Karin Person - Kenzingen

kenzingen.de

Karin Person - Kenzingen

KENZINGEN

BOMBACH

HECKLINGEN

NORDWEIL

Ausgabe Nr. 37

Freitag, 16. September 2011

Seit Montag und noch bis Sonntag,

18. September 2011dient der Bürgerpark

‚Altes Grün’ als Bildhaueratelier

unter freiem Himmel

Die Bürgerinnen und Bürger sind

herzlich eingeladen, die Künstler bei

ihrer Arbeit zu begleiten und am

Sonntag die entstandenen Werke zu

besichtigen.

Die Finissage findet um 11:00 Uhr

statt.

Matthias Guderjan

Bürgermeister

internet: www.kenzingen.de eMail: post@kenzingen.de


Seite 2 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr, Notarzt,

Rettungsdienst 112

Krankentransport 192 22

Polizeiposten Kenzingen 92 91-0

Polizeidirektion

Emmendingen 07641/58 20

Städtischer Notdienst 0176/21 87 98 84

Technisches Hilfswerk 07641/21 81

Giftnotrufzentrale 0761/1 92 40

Rechtsanwalt-Notdienst 0172/7 45 19 40

Störungsdienst Strom 0800/3 62 94 77

Störungsdienst

Straßenbeleuchtung 0800/1001873

Störungsdienst Gas 07641/46 06-0

Ärztlicher Notfalldienst

Mo.-Fr. 19.00 - 08.00 Uhr und

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr.

Tel. 01805/19292-320

Zahnarzt Notfalldienst

an Wochenenden und Feiertagen

von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr

Tel. 0180 3 222 555 - 70

Apothekendienst

Freitag, 16. September 2011

Stadt-Apotheke, Endingen

Samstag, 17. September 2011

Stadt-Apotheke, Kenzingen

Sonntag, 18. September 2011

Bienenberg-Apotheke, Malterdingen

Montag, 19. September 2011

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Dienstag, 20. September 2011

Thomas-Apotheke, Herbolzheim

Mittwoch, 21. September 2011

Rathaus-Apotheke, Kenzingen

Donnerstag, 22. September 2011

Mithras-Apotheke, Riegel

Tierärztlicher Dienst

Landkreis Emmendingen:

Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar

ist, versieht in der Zeit von 10.00 Uhr bis

18.00 Uhr den tierärztlichen Bereitschaftsdienst:

Samstag, Sonntag,

17./18. September 2011

Dr. Ohrt-Volkert, Denzlingen

Tel. 07666 7868

Wichtige Anschlüsse

Stadtverwaltung Kenzingen

Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160

Bürgermeister Guderjan Tel. 900-100

E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de

www.kenzingen.de

Häusliche Krankenpflege,

Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223.

Bereitschaft rund um die Uhr

Sozialstation St. Franziskus

Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,

Tel. 07643/913080

Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße

6, Telefon-Nr. 07644/930412 Sprechzeiten:

Montag bis Freitag,

10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Dorfhelferinnenstation

Sozialstation

St. Franziskus, Tel. 07643/913080

Dorfhelferinnen für städtische und

ländliche Haushalte

Frau J. Blasel, Tel. 07644/8908

Frau Ch. Raub-Heilmann, Tel. 07644/303

Nachbarschaftshilfe Tel. 1718

Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds

Rathaus Kenzingen Nebengebäude

Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9-11Uhr

Tel. 07644/900-208

Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner:

Barbara Rieger, Bombach, Tel. 91 33 71

Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742

Ingrid Schätzle, Nordweil,Tel. 1215

Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606

Marianne Tiessler, Kenzingen, Tel. 7315

Bruno Waltersberger, Hecklingen, Tel. 91 35 32

Hospiz Hecklingen e.V.

Dorfstraße 3, Telefon 93 01 98

� persönlich erreichbar montags

von 10.00 bis 12.00 Uhr

� jeweils am letzten Mittwoch im Monat

um 18.00 Uhr „Trauergruppe”

Richardisweg 14

Fachstelle Sucht

Beratung Behandlung Prävention

Hebelstraße 27, Emmendingen

Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99

Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis

12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs

bis 18.00 Uhr erreichbar.

Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)

Tel. 07642/9076-825

TelefonSeelsorge Freiburg

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar

Wehrdienstberatung (Ausbildung/Studium)

Rathaus Emmendingen, Landvogtei 10

Telefon 07641/4 52-3 85 oder 4 52-0

Telefonische Terminvereinbarung unter

Freiburg 0761/31 94-2 58 oder 31 94-2 59

Amts- und Sprechtage

Öffnungszeiten Rathaus Kernstadt

Montag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung.

Erweitere Öffnungszeiten des

Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 - 16.00 Uhr

Dienstag 07.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 - 19.00 Uhr

Samstag 10.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten der Rathäuser in den

Stadtteilen

Bombach Tel. 254

Dienstag 10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen Tel. 269

Dienstag 15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag 10.00 - 13.00 Uhr

Nordweil Tel. 1311

Montag 15.30 - 18.30 Uhr

Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunden der Ortsvorsteher in

den Stadtteilen

Bombach

Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr

Hecklingen

Dienstag 16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag 10.00 - 12.00 Uhr

Nordweil

Montag 16.30 - 18.30 Uhr

Freitag 09.00 - 11.00 Uhr

Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach

vorheriger telefonischer Terminabsprache.

Recyclinghof und Grünschnittplatz

Kenzingen (bei der Kläranlage)

Öffnungszeiten

Freitag 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Grünschnittplatz zusätzlich

April bis September

Mittwoch 16.00 - 20.00 Uhr

Seniorenbüro Landkreises Emmendingen

Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106

Christiane Hartmann, Tel. 07641/4 51-4 12

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag 08.30 - 10.00 Uhr

Donnerstag auch 14.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt Emmendingen - Sozialer

Dienst - Sprechstunden in Kenzingen,

Rathaus, Fraktionszimmer, nach vorheriger

telefonischer Vereinbarung

Frau Heller 07641 451330

Herr Hahner 07641 451297

Herr Wetzstein 07641 451291

Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen

Montag, Dienstag, Mittwoch

07.30 - 15.30 Uhr durchgehend

Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend

Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr

AOK Kunden-Center, Kenzingen

Freiburger Straße 1, Tel. 92169-0

Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen

Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,

Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,

jeden ersten Donnerstag im Monat

von 18.00 bis 19.00 Uhr.


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 3

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Freiwillige Feuerwehr Kenzingen feiert im Jahr 2011 ihr

150jähriges Bestehen und lädt an diesem Wochenende

zum großen Jubiläumsfest rund um die Üsenberghalle ein.

Bürgerschaft und Gemeinderat gratulieren zum Jubiläum

herzlich und verbinden damit den Dank an die Feuerwehrkameraden

von damals und von heute.

Von Bürgern für Bürger 1861 gegründet, zur Selbsthilfe ins

Leben gerufen, ist die Feuerwehr eine der ältesten, eine

der wichtigsten Vereinigungen unserer Stadt. Mag die

Brandbekämpfung für den Namen Feuerwehr stehen - als

organisatorische und technische Einrichtung der Stadt

steht sie für weit mehr: Für technische Hilfeleistung, Katastrophenschutz

und die Verhinderung von Umweltschäden.

Zudem für Freiwilligkeit, für Dienst am Nächsten, für

gegenseitiges Einstehen.

Was in Kenzingen Ende 1859 offiziell mit einer Eingabe

von 101 Bürgern an den Gemeinderat begann, ein Pompierkorps

ins Leben zu rufen, hat dessen ungeachtet ein

weit längere Geschichte. Bereits im alten Ägypten gab es

organisierte Feuerlöscheinheiten. In Rom wurde 21 v. Chr.

die erste Feuerwehr mit 600 Sklaven gegründet. Im Mittelalter

waren für Feuermeldungen die Nachtwächter und die

Türmer zuständig. Beim Ruf „Feurio!“ mussten dann die Innungen

und Zünfte eingreifen. Man kann sich das gerade

in Kenzingen sehr gut vorstellen: Fachwerkbauten, innerhalb

der Stadtmauern auf engstem Raum errichtet. Eine

große Brandlast also und folgerichtig auch Großbrände,

die schlimmsten überliefert aus den Jahren 1638, 1659

und 1814.

Ab 1850 etwa gründeten sich die ersten Freiwilligen Feuerwehren.

Kenzingen war da ganz vorne und frühzeitig mit

dabei. Kurz nach 1848 und der badischen Revolution von

der Obrigkeit durchaus argwöhnisch beäugt. Entstand da

ein neues demokratisches Element aus der Bürgerschaft

heraus? Immerhin waren die Männer ja mit Eimern, Leitern,

Einreißhaken zugange. Handpumpen, Feuerspritzen

kamen erst später zum Einsatz, noch mehr Technik dann

mit der Industrialisierung vor allem in Form von Fahrzeugen.

Männer und Material im Einsatz für unser Gemeinwesen

und seine Menschen: retten – löschen – bergen – schützen.

Rettung von Menschen bei Feuer, Überschwemmungen,

Unfällen. Löschen als abwehrender Brandschutz sicherlich

die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bergen von

Sachgütern, Menschen oder Tieren – oft auch von Toten.

Schützen bei vorbeugendem Brandschutz, bei Sicherheitswachen,

im Umweltbereich bei Ölunfällen, Ölspüren,

bei chemischer, biologischer, atomarer Gefahr.

Die grundsätzlichen Aufgaben sind geblieben in den letzten

150 Jahren, die Anforderungen an Mann und Material

sind dessen ungeachtet gewachsen. Was früher manuell

erledigt wurde, übernehmen heute Geräte. Die Aktiven von

heute sind Spezialisten im Einsatz: Chemiker, Rettungsingenieure

darunter, bestens ausgebildete Freiwillige, die

sich der Feuerwehr verschrieben haben. Nachwuchs in

Gestalt der Jugendfeuerwehr, hervorragend geführt, voll

motiviert und erfolgreich: Der Jugend-Kreispokalsieger

2010 und 2011 kommt aus Kenzingen.

Einsatz heute bedeutet Einsatz von High-Tech: Drehleiter,

Vorausrüstwagen, ABC-Erkundungsfahrzeug können

ohne umfassende Ausbildung nicht eingesetzt werden.

Der Bürgermeister informiert

Am Aktiven von heute: Schutzjacke, Helm, Handschuhe,

Stiefel, Atemschutz, Meldeempfänger – alles spezielle

Entwicklungen für den Feuerwehreinsatz.

Und dennoch sind retten – löschen - bergen- schützen

auch immer mit dem Risiko für die Kameraden verbunden,

gesundheitlich, körperlich, auch seelisch Schaden zu nehmen

bei den Einsätzen im Feuer, bei Personenschäden im

Verkehr oder an der Bahn.

Feuerwehrdienst ist auch deshalb der vielleicht wichtigste,

vornehmste bürgerschaftliche ehrenamtliche Dienst, für

den es immer wieder und gerade im Zusammenhang mit

dem 150jährigen Jubiläum Dank zu sagen gilt. Dank allen

Kameraden der letzten sechs Generationen, die die Wehr

aufgebaut, entwickelt und ins Heute geführt haben. Den

Kommandanten, den Ausbildern, den Gerätewarten, allen

Aktiven, Alters- und Jugendkameraden. Sie alle haben beigetragen

oder tragen aktuell bei zu dem, was die Feuerwehr

Kenzingen heute darstellt: Eine Wehr, leistungsfähig

wie wenige im Landkreis Emmendingen. Eine Wehr mit

ausgesprochen guter Kameradschaft und wenig Fluktuation.

Eine Wehr mit zukunftsfähiger Altersstruktur, ohne

Nachwuchssorgen, bestens aufgestellt auch für die kommenden

Jahre. Eine Wehr mit Disziplin, mit Leidenschaft,

mit Einsatzwillen, mit Schlagkraft. Eine Wehr, um deren

Wert für die Stadt die Bürgerschaft und der Gemeinderat

wohl wissen. Sie stellt die Mannschaft, auf die sich die Bürger

verlassen können bei Brand, Unwetter, Hochwasser,

Unfall, technische Hilfe, auch bei Krankentransport oder

Tierrettung. Wer würde hier vor Ort denn sonst im Notfall

schnell und schlagkräftig helfen können, sollen und wollen?

Deshalb hat die Feuerwehr viele Freunde, Gönner und

Spender in der Stadt. Auch ihnen Dank an dieser Stelle für

ihre dauerhafte Unterstützung. Sie haben zuletzt dem neuen

Vorausrüstwagen einen neuen Rettungssatz gespendet,

der dem technischen Fortschritt der Automobilindustrie

Rechnung trägt.

Deshalb fällt es dem Gemeinderat letztlich leicht, die Wehr

technisch aktuell auszustatten, sei es mit der Drehleiter

oder jetzt dem Vorausrüstwagen. Der anstehende Neubau

eines funktionellen Gerätehauses im Breitenfeld ist in Vorbereitung

und, wenn die Baukosten und die Zuschüsse es

zulassen, zur Fertigstellung 2013/2014 vorgesehen. Dies

geschieht natürlich auch immer mit finanzieller Hilfe und

fachlicher Beratung des Landes, Dank deshalb an dieser

Stelle auch an den Landkreis und das Regierungspräsidium.

Für die Stadt, ihre Bürgerschaft, den Gemeinderat und persönlich

unserer Freiwilligen Feuerwehr Kenzingen für die

Zukunft alles Gute. Möge sie der Heilige Florian in den

nächsten 150 Jahren immer schützen. Einen erfolgreichen,

unfallfreien Dienst am Nächsten in guter Kameradschaft

und ein erfolgreiches Jubiläum, das allen in bester

Erinnerung bleiben wird, wünscht

Ihr

Matthias Guderjan

Bürgermeister


Seite 4 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

Bis 18. September: 3. Holzbildhauer-Symposium im Bürgerpark

Bürgermeister Matthias Guderjan eröffnete am vergangenen

Montag, 12. September 2011 bei strahlendem Wetter unter

großer Beteiligung der Bürgerschaft das Holzbildhauer-Symposium

im Bürgerpark Altes Grün. Wegbereiter lautet

das diesjährige Motto der bereits etablierten alle zwei Jahre

stattfindenden Veranstaltung. Das Schaffen der Künstlerinnen

und Künstler verwandeln den Bürgerpark in ein Kunstatelier,

wobei ausgewählte Skulpturen künftig den Skulpturenweg

Kenzingen schmücken werden. Den Abschluss des

Holzbildhauer-Symposiums 2011 bildet eine Finissage am

Sonntag, 18. September 2011 ab 11 Uhr. Kunstinteressierte

sind jedoch herzlich eingeladen, auch bis dahin täglich den

Fortgang der Skulpturenerstellung zu verfolgen, es wird regelmäßig

ab 16 Uhr im Alten Grün bewirtet.

Die Künstlerinnen und Künstler des 3. Kenzinger Holzbildhauer-Symposiums, eingerahmt von Revierförster Johannes

Kaesler (ganz links im Bild) und Bürgermeister Matthias Guderjan (ganz rechts im Bild), von links nach rechts: Wladimir

Rudolf, Edvardas Racevicius, Matthias Münch, Heiko Börner, knieend Sybille Nestrasil, Engdaget Amede und Christiane

Weiel.

Ehrenpatenschaft des

Bundespräsidenten für Elif Duran

Bürgermeister Matthias Guderjan überreichte vergangenen

Dienstag, 13. September 2011 Elif Duran im Namen des Bundespräsidenten

Christian Wulff als achtem Kind der Familie

Duran eine Patenschaftsurkunde und ein Patengeschenk sowie

ein Autogramm des Bundespräsidenten, verbunden mit

den besten Wünschen der Stadt Kenzingen.

Von links im Bild: Schwester Mizgin Duran, Mutter Hatice Duran mit

Patenkind Elif, Vater Salih Duran mit Patenschaftsurkunde samt

Geschenk des Bundespräsidenten Christian Wulff und Bürgermeister

Matthias Guderjan. Im Vordergrund mit Hello Kitty-T-Shirt Berfin Duran.

Neu im Bürgerbüro:

Karin Person

Seit 01. September 2011 verstärkt Frau Karin Person das Team im Bürgerbüro der

Stadtverwaltung. Frau Person steht den Bürgern bei An- und Abmeldungen, sowie

bei der Beantragung von Ausweisen und Pässen zur Verfügung.

Die Stadt Kenzingen freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und wünscht

Frau Person einen guten Start.


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 5

Scheidels Restaurant Zum Kranz

ganz vorne mit dabei

Das Gourmet-Magazin Der Feinschmecker hat in seiner Auflistung der besten Restaurants

Deutschlands 2011/2012 Scheidels Restaurant Zum Kranz aufgenommen. Die schon in der

Vergangenheit mehrfach ausgezeichnete Kenzinger Top-Adresse gehört damit aktuell zu den

besten Restaurants in Deutschland. Von der Fachzeitschrift gelobt wird die solide, bodenständige

Küche mit deutlicher mediterraner Note und vielen regionalen Produkten im traditionsreichen

und schnörkellos-schönen Landgasthof. Die Stadt gratuliert dem Chef Franz Scheidel

und seinem Team herzlich zur Anerkennung und wünscht weiterhin guten Erfolg.

STADT KENZINGEN

TECHNISCHER AUSSCHUSS

Die 09. öffentliche Sitzung 2011 des Technischen

Ausschusses findet am Donnerstag,

22. September 2011, 19.00 Uhr im

Sitzungssaal I, Rathaus Kenzingen statt.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

TOP

01 Städtische Maßnahmen

-keine-

TOP 02

Anträge zu Bauvorhaben

02.01

Bauantrag

Bauvorhaben: Aufstellen von zwei Parkleitsystemschildern

Bauort: Kenzingen, Freiburger Straße,

Flst.Nr. 526

Kenzingen, Offenburger Straße,

Flst.Nr. 333/2

02.02

Bauantrag

Bauvorhaben: Anbau von Lagerräumen, eines

Hundezwingers und einer Garagenüberdachung

sowie Errichtung einer Zaunanlage

Bauort: Kenzingen, Meisenweg 13

Flst.Nr. 9605

02.03

Bauantrag

Bauvorhaben: Neubau einer Garage

Bauort: Kenzingen, Ortsteil Nordweil, Hochwaldstr.

17

Flst.Nr. 3707

02.04

Bauantrag

Bauvorhaben: Anbau eines Außensteges im

Innenhof mit Treppenanlage in der vorhandenen

Scheune

Bauort: Kenzingen, Ortsteil Nordweil, Hochwaldstr.

36

Flst.Nr. 3840

TOP 03

Bekanntgaben / Verschiedenes

Kenzingen, 16. September 2011

Matthias Guderjan, Bürgermeister

Ortschaftsverwaltung Hecklingen

Öffentliche

Ortschaftsratsitzung

EINLADUNG

Am Montag, 19.09.2011, 20.00 Uhr findet im

Rathaus Hecklingen die 4. öffentliche Sitzung

des Ortschaftsrates statt.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Tagesordnung

TOP 1 Genehmigung von Niederschriften

TOP 2 Bauanträge

TOP 3 Haushalt 2012

TOP 4 Maßnahmen Friedhof 2012

TOP 5 Mitteilungen der Verwaltung

TOP 6 Anfragen des Ortschaftsrates an

die Verwaltung

TOP 7 Bürgerfragestunde

Mit freundlichen Grüßen

gez. Hubert Herr, Ortsvorsteher

Ortschaftsverwaltung Nordweil

Öffentliche Sitzung des

Ortschaftsrates Nordweil

Am Montag, 19. September 2011 findet um

20:00 Uhr im Rathaus Nordweil eine öffentliche

Sitzung des Ortschaftsrates Nordweil

statt. Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.

Tagesordnung:

TOP 1 Bauanträge;

1.1 Anbau eines Aussensteges im Innenhof

mit Treppenanlage in der vorhandenen

Scheune

Kenzingen, Ortsteil Nordweil,

Hochwaldstr. 36, Flst. Nr. 3840

1.2 Neubau einer Garage für die

Feuerwehr

Kenzingen, Ortsteil Nordweil,

Hochwaldstr. 17, Flst.Nr. 3707

TOP 2 Mitteilungen der Verwaltung

TOP 3 Anfragen des Ortschaftsrates an die

Verwaltung

TOP 4 Bürgerfragestunde

gez. Franz Pfeffer

Ortsvorsteher

Vollsperrung der

L 106 zwischen

Nordweil und

Broggingen

Aufgrund des Baus eines Amphibientunnels

wird die L 106 zwischen Nordweil und Broggingen

ab Montag, 19. September 2011 um

08:00 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag,

22. September 2011 um 09:00 Uhr vollständig

für den Straßenverkehr gesperrt. Bei witterungsbedingten

Bauunterbrechungen

muss mit einer Verlängerung gerechnet werden.

Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Ehrungen für bürgerschaftliches

Engagement und

sportliche Leistungen

Nach guter Tradition

findet jährlich

am 6. Januar der

Neujahrsempfang

der Stadt Kenzingen

statt.

Anlässlich des

Neujahrsempfanges

2012 sollen

verdiente Mitbürgerinnen

und Mitbürger

für ihre Leistungen

auf sportlichem,

kulturellem,

sozialem oder einem anderen Gebiet ausgezeichnet

werden.

Jeder hat die Möglichkeit, bis zum 15. Oktober

2011 hierzu Vorschläge einzureichen.

Bitte wenden Sie sich hierzu an Herrn Markus

Herrmann, Stadt Kenzingen, Hauptstraße

15, Tel.: 07644 900-110, oder via E-Mail

an herrmann@kenzingen.de

���������


Seite 6 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

Entwicklungsprogramm

Ländlicher Raum (ELR) -

Ausschreibung für 2012

Das Ministerium für Ernährung und Ländlichen

Raum hat die Ausschreibung für das

ELR-Jahresprogramm 2012 bekannt gegeben.

Förderfähig sind Maßnahmen in den Förderschwerpunkten

Arbeiten, Grundversorgung,

Gemeinschaftseinrichtungen und Wohnen. Zur

Unterstützung der kunjunkturellen Entwicklung

wird privat-gewerblichen Vorhaben beim Auswahlverfahren

besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Anträge aus dem privat-gewerblichen

Bereich sind über die Stadt Kenzingen einzureichen.

Da die Stadt Kenzingen die gesammelten

Anträge bis spätestens Mitte Oktober dem Regierungspräsidium

und dem Landratsamt vorlegen

muss, werden die privatgewerblichen Antragsteller

gebeten, Ihre Anträge bis 30. September

2011 bei der Stadt Kenzingen einzureichen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie

auch im Internet unter

www.mlr.baden-wuerttemberg.de

oder bei der Stadt Kenzingen,

Frau Elke Müller, Tel.: 07644 900-122

Bundesagentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Freiburg

Berufe in Uniform

Am Donnerstag, 22. September, informieren

Einstellungsberater der Bundeswehr, der Bundespolizei,

der Polizeidirektion Freiburg und der

Zollverwaltung über „Berufe in Uniform“. Die

Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im Berufsinformationszentrum

der Agentur für Arbeit Freiburg,

Lehener Straße 77.

Interessierte Jugendliche erfahren in Vorträgen

und daran anschließenden Beratungen (bis

16:30 Uhr) alles Wissenswerte zur Laufbahn

bei Bundeswehr, Polizei oder Zoll.

Eine Anmeldung ist zur kostenlosen Veranstaltung

ist nicht erforderlich. Mehr Information gibt

es unter 0761 2710264.

Nächster Termin der Veranstaltungsreihe:

24. November.

20 . Kenzinger Herbstmarkt

der Hobbykünstler und Kunsthandwerker

am 24./25. September 2011

Am Samstag, 24. September und Sonntag, 25. September 2011

veranstaltet die Stadt Kenzingen den 20. Herbstmarkt.

Hobbykünstler und Kunsthandwerker stellen in und vor der städt.

Turn- und Festhalle Kenzingen (Alte Halle) ihre Werke aus.

Eintritt frei

Öffnungszeiten:

Samstag, 24. September 2011, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr und

Sonntag, 25. September 2011, 11.00 Uhr - 18.00 Uhr.

An beiden Tagen sorgt der Schützenverein für das leibliche

Wohl.

Sonntag, 25. September 2011, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag mit Herbsthock

Hierzu lädt die Handels- und Gewerbevereinigung Kenzingen

e.V. herzlich ein.

Die Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße 20 ist

am Sonntag, 25. September 2011 von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

geöffnet.

Lokale Agenda

Arbeitskreis Kultur und Soziales

Sprecherin: Marianne Tießler, Telefon 7315

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Emmendingen bietet die Lokale Agenda,

AK Kultur und Soziales den Kurs

Frauen wehren sich!

Selbstverteidigung für Frauen ab 15 Jahren

an. In diesem Anfänger-Kurs können Frauen sehr schnell lernen sich effektiv und realistisch

selbst zu verteidigen. Sie lernen kritische Situationen zu meistern und sich gegebenenfalls mit

schnell greifbaren Alltagsgegenständen zu wehren. Auch wenig trainierte Menschen können

es so rasch auf ein hohes Maß an Selbstverteidigung bringen.

Leitung: Ralf Kaufmann, Trainer und Prüfer MAMD

Ort: Kenzingen-Nordweil, Herrenberghalle, Herrenbergstraße 4, Sporthalle

Anzahl der Stunden: 10-mal

Tag/Uhrzeit: montags, 19.00-20.30 Uhr

Beginn: 10.10.2011

Kosten: 66 Euro, Gebühr bereits ermäßigt.

Anmeldung und Infos: VHS Emmendingen, Tel. 07641 922525

Lokale Agenda

Arbeitskreis Kultur und Soziales

Sprecherin: Marianne Tießler, Telefon 7315

In Zusammenarbeit mit Ann Ida Mueller und den Teilnehmern der Schreibwerkstatt „Schreiben

im Schloss“ bietet die Lokale Agenda, Kultur und Soziales eine

Lesung im Schloss in Hecklingen im Großen Saal

am Sonntag, 16. Oktober um 18 Uhr an.

Die Teilnehmer der Schreibwerkstatt präsentieren eine Auswahl eigener Texte, Gedichte,

Fragmente in Form einer szenischen Lesung, die musikalisch umrahmt wird.

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen.

Impressum:

Herausgeber: Stadt Kenzingen

Verantwortlich für die amtlichen und für die

Mitteilungen der Verwaltung und für die

Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:

Matthias Guderjan,

Bürgermeister, Tel. 07644/9 00-1 00.

Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen

sind ausschließlich die Auftraggeber.

- Redaktionelle Änderungen aus

technischen Gründen jedoch vorbehalten.

Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,

Postfach 1254, 78329 Stockach,

Tel. 07771/93 17-11, Fax 07771/93 17-40,

E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de

Internet: www.primo-stockach.de

�������


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 7


Seite 8 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

Herzlichen Glückwunsch

am 18.09.2011

zum 75. Geburtstag

Frau Rosmarie Lutz

Oberer Zirkel 39

am 20.09.2011

zum 81. Geburtstag

Frau Elsa Weindel

Offenburger Straße 10

am 21.09.2011

zum 90. Geburtstag

Frau Toni Dangel

Offenburger Straße 10

am 21.09.2011

zum 88. Geburtstag

Frau Erika Bury

Eisenbahnstraße 20

am 21.09.2011

zum 85. Geburtstag

Frau Herta Perlick

Breitenfeldstraße 9

am 21.09.2011

zum 84. Geburtstag

Herrn Walter Kaiser

Johanniterstraße 11

am 22.09.2011

zum 80. Geburtstag

Frau Stefanie Eschbach

Hecklingen, Dorfstraße 28

am 22.09.2011

zum 80. Geburtstag

Herrn Benvenuto Gira

Industriestraße 14 B

am 24.09.2011

zum 81. Geburtstag

Herrn Manfred Müller

Rotenbergstraße 5

am 25.09.2011

zum 90. Geburtstag

Frau Elfriede Beier

Offenburger Straße 10

am 25.09.2011

zum 88. Geburtstag

Frau Maria Kintzel

Hebelstraße 9

am 25.09.2011

zum 88. Geburtstag

Frau Berta Vetter

Offenburger Straße 10

Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht Ihnen

auch im Namen des Gemeinderates auf

Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute, besonders

Gesundheit.

Matthias Guderjan, Bürgermeister

Pflegestützpunkt des

Landkreises Emmendingen

im Landratsamt Emmendingen

(Hauptgebäude)

Bahnhofstraße 2-4 in Emmendingen

Ansprechpartnerin: Christiane Hartmann

Telefon: 07641 451378

E-Mail:

pflegestuetzpunkt@landkreis-emmendingen

Sprechstunde des Pflegestützpunkt im

Rathaus in Herbolzheim

Der Pflegestützpunkt des Landkreises Emmendingen

bietet jeden zweiten Mittwoch im

Monat von 14 bis 16 Uhr eine Sprechstunde

im Rathaus in Herbolzheim an. Der Pflegestützpunkt

ist eine von den Pflege- und Krankenkassen

sowie vom Landratsamt Emmendingen

getragene Beratungsstelle. Er berät

Bürgerinnen und Bürger im Vor- und Umfeld

der Pflege und Prävention. Die Beratung erfolgt

neutral, kostenlos, vertraulich und unterliegt

der Schweigepflicht und den Bestimmungen

des Datenschutzes. Sie beinhaltet

Informationen zu Unterstützungsangeboten,

zur Pflegeversicherung, Hilfe bei Anträgen

der Grundsicherung im Alter, zu Wohngeld

und zu Pflege. Bei Bedarf sind Hausbesuche

möglich. Die Beratung erfolgt durch Christiane

Hartmann. Weitere Infos: Telefon 07641

451378, E-Mail: pflegestuetzpunkt@landkreis-emmendingen.de

Schreibwerkstatt für

Frauen mit und nach Krebs

Das Kreiskrankenhaus Emmendingen startet

im Oktober mit einer „Schreibwerkstatt“

für Frauen, die an Krebs erkrankt sind oder

wegen Krebs behandelt wurden. In der

„Schreibwerkstatt“ wird einfühlsam vermittelt,

wie kreatives Schreiben in belastenden

und angespannten Situationen helfen und

befreiend wirken kann. Für die Teilnahme an

der „Schreibwerkstatt“ sind keinerlei Vorkenntnisse

erforderlich, so dass grundsätzlich

alle Frauen daran teilnehmen können.

Bei einem unverbindlichen Infoabend am

Donnerstag, 22. September 2011 um 18.30

Uhr im Nebengebäude des Kreiskrankenhauses

Emmendingen (im Veranstaltungsraum

U 1) stellt die Diplom-Pädagogin Andrea

Bastian die „Schreibwerkstatt“ vor und

beantwortet dazu alle Fragen. Andrea Bastian

ist Leiterin von Schreibwerkstätten. Zum

Infoabend lädt das Kreiskrankenhaus Emmendingen

recht herzlich ein.

Gemüse des Monats

September: Die Tomate

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum

Emmendingen - Hochburg stellt in einer

Kochkursreihe regelmäßig das Gemüse des

Monats in den Mittelpunkt. Im September

werden Tomatengerichte vorgestellt und zubereitet.

Termin des Kochkurses ist Dienstag,

27. September 2011 von 19.30 bis 22.00

Uhr. Die Lebensmittelkosten werden umgelegt.

Anmeldung beim Landwirtschaftsamt

Emmendingen, Telefon 07641 451-9110

und per E-Mail: landwirtschaftsamt@landkreis-emmendingen.de

Landwirtschaftliches Bildungszentrum

Emmendingen Hochburg

Fachkraft für den ländlichen

Haushalt

Über die Ausbildung zur „Fachkraft für den ländlichen

Haushalt“ wird in einer Veranstaltung am

Mittwoch, 28. September 2011 um 9:00 Uhr im

Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg

informiert. Es werden Inhalte

und Kursablauf vorgestellt und Gelegenheit

für Fragen geboten. Im November 2011 beginnt

die hauswirtschaftliche Fachschule in Teilzeit

am Landwirtschaftlichen Bildungszentrum

Emmendingen-Hochburg. Angesprochen sind

alle, die ihre hauswirtschaftlichen Kenntnisse

und Fertigkeiten vertiefen wollen. Der Unterricht

ist mittwochs von 8:30 bis 16:45 Uhr, außer in

den Schulferien. Der Kurs dauert anderthalb

Jahre und endet im März 2013 mit der Abschlussprüfung

zur „Fachkraft für den ländlichen

Haushalt“. Auf Wunsch kann sich eine

weitere Schulung anschließen, die im Juli 2013

zur Berufsabschlussprüfung „Staatlich geprüfte

Hauswirtschafterin“ führt. Informationsbroschüre,

Auskünfte und Anmeldung unter Tel. 07641

451-9166 und unter www.emmendingen.landwirtschaft-bw.de

\ Landwirtschaftliches Bildungszentrum

Hochburg \ Hauswirtschaft oder

per E-Mail:

k.fackler@landkreis-emmendingen.de

Naturkosmetik für Kinder

Die Kräuterpädagogin Nicole Dörr stellt mit

Kindern von acht bis zwölf Jahren im Landwirtschaftlichen

Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg

am Donnerstag, 29. September

2011 von 14.30 bis 18 Uhr duftendes

Shampoo und einen wohltuenden Pflegebalsam

für die Hände her. Veranstalter ist das

WildpflanzenforumsHochburg in Kooperation

mit dem Landwirtschaftlichen Bildungszentrum.

Die Kursgebühr betrügt 10 Euro

plus 2 Euro für Skript und Material. Anmeldung

per E-Mail: nicodoerr@gmx.net, Telefon

07641 915370

Programm für berufliche

Weiterbildung

Im Auftrag des Landratsamtes Emmendingen

wurde in der vergangenen Woche das neue

Programm für berufliche Weiterbildung an alle

Haushalte verteilt. Die grüne Broschüre mit dem

Titel „Fit durch Fortbildung“ enthält viele Kurse

zur beruflichen Fort- und Weiterbildung für den

Zeitraum von September 2011 bis Januar 2011

mit den Infos zu Terminen, Veranstalter und

Kosten. Angeboten werden u.a. Kurse für Arbeitstechniken,

Moderation und Präsentation,

EDV-Kurse zu Internet, Programmierung, Informatik

und Webdesign, Betriebswirtschaft, Sprachen,

Finanz- und Rechnungswesen, Fertigungstechnik

und Vorbereitungskurse für Prüfungsabschlüsse.

Weitere Exemplare sind im

Landratsamt erhältlich, Infos gibt’s auch im Internet

unter www.fortbildung-bw.de


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 9

Trinkwasseruntersuchungsbefunde

einmal jährlich dem

Gesundheitsamt zusenden

Eigenwasserversorger müssen Trinkwasser

einmal jährlich von einem dafür anerkannten

Labor untersuchen lassen. Die routinemäßige

Untersuchung muss einmal jährlich, die

periodische Untersuchung jedes dritte Jahr

nach der Erstuntersuchung (zusätzlich zur

routinemäßigen Untersuchung) erfolgen.

Die Untersuchungsbefunde müssen dem

Gesundheitsamt des Landratsamtes Emmendingen

unaufgefordert vorgelegt werden.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die privaten

Quellen und Brunnen nur für den Eigenbedarf

oder auch für weitere Personen, zum

Beispiel in der Gastronomie oder für Ferienwohnungen,

genutzt werden.

Das Gesundheitsamt erinnert hiermit alle Eigenwasserversorger

an die jährlichen Trinkwasser-untersuchungen

und weist darauf

hin, dass keine weiteren schriftlichen Erinnerungen

erfolgen.

Der Inhaber der Wasserversorgung ist gemäß

§ 15 der Trinkwasserverordnung verpflichtet,

den Untersuchungsbefund innerhalb

von zwei Wochen nach dem Zeitpunkt

der Untersuchung dem Gesundheitsamt zu

übersenden. Wenn Grenzwertüberschreitungen

festgestellt werden, müssen sie dem

Gesundheitsamt unverzüglich mitgeteilt werden.

Das Gesundheitsamt empfiehlt, dem beauftragten

Labor eine Weiterleitungsvollmacht

zu geben, weil die Ergebnisse mit dem in Baden-Württemberg

standardisierten Übertragungssystem

für Labordaten schnell und direkt

übermittelt werden können.

Eine Missachtung dieser Verpflichtungen ist

nach der Trinkwasserverordnung und dem

Infektionsschutzgesetz eine Ordnungswidrigkeit,

die mit einem Bußgeld geahndet wird

(§ 25 Nr. 4, 6 TrinkwV in Verbindung mit § 73

Abs. 1 Nr. 24, Abs. 2 des Infektionsschutzgesetzes).

Kind-Turnen und

Kleinkinderturnen

Das Eltern-Kind-Turnen für 1-bis 3-jährige

Kinder

beginnt wieder am 21. September 2011 um

15.30 Uhr.

Das Kleinkinderturnen für 3-bis 5-jährige

Kinder

beginnt wieder am 21. September 2011 um

16.30 Uhr.

Beide Kurse finden in der Gymnastikhalle

der Grundschule

in Hecklingen statt.

Für das Eltern-Kind-Turnen sind noch

Plätze frei!

Anmeldung und Info unter

Tel. 07644 9229694

Neue Schwimmkurse für

Kinder (ab 5 Jahren)

„Schwimmen lernen bis zur nächsten Badesaison“

ist das Motto unter welchem

der TV Herbolzheim wieder neue

Schwimmkurse für Kinder anbietet. Die

Kurse beginnen am Montag, 26.09.2011

im Hallenbad in Freiamt, 17.00 Uhr

Unsere Ziele sind:

� spielerisches Kennenlernen des

Wassers

� Überwindung der Angst vor dem

Wasser

� Vermittlung des Brustschwimmens

Kursdauer:

10 Wochen lang

Kurszeiten:

1 mal wöchentlich immer montags,

17.00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung unter

0151 54448651 oder g_reich@web.de

Günther Reich, Schwimmabteilung im

TVH

Lust auf Besuch?

Kolumbianische Schüler

suchen Gastfamilien!

Die Schüler der Deutschen Schule Medellin/

Kolumbien würden gerne einmal deutsche

Weihnachten erleben und den Verlauf von Jahreszeiten

kennen lernen. Um den kolumbianischen

Jugendlichen diese Erfahrung zu ermöglichen,

suchen wir Familien, die neugierig und

offen sind, ein „kolumbianisches Kind auf Zeit“

(15-17 Jahre) aufzunehmen. Spannend ist es,

mit und durch das „kolumbianische Kind auf

Zeit“ den eigenen Alltag neu zu erleben. Die kolumbianischen

Jugendlichen lernen seit 9 Jahren

Deutsch als Fremdsprache, so dass eine

Grund-Kommunikation gewährleistet ist. Ihr

„kolumbianisches Kind auf Zeit“ ist schulpflichtig

und muss ein Gymnasium oder eine Realschule

an Ihrem Wohnort bzw. in der Nähe Ihrer

Wohnung besuchen. Der Aufenthalt bei Ihnen

ist gedacht von Samstag, den 17. Dezember

2011 bis zum Sonntag, den 15. Juli 2012 oder

wahlweise vom 21. Januar 2012 bis zum Sonntag,

den 15. Juli 2012. Wenn Ihre Kinder Kolumbien

entdecken möchten, lädt die Deutsche

Schule Medellin zu einem Gegenbesuch ein.

Für Fragen und weitere Infos kontaktieren Sie

bitte das Humboldteum e.V., die internationale

Servicestelle für Auslandsschulen, Geschäftsstelle,

Friedrichstraße 23a, 70174 Stuttgart, Tel.

0711 2221401, Fax 0711 2221402, e-mail:

ute.borger@humboldteum.com

vhs - Volkshochschule

Nördlicher Breisgau

Nur noch wenige Plätze frei!

Start der Abendrealschule am

19. Sept. 2011 bis Juli 2013 (6120)

Emmendingen, Goethe-Gymnasium, Neubronnstr.

20, Raum 233, Beginn: Mo.,

19.09.11, 18:15 - 21:30 Uhr, Dauer: 19. Sept.

2011 bis Juli 2013, Unterricht jeweils abends

von 18.15 (Fr. 17.30) bis 21.30 Uhr

Elektromobilität im Alltag: Was sind die

Trends von Morgen?

Vortrag mit anschließender Fahrrad- und

Autoshow (1135)

Emmendingen, Rathaus, Landvogtei 10,

Sitzungssaal, Sa., 17.09.11, 14 - 17 Uhr

Sampler-Kurs

Quilt-As-You-Go (2826)

Kenzingen, Werkrealschule, Schulstr. 8,

Raum 1.160 HS, 6 Termine, Beginn: Mo.,

19.09.11, 19:30 - 21:30 Uhr

Rheinauen und Kaiserstuhl

Atemberaubende Fotoaufnahmen (1101)

Kenzingen, Kreisseniorenzentrum St. Maximilian

Kolbe, Offenburger Str. 10, Di.,

20.09.11, 15 - 16:30 Uhr

Vorbereitungskurse auf die Eurokomprüfung

im Fach Englisch (6405 und 6406))

Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3,

Raum 206/OG, 9-mal dienstags, Beginn:

20.09.2011, Kurs 6405: 16.30 - 18 Uhr; Kurs

6406: 18 - 19.30 Uhr

Anti-Angst-Training

Angstabbau im Umgang mit Hunden

(1155/111)

Vörstetten, Grundschule, Viehweidweg 1, Kursraum,

Mi., 21.09.11, 19 - 20:30 Uhr

Wirbelsäulengymnastik am Abend

(3219B/111)

Vörstetten, Kindergarten Wirbelwind, Alemannenstr.

13, Kursraum, 2-mal donnerstags,

19:30 - 20:30 Uhr, Beginn: 22.09.2011

Wenn ich einmal alt bin: Vorausschauende

Gartenplanung oder

Gärtnern im Alter - Last oder Lust? (1143)

Herbolzheim, Bleichheim, Schlossplatz 2, Garten

von Herrn Haas, Do., 22.09.11, 16 - 19 Uhr

Pilates Training Plus

Anfänger & Fortgeschrittene (3170M)

Denzlingen, Kindergarten, Stuttgarter Str. 2,

Gymnastikraum, 13-mal donnerstags, 18:20

- 19:50 Uhr, Beginn: 22.09.11

Pilates Training Plus für Frauen

Auch für Einsteiger (3168)

Teningen, Rathaus Köndringen, Hauptstr. 20,

Saal, 12-mal mittwochs, 18:15 - 19:45 Uhr,

Beginn: 28.09.2011

Let´s dance together! - Tanzen wie im

Videoclip

Wochenendkurs für Kids von 9-12 Jahren

(3205 A)

Reute, Neuer Kindergarten, Unterreute,

Freiburgerstr. 5, Mehrzweckraum, Sa., 01.10.

und So., 2.10.11, 10 - 14 Uhr

Spanisch Grundstufe 1 (A1) (4611)

Malterdingen, Evang. Gemeindehaus

(Jakob-Otter-Haus), Mönchhof 5, Gruppenraum,

15-mal mittwochs, 11 - 12:30 Uhr,

Beginn: 5.10.11

Anmeldung und Beratung bei der

Geschäftsstelle der VHS Nördlicher

Breisgau

79312 Emmendingen, Am Gaswerk 3,

telefonisch: 07641 9225-25, per Fax:

07641 9225-33, E-Mail: info@vhs-em.de, Internet:

www.vhs-em.de

�������


Seite 10 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

HILFREICH DIE HAND

REICHEN UND SELBER

GESUND BLEIBEN

Impulse zur Prävention

Frauen sind in der Familie, im Ehrenamt und

in der Pflege wahre Meisterinnen darin, Andere

im Blick zu haben und gut für sie zu sorgen.

Und manchmal verlieren sie sich dabei

selbst aus den Augen.

Das Seminar lädt ein, das Augenmerk auf

sich selbst zu richten, wieder in Kontakt zu

kommen mit den eigenen Bedürfnissen und

nach Kraftquellen zu schauen. Gedankenanstöße,

kreatives Tun und Entspannung in

Ruhe und Bewegung helfen dabei.

Wann:

14. - 16. Oktober 2011

Wo:

Bildungshaus Kloster St. Ulrich

Wer:

Dr. Martina Baur

Info und Anmeldung:

Bildungshaus Kloster St. Ulrich

79283 Bollschweil

Tel. 07602 9101-0

Fax 07602 9101-90

www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de

info@bildungshaus-kloster-st-ulrich.de

Update für

Personalfachkaufleute

Personalverantwortliche, die die aktuelle

Gesetzgebung und Rechtsprechung im Arbeitsrecht

kennen, sind im Vorteil. Sie können

in der betrieblichen Praxis richtig reagieren

und weitreichende Fehler vermeiden.

Der Lehrgang „Update für Personalkaufleute“

beschäftigt sich am 14. und 15. Oktober

im IHK-BildungsZentrum Freiburg mit dem

Neuesten aus dem Arbeitsrecht. Angesprochen

sind Personalfachkaufleute und Mitarbeiter

im Personalwesen.

Zu den Lehrgangsinhalten gehören diese

Themen: Gleichbehandlungsgesetz, Abmahnung,

Rechte des Betriebsrates, Beendigungsmöglichkeiten

des Arbeitsverhältnisses,

die aktuelle Rechtsprechung unter anderem

zu Urlaubsansprüchen bei anhaltender

Erkrankung, Nutzung von E-Mail und Internet

am Arbeitsplatz. Mit einem Impulsvortrag

zur Wirtschaftsmediation wir außerdem

ein Instrument vorgestellt, das langwierige

Streitigkeiten vor Gericht verhindern kann.

Näheres, kostenlose Beratung und Informationsmaterial

gibt es beim IHK-BildungsZentrum

Südlicher Oberrhein, Telefon 0761 20260,

E-Mail info@ihk-bz.deoder www.ihk-bz.de

Gewerbe Akademie Freiburg

Wärmebrücken in der KfW-Förderung

Für eine höhere KfW-Förderung ist eine Betrachtung

der Wärmebrücken unumgänglich,

sowohl im Gleichwertigkeitsnachweis

als auch im detaillierten Wärmebrückennachweis.

Das Seminar erläutert die Grundlagen

zur Berechnung von Wärmebrücken,

wie sie die EnEV 2009 bei der energetischen

Bilanzierung von Wohngebäuden verlangt.

Im Praxisteil erfassen und bewerten die Teilnehmenden

die Wärmebrücken eines Bei-

spielhauses. Zielgruppe sind Gebäudeenergieberater,

erfahrene Handwerker, Ingenieure

und Architekten. Die Gewerbe Akademie

Freiburg bietet zwei Samstagstermine

zum Thema an: 24. September 2011 und 1.

Oktober 2011, jeweils von 8 Uhr bis 15 Uhr.

Fogging - Der neue Schimmel im Haus

Alte und neue Bauprodukte, veränderte Bauprinzipien

zur Energieeinsparung und der damit

verbundene geringe Luftwechsel - Die Modernisierung

und Sanierung alter Gebäude birgt Tücken.

Ein Beispiel ist der Fogging-Effekt, wenn

nach Renovierungsarbeiten Ablagerungen

Wände, Decken und Einrichtung überziehen.

Dieser Belag ist auch ein Hinweis auf Schadstoffe

in der Luft. Das Seminar der Gewerbe

Akademie Freiburg sensibilisiert Architekten,

Ingenieure im Bauwesen, Handwerker der Bauund

Hausbaugewerke sowie Sachverständige

und Energieberater für das Thema gesundes

Wohnklima und trägt zur Vermeidung von Fehlern

bei Planung, Bau und Ausstattung bei. Die

Weiterbildung findet am Freitag, den 30. September

2011, 9 bis 16 Uhr statt.

Die Fachkurse zu Wärmebrücken und Fogging

sind zertifiziert und können unter bestimmten

Voraussetzungen aus Mitteln des Europäischen

Sozialfonds bezuschusst werden. Auskünfte

erteilt die Gewerbe Akademie Freiburg

unter Telefon 0761 15250-0. Weitere Details erfahren

Interessenten auch im Internet unter

www.wissen-hoch-drei.de.

Evang. Kirchengemeinde

Kenzingen

Offenburger Str. 21, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 277, Fax 07644 6944

E-Mail:

Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Di.-Fr. 9.00 bis 12.30 Uhr

Sonntag, 18.09.2011, 13. So. n. Trinitatis

10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in St.

Laurentius zum 150-jährigen Jubiläum der

Feuerwehr.

Den Gottesdienst gestalten Herr Pfr. Frank

Martin und Herr Pfr. i.R. Walter Peter. Zeitgleich

findet in der Evang. Kirche der Kigo-Treff

statt.

Montag, 19.09.2011

17.30 Uhr Flötenkreis

Mittwoch, 21.09.2011

15.00 Uhr Konfirmandenunterricht

16.30 Uhr Einweihung des Amphitheaters im

Kindergarten

20.00 Uhr Ökumenischer Bibelgesprächskreis

Nach der Sommerpause treffen sich die Teilnehmer

des ökumenischen Bibelgesprächskreises

zu einem interessanten Vortragsabend.

Pfarrer i.R. Walter Peter, der seit kurzem

wieder in Kenzingen wohnt, gestaltet

den Abend mit Bild- und Text zum Thema

„Hugenotten in Deutschland“. Auch Gäste

sind wie an jedem Bibelgesprächsabend

herzlich willkommen.

Donnerstag, 22.09.2011

16.00 Uhr Kinderchor, Gruppe I

17.00 Uhr Kinderchor, Gruppe II

20.00 Uhr Kantoreiprobe

Freitag, 23.09.2011

18.00 Uhr Teenie-Treff

Sonntag, 25.09.2011, 14. So. n. Trinitatis

(Frau Pfrin Judith Winkelmann)

19.00 Uhr Vorstellungsgottesdienst der neuen

Konfimandinnen und Konfirmanden

Konfirmationsjubiläum 2011 in

Kenzingen

Festgottesdienst am 23. Oktober in der

Evangelischen Kirche

Die Angehörigen der Jahrgänge 1947,

1937, 1932 und 1927 können in diesem

Jahr ein Konfirmationsjubiläum feiern.

Die evangelische Kirchengemeinde Kenzingen

lädt herzlich ein zur Feier der Goldenen,

Diamantenen, Eisernen und Gnadenkonfirmation

am 23. Oktober 2011 um

10.00 Uhr in der Evangelischen Kirche.

Wir bitten alle Konfirmationsjubilare, die

diesen Gottesdienst mitfeiern möchten,

sich bis zum 7. Oktober 2011 im evangelischen

Pfarramt, Offenburger Str. 21, Tel:

07644 277 anzumelden. Wer dies

wünscht, erhält eine gerahmte Urkunde

als Erinnerung an das Konfirmationsjubiläum.

Als Auslagenersatz werden dafür

10,00 Euro erbeten.

Die Einladung gilt selbstverständlich auch

für die Jubelkonfirmanden, die nicht mehr

in Kenzingen wohnen. Soweit hier noch

Kontakte innerhalb der Jahrgänge bestehen,

wird darum gebeten, diese Einladung

weiterzugeben.

In der Vakanzzeit sowie bei Kasualien

(Taufen, Trauungen, Bestattungen) wenden

Sie sich bitte an das Pfarrbüro, Tel.

277. Außerhalb der Bürozeiten (Di. - Fr.

9.00 bis 12.30 wenden Sie sich bei Trauerfällen

an Herrn Pfr. Uwe Röskamp aus

Malterdingen, Tel. 286.

„Offene Kirche“

Dank der Unterstützung des Alten- und Pflegeheimes

der Arbeiterwohlfahrt ist unsere

Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

durchgehend geöffnet. Wir laden herzlich

dazu ein, den Raum der Kirche immer wieder

einmal zur persönlichen Besinnung zu nutzen.

Ein behindertengerechter Zugang zur

Kirche ist durch den Kreuzgang der AWO

möglich.


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 11

Die Evangelische Kirchengemeinde Kenzingen lädt ein zum:

Hey du,

ist dir Sonntag morgens auch immer so langweilig?

Aber bestimmt nicht am 18. September 2011 von 9.45 Uhr bis 11.15 Uhr - denn da ist Feuerwehrfest

in Kenzingen. Wir treffen uns an der kath. Stadtkirche St. Laurentius zu Spiel

und Spaß.

Wann: am 18. September 2011, um 9.45 Uhr

Wo: vor der kath. Stadtkirche Kenzingen

Thema: Helfen wie die Feuerwehr

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Kigo–Team

Evang. Kirchengemeinde

Broggingen

Gottesdienste

� Broggingen

Sonntag, 18.09. - 13. So. n. Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

� Tutschfelden

Sonntag, 18.09. - 13. So. n. Trinitatis

9.30 Uhr Gottesdienst

10.30 Uhr Kindergottesdienst im Bürgerhaus

� Wagenstadt

Sonntag, 18.09. - 13. So. n. Trinitatis

Kein Gottesdienst!

Dafür herzliche Einladung zu den Gottesdiensten

in Tutschfelden und Broggingen

10.30 Uhr Kindergottesdienst

Mitteilungen der

Evang. Kirchengemeinde

Broggingen/Bleichheim

Montag, 19.09.

20.00 Uhr ProBIT im Gemeindekeller

Dienstag, 20.09.

20.00 Uhr Bibelstunde

Mittwoch, 21.09

17.00 Uhr Xylophongruppe

Freitag, 23.09

20.00 Uhr Posaunenchorprobe

Samstag, 24.09.

9.00 Uhr 1. Konfitag des Bleichtals

Mitteilungen der

Evang. Kirchengemeinde

Tutschfelden/Wagenstadt

Dienstag, 20.09.

20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Bürgerhaus

Freitag, 23.09.

16.30 Uhr Jungschar im Bürgerhaus

18.15 Uhr tmt im Bürgerhaus

Samstag, 24.09.

9.00 Uhr 1. Konfitag des Bleichtals

Das Evang. Pfarramt Broggingen/Tutschfelden/Wagenstadt

ist jeden Dienstag und

Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr besetzt.

Tel. 07643 6261

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte

an Pfrin Hassler in Eichstetten, Tel. 07663

1251 oder an Pfr. Wehrstein, Tel. 0151

11720616

Katholische Seelsorgeeinheit

Kenzingen

Pastoralteam:

Pfarrer Frank Martin

Tel. 07644 92269-25

e-mail pfr.martin@kath-kenzingen.de

Vikar Matthias Weil

Tel. 07644 92269-15

e-mail matthias.weil@web.de

Gemeindereferent Michael Stemann

Tel. 07644 92269-14

e-mail stemann@kath-kenzingen.de

Pfarrbüros:

Kenzingen

St. Laurentius, Kirchplatz 16, 79341 Kenzingen

Barbara Dörenbecher, Gesine Stumpf, Tel.

07644 92269-11, FAX 07644 92269-26,

e-mail kenzingen@kath-kenzingen.de

Mo. und Mi. 10:00 - 12:00 Uhr, Mo., Mi. und

Do. 15:00 - 17:00 Uhr

Vom 12. bis 23. September am Mittwoch

Nachmittag geschlossen.

Bombach

St. Sebastian, Kirchstraße 12,

79341 Bombach

Bettina Götz, Tel. 07644 1344

In dringenden Fällen Tel. Sakristei: 07644

5589299

e-mail bombach@kath-kenzingen.de

Di. 18:00 - 20:00 Uhr und Fr. 10:00 - 12:30 Uhr

Hecklingen

St. Andreas, Dorfstraße 3, 79341 Hecklingen

Gesine Stumpf, Tel. 07644 344

e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de

Di. 17:30 - 19:00 Uhr

Nordweil

St. Barbara, Am Kirchberg 6, 79341 Nordweil

Silke Vetter, Tel. 07644 8455

e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de

Do. 15:00 - 18:30 Uhr

Website

http: www.kath-kenzingen.de

Ökumenischer Krankenhaus-Besuchsdienst

der Seelsorgeeinheit Kenzingen

Kontakt: Frau Andrea GREINWALD, Kenzingen,

Tel. 07644 930449

Ökumenischer Senioren-Besuchsdienstkreis

der Seelsorgeeinheit Kenzingen

Kontakt: Frau Helga BUEB, Kenzingen,

Tel. 07644 8371

Samstag, 17.09.2011 - Hl. Hildegard von

Bingen

Kenzingen

09:00 Gottesdienst zur Einschulung in der

Pfarrkirche

13:30 Trauung von Christine ENDERLE und

Thorsten KERN mit Taufe von Anna Maria

KERN

Bombach

19:00 Vorabendmesse, mitgestaltet von der

Band Celeste, hl. Messe im Gedenken an

Hans Dietrich und Angehörige

Malterdingen

09:00 Gottesdienst zur Einschulung

Hecklingen

15:00 Tauffeier von Levi SENG

Sonntag, 18.09.2011 - 25. Sonntag im Jahreskreis

Kenzingen

10:00 Ökumenischer Gottesdienst, Jubiläum

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr

19:00 Andacht

Hecklingen

10:00 Hl. Messe

18:30 Rosenkranz

Nordweil

08:30 Hl. Messe

19:00 Rosenkranz

Montag, 19.09.2011 - Hl. Januarius

Kenzingen

18:30 Rosenkranz in der Spitalkapelle für

die Jugend

Dienstag, 20.09.2011 - Hl. Andreas Kim

Taegon und Gefährten

Kenzingen

10:30 Gest. hl. Messe im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe im Gedenken

an Herbert Meier

Bombach

19:00 Schülergottesdienst als

Wort-Gottes-Feier

Hecklingen

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe im Gedenken an die Familien

Mehl und Werth

Mittwoch, 21.09.2011 - HL. MATTHÄUS

Kenzingen

07:45 Schülergottesdienst

als Wort-Gottes-Feier

Nordweil

08:00 Schülergottesdienst

als Wort-Gottes-Feier

18:30 Rosenkranz


Seite 12 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

19:00 Hl. Messe im Gedenken an Maria und

Alfred Götz, Freunde und Angehörige / Anna

Lickert

Donnerstag, 22.09.2011 - Hl. Landelin

Bombach

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe

Hecklingen

18:30 Schülergottesdienst als

Wort-Gottes-Feier

Samstag, 24.09.2011 - Hl. Rupert und

hl. Virgil

GROSSE CARITASKOLLEKTE

Kenzingen

17:00 Beichtgelegenheit

19:00 Vorabendmesse, hl. Messe im Gedenken

an Waldemar Bieber (Jahrtag) / Heinrich

und Bernhard Metzger / Hildegard Litterst

geb. Haas (3. Opfer)

Bombach

18:00 Vorabendmesse, hl. Messe im Gedenken

an Brigitte Herr geb. Rieger (3. Opfer)

Hecklingen

18:00 Vorabendmesse, hl. Messe im Gedenken

an Hermann und Sophie Kopp, geb. Rethaber

Nordweil

18:30 Rosenkranz

19:00 Vorabendmesse, hl. Messe im Gedenken

an Franz-Josef Buselmeier (2. Opfer) /

Erhard Schätzle, Eltern und Angehörige / Lydia

und Eugen Wacker und Angehöri-ge / Alfred

Götz und alle Angehörigen / Lina und

Xaver Seiler und Angehörige / Irma Hensle

und Angehörige / Ewald Frank und Angehörige

/ Hedwig und Kaspar Hensle / Schwester

Xaveria / Wilhelm Billharz und Angehörige

und Verwandte / Mathäus und Monika

Scharbach / in einem Anliegen (zur Mutter

Gottes von der immerwährenden Hilfe / Hl.

Schutzengel / Hl. Antonius)

Gest. hl. Messe im Gedenken an Willi und

Elsa Schwörer

Sonntag, 25.09.2011 - 26. Sonntag im Jahreskreis

Papstbesuch in Freiburg - keine Eucharistiefeiern

in der Seelsorgeeinheit

Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet

täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum

St. Maximilian Kolbe in Kenzingen

K(ooperativ)e(rmutigend)s(ozial)s

(ituationsorientiert) erziehen

Ein Elterntraining für Eltern, Mütter und

Väter: Abenteuer Pubertät.

Sie möchten mit Ihren Jugendlichen besser

zurechtkommen, sich nicht in endlose Diskussionen

verstricken und trotzdem für sie

da sein, wenn Sie gebracht werden?

Sie würden gerne öfters gelassen bleiben

und fühlen sich dann doch oft so provoziert,

dass Sie es nicht schaffen?

Dann sind Sie herzlich eingeladen zu diesem

Kurs mit Frau Diplom-Pädagogin Annette

Wilkes. 5 Abende (montags 20.00 bis 22.00

Uhr, 24.10. bis 28.11.2011) im Gemeindehaus

St. Andreas in Hecklingen. Kosten: pro

Person Euro 50,— für Paare Euro 80,— (auf

Anfrage Ermäßigung möglich). Anmeldung

Pfarrbüro Kenzingen, Tel. 07644 922690,

FAX 07644 92269-26 e-mail

kenzingen@kath-kenzingen.de

Bitte informieren Sie sich am Schriftenstand

(grüne Flyer) in den Kirchen der Seelsorgeeinheit.

Tickets für den Papstbesuch

Die Tickets für den Papstbesuch Ende September,

die im Pfarrbüro Kenzingen bestellt

wurden und auch die Tickets, die aus unserer

Seelsorgeeinheit im Internet gebucht

wurden (bitte Nachweis mitbringen!), können

ab Montag, den 12.09. zu den nachfolgenden

Bürozeiten abgeholt werden.

Diese Bürozeiten gelten vom 12. bis 23.

September 2011.

Montag

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Dienstag

vormittags geschlossen

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mittwoch

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

nachmittags geschlossen

Donnerstag

vormittags geschlossen

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

nachmittags geschlossen

ab 26. September gelten wieder die üblichen

Öffnungszeiten.

Erntedankaltar

Wie in jedem Jahr bitten wir sehr herzlich um

Gaben aus Garten, Feld und Weinberg, damit

wir den Chorraum unserer Kirche wieder so

prächtig schmücken können, um damit DANKE

zu sagen für Alles, was wir mit Gottes Hilfe und

unserer menschlichen Arbeit ernten durften.

In Kenzingen feiern wir am 09. Oktober um

10:00 Uhr einen Familiengottesdienst zu Erntedank.

Wir bitten Sie, Ihre Gaben am Samstag,

08. Oktober, vormittags, in die Kirche zu bringen,

da die Gestaltung bis 12:00 Uhr abgeschlossen

sein muss.

„Oase“

Freie Christen Kenzingen

Gartenstraße 1

79341 Kenzingen

Wir laden herzlich ein zu:

Dienstag

19:30 Uhr Bibelgespräch

Sonntag

10:00 Uhr Gottesdienst

Ich bin der HERR und sonst ist keiner; denn

außer mir gibt es keinen Gott.

- Die Bibel -

Neuapostolische

Kirche

Herbolzheim, Steigstraße

Sonntag, 18.09.2011

09.30 Gottesdienst

Mittwoch, 21.09.2011

20.00 Uhr Gottesdienst

Samstag, 24.09.2011

10.00 Uhr Kinderchorprobe in Offenburg

Sonntag, 25.09.2011

09.30 Uhr Gottesdienst

Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

sind interessierte Mitbürger/innen

jederzeit herzlich willkommen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne

beim Gemeindevorsteher H. Kussin,

Tel. 07643 8688

Informationen zur Neuapostolischen Kirche

finden Sie auch im Internet:

Www.nak-offenburg.de, www.nak-sued.de

www.nak.org

Liebenzeller

Gemeinschaften

Zum Hören auf Gottes ewig gültiges Wort (Mt

24,35) sind Sie ganz herzlich eingeladen.

Malterdingen:

Sonntags - 14.00 Uhr

Donnerstags - 19.30 Uhr

Köndringen:

Sonntags - 14.00 Uhr

Dienstags - 20.00 Uhr

Kenzingen:

jeden ersten Mittwoch im Monat, 15.15 Uhr

Frauenkreis im AWO Altenpflegeheim

Infos: Telefon 07644 8386 oder

Telefon 07641 42523

Homepage: www.emmendingen.lgv.org

Jehovas Zeugen

Versammlung Kenzingen

NEU: Holderacker 7, 79346 Endingen,

Telefon 07644 913500

Sonntag, 18.09.2011, 18.00 - 19.45 Uhr

Biblischer Vortrag, Thema: Wie man das

Böse mit dem Guten besiegen kann

anschließend Bibel- und Wachtturm-

Studium

Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr

Bibelstudium, Thema: „Legt gründlich

Zeugnis ab für Gottes Königreich“

Schulkurs für Evangeliumsverkündiger

anschließend Ansprachen und Tischgespräche

Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.

Interessierte Personen sind jederzeit

willkommen!

Internet: www.jehovaszeugen.de

Ansprechpartner: Heinz Schöllkopf

(Sprecher Seniorenforum der Stadt

Kenzingen)

Telefon: 07644 931222

E-Mail: h.r.schoellkopf@onlinehome.de

Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,

Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,

jeden ersten Mittwoch im Monat von

14.00 bis 16.00 Uhr


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 13

Das beliebte Ausflugsziel für Jung und Alt

Oberrheinische Narrenschau

Kenzingen

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen

Narrenschau in Kenzingen, dem

Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer

Narrenzünfte

Wer keine Möglichkeit hat, das närrische Treiben

in der Fasnetzeit persönlich zu erleben oder

wer Erlebtes vertiefen möchte, hat dazu das

ganze Jahr über Gelegenheit.

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen

vermittelt einen lebendigen Eindruck der

alemannischen Fasnet, von Masken und

Häs der Zünfte am Oberrhein - von Oberkirch

im Norden bis zum Hochrhein im Süden.

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen

Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,

in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,

verdeutlichen dem Besucher die Vielfalt

alemannischen Fasnetbrauchtums. Im

Museumsshop können Sie Bücher, Mäskchen,

Strohschuhe und vieles mehr erwerben.

Ein Besuch lohnt sich!

Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntag und feiertags: 14.00 bis

17.00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für Gruppen

geöffnet.

Gruppen und Gesellschaften erhalten auf

Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb

der Öffnungszeiten eine Führung durch

unser Haus.

Oberrheinische Narrenschau, Alte Schulstraße

20, 79341 Kenzingen

Telefon 07644 900-113

Fax 07644 900-160

E-Mail: post@kenzingen.de

Internet: http://www.kenzingen.de

Versehrten-

Behinderten-

Sportgruppe

Die Radwandergruppe startet jeden Dienstag

um 17 Uhr an der Alten Halle. Wir kegeln

jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr und

schwimmen immer samstags um 8 Uhr. Nähere

Auskünfte erteilt gerne Josef Berblinger

unter 07644 7256.

TTSV Kenzingen

� Koronarsportabteilung

Die Übungsabende für Herzkranke finden

wöchentlich jeweils dienstags in der Schulbuckhalle

in Bombach statt.

Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von

17.45 bis 18.45 Uhr, für die Gruppe 2 von 19

bis 20 Uhr.

Ansprechpartner sind:

Übungsleiter Michael Bradatsch,

Telefon 7329

ärztliche Betreuung Christian Barley,

Telefon 391

Abteilungsleiter Joachim Krella,

Telefon 1024

Lauf-, Walking-, Nordic-

Walking-Treff Kenzingen

Mittwoch 18.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr

Waldparkplatz „Nestbruch“

Info erteilt:

Albert Wisser, 07644 1483

Rolf Rieger, 07644 540

Schützengesellschaft

Üsenberg zu Kenzingen e.V.

Schützenhaus Kenzingen (nach dem Kriegerdenkmal,

rechts hoch in den Wald)

Trainingszeiten:

Jugendtraining:

jeden Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr

Schützentraining:

jeden Freitag ab 20.00 Uhr

jeden Sonntag ab 10.00 Uhr

HUNDEFREUNDE

NORDWEIL e.V.

Wollen Sie mit Ihrem Hund ein Team

werden?

� Welpenausbildung

� Grundausbildung

� Begleithundeprüfung

� Agility

Training: Dienstag und Samstag

Bei Interesse: Tel. 07644 8999

Verein für Deutsche

Schäferhunde -

Ortsgruppe Kenzingen

Übungszeiten:

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr

Jeden Samstag ab 15.00 Uhr

Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim

Recyclinghof, Tel. 07643 8964

Skat-Club Üsenberger

Asse e.V.

Spielabend Freitag 20.00 Uhr im Vereinsheim

des ASV „Im Brünnele“ beim Recyclinghof.

Skatpieler/innen - auch aus den

Nachbargemeinden - als Gäste herzlich willkommen.

Tel. 07644 9265084

Interessengemeinschaft

Ski- & Snowboardgymnastik

Ab 12. Oktober 2011 bis Mitte April 2012 jeden

Mittwoch ab 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Training für alle, die ihre Kondition verbessern

und lernen wollen, wie man richtig stürzt

ohne sich zu verletzen - Ort Schulbuckhalle,

Bombach.

Infos: Patrick Laugié, Tel. 07644 8602, abends

Kath. Öffentl. Bücherei

Öffnungszeiten:

Di: 15.00 - 17.30

Do: 9.30 - 11.00

17.00 - 19.30

Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des Amtsgerichts,

79341 Kenzingen

Tel. 0160 5703978 während der

Öffnungszeiten

www.kath-kenzingen.de

Bücherflohmarkt während der Öffnungszeit

Fridolin empfiehlt für alle

Thriller-Liebhaber:

Simon Beckett:

Chemie des Todes

Kalte Asche

Leichenblässe

Verwesung

Fälle des forensischen Anthropologen

David Hunter

Angelsportverein Kenzingen

18.09.2011, 11.00 Uhr

Nachtallmendsee

Abangeln

Schwarzwaldverein

Kenzingen e.V.

Donnerstag, den 22. September 2011

Besichtigung der Brauerei Ganter

Führung + Essen + Busfahrt = Nulltarif

Dank der Sponsoren: Bistro NANU, Ganterbrauerei

und Rist-Reisen.

Abfahrt: 13.00 Uhr Haltestelle Rist

Tel. Anmeldung bei Chr. Benzin 7605

Teilnehmerzahl beschränkt!

Gesangverein Eintracht

Kenzingen e.V.

Die Sängerinnen und Sänger treffen sich am

Donnerstag, 22. September 2011, 18.45 Uhr, in

Hecklingen am Bärenbrunnen.

Musikverein Hecklingen e.V.

Altpapiersammlung.

Während der Weinlese steht der Papiercontainer

auf dem Festplatz beim unteren Schloss.

Kostenlose Anlieferung wie gewohnt Samstags

von 10.00 - 12.00 Uhr. Anlieferungen außerhalb

der Öffnungszeiten bitte unterlassen bzw. nur

nach Rücksprache.

Achtung: Am Samstag, 01. Oktober 2011, ist

wegen des „Oktoberfestes“ des Vereins keine

Anlieferung möglich.

Am Samstag, 08. Oktober 2011, sind wir wie

gewohnt und an gewohnter Stelle wieder für Sie

da.

gez. Martin Hirschbolz, Schriftführer


Seite 14 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Orgel- und Kirchenbauverein St. Barbara e.V. lädt alle, die eine Pause in der arbeitsreichen

„Herbstzeit“ suchen, herzlich zum gemütlichen Beisammensein unterm Lindenbaum ein.

Es gibt Kaffee und Kuchen, Kürbissuppe, Flammenkuchen und Winzerwecken - natürlich viel Wein

und, wenn es sein soll, auch Sprudel.

Die Landjugend wird Äpfel trotten und den selbst erzeugten Apfelsaft verkaufen.

Zu dieser Aktion sind besonders alle Kinder eingeladen.

Es wird auch verschiedene Marktstände geben.

Bei hoffentlich gutem Wetter freut sich über euer Kommen

der Vorstand des Orgel- und Kirchenbauverein

St. Barbara e.V.

Studienfahrt am 01. und 02.10.2011

„Auf der Straße der Staufer“

Das dominierende Herrschergeschlecht des

Mittelalters hat seinen Ursprung in dem Gebiet

um Schwäbisch Gmünd, bekannt als die

„Straße der Staufer“. Der Heimat- und Verkehrsverein

Kenzingen wird am 01. und 02.

Oktober 2011 die dort erhaltenen Zeugnisse

der Stauferzeit besuchen und unter fachkundiger

Führung besichtigen. Die Wäscherburg,

Burg Katzenstein, Kloster Lorch, das

beeindruckende Schwäbisch Gmünd sowie

die alten romanischen Kirchen in Brenz und

Faurndau sind Stationen der Studienfahrt.

Der Reisepreis incl. Übernachtung mit

Abendessen in Schwäbisch Gmünd, Frühstück

und Mittagsbuffet am Sonntag, allen

Eintrittsgeldern und Führungen sowie einer

Broschüre mit Informationen zur

Straße der Staufer beträgt 160.- EUR für Mitglieder

und 170.- EUR für Nichtmitglieder.

Anmeldungen beim Weinhaus Linemann in

Kenzingen, Tel. 07644 358.

Weiterführende Informationen im Internet

unter www.heimatverein-kenzingen.de.

Stadtkapelle Kenzingen

Konzert am 19.11.2011, 19.30 Uhr

Wintertraum-(E)Motions, Music & More /

Stadtkapelle Kenzingen

Erleben Sie am 19.11.2011 um 19.30 Uhr die

Konzert-Gala „Wintertraum“ der Stadtkapelle

Kenzingen unter dem Motto „(E)Motions,

Music & More. Die Stadtkapelle unter der

Leitung von Rudolf Heidler und das Jugendblasorchester

„Kenzinger Jungmusik“ ent-

führen ihre Zuhörer in die „Welt der Emotionen“.

Eine Kombination aus Bildern von Tobias

Hauser (Leiter Mundologia Freiburg)

und Musik u.a. „Blue Planet-Der blaue Planet“,

„In 80 Tagen um die Welt“ oder „El Camino

Royal“ wird Sie in andere Dimensionen

entführen.

Karten ab Oktober bei Bücherwurm Kenzingen

erhältlich!

Philippinscher

Kampfsportverein

Kenzingen e.V.

Arnis Trainingszeiten

Montag, 19:00 bis 21:00

Nordweil Herrenberghalle

Interesse an einem Schnuppertraining?

D. Bruhin, 07643 40205

R. Kaufmann, 0172 7610699

www.kombat-kenzingen.de

Tischtennissportverein

Kenzingen e.V.

Anfängertraining:

ab 29. September 2011 beginnt wieder das

Training für Anfänger (Kinder ab 6-10 Jahren)

in der städt. Turn- und Festhalle.

Die Spielsaison 2011/2012 wird dieses Wochenende

mit folgenden Spielen eröffnet:

Sa. 17.09.2011

15:00 Uhr

AV Freiburg-St. Georgen - Jungen I

17:00 Uhr

TTC Elzach - Damen

18:00 Uhr

FT 1844 Freiburg II - Herren I

Di. 20.09.2011

18:30 Uhr

TTC Ehrenkirchen - Jungen II

20:15 Uhr

SV Blau-Weiß Freiburg - Herren II

TB Kenzingen Handball

Die Spiele vom Samstag 17.09.2011

17.30 Uhr Kreisklasse Männer

TV Herbolzheim II - TB Kenzingen III

18.00 Uhr Bezirkskl. Männer

HSG Freiburg II - TB Kenzingen II

20.00 Uhr Oberliga BW

SG Pforzheim/ Eutingen - TB Kenzingen

SV Kenzingen e.V.

Sa. 17.09.2011 im Mühlegrün

14:00 h

SG Kenzingen C-Junioren - SG Sexau

.....und auswärts

13:45 h

TV Köndringen - SVK E-Junioren

16:00 h

FC Neuenburg - SVK B-Juniorinnen

So. 18.09.2011

11:00 h

SG Kenzingen D-Junioren - SG Endingen

15:00 h Derby in Wagenstadt

SG Nordweil/Wagenstadt I - SV Kenzingen I

SV Bombach 1928 e.V.

Der SV Bombach trifft am Samstag

in einem weiteren Heimspiel auf die

SG Wasser/Kollmarsreute.

Unterstützen Sie unsere

Mannschaften mit Ihrem Besuch!

Sonntag, 18.09.2011

15:00 Uhr

TuS Königschaffhausen 1-SVBombach 1

Sonntag, 18.09.2011

13:00 Uhr

TuS Königschaffhausen 2-SVBombach 2

Nach dem 2:1 Erfolg über den Titelanwärter

der SG Wasser/Kollmarsreute fährt man mit

großen Erwartungen nach Königschaffhausen.

Die Mannschaft vom Kaiserstuhl, liegt

nur zwei Punkte vor dem SV Bombach in der

Tabelle.

Unterstützen Sie unsere Mannschaften auch

bei Auswärtsspielen!

Achtung! Am heutigen Freitag findet auch

die Generalversammlung im Gasthaus zur

Krone statt!

Sportverein

Hecklingen 1929 e.V.

Sonntag, den 18.09.2011

I. und II. Mannschaft

13.00 Uhr:

SG Freiamt-Ottoschwanden II -

SG Hecklingen-Malterdingen II

15.00 Uhr:

SG Freiamt-Ottoschwanden I -

SG Hecklingen-Malterdingen I

Samstag, den 17.09.2011

C-Jugend: 13.00 Uhr:

SG Riegel - SG Nimburg

Spielort: Hecklingen


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 15

An alle Vereine

Veranstaltungstermine für den Veranstaltungskalender 2012


Seite 16 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

SV Nordweil 1923 e.V.

� SG Nordweil/Wagenstadt

SV Kenzingen kommt zum

Derby nach Wagenstadt!!!

Nach der schmerzhaften Niederlage in Malterdingen

sollte am Sonntag im nächsten Lokalkampf

unbedingt ein Heimsieg her. Das

Vorspiel bestreitet die B-Jugend mit ihrem

ersten Saisonspiel. Das im Anschluss an die

Partie der ersten Mannschaft geplante Spiel

der neu formierten Damenmannschaft der

SG Kenzingen/Nordweil/Hecklingen/Bombach

kann leider nicht statt finden.

So. 11.09.:

13.00 Uhr:

SG Bleichtal B-SVWaldkirch B

15.00 Uhr:

SGN/WI-SVKenzingen I

� SG-Oktoberfest 2011

Heute in einer Woche, also am 23.09., veranstaltet

die SG Nordweil/Wagenstadt wieder

das beliebte SG-Oktoberfest am Nordweiler

Sportplatz. Los geht´s um 19.00 Uhr. Bei freiem

Eintritt sorgt DJ Buffy für Wiesnstimmung

und Partylaune. Neben original Münchner

Oktoberfestbier gibt es Weißwürscht, Leberkäs

und Brezn.

� Jugendfußball im Bleichtal

Saisonbeginn für Jugendteams

Für alle Teams außer den A- und

D1-Junioren beginnt am Wochenende die

Punktspiel-Saison 2011/12. Den Reigen am

Samstag eröffnet um 11 Uhr die E2 des SV

Wagenstadt in Sasbach. Um 13:45 Uhr am

gleichen Ort stehen sich dann die beiden

E1-Teams gegenüber.

Bei beiden kann man noch keine Aussage

machen, gingen doch eben erst die Ferien zu

Ende. Eine richtige Vorbereitung war so

kaum möglich.

Die C1 kann nach dem hohen Kantersieg im

Pokal nun um 13 Uhr in Emmendingen

selbstbewusst gegen den dortigen Bezirksliga-Absteiger

des FC antreten. Trotzdem ein

sehr schwieriges Unterfangen, sind die

Kreisstädter doch einer der

Top-Titelfavoriten.

Die D2 (Großfeld) erwartet um 14:45 Uhr in

Tutschfelden die JSG Simonswald. Hier

kann auch noch keine Aussage gemacht

werden. Auf jeden Fall sind alle Jungs froh,

das es endlich los geht. Entsprechend motiviert

wird man dort zur Sache gehen.

Die B-Junioren erwarten am Sonntag um 13

Uhr den SV Waldkirch. Die gute Vorbereitung

sollte sich auszeichnen. Das Spiel ist

gleichzeitig Vorspiel der 1.Mannschaft der

SG Nordweil/Wagenstadt, die um 15 Uhr den

SV Kenzingen zum publikumsträchtigen

Derby empfängt. Dies sollte ebenso Motivation

genug sein, vor einigen Zuschauern

mehr wie sonst gewohnt, ein Saisonspiel zu

bestreiten.

Bezirkspokal Runde 1

Die D1 tritt am Samstag um 15 Uhr in Eichstetten

zur 1.Runde im Bezirkspokal an. Dort

sollte mit einer guten Leistung das Erreichen

der 2. Runde möglich sein.

Samstag, 17. September

11 Uhr E2

FV Sasbach - SV Wagenstadt

13 Uhr C1

FC Emmendingen - SG Bleichtal

13:45 Uhr E1

FV Sasbach - SV Wagenstadt

14:45 Uhr D2

SG Bleichtal - JSG Simonswald (in Tutschfelden)

15 Uhr D1

SC Eichstetten - SG Bleichtal

Sonntag, 18. September

13 Uhr B

SG Bleichtal - SV Waldkirch (in Wagenstadt)

DRK-Seniorengymnastik

im Evangelischen Gemeindehaus

in Kenzingen

Gesund, beweglich und fit bis ins hohe Alter,

die Seniorengymnastikgruppe in Kenzingen

trifft sich wieder.

Nach Abschluss der Ferienzeit nimmt am

Freitag 16.09.2011 im Evangelischen Gemeindehaus

die Seniorengymnastik unter

der bewährten Leitung von Frau Stehlin

wieder ihre wöchentlichen Treffen auf. Die

Übungsstunden in der ersten Gruppe sind

von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr und in einer

zweiten Gruppe von 10.00 Uhr bis 11.00

Uhr. Für diese zweite Gruppe sind noch einige

Plätze frei, neue Teilnehmer sind hierzu

herzlich willkommen. Scheuen Sie sich

nicht und schauen Sie bei uns herein. Wir

sind eine nette, fröhliche Gruppe und freuen

uns über Ihr Kommen. Sie verpflichten

sich zu nichts, außer Ihrer Gesundheit und

Beweglichkeit zu dienen. Wer einmal den

Weg genommen hat und dann spürt wie gut

das tut, der will immer wieder kommen.

Probieren Sie es aus!

Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Kenzingen

e.V.

(Ernst Nadler, Schatzmeister)

Herbolzheimer Tafel e.V.

Konrad-Adenauer-Ring 1 (ehem. Bundeswehr-Gel.),

79336 Herbolzheim

Tel. 07643 933432

Öffnungszeiten:

Montag 13.30 - 16.00 Uhr

Mittwoch 13.30 - 16.00 Uhr

Freitag 13.30 - 16.00 Uhr

Sie benötigen zum Einkauf bei uns eine Einkaufskarte.

Bringen Sie bitte bei Ihrem ersten

Besuch Ihren Personalausweis und Ihre Einkommensbescheinigung

oder den Hilfe-Bescheid

mit.

Bitte an unsere Unterstützer und Spender:

Vielleicht haben Sie eine Überproduktion

oder leicht defekte Ware innerhalb des MHD.

Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.

Für eine Geldspende, die zur Deckung der

Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient und

uns hilft, notwendige Anschaffungen zu tätigen,

sind wir Ihnen sehr dankbar.

Bankverbindung: Volksbank Lahr, BLZ: 682

900 00, Kto: 493 44201

Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener,

gemeinnütziger Verein und stellt Ihnen

gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Veranstaltungshinweis

Autorenlesung mit Michael

Moritz am Dienstag,

20. September, 19.30 Uhr im

Bürgerhaus Rheinhausen

Eintrittskarten im Vorverkauf in den Buchhandlungen

Bücherwurm in Kenzingen und

Herbolzheim sowie im Bürgerbüro Rheinhausen

(Restkarten an der Abendkasse)

Michael Moritz, in Freiburg geboren und am

Kaiserstuhl aufgewachsen, schreibt und produziert

seit 20 Jahren Theaterstücke und

Kurzfilme.

Als Autor hat er in der Reihe „Der badische

Krimi“ des Emons-Verlages drei Kriminalromane

veröffentlicht: „Tod in der Rheinaue“,

„Roter Regen“ und „Weinselig“.

Der erfolgreiche Kriegsfotograf Killian kehrt

nach zwanzig Jahren leer und müde von der

Front in seine südbadische Heimat zurück.

Er hat den Tod in allen Facetten abgelichtet,

jetzt sehnt er sich danach, hier, am sonnigen

Kaiserstuhl, wieder das Leben und zu sich

selbst zu finden.

Doch stattdessen entdeckt er während eines

morgendlichen Fototermins in den Rheinauen

eine Wasserleiche - und der Tote ist für

ihn kein Unbekannter. Mit einem Mal wird

seine Suche nach sich selbst zur Jagd auf

den Mörder ?

„Endlich Rauchfrei!“

in den Herbst!

Gerade im Sommer erleben Raucherinnen

und Raucher wegen der Wärme und hohen

Ozonwerten den Tabakrauch als besondere

Last und wollen zum Herbst hin rauchfrei

werden. Diese Motivation unterstützt die Emmendinger

Fachstelle Sucht mit einem

Herbstkurs „Endlich Rauchfrei!“ ab Dienstag,

27. September, 18 Uhr in Emmendingen.

Unter Leitung der Tabakentwöhnungstherapeutin

Dorothea Läer und in einer Gruppe

Gleichgesinnter sind die Chancen besonders

groß, dauerhaft rauchfrei zu werden.

„Viele unterschätzen die Nikotinabhängigkeit

oder rutschen unvorbereitet in alte Verhaltensge-wohnheiten,“

erklärt Frau Läer

„daher beginnen alle rauchend den Kurs und

bereiten sich gemeinsam auf den ersten

rauchfreien Tag vor. Anschließend festigen

sie in Begleitung der Gruppe die Abstinenz

und genießen die neue Freiheit.“ Weitere

Unterstützung geben Nikotinersatz und Akupunktur.

Der Kurs ist von allen Krankenkassen anerkannt.

Info und Anmeldung bei der Fachstelle

Sucht, Tel. 07641 9335890,

fs-emmendingen@bw-lv.de.

Diakonisches Werk

Emmendingen

� Gruppe für Angehörige und Freunde

psychisch erkrankter Menschen startet

am 12. Oktober 2011

Das Zusammenleben mit psychisch erkrankten

Menschen stellt Verwandte, Partner und

Freunde meist vor große Aufgaben und ist

eine erhebliche Belastung.

Aus diesem Grunde bietet das Diakonische

Werk Emmendingen an sechs Abenden wieder

eine Gesprächgruppe für Angehörige


KENZINGEN Freitag, den 16. September 2011 Seite 17

und Freunde von psychisch erkrankten Menschen

an. Diese Gruppe ermöglicht den Austausch

untereinander und vermittelt viele Informationen

zu sozialen, psychologischen

und medizinischen Themen.

Ziel soll auch sein, Strategien im Umgang mit

den erkrankten Menschen zu entwickeln

Die Abende werden geleitet von Ilona Köhler,

Dipl.-Sozialarbeiterin FH, Supervisorin

und langjährige Mitarbeiterin im Sozialdienst

des Zentrums für Psychiatrie Emmendingen.

Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von

Euro 40,00 erhoben.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Diakonisches Werk Emmendingen

79312 Emmendingen

Kirchstraße 6

Telefon: 07641 91850

Mail: info@diakonie-emmendingen.de

www.diakonie-emmendingen.de

� Zusammen Sein mit Gott

Gesprächsgruppe für psychisch erkrankte

Menschen

Das Diakonische Werk Emmendingen startet

im September ein Angebot, das sich an

Menschen mit einer psychischen Erkrankung

wendet, die daran interessiert sind, sich

mit Fragen des christlichen Glaubens auseinanderzusetzen.

Dia Gruppe befasst sich

mit biblischen Themen und dies auch auf

kreative Weise.

Das Angebot findet in der Begegnungsstätte

„mensch paulus“ statt, einem gemeinsamen

Projekt des Diakonischen Werkes und der

Paulusgemeinde Emmendingen.

Die Leitung übernimmt die Dipl.-Sozialpädagogin

Constanze Lusiardi.

Beginn:

voraussichtlich 29. September 2011,

donnerstags, vierzehntägig

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

„mensch paulus“, Begegnungsstätte in der

Paulusgemeinde

Emmendingen, Dahlienweg 22

Weitere Informationen:

Diakonisches Werk

Meinhard Schamotzki

79312 Emmendingen, Kirchstraße 6

Tel.: 07641 918514

Mail:

m.schamotzki@diakonie-emmendingen.de

Veranstaltungen der Kath.

Landfrauenbewegung Freiburg

Selbsterkenntnis mit dem Enneagramm,

30.9.-1.10.11 im Kloster Hegne und vom

21.-23.10.11 im Bildungshaus Kloster St.

Ulrich (bei Freiburg)

Auf der Suche danach, wer wir sind, wie wir

denken, fühlen und handeln, kann das Enneagramm

ein hilfreiches Instrument sein.

Kleine Auszeit 7.-9.10.11 im Bildungshaus

Kloster St. Ulrich (bei Freiburg)

Will ich Recht haben oder glücklich sein? Auf

ganzheitliche Weise werden Perspektiven

entwickelt, wie Leben in Fülle gelebt werden

kann.

Kleine Auszeit 9.-11.10.11 in Kloster

Heiligkreuztal

Herbstzeit ist Erntezeit. Mit Materialien aus

der Natur werden Körperpflegeprodukte gefertigt

und Kostbarkeiten für die Küche geschaffen.

Fastenwoche nach Hildegard von Bingen

vom 10.-14.10.11 in Langenargen

Die heilige Hildegard ermuntert uns, mit der

Fülle des Herbstes schöpferisch umzugehen,

um Körper und Seele zu nähren.

Auszeit für Frauen und Kinder vom

31.10.-4.11.11 im Bildungshaus Kloster

St. Ulrich (bei Freiburg)

Mit ganzem Herzen“ lachen einander begegnen,

in der Stille und in der Natur sein.

Auszeit für Frauen und Kinder vom

31.10.-4.11.11 in Oberkirch

„Werde was du bist“. Mit Gesprächen, Meditation,

Körperübungen und kreativem Gestalten

werden Impulse gegeben zu mehr

Lebensfülle.

Wellness auf dem Bauernhof vom

11.-13.11.11 in St. Peter

Von A wie Ausflug bis Z wie Zitronenfußbad,

genießen und sich erholen.

Wellness-Tage vom 14.-17.11.11 in Bad

Schönborn

Körper und Geist Gutes tun durch Gymnastik,

Tanz und Meditation, durch das Heilwasser

der Thermen.

Infos und Anmeldung:

Kath. Landfrauenbewegung, Okenstr. 15,

79108 Freiburg, Tel. 0761 5144-243,

mail@kath-landfrauen.de

’s Fenster - Kleinkunst in

Weisweil

Samstag, 24. September 2011

Beginn: 20:30 Uhr Feuerwehrhaus Weisweil

Kabarett mit Monika Blankenberg

Altern ist nichts für Feiglinge

Ein gesellschaftskritisches Programm für alte

Junge und jung gebliebene Alte, gegen Diskriminierung

und für Langhaarfrisuren bei Seniorinnen,

gegen hängende Mundwinkel und für

mehr Lachfalten. Wenn also auch Sie herzhaft

lachend altern wollen, folgen sie doch einfach

der Einladung zu einem Abend gemeinsamer

Faltenbildung!

Ein Programm mit Lachfaltengarantie!

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer

Homepage unter www.fenster-weisweil.de

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen

oder telefonisch unter 07646 541.

Vorverkaufsstelle:

Bücherwurm Kenzingen 07644 8617

Kleinkunstbühne

AS ORIGINAL

Kleinkunst im Original. Ein starkes Stück

Kleinkunst.

Der KenzingerOriginalKleinkunstpreisträger

2011 gibt sich die Ehre

Samstag, 24. September 2011

Vorpremiere im Original

„Oben bleiben“

Politisch-satirisches Kabarett mit der

Max Uthoff

Aula Gymnasium Kenzingen,

Beginn 20.30 Uhr

Am Samstag, den 24. September startet die

Kenzinger Kleinkunstbühne „Das Original“

gleich mit einem Paukenschlag in die neue

Spielzeit. Zu Gast in Kenzingen ist der der

Kabarettist Max Uthoff, der sein brandneues

Programm „Oben bleiben“ vorstellen wird. Im

Anschluss daran wird er für sein fulminantes

Programm „Sie befinden sich hier“, mit dem

er vor Jahresfrist sein Publikum im Original

begeisterte, mit dem KenzingerOriginal-

Kleinkunstpreis 2011 ausgezeichnet. Beginn

der Veranstaltung, die wie immer in der

Aula des Gymnasiums Kenzingen stattfindet,

ist um 20.30 Uhr.

Kabarett ist unanständig. Denn es bedeutet,

sich in aller Öffentlichkeit über sein Personal

lustig zu machen. So etwas tut man nicht.

Max Uthoff weiß das. Er tut es trotzdem. Max

Uthoff ist oben. Als Mann, Weißer, Westeuropäer.

Da heißt es, die Pfründe zu sichern

gegen die Hungrigen, die ihr Stück vom Kuchen

abhaben wollen: Migranten, Arme,

Frauen.

Und so ruft man ihnen zu: Das Leben ist kein

Wunschkonzert! Eher eins von Rammstein.

Zu teuer, schlecht im Geschmack, das Böse

anbetend.

Während sich bei den einen der Wohlstandsbauch

bläht, sollen die anderen froh darüber

sein, den Gürtel enger schnallen zu dürfen.

Sich sein eigenes Grab zu schaufeln, das ist

für viele eine Form der Altersvorsorge. Aber

trotz der Schrecken des Alltags gilt die Devise:

Wer zuletzt lacht, hat den Witz nicht früher

verstanden. Genießen Sie gemeinsam

mit Max Uthoff eine schöne Zeit mit sympathischen

Massenmördermuttis, dialektischen

Waffenhändlern und den Antworten

auf drängende Fragen: warum ist der Strom

noch viel zu billig, ist die FDP der Blinddarm

der Republik und ist die Justiz nur eine Freisprechanlage

der Mächtigen?

Was Max Uthoff dem Publikum kredenzt, ist

eine Art Schierlingsbecher, gefüllt mit den Ingredienzien

aus dem harten politischen Alltag,

eine gekonnte Mischung aus Unsinnigkeiten,

Wortverdrehungen und absurden

Deutungen, mitunter gallig bitter, bösartig,

stets politisch unkorrekt, aber immer für einen

anständigen Lacher gut. Wer aus diesem

Becher trinkt, läuft Gefahr sich eine respektlose

Perspektive anzueignen, schreibt

die Presse.

Karten für diese furiose Polit-Kabarett-Show

gibt es zu ermäßigten Vorverkaufspreisen

bei den bekannten Vorverkaufsstellen und

an der Abendkasse. Telefonische Kartenreservierung

ist unter Tel 07643 6154 möglich.

Weitere Infos im Internet unter www.original-kleinkunst.de.

Vorverkauf:

� BÜCHERWURM Kenzingen/Herbolzheim,

Tel. 07644 8617

Tel. Vorbestellung: Tel/FAX 07643 6154

�������


Seite 18 Freitag, den 16. September 2011 KENZINGEN

FILM-Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen

vom 15.9. bis bis 21.9.2011

Tel 07644 385, www.Kino-Kenzingen.de

**NEU

Do + Sa 20,30 h, 15. + 17.9.

Ein Film von ganz großem

Ausmaß...

ALLES KOSCHER!

-12- 105 min

Eine äußerst zeitgemäße

und vor allem respektlose

Komödie über Identitätskrisen

und ein Plädoyer für religiöse

Toleranz.

**NEU

Fr + Sa + So 15,30 h

16. + 17. + 18.9.

Nun auch bei uns im Programm

CARS 2

o.A. - 107 min

Ein Film für die ganze Familie

Fr + So 20,30 h, 16. + 18.9.

FILM-AUSLESE: Wie ein

ganz normaler Alltag...

NADER UND SIMIN -

Eine Trennung

-12- 123 min - 2. Wo

Der Film zeigt uns, welche

ungeheuren Anstrengungen

der Aufbruch in die Aufklärung

und in die Freiheit kostet

- im Iran und überall in der

Welt...

Sa + So 20,15 h , 17. + 18.9.

Literatur-Verfilmung nach

dem Bestseller von Tommy

Jaud

RESTURLAUB

-12- 100 min - 2. Wo

Der ideale Film für Alle, die

urlaubsreif sind und Abstand

vom Alltag brauchen...

Fr + Sa 18,00 h, 16. + 17.9.

Zartbitter, samtigsüß...

DIE ANONYMEN RO-

MANTIKER

o.A.-78min-3.Wo

In der Herstellung verführerischenSchokoladenkreationen

ist Angelique äußerst erfinderisch.

Doch sie fällt in

Ohnmacht, wenn sie jemanden

ansprechen muss.

Do 18,00 h, 15.9.

Eine faszinierende Doku der

Sonderklasse

RUSSLAND - Im Reich

der Tiger, Bären und

Vulkane

o.A.-91min-3.Wo

Beeindruckende Bilder über

einen der spektakulärsten

Naturraum unseres Planeten

Do 18,00 h, 15.9.

Brad Pitt + Sean Penn in dem

Meisterwerk des Kultregisseurs

Terrence Malik

THE TREE OF LIFE

-12- 139 min - 3. Wo

Das Epos folgt den Kindheits-Erinnerungen

von

Jack, der alles um sich herum

mit den Augen seiner

Seele sehen kann.

Do 20,15 h, 16.9.

Ewan McGregor und Christopher

Plummer in

BEGINNERS

o.A. - 104 min - „bes.

wertvoll“ - 3. Wo

Ein Film, der zeigt wie unglaublich

amüsant und

prachtvoll das Leben sogar in

seinen ernsten Momenten

sein kann.

**NEU

Fr + Sa + So 17,30 h

16. bis 18.9.

Eine romantische Komödie

erwartet Sie mit dem Film

PLÖTZLICH STAR

-6- 109 min

Grace wird durch einen Zufall

zum Star und ihre Reise nach

Paris verwandelt sich in die

Traumreise ihres Lebens....

So 17,30 h, 18.9.

PLANET DER AFFEN :

PREVOLUTION

-12- 109 min - 5. Wo

Will ein engagierter Wissenschaftler

erforscht zusammen

mit seinem Vater Heilmittel

für Menschen,die er in

seinem hochmodernen Labor

an Affen testet...

Do 20,15 h, So 15,30 h , 15. +

18.9.

Steven Spielberg präsentiert

SUPER 8

-12- 112 min - 3. Wo

Der Meister begibt sich mit

diesem Film auf die mysteriöse

Spur zu einer der größten

Verschwörungstheorien der

Menschheit...

Sa 15,30 h, So 13,30 h, 17. +

18.9.

Ein spannendes Abenteuer

erwartet euch...

LÖWENZAHN - Das Kinoabenteuer

-6- 92 min - „wertvoll“ -

3. Wo

So 13,30 hö, 18.9.

Sommer-KINO 3,pro

Nase

RIO

o.A. - 95 min

Änderungen vorbehalten

ENDE DES

REDAKTIONELLEN

TEILS

Es ist ein

guter Brauch -

da, wo man

wohnt -

kauft man

auch!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine