Wilhelm-Ostwald -Schule

total.lokal.de

www.total-lokal.de

Ausbildungsberufe

Wilhelm

Ostwald

Schule

Bühnenmaler und -plastiker

Berufsschule

Die schulische Ausbildung der Berufsschüler/innen erfolgt

in Lernfeldern. Praxisnahe Kundenaufträge als zentraler

Bestandteil aller Lernfelder und moderne pädagogische

Konzepte sind auf die Entwicklung der für die spätere

Berufsausübung wichtigen Handlungskompetenzen

ausgerichtet. Sozialkunde und fachtheoretischer Unterricht

wird werden einmal einmal wöchentlich wöchentlich mit mit acht acht Stunden Stunden unterrichtet. unterrichtet. Der Der

berufspraktische Unterricht erfolgt zwei bis drei Mal pro

Halbjahr an vier Tagen in der Woche in schulinternen

Werkstätten. Erworbene Kompetenzen im im Rahmen der

Lernfeldorientierung Lernfeldorientierung können können so sopraktisch umgesetzt umgesetzt werden. werden.

antikes Werkzeug

Kundenauftrag

Handlungskompetenz

Lackierer







Bauten-

• Bautenund

und

Objektbeschichter/innen

Objektbeschichter/innen

(zweijährige

(zweijährige

Ausbildung)

Ausbildung)

Maler/ innen und Lackierer / innen

• Maler/innen und Lackierer/innen

Schilder- und Lichtreklamehersteller/innen

• Schilder- und Lichtreklamehersteller/innen

Raumausstatter/innen

• Raumausstatter/innen

Fahrzeug- und Industrielackierer/innen

• Fahrzeug- und Industrielackierer/innen

Bühnenmaler/innen und Bühnenplastiker/innen

• Bühnenmaler/innen und Bühnenplastiker/innen

(13-wöchiger Blockunterricht)

(13-wöchiger Blockunterricht)

Lernfeld

Ausbildungsberufe

Maler und Lackierer

Bewährt hat sich die Bildung von Lehrer-Teams sowohl als

Bewährt hat sich die Bildung von Lehrer-Teams sowohl als

TKM (Team-Kleingruppen-Modell: festes Lehrer-Team

TKM (Team-Kleingruppen-Modell: ein festes Lehrer-Team

unterrichtet eine feste Anzahl von Klassen weitgehend

unterrichtet eine feste Anzahl von Klassen weitgehend

selbstorganisiert) als auch als Lernfeld-Teams zur

selbstorganisiert) als auch als Lernfeld-Teams zur

Weiterentwicklung der Lernfelder.

Weiterentwicklung der Lernfelder.

TKM

Seite 13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine