Aufrufe
vor 1 Jahr

ORCA Dive Clubs Broschuere 2017

ORCA

ORCA Dive Clubs Lage Oman Der Oman ist in jeder Hinsicht ein ungewöhnliches Land. Wie alle Staaten auf der arabischen Halbinsel herrscht hier die Wüste vor, es gibt aber auch erstaunlich grüne und fruchtbare Regionen. Das Land wird von einem Sultan absolut regiert und doch fühlen sich die Menschen viel freier, als in den Nachbarländern. Der Oman hat eine 5000 Jahre alte Geschichte vorzuweisen und gehört damit zu den ältesten Ländern der Erde. Indischer Ozean, links oben Der Oman verfügt über rund 1600 Kilometer Küste, die ganz in der Nähe der Straße von Hormus – dem Zugang zum Persischen Golf – beginnt und an der jeminitischen Grenze endet. Entsprechend unterschiedlich und vielfältig ist die Unterwasserwelt beschaffen. Doch eines gilt für die ganze Küste: Sie ist spannend und artenreich Walhaie und andere Riesen Vielleicht können die Gewässer vor dem Oman nicht mit den besten Sichtverhältnissen mithalten, aber dafür verfügen sie über eine ganz besondere Spezialität. Fast nirgendwo auf der Welt treffen Taucher so häufig auf Walhaie, wie vor dem Oman. Das liegt am nährstoffreichen Gewässer, das auch andere Riesen anzieht, wie etwas Mantas und andere Planktonfiltrierer. Visum und Währung Wer in den Oman reisen will benötigt einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist, und ein Visum, das er bei der Einreise am „Foreign Exchange“ Schalter für umgerechnet zwölf Euro erhält, Damit darf er zehn Tag im Oman bleiben. Wer länger bleiben will für 50 Euro berappen, dann darf er einen Monat im Land bleiben. Die örtliche Währung heißt „Omanischer Rial“ und wird OMR abgekürzt. Sie ist an den US-Dollar gekoppelt(Link Währungsrechner oder Widget). Der Rial hat eine für Europäer eine etwas gewöhnungsbedürftige Besonderheit. Er wird nicht in 100, sondern in 1.000 Einheiten geteilt. Das heißt ein Rial ist 1.000 Baisa wert.

ORCA Dive Clubs Oman Top 3 Tauchplätze 4 Sterne Resort Millemmium in Mussanah In ruhiger Lage, am Golf von Oman zwischen Barka und Sohar gelegen, ist das komfortable Resort die ideale Adresse, um zu entspannen und relaxen. Muscat liegt ca. 100 Kilometer entfernt, Transferzeit ca. 45 Minuten. Das Resort ist leicht sichelförmig an einem kleinen privaten Hafen mit einem davorliegenden Strand erbaut worden. Zwischen Dattelbäumen gibt es Fußball- und Volleyballfelder und Tennisplätze. Desweiteren stehen ein Fitnessstudio, Spa und ein Pool zur Verfügung. Die 308 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien bieten allen Komfort den man sich wünscht. Zur Grundausstattung aller elegant eingerichteten Unterkünfte gehören Klimaanlage, schnelles Internet, Mini Bar mit erfrischenden Getränken, ein Safe, Kabelfernsehen und ein Bügelbrett. Tee oder Kaffee kann man sich selbst auf dem Zimmer zubereiten und auf dem Balkon genießen. Wassersportfreunde kommen voll auf Ihre Kosten: die Daymaniyat Islands gehören zu Muscats großen Attraktionen. Schnorcheln und Tauchen ist hier sehr beliebt, denn die Sichtweiten sind meist besser als in anderen Tauchrevieren. Schulen von verschiedenen Fischen und knallbunte Korallen machen diesen Spot zu einem der besten im Oman. The Wave Al Mouj Marina Muscat Im Zentrum des Al Marsa Village befindet sich die Al Mouj Marina, ein exklusiver Jachthafen inmitten eines traumhaften Wohnkomplexes. Breite Gehwege mit vielen Loungen laden zum verweilen ein. Nur 5 Minuten entfernt befindet sich das 4 Sterne Hotel Holiday Inn mit seinen 185 Zimmern, wie auch The Wave in unmittelbarer Nähe zum Internationalen Flughafen von Muscat. Tauchen mit SeaOman In Zusammenarbeit mit SeaOman werden Tauchausfahrten, Ausbildungen nach PADI und der komplette Service rund ums Tauchen angeboten. Die beiden Tauchbasen von SeaOman befinden sich direkt an der Marina im Millennium Resort und am Yachthafen in der Al Mouj Marina The Wave. Von beiden Standorten starten die Bootsausflüge zu den Damaniyat und Kharäbah Inseln. Omans beste Tauchplätze liegen eine Stunde Fahrtzeit entfernt und bieten sowohl für Beginner als auch Fortgeschrittene alles was das Tauchherz begehrt.

ORCA Dive Clubs
das senden wir Ihnen 6 x pro Jahr pünktlich per Post ... - Sun and Fun
Philippinen 2009 - Dive Center Scuba Do
Im Reich der Im Reich der - Rendezvous Dive Adventures
findest Du alle Reisen unserer TOP-DIVE Partner auf einem Blick.
20 Jahre Camel Dive Club - Unterwasser Magazine, February 2007
Tauchreisen Ausbildung Neues Equipment Das Top Dive Netzwerk
Mares 2006 Dealer.qxd - Fun Dive Club
TOP DIVE Fachhändler - Tauchcenter Wesel
MANTA MaledivenSriLanka 1112
SCUBAPRO Katalog 2017
INDISCHER OZEAN
nullzeit Magazin, Ausgabe 1/08 - Nullzeit.at
Le Telfair Mauritius - Porsche Club Deutschland