Aufrufe
vor 1 Jahr

RE KW 07

Selbstverteidigung.

Selbstverteidigung. Keine Angst vor Gewalt und Übergriffen Übersiedlungen mehr. www.svv-imst.at, Tel. Entrümpeln, Übersiedeln, Generalreinigungen, Renovie- 0650 4611304, svv@tkd-imst.at Ihre Silikonfugen sind rungs- und Montagearbeiten. schimmlig, rissig oder undicht? Hr. Erhart, Tel. 0660 5257272 Silikonfugensanierung! Tel. oder albrechtduerer@gmx.at 0660 7276290 Computer SWJ.DATA Computerservice. Verkauf, Reparatur, Datenrettung, Virenbeseitigung, uvm. Tel. 0664 8408600, www. swjdata.com Landwirtschaft Verkaufe Heu in Rundballen, 1. Schnitt, belüftet, Zustellung möglich. Tel. 0699 12346548 Suche Stelle als Hirte, Kühe oder Jungvieh. Tel. 0660 6073210 S PORT Aufregende Schülerskirennen Gelungener Skitag für NMS- und Volksschüler in Ehrwald Gut 150 Buben und Mädchen sind am Freitag, dem 3. Februar, der Einladung des „Ehrwalder Skiclubs 1907“ gefolgt und zum Schülerskirennen angetreten. Dank zahlreicher Helfer und guter Pistenverhältnisse auf der Ehrwalder Alm erlebten die Kids einen wunderschönen Sporttag. Heu, Kleinballen, Belüftungsheu. Tel. 0664 4407450 Verpachte an Hobbyobstbauern oder Schnapsbrenner ca. 15a große Obstanlage in Roppen. Tel. 0676 7072906 Schönes Heu, lose oder in Rundballen zu verkaufen. Tel. 0664 8276761 Unterricht ENGLISCH Ich suche Englisch Lehrer/Lehrerin zum Erlernen der Grundkenntnisse. Tel. 0049 1796632333 Tiermarkt HUNDECOACH-TIROL Persönliches & individuelles Training bei Ihnen vor Ort! www. hundecoach-tirol.at, Kontaktmöglichkeit: Tel. 0676 3719381 Barockesel mit Papieren, gechipt und Brutapparat für 100 Eier zu verkaufen. Tel. 0660 4719357 Begleitservice AUSGABE IMST Agentur Life-Style. Tel. 0664 4070700 Lámour: Exklusive Begleitungen. Tel. 0676 5118000 www.lamour-escortservice.at Wege zu Ihrem Erfolg! Ihre Kleinanzeige in der erreicht 76.026 Haushalte im Tiroler Oberland! anzeigen@rundschau.at Von Juliane Wimmer Auch heuer hat der Skiklub Ehrwald keine Kosten und Mühen gescheut, um den Ehrwalder Schülern einen tollen Skitag zu organisieren. Für einen reibungslosen und sicheren Ablauf vor bzw. nach den Rennen sorgten viele Eltern, die sich freundlicherweise als Begleitpersonen zur Verfügung gestellt hatten. Ca. 40 Kinder der Volksschule Ehrwald am Vormittag und ca. 110 Kinder der Neuen Mittelschule am Nachmittag zeigten große Motivation und sportliche Freude. Die Rennen wurden in Kooperation von Volksschule, Neuer Mittelschule und Skiclub Ehrwald mit freundlicher Unterstützung der Skischule Total durchgeführt. Bei den Volksschülern fuhren Laura Spielmann und Brett van Schijndel die Tagesbestzeiten ein. Bei den älteren Schülern setzten sich Benjamin Jocher und Florentina Rieder durch. Doch kein Kind ging leer aus. Letztendlich fühlten sich alle wie Sieger. Jede/r Teilnehmer/in erhielt, dank Sponsoring durch die „Raiffeisen Bank“, eine Medaille plus Urkunde und Schokolade vom Skiclub. Die Ehrwalder Volksschule und die Neue Mittelschule bedanken sich im Namen all ihrer SchülerInnen bei den Organisatoren dieser gelungenen Wintersportveranstaltung recht herzlich. Stolze Sieger bei den Siegerehrungen und Gratulation an alle Kinder: Ihr habt toll mitgemacht! D A WAR WAS LOS... Knapp 150 Buben und Mädchen der Volks- und Mittelschule erlebten Anfang Februar einen unvergesslichen Skirenntag auf der Ehrwalder Alm. RS-Fotos: Wimmer Entscheidung im Naturbahn-Weltcup in Umhausen (mst) Bei der Grantau-Trophy in Umhausen fällt am 17. und 18. Februar die Entscheidung im Gesamtweltcup der Naturbahnrodler. Im Fokus dabei: Local-Hero Thomas Kammerlander, der die Wertung bei den Herren mit 25 Punkten Vorsprung vor dem elfmaligen Gewinner Patrick Pigneter aus Südtirol anführt. Programm: Freitag, 17 Februar: Start um 16.20 Uhr mit dem Qualifikationslauf der Damen; Samstag, 18. Februar: Start um 15 Uhr mit dem Finallauf im Doppel; ab 21 Uhr Siegerehrung Gesamtweltcup, anschl.: After-Race-Party im Festzelt mit den Pfundskerlen. Rahmenprogramm: Startwettbewerb für das Publikum, Kindergewinnspiel, Slacklineshow mit Christian Waldner, Radio Tirol Hit Box mit DJ Alex, ganztägig kulinarische Köstlichkeiten im geheizten Festzelt. Die TeilnehmerInnen des Bezirkscup Langlaufen. (bw) Am 4. Februar veranstaltete der SC Lechaschau einen Bezirkscup Langlaufen in der Disziplin Freistil für fünfzehn Klassen von Kinder I weiblich und männlich bis zur Hobbyklasse für Erwachsene. Der Bewerb fand auf einer neuen Strecke statt: der SC Lechaschau wählte das Obere Feld (Felder zwischen Wängle und Lechaschau) aus, das sich als anspruchsvoll herausstellte und durch den häufigen Wechsel zwischen Steigungen und RS-Foto: Wolf Abfahrten von den Teilnehmern gute Kondition verlangte. Insgesamt nahmen 40 Langläufer in insgesamt drei Gruppen beim Massenstart teil und kämpften je nach Altersklasse in ein bis drei Runden mit ca. zwei km um den Sieg. Die Ergebnisse sind in der tsv.schizeit. net nachzulesen. Der nächste Bewerb findet am Freitag, 17. Februar 2017 – organisiert vom SV Wängle – statt und hofft ebenfalls auf viele Teilnehmer. RUNDSCHAU Seite 34 AUSSERFERNER SEIT 1922 NACHRICHTEN 15./16. Februar 2017

Schöne Rennen – harte Kämpfe Unfallfreies Großereignis in Weißenbach - Fahrer und Fans skandierten „Super – Prima“ Der 31. Internationale Allgäu-Alpen-Pokal (IAAP) fand am Wochenende in Weißenbach statt und wurde vom Motorsportclub (MSC) Weißenbach mit seinem Obmann Hans-Peter Forcher optimal geplant und mit Hilfe von vielen Ortsvereinen bestens durchgeführt. Die aktiven Rennfahrerinnen und Rennfahrer des MSC Weißenbach. RS-Fotos: Chauvin Der fröhliche 69-jährige Josef Gmeiner, genannt Rosti, fährt mit diesem „schönen“ Rennwagen, der mit zwei Motoren ausgestattet ist, schon seit 33 Jahren. Insgesamt ist er aber schon 42 Jahre auf Rennpisten zu finden und hat immer noch einen Riesenspaß dabei, wohl aber fährt er jetzt etwas vorsichtiger, wie er sagt. Von Claudia Chauvin Rund 100 Freiwillige Helferinnen und Helfer waren in den beiden Tagen im Einsatz und es hat sich gelohnt. Mit der wohl präparierten Eisbahn konnten die Fahrer der Motorräder und Rennwagen durchaus zufrieden sein. Mit über 90 Meldungen in verschiedenen Klassen wa- ren auch den vielen Zuschauern aus Nah und Fern spannende und abwechslungsreiche Rennen geboten. Es starteten Motorräder, auch mit Seitenwagen, Buggys, Rennkarts und Autos, die mit 7, 10 und 32mm langen Spikes auf den Gummirädern ausgerüstet waren. Bei allen Läufen ging es in diesem Wettbewerb um Zeit. Draufgängerisch setzten sich die Fahrer ein und bei vielen riskanten Manövern gingen erschrockenes Raunen durch die Zuschauermenge. Doch die Rennfahrer hatten ihre Fahrzeuge fast alle gut unter Kontrolle, somit verlief alles unfallfrei, das heißt ohne größere Schäden. Das heißeste Rennen auf der eiskalten Piste lieferten sich in der Klasse 21 die geschlossenen Autos (4WD), die keine Spikes auf den Rädern hatten. Da hat sicher so manchen Zuschauer der Atem gestockt, als die Wagen fast im Pulk durch die Kurven schossen. Bei der langen Siegerehrung für die 21 Klassen konnten die Weißenbacher Rennfahrer über zwanzig Pokale in den eigenen Club holen. Weitere erfolgreiche Teams kamen von den MSC Steingaden, Leutkirch und Kaufbeuren. Doch allen Fahrern, die sich in diesem Sport engagieren, gehört Bewunderung gezollt, denn hier geht es besonders um Konzentration, hartes Training und vor Allem um Mut. Die kompletten Rennergebnisse sind im Internet unter www.iaap.eu zu finden. SAMSTAG 18.02.2017 & SONNTAG 19.02.2017 Auch das konnte passieren – wenn der Motor streikt wird abgeschleppt. 110 Jahre Ski-Club Ehrwald – 70 Jahre Sonnenhangbahn (RS) Der SC 1907 Ehrwald, drittältester Skiclub in Österreich wird heuer 110 Jahre alt. Die Jubiläumsparty findet am 18. und 19. Februar 2017 beim Sonnenhang statt. Zugleich feiern zu diesem Termin die Sonnenhangbahnen ihr 70-Jahr-Jubiläum. PROGRAMMABLAUF: Samstag, 18. Februar 2017: ab 16.30 Uhr Warmup an der Bar am Sunracer; 18.30 Uhr „Zeitreise des Skilaufs“ beim Sunracer; 19 Uhr Shuttle-Service zum Festzelt: Einlass, Begrüßung und Festakt im bewirteten Festzelt, Ehrung der langjährigen Mitglieder, Life-Musik mit lris's Band, Ski-Club Bar mit DJ Bolla*. Sonntag, 19. Februar 2017: 13 bis 14 Uhr Happy Hour; ab 14 Uhr Life- Event mit Radio Top FM 104,6 und Après-Ski im Zelt* ... die Party im Zelt geht weiter ... ALS WEITERER HÖHEPUNKT sind dann am 11. und 12. März zwei Landescuprennen am Ehrwalder Wetterstein geplant. 110 JAHRE Ski-Club Ehrwald 70 Jahre SONNENHANGBAHNEN Am Sonnenhang im Festzelt 15./16. Februar 2017 AUSSERFERNER SEIT 1922 NACHRICHTEN RUNDSCHAU Seite 35