ROTER FADEN

total.lokal.de

Presseinformaon

Einfacher Fragebogen als Schlüssel zu einem längeren besseren Leben.

Die BKK24 bietet auch den Versicherten anderer Krankenkassen eine kostenlose

Analyse des Gesundheitsverhaltens an

Obernkirchen will die gesündeste Stadt in

Deutschland werden. Der Schlüssel dazu ist

ein einzigarges Programm, das die heimische

BKK24 nicht nur ihren Kunden, sondern

auch den Versicherten anderer Krankenkassen

anbietet. Es wurde entwickelt auf Basis

der größten Gesundheitsstudie, die es in

Europa jemals gegeben hat.

Die Forschung begann bereits in den 90er

Jahren. Die besten Wissenschaler aus elf

Naonen wollten herausfinden, warum die

Lebenserwartung bei manchen Frauen und

Männern deutlich höher ist. Lag es daran,

dass ein Teil der Studienteilnehmer mehr

Obst und Gemüse konsumierte? Waren die

Freizeitsportler oder die Nichtraucher im

Vorteil? Bekamen diejenigen seltener Krebs

oder andere todbringende Krankheiten, die

auf Alkohol verzichtet haen?

Gesundheit ohne Alkoholverbot

Den Durchbruch schae die Cambridge

Universität. Sie stellte fest: Nur die Kombinaon

verschiedener Verhaltensweisen

macht ein deutlich längeres Leben bei bester

Gesundheit möglich. Und sta, wie erwartet,

den kompleen Alkoholverzicht zu predigen,

verkündeten die Experten das Gegenteil. Gelegentlich

ein Gläschen Bier oder Wein kann

sogar helfen, die Lebensuhr das entscheidende

Stück weiter zu drehen. Zum ersten Mal

wurde klar, dass sich Spaß am Genuss und

gesundheitsbewusstes Verhalten nicht gegenseig

ausschließen.

Kein „Pauschalprogramm“

Doch die Regeln der so genannten EPIC-Studie

in die Praxis umzusetzen war ein Schri,

den die BKK24 als einzige Krankenkasse in

Deutschland gescha hat. Sie entwickelte

das „14 Jahre länger leben“-Programm, dass

nicht nach einem starren Konzept arbeitet

und den Teilnehmern kein besmmtes Verhalten

vorschreibt. Was nützt es jemandem

zusätzliche Bewegung zu verordnen, der

tagsüber körperlich arbeitet und am Wochenende

noch in der Sportmannscha spielt?

Stadessen wurde ein Fragebogen auf derselben

wissenschalichen Basis entwickelt,

mit der auch die europäische Forschungselite

gearbeitet hat. Der Teilnehmer gibt an, wie

die Belastungen in Job oder Haushalt sind,

was er isst und trinkt und wie viele Zigaretten

er am Tag raucht. Dafür gibt es einen

Fragebogen, für den man gerade einmal fünf

Minuten braucht.

Sind die Antworten ausgewertet, macht ein

Expertenteam Vorschläge zum Opmieren

des persönlichen Gesundheitsverhaltens.

Empfohlen wird nur, was wirklich nög ist und

als Vorsorgemaßnahme meist sogar zu 100

Prozent von der Krankenkasse bezahlt wird.

Das hat nichts mit Verzicht oder straffem

Training zu tun, sondern bringt vielfach sogar

mehr Lebensqualität und Freizeitvergnügen.

Analyse nicht nur für eigene Kunden

Gut, dass die BKK24 ein Teil von Obernkirchen

ist und die Auswertung nicht nur für die eigenen

Kunden übernimmt. Jeder Bürger kann

diesen kostenlosen Service nutzen und sein

Gesundheitsverhalten analysieren lassen. Nur

wenn es um die Kostenübernahme für die

empfohlenen Schrie geht, muss man sich

dann eventuell mit der eigenen Krankenkasse

auseinander setzen.

Informaonen und den kostenlosen Fragebogen

gibt es direkt im ServiceCenter der

BKK24 am Sülbecker Brand, telefonisch unter

der 24-Stunden-Hotline 05724 9710 oder im

Internet: www.bkk24.de.

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine