Hofgeismar Aktuell 2017 KW 06

owzhofgeismar

Hofgeismar Aktuell 2017 KW 06

Ausgabe Nr. 06 I 08.02.2017 I Auflage: 23.850 Ex. I 30. Jahrgang I www.hofgeismar-aktuell.de

Feuerwehr Hofgeismar

Ein ruhiges Jahr

Von Michael Rubisch

HOFGEISMAR

AKTUELL

Blickpunkt Hofgeismar

Amtliches

Bekanntmachungsorgan

der Stadt Trendelburg

Tel. 05671-9944-41

Auch als

E-Paper

www.hofgeismar-aktuell.de

Auf zu Löber

Gewächshaus

„Maja 3800“

mit großem

Baustoffe • Heizung • Sanitär

Hauptuntersuchung

Bei uns zum Festpreis

von nur 85.00 €

Grundfläche

ca. 3,8 m 2

ca. 3,8 m

199.-

AN DER NEUEN STRASSE

IN HOFGEISMAR

Reservieren Sie Ihre neue

Eigentumswohnung

Modern-Komfortabel - Individuell

Baubeginn Frühjahr 2017 -

voraussichtliche Bezugsfertigkeit

ab 09/2018

INFO: 05671 99 38-0

WWW.WOHNDUETT-HOFGEISMAR.DE

Die Feuerwehr Hofgeismar ehrte auch in diesem Jahr zahlreiche Kameraden.

Hofgeismar – Auf ein „einsatzmäßig

ruhiges Jahr“ konnte Wehrführer Manuel

Zeich bei der JHV der Hofgeismarer

Feuerwehr zurückblicken. Zu

insgesamt 156 Einsätzen wurde die

Hofgeismarer Wehr alarmiert. 64 aktive

Mitglieder zählt die Einsatzabteilung

und bleibt damit konstant gegenüber

dem Vorjahr.

Das Gros der Einsätze bildeten in diesem

Jahr unterschiedliche Hilfeleistungen.

Menschenrettung, Beseitigung von

Ölspuren oder Unwetterschäden zählen

in diese Kategorie. 89 Mal rückten die

Wohnkombination

Front in Asteiche bianco massiv,

Oberfläche geölt,

Korpus außen:

Eiche bianco furnier,

Korpus innen:

Eiche bianco Nachbildung.

Die Metallgriffe sind in Edelstahloptik.

BHT ca. 301 x 201 x 52 cm

Foto: Rubisch

Feuerwehrleute aus diesen oder ähnlichen

Gründen im vergangenen Jahr

aus. 35 Brandeinsätze standen dem gegenüber.

Die Mehrzahl waren kleinere

und mittlere Brände, aber auch zu drei

Großbränden wurde die Wehr gerufen.

Aufgrund des vorhandenen Fuhrparks

werden die Feuerwehrleute häufig auch

zu Einsätzen außerhalb des Stadtgebietes

hinzu gerufen. Oberweser, Immenhausen,

Calden, Grebenstein, ...

Dieses Programm beinhaltet einen umfangreichen

Typenplan. Rückwände in Vitrinen

und offenen Nischen in Schiefer Nachbildung.

ab 1.849.-

Passt genau:

unser Service

zu Ihrer Sicherheit.

Ihre Hauptuntersuchung können

Sie bequem und zuverlässig direkt

bei uns erledigen lassen.

Mercedes-Benz. Mein Service.

& Sohn OHG ________Hofgeismar

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung

HOFGEISMAR

Telefon 0 56 71 - 99 73 50 • Fax 0 56 71 - 99 73 22

Weitere Fahrzeuge unter:

www.damm-sterne.de

Lesen Sie weiter auf Seite 5

Für Ihr schöneres Zuhause...

Für Ihr schöneres Zuhause...

Am Hohlen Weg 1

34369 Hofgeismar

Tel. (0 56 71) 26 39

Möbel-Musterhalle Wilhelm Engelhardt

Inh. Eric Engelhardt e.K.

Weitere Angebote aus allen Wohnbereichen

finden Sie unter

www.moebel-engelhardt.com

Online-Prospekte



05643/8175

www.Central-Kino-Borgentreich.de

Willkommen bei den Hartmanns

So 15.00 Uhr 6.-

Split Do/So/Mo/Di/Mi 20.00 Uhr

Fr/Sa/ 21.00 Uhr | Fr/Sa auch 22.15 Uhr 6.-

Disney‘s Vaiana Sa 15.00 Uhr 7.-

La La Land

Do bis So 17.00 Uhr

Do bis Mi 20.00 Uhr 6.-

09.02. -

15.02.2017

Wendy der Film

Do/Fr/Sa/Mo/Di/Mi 17.00 Uhr | Sa/So 15.00 Uhr 6.-

Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe

Do bis Mi tägl. 17.00 Uhr und 20.00 Uhr

Fr/Sa 22.15 Uhr | Sa/So 15.00 Uhr 7.-

Feuerwehrmann Sam

So 13.30 Uhr 5.-

Plötzlich Papa So 17.00 Uhr 6.-

Unserer heutigen liegt ein Prospekt der Firma

Möbel Engelhardt Hofgeismar bei.

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei:

Bäckerei Amthor Hofgeismar | Weser Wohnwelt Höxter

Wir bitten um Beachtung.

...schon mal reingeschaut?

www.hofgeismar-aktuell.de

www.cineplex.de

✆ (0 56 41)

74 03 88

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe ab Mi. 19.30 Uhr

ab Do. auch 16.55 Uhr | Fr. + Sa. auch 22.10 Uhr | Sa. + So. auch 14.30 Uhr

La La Land

Di. + Mi. + Fr. + Sa. 19.40 Uhr

Di. + Mi. + Do. + Sa. + So. 16.50 Uhr

Marie Curie

Mi. 19.40 Uhr

Mein Blind Date mit dem Leben

tägl. 19.45 Uhr | Di. + Mi. + Sa. + So. auch 16.55 Uhr

Plötzlich Papa

Fr. 17.00 Uhr

Resident Evil - The final Chapter »3D« Di. + Do. 19.45 Uhr

Fr. + Sa. 21.25 Uhr

Split

tägl. 19.40 Uhr | Fr. + Sa. 22.15 Uhr | So. auch 17.00 Uhr

Tim Thaler oder das verkaufte Lachen

Di. - Fr. 17.00 Uhr

Sa. + So. 14.45 Uhr

Wendy - der Film

bis Fr. 17.00 Uhr | Sa. + So. 14.45 Uhr

xXx - Die Rückkehr des Xander Cage »3D«

Di. 19.55 Uhr

Fr. + Sa. 22.15 Uhr

Burg Schreckenstein

Sa. 14.45 Uhr

Seniorenfilm: Ein ganzes halbes Jahr

Sa. 14.00 Uhr

Feuerwehrmann Sam - Achtung Außerirdische So. 14.00 Uhr

Sing

So. 15.25 Uhr

The Great Wall »3D«

Sa. 17.00 Uhr

The Lego Batman Movie ab Do. 17.00 Uhr | Do. + So. 20.00 Uhr

Fr. + Sa. 19.00 Uhr | Sa. + So. auch 14.30 Uhr

Borgentreich-Bühne - Bindgarten 5

Tel. 0 56 43 592 · Fax 86 53 · info@fleischereiklare.de

Qualitäts-Fleisch u. Wurstwaren

aus eigener Schlachtung und Herstellung!

Wochenangebot vom 08.02. bis 12.02.2017

Wo gutes Fleisch ein Zuhause hat „dry aged“ Beef immer vorrätig

Roastbeef am Stück 100 g € 1.99

Kotelett o. Kotelettstrang mit Nacken und Filet 1 kg € 3.99

Klares Bratentasche

4 Braten, ca. 1 kg Grill-, Gyros-, Sahne- u. Gärtnerbraten St. € 20.-

Bauchfleisch u. dicke Rippe 1 kg € 2.99

Klares Hausmacher Mett, gewürzt 1 kg € 3.99

Klares Hausmacher Leber-, Blutwurst, Sülze ca. 400 g St.

und Grützemett ca. 500 g St. St. € 2.59

Klares Bauernmettwurst rustikal „Gold prämiert“

Lehmkammer gereift St. € 6.99

FREITAGS ab 11.00 Uhr

Gebratene Haxen und 1/2 Hähnchen

Wir bitten um Vorbestellung! Stück € 1.99

WIR MACHEN BETRIEBSFERIEN VOM 13.02.-25.02.2017

Am Montag, den 27.02.2017 sind wir wieder da!

Vorbehaltlich Druckfehler und Irrtümer

Aus dem

Rathaus

wird berichtet

Veranstaltungs-Kalender

der Stadt Hofgeismar

09.02.2017 Betreuungsverein Hofgeismar

Info-Veranstaltung: Vorsorgevollmacht und

Betreuungsverfügung, Altstädter Gemeindehaus

10.02.2017 Generationenverein Bahnhof Hümme

Offener Treff, Generationenhaus Bahnhof Hümme

10.02.2017 Schützenverein Kelze

JVereinsmeisterschaften, Schützenhaus Kelze

10.02.2017 THW OV Hofgeismar

Dienstabend, THW Unterkunft, Kasinoweg 16a

10.02.2017 DRK OV Hümme

Kegeln, Gasthaus Gaide

10.02.2017 Die Lustigen Weiber aus Hümme

Karneval, Gasthaus Busch

10.02.2017 Radfahrverein Hümme

Bezirksmeisterschaft Radfahren, Schulsporthalle

11.02.2017 Apothekenmuseum Hofgeismar

Kostenlose, öffentliche Führung, keine Anmeldung nötig

11.02.2017 Imkerverein Hofgeismar

Jahreshauptversammlung, Gasthaus Textor Trendelburg

11.02.2017 Reitverein Hofgeismar

Jahreshauptversammlung, Reithalle Hofgeismar

11.02.2017 Kleintierzuchtverein Hofgeismar

Jahreshauptversammlung, Alte Turnhalle am Reithagen

11.02.2017 Angelsportverein Hümme

Jahreshauptversammlung, Angelheim Hümme

11.02.2017 Die Lustigen Weiber aus Hümme

Karneval, Gasthaus Busch

11.02.2017 Reit- und Fahrverein Kreis Hofgeismar

Jahreshauptversammlung, Reitanlage am Park

12.02.2017 Verein für Fitness und Gesundheit

Jahreshauptversammlung, Hotel „Zum Alten Brauhaus“

12.02.2017 Apothekenmuseum Hofgeismar

Apothekenmuseum geöffnet, Apothekenstraße 5

12.02.2017 Die Lustigen Weiber aus Hümme

Karneval, Gasthaus Busch

15.02.2017 Apothekenmuseum Hofgeismar

Apothekenmuseum geöffnet, Apothekenstraße 5

15.02.2017 Schützenverein Kelze

Vereinsmeisterschaften, Schützenhaus Kelze

17.00 Uhr

14.00 Uhr

19.00 Uhr

18.00 Uhr

18.00 Uhr

20.11 Uhr

10.00 Uhr

15.00 Uhr

15.00 Uhr

17.00 Uhr

18.00 Uhr

19.00 Uhr

20.11 Uhr

17.00 Uhr

14.30 Uhr

15.00 Uhr

15.11 Uhr

15.00 Uhr

19.00 Uhr

Verantwortlich:

Magistrat der Stadt Hofgeismar

Info-Telefon 05671/999-032

Fax 05671/999-200

verwaltung@stadt-hofgeismar.de

Die Jahresübersicht der Veranstaltungen finden Sie unter www.hofgeismar.de


Kino vor Ort

Hofgeismar (hak) - Am Dienstag, dem

28. Februar 2017, heißt es wieder „großes

Kino“ in der Stadthalle Hofgeismar.

„Vaiana“

Die erste Vorstellung beginnt um 16

Uhr. Gezeigt wird der Disney Zeichentrickfilm

„Vaiana“. Ein Abenteuer einer

mutigen Seglerin, die aufbricht, um

eine magische Insel zu finden und

dabei viele spannende und lustige Situationen

durchlebt.Karten sind für 5

Euro an der Tageskasse erhältlich.

Die Abendvorstellung startet um 19.30

Uhr.

„Kundschafter des Friedens“

Es läuft die selbst-ironische Komödie

„Kundschafter des Friedens“. Ein Altherren-James-Bond

mit bekannten deutschen

Schauspielern. Ein herzhaftes

Vergnügen, das einen schönen Kinoabend

garantiert. Karten gibt es für 6

Euro an der Abendkasse. Ausführliche

Beschreibungen der Filme findet man

auf der Homepage der Stadt Hofgeismar.

Snacks und Getränke

Die EssBar Hofgeismar versorgt die

Gäste wieder mit Getränken und kinotypischen

Snacks.

Reservierung der Kino-Karten

Die Kino-Karten können bereits im

Vorfeld reserviert oder Gutscheine für

das „Kino vor Ort“ in der Tourist-Information

Märchenland Reinhardswald

erworben werden.

Die Abholung der Karten erfolgt am

Veranstaltungstag an der Kinokasse.

Rathaus Hofgeismar

Energieberatung

Hofgeismar (hak) - Wer der Meinung

ist, unfreiwillig seinen Garten zu heizen,

sollte das Angebot der Verbraucherzentrale

Hessen nutzen und sich

im Rathaus Hofgeismar beraten lassen.

Dieses Angebot wird durch das Bundesministerium

für Wirtschaft und

Technologie gefördert.

Anbieterunabhängig steht dort eine

Fachkraft in 45-minütigen Einzelgesprächen

gegen einen Kostenbeitrag

von 7,50 Euro zu Fragen, z.B. zu den

Themen sinnvoller Energieeinsatz, erneuerbare

Energien, Wärmedämmung,

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten,

Rede und Antwort.

Auf zu Löber

Jetzt ist Zeit für einen

Tapetenwechsel

Für die nächste Beratungsmöglichkeit

am Donnerstag, dem 9. Februar 2017,

kann unter Tel. 05671/999-0 ein Termin

vereinbart werden.

Stadtbücherei

Vorlesezeit

Hofgeismar (hak) - Nachdem die „Vorlesezeit“

mehrfach ausfallen musste,

trotzt die Stadtbücherei nun wieder

dem Winter mit wöchentlichem Vorlesen

an jedem Mittwoch um 17 Uhr.

Vorläufig wird Mark Meusel aus Hofgeismar

den Kindern vorlesen.

In gemütlicher Atmosphäre wird zum

Zuhören aufgefordert, die Fantasie

angeregt, und Gefühle spürbar gemacht.

Denn es ist schon interessant, wie

viel Überraschendes, Spannendes und

Faszinierendes zwischen zwei Buchdeckeln

verborgen sein kann.

Vorlesen ist ein wichtiger Beitrag zur

Entwicklung von Sprache und Denken,

vermittelt Wissen und ist die

Grundlage zum späteren eigenständigen

Lesen.

Mark Meusel freut sich auf den Besuch

der Kinder und der Menschen, die

sie begleiten.

Birgit Dewenter

Unsere Fachberater

freuen sich auf Sie!

Tel. 05671-80 00 81

Nico Romig

Baustoffe • Heizung • Sanitär

bequem parken • gut einkaufen

Tel. 0 56 71/8 00 00 • www.loeber.info Martin Löber GmbH & Co KG Industriestraße 17 • Hofgeismar


Meisterbetrieb für Raumund

Fassadengestaltung

Gerdfried Goßmann

Maler- und Lackierermeister

Kreativ & Trendgerecht . . .

. . . bei uns stimmt der Preis!

TRENDELBURG · ✆ 0 56 75 - 51 70 · 01 72 - 5 22 76 01

Meisterbetrieb Ersching

· Parkett · Linoleum · Teppich · Kork/PVC

Ihr Fachmann für

Parkett-& Treppensanierungen

Tel. 0 56 71 - 66 85 · www.parkett-ersching.de

Apothekenmuseum

Neues Angebot

◆ Baudenkmalpflege

◆ Wärmedämmung

◆ Raumdesign

◆ Öko-Lehm- und Strukturputze

◆ Tapeten

◆ Parkett u.a. Bodenbeläge

◆ Jalousien

◆ Wasser- und

Brandschadenbehebung

◆ Farbige Ideen und mehr...

Hofgeismar (hak) - Der Heimat- und

Verkehrsverein Hofgeismar bietet in Zusammenarbeit

mit dem Team vom Apothekenmuseum

für das Winterhalbjahr

2016/2017 kostenlose öffentliche Führungen

an jedem zweiten Samstag im

Monat um 15 Uhr an. Die Führungen

dauern ca. eine Stunde. Eine Voranmeldung

ist nicht notwendig. Der nächste

Termin ist der 11. Februar 2017. Außerdem

sind Führungen für Gruppen bis

maximal 25 Teilnehmern nach vorheriger

Absprache jederzeit möglich. Buchung

über die Tourist-Info „Märchenland Reinhardswald“,

Tel. 05671/999222.

Horrorlesung

in der Stadtbücherei

Hofgeismar (hak) - Stefan Schael verspricht

mit seinem Programm „E.A. Poe

– Es ist das Schlagen dieses fürchterlichen

Herzens“ Spannung und Schauerromantik

am Freitag, dem 17. März 2017, um

20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) im Gewölbekeller

der Stadtbücherei Hofgeismar.

Der Schauspieler und Stimmkünstler

schlüpft in die Rolle einer Figur aus des

Dichters Feder und erzeugt durch die

gestalterische Kraft seine Stimme Gänsehautatmosphäre.

Stadthalle Hofgeismar

Seniorenkarneval

Bei flackerndem Kerzenlicht und im

passenden Kostüm vorgetragen und unterstützt

durch ausgewählte Musik und

Geräuschkulissen verspricht die Lesung

ein Highlight zu werden, das dem Publikum

unter die Haut geht.

Karten im Vorverkauf kosten 16 Euro

und sind erhältlich in der Stadtbücherei

Hofgeismar, der Tourist-Info oder im

Internet www.hofgeismar.de/Ticketshop.

Karten an der Abendkasse kosten 18

Euro.

Hofgeismar (hak) - Die Karnevalsgesellschaft

„Goldene Elf Hofgeismar“ und

die Stadt Hofgeismar laden in diesem

Jahr wieder gemeinsam recht herzlich

alle Seniorinnen und Senioren sowie

alle Junggebliebenen aus Hofgeismar

und Umgebung zur Senioren-Karnevalssitzung

am Sonntag, dem 19. Februar

2017, um 14.30 Uhr (Einlass 13 Uhr) in

die Stadthalle ein.

Ein buntes Programm mit viel Gesang

und viel guter Stimmung wird die Gäste

begeistern. Das Prinzenpaar und die

Tanzgarden, die wieder tolle Darbietungen

einstudiert haben, erwarten Besucher.

Der Eintritt beträgt 5 Euro und wird an

der Tageskasse entrich-tet. Jeder Besucher

erhält eine Tasse Kaffee und ein Stück

Ku-chen kostenlos. Wer sich als Gruppe

bereits vorher anmelden möchte, kann

dies beim 1. Vorsitzenden der Goldenen

Elf, Er-win Aßhauer unter Tel.

05671/6498 oder 0173/2619788 tun.

Die Goldene Elf und die Stadt Hofgeismar

freuen sich darauf, viele Gäste begrüßen

zu dürfen und wünschen allen

viele heite-re und frohe Stunden beim

Senioren-Karneval 2017 in Hof-geismar.

Gleich zwei Jubilare

bei der Firma Löber

Anzeige

Steinschlagreparatur | Scheibenaustausch | Sonnenschutzfolie

www.junited-hofgeismar.de | freecall 0800 40 888 40

* Für Kaskoversicherte in der Regel kostenlos. Der Schadensfreiheitsrabatt bleibt unverändert.

STEINSCHLA

REPARATUR

0,- €

Partner aller

großen

Versicherungen

junited-AUTOGLAS

34369 Hofgeismar, Max-Eyth-Str. 4

Tel. 0 56 71 - 7 66 68 80

Richard Melcher.

Foto: privat

Am 3. Februar 2017 konnte Richard

Melcher sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum

in der Firma Martin Löber

GmbH & Co KG begehen.

Richard Melcher trat am 3. Februar

1992 in die Firma ein. Zuvor hatte er

eine dreieinhalbjährige Lehre zum

Landmaschinenmechaniker erfolgreich

abgeschlossen.

Sein Aufgabengebiet umfasst den Bereich

Lager und Wareneingang Heizung/Sanitär.

Durch sein handwerkliches Geschick

und hohen Sachverstand wurde er

auch bei vielen internen Umbauten der

Firma eingesetzt.

Markus Frind

Foto: privat

Am 3. Februar 2017 konnte Markus

Frind sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum

in der Firma Martin Löber GmbH &

Co KG begehen.

Markus Frind trat am 3. Februar 1992

als LKW-Fahrer in die Firma ein. Zuvor

hatte er eine dreijährige Lehre zum

KFZ–Mechaniker erfolgreich abgeschlossen.

Bis heute übt Markus Frind die Tätigkeit

als LKW–Fahrer für die Firma Löber

aus und ist durch diese Aufgabe auf

vielen Baustellen in und um Hofgeismar

als Botschafter des örtlichen

Baustoffhandels und Baumarktes bekannt.


... Fortsetzung von Seite 1

Werner Veitz wurde mit der goldenen Plakette des Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Foto: Rubisch

Reinhardshagen sind nur einige Orte

in den die Feuerwehr im vergangenen

Jahr Unterstützung lieferte.

So kamen 1633 Personalstunden im

Einsatzdienst zusammen. 2940 Personalstunden

kamen dann noch bei internen

Ausbildungen oder Lehrgängen

hinzu.

Kritik übte Wehrführer Manuel Zeich

an der Reparatur des TLF 2450. Nicht

nur, dass der Fahrzeughersteller ein

knappes halbes Jahr brauchte bis ein

relativ kleiner Schaden behoben worden

war.

Am Ende fanden sich auch noch

Schweißrückstände im Tank, die dann

von den Feuerwehrleuten beseitigt wurden.

Im vergangenen Jahr wurden ein

neues Transportfahrzeug und ein Rollcontainer

für Atemschutz angeschafft.

Viel Erfreuliches konnte auch Jugendwart

Maximilian Wiegand berichten.

Die Jugendarbeit funktioniert weiterhin

sehr gut, was sich in konstanten Teilnehmerzahlen

manifestiert.

Vier Einsatzkräfte konnten aus der Jugend

in diesem Jahr übernommen werden.

Leider mussten zwei Kameraden

ausbildungsbedingt ihr Engagement direkt

wieder auf Eis legen. „Es bleibt

abzuwarten ob die Kameraden in den

aktiven Dienst zurückkehren“, so Wehrführer

Manuel Zeich.

Ehrungen und Beförderungen

Andreas Milchsack wurde von der Versammlung

zum neuen stellvertretenden

Wehrführer gewählt. Harald Böhlke

und Maximilian Wiegand erhielten die

Beförderungen zum Hauptfeuerwehrmann

und Harald Böhlke wurde gleichzeitig,

aufgrund seines großen Engagements,

zum Feuerwehrmann des Jahres

gewählt. Michael Dietz, Daniel Weber

und Jan Wicke wurden zum Oberfeuerwehrmann

ernannt. Björn Weiße

wurde zum Löschmeister ernannt. Alexander

Götte und Andre Wagner wurden

zum Oberlöschmeister befördert.

Andreas Milchsack und Frank Henrich

erhielten die Beförderungen zum Oberbrandmeister.

Die Ehrennadel in Silber der Feuerwehr

Hofgeismar erhielt Michaela Waldau.

Die Ehrennadel in Gold wurde an

Günther Kuhl verliehen. Die bronzene

Plakette des Kurhessisch-Waldeckschen

Feuerwehrverbandes ging an Michael

Gerland. Die goldene Plakette erhielt

Werner Veitz für 50-jährige Mitgliedschaft.

Unterschiedliche Anerkennungsprämien

des Landes Hessen gingen an Andre

Wagner, Karsten Ostermann, Björn Göbel,

Andrea Milchsack und Klaus Erhardt.

Zeichnen

vor Rocholls Pferden

Hofgeismar (hak) - Im neuen Jahr wird

die Ausstellung „Theodor Rocholl als

Pferdemaler“ durch Veranstaltungen

ergänzt, die Schüler von 6 – 12 Jahren

begeistern, vielleicht herausfordern können.

An drei Mittwochnachmittagen -

am 8. Februar (ab 15 Uhr) sowie am 1.

und 22. März 2017 - bietet die bedeutende

Immenhäuser Künstlerin Gabriele

Hafermaas „Kunstunterricht“ vor den

Rocholl-Gemälden an. Die erfahrene

Zeichnerin und Illustratorin wird Hinweise

zu einer gelungenen Gestaltung

eines Tierbildes geben. Die Teilnahme

an dieser Aktion des Stadtmuseums

Hofgeismar ist kostenlos, Zeichenpapier

und Blei- bzw. Buntstifte sollten mitgebracht

werden.

Eine Spendenkiste hilft beim Bezeugen

von Dankbarkeit.


Stadt

TRENDELBURG

Öffentliche Bekanntmachungen

Verantwortlich für den amtlichen Teil:

Der Bürgermeister der Stadt Trendelburg

Marktplatz 1 | 34388 Trendelburg | Tel. 0 56 75 / 74 99 - 0 | Fax 0 56 75 / 74 99 30 od. 31

E-Mail: stadt@trendelburg.de | Internet: www.trendelburg.de

Einladung zur Ortsbeiratssitzung

Hiermit lade ich Sie zur Sitzung des Ortsbeirates Trendelburg am

Mittwoch, den 15. Februar 2017, um 19:30 Uhr in das Gasthaus Textor

recht herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Straßenzustand

3. Grillplatz

4. IKEK, Stadtmauer

5. Pflege von Grünanlagen

6. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen

gez. K.-H. Hofmann

Ortsvorsteher

Einladung zur

Stadtverordnetenversammlung

Hiermit lade ich Sie zur Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am

Donnerstag, 09. Februar 2017, 20:00 Uhr

in das Bürgerhaus in Stammen, Gartenstraße 5

recht herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Zustimmung zu der Niederschrift der Sitzung vom 08. Dezember 2016

3. Anfragen und Mitteilungen

3.1 Mitteilungen des Bürgermeisters

3.2 Anfragen aus der Stadtverordnetenversammlung

Teil A (Beschlussfassung ohne Beratung)

./.

Teil B (Beratung und Beschlussfassung)

4. Änderung der Abwassersatzung – Grundbuchrechtliche Besicherung von

offenen Forderungen

5. Verlängerung Wasserlieferungsvertrag mit der Stadt Borgentreich

Mit freundlichen Grüßen Für die Richtigkeit:

gez.

gez.

Dieter Uffelmann

Kai Georg Bachmann

Stadtverordnetenvorsteher Bürgermeister

Veranstaltungskalender

09.02.2017 - Gottsbüren

15.00 Uhr Kaffeenachmittag der VdK Frauen im DGH Gottsbüren

10.02.2017 - Trendelburg

JHV Kulturgemeinschaft Trendelburg, Café Amthor, 20.00 Uhr

11.02.2017 - Langenthal

Winterwanderung Schützenverein, Treffpunkt 12.00 Uhr Gasthaus

Jägerhof Koch

12.02.2017 - Deisel

Vorstellungsgottesdienst Konfirmanden

14.02.2017 - Eberschütz

Blutspenden, DGH

17.02.2017 - Deisel

JHV SPD Ortsverein, MZH Deisel

St. Peter

Weiberfasching

Hofgeismar (hak) - Der traditionelle

Weiberfasching der Katholischen Kirchengemeinde

Hofgeismar wird im Gemeindehaus

St. Michael, Dragonerstraße

2, gefeiert. Am Mittwoch, dem 22.

Februar 2017, ab 20 Uhr lautet das

Motto „Wo feiert man am besten – mit

Hofgeismar (hak) - GHS und ASS hatten

es mit einer gemeinsamen Bewerbung

geschafft, die Bigband des Hessischen

Rundfunks auf ihrer alljährlichen

Schultour nach Hofgeismar zu holen.

Dabei war auch die Käthe-Kollwitz-

Schule zu Gast.

Die verantwortlichen Lehrer, Christiane

Riepe (GHS) und Dirk Wuttke (ASS),

waren gespannt, ob die Schüler der

drei Schulen sich würden mitreißen

lassen. Zu solcher Sorge gab es keinen

Anlass: Man konnte die Musikbegeisterung

der Anwesenden schon zu Beginn

erkennen, als die Bigband der

GHS mit viel Schwung und Rhythmus

auf den Auftritt der Profis einstimmte.

Nicht nur als Vorgruppe, sondern auch

als Moderatoren waren Schüler an der

Show beteiligt: Aygül Aget, Madlen

Gress, Georg Günther (GHS) und Lukas

Honemann (ASS) waren vor ihrem

Auftritt in die Grundlagen der Moderation

eingewiesen worden, dementsprechend

waren die einzelnen Ansagen,

die kurzen Interviews mit Solisten

der Band und insgesamt die Moderation

des Auftritts stilsicher und mit der richtigen

Prise Humor gewürzt. Die Band

lachte gemeinsam mit dem Publikum

herzlich, als Georg Günther die umfangreiche

Berufserfahrung des Trompeters

Axel Schlosser durchaus beeindruckt

mit einem lässigen „nicht

schlecht“ bewertete – er spiele ja selbst

Trompete. Insgesamt war die Atmosphäre

des Auftritts sehr gelassen, und

dennoch herrschte andächtige bis gespannte

Stille, wenn die Musiker zum

der KFD im Wilden Westen!“

Die Gäste erwartet ein buntes Programm.

Ein Imbiss wird angeboten.

Karten sind erhältlich bei den Mitarbeiterinnen

der Katholischen Frauengemeinschaft

(KFD) und im Pfarrbüro,

Dragonerstraße 2.

hr-Bigband zu Gast

Mitreißender Rhythmus

auf höchstem Niveau

Schülermoderator Georg Günther mit der hr-Bigband.

Foto: privat

Instrument griffen. Wichtig sei der

Band, hatte Dr. Jochen Stolla (Management

der Jugendprojekte) vor dem

Auftritt erklärt, die Zuschauer mit dem

Bigband-Jazz bekannt zu machen, ihnen

zu zeigen, wie vielseitig handgemachte

Musik ist. Sind bei einem Orchester in

der Regel die Streichinstrumente die

zentrale Gruppe, so sind es beim Jazz

die Rhythmus-Instrumente, allen voran

das Schlagzeug, die den Ton angeben.

Unter anderem das erzeuge einen völlig

anderen „Sound“ als den der klassischen

Musik. Die Schüler waren durchweg

fasziniert, schon beim ersten Stück aus

Louis Armstrongs Feder. Das einzige

Streichinstrument auf der Bühne war

übrigens der Kontrabass, gespielt, d. h.

gezupft, von Thomas Heidepriem. Die

Schüler zeigten sich besonders beeindruckt

von der Improvisations-Einlage:

aus den vier vom Publikum frei gewählten

Akkorden a-moll, G-Dur, B-

Dur, h-Moll wurde zunächst mittels

Piano-Intonation ein Klang, dann kam

strukturierend das Schlagzeug hinzu,

und als Günter Bollmann mit der Bassposaune

ein spontanes Solo hinzufügte,

wurde deutlich, was den Reiz der Improvisation

ausmacht. Rainer Heute,

der eigentlich Baritonsaxophon in der

Band spielt, während der Schultour

aber Dirigent ist, erklärte das Phänomen

dem faszinierten Publikum wie folgt:

„Er spielt nach den Ohren, das geht

ohne den Umweg übers Gehirn“, und

erntete angesichts der unfreiwilligen

Doppeldeutigkeit ein fröhliches

Lachen.


Besuch bei einer

Flüchtlingsfamilie

Hofgeismar (hak) - Im Jahr 2015 lebte

die vierköpfige Familie Shehu aus Albanien

für einige Monate in Hofgeismar.

Ein dauerhaftes Bleiben in Deutschland

war für sie allerdings nicht möglich, so

dass die Familie Ende November 2015

nach Albanien zurückkehren musste.

Ehepaar Rumbaum von der Ev. Gemeinschaft

Hofgeismar hat Familie

Shehu im Sommer 2016 in der „alten

Kulturforum Hofgeismar

„Hommage à

George Gershwin“

neuen“ Heimat besucht und steht auch

weiterhin in Kontakt mit ihr. Über die

Reise nach Albanien und die Situation

der Familie Shehu nach ihrer Rückkehr

werden Rumbaums anhand von Bildern

am Donnerstag, dem 9. Februar 2017,

um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus,

Große Pfarrgasse, berichten.

Alle Interessierten sind dazu eingeladen.

Silvia Stock-Döhne, Altenpflegerin,

Wundtherapeutin

Seit September 1994 bei PHB

care

PHB Pflege, Hilfe & Betreuung e.V. www.phb-ev.de

Bahnhofstraße 1 34369 Hofgeismar tel 0 56 71.7 79 95-0

info@phb-ev.de www.phb-ev.de

30 Jahre PHB in Hofgeismar

Esther Lorenz und Thomas Bergler.

Foto: privat

Hümme (hak) - Am Samstag,

dem 18. Februar 2017, gibt es

ein außergewöhnliches Konzert

im Generationenhaus Bahnhof

Hümme. Es geht um einen der

bekanntesten amerikanischen

Komponisten, Pianisten und Dirigenten,

der Anfang des 20.

Jahrhunderts in den Vereinigten

Staaten lebte und arbeitete, um

George Gershwin.

George Gershwin, am besten bekannt

durch seine Volksoper „Porgy and Bess“

oder die „Rhapsody in Blue“, hat in

den zwei Jahrzehnten seiner Schaffenszeit

unzählige Musicals und Broadway-Shows

geschrieben.

Aus diesem reichen Fundus hat Esther

Lorenz, Sängerin aus Berlin, die jetzt

in Hanau lebt, ein Programm zusammengestellt,

das die vielen Seiten

Gershwins zeigt - die melancholische,

lustige, temperamentvolle und die sanfte

Seite. Melodien, die durch Fred Astaire

und Ginger Rogers tanzbar wurden.

Esther Lorenz erzählt auch im Konzert

von den Anfängen des Sohnes russischer

Einwanderer, seiner Liebe zum

Jazz, dem Konflikt als klassischer Komponist

anerkannt zu werden und gleichzeitig

seiner Liebe zum Broadway treu

zu bleiben.

Lieder wie „Someone to watch over

me“ und „Swanee“ sind zu hören, genauso

wie Auszüge aus „Porgy and

Bess“ - der Oper, die man zur damaligen

Zeit verkannte. Eine Hommage an einen

Komponisten, dem auf elegante

Weise der Spagat zwischen Jazz und

Klassik gelungen ist.

Esther Lorenz wird von Thomas Bergler

am Klavier begleitet. Thomas Bergler

lebt als Klavierpädagoge in Bad Homburg.

Beide Künstler arbeiten seit einigen

Jahren zusammen und sind in ganz

Deutschland auf Tournee. Esther Lorenz

ist auch durch ihre Konzerte mit hebräischen,

spanischen und brasilianischen

Liedern bekannt, an diesem Abend

konzentrieren sich aber beide Künstler

ganz auf das musikalische Erbe von

George Gershwin.

Der Eintritt beträgt 13,20 Euro zzgl.

Versandgebühr (tickets.hofgeismar.de)

und 16 Euro an der Abendkasse.

Winter-Mode

in den Größen 38-54

bis zu 70% reduziert

Geänderte Öffnungszeiten Januar/Februar:

Mo. - Fr. 10.00 - 12.30 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch geschlossen · Sa. 10.00 - 12.30 Uhr

Strick- und Häkelwolle von Schachemeyer und Austermann

by

Ulrike

Mode

Wolle

& Accessoires

Bad Karlshafen · Weserstr. 16 · 05672 / 9227613


ESTRICH, BELAG

UND PARKETT GMBH

Auf der Meine 18

34376 Immenhausen

Tel.: 0 56 73 / 25 77

Fax: 0 56 73 / 49 09

www.wolff-parkett.de

Ihr Meisterbetrieb für

Verlegen, Pflegen und Renovieren!

• Parkett- u. Dielenböden

• Teppich-, Linoleum-, Design- und PVC-Beläge

• Vermietung von Kondenstrockner

zur Bauaustrocknung

Wir verfügen über eine mehr als 30jährige Erfahrung,

Kompetenz und Wissen in diesen Gewerken.

156 Besucher bei Eröffnung im Stadtmuseum

Die „verschwundene“

Hofgeismarer Synagoge

Spargel- & Erdbeerhof

Bruno Fülling

Von unseren eigenen Tieren

✓ Hausmacher Wurst, Schinken...

✓ Rind- und Schweinefl eisch

✓ Eier, Fleischhähnchen

✓ Fertige Grillhaxen

(Bitte vorbestellen)

Immer Dienstags: Frisches Weckewerk

Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 8-12 Uhr, Di. bis Fr. 15-18 Uhr · www.fuellings-hof.de

34396 Liebenau-Zwergen, Steinweg 19, 0 56 76 / 6 79

Öffnungszeiten: 9.00 - 22.00 Uhr • à la Carte: ab 18.00 - 22.00 Uhr

Hamburger € 2,50

Cheeseburger € 2,70

& CATERING V. SEIDER Veggieburger € 3,00

Industriestraße 4 • 34369 Hofgeismar • Tel. 0 56 71- 4 08 54 • Fax 67 91

www.ess-bar-hofgeismar.de

MONTAG______________13.02.

Spießbraten

mit Paprikarahmsoße,

Salzkartoffeln und

überbackenem Gemüse

oder Salat

€ 6.50

DONNERSTAG______________16.02.

Gegrillte

Hähnchenunterkeule

Süß-Sauer

mit gebratenen Nudeln oder

Basmatireis und Salat

aller Art

Waldemar Schäfer

34369 Hofgeismar

· Baumfällungen und Obstbaumschnitt

· Heckenschnitt · Natursteinarbeiten aller Art

· Zäune setzen · Pflasterarbeiten aller Art

· Stufen setzen · Kellerisolierung

· Gartenmauer · Hausmeister-Service

· Vertikutier- und · Aufbau von Gartenhütten

Mäharbeiten und Carport

· Landschaftspflege

Tel.: 0 56 71 - 68 93 Mobil: 0173 - 70 15 232

€ 6.90

Aus der Region:

✓ Räucherfi sch von Dworaks

✓ Imkerhonig, Backwaren

✓ Kartoffeln, Gemüse und Obst

✓ Bio-Käse aus Kuh-, Ziegen- und Schafmilch

✓ und vieles andere mehr

Haus & Grund

Nächster Beratungstermin

Hofgeismar (hak) - Der nächste Beratungstermin

des Haus- und Grundeigentümervereins

Hofgeismar findet am

Mittwoch, dem 15. Februar 2017, in

DIENSTAG______________14.02.

Lammbraten

mit Bohnengemüse, Kartoffelgratin

und Thymiansoße

€ 7.50

FREITAG______________17.02.

Seelachsfilet

und Kartoffelsalat mit Eiern,

frischen Kräutern und Mayo

€ 7.50

Unsere Spezialität:

Hausmacher

Runde

und Stracke

der Zeit von 16 bis 18 Uhr statt. Aus

organisatorischen Gründen bittet der

Verein um telefonische Voranmeldung

unter Tel. 05671/7799780.

MITTWOCH______________15.02.

Schweineschnitzel

«Toskana Art»

mit Tomaten und Basilikumpesto

überbacken, dazu Pommes und

Salat oder überbackenes Gemüse

€ 7.50

Rahmschnitzel

mit Pommes und Salat oder

überbackenem Gemüse

€ 6.90

SAMSTAG______________18.02.

Kasseler

mit Sauerkraut und

Kartoffelpüree € 7.50

WOCHENSUPPE_____________________________________________

Frühlingseintopf mit Gemüse, Eiern und Kasseler, dazu Brot € 4.50

Carola Frank (Klarinette) und Christiane Riepe (Klavier) begleiteten die Ausstellungseröffnung

musikalisch.

Foto: privat

Hofgeismar (hak) - Das Stadtmuseum

erlebte zur Eröffnung der Ausstellung

„Was Steine erzählen“ einen großen

Ansturm. Ungewöhnlich war schon,

dass die 150 Besucher den Einführungsreden

aus verschiedenen Perspektiven

aus lauschten - man versammelte

sich im Treppenhaus über zwei Etagen

hinweg.

Außergewöhnlich, wie die neue Ausstellung

selbst, war auch die Einführungsrede,

die nach der Begrüßung

durch Museumsleiter Helmut Burmeister

von Vertretern der jüdischen Abteilung,

Lehrern der Gustav-Heinemann-

Schule Hofgeismar und Schülern der

R9c im Wechsel gehalten wurde. Gemeinsam

konnten sie nun das Ergebnis

einer fünf Monate dauernden Projektarbeit

vorstellen.

Ein Zeitungsartikel vom 28.1.1939

brachte den Stein ins Rollen: Darin

betonten die Nazis anlässlich des Abrisses

der Hofgeismarer Synagoge die

Absicht, auch jede Erinnerung an dieses

Gebäude und die jüdische Gemeinde

Hofgeismars auszulöschen. „Wir haben

hieraus für uns den Auftrag herausgelesen,

den Nazis einen Strich durch

die Rechnung zu machen und die Erinnerung

an die Synagoge wieder ins

öffentliche Bewusstsein zu rücken“,

sagte Julia Drinnenberg als Sprecherin

des pädagogischen Teams der jüdischen

Abteilung im Stadtmuseum, dem auch

Gabriele Hafermaas und Arnd Naundorf

angehören.

Irmgard Ehls, die als Lehrerin der GHS

zusammen mit ihrer Kollegin Claudia

Wesemann im Projektteam die Aktion

mitgestaltete, sagte in ihrem Beitrag:

„Deutsch, Mathematik, Gesellschaftslehre,

Religion, Englisch – in all diesen

Unterrichtsfächern wurde das Projektthema

aufgegriffen und in den Unterricht

eingebaut. Die Stundenplanung

der Schule wurde kurzerhand und unbürokratisch

um das Projekt herum

umgebaut. Durch die finanzielle Förderung

durch den ‚Kulturkoffer‘ des

Hessischen Ministeriums für Wissenschaft

und Kunst konnte die neue Ausstellung

mit ihren vielen Facetten realisiert

werden.“

Die Schüler Sarah Lange und Moritz

Beutekamp betonten ihr Interesse und

ihre Freude an den Vermessungen im

Gelände, an der Schaffung einer Rastervergrößerung

eines historischen Bildes

der Synagoge und vor allem an

der Beschäftigung mit Dokumenten

zur Geschichte der NS-Zeit in Hofgeismar.

Besonders die Briefe der jüdischen

Familie Goldschmidt aus Hofgeismar

machten ein Hineindenken in

diese Zeit möglich. Auf dieser Grundlage

schrieben und vertonten die Schüler

Dialoge, wie sie 1933-1939 in Hofgeismar

stattgefunden haben konnten.

Sarah und Moritz sprachen aus, was

die Schüler der R 9 c in diesen Monaten

empfunden haben: „Es hat uns schon

zum Nachdenken gebracht, als wir bemerkten,

dass der Nationalsozialismus

auch bei uns in Hofgeismar sich so

ausbreiten konnte. Die jüdischen Familien

waren wie unsere Familien heute.

Wir haben uns durch das Projekt ganz

bewusst an viele Gräueltaten hier in

Hofgeismar erinnert. Wir wissen jetzt,

so etwas darf nicht noch einmal passieren.

Erinnern schafft Wissen, und

Wissen hilft, Fehler aus der Vergangenheit

zu vermeiden“.

Die Ausstellungseröffnung wurde stimmungsvoll

umrahmt von Carola Frank

(Klarinette) und Christiane Riepe (Klavier)

mit kurzen Klezmer-Stücken und

dem von den Schülern eingangs gesungenen

Lied Havenu Shalom Alechem.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten

des Museums besucht werden –

für Schulklassen und Gruppen sind

Vereinbarungen außerhalb der Öffnungszeiten

möglich.


Kinderkirche in

Trendelburg

Trendelburg (hak) - Zur nächsten Kinderkirche

am Samstag, dem 11. Februar

2017, von 10 bis 12 Uhr im

Gemeindehaus sind alle Grundschulkinder

der Gemeinden Trendelburg,

Deisel und Langenthal herzlich eingeladen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück

stehen Lieder, Spiele und Geschichten

aus der Bibel auf dem Programm.

Ansprechpartnerinnen sind Dagmar

Flader, Tel. 05675/720630, und Silke

Wörner, Tel. 05675/725893.



Vereinsgemeinschaft Helmarshausen

Besenbinderball

...online lesen!


Helmarshausen (brv) - Die Vereinsgemeinschaft

Helmarshausen gibt bereits

jetzt schon bekannt, dass sie ihren traditionellen

Besenbinderball am Samstag,

den 18. Februar 2017 in dem neu renovierten

Bürgerhaussaal durchführen

wird. Der schon seit Jahrzehnten bekannte

Ball erfreut sich jedes Jahr wieder

auf Neue größter Beliebtheit. Da

sich wieder die Vereine, Gruppen und

auch einzelne Personen an der Programmgestaltung

beteiligen und schon

fleißig üben, können interessierte sich

bereits jetzt schon die Eintrittskarten

im Vorverkauf sichern. Karten gibt es

für 6 Euro bei EDEKA-May, Textilhaus

Stahlhuth sowie im Cafe Schürmann.

Für gute Stimmung und vielfältigen

Tanz-Rhythmen sorgt wieder DJ Roland.

Der Kartenvorverkauf lohnt sich, da

an der Abendkasse für den Eintritt 7

Euro erhoben werden.

www.hofgeismar-aktuell.de
































Donig-Mineralöl-Vertriebs GmbH

Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule

freuen sich über neue Fußbälle

Anzeige

Die Käthe-Kollwitz-Schule Hofgeismar erhielt im Rahmen der Vorrunde der Hessenmeisterschaften für Schulen mit dem Förderschwerpunkt „Geistige

Entwicklung“ neue Fußbälle von der Donig Mineralöl-Vertriebs GmbH aus Hofgeismar. „Wir freuen uns sehr, so den Fußballsport an der Käthe-Kollwitz-

Schule unterstützen und fördern zu können“, teilte Jan Donig mit. Auf dem Foto sieht man v.l.: Schulleiter David Schlesinger und Sponsor Jan Donig mit

Spielern und Betreuern der Käthe-Kollwitz-Schule

Foto: privat


A. Manzow Partyservice

Dienstag

11.00 - 13.00 Uhr

16.30 - 18.00 Uhr

1/2 Hähnchen

St. 2,50

Grill-Haxen

St. 2,50

Rolf Maaß

GALA-Bau

• Garten-Neugestaltung

• Garten-Umgestaltung

• Garten-Pflege

• Pflasterund

Plattenverlegung

• Baggerarbeiten

Ihr Garten nach Maß

• Natursteinarbeiten

• Mauerbau

• Wasserbau

• Trockenbau

• Fliesenarbeiten

In der Bau 7 • 34388 Trendelburg-Eberschütz

Tel. 01 57 - 54 23 54 58

Ihr Maler u. Denkmalpfleger

im Handwerk Denkmal Preis 2016

Frank Illner

Meisterbetrieb

Wärmedämmung

Maler-, Putz- und

Bodenbelagsarbeiten

Unsere Angebote vom 07.02. - 11.02.2017

Kasseler

Dicke Rippe 1 kg 4.90

Rindergulasch, aus der Keule 1 kg 8.90

Bratenaufschnitt 100 g 1.29

Schinkenspeck

Luftgtr. od. geräuchert 100 g 1.19

Bierschinken 100 g 0.99

Mittwoch

ab 10.30 Uhr

Frisches

Kesselfleisch

16.30 - 18.00 Uhr

Ofenfrischer

Leberkäse

... JEDEN ...

Donnerstag

11.00 - 13.00 Uhr

Kesselfrischer

Grünkohl

mit Polnische

Sauerkraut-Topf

mit Kasseler

Öffnungszeiten:

Di. - Mi. 8.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr

Do. 8.00 - 13.00 Uhr • Fr. 8.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr

Sa. 7.30 - 13.00 Uhr

Trendelburg-Eberschütz • Eichenweg 2 • Tel. 05671-8869097

Partyservice: Kalte und warme Buffets • Imbisswagen-Verleih

Qualität

zum fairen Festpreis!

Alles aus einer Hand

Am Brunnen 3 · 34388 Trendelburg · Tel. 0 56 75 - 59 23

0174-7760873 · Fax 05675-722877 · frankillner@gmx.net

Freitag

16.30 - 18.00 Uhr

Spanferkel-

Keule oder

-Rücken

frisch aus

dem Ofen

Schweinegehacktes

1 kg 4,90 Samstag ab 10.00 Uhr Heißer Grillbauch

Katastrophenübung erfolgreich durchgeführt

Zahlreiche Verletzte in

Klinik Helmarshausen

Mit Nebelmaschinen wurde ein Feuer simuliert.

Helmarshausen (hav) – Die

Brandmeldeanlage der ehemaligen

Kreisklinik in Helmarshausen

alarmierte die Leitstelle in

Kassel: „Brand mit starker

Rauchentwicklung in einer Pflegeeinrichtung,

eingeschlossene

Personen ohne Fluchtweg, massenhaft

Verletzte“ lautete die

erste Information an die Feuerwehr

Bad Karlshafen.

Über Sirene und Funkmelder wurden

die Feuerwehren Bad Karlshafen und

Helmarshausen alarmiert. Dort erwartete

sie ein sehr realistisches Schreckensbild:

24 verletzte Personen müssen

aus dem völlig verrauchten, brennenden

Gebäude evakuiert werden. Teilweise

schwerste Verletzungen liegen vor, eine

Person wird offensichtlich vermisst.

Nach kurzer Lagebesprechung wurde

von der Einsatzleitung festgestellt, dass

ein Rettungsweg nicht mehr sicher zu

benutzen ist. Es wurde entschieden,

die Drehleiter aus Beverungen für die

Rettung einiger Personen (im Übungsfall

eine Puppe) nachzufordern.

Um alle verletzten Personen zu behandeln,

wurde die ehemalige Cafeteria,

wo sich derzeit die Räumlichkeiten der

ascleoncare Tagespflege befindet zum

Behandlungsplatz umgestaltet. Um noch

mehr Platz für die medizinische Versorgung

der Verletzen zur gewährleisten

wurde die Schnelleinsatz-Truppe vom

DRK angefordert. Diese baute in rekordverdächtiger

Zeit zentral gelegen

ein beheiztes Behandlungszelt auf (Außentemperatur

um den Gefrierpunkt).

Zwei Notärzte und zahlreiche Sanitäter

kümmerten sich um die Behandlungen

Foto: Feuerwehr Bad Karlshafen

im Zelt und in den Räumen der Tagespflege.

Da noch immer eine Person als vermisst

galt, wurde eine Rettungshundestaffel

alarmiert und auf die Suche geschickt.

Durch die erfolgreiche Suche durch

den Rettungshund konnte die völlig

unterkühlte Person gerettet werden

und im warmen Zelt erstversorgt

werden.

Nach der Übung erfolgte die Nachbesprechung

aller ca. 150 Einsatzkräfte

bei heißen Getränken und deftiger

Suppe.

Jede Menge Kunstblut, Asche und Latex

verwandelten die Jugendlichen Darsteller

in real wirkende Unfall- bzw.

Brandopfer. 2 leistungsstarke Nebelmaschinen

sorgten für eine starke Verrauchung

der Zimmer und Flure im

ehemaligen Bettenhaus.

„ Uns ist es sehr wichtig, dass unsere

zukünftigen Bewohner, Tagesgäste und

Personal in Sicherheit leben können.

Deshalb haben wir unsere Räumlichkeiten

den Feuerwehren und Hilfsorganisationen

zur Verfügung gestellt um

im Ernstfall die bestmögliche Leistung

zu bringen,“ äussert sich die stellvertretende

Pflegedienstleitung Matthias

Wichmann. „Ferner möchte ich auch

für das Ehrenamt werben. Ohne unseren

Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen

wie DRK, THW und

Johanniter wäre eine solche Katastrophe

im Realfall ganz anders aus gegangen.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer,

die ihren freien Samstag für diese

Übung geopfert haben.Unser Team von

der Tagespflege Helmarshausen wird

diesen aufregenden Tag nie vergessen,“

fügt er noch dankend hinzu.


Achtmal Platz 1 für Ringer der TSG

Hofgeismar/Wolfhagen (hak) - An den

Bezirksmeisterschaften in Wolfhagen

nahmen über 40 Ringer teil, darunter

auch die Ringer der TSG Hofgeismar.

Dabei herausragend: Niclas Schiffmann

und David Kaiser belegten den 1. Platz

in beiden Stilarten. Auch in der Mannschaftswertung

der C/D-Jugend errangen

die jungen Ringer den 1. Platz. In der

E-Jugend bis 27 kg im griechisch-römischen

Stil holte Oliver Schiffmann Platz

1, im Freistil Platz 2. Zwei 1. Plätze gab

es in beiden Stilarten für Niclas Schiffmann

in der C-Jugend bis 42 kg und

David Kaiser in der C-Jugend bis 27 kg,

die beide ihre Gegner mit Schultersiegen

bezwingen konnten. Jeweils Gold holten

Julian Sentürk in der Klasse bis 80 kg,

Fabian Hügues bis 71 kg bei den Männern

und Julian Bruch in der C-Jugend

bis 25 kg. Weitere Plätze: Daniel Dolgich

und Erik Spitzer holten sich Silber und

Artöm Lehmann errang in der C-Jugend

bis 27 kg die Bronze-Medaille.

Oliver Schiffmann, Erik Spitzer, David Kaiser, Fabian Hügues, Niclas Schiffmann, Daniel Dolgich und Trainer

Alexander Horn.

Foto: privat

Jahreshauptversammlungen

Reit- und Fahrverein Hofg.

Hofgeismar (hak) - Der Reit- und Fahrverein

Hofgeismar führt seine Jahreshauptversammlung

am Samstag, dem

11. Februar 2017, ab 17 Uhr in der

Reitanlage am Park durch.

DGB OV Udenhausen

Udenhausen (hak) - Der DGB Ortsverband

Udenhausen lädt zur Jahreshauptversammlung

am Samstag, dem

25. Februar 2017, um 20 Uhr in die

Heimatstube des Dorfgemeinschaftshauses

ein.

FFW Stammen

Stammen (hak) - Die Jahreshauptversammlung

der FFW Stammen mit Wahlen

des gesamten Vorstandes und der

Wehrführung findet am Samstag, dem

11. Februar 2017, um 19 Uhr im Feuerwehrhaus

Stammen statt.

Schützenverein Trendelburg

Trendelburg (hak) - Der Schützenverein

Trendelburg lädt alle Mitglieder zur

Jahreshauptversammlung am Samstag,

dem 11. Februar 2017, um 20 Uhr im

Gasthaus Brandner ein. Der Vorstand

bittet um rege Teilnahme.

Geschichtsverein Westuffeln

Westuffeln (hak) - Die Jahreshauptversammlung

des Geschichtsvereins findet

am Freitag, dem 10. Februar 2017, um

20 Uhr im Schützenhaus statt. Hierzu

sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen.

Nach der Versammlung wird

ein unterhaltsamer Teil mit Geschichten

und Anekdoten aus dem Westuffeln

der Nachkriegszeit angeboten.

Boxen... STOP

NEU

Dachbox-Mietservice

z.B. Excellence XT (Titan)

Tagespreis € 8.99

- Grundträger muss vorhanden sein -

Selbstverständlich bei uns preisgünstig zu erwerben!

& Sohn OHG ________Hofgeismar

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung, Adam Damm & Sohn OHG

Autorisierter Smart Service

Robert-Bosch-Straße 2 • 34369 Hofgeismar • Telefon 0 56 71 - 99 73-0

Fax 0 56 71 - 99 73 22 • www.damm-sterne.de


Nach dem Motto

»Lass Dich

verwöhnen!«

bietet Ihnen

Lady Nails

French-Gel-Nägel

oder Füllcover 20.- €

aber auch

Fußpflege für Frauen

und Männer 20.- €

Steluta Knauf

Hofgeismar-Hombressen

01 72 - 5 88 32 58

Gesangverein Obermeiser

Ehrungen und

neuer Kassenwart

Obermeiser (hak) – Im Rahmen der

Jahreshauptversammlung des Gesangvereins

Obermeiser wurde Manuel Treiber

zum neuen Kassenwart gewählt.

Außerdem wurden Robert Vöpel für

40 und Gabriele Meißner für 25 Jahre

Betreuungsverein

Hofgeismar e.V.

Hofgeismar - Den Verein für Jugendund

Erwachsenenhilfe, Betreuungsverein

e.V., befindet sich am Altstädter

Kirchplatz 11.

Ansprechpartner: Simone Bindemann,

Tel. 05671/5070-364

Birte Steiner, Tel. 05671/5070-365

Mitgliedschaft im Gesangverein mit einer

Urkunde und einer Ehrennadel

ausgezeichnet und erstmals 26 Mitglieder,

deren Mitgliedsjahre durch 5 teilbar

sind, mit einer Urkunde geehrt.

Martina Homburg, Tel. 05671/5070-

366

Meike Pfannkuch, Tel. 05671/500-

552

Fax.: 05671/5005-53

E-Mail:

betreuungsverein.hofgeismar@ekkw.de

Nasi, die Knutschkugel

DACHBODEN-

DÄMMUNG /

INNENAUSBAU

Jetzt informieren!

Telefon: 05642 - 8783

www.dachdecker-koch.de

Ohmeweg 21

34414 Warburg-Ossendorf

Kater Nasi sucht ein neues Zuhause.

Foto: privat

Liebenau (hak) - So wie er ausschaut,

so lieb und nett ist er auch: Kater Nasi

wurde wegen Umzugs abgegeben und

sucht nun ein neues Zuhause mit Freigang.

Nasi hat ein liebes, freundliches,

anschmiegsames Wesen und ist mit Artgenossen

verträglich, er lebte mit anderen

Katzen zusammen. Nasi ist ein Jahr alt,

kastriert, gechipt, untermieterfrei und

tierärztlich gecheckt. Über einen Menschen,

den er mit katzentypischen Nasen-Küsschen

verwöhnen kann, würde

sich Nasi sehr freuen.

Wer diesem entzückenden Burschen ein

Zuhause geben möchte, kann sich im

Katzenhaus Liebenau bei Annegret

Kloppmann unter Tel. 05676/245 melden

(ggf. bitte auf AB sprechen und die Telefonnummer

hinterlassen).

Gebrauchte

TOP gepflegt

Zustand

Ford Grabd C-Max

1.0 EcoBoost Start-Stop-System

EZ 03/2016

5.000 km

92 kW (125 PS)

Bluetooth, Cordcomputer,

EFH,

Klima, Sitzhzg.,

Tempomat, u.v.m.

Benzin

E10 geeignet

Ford Focus 1.0

EcoBoost Start-Stop-System Trend

Benzin

E10 geeignet

EZ 10/2012

33.230 km

74 kW (101 PS)

Bordcomputer,

Klima, ZV, ABS,

Einparkhilfe, EFH,

NS, u.v.m.

GmbH & Co. KG

Suzuki Celerio

1.0 Club

Benzin

E10 geeignet

Dragonerstr. 14, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-996890

www.autohaus-fi ege.de

info@autohaus-fi ege.de

Peugeot Partner 1.6

Wir besorgen Ihr Wunschauto • Wir kaufen Ihr Auto an • Sprechen Sie uns an

BESTE

AUTOHÄNDLER

2016

EZ 07/2015

5.300 km

50 kW (68 PS)

Bluetooth, Klima,

Multifunktionslenkrad,

EFH,

MP3, u.v.m

7.950.-

HDi 90 L2 FAP Kasten

Diesel

MwSt. awb.

EZ 06/2016

96.500 km

66 kW (90 PS)

Bordcomputer,

Klima, Servo,

Standheizung,

ABS, AHK, u.v.m.

22.900.-

11.450.-

9.950.-


Renate Kuhlmann

Tel. 01520-6757029

Oberhofstr. 8 | Borgentreich

HERZLICHEN DANK

für das große Interesse

anlässlich meiner Neueröffnung.

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt

meiner Familie, ohne die ich dieses

nicht bewältigt hätte.

Ebenso danke ich Herrn Bürgermeister

Rauch und dem Ortsvorsteher sowie

Verwandten und Freunden für die vielen

Glückwünsche und Blumengrüße.

Christusgemeinde am Airport

Comedy-Abend für Ehepaare

Meimbressen (hak) - Am Freitag,

dem 10. Februar 2017, findet

um 19 Uhr in der Christusgemeinde

am Airport in Meimbressen

(Im Schloppe 1), im

Rahmen der bundesweiten Marriage

Week ein Comedy-Abend

für Ehepaare statt mit der Theatergruppe

„Lennardt & Lennardt“

aus Witten. Der Eintritt

beträgt 10 Euro pro Person inkl.

Begrüßungsgetränk. Um Anmeldung

wird gebeten bei Marion

Glöckner, Tel. 05677/1331.

Die Marriage Week ist eine jährlich

stattfindende Initiative aus Kultur, Kirche,

Politik und Wirtschaft, die den

Wert der Ehe in der Gesellschaft stärken

und fördern will. Offiziell findet die

„Woche der Ehepaare“ vom 7. bis 14.

Februar 2017 statt.

Die Christusgemeinde beteiligt sich seit

dem Bestehen der Marriage Week an

dieser Initiative.

„Feingemacht“

Lennardt & Lennardt stellen ihr neues

Programm „Feingemacht“ vor. Intelligente

Komik über Sinn und Unsinn

des Lebens, feurig, überraschend, auf

die Spitze getriebene Alltagskomik.

Im rasanten Sauseschritt wechseln Britta

und Stefan zwischen den Figuren

und geben schreiend komisch und schockierend

realistische Einblicke in das

Leben der Menschen. Und in das Leben

überhaupt. Rasante Rollenwechsel und

die gewohnte Mischung aus Theater

und Comedy versprechen einen unterhaltsamen

Abend. Lennardt & Lennardt

sind die Gründer des „Brille Theaters“,

ein 2001 entstandenes Comedy-Theater

mit acht freien Schauspielern.

Seit 14 Jahren sind sie im deutschsprachigen

Raum unterwegs mit Klamauk

und Tiefgang.

Nach 2010 und 2013 sind sie in diesem

Jahr das dritte Mal in der Christusgemeinde.

Walkinggruppe

Niedermeiser

Niedermeiser - Treffpunkt ist jeweils

montags um 15 Uhr an der Dreschhalle

auf dem Bruch.

Nähere Infos bei Birgit Bringmann

unter Tel. 05677/1312.

GROSSER Deutsche Markenhersteller

Matratzen-Sonderverkauf

Rahmen

Kostenloser Lieferservice

80/200 - 90/200 - 100/200 - 90/190 cm

9.Warburger

Ranzenfete

im Autohaus Jacobi

Paderborner Tor 169, Warburg

Riesenauswahl

über 300 Modelle

Ranzen-Sets ab 49,95 EU

Samstag 11.02.2017

von 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr

e.Kfm.

Ihr Spezialist für den Schulanfang

Marktstraße 11, 34414 Warburg, 05641/1212

info@drawe-buero.de

DRK KV Hofgeismar

Seniorennachmittag

Hofgeismar (hak) - Der DRK-Kreisverband

Hofgeismar lädt alle interessierten

Mitbürger zum gemütlichen Beisammensein

bei Kaffee und Kuchen am

Mittwoch, dem 8. Februar 2017, um

14.15 Uhr in den Lehrsaal des DRK,

Friedrich-Pfaff-Str. 1, recht herzlich ein.

Blutspende

Grebenstein (hak) - Der DRK Ortsverein

Grebenstein lädt ein zur Blutspende

in die Heinrich-Grupe-Schule am Mittwoch,

dem 8. Februar 2017, von 16

bis 20 Uhr.

Das Helferteam bittet darum, den Blutspende-Pass

sowie einen gültigen Personalausweis

oder Reisepass

mitzubringen.

Langenthaler Schützen

Winterwanderung

Langenthal (brv) - Der Schützenverein

„Einigkeit“ Langenthal lädt alle Mitglieder

und Freunde zu seiner traditionellen

Winterwanderung am Samstag,

11. Februar 2017 ein. Treffpunkt ist

um 12 Uhr am Gasthaus Koch in der

Ortsmitte, der Abmarsch erfolgt dann

um 13 Uhr. Wohin es geht, ist wie immer

eine Überraschung. Die Ankunft

am Ziel ist für ca. 15 Uhr geplant, danach

lässt die Gruppe den Tag in geselliger

Runde ausklingen.

Rahmen, 28 Leisten, verstärkte Mitte

Schulterkomfortzone ab 89.50

Rahmen, 28 aufliegende Leisten, starr

verstärkte Mitte, Schulterkomfortzone 129.50

Rahmen, 28 aufliegende Leisten, verstärkte Mitte

Schulterkomfortzone, Kopf-/Fußteilverstellung 175.-

Motorrahmen, 28 aufliegende Leisten, verstärkte Mitte

Schulterkomfortzone, nur 10 cm Bauhöhe, inkl. Montage

Kaltschaummatratzen

KS-Matratze 7 Zonen, 17 cm, verstärkte Mitte,

ab 549.-

Schulterkomfortzone, Bezug waschbar 60 O C 179.-

Schulterkomfortzone, Bezug waschbar 60 O C 349.-

Schulterkomfortzone, Bezug teil- u. waschbar 60 O C 399.-

KS-Matratze 7 Zonen, 20 cm, verstärkte Mitte, Medicott-Ausrüstung,

KS-Matratze 7 Zonen, 22 cm, verstärkte Mitte,

Tonnentaschenfederkernmatratze

TTFK 7 Zonen, 22 cm, verstärkte Mitte,

Schulterkomfortzone, Bezug teil- u. waschbar 60 O C 399.-

Geltherm-Matratzen

Gel-/Kaltschaummatratze 7 Zonen, 22 cm, verstärkte Mitte,

Schulterkomfortzone, Gelauflage, Klimaband, Bezug waschbar 60 O C 499.-

Hofgeismar · Unterer Weg 2 · Tel. 05671-4434


14. Februar ❤ Tag der Verliebten

Valentinstag

14. Februar

Valentinstag


Es muss von Herzen kommen,

was auf Herzen wirken soll.

Goethe

Goldschmiede am Markt

Markt 3 · Hofgeismar

Tel. 05671 5087-57

Mo.–Fr. 9–18 h, Sa. 9–14 h geöffnet

Das passende Geschenk

zum Valentinstag

(hak) - Manche Geschenke zum Valentinstag

kommen zwar von Herzen,

sind aber vergänglicher Natur, wie Blumen

oder Süßigkeiten.

Wer also lieber etwas “Handfestes”,

Bleibendes verschenken will, sollte

nach originellen Geschenkideen Ausschau

halten.

Das klassische Motiv zum Valentinstag

ist das Herz. Es findet sich auf Döschen,

Boxen, Flaschen, Tassen und vielen

anderen Gegenständen, die auf diese

Weise vom Alltagsobjekt zu einem Liebessymbol

erhoben werden. Was davon

gefällt, ist ganz einfach Geschmackssache.

Oft ist die Trennlinie zwischen

Kitsch und Stil recht dünn.

Weitere beliebte Geschenkideen sind

symbolische Sterntaufen und gravierte

Accessoires.

Vor allem kleine Steine mit individuellen

Gravuren gibt es in zahlreichen

Ausführungen und sind gerade absolut

im Trend. Wer also für den Valentinstag

Geschenke sucht, hat unzählige Möglichkeiten.

Letztlich sollte man darauf achten,

dass das Geschenk zu dem Beschenkten

passt und nicht nur dem eigenen

Geschmack entspricht.

Ein solches Mitdenken ist vielleicht

ein besserer Liebesbeweis als ein überteuertes

Präsent.

Das passende Geschenk zu finden, ist nicht immer einfach...

Foto: AFP

Geschenkideen

zum

Valentinstag

14.02.

Elektro-Groß- u. Kleingeräte · Haushaltswaren • Geschenkartikel

Steinweg 1 · 34369 Hofgeismar • Telefon 0 56 71 / 66 66

Valentinstag -

fair schenken

mit

Hofgeismar, Markstraße 10

05671/ 92 56 52

Öffnungszeiten:

Mo-Fr. 9.30 - 18.00 Uhr

Sa. 9.30 - 13.00 Uhr

Sie finden uns jetzt auch im Internet:

www.weltladen.de/hofgeismar


14. Februar ❤ Tag der Verliebten

Valentinstag

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf

Am 14. Februar haben Sie Gelegenheit,

Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen

um Menschen, die Ihnen lieb und teuer

sind, zu verwöhnen.

Sie können sich bei Menschen, die Sie

schätzen, mit einer kleinen Aufmerksamkeit

bedanken oder sich in Erinnerung

bringen: Bei netten Menschen

wie der tolle Freundin, die Sie aufgrund

des alltäglichen Wahnsinns schmählich

vernachlässigt haben, den Nachbarn,

der Ihnen stets die Sonntagzeitung mitbringt

oder der hilfsbereiten Kollegin,

die immer löschen hilft, wenn es mal

brennt, ... oder Ihrem Geliebten, Ihrer

großen Liebe von damals, mit der Sie

seit Jahrzehnten zusammen leben, ...

Es gibt 1000 gute Gründe, sich zu bedanken

und anderen mitzuteilen:

Schön, dass es Dich gibt. Zeichnen Sie

sich am 14. Februar ein Herz in den

Kalender und gönnen Sie sich das Vergnügen,

die für Sie wertvollen Menschen

zu überraschen! Einfach nur so: per

Brief, per Mail, per Fax, per Fon, per

SMS oder am besten persönlich.

Die Ideen können dabei ebenso vielseitig

sein, wie es zwischenmenschliche

Beziehungen sind.

Die Rote Rose ist noch immer die eindeutigste

und unkomplizierteste Art

zu sagen: “Ich liebe Dich”.

Wenn Sie Ihre poetische Ader spielen

lassen wollen, können Sie ein eigenes

Liebesgedicht oder - in Zeiten der Elektronik

von besonderem Wert - einen

besonders schönen Liebesbrief verfassen.

Eine Geste die für sich spricht ist

es, dem oder der Liebsten das Frühstück

im Bett zu servieren - bei morgendlichem

Zeitmangel tut es natürlich auch

ein Candlelight-Dinner am Abend - intim

zuhause oder auswärts in ihrem/seinem

Lieblingsrestaurant.

Weitere schöne Gesten, seine Liebe zu

beweisen, sind selbstgemachte Gutscheine

für persönliche Leistungen oder

Versprechen (die man selbstverständlich

auch einhalten muss). Das kann die

Zusage für ihren langersehnten gemeinsamen

Tanzkurs ebenso sein wie

ein gemeinsamer Besuch des nächsten

Fußballspiels seines Lieblingsverein -

obwohl er keine Ahnung von Samba

und Polka und sie keinen Schimmer

von Abseitsregeln hat.

Bei frauen nach wie vor beliebt sind

neben Blumen, Parfum oder Pralinen

hübsche Schmucktstücke - die teuer

sein dürfen, aber nicht müssen.

Und wenn Sie allen für Sie wichtigen

Menschen Ihre Wertschätzung zeigen

wollen, können Sie dafür den neuesten

Trend nutzen: Valentine-Partys. Laden

Sie alle, die Sie gerne haben, einfach

Neben einer schönen Auswahl

an Blüh-Zimmerpflanzen,

sowie

frühlingshaften

Pflanzenarrangements

finden Sie auch weitere

Geschenk-Ideen

in unserem

Gartencenter.

mal wieder ein und verbringen Sie

einen harmonischen Abend miteinander.So

gibt gibt es für jeden die Möglichkeit,

den Valentinstag nach eigenen

Wünschen zu gestalten und seinem

Umfeld zu zeigen, wie wichtig es für

ihn ist - nicht nur am 14. Februar.

Auf zu Löber

Valentinstag

am 14.02.

Phalaenopsis

€ 29, 95

3-triebig im Ampeltopf

Bepflanzte

Schalen

49

ab € 3, Vanda-

Orchidee

hängend und

großblütig

95

€ 19, 95

Baustoffe • Heizung • Sanitär

bequem parken • gut einkaufen

Tel. 0 56 71/8 00 00 • www.loeber.info Martin Löber GmbH & Co KG Industriestraße 17 • Hofgeismar


14. Februar ❤ Tag der Verliebten

Valentinstag

Valentinstag, 14. Februar 2017

Tête-à-Tête im Kerzenschein

Aperitif, Mittelmeer-Büfett, Wein vom Fass,

Bier, Kaffee und Softdrinks

von 18.00 – 21.00 Uhr € 33,50 p.P.

Herzige Süßigkeiten

Magische

Hochzeitsorakel

(hak) - Am Vorabend des Valentinstags

nahmen die jungen Mädchen verschiedene,

mehr oder weniger magische

Hochzeitsorakel vor. Beispiel: Ein Mädchen,

das bei Guidesweiler, St. Wendel,

aus dem Brunnen bei der Valentinskapelle

Wasser schöpfte und dabei auf

www.schaeferberg.de

34314 Espenau · Tel. 0 56 73 - 99 60

einen bestimmten davor liegenden

Stein trat, bekam garantiert einen

Mann ab. Weit verbreitet ist auch der

Glaube, die jungen Mädchen würden

nach dem Verzehr hartgekochter Eier

in der Nacht zum Valentinstag von ihrem

Liebsten träumen.

Wellness für Körper und Seele

Trend- und Spezialkosmetikbehandlung

Basis-Kosmetikbehandlung

Hand- und Nagelpflege

Fußpflege

Verwöhnfußpflege

Wellnessfußpflege

Wie wärs mit einem

Geschenk-Gutschein

zum

Valentinstag

Kosmetik-, Nagelund

Fußpflegestudio

Am Wippeteich 10

34369 Hofgeismar

Tel. 0 56 71/40 90 56

Neben dem Blumenstrauß liegen auch süße, herzige Grüße zum Valentinstag

nach wie vor voll im Trend.

Foto: AFP

Mailehen

(Mai-Lehen)

(hak) - Im mittelalterlichen England

konnte sich am 14. Februar jeder Valentin

seine Valentine wählen. Entschieden

wurde durch das Los oder

durch die erste Begegnung am frühen

Morgen.

Es gehörte zum Ritual, sich gegenseitig

kleine Geschenke und Gedichte zu

schicken.

Am Vorabend des Valentinstags wurden

verschiedene Hochzeitsorakel befragt

und besondere Rituale vollzogen, die

garantieren sollten, dass die jungen

Mädchen auch bestimmt einen Mann

abbekommen.

In den unter angelsächsischen Einfluss

stehenden Ländern war mit dem Valentinstag

eine weitere Variante des

Mailehens verknüpft:

Im Mai ersteigerten unverheiratete junge

Männer für ein Jahr ein unverheiratetes

Mädchen, das ihnen gefiel, und

das sie nun ausführen und als "Partnerin"

betrachten durften.

Valentinstag 14.02.

Bangles

ab 25,- €

Weserstr. 18a

34385 Bad Karlshafen

Tel. 0 56 72 / 13 60

Fax 0 56 72 / 13 92

Mobil 01 71 / 6 42 09 84

E-Mail gaminek@t-online.de

Goldankauf

www.gaminek.de


Perlen über Perlen im Glasmuseum

Selber machen

oder zuschauen

Immenhausen (hak) - Wer selber einmal

Glasperlen herstellen möchte, kann

dies im Wochenend-Kurs am 11. und

12. Februar 2017 lernen. Die Kasseler

Schmuckdesignerin Susanne Bornmann

leitet den Kurs, in dem die Teilnehmer

keine Vorkenntnisse besitzen müssen,

sich aber schnell in die Welt des Perlenwickelns

einarbeiten können. Sie

machen sich mit dem Material Glas

und dem Gasbrenner vertraut und lernen,

wie aus farbigen Glasstäben Perlen

um einen Edelstahldorn gewickelt werden.

Der siebenstündige Kurs bietet

reichlich Gelegenheit zum Gestalten

der Perlen, außerdem gibt es Anregungen

für die Gestaltung kleiner Schmuckstücken.

Die Teilnahme an dem Kurs kostet

inkl. aller Materialen 90 Euro pro

Person.

Wer lieber nur zuschauen möchte, wie

Perlen gemacht werden, kann dies am

nächsten Perlensonntag tun. Der findet

am 19. Januar 2017 in der Zeit von 13

Eine große Vielfalt haben die selbst

hergestellten Glasperlen zu bieten.

Foto: privat

bis 17 Uhr im Glasmuseum statt.

Die Perlenmacherin Britta Donath aus

Kassel zeigt den Besuchern, wie vor

dem Gasbrenner Glasperlen entstehen

und erläutert dieses alte Handwerk.

Die Besucher können sich ihre Wunschperle

in jeder beliebigen Farbe fertigen

lassen oder aus dem Fundus der Perlenfrau

nach Schätzen stöbern.

Jagd nach Bestleistungen und Qualifikationen

Bezirksmeisterschaft

der Kunstradfahrer

Chantal Werner mit einem Sattellenkerstand.

Hümme (hak) - Nach der Weihnachtspause,

in der intensiv an der Zusammenstellung

neuer Küren gearbeitet

werden konnte, werden die Kunstradsportler

des Bezirks Kassel am Samstag,

dem 11. Februar 2017, ab 10 Uhr in

die neue Saison starten.

Dabei geht es in der Hümmer Schulsporthalle

für viele der etwa 60 Starter

nicht nur um das Erreichen vorderer

Platzierungen, sondern auch um die

Qualifikation für die hessischen Meisterschaften.

Daher wird ein besonders

sehenswertes Programm zu erwarten

Foto: privat

sein.

Für diejenigen, die sich nicht direkt

für die Hessenmeisterschaft qualifizieren

können, ist ein gutes Ergebnis der erste

Schritt, sich einen Startplatz für die

hessischen Nachwuchsmeisterschaften

im Herbst zu sichern. Sportler gehen

daher hoch motiviert an den Start und

zeigen ihre einstudierten Küren mit

besonderer Sorgfalt. Die anspruchsvollen

Wettbewerbe werden bis in den

frühen Nachmittag andauern. Wie immer

wird auch für das leibliche Wohl

gesorgt sein. Der Eintritt ist frei.

Fernseh Wohlgemuth

Autohaus Fiege GmbH & Co. KG

Dragonerstr. 14, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-996890, Fax: 05671-99689-9

E-Mail: info@autohaus-fiege.de, www.autohaus-fiege.de

Ihre Mobilität

ist unser Auftrag!

VSB beginnt mit Bauarbeiten

Windpark Trendelburg

Trendelburg (hak) – Das Unternehmen

VSB startet ab Februar 2017 mit Bauvorbereitungen

für den Windpark Trendelburg.

Das Projekt mit einer Nennleistung

von 23,1 Megawatt wurde im

Dezember 2016 vom Regierungspräsidium

Kassel genehmigt. Errichtet werden

7 Windenergieanlagen auf Staatswaldflächen

des Forstamtes Reinhardshagen

an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen

– etwa 3,5 km westlich

der Stadt Trendelburg. Die Inbetriebnahme

ist für März 2018 geplant. Der

neue Windpark wird rund 31.500 Menschen

mit umweltfreundlicher Energie

versorgen. Doch bevor es soweit ist,

beginnen jetzt erst einmal die Bauvorbereitungen.

Aufgrund des Waldstandorts

gehören dazu auch Rodungsarbeiten.

Aus Rücksicht auf den Naturschutz

sind diese nur in einem eng definierten

Zeitfenster bis Ende Februar möglich.

Für die Kabeltrasse und die Zuwegungen

zum Windpark wird das bestehende

forstwirtschaftliche Wegenetz genutzt

und erweitert. „Wir haben den Standort

und den Flächenverbrauch soweit optimiert,

dass die Anlagen, der Kran

und die Bauteile so wenig wie möglich

Platz benötigen“, erklärt Patrik Barth,

Projektmanager bei der VSB Neue

Energien Deutschland GmbH. Konkret

bedeutet das für den Windpark: Nur

etwa 5,0 ha Wirtschaftswald werden

dauerhaft gerodet. Nach dem Ende der

Bauarbeiten und der Inbetriebnahme

BESTE

AUTOHÄNDLER

2016

des Windparks pflanzt VSB als Ausgleich

für den notwendigen Eingriff

auf rund 6,2 ha heimische Laubbaumarten

neu an. Die Fläche wird auf

der Gemarkung Gottsbühren liegen,

deren Eigentümer die Stadt Trendelburg

ist. Weitere 0,65 ha, die nur zeitweise

während der Bauphase beansprucht

sind, werden anschließend wieder standortgerecht

aufgeforstet. Für den Waldwindpark

ist ein umfassendes Brandschutzkonzept

unerlässlich. Alle Anlagen

des Typs Nordex N131 mit einer

Nabenhöhe von 134 Metern verfügen

deshalb über ein automatisches Bremsbzw.

Abschaltsystem und einen Blitzschutz.

Das Sicherheitskonzept sieht

außerdem vor, dass die Zufahrt für die

kommunale Feuerwehr zu den Windenergieanlagen

jederzeit gewährleistet

ist. Der Windpark ist zudem online

vernetzt, sodass über die Fernwartung

ständiger Kontakt zur Servicestelle des

Betriebsführers besteht. Wichtig für

Wanderer im Waldgebiet Mittelberg:

Aufgrund des Windparkbaus werden

bis voraussichtlich März 2018 die Rundwanderwege

Nr. 2 und S1, der Fulda-

Diemel-Weg sowie der Parkplatz Deiselberg

gesperrt. In enger Abstimmung

mit dem Forstamt Reinhardshagen hat

VSB dazu Hinweistafeln aufgestellt.

Sie zeigen die alternativen Wege auf.

Anwohner und Bürger können sich ab

sofort unter www.windpark-trendelburg.de

informieren.


im Donig Park

34369 Hofgeismar

Max-Eyth-Straße 4

Tel: 0 56 71 - 5 07 03 06

ab sofort

Annahmestelle

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 7.30-18.30 Uhr

Sa 7.30-18.00 Uhr

Mönchshof Bier

versch. Sorten;

je 20 x 0,5 l/BV

Pfand 4,50

12,

79

Pilsener, Light o.

Fun Alkoholfrei;

je 20 x 0,5 l

je 24 x 0,33 l

Pfand 3,10/3,42

49

L = 1,28

L = 1,15/1,45

11,

Bügelbier,

versch. Sorten;

je 20 x 0,33 l/BV

+ Pfand 4,50

1 L = 1,59

Erdinger

Weissbier,

versch. Sorten;

je 11 x 0,5 l

Pfand 2,38

8,

49

L = 1,54

Forstetaler

Mineralwasser,

versch. Sorten;

je 12 x 1,0 l

+ Pfand 3,30

4,

49

KNALLERPREIS

10, 49

L = 0,37

Waldecker

Sport;

je 12 x 0,7 l

Pfand 3,30

99

Near-Water,

versch. Sorten;

je 6 x 1,5 l

Pfand 3,00

99

5, L = 0,83 0,71

L = 0,67

5,

Herausgeber: Getränke Fachmarkt Waldhoff GmbH · Höxter – Kassel – Erfurt · Lütmarser Str. 102 · 37671 Höxter

PREISE GELTEN NUR IM MARKT · GÜLTIG VOM 08.02.2017 BIS 18.02.2017


Glas- und

Gebäudereiniger

m/w, zur Festeinstellung

und auf 450,- € Basis

gesucht

und zusätzlich Mitarbeiter

m/w für die Unterhaltsreinigung

in Hofgeismar, Calden, Immenhausen,

Zierenberg, Ahnatal, Wolfhagen,Volkmarsen,

Warburg, Scherfede, Borgentreich, Beverungen,

Bad Karlshafen, Bad Arolsen

AZ: von 6 Uhr morgens, Mo.-Sa.

Gebäudereinigung

Schmidt

Warburg, 05641-8996

0173-2916498

Suche

Mitarbeiter/in

in Teilzeit und Vollzeit

im landwirtschaftlichen

Bereich

Hofgeismar-OT

Telefon

01 72 - 8 36 23 25

Fußball TSG

Trainingszeiten

Hofgeismar - Für Jugendliche zwischen

4 und 17 Jahren bietet die Abteilung

Fußball der TSG Hofgeismar folgende

Trainingszeiten auf dem Jahnsportplatz

an:

G-Jugend

Jahrgang 2010 und jünger

Di + Do 17-18:30 Uhr

F-Jugend

Jahrgang 2008 und 2009

Di + Do 17-18:30 Uhr

E-Jugend

Jahrgang 2006 und 2007

Di + Mi + Fr 16:30-18 Uhr

D-Jugend

Jahrgang 2004 und 2005

Mi 15:30-17 Uhr Fr 16.30-18Uhr

C-Jugend Jahrgang

2002 und 2003

Mi + Fr 18-19:30 Uhr

B-Jugend

Jahrgang 2000 und 2001

Di + Do 17-18:30 Uhr

Jahrgang 1999 + 1998 und älter

Di + Do 18:30-20 Uhr (Angerstadion)

Auskunft bei Jugendleiter Willi Lewandowski,

Tel. 0173/5930681 oder

05671/1814.

StellenMArkt

Sie suchen

Mitarbeiter?

Schalten Sie eine Stellenanzeige

bei Ihrer lokalen Adresse.

HOFGEISMAR

AKTUELL





/ w)




















Wir suchen für die Montage

von Fenstern und Haustüren

eine/n

gelernten

Fenster-Monteur

(m/w)

mit Fachkenntnissen für sofort.

Wir freuen uns über

Ihre aussagekräftige Bewerbung

in schriftlicher Form.

Wir helfen hier und jetzt.

asb-nordhessen.de


Bezirksverband Hessen Nord e.V.

Jugendhilfe

Calden - Bezirksverband Hessen Nord

e.V., Mitglied im Kinderhilfswerk der

Vereinten Nationen unicef.

Schutzhof Calden: (Zentrale)

Tel. 05677/95980

Fax. 05677/959818

Geschäftsstelle, Tel. 05677/9598 -11

Stadtverwaltung Grebenstein

Anmeldungen

für den Kindergarten

Grebenstein (hak) - Die Stadtverwaltung

Grebenstein bittet alle Eltern um eine

rechtzeitige Anmeldung für das nächste

(ab August 2017) und übernächste Kindergartenjahr

(ab August 2018), um

optimal planen zu können. Die Zahl

der Anmeldungen ist eine wichtige

Grundlage für die Planung des Betreuungspersonals

sowie des Betreuungsangebotes.

Anmeldungen gibt es direkt im Kindergarten

oder auf der Homepage der

Sie suchen einen

Nebenverdienst?

Wir suchen (m/w)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen

in folgenden Ortschaften:

Immenhausen

Stadtgebiet

HOFGEISMAR

AKTUELL

Mütternotdienst,

Tel. 05677/9598-12

Jugendhilfeeinrichtung gem. § 45 KJHG

Haus I

Tel. 05677/959816

Haus II

Tel. 05677/959814

Stadt Grebenstein www.stadt-grebenstein.de

unter

Soziales/Kindergarten/Anmeldung Kindergarten.

Ansprechpartner:

Magistrat der Stadt Grebenstein

Kindertagesstätte,

Sauertalsweg 2 - 4,

34393 Grebenstein,

Tel. 05674/746920

Fax: 05674/70530

Email: kita@stadt-grebenstein.de

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

✆ 0 56 71 - 99 44 77

SoVD Bad Karlshafen

Kaffeetrinken

Bad Karlshafen (brv) - Zu seinem monatlichen

Kaffeetrinken lädt der Sozialverband

Deutschland OV Bad Karlshafen

am Dienstag, dem 14. Februar

Ehemaliger Hausfrauenverein

Kaffeenachmittag

Stellenmarkt

Unser Team sucht Verstärkung_________________

Wir suchen für sofort:

eine/einen

Konstrukteur oder technischer Zeichner (m/w)

Ihre Qualifikation:

• abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf

• Erfahrung in der Erstellung und Bearbeitung von CAD Modellen

• Kenntnisse in Catia V5 oder Siemens NX

• Englischkenntnis

• Bereitschaft zur Weiterbildung

• gerne auch Berufsanfänger

Messtechniker/in (m/w) in der 3D Messtechnik

Ihre Qualifikation:

• abgeschlossene Ausbildung in einem technischen Beruf, Feinmechaniker, Werkzeugbauer

oder ähnlichem Berufsfeld

• lesen und verstehen von technischen Zeichnungen und deren Bezugssysteme

• schnelle Auffassungsgabe

• Bereitschaft zur Weiterbildung

Reinigungskraft

Für die Reinigung unserer Büro- und Messräume

auf 450€ Basis mit flexiblen Arbeitszeiten

Wir bieten leistungsgerechte Bezahlung

und abwechslungsreiche Aufgabengebiete.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden

Sie uns Ihre Bewerbung per Mail an

info@messtechnik-neth.de:

2017, um 15 Uhr ins Hotel „Hessischer

Hof“ ein. Um rege Teilnahme wird gebeten,

da die Weihnachtsfeier besprochen

werden muss.

Hofgeismar (hak) - Die Damen des

ehemaligen Hausfrauenvereins Hofgeismar

treffen sich am Donnerstag,

dem 9. Februar 2017, um 14.30 Uhr

im Hotel Zum Alten Brauhaus zum einem

Faschings-Kaffeenachmittag. Das

Thema lautet „Schlager aus den 60er

und 70er Jahren. Gäste sind wie immer

herzlich willkommen

Sozialdienst katholische Frauen

Schwangerenberatung

Der Sozialdienst katholische Frauen

bietet Beratung und Begleitung rund

um Schwangerschaft und Geburt an.

In Not- und Krisensituationen sowie

bei finanziellen Problemen in Zusammenhang

mit Schwangerschaft und

Geburt und bis zum 3. Lebensjahr des

Kindes wird Hilfe angeboten. Besondere

Schwerpunkte des Angebotes sind

die Trauerarbeit bei Verlust eines Kindes

durch Tod- oder Fehlgeburt und

die psychosoziale Beratung bei Fragen

rund um vorgeburtliche Untersuchungsmethoden

(Pränataldiagnostik).

Sie erreichen den Sozialdienst montags

von 15 - 17 Uhr im katholischen Gemeindezentrum,

linker Eingang, Dragonerstr.

2, neben der katholischen

Kirche St. Peter in Hofgeismar und telefonisch

zur Sprechzeit unter 05671-

4885 oder in Kassel unter 0561-7004-

236.

Messtechnik Neth GmbH

Vor der lichten Heide 18 34369 - Hofgeismar-Hombressen

05671-766230


www.

Nr. 11 · 7. Jahrgang · Mittwoch, 08.02.2017 · Auflage 45.700Expl.

Geschichtsverein

gewinnt den Wanderpokal

TWIN-P: topaktuelle Printversion Ihres Online Portals

Politik

Fillon kündigt

Stellungnahme für

Montagnachmittag an

Juppé lehnt

Präsidentschaftskandi

datur anstelle von

Fillon erneut ab

www.dtoday.de, Web-C: af-28512

Panorama

.de

Minderheit leidet in

Myanmar unter

anhaltender Verfolgung

Bangladesch wirbt für

Umsiedlung der

Rohingya auf

entlegene Insel

www.dtoday.de, Web-C: af-28483

„Einhellige Unterstützung

beider Präsidien“

Spitzen von CSU und

CSU erklären Merkel

zur gemeinsamen

Kanzlerkandidatin

www.dtoday.de, Web-C: af-28518

Die Sieger der Schießsportwoche in Westuffeln. Knieend von links: Mike Olbricht (Opel

Club), Nils und Lars Treptow (Familie Treptow), Wilhelm von Canstein, Joachim Müscher

(beide Ballon), Timo Treptow (Familie Treptow). Stehend von links: Yannik Olbricht (Familie

Olbricht), Reinhold Grasser (Opel Club), Thomas Klüber (Geschichtsverein Westuffeln),

Beatrice Alberding (Schützenverein Helmarshausen), Bert König, Gerd Köster (beide Schützenverein

Niedermeiser), Luise Lauer, Laura Müller (beide Geschichtsverein Westuffeln),

Christa Temme (Schützenverein Hombressen) und Felix Thöndel (Ballon). Foto: privat

Westuffeln (hak) - Eine Woche

lang hatte der Schützenverein

Westuffeln wieder die Pforten

des Schützenhauses für die

Schießsportwoche geöffnet. Dabei

gab es getrennte Wettbewerbe

für Sportschützen und

Schießsport-Laien. Insgesamt

nahmen fast 120 Teilnehmer

das Angebot wahr, aber auch

die Geselligkeit kam nicht zu

kurz.

Das Bürgerpreisschießen, an

dem alle nicht aktive Sportschützen

teilnehmen konnten,

wurde auf der elektronischen

Schießanlage durchgeführt. Geschossen

wurde stehend aufgelegt.

Den Wanderpokal der

Schießsportwoche gewann in

diesem Jahr der Geschichtsverein

Westuffeln I mit Luise

Lauer, Thomas Klüber und Maximilian

Klüber. Sie erzielten

insgesamt 414 Ringe und gewannen

neben dem Pokal auch

ein Preisgeld in Höhe von 90

Euro. Mit nur einem Ring Rückstand

landete die Mannschaft

Ballon II mit Wilhelm von Canstein,

Martin Neumeyer und

Joachim Müscher auf dem zweiten

Platz und erhielt ein Preisgeld

von 60 Euro. Den dritten

Platz teilten sich die Mannschaften

Feuerwehr Westuffeln I (Florian

Heuser, Jan Hantke, Christian

Butterweck) und Opel Club

(Reinhold Grasser, Katja Grasser,

Mike Olbricht), die jeweils 405

Ringe erzielten und ein Preisgeld

von 45 Euro erhielten. Unter

den Mannschaften, die keinen

Geldpreis gewonnen hatten,

wurden zwei Überraschungspreise

ausgelost: Den ersten

Gutschein-Überraschungspreis

gewann die Mannschaft Geschichtsverein

Westuffeln III und

den zweiten Ponyhof II. Beim

getrennt gewerteten Familien-

Wettbewerb gewann Familie

Olbricht mit 411 Ringen den Familien-Pokal.

Die weiteren Plätze

belegten die Familien Grasser

(351 Ringe) und Treptow (345

Ringe). Den Pokal des besten

Einzelschützen des Bürgerschießens

konnte Reinhold Grasser

(Opel Club) mit 144 Ringen (von

150 möglichen) gewinnen. Auf

den zweiten Platz kam Yannik

Olbricht (143 Ringe), während

sich den dritten Platz drei Schützen

mit jeweils 140 Ringen teilten:

Thomas Klüber, Timo Treptow

und Wilhelm von Canstein.

Beim Vereinspokalschießen gab

es Wanderpokale in acht verschiedenen

Kategorien zu gewinnen.

Die teilnehmenden

Sportschützen kamen aus sieben

verschiedenen Schützenvereinen.

Den Pokal Luftgewehr

1. Grundklasse und höher gewann

Helmarshausen mit 567

Ringen vor Gieselwerder mit

523 Ringen. Dritter wurde Helmarshausen

II mit 517 Ringen.

Im Wettbewerb um den Pokal

Luftgewehr 2. Grundklasse und

tiefer siegte ebenfalls Helmarshausen

mit 536 Ringen vor Burguffeln

(482) und Beberbeck

(460). Auch bei den Luftpistolenschützen

ging es um Siegerehren:

Burguffeln gewann den

Pokal der Schießsportwoche

mit 510 Ringen im Wettbewerb

1. Grundklasse und höher, während

Niedermeiser mit 479 Ringen

den Pokal 2. Grundklasse

und tiefer holte. In der Damenklasse

gewann Kelze mit 382

Ringen und in der Jugendklasse

(Jugendliche zwischen 14 und

18 Jahren) verteidigte Burguffeln

mit 402 Ringen den im letzten

Jahr gewonnenen Pokal. Die

Konkurrenz der Seniorenschützen

gewann - wie schon in den

Vorjahren - Hombressen mit

590 Ringen. Auch in der Einzelwertung

der freihändig geschossenen

Pokalwettbewerbe

der Schützenvereine gab es

eine Titelverteidigung: Erneut

schoss niemand besser als Marcel

Fassmann aus Helmarshausen,

der sein Vorjahresergebnis

noch einmal um zwei Ringe auf

193 steigern konnte und einen

Gutschein für Schießsportzubehör

erhielt. Zweite wurde

Beatrice Alberding (Helmarshausen,

190 Ringe) vor Heiko

Taggeselle (Helmarshausen, 188

Ringe). Bester Einzelschütze im

Seniorenwettbewerb war Karl-

Heinz Temme (Hombressen) mit

199 Ringen.

www.dtoday.de, Web-C: af-27432

Queen will kein großes

Aufsehen um ihr Saphir-

Jubiläum

Elizabeth II. begeht

65-jähriges

Thronjubiläum

www.dtoday.de, Web-C: af-28500

Impressum:

Verlag und Herausgeber:

OWZ Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Tel.: 0 56 71 / 99 44 41, Fax: 0 56 71 / 99 44 99

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Geschäftsführender Gesellschafter:

Annie Lalé

Redaktion: Annie Lalé (verantwortlich)

Kerstin Aderholz, aderholz@dtoday.de

Anzeigenleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Gottesdienst zu Ehren

des Vaters der Clown-

Kunst

Dutzende Clowns

feiern Ur-Clown

Joseph Grimaldi in

London

www.dtoday.de, Web-C: af-28441

Lokale Medienpartner für DEUTSCHLAND today:

Anzeigenverkauf:

Wolfgang Driemeier driemeier@dtoday.de

Carsten Mantel mantel@dtoday.de

Holger Lamour lamour@dtoday.de

Redaktionsschluss: Freitag 17.00 Uhr

Druckvorlagen: satzhog@dtoday.de

Druck:

ORD-Oberhessische-Rollen-

Druck GmbH Alsfeld

Vertrieb:

OWZ Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Erscheinungsweise: wöchentlich am Mittwoch

Druckauflage: Wochenauflage 163.900 Ex.

Teilauflage Mittwoch 45.700 Ex.

Es gilt die Anzeigen preisliste Nr. 01 vom 02.05.2015.

Unser Verlag ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V., Berlin (BVDA) und

unterliegt damit der Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien BVDA

und BDZV. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Materialien übernimmt die Redaktion

keine Haftung. Sie behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion

wieder. Nachdruck von Beiträgen nur nach Genehmigung und Rücksprache.

Redaktionsschluss

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Nächster Erscheinungstermin Mittwoch,15.02.2017

Redaktionsschluss: Freitag, 10.02.2017, 17.00 Uhr


Termine des

Heimatvereins Udenhausen

Udenhausen (hak) - Der Heimatverein

Udenhausen lädt ein zum Strick- und

Spieleabend am Donnerstag, dem 9.

Waldhotel Schäferberg

Jazzfrühschoppen

Espenau (hak) - Am Sonntag, dem

12. Februar 2017, von 11 bis 13 Uhr

findet der nächste Jazzfrühschoppen

im Waldhotel Schäferberg statt. Es

spielt die Hot Four Jazzband.

Seit 2005 begeistert die nordhessische

Hot Four Jazzband das Publikum mit

klassisch-heißen Jazzrhythmen aus der

New Orleans Ära, und hat sich ganz

der Musik aus dem New Orleans und

Chicago der 20er bzw. 30er Jahre verschrieben.

Diese ‚Roaring Twenties‘

werden authentisch nachempfunden

und von den Musikern auf die Zuschauer

übertragen.

Zu den Besonderheiten der Hot Four

zählt, dass sie aus vier Solisten bestehen,

deren Individualität im Gesamtsound

der Band erkennbar bleibt.

Diese vier Musiker verfügen über

jahr(zehnt)e lange Erfahrung als Jazzmusiker

und Leiter von Bands verschiedener

Couleur.

Mit von der Partie ist aus dem Kasseler

Raum Dieter Werner (Klarinette, Saxophon,

Gesang), als Urgestein und

Altmeister des Jazz geliebt und gefürchtet,

spielt er bis zum letzten

‚Bluestropfen‘.

Béla von Serényi, in Nordhessen auch

Februar 2017, um 19 Uhr ins Heimatmuseum

(Fam. Jordan) in Udenhausen.

Der Heimatabend findet am Donnerstag,

dem 16. Februar 2017, um 19.30

Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (Heimatstube)

statt.

Anzeige

als ‚Dixie King‘ bekannt, erhöht die

Spannung nicht nur für die Zuhörer

auf Äusserste, sondern auch die Saiten

seines Banjos, aus dem er ungeahnte

Harmonien entlockt.

Der überregional agierende Jürgen

Sprenger, eine Art Kasseler ‚Armstrong‘,

führt seine Trompetentöne in

größte Höhen und bringt damit gelegentlich

auch Gläser zum Zerbersten.

Gregor Kilian, Pianist aus Göttingen,

hat für die Hot Four seine grosse Leidenschaft

im ‚Fats-Waller-Stil‘, dem

Harlem Stride Piano, gefunden.

FamilienNachrichten

ABC

Spielkreis für

ältere Menschen

Hofgeismar - Für alle, die Spaß an

Brett- oder Kartenspielen in geselliger

Runde haben, bietet das Altenberatungscentrum

Hofgeismar diese Veranstaltung

regelmäßig jeden 1. und 3.

Donnerstag im Monat im ev. Gemeindehaus

der Altstädter Kirche ab 14.30

Uhr an. Die Gruppe freut sich immer

über neue Mitspielerinnen und Mitspieler.

Weitere Informationen im ABC

Hofgeismar unter Tel. 05671/925116.

Am Samstag, den

18.02.2017 feiere ich meinen

80. Geburtstag!

Wer mir gratulieren möchte,

ist in der Zeit von 11 - 12 Uhr

in das Gasthaus "Zum Löwen"

in Hümme herzlich eingeladen.

Eure

Gertrud

Huth

Herzlichen Dank

für die vielen Glückwünsche, Geschenke und

Blumen anlässlich unserer

Goldenen Hochzeit.

Besonderer Dank gilt unserer Pfarrerin Frau Breul.

Helmi und Erich Maihack

Deisel, im Januar 2017

Am Samstag, den 11. Februar

feiern wir unsere

Diamantene Hochzeit.

Alle, die uns gratulieren möchten,

laden wir recht herzlich von 10.30 bis 11.30 Uhr

in die ESSBAR Hofgeismar ein.

Ursula und Ludwig Faust

Hombressen, im Februar 2017

Kommt irgendwo ein Kind zur Welt,

ein Engel sich daneben stellt

und Tag für Tag und Nacht für Nacht

ein Leben lang es nun bewacht.

Hurra, unser

Ben

30.01.2017 • 3.810 g • 54 cm

ist endlich da!

Es freuen sich von ganzem Herzen

die stolze Mama Jasmin Märgner

Oma Susanne, Opa Thomas

Onkel Michi und Tante Zaaabrina

Meimbressen, im Februar 2017

Über die vielen Glückwünsche und

Geschenke anlässlich unserer

Hochzeit

haben wir uns sehr gefreut.

Besonderen Dank an unsere Kinder, Familie, Freunde,

Bekannte, Arbeitskollegen, Pflegekunden der

Diakoniestation und der Firma Krebs und Riedel.

Uns bleibt die Erinnerung an einen wunderschönen Tag.

Andrea Höllerhage Rothschild

Klaus Höllerhage &

Eberschütz, 30.12.2016


Grabmale

W. Becher

Steinmetz- und Bildhauermeister

Ausstellung

Hainbach

Besuchen Sie

unsere Ausstellung

mit neuen

Modellen für

Urnengrabanlagen

Steinstraße 13

34385 Helmarshausen

Telefon 05672/2045

Fax 05672/2140

E-Mail: info@becher-grabmale.de

Web: becher-grabmale.de

FamilienNachrichten

Ein guter, edler Mensch,

der mit uns gelebt,

kann uns nicht genommen werden;

er lässt eine leuchtende Spur zurück.

Thomas Carylle

Neuapostolische

Gottesdienste

Gieselwerder – Wiesenstraße 25

Sonntag 9.30 und Mittwoch 20 Uhr

Calden – Harter Weg 40

Sonntag 9.30 und Mittwoch 20 Uhr

Sprechzeiten

im Hospizbüro

Hofgeismar - Beratung und punktuelle

Entlastung Angehöriger und Freunde,

Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen,

Begleitung Trauernder und

Beratung bei der Abfassung einer Patientenverfügung.

Allgemein erreichbar

unter Tel. 05671/500551 oder

0160/7013458. Fax 05671/500553.

Sprechzeiten im Hospizbüro, Altstädter

Kirchplatz 11:

mittwochs 11-12:30 Uhr,

donnerstags 17-18:30 Uhr.

Menschen zu fi nden, die mit uns fühlen und empfi nden, ist wohl das Schönste auf Erden.

Dankbar sind wir, dieses auf so vielfältige Weise erfahren zu haben.

Wir bedanken uns herzlich für die große Anteilnahme

Herzlichen Dank allen, die sich in stiller

Trauer mit uns verbunden fühlten und

gemeinsam mit uns Abschied nahmen

sowie für die vielen Gruß- und Geldspenden.

Besonders danken möchten wir

Frau Pfarrerin Heinicke

für die würdevolle Andacht,

den örtlichen Vereinen,

dem Bestattungshaus Tölle sowie

Marcel, der meinem Mann

einen letzten Wunsch erfüllte.

Ingrid, Gudrun und Peter, Gerhard und Erika mit Familien

Lamerden, im Februar 2017

Pflegestützpunkt

Landkreis Kassel

Kassel - Der Pflegestützpunkt hilft bei

Fragen rund um Pflege und Versorgung.

Die Beratung ist trägerneutral und kostenlos.

Bei Bedarf kann auch ein

Hausbesuch gemacht werden.

Öffnungszeiten:

Mo, Mi

Mi

9 - 12 Uhr

14 - 17 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:

täglich 9.30 -12 Uhr und mittwochs

13 - 17 Uhr.

Telefon: 0561/1003-1371 und

0561/1003-1399

Adresse: Südflügel des Kulturbahnhofes,

Rainer-Dierichs-Platz 1/Franz-Ulrich-Straße

in Kassel


TRAUER

KARTEN

INDIVIDUELL NACH IHREN

WÜNSCHEN GESTALTET.

SPRECHEN SIE UNS AN!

Industriestr. 23

34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 -27

E-Mail: druck@owz-verlag.de

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die von unserer lieben

Verstorbenen Abschied genommen

haben und ihre Anteilnahme auf

so vielfältige Weise zum Ausdruck

brachten.

Steffi Drewes

verw. Austermühle

geb. Selzer

* 03.03.1921 † 07.01.2017

Besonderen Dank an

Herrn Diakon Jaklin und dem

Bestattungsunternehmen Humburg.

Im Namen aller Angehörigen

Erich Austermühle

Ostheim, im Februar 2017

Erinnerungen,

die unser Herz berühren,

gehen niemals verloren.

Herta

Schröder

† 15.01.2017

Statt Karten

Herzlich danken

möchten wir allen, die gemeinsam mit uns

Abschied nahmen und ihre Anteilnahme

durch Wort, Schrift, Geldspenden und

Blumen zum Ausdruck brachten.

Besonderer Dank gilt Herrn Dr. Förster für

die liebevolle Betreuung und Frau Pfarrerin

Breul für die einfühlsame Trauerfeier.

Regina, Hartmut,

Bernd, Frank, Ingrid

mit Familien

Deisel, im Februar 2017

Katholische

Gottesdienste

St. Peter Hofgeismar

So 12.02., 10.30 Uhr Heilige Messe

Zum Guten Hirten Gieselwerder

Sa 11.02., 18.00 Uhr Wortgottesdienst

St. Michael Bad Karlshafen

So 12.02., 10.00 Uhr Heilige Messe

Weitere Gottesdienste und Veranstaltungen

unter katholische-kirche-hofgeismar.de.

Ev.

Gemeinschaft

Mittwoch:

9.30 Uhr Gebetstreffen und 17 bis 19

Uhr internationale Begegnung mit Spiel,

Kochen oder Basteln und persönlichem

Austausch

Donnerstag:

17.30 Uhr Bibelgespräch

Sonntag:

10.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderprogramm,

Predigt: Jörg Schweitzer

Kontakt: Evangelische Gemeinschaft

Hofgeismar - Am Hohlen Weg 1 A,

Tel. 05671 6785, Internet:www.eg-hofgeismar.de


40 Jahre SG Weser/Diemel

Ehemaligentreffen

zum Jubiläum

Bad Karlshafen (hav) - Als die SG Weser/Diemel

im Jahr 1977 als gemeinsame

Fußballsparte der TSG Bad Karlshafen

und des MTSV Helmarshausen

gegründet wurde, haben ihr nur wenige

eine lange Zukunft prophezeit, doch

in diesem Jahr kann die Spielgemeinschaft

in Hessens nördlichster Stadt

auf 40 Jahre erfolgreiche sportliche Betätigung

zurückblicken und gehört damit

zu den ältesten Spielgemeinschaften

im Sportkreis.Sie hat damit allen Grund

für eine Jubiläumsveranstaltung, diese

wird hauptsächlich am 26./27. August

2017 stattfinden. Dann soll mit sportlichen

Veranstaltungen, einem Kommers

am Sportplatz Helmarshausen und einem

Tanzabend in den Schützenhallen

sowie einem Frühschoppen am Sonntagvormittag

der Geburtstag gefeiert

werden.Im Zentrum der sportlichen

Veranstaltungen, die gegen 9.30 Uhr

beginnen, wird am Samstag, dem 26.

August 2016, ab 16 Uhr ein Traditionsspiel

mit ehemaligen Aktiven aus

möglichst allen vergangenen 40 Jahren

12. Februar 2017

Ev. Gottesdienste

stehen, die für einige Minuten die Fußballschuhe

anziehen und dann noch

einmal gegen-, aber vor allem miteinander

kicken. Alle ehemaligen Spieler

der SG Weser/Diemel sind mit ihren

Angehörigen und Familien zu diesem

Termin herzlich eingeladen. Hierzu bitten

die Vorstände von TSG Bad Karlshafen

und MTSV Helmarshausen sowie

der Spartenvorstand der SG Weser/Diemel

alle Ehemaligen, sich dieses Datum

zu reservieren und sich auf der Facebookseite

der SG Weser/Diemel

(www.facebook.com/sgweserdiemel)

oder per E-Mail bei Karl-Erwin Franz

(ke-franz@web.de) bzw. Otto Baruschka

(baruschkao@kvvks.eu) zu melden.

Nach dem Spiel wird um 18 Uhr an

der Tribüne der Diemelkampfbahn ein

Kommers mit Ehrungen stattfinden

und im Anschluss ziehen die Beteiligten

und Gäste in die Schützenhallen, wo

unter den Klängen der „Partyband

Comeback“ bis in die Morgenstunden

gefeiert werden soll.

Bad Karlshafen: 10:00 Vorstellungs-Gd. der Konfirmanden, Pfr. Fricke

Burguffeln: 09:30 „Kirchspiel-Gd. für Jung bis Alt“, mit den PfarrerInnen

der Region und Team

Calden: 10:00 Gd., Predigtreihe, „Allein aus Gnade“,

Pfrin. Waldmann

Carlsdorf: 09:30 Gd., Pfr. Axel Nolte

Deisel: 10:00 Kirchspiel-Gd., Vorstellung der Konfirmanden

Ehrsten: 10:00 Gd., Predigtreihe „Allein die Schrift?“, Pfr. Wollert

Friedrichsdorf: 09:30 Gd., Pfr. Schnepel

Friedrichsfeld: 09:30 Gd.

Fürstenwald: 11:00 Gd., Predigtreihe „Allein die Schrift?“, Pfr. Wollert

Gieselwerder: 10:00 Gd., Predigtreihe

Gottsbüren: 11:10 Gd. im Pfarrhaus

Gottstreu: 17:00 Gd.

Haueda: 10:30 Gd., Predigtreihe, Pfr. Himmelmann

Helmarshausen: 11:00 Gd., Pfr. Fricke

Hofgeismar

Ev. Altenhilfe: 11:00 Gd., Alb.-Klingender-Haus, Pfr. Kerkmann

10:00 Gd., Brunnenhaus, Pfr. Longwe

10:00 Gd., E.-Steinbrecher-Haus, Pfr. Kerkmann

11:00 Gd., Theodor-Weiß-Haus, Pfr. Longwe

Gesundbrunnen: 10:30 Gd. im Gemeindehaus, Pfr. Axel Nolte

Altstadt: Sa. 11.02., 10:00-12:30 Kinderkirche im JUZ

11:00 Gd., Pfr. Schnepel

Neustadt: 10:00 Gd. mit Taufen, Pfr. St. Bretschneider

Holzhausen: 10:00 Gd., Pfr. Kraft

Hombressen: 11:00 Gd. mit Konfis über Gottesbilder

Immenhausen: 10:00 Tauf-Gd. im Gemeindehaus, Pfr. Becker

10:30 Gd. im Pflegeheim der Philippstiftung, Lektor Althaus

Liebenau: 09:30 Gd., Predigtreihe, Pfr. Himmelmann

Lippoldsberg: 10:00 Gd. in der Winterkirche, Predigtreihe zum

Reformationsjubiläum, Pfr. Schrader,

Fr. 18:00 Uhr, Andacht in der Klosterkirche

Sa. 10:00 Uhr Andacht in der Klinik Lippoldsberg

Sa. 11:00 Uhr, Andacht im Altenhilfezentrum

Niedermeiser: 09:30 Gd., Prädikantin Böttcher

Obermeiser: 10:00 Gd., Predigtreihe, „Allein durch Männer?“;

Schöneberg: 19:00 Gd., Pfr. Axel Nolte

Sielen: 10:30 Vorstellungs-Gd. der Konfirmanden

V E R K Ä U F E :

34369 HOFGEISMAR (329)

DAS BESONDERE

WOHNHAUS

1.672 m² nicht einsehbares Grd. mit parkähnl. Anlage,

183 m² Wfl., 8 Zi., 8 Keller, 5 Garagenplätze, 2

Photovoltaikanlagen, VWS-Fassade u. v. m.; weit.

Infos unter Online-Nr. 4837326 bei Immopool.de

€ 450.000,--

34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (295)

FACHWERKHAUS

m. üb. 310 m² Grd., 103 m² Wfl., 4 ZKB, Fliesen- u.

Laminatböden, Flüssiggas-Brennwerttherme Bj.

2010, tlw. isoliervergl. Holzfenster m. Rollläden, Terrasse,

Schuppen, Rasenfläche. Eine Renovierung

erfolgte 1992, weit. Maßnahmen sind aber erf., so

dass sich das Obj. besonders für einen Handwerker

eignet. EBA 276,4 kWh/(m²a), Kl. H, Flüssiggas, Bj.

1896/2010.

€ 20.000,--

34369 HOFGEISMAR (620)

EIGENTUMSWOHNUNG

ca. 61 m² Wohnfl. im Erdgeschoss, Gas-Hzg. als

Etagenhzg., Isovergl., Kabelanschluss, neue Laminatböden,

zentrale Lage; in 2004 renoviert! Derzeit

vermietet! Kein EVA erf., da Einzelkulturdenkmal!

€ 50.000,--

34434 BORGENTREICH-ORTSTEIL (298)

ZWEI- BIS DREIFAMILIEN-

HAUS

ca. 600 m² Grd. in ruhiger Lage, ca. 260 m² Wfl.,

umfangreich renoviert u. sehr gepfl., neue Brennwerthzg.,

KS-Iso-Fenster, Fliesen- u. Laminatböden,

Video-Sprechanl., EBK, Balkon, Terrasse, Doppelgarage

usw. 2 EH vermietet, 1 EH frei, Optimales

Preis-/Leistungsverhältnis. EBA 219,2 kWh/(m²a),

(Kl. G), Erdgas, Bj. 1950/2013, keine Maklerprovision

€ 99.000,--

34388 TRENDELBURG - ORTSTEIL (760)

GEPFL. HAUS ZUM

SCHNÄPPCHENPREIS!

Renoviertes Fachwerkhaus mit ca. 350 m² Grd., ca.

250 m² Wfl., 2 abgeschl. Whg. m. sep. Eingängen,

insg. 7 Zi., 3 Kü., komfortable Sanitär-Räume mit

Du./WC, 2 x Bad/Du./WC, Bad/WC, moderne GZH,

Vertäfelungen, hochwertige Fliesenarb., tlw. Laminatböden,

Iso-Fenster, Abstellraum (ehem. Garage),

kl. Balkon, Ziergarten m. Terrasse. Kein EBA erf. wg.

Denkmalschutz. Gesamtobj. kurzfr. beziehbar! Alles

zum Schnäppchen-Preis von nur

€ 90.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN (337)

3-ZIMMER-EIGENTUMS-

WOHNUNG

komfortables u. optimal gepfl. Anwesen in bester,

ruhiger Wohnlage, derzeit vermietet, 3 ZKB, Vorratsraum,

rd. 110 m² Wfl., gr. Terrasse, GZH, PKW-

Stellpl., EBA 173 kWh/(m²a), Kl. F, Erdgas, Bj.

1979/83

€ 120.000,--

V E R M I E T U N G E N :

34369 HOFGEISMAR (M 681)

GEWERBERÄUME M.

LADEN, BÜRO U. WC

83 m² Nutzfl. im Stadtzentrum, geringe Entf. z.

Fußg.-Zone, GZH, EBA 233,3 kWh/(m²a), Kl. G, Erdgas,

Bj. 1960/1994, nach Vereinb. frei, Netto-Miete

zzgl. NK zzgl. MWSt.

€ 400,--

34369 HOFGEISMAR (M 676)

BÜRO / PRAXIS / LADEN

Gewerbeobj. m. großzüg. Schaufensterflächen, Verkaufsraum,

Büro u. WC, individ. gestalt- und teilbar,

insg. ca. 195 m² Nutzfl., GZH, barrierefreier Zugang,

EVA 158 kWh/(m²a), Erdgas, Bj. 1984/1996, Umbau

durch Verm. mögl., Kaution € 1.920,--, Netto-Miete

zzgl. NK

€ 960,--

34385 BAD KARLSHAFEN (M 671)

LADENGESCHÄFT IN

BESTER LAGE

Verkaufsraum rd. 190 m², Gesamtfl. einschl. Büro,

Aufenth.-R. u. WC ca. 210 m², für fast alle

Branchen geeignet, auch als Büro od. Praxis umgestaltbar,

Gas-Etagenhzg., KS-Iso-Fenster, sof. frei.

Einzelkulturdenkmal, daher kein EBA notw.; Kaution

3 Netto-Mieten, Netto-Miete zzgl. NK u. MwSt.

€ 945,--

34369 HOFGEISMAR (M 683)

LADEN IN DER

FUSSGÄNGERZONE

m. 2 Schaufenstern, 67 m² Nutzfl. einschl. Nebenr.,

WC, Gas-Etagenhzg., Laminat, sof. verfügbar, k.

EBA wg. Denkmalschutz notw., Netto-Miete

€ 470,--

Zahlreiche weitere Objekte und Informationen finden

Sie unter www.dsw-immobilien.de !

Wir suchen dringend . . .

. . . weitere Objekte im gesamten Verbreitungsgebiet

dieser Zeitschrift. Wir suchen Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser

sowie Eigentumswohnungen. Wir

freuen uns über Ihre Nachricht und arbeiten für Verkäufer

provisionsfrei!

Reiner Domes

Marktstraße 4 • 34369 Hofgeismar Telefon 05671-5200 + 5300

Postfach 1327 • 34363 Hofgeismar Telefax 05671-2400


Urlaub

vom 13.02.

bis 24.02.2017

Praxis

Johanne Nolte

Große Baustraße 4

34369 Hofgeismar

Vertretung:

alle Kollegen am Ort

Immobilien

Vermietung - Verkauf - Mietgesuche

Suche kleines Häuschen, ca. 60-70 m 2 Wfl.

in ruhiger Lage in Hofgeismar o. näherer

Umgebung zur Miete auf Dauer, Tel.: 0172-

5741188

Ibrahim Automobile

Suche Auto

für Export

... viele Kilometer

... Unfall oder

Motorschaden

... ohne TÜV/AU

... 24 Std. erreichbar, auch

SMS und WhatsApp

Tel.

0172-5635428

Hofgeismar, 3 ZKB, 62 m 2 , 2. OG, sofort frei,

310,- + NK + 3 MM Kaution, Tel.: 01522-

2774707

Hofgeismar, Altstadt, Fachwerkbau, EG, 2

ZKB, 51-50 m 2 , 230,- KM zzgl. 100,- NK

zzgl. Strom, ab 01.03.17, Tel.: 0162-

8407148

Seit über 35 Jahren sind wir im Landkreis tätig

und SUCHEN aktuell in: Vellmar, Immenhausen,

Grebenstein, Hofgeismar und Kassel mehrere Einund

Zweifamilienhäuser, Bungalow, Reihenhausoder

Doppelhaushälften! Rufen Sie uns an - wir

haben die Käufer für den Landkreis Kassel!

Resthof in Ortsrandlage,

ideal für Tierhaltung!

Oberweser-OT., in Wesernähe, Fachwerkhs.

m. Scheunen/Stall, 7 ZKB, 216 m 2 Whfl., ÖZH,

Bj. 2012, Grundst. 1216, Zuerwerb v. 2 ha

Wiese mgl. € 99.000.-

Modernisiert bei Hofgeismar

Einfam.hs (DHH), Bj. 1930, modernisiert, 4 ZKB,

ca. 120 m 2 Whfl., GZH En.bed.ausw. 312,1 kwh

(m 2*a ), KL. h, Garage, Grundst. 850 m 2

€ 79.000.-

Hofgeismar Kernort

Hübsches, Kleines Einfam.hs., freist. Innenstadtnah,

3-4 ZKB, ca. 90 m 2 Wohfl., ÖZH, Enausw.

beantragt, Isoglas, Garage, ca. 730 m 2 Grst.

€ 147.000.-

KRAMER-Immobilien

• HOFGEISMAR •

Steinweg 14 • 05671-920020

www.kramerimmobilien.com

info@kramerimmobilien.com

Hofgeismar, 3 Zi.-Whg., 120 m 2 , 1. Etage, mit

EBK, 500,- KM + NK, zu vermieten, Tel.:

0172-2890206

Grebenstein, freie Whg., 3 ZKB, Balkon, DG,

78 m 2 , Garage, Park., ab 01.02.17 zu vermieten,

Tel.: 05674-4590

2 ZKB, ca. 60 m 2 , in Liebenau-Zwergen, günstig

zu vermieten, Tel.: 05676-1675

Berufst. Mutter mit 2 Kindern sucht 4 ZKB

in Grebenstein. Gern mit Garten. Tel. 01577-

5731791

Gr. Holzeisenbahn auf Tisch aufgeb. mit 2

fernsteuerten Zügen u. Schiebezügen zu

verk. 110 €. Tel. 05646-945977

Telekom Router Speedport W 724 V, Typ B,

zu verk. weg. Umstellung 89 €/NP 140 €.

Tel. 05271-38601

Vorwerk Staubsauger Kobold VK 135, Preis

VB. Tel. 05277-675

Großer neuer Rowenta Toaster für 4 Scheiben,

verp. nicht benutzt, NP 64 € für die

Hälfte vom NP abzugeb. Tel. 05272-365023

Exklus. Zaunpfähle Alu 110 x 110, pulverbeschichtet,

smaragdgrün, RAL6001, kein

Verrotten, kein Streichen v. priv. zu verk. Tel.

0173-7116123

Theater `dolce vita´

- Lauenförde -

1 & 1 Wenn Singles zu

sehr suchen - Komödie

9./ 10./ 11./ 17./ 18.

Februar 2017

Karte 17,50 € -

Buffet auf Wunsch 14,50 €

Theater + Buffet +

Übernachtung 66,--€

☎ 05273 / 80 11 00

www.kultur-kreis.com

Verkaufe an Bastler: defekten LG LCD 40“

Fernseher, läßt sich nicht mehr einschalten,

VB 60,-, Tel.: 05676-925330

Schönes Kommunionkleid Gr. 140 (80,- €) +

Komm-Schuhe Gr. 37 zu verkaufen. 0175-

9835278

Deckenfluter; AIWA Kompakt Disc Anlage;

SAT-Receiver; Radzubehör; T: 0151-

55444700

Herlag Kinderbett und Matratze + Bezüge,

80,-Klappgerüst-Kraus, 125 x 50, Höhe

2,80, 80,-, Tel.: 0152-24128805 (VB)

Bett (Buche) mit elektr. verstellb. Lattenrost,

Gr. 2 m x 1,10 m, Top-Zust., mit Konsolchen,

250 €. Tel. 05271-33244

Wasserbett, 210 x 180, gepflegt und wertvoll,

6 Jahre alt f. 450 € VB zu verkaufen Tel.

05253-8689719

Sport-Kinderwagen Hauck 50 €, Tragetasche

20 € zu verk. Tel. 0176-39079675

Waschmaschine Siemens, guter Zust. 40 €

zu verk. Tel. 0176-39079675

TV Tisch 73 x 47 x 37 Nußb.-Nachbildung 25

€, Roll Regal 4-Fächer 73 x 78 x 37 weiß

25 €, Eckregal (klein) Buche 3 Regalböden

30 x 77 x 30 10 €. Tel. 0171-4734149

LKW

zu vermieten

für Umzüge und

Kleintransporte

FS KL 3 od. C1

mit Ladebord-Wand

stundenoder

tageweise

STS

U. Stübener

Bad Karlshafen

Tel. 0 56 72 / 6 75

Nachhilfe-Studio

Durchstarter

Wir bieten Einzel- und Kleingruppen-Nachhilfe

für alle Jahrgänge und Fächer durch

kompetente Lehrer zum kleinen Preis.

Qualifizierte

Prüfungsvorbereitung

(alle Abschlüsse)

individuell

auf jeden Schüler zugeschnien

Kostenloser Nachhilfeunterricht

über Bildungsgutscheine möglich.

Rainer Gburrek • 0159-02 13 29 13

Fürstenweg 1 • 34369 Hofgeismar

www.nachhilfe-studio-durchstarter.de

Verkaufe Artego Küche platinblau, 3,25 m, 2

Jahre alt, E-Geräte m. Garantie, NP 3300,-

VB 2500,-, Tel.: 0162-9009802

Gebrauchte Spülmaschine und Elektroherd,

beide AEG, günstiger abzugeben, Tel.:

05642-5534

1 Paar Damen-Schlittschuhe schwarz, Gr. 45,

2 Holzschlitten, alt, 1 Hantelbank m. Gewichten

u. 2 Hanteln u. mehr Sportgeräte;

Omas Herd, Kohlekästen u. 2 Kohleofen zu

verk. Tel. 05643-947370

Mädchenbekleidung, Gr. 128, 1 gr. Kiste, Pullover,

Hosen, T-Shirts, Jacken, 1 Winterjacke

usw., nur komplett, Tel.: 05671-3951 (ABrufe

zurück)

Wir bieten

Baumfällungen

und -Pflege

Stubbenfräsen

bis zu 65 cm Tiefe

Entrümpelungen

u.v.m.

Besuchen Sie uns im Netz unter:

www.lohnunternehmenmenke.de

Individuelles auf Anfrage...

Tel. 05671-2885

Mobil 0173-5273141

info@lohnunternehmen-menke.de

Verkaufe LGB Modellbahn mit Dampflok,

Waggons, Gleismaterial (52 Gl.), Elektrik,

Preis VHS; Playmobil Lok mit Waggons,

auch f. LGB geeignet, Bahnhof, Preis VHS,

Tel.: 0151-72917926

Kettler Derby Hometrainer Elektronic, VHB

60,-, Tel.: 0151-21531575

Büroschreibmaschinen Canon AP8000,

HP8100, AP8500 mit Zubehör, Tel.: 05641-

3460

Kickertisch! Spielfläche: 1,05 m x 0,58 m Höhe:

81 cm. Guter Zustand. VHB: 35,- €. Tel.:

05276-8490

Verkaufe neuwertigen Camcorder JVC, 1x

nur benutzt, NP 259,- und jetzt für 120,- VB,

Tel.: 0173-2133380

Wohnungsvermietung

Ankauf v. Fahrzeugtypen ab Bj. 2002, PKW,

Transporter, Kleinbus u. Geländewagen.

Zahle gut - hole selbst ab. 0176-93005352

Junge Mutter sucht ein 450,- € Job. Kein

Führerschein. Sollte in Hofgeismar sein.

0152-38090945

Suche VW, Audi, Toyota, BMW, Mercedes,

Mitsub., Nissan, Honda, Opel, Kia, Ford,

WoMo - alles anbieten! Barzahlung, 0176-

72524444

Familie mit 3 Kindern in Liebenau-Ostheim

sucht HAUSHALTSHILFE im Rahmen

einer geringfügigen Beschäftigung. Tel.

05676-920016

AN DER NEUEN STRASSE

IN HOFGEISMAR

Ihre neue

Eigentumswohnung!

INFO: 05671 99 38-0

WWW.WOHNDUETT-HOFGEISMAR.DE

Suche Fahrgemeinschaft nach VW-Werk

Baunatal, mein Wohnort: Stammen, 6. KW

früh, 7. KW Nacht, 8. KW spät, usw. Tel.:

01577-3813522

Ford Maverick, 150 PS, Bj. 2005, 181 Tkm,

schwarz, 8fach bereift auf Aluf., TÜV 01/17,

Bremsbel. u. Scheiben hi. neu, Handbremsseile

neu, 2500,-€, 05675-7216319


Impressum

Verlag & Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon (0 56 71) 99 44 41

Fax (0 56 71) 99 44 99

Internet

http://www.hofgeismar-aktuell.de

Email

satz-hog@owz-verlag.de (Anzeigen)

redaktion-hog@owz-verlag.de

(Redaktionelles)

Geschäftsführung

Annie Lalé

Chefredaktion

Annie Lalé (verantwortlich)

Redaktionsleitung

Kerstin Aderholz (0 56 71) 99 44 66

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

Kerstin Aderholz (KA)

Inge Seidenstücker (IS)

Michael Rubisch (MR)

Email: redaktion-hog@owz-verlag.de

Anzeigenleitung

Wolfgang Driemeier (0172 - 6 83 95 94)

Annie Lalé (verantwortlich)

Email: satz-hog@owz-verlag.de

Vertrieb

OWZ Verlags GmbH

Industriestrasse 23, 34369 Hofgeismar

Druck

ORD-Oberhessische-Rollen-Druck

GmbH Alsfeld

Auflage

23.850 Exemplare

Erscheinung

einmal wöchentlich zum Mittwoch

Zugleich Amtsblatt der

Stadt Trendelburg.

Verantwortlich für den amtlichen Teil:

Der Bürgermeister

der Stadt Trendelburg

Marktplatz 1, 34388 Trendelburg

Tel. (0 56 75) 74 99 - 0

Das Amtsblatt erscheint wöchentlich Mittwoch

und wird kostenlos an die Haushalte

der Stadt Trendelburg verteilt. Das Amtsblatt

kann auch bei der OWZ-Verlags

GmbH, Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

gegen Erstattung der Vertriebskosten

einzeln bezogen werden.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 25

vom 01.10.2015.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

keine Haftung!

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Nächster Erscheinungstermin

Mittwoch, 15.02.2017 (7. KW)

Redaktionsschluss: Freitag, 10.02.2017 • 17.00 Uhr

Alter Flipper und alte Musikbox zum

Basteln gesucht, gerne auch kaputt. Tel:

0152-27179011

Ärztlicher

Notdienst

Hofgeismar/Liebenau/Hümme:

Bad Karlshafen/Trendelburg:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117

» ÄBD =

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Hessen

Kreisklinik Hofgeismar, Liebenauer

Str. 1, Hofgeismar

Sa., So. 10 bis 12 und 16 bis 18 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst:

Erfragen bei Zahnärztlicher

Kreisstelle Hofgeismar,

Tel.: 01805-607011

Augenärztlicher Notdienst:

Erfragen bei Augenärztlicher

Kreisstelle Kassel,

Tel.: 05 61 / 1 92 92

Hals-Nasen-Ohren Notdienst:

10.02.-12.02.2017

Drs. Fillipponi, Hoffmann & Bodien

HNO-Abt. Krankenhaus Korbach

Enserstr. 19, 34497 Korbach

Tel.: 05631/3008

potheken

Notdienst

08.02. - 15.02.2017

Der Notdienstwechsel erfolgt 8.30 Uhr.

www.apothekerkammer.de

Mittwoch, 08.02.2017

Rathaus-Apotheke, Vellmar,

Rathausplatz 4, Tel.: 0561/823107

Donnerstag, 09.02.2017

Kronen-Apotheke, Espenau

Hohenkirchenerstr. 36,

Tel.: 05673/2221

Freitag, 10.02.2017

Greif-Apotheke, Vellmar

Rheinstahlring 3, Tel.: 0561/880260

Samstag, 11.02.2017

Brunnen-Apotheke, Hofgeismar

Bahnhofstr. 29, Tel.: 05671/5181

Sonntag, 12.02.2017

Regenbogen Apotheke

Holländische Str. 121, Vellmar

Tel.: 0561/821507

Montag, 13.02.2017

Löwen-Apotheke, Grebenstein

Markt 3, Tel.: 05674/336

Dienstag, 14.02.2017

Helfenstein-Apotheke,

Ahnatal/Heckershausen,

Hauptstr. 13A,Tel.: 05609/1550

Mittwoch, 15.02.2017

Markt Apotheke, Vellmar

Rathausplatz 3, Tel.: 0561/8205644

Kostenlose

Annahme

von Ast-/

Baumschnitt

Sudheimer Feld 2

Hofgeismar

direkt an der

neuen Umgehungsstrasse

Abfahrt HOG-Süd

HOF MENKE

% 0173-5273141

E. & A.

Gültig von Do. 09.02. - Sa., 11.02.2017

Kasseler Kamm

ohne Knochen 100 g € 0. 59

Cordon Bleu 100 g € 0. 69

Mettwurst

grob oder fein 100 g € 0. 79

Pfefferbeißer 100 g € 0. 99

Hampe

- Direktvermarktung-

Talstraße 33

34369 Hofgeismar-Hombressen

Tel. + Fax: 05671/4 04 20

täglich

kein Heckenschnitt

4 orig. Opel Leichtmetallräder 19 Zoll, 10-

Speichen-Design in silbener Ausführung, Gr.

8,5J x 19 ET 45, 5Loch, pass. für Reifengröße

245/40 R19 98Y, inkl. orig. Radnabenabdeckungen,

Teile-Nr. 13354428, Felgen sind

neuwertig u. waren nur zur Auslieferung

montiert, NP 2300,-, Preis VB, Tel.: 0172-

6837397

Suche Mitjäger für mein Revier in Breuna, Tel.:

0162-8885275

Baumfällung

Gehölzpflege

www.gewobag-hofgeismar.de

(Für Druckfehler keine Haftung)

pflegen · beraten · begleiten

Wir helfen

Ihnen pflegen.

Diakoniestation

im Ev. Kirchenkreis Hofgeismar e. V.

Bahnhofstraße 29

Tel. 0 56 71- 50405

50 40 5

Baumfällung

Baumschnitt

Pflasterarbeiten

Baggerarbeiten

34388 Trendelburg‐Langenthal · 05675/9735

0173/5613165 · www.profigaertner‐wohlgemuth.de

11 Silage-Rundballen zu verkaufen, Tel.:

05645-787513 o. 9246

Verkaufe LGB Modellbahn mit Dampflok,

Waggons, Gleismaterial (52 Gl.), Elektrik,

Preis VHS; Playmobil Lok mit Waggons,

auch f. LGB geeignet, Bahnhof, Preis VHS,

Tel.: 0151-72917926

Räucherschrank,

Wurstkessel

umgebaut für dazugehörigen

Propangas-Hockerkocher

(auch im Freien zu verwenden)

und 2 fahrbare, stabile

Metall-Wurstregale

nur komplett für 380.- € abzugeben.

Tel. 0 56 75 - 10 31

Relaxsessel mit Hocker, Leder hell,

neuwertig, 190,-, Tel.: 05673-2491

Verkaufe an Bastler: defekten LG LCD 40“

Fernseher, läßt sich nicht mehr einschalten,

VB 60,-, Tel.: 05676-925330

Mädchenbekleidung, Gr. 128, 1 gr. Kiste, Pullover,

Hosen, T-Shirts, Jacken, 1 Winterjacke

usw., nur komplett, Tel.: 05671-3951 (ABrufe

zurück)

Suche Honda Einachser F560, F660, F720

oder F810 je nach Zubehör bis 1.200,-, Tel.:

0152- 38237112

4 Mercedes Alu-Winterräder W204 C-Klasse

205/55 R16 für 25,- € pro Stck. Tel.: 05675-

1562

FREITAGSTÜTE 10.02.

1 rundeKochwurst

2 Polnische

1 Port. Sauerkraut

küchenfertig

5.- €

Öffnungszeiten

Mo. – Mi. geschlossen

Do. 9.00 - 12.00 Uhr

Fr. 8.00 - 18.00 Uhr

Sa. 8.00 - 13.00 Uhr


Woche 06· Gültig 06.02.-11.02.2017

Zum -Preis jeden Tag frisch zubereitet:

„Heiße Ware“: Schnitzel, Braten, Hähnchenschenkel, Frikadellen...

„Herzhafte Auswahl“: Nudelsalat, Wurstsalat...

„Schmeckewöhlerchen“ chen zum Probieren!

„Heartbeats“

Secco

Merci Selection

2,49

Perlwein, weiß oder rose

9,5%vol. 750 ml Fl.

Am

250 g Pack

2,99

Unsere weiteren aktuellen „EDEKA-Angebote“ finden Sie im Internet

auf:

www.hna.de/nachrichten/lokales/hofgeismarar

HOFGEISMAR

Würfelturm-Center

Telefon (0 56 71) 22 63

Fax (0 56 71) 92 56 71

Kundenfreundliche Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag 6:00 - 22:00 Uhr

Trumpf Edle Tropfen

„Gin Spezialitäten“

100 g Pack

Am 14. Februar

e

1,79

ist

14. Februar ist

Valentinstag!

Geschenkherz

187 g Pack

4,49

Aus unserer Parfümerie:

Geschenkpackungen

Packung

8,99

8,99

Aus der Fleischabteilung

Schinkensteak

mariniert 0. 59

100 g

Gefüllte, dicke Rippe

4. 40

1 kg

Putenkrakauer

1. 79

100 g

´s

Geflügelsalat

100 g

Aus der Käseabteilung

Deutscher Grünländer

ver. Sorten

48% oder 30% FiTr.

1. 09

100 g

Aus der Fischabteilung

1. 11

Borgmeier „Heini‘s

Maishähnchen 5. 99

1 kg

Hähnchenschenkel

6. 49

1 kg

Frisches Forellenfilet

1. 19

100 g

Heiß und lecker am Donnerstag

Schnitzel

mit Tomate-Mozarella,

Rösti und Salat Portion

4. 90

Schnittkäse Leerdamerdienst · Blumen

· Reinigungsannahme · ofenfrische Backwaren

· Marktkaffee · Getränkemarkt · Bringdienst

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine