Aufrufe
vor 1 Jahr

Lenzbeginn

Mit guter Laune in den Frühling starten! Auf den nächsten 44 Seiten dreht sich alles um kulinarische Dinge, die sich positiv auf unser Wohlbefinden auswirken können. Mit am Start: farbenfrohe Smoothies, Wohlfühlen mit Auyrveda, Low Carb und Clean Eating, hochwertiges, kaltgepresstes Leindotteröl aus der Bliesgau Ölmühle, Süßes für Sweet Hearts sowie erfrischende Wein- und Sektempfehlungen.

Lust auf Frühling? In

Lust auf Frühling? In der Küche kann man schon damit beginnen ANZEIGE Weinempfehlung zur Spargelcremesuppe mit Krabben Einen herrlichen Vorgeschmack auf das kommende Frühjahr bekommt man mit einer feinen Spargelcremesuppe, die mit Krabben aufgepeppt wird. Das Süppchen lässt sich übrigens jetzt auch schon ganz prima mit dem eingefrorenen Spargel der letzten Saison zubereiten. Und sobald es endlich den frischen Spargel wieder auf den Märkten zu kaufen gibt, wird diese Suppe selbstverständlich noch einmal gekocht, weil sie so lecker schmeckt! Spargelcremesuppe mit Krabben © Foto: Michael Wissing | Küchengötter 2015 | Weisser Burgunder Handwerk, trocken Sven Leiner präsentiert seinen Weißburgunder herrlich frisch und knackig trocken. Würzig, nussig und mit Aromen von Apfel und Birnen ist dieser Wein ein schöner Vertreter seiner Rebsorte. Ein Wein, den man sich für die Spargelzeit merken sollte. Das Weingut wirtschaftet seit 2005 aus Überzeugung ökologisch und ist seit 2011 Demeter zertifiziert. 12,0 %vol. Gesehen bei: Frankfurt/Wein 22 Mit dem Frühling startet auch die Saison der frischen Nordseekrabben wieder. Die kleinen Garnelen aus dem Wattenmeer werden fangfrisch noch auf dem Kutter gekocht. So erhalten sie ihr exzellentes Aroma und ihre typische altrosa Färbung. Die Büsumer Krabben sind eine bekannte und beliebte Spezialität. Erstmals wurde der gezielte Krabbenfang hier 1624 schriftlich erwähnt. Bis zu den 1960er Jahren war das Krabbenpulen vor allem für die Büsumer Hausfrauen ein ertragreicher Nebenverdienst. Heute wird das Pulen von Maschinen erledigt. Weil die Fangmengen seit 2010 stark zurückgehen, möchte man eine länderübergreifende, nachhaltige Krabbenfischerei (MSC-zertifiziert) einführen. Zu den Rezepten mit einem Klick auf die Fotos !

© Foto: Wikipedia | Wiesen-Kerbel KERBEL Kerbel ist eigentlich „das“ Frühlingskräutlein schlechthin. Mit seinem feinen, anisartig-würzigem Geschmack aromatisiert es klassische Saucen, Suppen und harmoniert hervorragend mit Fleisch-, Edelfisch- und Gemüsegerichten. © Foto: Harry und Tanja Bischof | Küchengötter | Möhren-Kerbel-Nudeln Ein schöner kulinarischer Vorbote für den Frühling ist dieses Nudelgericht mit Erbsen, Karotten und frischem Kerbel. Wunderbar süßlich-aromatisch wird es Kindern ebenso schmecken wie Erwachsenen. Außerdem sind die Nudeln innerhalb kürzester Zeit auf dem Tisch. Ideal, wenn man eine hungrige Meute zu versorgen hat. © Foto: Thomas Rebel | REBELSHOTZ 23