termine . partys . dezembe - QUEER-BW.de

queer.alfahosting.org

termine . partys . dezembe - QUEER-BW.de

www.queer-bw.de

Ausgabe Dezember 2009


editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe QUEERunity,

das Jahr geht nun dem Ende entgegen

und Ausgabe Dezember 2009 ist in

euren Lieblingslocations zu erhalten.

Leider müssen wir im Dezember feststellen

das 2 Szene Lokale in Stuttgart

diesen Monat die Türen schließen. Ebenfalls

hat in Stuttgart Ende Oktober die

Olympus Sauna die Tore geschlossen.

Wir können nur gespannt sein wo in

Baden-Württemberg das nächste Szenelokal

schliest. Das QUEER-BW Team hofft

Herausgeber: Cyril Heyne (V.i.S.d.P.)

Verlag: G&H Verlag GbR . Birkenwaldstraße 105 . 70191 Stuttgart

Tel: 0711-3659014 . Fax:0711-3659015

Anzeigen: Cyril Heyne

Chefredaktion: Cyril Heyne

Redaktion: Shelly . Frau Dr. Carmen Carouso und viele freie Mitarbeiter.

Layout und Gestaltung: Tina Boch . Chamäleon Group . grafik@queer-bw.de

www.chamaeleon-group.de

Buchbesprechungen: Mathias Mahler

Druck: G&H Verlag GbR . Birkenwaldstraße 105 . 70191 Stuttgart

Vertrieb: G&H Verlag GbR . Birkenwaldstraße 105 . 70191 Stuttgart

dass Ihr alle lange durchhaltet.

Das komplette Team von QUEER-BW

wünscht euch frohe Festtage und einen

guten Rutsch ins Jahr 2010.

Informiert euch heute schon über

aktuelle NEWS auf unserer Homepage

www.queer-bw.de

Viel Freude beim Lesen wünscht euch

Cyril Heyne

Herausgeber QUEER-BW

INHALT . INHALT . INHALT .

NEUE RUBRIK: TV Trash Kolumne ////// 04 . 05

QueerBoy Dezember ///////////// 06 . 07

Weihnachtsmarkt Stuttgart ////////////08

Schlaflos-Party ///////////////////09

FRÄGGELS /////////////////////09

Unser Automobilteil ///////////// 10 . 11

Kochen mit Claudi ////////////// 12 . 13

L-Filmnacht /////////////////////14

Gay-Filmnacht ///////////////////15

Filmschau Baden-Württemberg /////// 16 . 17

Kunstführung in Heidelberg ////////////18

9 Jahre Galileo Sauna ///////////////19

PartyPix /////////////////// 20 . 21

1LIVE Krone ///////////////// 22 . 23

Zick nicht rum Party ////////////////24

Interview mit Laura ////////////////25

Kino-Start ////////////////// 26 . 27

DVD-Tipp //////////////////////28

Gastro News Stuttgart //////////////27

Adressen /////////////////// 32 . 33

Termine . Partys im Dezember //////// 34 – 38

NEUE RUBRIK: Horoskop /////////////39

Abonnement: Jährlich in Deutschland E 25,- und die QUEER-BW kommt zu euch nach Hause.

Kontakt: info@queer-bw.de . G&H Verlag GbR . Birkenwaldstraße 105 . 70191 Stuttgart

Tel: 0711-3659014 . Fax: 0711-3659015 . www.queer-bw.de

Es gelten die AGB des G&H Verlag Stuttgart. Der Gerichtsstand ist Stuttgart. Namentlich gekenzeichnete Artikel geben

nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Abbildung oder Erwähnung einer Person ist kein Hinweis auf

deren sexuelle Identität. Wir freuen uns über eingesandte Beiträge, behalten uns aber eine Veröffentlichung oder Verkürzung

vor. Für eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht gehaftet. Redaktionelle Änderungen werden vorbehalten.

Der Nachdruck von Text, Fotos, Grafiken, oder Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des G&H Verlages möglich.

Für die Inhalte der Anzeigen sind die Inserenten verantwortlich.

Wir bedanken uns bei unseren Anzeigen Partnern die den Druck der QUEER-BW durch Ihre Anzeigen möglich machen.

Aktuelle Werbepartner:

Durch diese Anzeigenkunden könnt ihr die

QUEER-BW jeden Monat in eurer Stadt lesen.

Bitte unterstützt beim Ausgehen und Shoppen

die Werbepartner der

02 . 03

Generalagentur Michael Marquardt

Oberstdorfer Straße 6 · 70327 Stuttgart

Telefon 0711 6996580 · Telefax 69965828

michael.marquardt.mm@wuerttembergische.de

Editorial . Inhalt . Impressum . Werbepartner


Queer-BW präsentiert die neue TV-Trash-Kolumne

Von einem, der auszog,

Trash zu erleben …

Heute:„das supertalent“

KRAWALLBUERSTE

schreibt ab sofort exklusiv

für die Queer-BW

Mehr von ihm unter: http://twitter.com/Krawallbuerste

Boese, Sarkastisch, Unglaublich, Zynisch,

Bild geklaut bei Banksy. Und stockschwul.

Heute

ist wieder einer der verdammten

Tage, an denen ich mich frage, ob ich nichts

besseres zu tun habe, als mit ‚nem Sixpack Bier, ‚ner Pizza

und RTL den Abend zu verbringen. Den heiligen Samstagabend

wohlgemerkt. Aber was tut man nicht alles, um auf dem neuesten Stand

zu bleiben und den Bodensatz der deutschen Fernsehunterhaltung zu sehen (und

nebenbei gepflegt darüber zu lästern).

Also, erstes Bier auf, die heiße Pizza wartet und bei RTL startet die Vorschau auf das

„Supertalent“. Aber erst wird von RTL noch schnell der unlustigste Komiker aufs Tapet

gebracht, Mario Barth. Stopp, der wird in einer der nächsten Kolumne verwurstet.

Vielleicht ist er dann mal genießbar (was ich aber auch kaum glauben kann).

Mal kurz zum Grundprinzip der Sendung: Eine Jury bewertet die mehr oder

weniger komischen und peinlichen Auftritte von Profilneurotikern, die

für ein paar Sekunden Berühmtheit ihre Oma verkaufen würden.

Fortsetzung auf Seite 05

Fortsetzung von Seite 04

Allerdings haben die meisten die schon für ihr I-Phone versetzt. Ohne

3GS. Gut, muss halt die Seele herhalten dafür. Was nach einem lustigen

Abend á la „Gong-Show“ klingen mag, entwickelt sich schnell zu einer

Schau in die Abgründe des menschlichen Daseins.

Drei komische Juroren, irgend so ein Dieter B. aus T., der mal ‚nen Penisbruch

mit dieser Nadja Abfall-Fahrrad hatte (was ich mir im geringsten

niemals vorstellen möchte!), Sylvie van der Vart, die medienwirksam

dem Krebs über die Klinge gesprungen ist, macht nun auch noch nebenbei,

wie passend, Werbung für Rasierklingen. Für die Bikinizone und für

die Beinenthaarung. Gut, dass wir sie immer nur mit dem Oberkörper

aufwärts dort sehen. Dritter im Bunde dieses Triumvirat des Grauens ist

der drollige Bruce, der nur spielen will, und bei dem mir gerade nicht

einfällt, warum er Juror ist. Gerade auslaufen und undeutlich sprechen ist

beides noch nicht olympisch und daher kein Talent, aber trotzdem darf

er in deutsch-englischem Kauderwelsch Leute begutachten und immer

„kaaakaaa“ rufen, wenn es ihm nicht gefällt. Possierlich. Aber gut. Mal

sehen, was die drei Gestalten mit ihren Buzzern nun bewerten.

Erster Auftritt. Aha, Kinderschicksal, traurig, hat mit 18 Wochen hat

ihren Hund verloren und hat noch nie auf einem südamerikanischen

Muli gesessen. Traurig. Wieviel Kinder wie Jacqueline-Sabine es wohl

in Deutschland gibt? Gut, singen will sie. Ich sollte mir entweder eine

größere Fernbedienung kaufen oder sie mir näher hinlegen. Jacquelines

„Gesang“ genügte, um bei mir alles Ungeziefer aus dem Haus zu

vertreiben. Das allein wäre positiv. Ihre Geschichte reichte aber aus, fünf

wertvolle Sendeminuten vollzustopfen, die man sonst mit wichtigen

Themen wie Waldsterben oder Atomkraftwerkabschaltung in Kawumbistan

rumbringen hätte können. Vielleicht kann sich ihre Mutter nun die

notwendige Brust-OP leisten, die sie braucht, um wieder attraktiv zu sein

und Geld zu verdienen. Um dieses Schicksal noch dramatischer zu machen,

als es schon ist, wird schnell auf Sepia gefilmt, melodramatische

Musik unterlegt und Jacqueline mit Slow-Motion gezeigt, was sie weder

attraktiver, noch ihre Fistelstimme besser macht. Von ihrem viel zu engen

Batikshirt, das ihr liebevoll an den runden, kleinen Körper angepasst

wurde, ganz zu schweigen.

Billige Celine-Dion-Imitate (wenn es nur wenigstens das Aussehen wäre,

das sie imitieren!), intelligenzresistente Drehorgelspieler in

Darth-Vader-Kostümierung, irgendwelche extrem knackige

Typen, die sich ‚ne Stange rauf und runter turnen (gut, das

war jetzt eine der wenigen guten Ausnahmen hüstel) und

einbeinige, truckfahrende Lesben, die seit ihrer Scheidung

vor drei Jahren kein Bein mehr auf den Boden bekommen

haben und nun versuchen beim Jahrmarkt der Eitelkeiten

vor johlendem Publikum ganz schnell ganz berühmt zu

werden – allerdings, wie man gesehen hat, ohne MHD. Die

meisten Superstars, Supertalenten und was weiß ich, wie

die heißen, sind schon lange vor dem Ablauf des MHD‘s

in der Versenkung verschwunden. Was allerdings nicht das

schlechteste war. Die Poppstars haben vermutlich auf der

Castingcouch ihre Wirkung nicht verfehlt. Aber zurück zum

Supertalent.

Ich weiß nicht, was man dem Publikum eingeflößt hat, bzw. was man

ihm versprochen hat. Wahrscheinlich, dass es wieder rausgelassen

wird, wenn sie die bauchfreie Mittvierzigerin, die gerade „Viva Espana“

anstimmte, minimum dreimal ausgebuht oder viermal ausgepfiffen hat.

Gut, sie war nicht den leisesten Ansatz von gut. Aber unterhaltsam.

Hab ich gerade unterhaltsam geschrieben? Komisch, ich bin erst beim

dritten Bier. Scheint wahrscheinlich daran zu liegen, dass ich schon über

0,8Promille bin und damit nicht mehr zurechnungsfähig. Aber ich weiß

gar nicht, ob ich das schon vorher gewesen bin, wenn ich bei freiem

Willen das „Supertalent“ eingeschaltet habe. Wenigstens war die Pizza

gut, aber genauso flach wie das Niveau.

Wenn es das Wort „fremdschämen“ nicht schon geben würde, das „Supertalent“

hätte es erfunden. Dieter Bohlen hätte es gleich vermarktet,

Bruce gleich das geradeaus laufen mit englischem Akzent gezeigt. Und

Sylvie? Hätte vermutlich gezeigt, dass man auch mit Nichtstun und

gepflegter, zelebrierter Langeweile gut Geld verdienen kann.

Der letzte macht den Fernseher aus.

04 . 05

TV Trash Kolumne von Krawallbuerste


Werde QUEER-BOY

des Monats Januar!

Bewerbungen bitte an

queer-boy@queer-bw.de

QUEER-BOY DEZEmBER

Queer-Boy

QUEER-BOY

Dezember

Stats: 1,81 m und 64 kg

Name: Sebastian

Alter: 21

06 . 07

QueerBoy Dezember


Weihnachtsmarkt Stuttgart

Wenn so langsam die vorweihnachtliche Stimmung zu- und die Außentemperatur abnimmt, geschehen in

Stuttgart sonderliche Dinge.

Wichtelmännchen gleich wuseln zahlreiche Menschen durch die Landeshauptstadt und ihr Umland: Teige

werden gemacht, Plätzchen gebacken,

Marmeladen gekocht. Glühwein wird gekauft, rote Schleifchen und Infobroschüren werden gepackt. Deko

wird montiert,… Bis es dann endlich

losgehen kann: Der von ehrenamtlichen Mitarbeitern der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. betriebene Informations-

und Verkaufsstand auf dem

Stuttgarter Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr wieder am gewohnten Platz, hinter dem Stuttgarter Rathaus,

an der Nadlerstraße!

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt 2009 eröffnet am Mittwoch, 25. November, um 17.00 Uhr und dauert

bis zum 23. Dezember 2009!

Öffnungszeiten:

• Montag bis Samstag: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr

• Sonntag: 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Wir behaupten: Wer hier noch nicht unseren legendär guten Glühwein probiert hat, ist kein wirklicher

Weihnachtsmarkt-Insider!

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und gute Gespräche!

Schlaflos-Party FRÄGGELS Frankfurt

Freitag, 18.

Dezember 2009

ab 23:00 Uhr

Bereits 6 Tage

vor Weihnachten

überraschen wir

euch mit einer

geilen Christmas-

Party. Wir

haben

für euch

wieder ein

paar kleine

Specials und

Überraschungen.

Live an den

Turntables

steht für

euch wieder

DJ Mike K

aus Köln. Er

versorgt euch

mit feinstem

House und Charts. Heiße Jungs servieren dir einen Hot-

Welcomedrink und werden dich zum tanzen animieren.

Außerdem als kleines Special: Kommt zu 7 und ihr

bekommt 1 Flasche Sekt gratis! Auch haben wir als

kleines Geschenk an unsere Gäste eine Happy-Hour,

von 23Uhr bis 0Uhr gibt es ausgewählte Getränke zum

halben Preis!! Die Special-Weihnachtsdeko wird dich

verzaubern, Sweetiesbuffet for free und als großes Special:

Lass dir von unserer Wahrsagerin kostenlos ins Jahr 2010

blicken. Halte ausschau auf unsere Promojungs, diese

verteilen Freikarten! - Live Wahrsagerin blickt mit dir in die

Zukunft - Happy Hour von 23Uhr bis 0Uhr - Kommt zu 7

und bekommt 1 Flasche Sekt gratis - Hot Welcomedrink

- Sweetiesbuffet for free und weitere Überraschungen

Für alle die von außerhalb mit dem Auto kommen haben

wir auch ein super

Angebot: Das Parkhaus

in der Eberhardpassage

hat an diesem Abend

einen Abendtarif von

nur 3EUR und das die

ganze Nacht! Markiert

euch also den 18.

Dezember 2009 dick

im Kalender, denn

da steigt wieder eine

geile Party! Freitag |

18.12.2009 | 23H |

Club Rumors | www.

schlaflos-party.de

Das FRÄGGELS präsentiert noch bis

30.12.2009:

Verweile doch! Du bist so schön! (Faust)

Schätzet Euch vom Glück gesegnet, dass Ihr einen Grund zum Feiern habet

– und uns, ...die Euch mit allem Drum und Dran durch die Zeit der Gebräuche

führen Essen wie zu Goethes Zeiten mit Holzbrett, Holzschüssel, Sabberlatz

und Messer...

...in stilvoller Kulisse - so wie Goethe es gewollt hätte.

Alle Wetter! So wollet Hir also alles und noch mehr wissen!

Wohlan: Schickt uns einen Boten zur Schäfergasse 30, sprechet selbst mit

uns, informiert Euch bei dem Junker oder der Magd über Speisen, Labsal,

Getränke und Unterhaltung!

Special Arrangements für Firman-/Privatfeiern stehen zur Verfügung!

Heiligabend, 24.12.2009 ist das FRÄGGELS geschlossen!

(1. und 2. Feiertag ist geöffnet)

Silvester, 31.12.2009 - Surprise-Dinner, in Kürze geben wir die Details auf

unserer Homepage bekannt. Sektempfang, Mehr-Gänge-Menü, Unterhaltung

und Party. Reservierung ist erforderlich!

Fräggels GmbH

Schäfergasse 30

D-60313 Frankfurt am Main

www.fraeggels.server1.de

08 . 09

Weihnachtsmarkt Stuttgart . Schlaflos-Party . FRÄGGELS Frankfurt


Zum Glück haben wir absolut keine Erfahrung im Bau großer, schwerer

Limousinen. Zum Glück. Es ist immer besser, die Lösung zuerst

in den eigenen Reihen zu suchen. Die Vorgabe war deshalb nicht

starr an ein bestimmtes Konzept gebunden. Die Vorgabe war nicht

Limousine. Nicht Kombi. Nicht Coupé. Die Vorgabe war Porsche.

Das Ergebnis: 4 Türen. 4 Sitze. Sportwagenfahren zu viert und ohne

Kompromisse bei Komfort, Gepäckraum und Alltagstauglichkeit.

Der neue Porsche Panamera.

Willkommen in der 4. Dimension.

Der Panamera wird seit Juni 2009 produziert und stellt Porsches

jüngste Baureihe dar. Die Endmontage des viertürigen Sportwagens

wird im Porsche-Werk in Leipzig vorgenommen, wo auch die

Unser Automobilteil Unser Automobilteil

Endmontage des Porsche Cayenne stattfindet. Porsche rechnete

mit weniger als einer Milliarde Euro Entwicklungskosten, die durch

Synergieeffekte mit bestehenden Modellen erreicht werden sollten.

Geplant ist ein Absatz von 20.000 Exemplaren im ersten Verkaufsjahr.

Laut Porsche würden damit ca. 1.200 neue Arbeitsstellen in

Deutschland geschaffen.

Gerüchten zufolge werden beim Bau des Porsche Panamera rund 40

Prozent Gleichteile mit dem Porsche 911 und dem Porsche Cayenne

verwendet.

Die verwendete neue Fahrzeug-Plattform wurde von Porsche allein

entwickelt. Es findet jedoch eine Zusammenarbeit mit VW bei der

Fertigung statt: Die Rohkarosserie des Panamera wird im Volkswagenwerk

Hannover gefertigt und lackiert.

Eingesetzt werden vorerst nur V8-Saug- und Turbomotoren aus

dem Cayenne. Später ist die Verwendung eines V6-Benziners

und eines Hybridantriebes geplant. Die aktuellen Motoren mit

Direkteinspritzung leisten zwischen 294 und 368 kW. Weiterhin

soll der Gran Turismo Panamera nach der Einführung 2009 auch mit

einem Hybrid-Antrieb erhältlich sein, der aus einer Batterieeinheit im

Kofferraum, Leistungselektronik und einem Hybridmodul zwischen

Getriebe und Motor besteht. Das System ist in der Lage, je nach

Erfordernis zwischen Verbrennungs- und Elektromotor zu wechseln

und beide Antriebsformen in Kombination zu betreiben.

Honda Fireblade

Die Superbike-Legende

Die Fireblade gilt schon seit langem als Inbegriff des Supersport-

Motorrads.

Brutale Kraft. Totale Kontrolle. Unglaubliche Geschwindigkeit. Inspirierender

Stil. Mit revolutionären neuen Technologien und einem

atemberaubenden Styling setzt das 2009er-Modell neue Maßstäbe

für Begeisterung und Fahrvergnügen.

Die Fireblade feierte den ersten Platz im zermürbenden 2008er

Acht-Stunden-Endu- rance-Rennen von

Suzuka.

Ob

Rennstrecke

oder

Landstraße:

die Honda

Die präzise Massenzentralisierung

der Maschine sorgt für ein spontanes

und präzises Handling, während

Hondas elektronischer Lenkungsdämpfer

(HESD) der zweiten Generation weiterhin die natürliche

Stabilität des Motorrads verbessert. Auch das kompakte,

modern gestaltete Instrumentenfeld ist typisch für den

funktionellen Fokus der Maschine.

Eines der Kernanliegen bei der Konstruktion der Fireblade

war die totale Kontrolle über das Motorrad. Neben Ihrer

enormen Geschwindigkeit und Performance besticht die

Maschine durch ihr herausragendes Bremsvermögen. Die

Fireblade begeistert wie eh und je die Gemüter und dominiert die

Rennpodeste - rund um den Globus.

Scharfe Klinge

Der kompakte Motor der neuen Fireblade entwickelt eine enorme

Spitzenleistung, herausragendes Drehmoment und präzise Beschleunigung.

Die Anti-Hopping-Kupplung ermöglicht auch rasantes

Runterschalten. Ultimative Performance für ein aufregendes Gefühl

der Synergie zwi- schen Fahrer und Maschine.

Fireblade

ist auf Wunsch mit dem ersten elektronischen Antiblockiersystem

ausgestattet, das speziell für Supersport-

Motorräder entwickelt wurde und auf die Eigenheiten

von Sportmaschinen und sportliches Fahren eingeht.

Durch ihren kurzen Radstand tendieren Sportmotorräder

unter hartem Bremsen oft zur Entlastung des Hinterrads.

Hondas neues elektronisch gesteuertes Combined

ABS minimiert diese Tendenz, sorgt für hervorragende

Stabilität und exzellente Verzögerung.

10 . 11

Unser Automobilteil


Weihnachtsmenü 2009 von Claudi

für 4 Personen

Kochen mit Claudia – Exklusiv für die QUEER BW

Vorspeise: Maronensuppe

Die Zutaten:

· 100 g Parree

· 100 g Staudensellerie

· 1 kleine Zwibel

· 400 g Maronen (gegart, vakuumverpackt)

· 1 EL Butter

· 1 EL Olivenöl

· 75 ml Weißwein

· 1,2 l Geflügelfond

· Salz, Pfeffer

· 6 Stiele Minze

· 4 Stiele glatte Petersilie

· 2 TL fein abgeriebener Biozitronenschale

· 100 ml Schlagsahne

1. Das Weiße und Hellgrüne vom Porree waschen. Sellerie schälen,

beides mit der Zwiebel fein würfeln. Maronen in Stücke schneiden.

Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin glasig

dünsten. Maronen zugeben und kurz mit dünsten. Mit Wein

ablöschen, kurz einkochen lassen und mit Geflügelfond auffüllen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze

kochen.

2. Inzwischen Minz- und Petersilienblätter fein hacken und mit der

Zitronenschale mischen. Die Sahne steif schlagen. Die Suppe mit

dem Schneidstab fein pürieren. Kurz vor dem Servieren die Sahne

unter die Suppe rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit

der Kräutermischung bestreut servieren.

Hauptgang: Stubenküken

mit eingelegten Zitronen

Die Zutaten:

· 4 Stubenküken (a 350 g)

· 1 Messerspitze Safranfäden

· 10 Zweige frischer Koriander

· 4 Knoblauchzehen

· 150 ml Erdnussöl

· 3 Zwiebeln

· ½ Zimtstange

· 200 g Butter

· Salz, 1 EL Pfeffer

· 1 Messerspitze gemahlener Ingwer

· 4 eingelegte Zitronen

· 300 g eingelegte rote Oliven

1. Stubenküken außern und innen gründlich abspülen und trockentupfen.

Die Flügelganz vom Körper abtrennen. Safran, etwas

gehackten Koriander, Salz, etwas zerdrückten Knoblauch und 100

ml Erdnussöl in einer Schale verrühren. Die Stubenküken sorgfältig

mit der Marinade einreiben.

2. In einem großen Topf die Stubenküken mit gehackten Zwiebeln,

Zimt, restlichem Koriander und Knoblauch, Butter, 50 ml Erdnussöl,

Ingwer, Salz und Pfeffer mischen und ohne Deckel 20 Minuten

schmoren. 500 ml Wasser dazugießen und bei geschlossenem Deckel

30 Minuten schmoren.

3. Die eingelegten Zitronen vierteln. Die Oliven 5 Minuten blanchieren.

Bratensaft der Stubenküken, Oliven und Zitronen in einem kleinen Topf

vermengen und 4-5 Minuten bei starker Hitze reduzieren.

4. Die Stubenküken mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen.

Auf einer Servierplatte anrichten und mit der Oliven-Zitronen-

Sauce überziehen.

Dessert: Mousse au chocolat

Die Zutaten:

· 250 g Bitterschokolade (75% Kakao)

· 2 Eier (Kl. M)

· 3-5 EL brauner Rum

· 500 ml Schlagsahne

· 4 EL Schokoladenraspel

1. Schokolade mit einem großen Küchenmesser grob hacken und

in einen kleinen Schlagkessel geben. Die Kuvertüre im warmen

Wasserbad (30-35 Grad) schmelzen.

2. Eier in einem großen Schlagkessel über dem kochenden

Wasserbad mit einem Schneebesen in 20-30 Sekunden schaumig

aufschlagen. Vom Wasserbad heben und die flüssige Schokolade

mit einem Löffel langsam einrühren, bis eine glatte Masse

entstanden ist. Schokoladencreme mit Rum abschmecken und

leicht abkühle lassen.

3. Sahne halb steif schlagen, nach und nach mit einem Teigspachtel

unter die Schokoladencreme heben. Mousse in eine Schale

füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit 2 Esslöffeln

Nocken abstechen und mit Schokoladenraspeln bestreuen.

Frohes Fest und guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Eure Claudi

12 . 13

Kochen mit Claudia


L-Filmnacht

DAS FISCHKIND (El Niño Pez)

AR, ES, FR 2009, 96 min, spOmdtU

ein Film von Lucía Puenzo

mit Inés Efron, Mariela Vitale, Carlos Bardem, Arnaldo André, Julián

Doregger, Sandra Guida

Lala lebt in einer der exklusivsten Wohngegenden von Buenos Aires

und ist leidenschaftlich verliebt in Guayi, eine indigene 20-Jährige,

die im Haushalt ihrer Eltern angestellt ist. Gemeinsam träumen

Die L-Filmnacht im Dezember Die Gayfilmnacht im Dezember

die beiden Mädchen davon, in Paraguay zu leben, irgendwo an

den Ufern des Lago Ypoá. Um dies Wirklichkeit werden zu lassen,

klauen sie alles, was sich im Haus an Geld nur finden lässt. Ihre

Beute sammeln sie in einem Schuhkarton. Doch als der Karton voll

ist, entweichen aus ihm, wie aus der Büchse der Pandora, auch

Verlangen, Eifersucht und Wut. Dies ist der Ausgangspunkt für eine

Flucht über die Fernstraße, die den Norden von Buenos Aires mit

Paraguay verbindet. Dort, am Ypoá, warten auf Lala allerhand

mysteriöse Ereignisse, während Guayi in einer Jugendhaftanstalt

festgehalten wird.

„Ein furchtbar hässlicher Hund, vollgepumpt mit Drogen, erzählt,

wie zwei junge Mädchen aus Liebe zu Mörderinnen werden. Ein

frecher, temporeicher, magischer Roman - THELMA UND LOUISE auf

Argentinisch!“ … heißt es in der deutschen Verlagsankündigung

zu Lucía Puenzos Buch „Das Fischkind“, das die argentinische

Zeitung „Página 12“ mit den Worten lobt: „Während der Lektüre

wähnt man sich fast unweigerlich in einem Film.“ Es ist also nicht

verwunderlich, dass die Autorin nach dem Erfolg ihres Filmdebüts

XXY den eigenen Stoff für ihre zweite Regiearbeit gewählt hat.

Standorte Termine

CinemaxX Augsburg Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Berlin, Potsdamer Platz Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Bielefeld Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Bremen Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Dresden So, 27.12.09, 20Uhr

CinemaxX Essen Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Freiburg Fr, 25.12.09, 20Uhr

CinemaxX Hamburg Wandsbek Fr, 18.12.09, 20:15Uhr

CinemaxX Hannover Niko Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Kiel Fr, 25.12.09, 20Uhr

CinemaxX Magdeburg Fr, 18.12.09, 20:15Uhr

CinemaxX Mannheim Fr, 18.12.09, 20:15Uhr

CinemaxX München Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Offenbach So, 27.12.09, 20Uhr

CinemaxX Oldenburg So, 27.12.09, 17:30Uhr

CinemaxX Regensburg So, 20.12.09, 20Uhr

CinemaxX Stuttgart Sa, 19.12.09, 20Uhr

CinemaxX Wuppertal Fr, 18.12.09, 20Uhr

CinemaxX Würzburg Di, 22.12.09, 21Uhr

Gayfilmnacht

DAS STUMME SPIEL DES WINDES

(Soundless Wind Chime)

ein Film von Kit Hung

Schweiz/China 2009, 110 Minuten, OmU

mit Lu Yulai (Ricky) und Bernhard Bulling (Pascal/Ueli)

Zwei versprengte Seelen in Hong Kong - Ricky, ein Immigrant vom

chinesischen Festland, arbeitet als Kellner in einem Restaurant und

wohnt bei seiner Tante Wella, einer Prostituierten. Der Schweizer

Pascal lebt in den Tag hinein, hält sich mit Taschendiebstahl und

Betrügereien über Wasser und lässt sich von seinem Freund

aushalten.

Als Ricky und Pascal aufeinandertreffen, ist es die große

Liebe - eine traumverlorene Zeit aus Berührungen, kleinen

Gesten, tiefem Vertrauen... Sie ziehen zusammen und bauen

sich eine kleine heile Welt inmitten des postkolonialen

Molochs. Nur kurze Zeit später landen sie in der Realität.

Pascal erliegt immer häufiger den Verlockungen der

Schwulenszene, während Ricky die Einsamkeit zu zweit

kennen lernt und auf ein Zeichen wahrer Liebe wartet.

Gerade als die Beziehung der beiden harmonischer wird, kommt

Pascal bei einem Unfall ums Leben. Ricky trägt seine Trauer in die

Schweiz und sucht nach Spuren von Pascal. In einem Secondhand-

Laden trifft er Ueli, der Pascal zwar verblüffend ähnlich sieht, sich

aber ansonsten sehr von ihm unterscheidet.

Kit Hungs Debütfilm erobert seit seiner Premiere auf der

diesjährigen Berlinale die Herzen der Zuschauer. Selten wurde eine

schwule Liebe auch über den Tod hinaus so poetisch, sinnlich und

romantisch in Bilder gefasst - ein Juwel des schwulen Kinos, in das

sich noch viele Filmfans verlieben werden...

In Berlin wird der Hauptdarsteller Bernhard Bulling persönlich

anwesend sein!

Standorte Termine

CinemaxX Augsburg Fr., 25.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Berlin Potsdamer Platz Fr., 18.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Bielefeld So., 20.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Bremen Fr., 25.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Dresden So., 20.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Essen So., 20.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Freiburg Fr., 18.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Hamburg Wandsbek Fr., 25.12.09, 20:15 Uhr

CinemaxX Hannover Niko Fr., 18.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Kiel So., 20.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Magdeburg Fr., 18.12.09, 20:15 Uhr

CinemaxX Mannheim Fr., 25.12.09, 20:15 Uhr

CinemaxX München Fr., 18.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Offenbach So., 20.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Oldenburg So., 27.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Regensburg So., 27.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Stuttgart Fr., 18.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Wuppertal Do., 17.12.09, 20 Uhr

CinemaxX Würzburg Mo., 21.12.09, 21 Uhr

14 . 15

L-Filmnacht und Gayfilnacht im Dezember


15. Filmschau Baden-Württemberg

von 10. bis 13. Dezember in Stuttgart

Erste Adresse für Filme aus dem Land

Filmempfang und Regiedebüt zum Auftakt - Vorgeschmack auf der

Familie & Heim

Mit der 15. Filmschau Baden-Württemberg im Dezember stellt das

Filmbüro Baden-Württemberg die Weichen neu, um Kurs auf die

Landesfilmschau als erste Adresse für Filme aus dem Land zu nehmen:

Die notwendige Erhöhung des Etats durch die Landesregierung

ermöglicht den Ausbau des Filmfestivals im Sinne der zweiten

baden-württembergischen Filmkonzeption. Die Filmschau wird

als Branchentreff, Forum der Filmschaffenden im Südwesten und

Publikumsfestival aufgewertet. Sie startet zu ihrem Jubiläum am

10. Dezember 2009 mit dem Screening des Regiedebüts ‚Die zwei

Leben des Daniel Shore‘ mit Nikolai Kinski und Katharina Schüttler.

Bis 13. Dezember 2009 erwartet die Zuschauer ein umfassendes,

attraktives Programm.

Die Erhöhung des Festivaletats wertet Festivalleiter Oliver Mahn

als ‚eine klare Aussage der Landesregierung für eine starke,

medienwirksame und die hiesigen Filmemacherinnen und

Filmemacher repräsentierende Filmschau Baden-Württemberg‘.

Das Filmbüro freue sich, dass die Filmschau mit der zweiten

Filmkonzeption noch intensiver in den Blickpunkt des badenwürttembergischen

Filmschaffens gerückt werde. Für eine

erfolgreiche Zukunft des Medienstandorts Baden-Württemberg sind

Szeneveranstaltungen wie die Filmschau von großer Bedeutung.

Das Festivalprogramm zeigt erste konkrete Früchte der neuen

Filmkonzeption des Landes, mit der die Filmwirtschaft in Baden-

Württemberg gefördert werden soll. Für die Zukunft wünscht sich

Filmschau Baden-Württemberg Filmschau Baden-Württemberg

Festivalleiter Oliver Mahn, dass sich die Filmschau ‚zur ersten

Adresse für Baden-Württemberg-Premieren der hier produzierten

Spielfilme entwickelt‘.

In diesem Jahr macht Regisseur und Autor Michael Dreher aus

Ostfildern-Ruit mit seiner 1,3-Millionen-Euro-Produktion ‚Die zwei

Leben des Daniel Shore‘ den Anfang. Sein Psychodrama

entstand in Marokko und im schwäbischen Korb.

Einen Vorgeschmack auf die Filmschau gibt es auf der Messe

Familie und Heim, die von 7. bis 15. November 2009 auf der

neuen Landesmesse Stuttgart stattfindet. Das Filmbüro Baden-

Württemberg e. V. präsentiert in der Messehalle 5 an Stand

5D54 erstmals alle Informationen rund um das 4-tägige Festival.

Aufgezeichnete Interviews mit Wettbewerbsteilnehmern in den

Kategorien Animation, Kurzfilm und Dokumentation und Trailer

zahlreicher Festivalfilme stellen Filmemacher und ihre Arbeiten

vor. Zu diesem Termin wird auch der diesjährige Festivalkatalog

erstmals öffentlich vorgestellt.

Ein Warm-up-Podiumsgespräch zur Filmschau am 5. Dezember

2009 im Literaturhaus Stuttgart geht der Frage nach, wie das Land

Baden-Württemberg in Film und Fernsehen präsent ist.

Zur Gesprächsrunde ‚Schwäbisch - nein danke? Filmstoffe jenseits

des Klischees‘ haben bereits hochkarätige Teilnehmer wie Volkskundler

Professor Dr. Hermann Bausinger und Michael Hörrmann,

der Initiator der Kampagne ‚Wir können alles. Außer Hochdeutsch‘

zugesagt. Veranstalter sind neben dem Filmbüro die Film Commission

Region Stuttgart und das Autorenforum Baden-Württemberg.

Publikumslieblinge und Newcomer aus dem Fernsehen feiern auf

der Filmschau ihre Premieren auf der Kinoleinwand. ‚Tatort‘-Fans

können sich auf den noch nicht gesendeten Fall ‚Altlasten‘ der

beiden Stuttgarter Kommissare freuen. Auch die neue ZDF-Krimserie

SOKO Stuttgart stellt sich mit einer noch nicht gesendeten Folge

vor. Die neue Kinder- und Familienserie ‚Tiere bis unters Dach‘ führt

in ein Bullerbü im Schwarzwald. Der Dialekt-Mehrteiler ‚Laible und

Frisch‘ spielt in einem schwäbischen Dorf am Fuße der Alb, wo ein

Kampf zwischen Backstube und Brotfabrik tobt. Ein Programmpunkt

ist dem Tierfilmpionier Hermann Hähnle aus Giengen an der

Brenz gewidmet.

Als weitere Kooperationspartner für die diesjährige Filmschau holten

Oliver Mahn und sein Team die MFG Filmförderung, die Filmakademie

Baden-Württemberg und deren Animationsinstitut sowie das

Haus des Dokumentarfilms ins Boot. Mit welchen Themen sich die

Studenten an der Filmakademie beschäftigen, welche Techniken,

welche Trends, welche innovativen Fähigkeiten sie entwickeln und

wie kreativ sie dabei sind, das können die Besucher der Filmschau

aus erster Hand erfahren. Die Talentschmiede in Ludwigsburg gibt

auf dem Festival einen Einblick in die digitale Traumfabrik. Doch im

Wettbewerb treten Studenten privater und staatlicher Medienhochschulen

aus dem gesamten Bundesland an: von der Hochschule für

Medien in Stuttgart, der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in

Karlsruhe, der Filmhochschule Offenburg, der Akademie der media

GmbH, der Merz Akademie, der Lazi Akademie und dem Sae

Institute. So kann sich das Publikum einen umfassenden Überblick

verschaffen und neue Gesichter in der Branche kennen lernen.

Ein eigenes Forum für den Filmnachwuchs stellt der Jugendfilmpreis

dar, der sich zum Festival im Festival gemausert hat. Es wird am

10. Dezember, 16 Uhr, mit dem Film ‚Das süße Arschloch´ im

Filmhaus Stuttgart eröffnet. Unterstützt von der MFG Filmförderung,

der LFK und der Stiftung MKfS bietet das Filmbüro jungen

Filmemacherinnen und -machern aus Baden-Württemberg eine

Leinwand für ihre Debüts, Workshops, Exkursionen und erstmals ein Training für Nachwuchsfilmkritiker.

Im ‚First Contact´-Programm erhalten Jugendliche Informationen über Einstiegsmöglichkeiten und

Berufschancen in der Filmbranche.

Wichtige Filmschau-Termine auf einen Blick:

10.12. Eröffnungsempfang 18:00 Uhr, Metropol

Kino

10.12. Eröffnungsfilm ‚Die zwei Leben des

Daniel Shore´ 20:00 Uhr, Metropol 1

10.12. Eröffnung Jugendfilmpreis 16:00 Uhr,

Filmhaus Stuttgart

11.12. ‚Tatort´ aus Stuttgart ‚Altlasten´ 19:30

Uhr, Metropol 1

13.12. SOKO Stuttgart-Matinée 10:00 Uhr,

Metropol 2

13.12. SWR-Kinder- und Familienserie ‚Tiere bis

unters Dach´ 15:00 Uhr, EM 4

12.12. Mundart-Mehrteiler ‚Laible und Frisch´

17:00 Uhr, EM 4

13.12. DVD-Präsentation Tierfilmpionier Hähnle

16:00 Uhr, Cinema

12.12. Preisverleihung Filmschau und Jugendfilmpreis

19:00 Uhr, Metropol 1

16 . 17

Filmschau Baden-Württemberg


Etwas Kunst kann nicht schaden.

Führung „Surrealismus und Wahnsinn“

PLUS lädt am 09.12. ein

Am 09. Dezember 2009 lädt PLUS e.V., die Psychologische Lesben-

und Schwulenberatung Rhein-Neckar, in Kooperation mit dem Leiter

der Prinzhornsammlung Heidelberg Dr. Thomas Röske zur Führung

„Surrealismus und Wahnsinn“ ein.

Dr. Röske führt durch die aktuelle Ausstellung mit besonderem Augenmerk

auf Fragen der Geschlechtergrenzen und der gleichgeschlechtlichen

Liebe. Speziell für die Führung wir auch das eine oder andere

„Schätzche“ aus dem Archiv der Sammlung Prinzhorn (www.prinzhorn.

uni-hd.de) hervorgeholt.

Eine Anmeldung bei PLUS e.V. ist erforderlich.

Beginn: 19:00 Uhr

Kosten: 10.- Euro/8.- Euro (Führung und Eintritt)

Ort: Sammlung Prinzhorn, Voßstraße 2, Heidelberg

9 Mal Nachtsauna am Stück

zum 9jährigen Jubiläum bei Galileo!

9 Jahre Galileo Sauna

Lustige Schnapszahlen zum Jahresende haben in der Mannheimer Galileo City Sauna ja schon Tradition. So ist das zu Ende gehende Jahr 2009

wieder ein willkommenes Opfer für die beiden Inhaber und Zahlenverdreher Bernd und Steffen, die sich am 09.09.09 verpartnert

haben, dem 9. Jubiläumsjahr ihres 9köpfigen Betriebs Galileo Sauna.

Nach Informationen aus gut informierten Saunakreisen haben die beiden lange überlegt und sogar etliche Gäste

befragt, welche Dezember-Aktion man aus den vielen 9ern machen könnte. 9 Euro Eintritt für alle? Leider zu

wenig, um den gewohnten Sauna-Standard und Service anbieten zu können. Eine 9er-Karte zum Preis der

10er-Karte? Wurde von der Sauna-Belegschaft als politisch nicht korrekt einstimmig abgelehnt. Auch folgende

Ideen fanden keine Mehrheit: 9 Go-Go-Dancer, die an Silvester auf der Theke tanzen (da leider

nur Platz für 8), oder aber 9 Blechbläser, die am ersten Weihnachtsfeiertag vor dem Dampfbad „Es

ist ein Ros entsprungen“ trompeten (die feuchte Schwüle würde wohl das Blech anlaufen lassen).

Also, welcher Vorschlag hat das Rennen gemacht? Voilà: Sauna, bis die Sonne wieder aufgeht,

und das 9 Mal am Stück! Im Klartext: 9 Mal extralange Nachtsauna vom ersten Weihnachtsfeiertag

bis zum ersten Samstag im neuen Jahr! Die Galileo hat also vom 25.12.09 bis zum

02.01.10 täglich zwischen 13 Uhr und 8 Uhr morgens geöffnet, natürlich auch an Silvester. Der

Eintrittspreis gewährt wie immer unbegrenzten Aufenthalt und schließt die kostenlose Wiederkommerkarte

für denselben Tag mit ein. Und wie immer gilt der Nachttarif bei der extralangen

Nachtsauna in den letzten 6 Stunden der Öffnungszeit, ab 2 Uhr morgens!

Adresse:

Galileo City Sauna * O7, 20 * 68161 Mannheim

18 . 19

Kunst in Heidelberg . 9 Jahre Galileo Sauna


PartyPix . PartyPix . PartyPix . PartyPix . PartyPix

N-Pir . Therapy . Mehr auf www.queer-bw.de

N-Pir . Therapy . Mehr auf www.queer-bw.de

20 . 21

PartyPix


1LIVE Krone 2009

Die Fantastischen Vier erhalten die

1LIVE KRONE 2009

für ihr Lebenswerk

Die 1LIVE KRONE 2009 für das Lebenswerk geht an Die Fantastischen

Vier. Der Preis wird alljährlich von der 1LIVE Redaktion

vergeben.

„Seit 20 Jahren sind Die Fantastischen Vier im Geschäft und

ebneten mit ihrer Musik, dem deutschsprachigen Hip-Hop, den Weg

aus der Subkultur zu einem großen Publikum. Mit Hits wie ’Sie ist

weg’, ’Tag am Meer’, ’MfG’, ’Troy’ oder ’Einfach sein’ haben Die

Fantstischen Vier musikalische Maßstäbe in der deutschsprachigen

Popmusik gesetzt und sie durch sprachliche Innovationen geprägt.

Deshalb haben Die Fantastischen Vier die 1LIVE Krone für das

Lebenswerk mehr als

verdient“, so

1LIVE Musikchef Andreas Löffler. Die Preisverleihung „1LIVE Krone

2009“ findet am

3. Dezember in der Jahrhunderthalle in Bochum statt.

Schon früh verstanden es Die Fantastischen Vier, wie man sich als

Band in Interviews und Musikvideos auf kreative Art und Weise

in Szene setzen kann. Mit 1LIVE sind sie darüber hinaus sehr eng

verbunden: Legendär ihre Gast-Moderation in der Sendung „1LIVE

Sonderbar“ und ihr unvergessener Auftritt beim Radiokonzert der

„1LIVE Luftbrücke“ 2004 in der Landesvertretung NRW in Berlin.

Die Fantastischen Vier gelten als Wegbereiter und zugleich prominenteste

Vertreter des deutschsprachigen HipHop. Aufgewachsen

im Südwesten der Republik, wo durch die Präsenz der US-Armee

viel Black Music zu hören war, lernten die Jugendfreunde

Smudo und Andy die ersten Musikproduktionstricks.

Auf Schülerparties wagten sie erste Rap-

Versuche. Ende der 1980er Jahre begannen

And. Ypsilon, Michi Beck, Smudo und

Thomas D. das

Phänomen

HipHop für

die hiesigen

Verhältnisse zu übersetzen. „We come from the Mittelstand“,

sagten sie später zu ihren Wurzeln. Ausgerechnet bei einem ausgedehnten

USA-Trip entdeckten Smudo und Thomas D. die eigene

Muttersprache für ihre Musik. Im Sommer 1989 gründeten sie

daraus Die Fantastischen Vier. Anfang der 1990er wurde es ernst:

Die Fantastischen Vier ergatterten einen Plattenvertrag. 1991

erschien das Debütalbum „Jetzt geht’s ab“. In ihrer frühen Phase

bestimmten leichtfüßige Sounds und verspielte Lyrics die Musik

der Fantastischen Vier. Das zweite Album „Vier gewinnt“ (1992)

brachte den großen Durchbruch: Die Single „Die da“ schoss in die

Top Ten. „It’s HipHop and deutsch“ titelte der britische Guardian

im Mai 1993 und mit einem Mal war HipHop in deutscher Sprache

salonfähig geworden. Über die Jahre

folgten erfolgreiche

Alben wie

„Die vierte

Dimension“

(1993) mit Singles wie „Ein Tag am Meer“, „Lauschgift“ (1995)

mit dem Nummer-1-Hit „Sie ist weg“, „4:99“ mit „MFG“,„Viel“

mit „Troy“ (2004) und „Fornika“ (2007) mit „Ernten was wir

säen“.

Bis heute begeistern Die Fantastischen Vier die Fans vor allem auch

als Live-Band: Im Sommer dieses Jahres spielten sie vor 60.000

Fans in ihrer Heimatstadt Stuttgart. Silvester tritt die Band, präsentiert

von 1LIVE, noch einmal mit dem 80-köpfigen klassischen

Orchester im Kölner Stadion auf.

Die Entscheidung, wer mit der 1LIVE KRONE 2009 für das

Lebenswerk ausgezeichnet wird, fällt die 1LIVE Redaktion. In den

vergangenen Jahren ging dieser Preis an Herbert Grönemeyer,

Rio Reiser, Nena, Westernhagen, Nina Hagen, Annette und Inga

Humpe, Udo Lindenberg, Die Toten Hosen sowie Die Ärzte.

Kurt Krömer erhält die 1LIVE KRONE

für „Beste Comedy“

Der Berliner wird am 3. Dezember in der Jahrhunderthalle Bochum

als bester Comedian ausgezeichnet. Über die weiteren Preisträger

entscheiden die 1LIVE-Hörer per Online-Voting auf 1live.de

Köln, 3. November 2009 – Er war fünf Mal für den Grimme-Preis

nominiert - Er hat ihn nicht bekommen! Jetzt verleiht 1LIVE, das

junge Radio des WDR, Kurt Krömer die 1LIVE KRONE 2009 für

„Beste Comedy“. Der Preis wird, wie auch der für das Lebenswerk,

von der Redaktion vergeben.

„Kurt Krömer ist seit Jahren ein fester Bestandteil der deutschen

Comedy-Elite. Dabei hat er mit seinem skurrilen Humor und

überragender Improvisationsfähigkeit eine Kunstfigur erschaffen,

die abseits aller Unterhaltungstrends ihr ganz eigenes Genre auf

1LIVE Krone 2009

Bühne sowie in Radio und Fernsehen erfunden hat, und das mit

großem, ständig wachsendem Erfolg“, begründet Ulrich Krapp,

1LIVE Unterhaltungschef, die Entscheidung.

Kurt Krömer selbst wurde von der Nachricht am frühen Morgen

überrascht: „Ick hab den Anruf morgens um halb Achte bekommen,

ick hab gedacht, ick werd’ verscheißert. Aber jetzt hab ick es

gerafft und freu mich riesig!“

Kurt Krömer beginnt seine Ausbildung zum Comedian 1991 mit

einer Lehre zum Kaufmann im Herrenausstatter-Einzelhandel, die

er im gleichen Jahr noch erfolgreich abbricht. Krömer wird klar:

„Zurück kannste nicht mehr, nun musst du auf die Bühne, um das

zu machen, was du am besten kannst - komisch sein! Und wofür

du in Zukunft auch nicht mehr so früh aufstehen musst.“

Um sein Ziel zu erreichen, macht er in den nächsten sieben Jahren

das, was vielen jungen Menschen heutzutage kaum noch ein

Begriff ist: Er jobbt - als Hausmeister, Bauhilfsarbeiter, Kellner und

Tellerwäscher.

Nach Jahren am Varieté und Theater schafft Kurt Krömer endlich

den Sprung auf die große Karriereleiter: Das Fernsehen wird 1998

auf ihn aufmerksam. Es überhäuft Krömer mit Konzepten für

Comedy-Shows und anderen Kurzauftritten. Die meisten Angebote

lehnt er ab: „Krömer muss Krömer bleiben! Ick lass ma nich

verbiegen! Keine Verkleidungen und keine Doktorsketche!“

Ab 2003 begeistert Kurt seine Fans mit wöchentliche Specials auf

Radio Eins des rbb, 2004 startet die „KURT KRÖMER-Show“ bei

den Berliner Wühlmäusen: Ein Talkforum mit irrsinnigen Einlagen

und Gästen, die keine Fragen mehr offen lassen. Der rbb zeichnet

zehn Folgen für sich und die Dritten der ARD auf.

Dann hagelt es Preise: Kurt Krömer bekommt den Deutschen Comedy

Preis 2005 als „Newcomer des Jahres“ , 2006 den Deutschen

Fernsehpreis und 2007 den Deutschen Kleinkunstpreis. Und jetzt

– endlich - die 1LIVE KRONE 2009 für „Beste Comedy“.

Die 1LIVE Krone 2009

Produktion 1LIVE

Moderation: Olli Briesch und Michael Imhof

Ort: Jahrhunderthalle, Gahlensche Straße 15, 44793 Bochum

Termin: Donnerstag, 3. Dezember 2009

Live-Übertragung in Radio 1LIVE, Donnerstag, 3. Dezember, 20.00 Uhr

Live-Übertragung auf 1live.de, Donnerstag, 3. Dezember, 20.00 Uhr

Übertragung im WDR Fernsehen, Donnerstag, 3. Dezember, 22.00 Uhr

22 . 23

1LIVE Krone 2009


Zick nicht rum Interview mit Laura Halding-Hoppenheit

ZICK NICHT RUM! – das Weihnachtsspecial…

der schwul-lesbischen Kult-Singleparty

am Samstag, 19. Dezember 2009

ab 22:00 Uhr

zum allerletzten Mal in Lauras Club, Lautenschlagerstraße 20

Eintritt: 7 EUR – mit dem SPR VIP Ticket nur 6 EUR

www.zicknichtrum.de

Einmal geht noch: das allerletzte

Fest für Singles in Lauras Club!

Kurz vor dem großen weihnachtlichen Fest mit Baum und

Lebkuchen werden alle Singles – vor allem die, die es nicht bleiben

wollen – reich beschenkt: am Samstag, den 19. Dezember 2009

geht’s noch einmal um das ganz große Liebesglück. Nachdem im

November der neunte Geburtstag gefeiert wurde, entschlossen

sich die Partymacher der schwul-lesbische Kult-Singleparty ZICK

NICHT RUM! spontan noch einmal nachzulegen. Daher gibt’s im

Dezember ein großes Weihnachtsspecial, bei welchem erneut dem

großen und kleinen Liebesglück kräftig nachgeholfen wird. Die

passende Festtagsstimmung kommt dank einer feinen X-Mas Deko

auf – inklusive Schneemaschine.

Natürlich bietet auch dieses ZICK NICHT RUM! Weihnachtsspecial

wieder reichlich Flirt-Hilfestellung mit allerlei Spaßigem; allem

voran den lustigen Love-Messages. Wer fleißig schreibt oder schnell

antwortet, ist dem ersehnten Traummann oder der angebeteten

Traumfrau schon ein gutes Stück näher. Zumindest steigen die

Chancen, denn nirgends ist der Flirtfaktor höher als bei einer ZICK

NICHT RUM! Dabei ist der Name seit mehr als 9 Jahren Programm:

Wer zickt oder nicht

flirtet ist selbst schuld und geht am

Ende alleine nach Hause.

Ab 22 Uhr öffnet am 19.12.2009

in Lauras Club erneut die legendäre

Love-Box, die mit ihrem kultigen

roten Briefkasten der angesagteste

Anlaufpunkt für alle ist, die das

Singleleben satt haben. Mit dabei

sind auch diesmal die weißen

ZICK NICHT RUM! Deko-Herzen,

freche Love-Messages, auffallende

Singlenummern, bunte Bildsymbole

und die besagte X-Mas Deko.

Musikalisch zeichnet DJ Joerkin Joe

für den guten Ton verantwortlich.

Er bringt einen bunten Mix von

House über Classics bis zu aktuellen

Charts auf die Plattenteller. Auf

www.zicknichtrum.de finden sich in

der Woche nach dem Singleparty-

Event die besten und lustigsten

Party-Bilder des Abends.

ZICK NICHT RUM! im Lauras Club

Lautenschlagerstraße 20, 70173

Stuttgart-Mitte, ganz in der Nähe

des Hauptbahnhofs.

www.zicknichtrum.

de, www.laurasclub-stuttgart.de

Aus für Lauras Club

„FAME killt mich“ meint

Laura Halding-Hoppenheit

Traurig aber wahr. Laura Halding-Hoppenheit wird den Standort

ihres „Lauras Club“ in der Lautenschlagerstraße zum Jahresende

aufgeben. „An Silvster ist die letzte Party“, sagt Laura gegenüber

dem gab-Magazin. „Ich kann das nicht mehr bezahlen“.

15.000 Euro Pacht im Monat sind zu viel für Stuttgart bekannte

Schwulenmutter. Schwer zu schaffen mache ihr vor allem die

Party-Konkurrenz.

„Wenn FAME vor

zwei Jahren nicht

aufgemacht hätte,

würde es Laura

auch weiterhin in

der Lautenschlagerstraße

geben“,

sagt Laura. „Fame

killt mich.“

Unter der „aggressiven

Party“

würde die ganze

schwul-lesbische

Szene leiden, sagt

Laura. „Wenn die

Leute am Samstag

zur Fame gehen,

kommen sie

am Freitag oder

Sonntag nicht

mehr in die Szene“, sagt sie. „Es ist wegen der teuren Fame-Preise

einfach kein Geld mehr da.“

Ebenso sei es mit der hochpreisigen Konkurrenz-Partys der Hetero-

Lokalitäten.

Die „Laura“ soll es aber an anderer Stelle im neuen Jahr wieder geben,

allerdings deutlich kleiner. „Ich werde neben dem Kings-Club

keinen zweiten Club mehr aufmachen“ sagt Laura. Es soll ein kleines

Café im Zentrum werden („ich war immer im Zentrum“), an

einem freundlichen Platz“. Noch sei keine Entscheidung gefallen,

welches Immobilie wie anmiete, sagt Laura. Am wichtigsten sei

es, dass die Grundfläche weniger als 100 Quadratmeter betrage.

„Damit die Leute rauchen können“, sagt Lauura.

Der Pachtvertrag für die jetzige „Laura“ hat noch eine Laufzeit bis

2020. Ob Laura daraus vorzeitig aussteigen kann, ist offen.

Nach 34 Jahren als Wirtin in der Stuttgarter Szene sei sie über das

Ender der Lautenschlagerstraße ziemlich traurig. „Ich lange mit mir

gekämpft“, sagt Laura. „Aber ich muss jetzt nicht schauen, was

Felix Horsch macht, sondern was ich mache.“

Anmerkung der Queer-Redaktion: Dieses Interview haben wir zu

großen Teilen aus der „gab“ entnommen. Wir hoffen, dass wir bis

zur Januar-Ausgabe auch ein Interview mit Laura führen können

und dass es bis dahin schon Neuigkeiten bezüglich der neuen

Lokalität gibt.

Hier könnte Ihre

Anzeige stehen.

Weitere Infos unter:

www.queer-bw.de

24 . 25

Zick nicht rum . Interview mit Laura


Kino-Start Kino-Start

TAXI ZUM KLO

Der Gay-Kultfilm der 80er Jahre.

Prädikat: WERTVOLL

von Frank Ripploh

Spielfilm, Tragikomödie, gay

Produktionsland / Jahr: Deutschland 1978-1979

mit Frank Ripploh, Bernd Broaderup, Gitte Lederer,

Hans-Gerd Mertens, Tabea Blumenschein, Magdalena

Montezuma

Inhalt: Erstmals in ungekürzter Originalfassung als remastered widescreen „Directors Cut“ Version zu sehen!

Eine authentische Liebesgeschichte zwischen zwei Männern. Frank ist Lehrer, Bernd arbeitet in einem Kino.

Bernds Zukunfts traum ist das ruhige Leben zu zweit, mit Blumentopf und Bauernhof.

Frank braucht das Abenteuer, die Sehnsucht, die Erfahrung von Grenzen. Frank ist Tag und Nacht in Berlin

unterwegs, immer auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer.

Er holt sich seine Burschen von der Klappe, aus der Männersauna, der Nacht der Großstadt. Selbst seinen

Tankwart begehrt er - und nach wochenlangem Zublinzeln ist es soweit. Nachdem er ihn endlich erobert hat,

treibt er es mit hemmungslos

feuchten Spielen auf die

Spitze.

Bernd ist verzweifelt. Er

bekocht Frank, wäscht

ihm die Socken, bekommt

aber nicht, wonach er

sich sehnt: Franks Treue.

Auf einem verschrobenen

Tuntenball kommt es zur

Eskalation...

Privatunterricht

Élève libre/Private Lessons

von Joachim Lafosse

Spielfilm, Drama, metro, gay, bi

Produktionsland / Jahr: Frankreich, Belgien 2008

mit Jonas Bloquet, Jonathan Zaccaï, Yannick Renier,

Claire Bodson, Anne Coesens, Johan Leysen

Inhalt: „Wie lange brauchst du denn so bis zum Orgasmus?“ Jonas nippt verlegen an seinem Glas.

Langsam gewöhnt er sich an diese Art von Tischgespräch, das schonungslos offene Plaudern über sein Sexualleben.

Dabei wollen Pierre, Didier und Nathalie, die allesamt gut doppelt so alt sind wie Jonas, scheinbar

nur sein Bestes: seine optimale Befriedigung. Jonas ist gerade das erste Mal mit einem Mädchen zusammen

und frisch entjungfert. Da kommen ihm die freimütigen Tipps der Erwachsenen ganz gelegen, die auch mal in

direktem Anschauungsunterricht münden. Es ist eine seltsame Konstellation, die Regisseur Joachim Lafosse,

der schon zweimal für den Goldenen Leoparden nominiert war, in seinem Film mit dem Originaltitel ÉLÈVE

LIBRE aufbaut. Jonas, der leidenschaftlich gern Tennis spielt, aber in der Schule gnadenlos versagt, will sich

auf eigene Faust auf ein besonders schweres Examen vorbereiten. Bei dieser nahezu unmöglichen Aufgabe

helfen ihm die drei Freunde seiner Mutter (die in einer anderen Stadt lebt) und pauken mit ihm Tag für Tag

Algebra, Camus, Stickstoffverbindungen – und eben Sex. Doch was aus der Sicht des unerfahrenen Jungen

großzügig und einvernehmlich

anmutet, entpuppt sich allmählich

als ein gezieltes Aufweichen seiner

noch nicht gefestigten Grenzen.

Selten war Verführung so böse.

26 . 27

2x Kino-Start


Unser DVD-Tipp

EINE ÜBERRASCHUNG

ZUM FEST

Inhalt: Olaf ‚Gunn‘ Gunnunderson könnte

nicht glücklicher mit Nathan sein, stünden die

Feiertage nicht vor der Tür. Während Gunn sich

noch einigermaßen auf die getrennten Tage bei

seinen durchgeknallten Eltern freuen kann, muss

Schnuckel Nathan mal wieder erfahren, was es

heißt, von der Familie „vergessen“ zu werden.

Kurzerhand beschließt der Zurückgelassene,

seine Urlaubstage bei den Gunnundersons zu verbringen und unangekündigt spießige Wisconsins-Luft zu

schnuppern. Der Schock für Nathan könnte allerdings nicht größer sein, als Gunns Dad wie Gott ihn schuf

und im offenem Bademantel im Türrahmen steht (immerhin sind nun auch die anatomischen Ähnlichkeiten

zwischen Vater und Sohn geklärt...) und Gunn urplötzlich als hundertprozentiger Hetero auftritt! Es beginnt

das wohl verrückteste Coming-out-Fest seit Robert Downey Jrs FAMILIENFEST UND ANDERE SCHWIERIGKEI-

TEN. Ein wahres Feuerwerk aus Festtagsstimmung, Eierflips und köstlichen Enthüllungen. © Pro-fun.de

GEWINNSPIEL Gewinne 3 DVD’s von „Eine Überraschung zum Fest“ Schicke einfach eine Mail mit

deinem Namen und mit

Betreff „Queer-BW“ an:

gewinnspiel@queerevents.de

und mit

etwas Glück bekommst

du rechtzeitig zu

Weihnachten diese tolle

DVD!

Einsendeschluss ist der

19. Dezember 2009

Helfen Sie uns, anderen zu helfen!

AIDS geht uns alle an!

AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Johannesstr. 19

70176 Stuttgart

kontakt@aidshilfe-stuttgart.de

www.aidshilfe-stuttgart.de

Wir tragen Verantwortung für unser Land,

für unsere Stadt, für unsere Bürger! Spendenkonto:

Gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart – Gesundheitsamt.

Konto-Nr: 700 700 8000

GLS Gemeinschaftsbank eG (430 609 67)


Hier könnte Ihre Anzeige stehen.

Weitere Infos unter: www.queer-bw.de

Liebe Leser/innen, Liebe GORDONS-Besucher,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wird das GORDONS in

Stuttgart-Mitte, nach 2 Jahren seine Türen schließen. Ein weiterer

Wegfall einer Schwulen-Bar in der Stuttgarter Szene.

Wieso wird das GORDONS geschlossen?

Ein Grund für die Schließung ist mit Sicherheit die hohe Pacht die

das GORDONS jeden Monat zu tragen hat. Nur von verkauften

Kaffee’s kann sich so ein Lokal in dieser guten Lage nicht

unterhalten.

Ein weiterer Grund sind auch andere Großveranstaltungen an

Wochenenden. Findet so eine Großveranstaltung statt bleiben die

kleineren Lokale leer. Am Tag vor und nach einer Veranstaltung

kommt so gut wie keiner mehr in die Szene. Sowas kann sich kein

Gastronom in der momentanen Lage leisten. Jeder Gast ist wichtig!

(Natürlich schieben wir jetzt nicht die Schuld auf die Veranstalter!)

Gastro News Stuttgart

Oder die Wirtschaftskrise. Die Leute haben weniger Geld und geben

es dann auch sparsamer aus. Dies wirkt sich stark auf den Umsatz

einzelner Lokale aus.

Wir hoffen wir konnten euch ein wenig Einblick gewähren wieso das

GORDONS seine Türen schliesst.

Wir bedanken uns bei unseren treuen Gästen und Besuchern die uns

ganze 2 Jahre begleitet haben. Wir hatten eine sehr schöne Zeit

mit euch!!

Das GORDONS-Team

Eberhardstr. 31

70173 Stuttgart

30 . 31

Gastro News Stuttgart


STUTTGART

Cafe / Bars / Restaurant

Allgäuer Stüble, Reuchlinstr. 12, 70178 Stuttgart

Alte Münze, Willy-Brandt-Str. 23/1, 70173 Stuttgart

Baou Baou, Gerokstr. 53, 70184 Stuttgart

Bernstein, Pfarrstr. 7, 70182 Stuttgart

Boots (Men only), Bopserstr. 9, 70180 Stuttgart

Cafe & Bistro in der Weißenburg

Weißenburgstr. 28A, 70180 Stuttgart

Cafe Graf Eberhard, Nesenbachstr. 52, 70178 Stuttgart

Magnus, Rothebühlplatz 4. 70182 Stuttgart

Finkennest, Weberstr. 11d, 70182 Stuttgart

Goldener Heinrich, Leonhardtstr. 3, 70182 Stuttgart

gordons, Eberhardstr. 31, 70173 Stuttgart

Grand Cafe Planie, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart

Jakobsstube, Jakobstr. 6, 70182 Stuttgart

Irma la Douce, Katharinenstr. 21b, 70182 Stuttgart

Jenseitz, Bebelstr. 25, 70193 Stuttgart

Monroes, Schulstr., 70173 Stuttgart

Pfiff, Bebelstr. 85, 70193 Stuttgart

Ruben‘s, Geisstr. 13, 70174 Stuttgart

Eagel (Men only), Mozartstr. 51, 70180 Stuttgart

Treff Kellergewölbe (Men only), Blumenstr. 29,

70182 Stuttgart

YOL Taverna, Spittastraße 2, 70193 Stuttgart, Tel. 0711-6363256,

www.tavernayol.de

Luys GmbH Delikatessen & Accessoires, Silberburgstr. 112,

70176 Stuttgart, Tel. 0711/993386-22

Kaffee T, Schloßstraße 94, 70176 Stuttgart, Tel. 0711/31943723

Christian Koban

Eichstr. 15

70173 Stuttgart

Discos & Clubs Stuttgart

Babylon Events

Veranstalter von Schwullesbischen Veranstaltungen, info@babylonevents.de

Die kleine Bienenkönigin

Partys und andere Veranstaltungen, hoheit@kleine-bienenkönigin.de

Gayparty@röhre

Willy-Brandt-Str. 2/1, 70173 Stuttgart, www.gayroehre.de

Gaydelight – Schwullesbische Partys, info@gaydelight.de

Kings Club – Schwullesbische Disco, Calwerstr. 21, 70173 Stuttgart

Lauras Club & Cafe, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart

FAME ENTERTAINMENT, Fame im N-Pir Stuttgart, www.fame-party.de

Buchläden

Erlkönig, Nesenbachstr. 52, 70178 Stuttgart, info@buchladen-erlkoenig.de

Friseure

Die Haarmeisterei, Firnhaberstr. 5, 70174 Stuttgart

Dienstleistungen

Heyne Immobilien, Birkenwaldstr. 105, 70191 Stuttgart

www.Heyne-Immobilien.com

Geschäftsstelle für Deutsche Vermögensberatung, Andreas Weiss,

Richard-Schmid-Str. 38, 70619 Stuttgart, 0711-4412530

Generalagentur Michael Marquardt

Oberstdorfer Straße 6 · 70327 Stuttgart

Telefon 0711 6996580 · Telefax 69965828

michael.marquardt.mm@wuerttembergische.de

Württembergische Versicherung AG

Generalagentur Michael Marquardt

Telefon: 0711-699658-0, Fax: 0711-699658-28

Oberstdorfer Str. 6, 70327 Stuttgart, michael.marquardt.mm@wuerttembergische.de

J u. P Finanzdienstleistungen, Liststr. 12, 70180 Stuttgart,

Tel: 0711-3413131, Fax: 0711-3413132, www.jaumann-u-partner.de

Ärzte & Apotheken

Apotheke 55, Schwabstr. 55, 70197 Stuttgart

info@apotheke55.com

HIV-Schwerpunktpraxis

Dres. Schnaitmann, Schaffert & Trein

Schwabstr. 57, 70197 Stuttgart

Reinsburgapotheke mit Schwerpunkt HIV

Reinsburgstr. 67, 70178 Stuttgart

Gruppen & Vereine

Gemeinsam statt Einsam e.V.

Tel: 0172-7248248; info@gemeinsam-statt-einsam-ev.de

AIDS-HILFE Stuttgart E.V.

Johannesstr. 19, 70176 Stuttgart,Tel: 0711-22469-0

LSVD Baden-Württemberg

Postfach 13 10 36, 70068 Stuttgart; Tel.: 07946/ 947 927; ba-wue@lsvd.de

Verein für Kleinkunst und Showtanz 2007 e.V. , Löwentorstrasse 26,

70191 Stuttgart, www.vfks-ev.de, Telefon: (0711) 52 84 100

Saunen

Olympus, Gerberstr. 11, 70187 Stuttgart

Pour Lui, Schmidenerstr. 51, 70372 Stuttgart

Viva Sauna, Charlottenstr. 38, 70182 Stuttgart

Hotels

Hotel Köhler, Neckarstr. 209, 70190 Stuttgart, Tel: 0711-166660,

www.hotel-koehler.de

Gay Shops . NEUERÖFFNUNG AM 01.11.

G-POINT, Blue Movies - Videoshop, Rotebühlstr. 163, 70197 Stuttgart-West,

(0711) 9127161, Mo-Sa 11-23 Uhr, DVD-Verleih, Verkauf u. Ankauf, Toys. Der

Treffpunkt für ausschließlich gute Gaypornos.

BACKNANG

Cafes / Bars / Restaurans

Tante Emma, Willy-Brandt-Platz 3, 71552 Backnang

BADEN-BADEN

Le Copain, Sophienstr. 15, 76530 Baden Baden, info@le-copain.de

ESSLINGEN

Bars / Cafes / Restarants

Frauenkneipe im Komma, Maille 5-9, 73728 Esslingen

Discos & Clubs

Dieselstrasse – Frauen Disco, Dieselstr. 1, 73728 Esslingen

FREIBURG

Cafes / Bars / Restaurants

Les Garcons, Bismarckallee 7, 79098 Freiburg, info@lesgarcons.de

Sonderbar, Salzstr. 13, 79098 Freiburg

Clubs & Disco

Clubdelux Event – Schwullesbischer Party Veranstalter, www.clubdelux.info

Gasthof Waldsee

Veranstaltungs Ort Schwullesbischer Veranstaltungen, Waldseestr. 84, 79117 Freiburg

Tiffany, Grünwaldstr. 6, 79098 Freiburg

Hilfe & Rat & Vereine

Aidshilfe Freiburg E.V., Büggenreuterstr. 12, 79016 Freiburg, kontakt@

aids-hilfe-freiburg.de

CSD Freiburg E.V., Postfach 946, 79009 Freiburg

Rosa Hilfe Freiburg e.V., Grether Ost, Adlerstraße 12,

79098 Freiburg, www.rosahilfefreiburg.de

HEIDELBERG

Cafes / Bars / Resaturants

Frauencafe, Heinrich-Fuchsstr. 9, 69126 Heidelberg

The Loo, Poststr. 34, 69115 Heidelberg

Clubs & Disco

Suesstoff Partys, Güteramtstr. 2, 69115 Heidelberg

Hilfe & Rat & Vereine

Aids Hilfe Heidelberg, Rohrbacherstr. 22, 69115 Heidelberg

TÜBINGEN

Cafes / Bars / Resaturants

SKYBAR, Mohlstr. 26, 72074 Tübingen, www.cfcskybar.de

LUDWIGSHAFEN

Cafe / Bar / Restaurant

Alter Treffpunkt, Gräfenaustr. 51

Discos & Clubs

Angel Club, Gaydisco im PRIVE Music Club, Yorckstr. 33, Ludwigshafen

Sauna

Atlantis, Wöllnerstr. 10, www.atlantis-sauna.de

Dagobert Sauna, Dagobertstr. 8, www.dagobert-sauna.de

MANNHEIM

Cafés, Bars & Restaurants

Café Klatsch, Hebelstr. 3, 68169 Mannheim

Café Kußmann, T6, 19, Mannheim

Helium, Café-Bar-Bistro, J7, 21 (Luisenring), Mannheim

Inside, Szenekneipe und Lounge, S6,12, Mannheim

Lello, Berliner Str. 17, Mannheim

Rosanellis Bar, S2 / 16, Mannheim

Smokers Place (Club Ballerino), Friedrichsring 30, Mannheim

XS Café, N7, 9 (Kunststr.), Mannheim

Zapatto & Friends, Willy-Brandt-Platz 17 (Im Hauptbahnhof), Mannheim

Discos & Clubs

Club Action, U5, 13, Mannheim

Himbeerparty, Brückenstr. 2, Mannheim

MS Connexion, Angelstr. 33, Mannheim

T6, T6, 14-15, Mannheim

Saunen

Galileo City Sauna * O7, 20 * 68161 Mannheim, www.nachtsauna.com

Gruppen

360 Grad e.V. Verein schwul lesbischer Unternehmer in Mannheim, T6, 19,

Mannheim

Alten WE-Gay, Wohnprojekt für ältere Schwule, Lesben und Friends

Benefiz Rhein-Neckar e.V., Unterstützung von Menschen in Notlagen, karitativen

Projekten und sozialen Einrichtungen, Rheintalbahnstr. 33, Mannheim

CSD Mannheim e.V., Orga-Team, Schwetzinger Str. 103, Mannheim

Die Gipfelstürmer, Gruppe für schwule und bisexuellen Jungs Alphornstr. 2a,

Mannheim

Elterngruppe schwuler Sohne und lesbischer Töchter, Lesbian and Gay

Community e.V., Postfach 210580, Ludwigshafen

LUG MANnheim, Verein für Leder, Uniform, Gummi, Postfach 10 21 17,

Mannheim

Mannheim Bears, Club für Bären und deren Bewunderer

Pfundskerle, Gruppe für dicke Schwule und deren Bewunderer, Karl-Dillinger-Str.

135, Ludwigshafen

Rosa Kreide, Gruppe schwul-lesbischer LehrerInnen, Lindenhofst. 52, Mannheim

RUBCLUB e. V, Ein Club von Männern, die sich um den Aufbau der Gummiszene

bemühen, Gustav-Seitz-Strasse 4, Mannheim

Schlagseite Mannheim, Nichtkommerzielle SM-Gruppe, Marenbach Güterhallenstr.

3, Mannheim

Schwule Motoradfahrer Mannheim

Schwung, Schwule Uni-Gruppe Mannheim; Treffpunkt im Asta-Haus in L4, 12, 2.

Obergeschoss rechts, Mannheim

Völklinger Kreis e. V., Regionalgruppe Rhein-Neckar, Mannheim

Young Gays & Lesbians, Postfach 101711, Mannheim

Plus, Psychische Lesebn- und Schwulenberatung, Alphornstr. 2a,

Mannheim, plus-mannheim.de

KONSTANZ

Discos & Clubs

Excalibur, Augustinerplatz, Konstanz

LOOP, Partyreihe für GayBiLesbians, Oberlohnstr. 3, Konstanz

Cafés, Bars & Restaurants

Einblick, gay-friendly, Hofhalde 10, Konstanz

Schmitt‘s, Restaurant-Café, Hieronymusgasse 2, Konstanz

The Lounge, Theodor-Heuss-Str. 5, Konstanz

LUDWIGSHAFEN

Dienstleistungen

haarfrei-leben.de, Industriestraße 13, 67141 Neuhofen bei Ludwigshafen, Tel:

0177-1724194, www.haarfrei-leben.de

HEILBRONN

Cafés, Bars & Restaurants

Club Cousteau, Clublokal im Keller für Lesben und Schwule, Karlstr. 25, Heilbronn

Stadtgespräch und Galerie N, Café & Galerie, Hauptstr. 43, Bad Wimpfen

Ypsilon, Abendlokal für Junge & Junggebliebene, Frankfurter Str. 26, Heilbronn

KARLSRUHE

Cafe / Bar / Restaurant

Prinz-S, Zähringerstraße 15, 76131 Karlsruhe, www.prinz-s.de

Block--C, Kaiserstraße 21 (über dem Club Le Carambolage), 76131 Karlsruhe

Café Regenbogen, donnerstags von 16-20 Uhr, Wilhelmstraße 14, Karlsruhe

Saunen

Saunaland Aquarium, Bachstr. 85, 76185 Karlsruhe, www.aquarium-sauna.de

Gruppen

AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V., Wilhelmstraße 14, 76137 Karlsruhe,

www.aidshilfe-karlsruhe.de

40.na.und, Männer ab 40 und Freunde, http://40-na-und.gmxhome.de

Die Schrillmänner, schwuler Männerchor, Rintheimer Str. 13, Karlsruhe

Gruppe für lesbische Mütter, Treff im Mütterzentrum, Werderstr. 63, Karlsruhe

Junglesbengruppe, Kontakt im Frauentreff (Mensa an der Uni), Audenauerring 7

Lesbengruppe, Infos über Karoline Jacobs, systemische Familientherapeutin

Lesbisch-Schwule Filmtage Karlsruhe, Kinemathek Karlsruhe e.V., Karlstr. 21,

Karlsruhe, http://filmtage-karlsruhe.de

QUEERbeet, Karlsruher Hochschulgruppe für Schwule, Lesben, Bi-, Trans- und

Intersexuelle an der Uni Karlsruhe, Frauancafé in der Mensa, Audenauerring 7

Schrill im April e.V., schwul-lesbischer Kulturverein, Links der Alb 32, Karlsruhe,

http://www.schrill-im-april.de

Schwule Väter Karlsruhe, http://www.schwulevaeter-ka.de

Schwuler Stammtisch, Am Künsterlerhaus 45, Karlsruhe,

Infos: Montags-Stammtisch@web.de

Schwung, Schwule Bewegung Karlsruhe e. V., Steinstraße 23,

http://www.schwung-karlsruhe.de

Uferlos - schwul-lesbischer Sportverein 1996 Karlsruhe e.V.

Telefon: 0721 67 055 8, Tullastrasse 53 76131 Karlsruhe

WEIBrations e.V., lesbischer Chor, www.weibrations.com

WildparkJunxx, schwuler KSC-Fanclub, www.wildparkjunxx.de

VILLINGEN-SCHWENNINGEN

Cafés, Bars & Restaurants

Rainbow Events Ltd., Mühlhauser Str. 21, 78073 Bad Dürrheim

Life Pur (schnuckelige Bar in der Altstadt), Bärengasse 20,

78050 VS-Villingen

Club 46a (gibt es seit 40 Jahren ! ... ), Dauchinger Str. 46a,

78056 VS-Schwenningen

Adressen findet ihr auch online:

www.queer-bw.de

32 . 33

Adressen über Adressen


Exclusiv für QuEEr-BW

DI . 01 . STUTTGART

20.00, Life-Karaoke, Monroe‘s, Stuttgart

MI . 02 . FREIbURG

19.00, Leuchtend Rosa, Cocktail Happy Hour bis 1.00 h,

Snacks, Pizza, Pasta, Chilling you softly till Boombox. Der

Treffpunkt für die Community. Eintritt frei. , Les Garecons,

Freiburg

MI . 02 . KARLSRUHE

22.00, Pink Tower, Die Kult-Party jeden Mittwoch. Der

Club ist an diesem Abend absolut PINK! Mit neuen DJ’s,

drei Floors, kostenloser Eintritt, neue Specials, Club „Die

Stadtmitte“, 76137 Karlsruhe

MI . 02 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

DO . 03 . STUTTGART

· 18.00, Gaydelight Glühweintreff, Auf gehts in die zweite

Runde bei Gaydelight`s Glühweintreffpunkt. Diesmal könnt

ihr euch direkt vor Ort, mit Bratwurst, Schupfnudeln und

ähnlichen Leckereien stärken. Denn eine Grundlage ist von

Vorteil...;-), Stuttgarter Weihnachtsmarkt, Stuttgart

· 20.00, Karaoke Abend, mit Live-Karaoke, Laura‘s Club &

Cafe, Stuttgart

· 21.00, Ü30 Party im Kings Club, Die Ü30 Party im KC:

Bee Gees, Abba, Queen, Bonny M, bis hin zu den Charts von

heute, Kings Club, Stuttgart

DO . 03 . KARLSRUHE

21.00, Karaoke, Life-Karaoke, Club Tropica, Karlsruhe

DO . 03 . MANNHEIM

22.00, Armins early Weekend warm up, Das warm up fürs

kommende Wochenende., Café Kußmann, Mannheim

DO . 03 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

DO . 03 . ULM

19.00, Ulm-RAINBOW Night, Wir suchen nur Menschen die

lachen können, gerne gute Musik hören und die zeigen,

dass auch ein Schwabe in Ulm „Party“ machen kann!, Cafe

TOMATE, Ulm

DO . 03 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

FR . 04 . STUTTGART

22.00, Babylon forqueerfolks, Party wie im Club Babylon aus

Queer as Folk. Lass Dich überraschen!, Kings Club, Stuttgart

FR . 04 . FREIBURG

21.00, schwul-lesbisches Café der Rosa Hilfe e.v., Strandcafé,

Freiburg

FR . 04 . KARLSRUHE

22.00 - 03.00, Queerdance, Disco für Lesben, Schwule und

Freunde, Kulturcafe Gotec, Karlsruhe

FR . 04 . KONSTANZ

20.00, Die Nacht der Partyengel, Die 2 Euro Party für alle

Party-Engel, Club Angel‘s, Konstanz

FR . 04 . MANNHEIM

22.00, Warm Sands, Gays Ibizahouse mit DJ Kriss Tuffer,der

wie immer die tanzwütige Menge begeistern wird, Club Koi,

Mannheim

FR . 04 . OFFENBURG

21.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

FR . 04 . RAVENSBURG

20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

FR . 04 . TÜBINGEN

20.00, LesBiT, Treffen junger Frauen zum Kennenlernen und

für gemeinsame Unternehmungen, Frauencafé, Tübingen

FR . 04 . ULM

· 20.00, Karaoke, Singen und Zuhören, jeder kann sich

versuchen, 4 Friends, Neu-Ulm

· 21.00, Wunschkonzert, Jeden Freitag ist Wunschkonzert...

Just have a little bit Fun...Jeder Gast bekommt einen Zettel,

wo er drei seiner Lieblings Bands, Sänger/inen und deren

Lieder aufschreiben kann. Den Zettel kann er an der Theke,

oder beim DJ abgeben und wir spielen die Lieder für Euch!,

Village Club, Kempten

SA . 05 . STUTTGART

· 21.00 - 05.00, Blue Box, Santa Claus... - ...is cuming

!!! Es ist soweit... der nächste Termin steht fest. Es ist der

05.12.2009 ganz unter dem Motto: Santa Claus... - ...is

cuming !!! Das ganze geht diesmal ab 21 Uhr los mit DJ

Fox. Eine Becks Happy Hour wird es auch wieder geben...

Und ab 24 Uhr lassen wir uns dann mal überraschen was

Santa Claus so alles dabei hat in seinem Sack... Beim Rest

einfach mal überraschen lassen... Eintritt: pro Person 10 €

Pärchen 15 € Und nun viele geile Grüße und viel Spaß Euer

BlueBox Team, Blue Box, Stuttgart

· 22.00 - 06.00, Samstags-House im KC, Kings Club,

Stuttgart

· 22.00 - 05.00, LOVEPOP, „Kommerz trifft Abgedreht“

mit einer schrägen Mischung von Kylie Minogue bis Marilyn

Manson! Die etwas „andere“ Gay & Lesbian Party, Laura‘s

Club & Cafe, Stuttgart

· 23.00 - 08.00, Santa‘s Selection, Mann, Muskel,

Musik.....aber nie men only! Wir spielen House, Tech-House,

Progressive....... eben geilen Sound! Einlass ab 18 Jahren,

Climax Institutes, Stuttgart

SA . 05 . FREIBURG

21.30, SchwuLesDance, SchwuLesDance ist die KultParty in

und um Freiburg und schon weit über diesen Grenzen hinaus

bekannt, Gasthof Waldsee, Freiburg

SA . 05 . KARLSRUHE

· 20.00, Ho ho ho. Party in den Nikolaustag im Prinz-S,

Wart Ihr den 2009 alle schön brav??? Wenn ja, habt Ihr

ja nichts zu befürchten, wenn der Mützenmann im Prinz-S

vorbeischaut. Und wer böse war, der bekommt die Rute...

auch das ist für den einen oder anderen vielleicht ganz

reizvoll ;-), Prinz S, Karlsruhe

· 22.00 - 05.00, Rosapark Dance Night, Heißeste Party in

der Region mit heißen Beats in House, Black R&B, Dance

und 80er. Cocktailbar und VIP Lounge, sowie ein Beach-

Außenbereich im Sommer gehören ebenso dazu, bis 22.30

Uhr ermäßigter Eintritt, Nachtflieger, Karlsruhe

SA . 05 . KONSTANZ

· 22.00, Nikolaus Party, Die Party zum Nikolaus mit vielen

Überraschungen, Club Angel‘s, Konstanz

· 22.00 - 03.00, Gay Disco-Night, Gay-Party mit different

DJ €s. RnB, Techno, Trance, Rock und angesagte Sounds

beschallen den Club, Club Angel‘s, Konstanz

SA . 05 . OFFENBURG

22.00, Samstags Disco Night, House und Dance, Tabu

Gayclub, Offenburg

SA . 05 . RAVENSBURG

20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

SA . 05 . ULM

22.00 - 05.00, BI HOMO BI HETRO, Morgentau & Deutschland

laden zum Feiern ein. Angesprochen werden Exoten,

Paradiesvögel, Dominante, Extreme, Selbstbewusste und

Hemmungslose, Bisexuelle, Homosexuelle, Heterosexuelle

und Metrosexuelle. Diese Party bringt die gewünschte

Abwechslung in den grauen Alltag. Guter Sound, Dance

Performance, Schokolade und ein verdammt verführerisches

Publikum erwarten Euch., Rockside, Sugar Club, 89077 Ulm

SO . 06 . STUTTGART

· 18.00, Ladies Night @ Bisto Magnus, Jede Lady erhält

Alle aktuellen Termine auch online www.queer-bw.de

einen welcome drink, Café Magnus, Stuttgart

· 22.00, Sunday Weekend Finish, Mixed Music, House,

Black, 80s & 90s, Kings Club, Stuttgart

SO . 06 . FREIBURG

21.00, Untragbar, heterofreundliche Homobar, Restaurant

Hirscheneck, Basel, CH

SO . 06 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

SO . 06 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Chillout-Lounge, Zeit zum Entspannen,

Relaxen und Spass haben unter Gleichgesinnten, Club46a,

VS-Schwenningen

MO . 07 . STUTTGART

21.00, Karaokeparty, Café Magnus, Stuttgart

DI . 08 . STUTTGART

20.00, Life-Karaoke, Monroe‘s, Stuttgart

MI . 09 . FREIbURG

19.00, Leuchtend Rosa, Cocktail Happy Hour bis 1.00 h,

Snacks, Pizza, Pasta, Chilling you softly till Boombox. Der

Treffpunkt für die Community. Eintritt frei. , Les Garecons,

Freiburg

MI . 09 . KARLSRUHE

22.00, Pink Tower, Die Kult-Party jeden Mittwoch. Der

Club ist an diesem Abend absolut PINK! Mit neuen DJ’s,

drei Floors, kostenloser Eintritt, neue Specials, Club „Die

Stadtmitte“, 76137 Karlsruhe

MI . 09 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

DO . 10 . STUTTGART

· 18.00, Gaydelight Glühweintreff, Für alle die, die ersten

beiden Donnerstage versäumt haben, heute ist die nächste

Gelegenheit, bei Gaydelight`s Glühweintreffpunkt sich

mit Freunden zu verabreden oder nach dem Traumpartner

Ausschau zu halten.Oder sich die lange Wartezeit auf den

„Heiligen Abend“ mit Glühwein zu versüßen, Stuttgarter

Weihnachtsmarkt, Stuttgart

· 20.00, Karaoke Abend, mit Live-Karaoke, Laura‘s Club &

Cafe, Stuttgart

DO . 10 . FREIBURG

21.30, Tanzbar, Tanznacht mit DJ Mek ´es, Eintritt frei, Les

Garecons, Freiburg

DO . 10 . KONSTANZ

20.00, Karaokeabend im Club Angel‘s, Karaokeabend für

alle die Lust am Mitsingen und Mitfeiern haben, Club Angel‘s,

Konstanz

DO . 10 . MANNHEIM

22.00, Armins early Weekend warm up, Das warm up fürs

kommende Wochenende., Café Kußmann, Mannheim

DO . 10 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

DO . 10 . ULM

19.00, Ulm-RAINBOW Night, Wir suchen nur Menschen die

lachen können, gerne gute Musik hören und die zeigen,

dass auch ein Schwabe in Ulm „Party“ machen kann!, Cafe

TOMATE, Ulm

DO . 10 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

DO . 10 . STUTTGART

· 22.00, Horny House – Die gemischte Partyreihe im Kings

Club Stuttgart, Mischung aus Black und Housemusic garantiert

an diesem Abend die heisseste Stimmung der Stadt! Getanzt

wird bis in die Morgenstunden!, Kings Club, Stuttgart

· 22.00, Therapy – the Sex-Mas Edition, Therapy - Die

monatliche Gay-Party in Stuttgart. Mit internationalen DJs,

einem treibendem Sound, Licht-Design und eine Vielzahl von

Live-Specials, Aer Club, Stuttgart

· 22.00, Friday Night im Kings Club, Party Night für Gays,

Lesbians and Friends mit Mixed Music, Kings Club, Stuttgart

FR . 11 . KARLSRUHE

20.00, Die große Party der 99 Luftballons im Prinz-S, Hast

Du etwas Zeit für mich, dann singe ich ein Lied für Dich... Es

erwartet Dich ein Abend mit NDW, Schlagern und den besten

80ern, Prinz S, Karlsruhe

FR . 11 . KONSTANZ

20.00, Die Nacht der Partyengel, Die 2 Euro Party für alle

Party-Engel, Club Angel‘s, Konstanz

FR . 11 . MANNHEIM

22.00, ONE NIGHT IN HEAVEN, gehobenes Clubbing Event in

stylischer Location. Mit vollklimatisierten Dancefloors, Open

Air Area, Smoking Area für die Raucher, VIP Lounge, Special

Guests, Sexy Artists (Gogos) und in der Region bekannten

DJs, Klangfabrik @ Club / Diskothek LUDWIQ, Ludwigshafen

FR . 11 . OFFENBURG

21.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

FR . 11 . RAVENSBURG

20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

FR . 11 . ULM

· 19.00, XTRAVAGANZA WARM UP, Jägermeister & Prosecco

Aperol 2 Euro, Mega Sound, Leckeres Essen, Specialdrinks,

4 Friends, Neu-Ulm

· 21.00, Wunschkonzert, Jeden Freitag ist Wunschkonzert...

Just have a little bit Fun...Jeder Gast bekommt einen Zettel,

wo er drei seiner Lieblings Bands, Sänger/inen und deren

Lieder aufschreiben kann. Den Zettel kann er an der Theke,

oder beim DJ abgeben und wir spielen die Lieder für Euch!,

Village Club, Kempten

· 22.00, XTRAVAGANZA @ Citrus, Der Citrus Club Ulm

verwandelt sich an diesem besonderen Abend zum Klub

MaDoNnA, dem Szenetreff der Stadt! Musikalisch darf man

sich als Top - Highlight auf den aus Zürich stammenden Tech

House & UK Progressive DJ Pedro Flores (Zürich Underground

since 1989; KitKat Berlin; Spidergalaxy; Fetish Festival

Amsterdam, uvm.) freuen. Ein musikalisches Highlight, dass

sich gewaschen hat, Citrus, Neu-Ulm

SA . 12 . STUTTGART

· 22.00 - 06.00, Samstags-House im KC, Kings Club,

Stuttgart

· 23.59 - 05.00, Adult Gay Event - ab 21 Jahren, Die

stylische Thailocation wird wieder für eine Nacht zur Gayparty

für Erwachsene umfunktioniert. An zwei Bars gibt es Premium

Drinks zu fairen Preisen und längst vergessene Musictracks

dominieren die Nacht, Takeshii, Stuttgart

SA . 12 . FREIBURG

21.30, TANZLUST. Die schwullesbische Tanznacht (Standard),

Schwerpunkt diesmal: Weihnachtsspecial, Les Garecons,

Freiburg

SA . 12 . KARLSRUHE

22.00, Pink-Pieces, Monatliche Partyreihe. Bei bester

Housemusik werden Klassiker und Neues so ver-house-t, dass

jeder seinen Spass an der Musik findet, egal ob jung oder alt,

Club Liebstöckel, 76131 Karlsruhe

SA . 12 . KONSTANZ

· 22.00, CSD-Pride Passion Party, Das ultimative Event

unter den CSD-Pride Passion Party, bereits absoluter Garant

erstklassiger Eventregie und Deko der Deluxe-Klasse sowie

schon traditionell vor Christmas im Dezember sozusagen als

krönender Jahresabschluss. Hier bebt der Dancefloor, hier

bleibt kein Bein still - magisch ziehen die Sounds & Beats

crossing all over by Top-DJ Rainbow auch den eisernsten

Tanzmuffel auf die Bretter, Zebra-Kino - Kommunales Kino

Konstanz e.V, Konstanz

· 22.00 - 03.00, Gay Disco-Night, Gay-Party mit different

DJ €s. RnB, Techno, Trance, Rock und angesagte Sounds

beschallen den Club, Club Angel‘s, Konstanz

SA . 12 . MANNHEIM

22.00, Gaywerk, Eintritt 10 Euro, MS Connexion, Mannheim

SA . 12 . OFFENBURG

22.00, Samstags Disco Night, House und Dance, Tabu

34 . 35

Termine, Partys ... im Dezember


termine . partys . DeZember . termine . partys . DeZe 36

Gayclub, Offenburg

SA . 12 . RAVENSBURG

20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

SA . 12 . ULM

20.00, Partytime mit DJ Marco, Party im 4friends in Ulm, 4

Friends, Neu Ulm

SO . 13 . STUTTGART

· 14.00, Weissenburg Winterfest, Café & Bistro in der

Weissenburg, Stuttgart

· 18.00, Ladies Night @ Bisto Magnus, Jede Lady erhält

einen welcome drink, Café Magnus, Stuttgart

· 22.00, Sunday Weekend Finish, Mixed Music, House,

Black, 80s & 90s, Kings Club, Stuttgart

SO . 13 . FREIBURG

21.00, Untragbar, heterofreundliche Homobar, Restaurant

Hirscheneck, Basel, CH

SO . 13 . KARLSRUHE

· 16.00 - 22.00, UnderwearParty, Einlass immer von 16 - 18

Uhr, wer später kommt kann klingeln, Culteum, Karlsruhe

· 18.00, Queergottesdienst, Nicht nur für Lesben und Schwule.

Altkatholische Kirche, 76133 Karlsruhe, Röntgenstraße 1

SO . 13 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

SO . 13 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Chillout-Lounge, Zeit zum Entspannen,

Relaxen und Spass haben unter Gleichgesinnten, Club46a,

VS-Schwenningen

MO . 14 . STUTTGART

21.00, Karaokeparty, Café Magnus, Stuttgart

DI . 15 . STUTTGART

20.00, Life-Karaoke, Monroe‘s, Stuttgart

MI . 16 . FREIbURG

19.00, Leuchtend Rosa, Cocktail Happy Hour bis 1.00 h,

Snacks, Pizza, Pasta, Chilling you softly till Boombox. Der

Treffpunkt für die Community. Eintritt frei. , Les Garecons,

Freiburg

MI . 16 . KARLSRUHE

22.00, Pink Tower, Die Kult-Party jeden Mittwoch. Der

Club ist an diesem Abend absolut PINK! Mit neuen DJ’s,

drei Floors, kostenloser Eintritt, neue Specials, Club „Die

Stadtmitte“, 76137 Karlsruhe

MI . 16 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

DO . 17 . STUTTGART

· 18.00, Gaydelight Glühweintreff, „Warme Weihnachten“

geht in die letzte Runde. Also lasst uns alle nochmal bei

Gaydelight`s Glühweintreffpunkt versammeln und die letzten

Tage des Jahres bei Glühwein, Bratwurst und gratis Kirschwasser

ausklingen zu lassen, Stuttgarter Weihnachtsmarkt,

Stuttgart

· 20.00, Karaoke Abend, mit Live-Karaoke, Laura‘s Club &

Cafe, Stuttgart

DO . 17 . FREIBURG

21.30, Tango á la gare, Tango tanzen auf Freiburgs größter

Tanzfläche, Eintritt frei, Les Garecons, Freiburg

DO . 17 . MANNHEIM

22.00, Armins early Weekend warm up, Das warm up fürs

kommende Wochenende., Café Kußmann, Mannheim

DO . 17 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

DO . 17 . ULM

19.00, Ulm-RAINBOW Night, Wir suchen nur Menschen die

lachen können, gerne gute Musik hören und die zeigen,

dass auch ein Schwabe in Ulm „Party“ machen kann!, Cafe

TOMATE, Ulm

DO . 17 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

FR . 18 . STUTTGART

· 22.00, The L-Club - for Lesbians & Friends, Party zu The

L-Word, Eintritt 6 Euro, kein Mindestverzehr für Getränke,

Kings Club, Stuttgart

· 23.00 - 05.00, Schlaflos-X-Mas-Party, An den Turntables DJ

Mike K aus Köln mit feinstem House und Charts. Heiße Jungs

servieren einen Hot-Welcomedrink und werden dich zum

tanzen animieren. Außerdem als kleines Special: Kommt zu 7

und ihr bekommt 1 Flasche Sekt gratis! Special-Weihnachtsdeko,

Sweetiesbuffet for free und als großes Special: Lass dir

von unserer Wahrsagerin kostenlos ins Jahr 2010 blicken.

Halte ausschau auf unsere Promojungs, diese verteilen Freikarten!

Das Parkhaus in der Eberhardpassage hat an diesem

Abend einen Abendtarif von nur 3 EUR und das die ganze

Nacht! Happy-Hour: von 23 bis 0 Uhr gibt es ausgewählte

Getränke zum halben Preis!, Rumors, Stuttgart

· 23.00, Ero*gen, Men Only-Party: Wechselnde DJs mit

House und Classics sowie Elektroklängen locken die Gäste auf

die Tanzfläche, Laura‘s Club & Cafe, Stuttgart

FR . 18 . FREIBURG

21.00, schwul-lesbisches Café der Rosa Hilfe e.v., Strandcafé,

Freiburg

FR . 18 . KARLSRUHE

· 20.00, Große Weihnachtsparty im Prinz-S, Wer jetzt noch

nicht in Weihnachtsstimmung ist, den bringen wir spätestens

mit diesem Abend dazu. Wham wartet schon mit „Last

Christmas“ auf Euch, Prinz S, Karlsruhe

· 22.00 - 05.00, Glossy Cherry Night, DIE Party für alle Gay

Gentlemen, Lesbian Ladies And Fancy Friends, mit All-Time

Discohits & Best House Music, Red Room 32, Karlsruhe

FR . 18 . KONSTANZ

20.00, Die Nacht der Partyengel, Die 2 Euro Party für alle

Party-Engel, Club Angel‘s, Konstanz

FR . 18 . OFFENBURG

21.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

FR . 18 . RAVENSBURG

20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

FR . 18 . ULM

· 20.00, Karaoke, Singen und Zuhören, jeder kann sich

versuchen, 4 Friends, Neu-Ulm

· 21.00, Wunschkonzert, Jeden Freitag ist Wunschkonzert...

Just have a little bit Fun...Jeder Gast bekommt einen Zettel,

wo er drei seiner Lieblings Bands, Sänger/inen und deren

Lieder aufschreiben kann. Den Zettel kann er an der Theke,

oder beim DJ abgeben und wir spielen die Lieder für Euch!,

Village Club, Kempten

FR . 18 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

SA . 19 . STUTTGART

· 22.00, ZICK NICHT RUM! – das Weihnachtsspecial...,

Die schwul-lesbische Kult-Singleparty ZICK NICHT RUM!

Kurz vor dem großen weihnachtlichen Fest mit Baum und

Lebkuchen werden alle Singles – vor allem die, die es nicht

bleiben wollen nochmals reichlich beschenkt. Die passende

Festtagsstimmung kommt dank einer feinen X-Mas Deko auf

– inklusive Schneemaschine, Laura‘s Club & Café, Stuttgart

· 22.00 - 06.00, Samstags-House im KC, Kings Club,

Stuttgart

SA . 19 . KARLSRUHE

· 19.30 - 00.00, Tramparty „ROT & Wild“, wir fahren wieder

mit unserer Partytram durch Karlsruhe. Unter dem Motto

„ROT&Wild“ lassen wir es richtig krachen. Abfahrt ist dieses

mal am Rheinhafen um pünktlich 20 Uhr. Einlass ist von

19:30 bis 19:50 Uhr ab

18 Jahren. Der Ticketpreis beträgt 12 Euro, Abfahrt:

Rheinhafen, Karlsruhe

SA . 19 . KONSTANZ

22.00 - 03.00, Gay Disco-Night, Gay-Party mit different DJ´s.

RnB, Techno, Trance, Rock und angesagte Sounds beschallen

den Club, Club Angel‘s, Konstanz

SA . 19 . MANNHEIM

22.00, ANGEL CLUB, Die Party für Gays, Lesbians und

Friends, ANGEL CLUB, Ludwigshafen

SA . 19 . OFFENBURG

22.00, Samstags Disco Night, House und Dance, Tabu

Gayclub, Offenburg

SA . 19 . RAVENSBURG

· 20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

· 22.00, Gay & Friends Party, Dann findet die mittlerweile

sehr populäre Gay & Friends Party im Danceclub Fortuna

statt. An diesem Abend sorgen Jay Dee Alex für den feinsten

Club-Sound wie Dance, House, Electro House, Black, 80iger,

90iger, Freestyle,... und DJ Alex Trouse für die nötigen fetten

Beats in Sachen Elektro und 80er House! „ONLY 4 GAYS AND

LESBIANS“ Entry: 5 Euro, Danceclub Fortuna, Friedrichshafen

SA . 19 . ULM

22.00, Glitterclub, Party für Gay, Lesbian, Bi oder Straight.

Eine Mischung aus den besten Studio 54 Zeiten, über

aktuelle House und Electro Tracks bis hin zu den Klängen

der Disco-Liga. Wilde Tänzer und Gogos, Travestiekünstler in

extravaganter Kleidung und mit skurriler Haarpracht runden

die Glitterclub Nächte ab, Club Millenium, Ulm-Lehr

SO . 20 . STUTTGART

· 18.00, Ladies Night @ Bisto Magnus, Jede Lady erhält

einen welcome drink, Café Magnus, Stuttgart

· 22.00, Sunday Weekend Finish, Mixed Music, House,

Black, 80s & 90s, Kings Club, Stuttgart

SO . 20 . FREIBURG

21.00, Untragbar, heterofreundliche Homobar, Restaurant

Hirscheneck, Basel, CH

SO . 20 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

SO . 20 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Chillout-Lounge, Zeit zum Entspannen,

Relaxen und Spass haben unter Gleichgesinnten, Club46a,

VS-Schwenningen

MO . 21 . STUTTGART

21.00, Karaokeparty, Café Magnus, Stuttgart

50

Registriere dich jetzt auf www.queer-bw.de und genieße die

Vorteile der ShortPoints-Community! Zum Beispiel alle Infos über

die angesagtesten Partys in der Stadt direkt auf dein Handy. Oder

DI . 22 . STUTTGART

20.00, Life-Karaoke, Monroe‘s, Stuttgart

MI . 23 . FREIbURG

19.00, Leuchtend Rosa, Cocktail Happy Hour bis 1.00 h,

Snacks, Pizza, Pasta, Chilling you softly till Boombox. Der

Treffpunkt für die Community. Eintritt frei. , Les Garecons,

Freiburg

MI . 23 . KARLSRUHE

22.00, Pink Tower, Die Kult-Party jeden Mittwoch. Der

Club ist an diesem Abend absolut PINK! Mit neuen DJ’s,

drei Floors, kostenloser Eintritt, neue Specials, Club „Die

Stadtmitte“, 76137 Karlsruhe

MI . 23 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

DO . 24 . STUTTGART

20.00, Karaoke Abend, mit Live-Karaoke, Laura‘s Club &

Cafe, Stuttgart

DO . 24 . KONSTANZ

23.00, Christmas Party, Die Weihnachtsparty für alle die

genug von Weihnachten in der Familie haben, die an

Weihnachten alleine sind, für die Weihnachten nicht wirklich

ein Fest zum feiern ist oder die nach der Bescherung noch

www.queer-bw.de

10

richtig Party machen wollen, Club Angel‘s, Konstanz

DO . 24 . MANNHEIM

22.00, Armins early Weekend warm up, Das warm up fürs

kommende Wochenende., Café Kußmann, Mannheim

DO . 24 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

DO . 24 . ULM

19.00, Ulm-RAINBOW Night, Wir suchen nur Menschen die

lachen können, gerne gute Musik hören und die zeigen,

dass auch ein Schwabe in Ulm „Party“ machen kann!, Cafe

TOMATE, Ulm

DO . 24 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

FR . 25 . STUTTGART

22.00, Friday Night im Kings Club, Party Night für Gays,

Lesbians and Friends mit Mixed Music, Kings Club, Stuttgart

FR . 25 . KONSTANZ

20.00, Die Nacht der Partyengel, Die 2 Euro Party für alle

Party-Engel, Club Angel‘s, Konstanz

sammle „ShortPoints“ und grief dir die coolen Preise ab oder erhalte

„SpecialEntry“ zur Party deiner Wahl – Free Drinks und vieles mehr ...!

Connect yourself!

10

. 37

Termine, Partys ... im Dezember


termine . partys . DeZemBe

FR . 25 . OFFENBURG

21.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

FR . 25 . RAVENSBURG

· 20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

· 20.00, All Inclusive Party!, immer Freitags am Ende vom

Monat. Wegen großer Nachfrage, einmalig 15 Euro! Wer

nicht will, kann auch normal bezahlen, Why not?, Lindau

(Bodensee)

FR . 25 . ULM

21.00, Wunschkonzert, Jeden Freitag ist Wunschkonzert...

Just have a little bit Fun...Jeder Gast bekommt einen Zettel,

wo er drei seiner Lieblings Bands, Sänger/inen und deren

Lieder aufschreiben kann. Den Zettel kann er an der Theke,

oder beim DJ abgeben und wir spielen die Lieder für Euch!,

Village Club, Kempten

FR . 25 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

SA . 26 . STUTTGART

· 22.00 - 06.00, GAYLICIOUS XMAS, Gaylicious Xmas

Party....bis auf die Party am 31.12. wird diese am 26.12.,

also 2.Weihnachtstag, wohl die letzte Veranstaltung in der

LAURA sein...also meine Lieben: Seit dabei wenn es noch

einmal heisst...Gaylicious...xmas ! Viele Überraschungen,

sowie Lagershow, GoGo‘s und kleine Gayschenke warten hier

auf Euch.... Lasst es noch einmal so richtig krachen !, Laura‘s

Club & Café, Stuttgart

· 22.00 - 05.00, Gayparty@Röhre, Disconacht für Schwule

und Lesben, Röhre Stuttgart, Stuttgart

· 22.00 - 06.00, Samstags-House im KC, Kings Club,

Stuttgart

SA . 26 . FREIBURG

22.00, Lovers Club Party, Party für Gays und Lesbians. Dress

Hot and Sexy!! Sound: House, Funk, Latin, Black, Soul,

Parabel-Club, Freiburg

SA . 26 . KARLSRUHE

20.00, Fare Well Christmas 2009 – Die Party zum Ende

im Prinz-S, Die besinnliche Zeit neigt sich dem Ende zu – im

Prinz-S geben wir deshalb am 2. Weihnachtsfeiertag so richtig

Gas. Wer keine Lust mehr auf Familienfeiern hat, der ist bei

uns genau richtig – der laute Ausstieg aus der besinnlichen

Zeit, Prinz S, Karlsruhe

SA . 26 . KONSTANZ

22.00 - 03.00, Gay Disco-Night, Gay-Party mit different DJ´s.

RnB, Techno, Trance, Rock und angesagte Sounds beschallen

den Club, Club Angel‘s, Konstanz

SA . 26 . MANNHEIM

22.00, Himbeerparty, House- and Dance für Gays and

Friends, mit Cocktailbar und Himbeer-Lounge, DJane Simoné

sorgt für Stimmung, 7 € Eintritt, Alte Feuerwache Mannheim

, Mannheim

SA . 26 . OFFENBURG

22.00, Samstags Disco Night, House und Dance, Tabu

Gayclub, Offenburg

SA . 26 . RAVENSBURG

20.00, Gay-Party, Die Party für Gays, Lesbians und Freunde,

mit DJ Siggi, Why not?, Lindau (Bodensee)

SA . 26 . ULM

· 20.00, Partytime mit DJ Marco, Party im 4friends in Ulm,

4 Friends, Neu Ulm

· 21.00, Karaoke Party, Karaoke Party im Club Village,

Village Club, Kempten

SO . 27 . STUTTGART

· 18.00, Ladies Night @ Bisto Magnus, Jede Lady erhält

einen welcome drink, Café Magnus, Stuttgart

· 22.00, Sunday Weekend Finish, Mixed Music, House,

Black, 80s & 90s, Kings Club, Stuttgart

SO . 27 . FREIBURG

21.00, Untragbar, heterofreundliche Homobar, Restaurant

Hirscheneck, Basel, CH

SO . 27 . KARLSRUHE

16.00 - 22.00, UnderwearParty, Einlass immer von 16 - 18

Uhr, wer später kommt kann klingeln, Culteum, Karlsruhe

SO . 27 . OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

SO . 27 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Chillout-Lounge, Zeit zum Entspannen,

Relaxen und Spass haben unter Gleichgesinnten, Club46a,

VS-Schwenningen

MO . 28 . STUTTGART

21.00, Karaokeparty, Café Magnus, Stuttgart

DI . 29 . STUTTGART

20.00, Life-Karaoke, Monroe‘s, Stuttgart

MI . 30 . FREIbURG

19.00, Leuchtend Rosa, Cocktail Happy Hour bis 1.00 h,

Snacks, Pizza, Pasta, Chilling you softly till Boombox. Der

Treffpunkt für die Community. Eintritt frei. , Les Garecons,

Freiburg

MI . 30 . KARLSRUHE

22.00, Pink Tower, Die Kult-Party jeden Mittwoch. Der

Club ist an diesem Abend absolut PINK! Mit neuen DJ’s,

drei Floors, kostenloser Eintritt, neue Specials, Club „Die

Stadtmitte“, 76137 Karlsruhe

MI . 30 . VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

DO . 31 . STUTTGART

20.00, Karaoke Abend, mit Live-Karaoke, Laura‘s Club &

Cafe, Stuttgart

DO . 31 .MANNHEIM

22.00, Armins early Weekend warm up, Das warm up fürs

kommende Wochenende., Café Kußmann, Mannheim

Buchen Sie hier Ihren Stopper für nur

E 50,- anzeigen@queer-bw.de

DO . 31 .OFFENBURG

20.00, Chill-Out-Lounge, Chill-Out-Lounge mit bequemen

Sesseln. Entspannt Euch bei chilliger Musik. Natürlich gibt es

auch fetzige Tanzabschnitte, Tabu Gayclub, Offenburg

DO . 31 .ULM

19.00, Ulm-RAINBOW Night, Wir suchen nur Menschen die

lachen können, gerne gute Musik hören und die zeigen,

dass auch ein Schwabe in Ulm „Party“ machen kann!, Cafe

TOMATE, Ulm

DO . 31 .VS-SCHWENNINGEN

21.00 - 01.00, Le Bar, mit Sabu, Jan oder Claudi, Club46a,

VS-Schwenningen

ACHTUNG:

Redaktionsschluß für

die Januar-Ausgabe ist

der 10.12.09

Widder

(21. März bis 20. April)

Starke Impulse

Für den Widder ist dieser Dezember ein

besonders herrschaftlicher Monat. Wie ein

Pascha möchte er im Sessel sitzen und die

Puppen tanzen lassen. Alles soll nach seinem

Kopf gehen. Da so ein Durchsetzungswille

natürlich auch Gegenwind bekommt, kann es

recht wild werden.

Stier

(21. April bis 20. Mai)

Nimm‘s leicht

Mühsal und Schufterei rennen Ihnen immer hinterher

und Sie können nicht Nein sagen. Gerne

würden Sie zurzeit mal etwas ausspannen und

nicht immer so unter Druck stehen. Da sollten

Sie sich etwas von Ihrem Perfektionszwang

lösen und auch mal ein Staubkorn sehen

können.

Zwillinge

(21. Mai bis 21. Juni)

Marktwert

Im Weihnachtsmonat treffen die Zwillinge auf

Themen wie Kostbarkeiten und Belohnung.

Sie müssen ganz schön kämpfen, damit sie

nicht übervorteilt werden. Daraus ergeben sich

nervenaufreibende Situationen, sodass ruhige

Feiertage herbeigesehnt werden.

Krebs

(22. Juni bis 22. Juli)

Knopf im Ohr

Der Monat Dezember bringt dem Krebs viel

Ungeduld. Launisch schwingt er sich von einem

Projekt ins andere, fängt viel an und bringt

nichts fertig. Das verwirrt seine Mitmenschen,

da er sonst immer hilfsbereit und zuverlässig

agiert. Mit Musik wird alles besser.

Löwe

(23. Juli bis 23. August)

Lustige Kartenrunde

Frohlockend können Sie den Jahresausklang

einläuten. Nach langen Bemühungen haben

sich gute Erfolge eingestellt. Schätzenswerte

Meldungen kommen bei Ihnen an und die

daraus entwickelten Impulse sind realisierbar. In

heiterer Runde können Sie darauf anstoßen.

Jungfrau

(24. Aug. bis 23. Sept.)

Süße Kringel

Vorweihnachtszeit, Zeit der Nostalgie. Die

Jungfrau, sonst so besonnen, kommt in Aufruhr.

Sie möchte den makellosen Weihnachtsbaum

nach alter Tradition schmücken. Sie nervt die

Verwandten mit der Suche nach Zutaten und

altem Baumbehang.

Waage

(24. Sept. bis 23. Oktober)

Zimtgebäck

Das beste Outfit wird aus dem Schrank geholt

und los geht’s ins Gedränge zwischen die

Weihnachtsbuden. Sie lassen sich verführen von

Zimtdüften, Mandelmakronen und glitzernden

Weihnachtsengeln, die Ihnen ein Los verkaufen,

das garantiert gewinnen wird.

Skorpion

(24. Okt. bis 22. Nov.)

Sofalaune

In den Weihnachtstrubel stürzen Sie sich in

diesem Dezember schon mal gar nicht gerne.

Sie fühlen Sich von den letzten Wochen mächtig

ausgepowert und wünschen sich Ruhe und

Beschaulichkeit in den eigenen vier Wänden.

Schütze

(23. Nov. bis 21. Dez.)

Weihnachtstörtchen

Es war ein kräftezehrendes Jahr voller

Arbeitseifer und Power. Jetzt sind ein paar fidele

und besinnliche Tage dran. Sie können jetzt so

richtig entspannen, alle viere von sich strecken

und mit Ihrem Optimismus auch die Lieben in

Ihrem Umfeld anstecken.

Steinbock

(22. Dez. bis 20. Januar)

Vitaminreich und gesund

Die Spannkraft könnte merklich besser sein.

Hast und Getriebe laugen Sie aus, und da der

Motor laufen muss, sollte man den Tank auch

wieder auffüllen. Da sollten Sie schon auch nach

sich selber schauen. Vitamine einwerfen und

auch mal nicht immer alles so genau nehmen.

Wassermann

(21. Jan. bis 19. Februar)

Taumelnde Flocken

Ehrlich, zu Hause in der Stube ist es Ihnen doch

immer mal wieder zu langweilig. Draußen im

Marktgetümmel tanzen die Schneeflocken und

ein paar Nikoläuse. Warum machen Sie nicht

mit? So kalt ist es nun auch wieder nicht und

das Tanzen heizt ein.

Fische

(20. Februar bis 20. März)

Überraschungspäckchen

Voller Hilfsbereitschaft rennen die Fische im

Dezember durch die Gegend. Sie suchen

Menschen, denen sie ihre überschüssige Liebe

zukommen lassen können. Leicht verführbar

schlendern sie durch die erleuchteten Einkaufsmeilen,

holen sich Ideen für sensationelle

Päckchen.

Termine, Partys ... im Dezember . Unser Monatshoroskop 38 . 39


Wir wünschen allen Leserinnen

und Lesern sowie deren Freunden

und Familien ein schönes

Weihnachtsfest, erholsame

Feiertage und einen guten

Rutsch in das Jahr 2010!

Euer QUEER-

BW-Team

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine