Conference and Business Tourism

bookletia

Wichtige Ausstellungen und Messen,

Expo- und Kongresszentren

Die Bevölkerung Bulgariens ist vorwiegend in

Bezirkszentren konzentriert, was das rege Sozial-

und Geschäftsleben dort prägt. Etwa 71%

der Bulgaren leben in Städten. Die Hauptstadt

Sofia, Plovdiv, Varna, Burgas, Ruse, Stara Zagora,

Pleven, Sliven und Dobrich haben eine

Bevölkerung von über 100 000 Einwohnern.

Geschäftstourismus gibt es in modern ausgestatteten

Zentren, wo man Ihnen zielgerechte

und adäquate Hilfeleistungen bietet, um

auf dem bulgarischen Markt erfolgreich und

marktgerecht Fuß zu fassen. Dazu verhelfen

eine Fülle von Expo- und Kongresszentren,

Konferenzsälen, Ausstellungen und Festivals

in ganzem Land.

Internationale Messe, Plovdiv

Sofia vereint an einem Ort Denkmäler

verschiedener Epochen - vom

Römischen Imperium und Mittelalter

bis zur europäischen Architektur des

19. und 20. Jahrhunderts unter dem

Wahlspruch: „Sie wächst, doch altert

sie nicht”.

Die Stadt erhielt ihren heutigen Namen

im Mittelalter nach der Kirche

„Hlg. Sofia“. In einem Vorort von

Sofia, nicht weit vom Stadtzentrum,

befindet sich die einzigartige Bojana-

Kirche von der UNESCO – Liste für

Weltkulturerbe. Daneben liegt das

Nationale Museum für Geschichte.

Im Stadtzentrum befinden sich die

Gedächtniskirche „Alexander Nevski”,

die sogenannte Russische Kirche

„Hlg. Nikolaus“, das Volkstheater

„Ivan Vasov“, die Nationale Galerie

für Bildende Kunst und v. m.

Sveta Sofia / Heilige Sofia-Kirche, Sofia

Sofia

Jedes Jahr finden Ausstellungen mit internationaler

Beteiligung statt, wie „Banken, Investment,

Geld”, „Landwirtschaft und alles dafür”,

Schutz und Sicherheit”, ENEKO - Ausstellung

für Energetik und Ökologie”, „Welt der Möbel“,

Internationale technische Messe - Plovdiv,

„Aquatech - Ausstellung für Wassertechnologien

und Wasserverwaltung“, „Autotech - für

Transport, Autowartung und Autoreparatur”,

„Eltech - für Elektronik und Elektrotechnik”,

„Infotech - für Informationstechnologien”, „Webexpo”

u. v. m.

Sofia ist heute eine moderne Stadt mit

gut entwickelter Infrastruktur und ausgezeichneten

Voraussetzungen zur Veranstaltung

von internationalen Kongressen,

Konferenzen und Ausstellungen. Zu diesem

Zweck ist hier eine reiche Auswahl an Sälen

unterschiedlicher Größe in renommierten

4- und 5-Sterne-Hotels vorhanden, von

denen einige zu weltbekannten Hotelketten

gehören. Es werden Ihnen, abhängig von

dem geplanten Event, behagliche und gemütliche

Säle zur Verfügung gestellt – mit

Toneinrichtungen, Multimedia, Klimaanlagen

und Videoprojektoren, ausgestattet auch mit

Dolmetscheranlagen, kurz gesagt - mit allem,

was zu einer fehlerfrei organisierten Veranstaltung

gehört.

Sofia ist die Hauptstadt und größte Stadt Bulgariens.

Sie ist das Hauptadministrations-, Industrie-,

Transport-, und Kulturzentrum, wobei hier auch

1/6 der Industrieproduktion des Landes zusammengeballt

ist.

Der internationale Flughafen von Sofia sichert

gute und schnelle Verbindung mit den meisten

Hauptstädten und Großstädten der Welt, sowie

auch mit den anderen Flughäfen im Land.

Russische Kirche „Sveti Nikolay / Heiliger Nikolaus“, Sofia

Die Stadt blickt auf eine 7 000-jährige Geschichte

zurück. Im 8. Jahrhundert v. Chr. entstand an

der Stätte einer neolitischen Siedlung die thrakische

Stadt Serdika, auswählt nach ihrer strategischen

Lage und Naturschätzen.

4 Statue der Heiligen Sofia, Sofia

Volksversammlung der Republik Bulgarien, Sofia

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine