Aufrufe
vor 1 Jahr

Papenteich Februar 2017

Preisskat und

Preisskat und Knobelturnier Auch in diesem Jahr richtete der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Groß Schwülper wieder sein traditionelles Preisskat und Knobelturnier aus. Mitglieder, Partner und interessierte Mitbürger waren eingeladen zur Teilnahme am ersten Wochenende des neuen Jahres 2017, zu 14.00 Uhr. Gegenüber der Veranstaltung im vergangenen Jahr fiel die diesjährige Teilnahme etwas verhaltener aus. Dies war sicherlich auch der aktuellen Witterungssituation mit Schneefall, Wind und ungemütlicher Kälte geschuldet. Dafür konnte der 1. Vorsitzende und Ortsbrandmeister Oliver Bernhardt die 30 Teilnehmer in den warmen und gemütlichen Räum- 34 Lassen Sie an Ihre Füße nur die Spezialisten! Entfernung von Hühneraugen Behandlung von Nagelpilz Behandlung eingewachsener Nägel Warzenbehandlung Entfernung von Hornhaut und Hautrissen Ein Schwerpunkt liegt in der Behandlung diabetischer Füße Verkauf von Stützstrümpfen Susanne Steger Podologin Praxis für Podologie/med. Fußbehandlung Thunstraße 13 b (auf dem Spargelhof Henniges) 38110 Braunschweig-Thune Telefon 05307/495277 Öffnungszeiten Montag und Freitag: 9.00 - 14.00 Uhr Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 9.00 - 18.00 Uhr Sielemann Automobile e.K. Kastanienallee 1a, 38533 Vordorf, Tel: 0 53 04/91 22-0, Fax 0 53 04/91 22-48 Internet: www.sielemann-autos.de E-Mail: info@sielemann-automobile.de Vollautomatische Waschanlage Im Gewerbegebiet Vordorf (Stadtweg 12) Topangebot: 2 x Waschen/2 x Trocknen ab 7,– (Staubsauger/Hochdruckreiniger) – Mietwagenservice – VW T5 Kombi, Busse 9-Sitzer – Top Angebote ab 75,– Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 7.00 – 20.00 Uhr (Waschanlage/Selbstbedienung) Mo. – Fr. durchgehend von 8.00 – 18.00 Uhr (Verkauf) lichkeiten des Feuerwehrhauses am Flachskamp begrüßen. Hoch motiviert und begeistert rangen 17 Skatspieler und 13 Knobelteilnehmer um Plätze und Preise. Zur Motivation und Begeisterung trug sicherlich auch die gute Vorbereitung und Organisation der Veranstaltung bei welche, wie schon in den Jahren zuvor, in den bewährten Händen des Organisations-Teams des Fördervereins lag. Allen helfenden Händen sei für die Mitwirkung an der gelungenen Veranstaltung gedankt. Nach der anstrengenden Ausspielung von Plätzen und Preisen konnte der 1. Vorsitzende gegen 20.00 Uhr schließlich die Gewinner beglückwünschen. Beim Skat war dies Dag Lauenstein auf dem ersten Platz , beim Knobeln war dies Jörg Folkerts. Nach der Ausspielung von Plätzen und Preisen schloss sich die geruhsamere „Nachbereitung“ der Veranstaltung an, welche gegen 22.00 Uhr in gemütlicher Runde ihren Abschluss fand. Freiwillige Feuerwehr Meine Jahreshauptversammlung Die Jahreshauptversammlung für Mitglieder findet am Sonnabend, dem 4. 3. 2017 um 20.00 Uhr in der Feuerwehrzentrale in Meine statt. Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Jahresberichte a) Zugführer, b) Sicherheitsbeauftragter, c) Gerätewart, d) Kinderfeuerwehrwartin, e) Jugendfeuerwehrwartin, f) Atemschutzbeauftragter, g) Musikzugführer, h) Ortsbrandmeister 3. Wahlen zum Kommando a) Ortsbrandmeister, b) Gruppenführer Zug 2 (Bestätigung), c) Jugendfeuerwehrwart (Bestätigung), d) stellv. Jugendfeuerwehrwart (Bestätigung), Musikzugführer (Bestätigung) 4. Aufnahmen in die Wehr 5. Beförderungen und Ehrungen 6. Grußworte der Gäste 7. Erledigung von Anträgen 8. Verschiedenes Anträge sind bis zum 25. 2. 2017 schriftlich beim OrtsBM einzureichen. Bockbierfest in Meine Da gibt es zünftige Musik, Tanz, Spaß, Bier und leckere bayerische Köstlichkeiten: Am Sonnabend, dem 22. April wird es auf dem Festplatz „O’zapft is“ durch den Ort schallen. Das 1. Bockbierfest wird im Wiesn-Zelt auf dem Festplatz in Meine mit bis zu 500 Gästen steigen. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Freiwilligen Feuerwehr Meine und Vereinen. „Es ist eine Attraktion“ für Meine verkünden die Verantwortlichen vom Schützenverein Meine, dem TSV Meine und der Feuerwehr aus Meine. Auch für Musik ist bereits gesorgt. Bayerische Hits, Schlager, Rock, Stimmungsmusik, Evergreens werden laut den Veranstaltern Franz Josef Eberherr aus Meine, Lohmann-Events und dem Festwirt Kerstin & Ralf Henkel von Dans up de Deel die Powerband Blitzlicht live für Stimmung sorgen. Ab 18.00 Uhr ist der Einlass für das erste Bockbierfest in Meine geplant. Der Fassanstich erfolgt gegen 19.00 Uhr. Gezapft wird an diesem Abend das leckere Bockbier der vom Hofbrauhaus Wolters. Karten können nur im Vorverkauf für 16,– Euro inklusive einer ½ Maß erworben werden. Die Macher aus Meine betreten mit diesem Angebot Neuland und würden sich über Gäste in Tracht sehr freuen. Die Tracht ist aber keine Pflicht um am Bockbierfest teilzunehmen. Kartenbestellungen unter: www.bockbier-meine.de oder in der Schmankerlstube Am Zellberg in Meine. Papenteicher Nachrichten... ...randvoll mit Informationen aus Ihrer Samtgemeinde!

Umschuldung zu TOP-Zinsen Baufinanzierung bis zu 120% möglich Gabriele Hoffmann ServiceCenter Wolfsburg Schachtweg 17 · Tel. 05361/4 64 77 14 Mobil 0160/4 0173 67 Unsere Stuhlsitze besondere Aktion November-Aktion polstern &beziehen an einem Tag (morgens bringen/abends abholen) Jahreshauptversammlung des Musikzuges Zu Beginn der Jahreshauptversammlung wurde mit einer Schweigeminute dem Tenorhornbläser und ehemaligen Notenwart Heinz Chlebik gedacht, der im Oktober 2016 verstorben ist. Dafür erhoben sich 41 Musiker von ihren Plätzen, dazu die Ehrenmitglieder Schorse Reinemann und Otto Pufall sowie die guten Seelen der Feuerwehr Mark und Peter Hauer mit dem Ortsbrandmeister Lutz Jäger. Erstmals war auch die neue Ortsbürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann als Vertreterin der Gemeinde Meine anwesend, später kam die ehemalige Bürgermeisterin und jetzige Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn hinzu. Der Kassierer Bernd Wilmer war erfreut über die stolze Zahl von 55 Mitgliedern. Damit verbunden waren im vergangenen Jahr aber auch erhöhte Ausgaben für Noten, Instrumente und die Technik. Trotz diverser Spendenzuwendungen musste ein Minus von ca. 2000 Euro verbucht werden. Bernd Wilmer bedankte sich bei allen Spendern und Förderern für ihre Zuwendungen. Nach dem Bericht des Kassierers wurde später über den Antrag diskutiert, Mitgliedsbeiträge zu erheben. Die Mehrheit der wahlberechtigten Musiker stimmte für einen jährlichen Mitgliedsbeitrag sowie eine Nutzungsgebühr für vereinseigene Musikinstrumente. Bernd Wilmer wird sich weiterhin um die Nachwuchsarbeit kümmern. Dafür gibt es am Freitag, 10. Februar, von 17.00 bis 19.00 Uhr im Probenraum einen Info-Abend. Musikalische Anfänger (Kinder nach den Milchzähnen, Jugendliche und Erwachsene) sind herzlich eingeladen und können diverse Instrumente der Blasmusik kennen lernen und ausprobieren. Da Bernd Wilmer auch im Landesfeuerwehrverband aktiv ist, bietet er 2017 für Interessierte wieder D1 und D2 Lehrgänge für die musikalische Weiterbildung an. In dem Zusammenhang verwies er auf die Querflötenspielerin Katharina Paul, die sich eine Qualifizierung für Registerführerproben erarbeitet hat. Marcel Calberlah erinnerte in seinem Rückblick neben vielfältigen Veranstaltungen auch an das großartige Konzert mit 48 Musikern im neuen Gemeindezentrum unter der Führung von Heiko Bente, der den Musikzug zum Jahresende leider verlassen hat. Bis ein neuer Dirigent gefunden ist, wird Bernd Wilmer die musikalische Leitung übernehmen. Weitere Highlights waren z. B. die musikalische Begleitung zur Ehrung „Gifhorner des Jahres 2016“ im Rittersaal des Gifhorner Schlosses. Neben dem Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil und dem Landtagsabgeordneten Horst Schiesgeries fand auch der Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung, Herr Armin Maus, lobende Worte für die Musikdarbietungen. Vielleicht steht ja bald ein Konzert im Bundestag in Berlin oder im Landtag in Hannover an?! Weiter erinnerte er an das Sommerfest der Flüchtlingshilfe Meine. Der Hauptorganisator, Ott-Heinrich von Knobelsdorff, erwähnte in seiner kurzen Ansprache, dass der Musikzug die Integration bereits lebt, indem Hadi Andywi aus Syrien dort aufgenommen ist und seit Mai 2016 Schlagzeug im Musikzug spielt. Für 2017 gibt es bereits wieder feste Termine. Zum Osterfeuer begleiten wir auch in diesem Jahr wieder einen Fackelumzug vom Zellberg zum Sportheim. Beim Bockbierfest in Meine am 22. April spielen wir zum „Warm Up“. Der Maibaum wird wieder mit unserer Begleitung aufgestellt, diesmal am 30. April bereits ab 13.00 Uhr auf dem Marktplatz. Am Himmelfahrtwochenende sind wir auf dem Meiner Schützenfest und im August in Vordorf zum 112-jährigen Bestehen der dortigen Feuerwehr. Die Mitgliederzahl ist mit 55 aktiven Musikern konstant geblieben. Die Herzogin-Clara-Str. 39·38442 Fallersleben Telefon 05362/45 52 ·www.farben-center.com Saxophonisten Jaqueline Dettmer hat die Gruppe verlassen. Neu hinzu gekommen ist der Trompeter Thomas Hasemann aus Rethen. Marcel bedankte sich beim Ortsbrandmeister Lutz Jäger und dem gesamten Kommando der Feuerwehr für die reibungslose Zusammenarbeit und insbesondere bei Mark und Peter Hauer, die bei Veranstaltungen in der Feuerwehrzentrale stets für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Eine besondere Ehrung wurde Detlef Ahrens zuteil. 60 Jahre aktiver Trompeter im Musikzug, davon 40 Jahre als erster Vorsitzender. „Ich habe gern Musik gemacht, so ist man mal von Zuhaus weg,“ zog er eine kurze Bilanz seiner Mitgliedschaft. „Ich habe auch weiter gemacht, als nur noch 4 Leute dabei waren“. Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde Marcel Calberlah einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt, das Amt der Pressewartin übernimmt Michaela Oppermann. Jens Meschke wird als 2. Kassierer die Kasse führen und entlastet damit Bernd Wilmer bei seiner musikalischen Ausbildung. Gerätewart wurde wieder Lucas Harms, Notenwarte sind Sven Ackermann und Tanja Wilmer, als zweiter Kassenprüfer wurde Richard Düren gewählt. Lutz Jäger überbrachte die Grüße aus der aktiven Wehr und bedankte sich insbesondere für die musikalische Begleitung zum Osterfeuer. Ernst Harms bedankte sich im Namen des Posaunenchors der evangelischen St. Stephani Kirche Meine für die Unterstützung beim traditionellen Adventsblasen und erneuerte seinen Wunsch nach einem gemeinsamen Konzert. 35