Reisegenuss eMag 2016-17

dtpclef

Reisegenuss eMag 2016/17 mit folgenden Themen: Südafrika, Koh Samui, Marrakesch, Mauritius, Südtirol Classic Schenna, Zürich und Malmö.

MOUGINS / SÜDFRANKREICH

MALEDIVEN

Picassos letzte Wirkungsstätte

Das vergängliche Inselparadies

Nizza, Cannes, St. Tropez - die Cote d‘Azur ist reich an bekannten Zielen, die allerdings im

19 Inselgruppen, Sommer 26 Atolle überlaufen mit Korallenriffen, sind. Wer mehr fast 1200 Ruhe Inseln, und Romantik davon 220 sucht, von aber Einheimischen auf die Attraktionen bewohnt und der über 100 mit

121 Resorts touristisch erschlossen. Das sind die Malediven, die Inselkette im Indischen Ozean südwestlich von Indien. Sie

„azurblauen Küste“ nicht verzichten will, der sollte Mougins besuchen. Der Ort liegt in den

erstrecken sich über fast 900 Kilometer von Nord nach Süd bis an den Äquator.

Hügeln oberhalb von Cannes, hat einen wunderschönen Dorfkern mit interessanter Kunst und

Die Lage sorgt für konstant feiner warmes Gastronomie. tropisches Klima – Und mit im Umkreis Trotz von Luxustourismus nur 25 Kilometern zählen lock die Malediven zu den ärmsten

hoher Luftfeuchtigkeit. Tagsüber rund 30 Grad, nachts selten

Ländern der Welt. Viele Einwohner leben am Existenzmini-

unter 25 Grad. Beste Reisezeit ist November bis April. mum. Auf der anderen Seite hat der Tourismus einigen we-

Die Malediven sind gleichbedeutend mit Traumurlaub in nigen einheimischen Familien, in deren Besitz die Hotelinseln

luxuriösen Resorts, Top-Service, vorzügliche Speisen, Entspannung

sind, extrem reich gemacht. Der Islam ist die alleinige

pur und vor allem eine grandiose Unterwasserwelt,

Staatsreligion, die Ausübung einer anderen Religion ist Einmen

die mit farbenfrohen Riffen, prächtigen Fischschwärheimischen

verboten und wird strafrechtlich verfolgt. Seit

und reichen Korallengärten fasziniert.

2008 gibt es immer wieder kleinere Unruhen, da der Präsident

1972 kamen die ersten europäischen Touristen. Derzeit reisen

das Land quasi in Alleinherrschaft regiert und opposi-

rund 800.000 Gäste pro Jahr, davon etwa 13% aus tionelle Strömungen unterdrückt. Touristen merken hiervon

Deutschland und der Schweiz, in das Inselparadies. Sie sorgen

jedoch nichts, das Inselleben ist sicher.

für ein Drittel des Bruttosozialprodukts. Kontakt zu Die Malediven sind allerdings ein Paradies mit einer be-

Einheimischen über das Hotelpersonal hinaus gibt fast nur grenzten Lebensdauer, denn alle Inseln liegen gerade einmal

in der Hauptstadt Malé, wo auf knapp sechs Quadratkilometern

einen Meter über Meeresspiegel und sind durch den

ein Drittel der Bevölkerung in drangvoller Enge aufgrund des Klimawandels steigenden Meeresspiegel gefährdet.

wohnt. Auf den Ferieninseln sind Malediver nur als Personal

Daher will der seit etwa fünfzig Jahren von Groß-

zugelassen, Touristen haben wiederum nur bedingt Zutritt

britannien unabhängige Staat einen gewissen Prozentsatz

auf Einheimischen-Inseln. Ein Teil der rund einhundert des Staatshaushalts für den Erwerb neuen Lands in Indien,

Hotelinseln wird direkt vom Flughafen Malé per Boot angesteuert,

Sri Lanka oder Australien investieren.

weiter im Norden oder im Süden liegende Ziele Wir haben für unsere Leser drei ausgezeichnete individuelle

erreicht man mit einem Linienflug zu einem der kleinen Resorts vom Norden bis zum äußersten Süden ausgewählt,

Flughäfen und anschließender Powerboot-Fahrt oder mit die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden. Alle drei

einem Wasserflugzeug direkt vom Flughafen der Hauptstadt

sind nicht nur wunderschön, sondern bemühen sich auch,

zum Hotel.

soweit möglich, um ein nachhaltiges

Wirtschaften.

Terre Blanche (großes Bild), Golf de St. Donat (oben), Opio Valbonne (oben rechts)

26

Fotos: Golfplätze

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine