Monatskalender 2018: Wabi-Sabi - Die unvollkommene Schönheit der Fotografie

janasworld

Der Monatskalender 2018 widmet sich der japanischen Ästhetik Wabi-Sabi - Die Schönheit des Unvollkommenen. Er enthält neben wunderschönen Natur- und Landschaftsfotografieaufnahmen, japanischen Weisheiten zusätzlich meinen Artikel "Wabi-Sabi - Die Schönheit der Fotografie".

Der A5 Fotografie-Monatsplaner ist Kalender, Planer und Notizbuch in einem. Er ist ideal für unterwegs, er passt in jede Handtasche oder Fototasche. Er enthält praktische Monatsübersichten, 12 Monate, 56 Seiten und ausgewählte japanische Weisheiten.
Das Papier besteht zu 100% Recyclingpapier, ausgezeichnet mit blauem Umweltengel. Er ist auf einem ungestrichenen Papier gedruckt, sodass der Kalender gut beschreibbar ist.
Format: Hochformat A5 (148x210 mm), 56 Seiten
Bindungsart: Klammerheftung
Material: Papier, 100 g/qm Recycling Offset weiß
Umschlag: 250 g/qm Recycling Offset weiß
Erhältlich: Frühjahr 2017

Hier bestellen: http://janamaenz.photography/produkt/monatskalender-2018-wabi-sabi-die-unvollkommene-schoenheit-der-fotografie

Zusammenfassung

Ich fasse Wabi-Sabi für Dich zusammen:

»»

Wabi-Sabi ist ein japanisches ästhetisch-philosophisches Konzept.

»»

Die drei zentralen Merkmale sind: Einfachheit, Bescheidenheit und

Natürlichkeit.

»»

Wabi-Sabi entstand im 16. Jhr. als Gegenentwurf zur damaligen

pompösen chinesischen Kunst der Ming-Dynastie.

»»

Wabi (Philosophisch) bedeutet: spiritueller Weg, nach innen gewandt.

Sabi (Materiell) bedeutet: ästhetisches Ideal, von außen wahrgenommen.

Ich hoffe, dass ich Dich ein wenig in die Welt des Wabi-Sabi entführen und für

zukünftige Fotoprojekte inspirieren konnten. Für uns Europäer ist die Ästhetik und

die Philosophie Japans nicht immer leicht zu verstehen, steht sie doch diametral

zu unserer Kultur. Aber genau dieser Gegensatz ist es, der mich in eine fremde

Welt eintauchen lässt, der mich inspiriert, fotografisch neue Wege zu gehen.

Die Zusammenarbeit mit der japanischen Künstlerin Natsuko eröffnete mir

einen Blick in eine fremde Kultur. Intensive Gespräche haben dieses E-Book thematisch

geleitet und aus einer Idee, etwas zum Thema Wabi-Sabi in der Fotografie zu

schreiben, ist am Ende ein ganz anderes Buch geworden, als ich es gedacht habe. Die

Zusammenarbeit hat mir gezeigt, dass wir uns, wenn es um kulturelle Themen geht,

nicht auf sekundäre westliche Literatur verlassen dürfen. Vielmehr ist der Kontakt zu

Menschen, die aus dem jeweiligen Kulturkreis stammen, unerlässlich.

Du bist an Japan interessiert und möchtest in die Welt des Wabi-Sabi eintauchen?

Dann möchte ich Dich ganz herzlich zu meiner Wabi-Sabi-Fotoreise nach Japan

im Februar 2019 einladen. Weitere Informationen findest Du unter janamaenz.

photography

Auszug aus dem E-Book: Wabi-Sabi - Die Schönheit der Fotografie

Erschienen 2013 im Eigenverlag

Autoren: Natsuko Podzimek-Horinouchi, Jana Mänz, Dr. Susan Brooks-Dammann

Redaktion, Produktion, Satz: Jana Mänz

Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung in anderen als den

gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung von Jana Mänz.

Hinweis zu § 52a UrhG: Weder das Werk noch seine Teile dürfen ohne eine solche

Einwilligung kopiert oder in ein Netzwerk/Internet/Intranet eingestellt werden.