Aufrufe
vor 1 Jahr

ORCA Dive Clubs Broschuere 2017

T R E U E - B O N U S

T R E U E - B O N U S ORCA Dive Clubs Lage Sardinien Santa Teresa Gullara Die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres umwittert noch immer etwas Geheimnisvolles. Sardinen ist innerhalb Italiens eine autonome Region mit einem eigenen Präsidenten. Die Sarden sind stolz auf ihre verhältnismäßige Unabhängigkeit und ihre Sprache, die noch verdächtig nach dem eigentlich tot geglaubten Latein klingt. Top-Spot im Mittelmeeres Unter den Tauchzielen im Mittelmeer geniest Sardinien einen ausgesprochen guten Ruf. Den verdankt es in erster Linie seinen Grotten und Höhlen, aber auch den vielen Wracks, rund um die Insel. Eine beeindruckende Topografie und eine, für Verhältnisse im Mittelmeer, üppige Flora und Fauna tragen das ihre dazu bei. Basis an der Spitze Santa Teresa Gullara liegt an der nördli-chen Spitze Sardiniens. Das hat einen unschätzbaren Vorteil. Bis nach Korsika ist es nur einen Katzensprung. Und dort liegen ebenfalls Tauchplätze, die zu den besten im Mittelmeer gehören. Doch auch, wer in den sardischen Gewässern bleibt, wird dort viel erleben. Große Schulen von Zackenbarschen, Muränen und Conger oder Hummer begegnen den Tauchern hier. Anreise per Kfz mit Fähre von Genua, Livorno, Piombino und Civitavecchia jeweils nach Olbia. Fahrzeit Genua – Olbia 10-11 Stunden Fahrzeit Livorno – Olbia 6-7 Stunden Fahrzeit Piombino – Olbia 4,5 Stunden bei Tag und 7 Stunden bei Nacht Fahrzeit Civitavecchia – Olbia 6-7,5 Stunden Flughafen Olbia erreichbar aus D. mit z.B. Air Berlin, weitere Flughäfen Alghero und Cagliari. Distanz Olbia nach Santa Teresa Gallura 65 km, knapp 1 Stunde Fahrtzeit Distanz Alghero nach Santa Teresa 132 km, knapp 2 Stunden FahrtzeitDistanz Cagliari nach Santa Teresa 300 km, knapp 4 Stunden Fahrtzeit ORCA % www.orca-diveclub-moreenbeach.com

ORCA Dive Clubs weltweit • Sardinien Top 3 Tauchplätze Monte Regalo Der Tauchplatz besticht durch kleine Höhlen, die mit roten Korallen bewachsen sind und Steilwände mit Gorgonien und Krustenanemonen. Begegnungen mit großen Thunas, Zahnbras sen, großen roten Drachenköpfen und verschiedene Arten von Merouville Dieser Tauchplatz befindet sich im Marina Park, wo absolutes Fischfangverbot herrscht. Deshalb trifft man hier Riesenzackenbarsche, nicht selten 30-40 kg schwer. Aber auch Müranen, Nacktschnecken. Monte Regalo ist in 10 Minuten Fahrtzeit mit dem Zodiac erreichbar und weist eine Tauchtiefe von max. 30 Meter auf. Barrakudas und Schwärme von Zahnbrassen. Fahrtzeit ca. 30 Minuten und max. 25 Meter tief. Grotta della Cernia Eine herrliche Unterwasserlandschaft mit großen Granitfelsen, die von 30 Meter Tiefe bis fast zur Oberfläche reichen. Die Wände sind mit Krustenanemonen und Austern bewachsen und erzeugen helle und atemberaubende Farben. Rote, weiße und gelbe Gorgonien runden das Bild ab. Mit nur 15 Minuten Fahrtzeit schnell zu erreichen. „Die beste Zeit hier bei uns zu sein ist von April - Oktober - Wir freuen uns auf euch!“, Tauchbasisinformationen Sprachen: Verbände: Equipment: Tanks: Computer: Deutsch, Englisch, Italienisch SSI, PADI, CMAS 20 Komplettausrüstungen Alu 15L/12L/10L/8L Ja Kameraverleih: Ja Besonderes: Strasse von Bonifazio

ORCA Dive Clubs
Philippinen 2009 - Dive Center Scuba Do
das senden wir Ihnen 6 x pro Jahr pünktlich per Post ... - Sun and Fun
Im Reich der Im Reich der - Rendezvous Dive Adventures
20 Jahre Camel Dive Club - Unterwasser Magazine, February 2007
Tauchreisen Ausbildung Neues Equipment Das Top Dive Netzwerk
Mares 2006 Dealer.qxd - Fun Dive Club
SCUBAPRO Katalog 2017
nullzeit Magazin, Ausgabe 1/08 - Nullzeit.at
Indischer Ozean 2017/18
findest Du alle Reisen unserer TOP-DIVE Partner auf einem Blick.
MUSTER (Page 1 - 2) - Tauchsafari im Komodo Nationalpark
siddhalepa ayurvedic health resort sri lanka - Enchanting-India
INDISCHER OZEAN
Le Telfair Mauritius - Porsche Club Deutschland