Aufrufe
vor 1 Jahr

Heine Reisen 2017

Europäische Urlaubsreisen

Wittenberg 500 Jahre

Wittenberg 500 Jahre Reformation – Luthers lebendiges Erbe Eine Zeitreise auf den Spuren von Martin Luther Martin Luther war eine überragende Gestalt der deutschen Geschichte. Wie kein anderer hat der große Reformator die Kirchengeschichte in Deutschland beeinflusst. Luthers Gedankenwelt und Visionen führten zu Weichenstellungen in der deutschen und europäischen Geschichte, die bis heute prägend sind. Unsere Reise im Jubiläumsjahr führt zu den wichtigsten Luther-Stätten in Thüringen und Sachsen- Anhalt. Sie folgt nicht nur seinen Spuren in die Vergangenheit, sondern führt zu den Wurzeln unserer abendländisch-christlichen Kultur. Höhepunkte und Heine-Extras: Komfortable 4-Sterne-Hotels in zentraler Lage Ausführliches Besichtigungsprogramm inkl. Eintritten Besuch von Sonderausstellungen zum Lutherjahr 2017 Nationalpark Harz Naturpark Dübener Heide 1. Tag: Anreise nach Eisenach Busreise nach Eisenach. Martin Luther hat 1498 erstmalig Eisenach betreten, er kam wohl durch das Nikolaitor. Die Eltern hatten den 15jährigen Lateinschüler hierher geschickt, da es einerseits eine hervorragende Lateinschule gab und anderseits hatte der Junge Verwandte in der Stadt. Drei Jahre verbrachte Martin Luther im Hause der Cottas, denen u.a. das heutige Lutherhaus gehörte. 1501 verließ Luther bestens vorbereitet für das Universitätsstudium seine „… liebe Stadt“ Eisenach, um in Erfurt zu studieren. Stadtrundgang und Führung in Eisenach. Anschließend Hotelbezug für die folgende Nacht. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Wartburg und Bachhaus – Erfurt Kurze Anreise und Spaziergang zur Wartburg, wo Sie eine Audioguide-Führung erwartet (Palasführung und Lutherstube). Möglichkeit zur gemeinsamen Andacht auf dem Elisabeth-Plan (wetterabhängig). Neben Luthers „Schutzhaft“ nach dem Wormser Reichstag ereignete sich hier der legendäre hochmittelalterliche Sängerwettbewerb, wirkte Elisabeth von Thüringen und trafen sich die deutschen Studenten zum Wartburg-Fest 1817. Mittagspause in Eisenach in eigener Regie. Nach der Mittagspause nehmen Sie an einer Führung im Bachhaus in Eisenach teil. Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenach geboren. Zehn Jahre wuchs er hier auf, erhielt den ersten Musikunterricht, sang im Schulchor und in der Georgenkirche. Zeit seines Lebens bezeichnete er sich als „Isenacus“. Fahrt nach Erfurt, wo Sie für die folgenden zwei Nächte Ihr Hotel beziehen. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Erfurt mit Dom und Augustinerkloster Vormittags Stadtführung in Erfurt ab Hotel. Erfurt ist die Hauptstadt Thüringens und Studienstadt Luthers. Die reizvolle Altstadt mit ihren stimmungsvollen verwinkelten Gassen und Plätzen ist in ihrer mittelalterlichen Struktur weitgehend erhalten und stellt ein bedeutsames Denkmal deutscher Seite 74

Lutherhaus Wittenberg Städtebaukunst dar. Enden wird die Führung am Erfurter Dom, hier erwartet Sie eine Domführung. Anschließend Mittagspause in eigener Regie. Neu gestärkt nehmen Sie an einer Führung im Augustinerkloster mit Lutherausstellung und Lutherzelle teil. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zu einer Andacht. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Erfurt – Mansfeld – Eisleben – Dessau Abreise aus Erfurt und Fahrt nach Mansfeld. Durch Martin Luther, der hier die Jahre seiner Kindheit und Jugend verbrachte, ist Mansfeld über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden. An Martin Luther erinnern sein Elternhaus, Luthers Schule, das 1913 ihm zu Ehren aufgestellte Lutherdenkmal (Lutherbrunnen) und die ehemalige Stadtschule (Rektorat), welche 1893 den Ehrennamen Lutherschule verliehen bekam. Hier machen Sie eine Führung in eigener Regie (Eintritte fakultativ) unter anderem mit einem Spaziergang zur Luthereiche. An der Luthereiche Zeit für eine gemeinsame Andacht. Individuelle Mittagspause in Mansfeld. Weiterreise nach Eisleben mit Führung durch den Geburts- und Sterbeort des Reformators. Wandeln Sie mit Ihrem Stadtführer auf dem Lutherweg durch Eisleben. Dieser Rundgang führt Sie entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und beschäftigt sich natürlich auch umfangreich mit der Familiengeschichte des großen Reformators Dr. Martin Luther. Zeit für den Besuch von Luthers Geburts- und Sterbehaus (Eintritte vor Ort fakultativ). Weiterreise nach Dessau-Roßlau. Hotelbezug für die kommenden zwei Nächte. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Wittenberg Führung in der Stadt Wittenberg, in der Martin Luther von 1511 bis 1546 gelebt, gelehrt und gekämpft hat. Sie sehen das Lutherhaus und die Sehenswürdigkeiten bis zum Marktplatz, sowie das Schloss. Bei der Führung werden auch Aspekte zu den Themen Cranach und Frauen zu Luthers Zeiten berücksichtigt (Eintritt zur Schlosskirche vor Ort fakultativ). Individuelle Mittagspause in Wittenberg. Danach Führung durch das Lutherhaus. Das Melanchthonhaus besuchen Sie in eigener Regie. Abendessen im Hotel. 6. Tag: Heimreise über Torgau Rückfahrt über Torgau. In ihrer Geschlossenheit zählt Torgau als besterhaltene Renaissancestadt Deutschlands. Lange war die Stadt das politische Zentrum der Reformation in Deutschland. Martin Luther weilte nachweislich 40 Mal in Torgau. Einige der vielen Spuren, die zu Luther führen, erkunden Sie bei einem Stadtrundgang. Anschließend erfolgt Ihre Rückreise. ****HOTELS Sie wohnen in komfortablen Hotels in zentraler Lage von Eisenach, Erfurt und Dessau-Roßlau. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit allen Annehmlichkeiten eines 4-Sterne- Hotels ausgestattet. 6 REISETAGE So. 15.10. - Fr. 20.10.17 IM REISEPREIS ENTHALTEN ZUSÄTZLICH BUCHBAR im DZ 949,- p.P. Reiseleitung: Pfarrerin Barbara Vollmer • Busreise im First-Class-Reisebus • Zentrale ****Hotels • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet • 5 x Abendessen (3-Gänge) • Geführte Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung in Eisenach (ca. 1,5 Std.) • Audioguide-Führung und Eintritt zur Sonderausstellung in der Wartburg • Eintritt und Sonderführung mit Instrumentenvorführung im Bachhaus • Geführte Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung in Erfurt (ca. 2 Std.) • Eintritt und Domführung in Erfurt • Eintritt und Führung im Augustinerkloster • Geführte Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung in Eisleben (ca. 2 Std.) • Geführte Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung in Wittenberg (ca. 2 Std.) • Eintritt für die Stadtkirche St. Marien und Melanchthonhaus in Wittenberg • Eintritt zur Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ • Geführte Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung in Torgau (ca. 2 Std.) • Audioguide-Kopfhörersystem bei Führungen • Kulturförderabgabe für Erfurt und Eisenach Zuschlag Einzelzimmer € 132,- Seite 75

Urlaubsreisen 2013 - Usedomer Bäderbahn GmbH
Urlaubsreisen · Städte- und Rundreisen · Wanderreisen · Kurreisen ...
Kurz- & Rundreisen - Anton Graf GmbH Reisen & Spedition
Spanienfahrten - Wirth Reisen
Kurz - Anton Graf GmbH Reisen & Spedition
Rund- und Fernreisen Katalog 2014 - Droste Reisen
Mittelmeer/Kanaren - Blitz-Reisen HomePage
Kurzreisen - Städtereisen - Urlaubsreisen ... - Unholzer-Reisen
KIWI TOURS Reisen 2016/2017
Der Katalog Flug- und Busreisen 2012 (PDF) - REISEDIENST WITTER
Gesamtkatalog 2014 - Thon Reisen
können Sie den neuen Reisekatalog 2014 - Reise-Wuensche
Mit kultimer reisen heißt - beim Reise-Service Monika Siemens
NZZ Reisen Katalog 2017
RUHRindustrie! - kontinent-reisen.de