Wilhelm-Ostwald-Schule - Oberstufenzentrum für Farbtechnik und ...

total.lokal.de

Wilhelm Ostwald Schule

Wilhelm

Ostwald

Schule

Gestaltung

Raum

Farbe

Wilhelm

Ostwald

Schule

Seite 1


Wilhelm

Ostwald

Schule

Man muss nicht alles wissen,

man muss nur wissen wo man fragen kann!

Der Berliner Großhandel

für Maler und Handwerk,

für Antworten auf Ihre Fragen

und für: Farben, Lasuren, Lacke – auf

Wunsch farbtongenau gemixt – Tapeten, Teppich-

und Bodenbeläge, Profi-Werkzeuge in Riesenauswahl,

Maschinen, Maschinenverleih, Fassaden

und Dämmung. In Tempelhof: Ullsteinstraße 73,

in Treptow: Schnellerstraße 141, in Reinickendorf:

Holzhauser Straße 180, in Schöneberg: Werdauer

Weg 33, in Hohenschönhausen: Grenzgrabenstr.

4 und in Spandau: Brunsbütteler

Damm 132 – 142. Telefon: 0 30/70 10 91 - 0,

Internet : www.knittel-farben.de.

Seite 2

Das volle Programm

von Caparol! Am besten

bei Knittel.

Rund um die Uhr

online bestellen.

Einfach registrieren.

Der Großhandel für Maler & Handwerk.


Inhalt

Wilhelm

Ostwald

Schule

Inhaltsverzeichnis

Wihelm Ostwald Seite 4

Vorwort des Schulleiters Seite 5

Kontakt /Schulstruktur Seite 6

Doppelqualifizierung Seite 7

Studienbefähigende Bildungsgänge Seite 8

Bildungsgänge zur Ausbildungsvorbereitung Seite 9

Wir und unsere Partner Seite 10

Berufsschule Seite 11

Staatliche Fachschule Seite 12

Förderverein Seite 15

Offene Schule Seite 16

Projekte Seite 18

Seite 1


Wilhelm

Ostwald

Schule


















Wir sind für Sie da. Mit einem Vollsortiment im

Direktvertrieb und innovativen Systemlösungen.

Mit professioneller Beratung, starker Logistik

und umfassendem Objektservice. Beste Voraussetzungen

also für eine langjährige Partnerschaft.

www.brillux.de

... mehr als Farbe

IMPRESSUM

Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Trägerschaft. Änderungswünsche,

Anregungen und Ergänzungen für die nächste

Aufl age dieser Broschüre nimmt die Verwaltung oder das zuständige

Amt entgegen. Titel, Umschlaggestaltung sowie Art und

Anordnung des Inhalts sind zugunsten des jeweiligen Inhabers

dieser Rechte urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Übersetzungen

sind – auch auszugsweise – nicht gestattet. Nachdruck

oder Reproduktion, gleich welcher Art, ob Fotokopie, Mikrofi lm,

Datenerfassung, Datenträger oder Online nur mit schriftlicher Genehmigung

des Verlages.

In unserem Verlag erscheinen

Produkte zu den Themen:

• Bürgerinformationen

• Klinik- und Gesundheitsinformationen

• Senioren und Soziales

• Kinder und Schule

• Bildung und Ausbildung

• Bau und Handwerk

• Dokumentationen

Infos auch im Internet:

www.alles-deutschland.de

www.sen-info.de

www.klinikinfo.de

www.zukunftschancen.de

12169089 / 1. Auflage / 2007

WEKA info verlag gmbh

Lechstraße 2

D-86415 Mering

Telefon +49 (0) 82 33 / 3 84-0

Telefax +49 (0) 82 33 / 3 84-1 03

info@weka-info.de

www.weka-info.de

Seite 2


Branche

Wilhelm

Ostwald

Schule

Liebe Leser! Hier finden sie eine wertvolle Einkaufshilfe, einen Querschnitt

leistungsfähiger Betriebe aus Handel, Gewerbe und Industrie, alphabetisch

geordnet. Alle diese Betriebe haben die kostenlose Verteilung dieser

Broschüre ermöglicht.

Bauelemente 3

Caparol

U2

Farben

U2, 2, 3, 13, 14, 20, U3, U4

Großhandel Verpackung 3

Kunststoff 3

Lacke

2, 3, 13, 14, 20, U3, U4

Lackiererinnung

20, U3

Lackierzubehör 14

Maler

20, U3

Malerinnung

20, U3

Malerwerkzeuge 3

Profigeräte 3

Tischlerbedarf 3

Wärmedämmung 14

U= Umschlagseite








Seite 3


Wilhelm

Ostwald

Schule

Nobelpreis

Farbenlehre

Wilhelm Ostwald

1853 bis 1932

Es ist unwidersprochen, dass Farben aus unserer Welt nicht

wegzudenken sind. Doch wie sind sie zu ordnen, zu

sortieren? Gibt es Gesetze für Farbharmonien, die nicht

wechselnden Moden ausgesetzt sind?

Mit diesen Fragen beschäftigte sich ab 1914 im Auftrage

des Deutschen Werkbundes der Nobelpreisträger der

Chemie (1909) Wilhelm Ostwald.

„Ich habe ungefähr fünf Jahre unausgesetzt und mit aller

Anspannung an dieser Sache gearbeitet und glaube, es ist

das beste geworden, was ich in meinem Leben gemacht

habe.“

Albert Einstein lobte ihn: „Ich danke Ihnen herzlich für die

Abhandlung zur Farbenlehre, die ich schon zum zweiten

Male mit Entzücken lese. Die Wissenschaft verdankt Ihnen

hier einen bedeutenden Fortschritt.“

Diese Grundlagenforschungen auf dem Gebiet der

Ordnung, Messung und Normung von Farben sind bis

heute Fundament unserer täglichen Arbeit am

Oberstufenzentrum Farbtechnik und Raumgestaltung

geblieben.

W. Ostwald, Nobelpreisträger,

Namensgeber unserer Schule

Seite 4


Vorwort des Schulleiters

Wilhelm

Ostwald

Schule

Reinhard Gubi

Liebe Leserin, lieber Leser...

Willkommen an der Wilhelm-Ostwald-Schule, dem

Oberstufenzentrum für Farbtechnik und Raumgestaltung

Berlin, der größten Bildungseinrichtung dieser Art in der

Bundesrepublik Deutschland. Bei uns dreht sich alles um

Farbe und Gestaltung und natürlich um unsere

Schülerinnen und Schüler.

Ein engagiertes Kollegium betreibt eine zeitgemäße Schule,

ein Kompetenzzentrum mit moderner Einrichtung.

Unser breitgefächertes Bildungsangebot ist handlungs- und

kundenorientiert ausgelegt und richtet sich an der

Berufswirklichkeit aus. Es ist geprägt durch einen hohen

Grad an einer Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis.

Man kennt uns weit über Berlin hinaus als ein Haus mit

Außenwirkung und als zuverlässigen Partner für Betriebe,

Institutionen und Verbände.

Ich wünsche dem Leser dieser Broschüre aufschlussreiche

und interessante Informationen und Erkenntnisse. Gehen Sie

auf Entdeckungstour, es lohnt sich.

Reinhard Gubi

Schulleiter

Farbe

Gestaltung

Kompetenz

Theorie

Praxis

Seite 5


Wilhelm

Ostwald

Schule

Kontakt



@

Wilhelm-Ostwald-Schule

Oberstufenzentrum Farbtechnik und Raumgestaltung

Immenweg 6

12169 Berlin

Fon: 030 90166700

Fax: 030 90166706

Email:

Internet:

verwaltung@osz-farbtechnik.de

www.wilhelm-ostwald-schule.de

Schulleitung

Schulstruktur

Schulleiter

Ständige Vertreterin

Herr Gubi

Frau Müller

Das Schulgebäude

Abteilung 1

Abteilungsleiter

Abteilungskoordinatorin

Herr Dyck

Frau Bode

Abteilungen

Abteilung 2

Abteilungsleiter

Abteilungskoordinatorin

Herr Hesse

Frau Hemme

Abteilung 3

Abteilungsleiter

Abteilungskoordinator

Herr Radkowski

Herr Bodenhaupt

Wilhelm Ostwald

Seite 6


Assistent Gestaltungstechnik

Wilhelm

Ostwald

Schule

Doppelqualifizierung

Assistent/in für Gestaltungstechnik

Mit dieser dreijährigen Berufsfachschulausbildung erreichen

die Schüler/innen den Abschluss Staatlich geprüfte/r

Gestaltungstechnische/r Assistent/in.

Die Zusammenführung von künstlerischer Kreativität und

präziser handwerklicher Ausführung stehen hierbei im

Vordergrund. Fundierte praktische und theoretische

Kenntnisse in den Schwerpunkten Beschichtungstechnik,

Denkmalpflege, Bühnenmalerei und Raumdesign bilden

eine hervorragende Grundlage für ein weiterführendes

fachspezifisches Fachhochschulstudium.

Die anhand des branchenüblichen Betriebssystems Apple

Macintosh vermittelten Text- und Bildgestaltungen sowie

Präsentationstechniken runden diese qualifizierte breit

angelegte Ausbildung ab.

Kreativität

Denkmalpflege

Bühnenmalerei

Apple

Bildgestaltung

Mit erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung erzielen die

Gestaltungstechnischen Assistenten/innen gleichzeitig die

allgemeine Fachhochschulreife die sie dazu berechtigt,

jeden beliebigen Studiengang an einer Fachhochschule zu

absolvieren.

Seite 7


Wilhelm

Ostwald

Schule

Fachoberschule

FOS

einjährig

zweijährig

Studium

Applikation

Gestaltung

Studienbefähigende Bildungsgänge

In den Bildungsgängen der ein- und zweijährigen

Fachoberschule, die einen guten mittleren Schulabschluss

und für den Besuch des einjährigen Bildungsganges eine

abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzen, werden

unsere Schüler/innen auf ein Studium an einer

Fachhochschule vorbereitet.

Neben allgemein bildenden Fächern werden den

Schülern/innen unter anderem in einem Wahlpflicht-

Kurssystem von Applikationstechniken über visuelle

Kommunikation und Gestaltung mit dem Computer bis hin

zur Experimentellen Malerei im Schwerpunktfach Farbtechnik

und Raumgestaltung die Grundlagen der

Gestaltungstechnik vermittelt.

Die allgemein bildenden schriftlichen Prüfungsfächer

Deutsch, Mathematik und Englisch werden im Land Berlin

zentral durchgeführt und gewährleisten somit ein

einheitliches Leistungsniveau.

Mit erfolgreichem Abschluss der Fachoberschule erhalten

die Schüler/innen die Berechtigung, jeden beliebigen

Studiengang an einer Fachhochschule zu absolvieren.

Seite 8


Ausbildungsvorbereitung

Wilhelm

Ostwald

Schule

Bildungsgänge zur Ausbildungsvorbereitung

Absolventen und Absolventinnen der allgemein bildenden

SchulenkönnenanderWilhelm-Ostwald-Schulein

einjährigen Vollzeit-Lehrgängen ihren Hauptschul-,

erweiterten Hauptschul- oder mittleren Schulabschluss

nachträglich erwerben. Hierbei werden ihnen berufliche

Grundkenntnisse des Malerhandwerks und allgemein

bildende Inhalte vermittelt.

Durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis werden

die Schüler und Schülerinnen durch Betriebspraktika und

verschiedene Projekte auf den Malerberuf vorbereitet und

können sich so für eine spätere Ausbildung empfehlen. Das

Bestehen von einzelnen modularen Teilqualifikationen muss

durch eine Prüfung nachgewiesen werden und wird durch

Zertifikate bescheinigt. Bildungsgänge in dieser Form sind:




Berufsqualifizierender Lehrgang (BQL)

Modulare-Duale-Qualifizierungsmaßnahme

(MDQM I)

Einjährige Berufsfachschule (OBF)

Hauptschulabschluss

MSA

Malerberuf

BQL

MDQM I

OBF

Auch berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen der

Bundesanstalt für Arbeit werden in Teilzeit an der Wilhelm-

Ostwald-Schule unterrichtet.

Seite 9


Wilhelm

Ostwald

Schule

Ausbildungsvorbereitung

Ausbildung

Schulabschluss

bbw

MDQM II

Berufschance

Kooperation

Wir und unsere Partner

ObwohlsichdieAusbildungssituationinBerlinindenletzten

Jahren erheblich verschlechtert hat, ist es der Wilhelm-

Ostwald-Schule in enger Zusammenarbeit mit unserem

Kooperationspartner, dem bbw, gelungen, zahlreichen

benachteiligten Jugendlichen durch MDQM I und MDQM II

eine Chance zu geben, den Maler- und Lackiererberuf zu

erlernen.

Die Wilhelm-Ostwald-Schule kooperiert darüber hinaus mit

einer Vielzahl von Partnern, die für Fragen des

Schulalltages, zur Realisierung von Projekten und für die

Fortbildungsprogramme an unserer Schule unverzichtbar

geworden sind . Kooperationen bestehen mit:

Das bbw Berlin

Auszubildende bei der Arbeit

Partnerschulen

Verbände

Wirtschaft






Partnerschulen (u.a. Berufskolleg Hennef,

Fachschulen in München, Stuttgart, Lahr)

Fachhochschulen und Universitäten (z.B. TU Berlin)

Ausbildungsbetrieben und Bildungsträgern in und um

Berlin

Verbänden und Institutionen (Kammern, Innungen)

Wirtschaft und Industrie

Unsere Partner leisten einen wesentlichen Beitrag für das

hohe Ausbildungsniveau an unserer Schule.

Kooperation

von Schule und Innung

auf der „ Bautec“

Seite 10


Ausbildungsberufe

Wilhelm

Ostwald

Schule

Bühnenmaler und -plastiker

Berufsschule

Die schulische Ausbildung der Berufsschüler/innen erfolgt

in Lernfeldern. Praxisnahe Kundenaufträge als zentraler

Bestandteil aller Lernfelder und moderne pädagogische

Konzepte sind auf die Entwicklung der für die spätere

Berufsausübung wichtigen Handlungskompetenzen

ausgerichtet. Sozialkunde und fachtheoretischer Unterricht

wird einmal wöchentlich mit acht Stunden unterrichtet. Der

berufspraktische Unterricht erfolgt zwei bis drei Mal pro

Halbjahr an vier Tagen in der Woche in schulinternen

Werkstätten. Erworbene Kompetenzen im Rahmen der

Lernfeldorientierung können so praktisch umgesetzt werden.

antikes Werkzeug

Kundenauftrag

Handlungskompetenz

Lackierer







Bauten- und Objektbeschichter/innen (zweijährige

Ausbildung)

Maler/ innen und Lackierer / innen

Schilder- und Lichtreklamehersteller/innen

Raumausstatter/innen

Fahrzeug- und Industrielackierer/innen

Bühnenmaler/innen und Bühnenplastiker/innen

(13-wöchiger Blockunterricht)

Lernfeld

Ausbildungsberufe

Maler und Lackierer

Bewährt hat sich die Bildung von Lehrer-Teams sowohl als

TKM (Team-Kleingruppen-Modell: festes Lehrer-Team

unterrichtet eine feste Anzahl von Klassen weitgehend

selbstorganisiert) als auch als Lernfeld-Teams zur

Weiterentwicklung der Lernfelder.

TKM

Seite 11


Fachschule

Wilhelm

Ostwald

Schule

Staatliche Fachschule für Farb- und Lacktechnik Berlin

Die Wilhelm-Ostwald-Schule bietet seit 1990 in ihrer Staatlichen

Fachschule für Farb- und Lacktechnik Berlin die Ausbildung

zu m / zur staatlich geprüften Technikerin

/ für Farb- und

Lacktechnik an. Der Unterricht erfolgt innerhalb von Klassenverbänden

in einem eigenen Trakt des Werkstattgebäudes.

Hier sind Werkstätten, Theorieräume, EDV-Ausstattung

und das Prüflabor der Fachschule konzentriert. Zudem stehen

den Studierenden eine Autolackiererei sowie ein Schildermalerbereich

mit Repro- und Siebdruckanlage zur Verfügung.

Das erklärte Ziel des Bildungsganges ist die Weiterbildung

von Fachleuten aus dem Berufsfeld zu Führungskräften im

Handwerk und in der Industrie.

Die Fachschule wird mit dem Fachschulexamen abgeschlossen.

Die Unterrichtsinhalte der Fachschule schließen die

Vorbereitung auf die Meisterprüfung sowie die

Ausbildereignungsprüfung mit ein. Diese beiden Prüfungen

erfolgen dann extern und erfordern zusätzliche Gebühren.

Der Erwerb der Fachhochschulreife ist möglich.

Seite 12


Wilhelm

Ostwald

Schule

Für Ihre Fassade nur das Beste:

KEIM Soldalit

Extrem haltbar und langlebig –

das rechnet sich

Maximale Farbtonkonstanz – kein Ausbleichen

Wasserabweisend und höchst dampfdurchlässig –

da blättert auch nach Jahren nichts ab

Optimales Abtrocknungsverhalten – für langfristig saubere

Oberflächen

Mineralisches Naturprodukt – und damit sehr umweltfreundlich

KEIMFARBEN

GmbH & Co. KG

www.keimfarben.de • info@keimfarben.de

Keimstraße 16

86420 Diedorf

Tel. 0821 4802-0

Fax 0821 4802-210

Frederik-Ipsen-Straße 6

15926 Luckau

Tel. 035456 676-0

Fax 035456 676-38

KEIMFARBEN –

konsequent mineralisch

Seite 13


Wilhelm

Ostwald

Schule

Kompetente Partner

in Ihrer Nähe















Seite 14


Förderverein

Wilhelm

Ostwald

Schule

Der Förderverein der Wilhelm-Ostwald-Schule

Der gemeinnützige Verein der Freunde und Förderer des

OSZ Farbtechnik und Raumgestaltung Berlin e.V. wurde

1988 von engagierten Kolleginnen und Kollegen gegründet.

Gemeinnütziger

Verein

Eine Mitgliedschaft kann die gemeinnützige Arbeit des

Vereins am besten unterstützen. Geld- und Sachspenden

erweitern den inner- und außerschulischen Aktionsradius des

Vereins.

Unkompliziert werden durch die Hilfe bzw. durch die

Zuschüsse des Vereins die finanzielle Unterstützung von

Schülerprojekten und Klassenfahrten, die Gestaltung der

Öffentlichkeitsarbeit der Schule, sowie die Realisierung von

Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung.

Informationen: Herbert Lange 030 - 90166-804

Verein der Freunde und Förderer

des OSZ Farbtechnik und Raumgestaltung Berlin e.V.

Konto: 3 375 200

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ 100 205 00

Konto

Seite 15


Wir

Wilhelm

Ostwald

Schule

Offene Schule

tragen Farbe nach außen!

Hier eine Auswahl unserer öffentlichen Auftritte:

Offene Schule

Tag der offenen Tür

Seite 16


Wilhelm

Ostwald

Schule

Messeauftritte

unserer Schule

Seite 17


Wilhelm

Ostwald

Schule

Projekte

Projekt Wetterhahn

Kirchenrestauration, Jabel

Therapeutische WG

Seite 18


Wilhelm

Ostwald

Schule

Projekt Pendelstütze, GTA

Borsigwalder Grundschule

Schüleraustauschprojekt Frankreich

Leonardo Projekt Ponsacco, Italien

Seite 19


Wilhelm

Ostwald

Schule











Seite 20


Wilhelm

Ostwald

Schule


Wilhelm

Ostwald

Schule

karriere-kick…

ag

berlin-wilmersdorf

bito aktiengesellschaft

bielefelder straße 6

10709 berlin

tel.: 030 / 86 00 5-0

fax: 030 / 86 00 5-299

berlin-heinersdorf

bitocolor in heinersdorf gmbh

romain-rolland-straße 44-46

13089 berlin

tel.: 030 / 47 79 98-0

fax: 030 / 47 11 058

potsdam

bitocolor in potsdam gmbh

am buchhorst 40

14478 potsdam

tel.: 03 31 / 64 97 8-0

fax: 03 31 / 64 97 8-88

eberswalde

bitocolor eberswalde gmbh

angermünder straße 41b

16227 eberswalde-finow

tel.:03334/3918-0

fax: 0 33 34 / 39 18-13

hamburg

bito hamburg gmbh

schnackenburgallee 54

22525 hamburg

tel.: 040 / 675 09 79-0

fax: 040 / 675 09 79-19

...machen sie eindruck!

ein guter start in den job ist die optimale

voraussetzung für eine erfolgreiche karriere. treffen sie gleich

zu beginn die richtige entscheidung und starten sie ihre ausbildung in der bito-akademie!

die bito-akademie ist die erste private bildungseinrichtung, die sich auf die ausbildung junger talente

zum „juniorverkaufsberater“ spezialisiert hat.

ihre voraussetzungen

sie verfügen über das abitur oder eine abgeschlossene berufsausbildung und haben den wehr- bzw.

ersatzdienst bereits geleistet. sie verfügen über eine hervorragende kommunikationsfähigkeit, belastbarkeit

und zielstrebigkeit und besitzen ein talent für den verkauf. sie sind kontaktfreudig und haben immer

ein lächeln auf den lippen.

ihre chance

wir bilden sie zu einem junior-verkaufsberater aus, der theoretische und praktische fertigkeiten seines

berufes hervorragend beherrscht. nach der ausbildung können sie eine hohe vermittlungsquote als

vertriebsmitarbeiter im innen- oder außendienst erwarten.

ihre vergütung

ihre ausbildungsvergütung ist mit der möglichen leistungsvergütung überdurchschnittlich hoch.

sie sind ein verkaufstalent mit herz und seele? dann ist die ausbildung in der bito-akademie

für sie der optimale start in eine erfolgreiche zukunft!

bewerben sie sich jetzt gleich direkt online unter www.bito-ag.de/karriere

machen sie eindruck!

www.bito-ag.de/karriere

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine