AUSGABE 1-2017


Mit einfachen Mitteln

entspannen

ÜBUNG FÜR DAS KÖRPERLICHE UND SEELISCHE GLEICHGEWICHT

Eine Erkrankung des Kreislaufsystems war auch im Jahr

2014 die häufigste Todesursache in Deutschland (Quelle:

Statistisches Bundesamt). Krank machende Faktoren,

wie eine dauerhafte Überlastung, führen zu Nervosität,

Angst und Schlaflosigkeit und in der Folge auch zu Herz-

Kreislauf-Erkrankungen.

Mit konsequent durchgeführten Entspannungsübungen

können wir unser seelisches und körperliches Gleichgewicht

wiederherstellen und den Körper vor Schäden durch

dauerhafte Anspannung bewahren. Die Entspannung

wirkt sich auf das vegetative (auch autonome genannt)

Nervensystem aus, das die Körperfunktionen, wie Atmung,

Herzschlag und Blutdruck kontrolliert.

Geistig abschalten und körperlich entspannen

kann man lernen. Die Physiotherapeutin Renate

Biller vom Rehazentrum Bad Bocklet zeigt,

wie Sie die Funktionen des autonomen Nervensystems

mit einfachsten Übungen wieder

normalisieren.

44

TENDENCY AUSGABE 1-2017


Pflegen Sie Ihren Lifestyle –

mit schönen Preisen aus dem ersten

Tendency-Gewinnspiel!

So geht’s: Formular ausfüllen und

Teilnahmebedingungen akzeptieren.

Tragen Sie die richtige Lösung auf die Gewinnspiel-Frage

in das für die Antwort vorgesehene

Feld im Formular ein. Die Antwort finden Sie in

dieser Ausgabe.

Was es zu gewinnen gibt, erfahren Sie im Tendency-Blog

auf www.tendency-magazin.com.

Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017.

Viel Glück beim Mitmachen auf

www.tendency-magazin.com/gewinnspiel!

Ihr TENDENCY®-Team

Die Gewinne wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Mitarbeiter der beteiligten Firmen dürfen nicht

teilnehmen. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Wir bedanken uns bei

allen Unternehmen für die Bereitstellung der Preise!

AUSGABE 1-2017 TENDENCY 53


VORSCHAU

Sommerdüften. Jetzt ist wieder Zeit für eine

Landpartie oder auch ein großes Abenteuer.

Stylische Koffer und stabile Rucksäcke begleiten

uns dabei.

Grüße von unterwegs – Schauen Sie mal, welche

Ideen wir dazu für Sie gefunden haben! Und

Das Magazin TENDENCY® lockt seine

Leser in der Ausgabe 2/2017 ins Freie.

Die Tage werden wieder länger - nichts wie raus!

Ob sportliche Aktivitäten an frischer Luft,

gemeinsames Outdoor-Kochen oder die Seele

an seinem Lieblingsort baumeln lassen - das

Leben spielt sich wieder öfter draußen ab!

natürlich dürfen Urlaubs-Mitbringsel nicht fehlen!

Wie wir uns vor Schadsoftware schützen und

uns gegen Textklau auf Internetseiten zur Wehr

setzen, verraten uns IT- und Rechtsexperten.

Im nächsten TENDENCY®-Gewinnspiel gibt es

wieder tolle Preise zu gewinnen. Bleiben Sie

aktuell informiert im Blog tendency-magazin.com!

Unsere Frühlingsgefühle unterstreichen wir

mit einem ebenmäßigen Teint und frischen

* Änderungen vorbehalten

Herausgeberin & Chefredakteurin

Verlag

Anschrift

Telefon

Fax

Ramona Hapke

Tel. 09466 911922

redaktion@hapkemedia.com

Hapke Media

Pfarrer-From-Str. 11

93491 Stamsried

Deutschland

+49 9466 911922

+49 9466 911944

IMPRESSUM

Internet

UST-ID

Fotos

www.hapkemedia.com, www.tendency-magazin.com

DE171997686

Ramona Hapke (soweit nicht anders angegeben), PR-Fotos;

Titelbild: Thomas Zeising, Secret Fashion Show Vol. 5

Anzeigen

Anzeigenpreise

Online-Redaktion

Layout & Gestaltung

Erscheinungsweise

Ramona Hapke, anzeigen@tendency-magazin.com

www.tendency-magazin.com/mediadaten

Ramona Hapke

Martin Förster

zweimal jährlich

58

TENDENCY AUSGABE 1-2017


[Anzeige]

[Anzeige]


Opfer

stehen nicht allein.

[Anzeige]

Der WEISSE RING kann auf vielfältige Weise helfen.

Die persönliche Betreuung nach der Straftat und

Hilfestellungen im Umgang mit den Behörden

sind nur ein Aspekt unserer Hilfen für Betroffene.

Wer Opfer einer Straftat geworden ist, hat oft mit

Kleinigkeiten des täglichen Lebens zu kämpfen, die

plötzlich zu großen Problemen werden können.

Hier leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

des WEISSEN RINGS in 420 Außenstellen bundesweit,

schnelle und unbürokratische Hilfe dann, wenn sie

am nötigsten ist.

116 006

Bundesweites Opfer-Telefon

WEISSER RING

Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung

von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung

von Straftaten e. V., Mainz

Bundesweit 420 Außenstellen

Bundesgeschäftsstelle:

Weberstraße 16, 55130 Mainz

Telefon 0 61 31 / 8 30 30, Fax 0 61 31 / 83 03 45

Internet: www.weisser-ring.de

E-Mail: info@weisser-ring.de

Bundesweit 420 Außenstellen

Spendenkonto 34 34 34

Deutsche Bank Mainz (BLZ 550 700 40)

www.weisser-ring.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine