Aufrufe
vor 1 Jahr

Schwäbische Nachrichten & AuLa - Februar 2017

VITALITÄT &LEBEN

VITALITÄT &LEBEN Pflegereform: Das ändertsich 2017 DAK-Gesundheit informiertPflegebedürftige ZumJahresbeginn 2017 griff die bislang größtePflegereform. Um die vielen Fragen zu beantworten, geht die DAK-Gesundheit aktiv auf ihre Versicherten zu: Pflegebedürftige in Augsburg haben Post mit den wichtigsten Informationen bekommen. Das System der Pflegestufen wirdzum Jahreswechsel reformiert: statt drei Stufen gibt esdann fünf Pflegegrade. DAK-Versicherte in Augsburg, die eine Pflegestufehaben, bekommen bis spätestens Mitte Dezember einen Brief mit ihrem neuen Pflegegrad. Ein neuer Antrag ist nicht nötig, Pflegebedürftige werden automatisch in das neue Systemübergeleitet. Niemand wird schlechtergestellt Der Vorteil des neuen Systems: Eine feinere Abstufung kann den individuellen Bedürfnissen der Pflegebedürftigen besser gerecht werden. Wer bereits eine Pflegestufe hat, wird automatisch einen Grad höher eingestuft. Menschen mit Demenz rücken zwei Grade höher. „Niemand muss sich Sorgen machen, künftig weniger Pflegeleistungen zu bekommen als bisher“, Fachkompetenz rund um Ihre Gesundheit! Orthopädie-Technik Sanitätshaus Reha-Technik Fotos: pm sagt Elisabeth Baumann, DAK-Chefin der DAK-Gesundheit in Augsburg. „Im Gegenteil: Viele Pflegebedürftige werden mit dem neuen System besser gestellt sein.“ Pflegebedürftigkeit neu definiert Die Pflegegrade hängen mit einer neuen Definition von Pflegebedürftigkeit zusammen. Seit Anfang des Jahres spielen auch geistige Einschränkungen wie Demenz eine Rolle, wenn die Pflegebedürftigkeit von Menschen bewertet wird. „Das ist ein wichtiger Schritt“, sagt Baumann. „Bisher werden demenzielle Erkrankungen nicht berücksichtigt, obwohl sie sehr großen Einfluss auf die Selbstständigkeit haben. Diesen Fehler hatder Gesetzgeber nun korrigiert.“ n i Neben diesen großen Veränderungen gibt es neue Regelungen für zahlreiche Pflegeleistungen. Darüber informiert die DAK-Gesundheit mit einer Broschüre. Alle wichtigen Informationen zur Pflegereform gibt es auch auf der DAK-Webseite unter www.dak.de/pflegereform. Der DAK-Pflegecoach. Hilfefür Menschen,die pflegen. EinkostenlosesAngebot fürpflegende Angehörige. RufenSie diesen zertifizierten Pflegekursjederzeit undganzflexibel im Internet ab. DasOnline-Coachingumfasst zumBeispiel:Leistungen der Pflegekasse | ErnährunginderPflege |Körper- undMundpflege |und vielesmehr. Herbert Ganter GmbH Ulmer Landstraße 315 ·86391 Stadtbergen Tel.: 0821/240 70-0 ·Fax: 0821/240 70-70 E-Mail: ganter@orthopaedietechnik.de Internet: www.orthopaedietechnik.de Weitere Informationen unter www.dak.de/pflegecoach www.dak.de Apotheker Wolfgang Funk Luther-King-Str. 4 D-86156 Augsburg Telefon: 0821/44409345 Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 8bis 20 Uhr 24

VITALITÄT &LEBEN Anzeige whitelines Männergrippe? Gibt’s sowas? Böse Zungen behaupten: Wenn Männer eine Erkältung haben, benötigen sie eine Krankenschwester, eine eigene Apotheke und intensiven seelischen Beistand. Erkältete Männer sind oft in Endzeitstimmung. Offensichtlich aber leiden Männer wirklich anders, wie u.a. eine britische Studie belegt. Umso schneller müssen schon erste Symptome eines Infekts gelindert werden. Ein erregerbekämpfendes, schmerzstillendes Präparat gegen Halsschmerzen kann neuen Studien zufolge nicht nur Männern zuverlässige Linderung schaffen. Die Art und Weise des menschlichen Körpers, Erreger abzuwehren, sollte bei Männern und Frauen gleich ablaufen –sollte man meinen. Stimmt aber nicht! Männer scheinen im Falle einer „Männergrippe“ nicht nur Mitleid erheischen zu wollen, sondern sie leiden wirklich intensiver. Schuld sind die Hormone,sagen Forscher der Johns Hopkins Universität im US-amerikanischen Baltimore. Dort wurden Nasenschleimhautzellen von Männern und Frauen mit Grippeviren in Kontakt gebracht. Weibliche Zellen konnten sich unter Einfluss des Geschlechtshormons Östrogen deutlich besser zur Wehr setzen als männliche. Pech für das angeblich starke Geschlecht. Oder doch Glück, können diese Ergebnisse doch für etwas mehr Verständnis im Umfeld der an einer Männergrippe Erkrankten sorgen (unter www.die-männergrippe.de ist das „Leiden“ der Männer satirisch aufbereitet). Desinfizieren und Schmerzstillen Wenn die Rachenschleimhäute anschwellen, Halsschmerzenund Schluckstörungen Probleme bereiten ist es gut, ein hocheffektives Halsschmerztherapeutikum zu kennen. Denn wer will ernsthaft als Alternative des Liebsten Mutter im Hause haben? Für eine ErkälteteMänner brauchen viel Liebe, Zuwendung und Beistand. Aber ansonsten sind sie das starkeGeschlecht. Foto:Klosterfrau Gesundheitsservice moderne Kombination aus antiseptisch, entzündungshemmend und schmerzstillend wirkenden Substanzen (neo-angin, rezeptfrei, Apotheke) konnte eine neue Untersuchung sogenannte„überadditiveEffekte“ nachweisen. Die Kombination wirkt somit stärker als die Summe ihrer einzelnen Bestandteile und ist dank Antiseptika und Levomenthol ideal bei Halsschmerzen einsetzbar. Denn sogar bei männlichen Schleimhäuten funktionieren Antiseptika hervorragend und befreien von anhaftenden Mikroorganismen wie Viren, Pilzen und Bakterien. Um den meist zeitgleich auftretenden Halsschmerz zu stillen, ist im untersuchten Präparat der Wirkstoff Levomenthol zuständig, dessen Wirkung schon nach etwa fünf Minuten einsetzt. Natürlich profitieren Frauen in gleichem Maße von diesem modernen Halsschmerztherapeutikum. n ! Sie finden unser Angebot außerdem im Internet unter www.mobilernotruf-schwaben.de www.erkaeltungonline.com Augsburg Bayerisches RotesKreuz Mehr Sicherheit,mehr Freiheit –dank des Seniorenhandys Ausgedehnte Spaziergänge oder schöne Stunden im eigenen Garten –darauf sollteman auch im Ruhestand oder bei chronischer Erkrankung nicht verzichten! Ein sicheres Gefühl gibt Ihnen hierbeider Mobile Notruf des Roten Kreuzes: Sie drücken nur einenkleinen Knopf und im Notfall kommtsofortHilfe. InnovativeMobilfunktechnik –ganz einfach Sie brauchen dazu ein Seniorenhandy mit einem Notfall-Knopf. Ein optimales Angebot bietet hier die Firma Emporia mit ihrem Modell SAFETYplus. Das Handy ist hartnäckig: Es ruft selbstständig bis zu fünf vorher programmierte Rufnummern an. An die erste schickt das Handy zusätzlich eine SMS. Ein eingebauter Fall-Sensor kann den Notruf auch bei einem Sturz des Besitzers auslösen und übermittelt immer seine GPS-Position. Überall sicher mit dem Roten Kreuz –egal,woSie sind Sie können im Fachhandel ein Gerät Ihrer Wahl erwerben. Das Rote Kreuz speichert dann die Hausnotrufzentrale als erste Bezugsperson in IhrGerät. Ihre Daten werden vorher beim Roten Kreuz hinterlegt und die Hausnotrufzentrale entscheidet dann, welche Hilfe Sie benötigen. Zusätzlich können Sie auf Wunsch beim Roten Kreuz günstig einen Schlüsselhinterlegen. Bei Fragen erreichen Sie unsere BRK-Servicezentrale kostenlos unter0800 /9060777. n i Bayerisches Rotes Kreuz Menüservice zirka 220 Gerichte für Sie zur Auswahl! Bestellen Sie ein kostenloses Probeessen! Hausnotruf Sicherheit Zuhause! ab 14,64 €monatlich Mobiler Notruf für unterwegs! (GPS-Ortung auch außerhalb der Wohnung) ab 29,90 €monatlich 0800 90 60 777 für Anrufer kostenfrei ! 25