Aufrufe
vor 1 Jahr

Lesewurm-Buchprojekt Volksschule Weidling

Ein Lesewurm-Buchprojekt voller Geschichten geschrieben und illustriert von Kinder der 3. und 4. Klassen der Volksschule Weidling in Niederösterreich.

Johanna Es waren einmal

Johanna Es waren einmal zwei Pandabrüder, sie lebten mit ihren Eltern in China in einer Strohhütte auf dem Pandaberg. An einem Sonntagmorgen standen Lazlo und Pandi in derselben Sekunde auf. Mama Panda war schon wach. Sie gab ihnen Frühstück. Es war ein Butterbrot mit Salz und Bambus. „Heute machen wir einen Ausflug“, sagte Mama. „Wohin denn?“, fragte Pandi neugierig. „Das bleibt geheim“, antwortete sie daraufhin. Also aßen sie fertig und packten ihre Rucksäcke. Mama gab ihnen noch eine Flasche dazu und sagte zu ihnen: „Es geht in die Berge.“ Sie nahmen ihre Rucksäcke. 22

Johanna Dann gingen sie zu Mama, die auch schon fertig war. Sie gingen auf den Berg Gugelhupf. Er lag 2 km vom Pandaberg entfernt. Sie fuhren 10 Minuten mit dem Bus, bis sie am Fuße des Berges angekommen waren. Sie sahen noch mal nach, ob sie alles hatten. Pandi, Lazlo und Mama gingen den steilen Weg bis sie zu einer alten Hütte kamen, wo 5 Ufos gelandet waren. Sie gingen ganz vorsichtig zu der Hütte. Als sie hineintraten, wurde es still. Pandi trat als erster in die Hütte. Ein Alien namens Kiko kam auf sie zu. Er sagte: „Hallo ich heiße Kiko und komme vom Planeten Anzelor. Wollt ihr einen Flug dorthin unternehmen?“ „Ja!“, riefen alle drei im Chor. Sie machten sich gleich auf den Weg. Sie flogen an vielen Planeten vorbei, als der Motor aufhörte zu laufen. Schnell landeten sie auf dem nächsten Planeten, reparierten das Ufo und flogen auf den Planeten Anzelor, der Heimat des Alien. 23