Aufrufe
vor 1 Jahr

2017-1-2 ÖBM Der Österreichische Fachmarkt - BAUDER macht Dächer sicher

m e n S C h e n Peter

m e n S C h e n Peter giffinger neuer geschäftsführer von Saint-gobain isover austria Rigips Geschäftsführer Peter Giffinger (52) übernimmt mit 1. Jänner 2017 auch die Leitung von Saint-Gobain Isover Austria. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Baustoffindustrie und wird die gemeinsamen Stärken dieser beiden Unternehmen am österreichischen Markt weiter ausbauen. Peter Giffinger begann seine Karriere bei Rigips Austria im Jahr 1987 im Bereich Forschung, Entwicklung und Qualitätsmanagement, wechselte später in den Vertrieb. Seit 2008 trägt er als Managing Director Verantwortung für das Unternehmen. Seither hat er Rigips als nachhaltige Industrie positioniert, Innovationen vorangetrieben und die Position als einer der Marktführer im Segment der Gips- und Gipskartonsysteme weiter entwickelt. Als Geschäftsführer von Saint-Gobain IIsover Austria übernimmt Giffinger nun zusätzlich die Leitung eines Unternehmens, das sich in den letzten Jahren zum Komplettanbieter von Mineralwolle-Dämmstoffen entwickelt hat. y rudolf ofenschiessl neuer Vertriebsleiter bei baumit wopfinger Baumit Wopfinger macht sich startbereit für die Bausaison 2017: Rudolf Ofenschiessl (39), zuletzt als Niederlassungsleiter bei der Baustoff+Metall GmbH Wien tätig, übernahm Anfang Jänner die Vertriebsleitung bei Baumit Wopfinger. Rudolf Ofenschiessl startete seine berufliche Laufbahn 1995 bei ÖBAU Fetter in Gänserndorf. 2001 wechselte der gebürtige Niederösterreicher zu Domoferm, wo er zehn Jahre lang die Verkaufsleitung inne hatte. „Mit Rudolf Ofenschiessl konnten wir eine Führungspersönlichkeit gewinnen, die nicht nur über hohe soziale Kompetenz und Engagement verfügt, sondern aufgrund seiner über 20-jährigen Branchenerfahrung bestens zu unserem Unternehmen passt“, freut sich Mag. Georg Bursik, Geschäftsführer der Wopfinger Baustoffindustrie, auf einen erfolgreichen Start in die Bausaison 2017. y PCi augsburg gmbh mit neuem Führungsteam Die PCI Augsburg GmbH startet mit einer neuen Führungsspitze in das Jahr 2017. Udo Weimer (54) übernimmt die Geschäftsleitung Vertrieb für Deutschland, Österreich und Be- NeLux und folgt damit auf Manfred Grundmann, der planmäßig mit Übergabe an seinen Nachfolger in den Ruhestand getreten ist. Frank Rösiger (46) ist zum 01.11.2016 zum Geschäftsführer Technik berufen worden und verantwortet die Bereiche Produktentwicklung, Supply Chain und Produktion. Vorsitzender der PCI-Geschäftsführung ist Marc C. Köppe (40), der zudem die Bereiche Marketing, Personal, Rechnungswesen und Controlling sowie Einkauf verantwortet und an den zusätzlich der Leiter Business Management für die Fußbodentechnik-Aktivitäten unter der Marke Thomsit berichtet. y Udo Weimer, Marc C. Köppe und Frank Rösiger 24 | 1-2 . 2017

h a n d e l bauhaus „das original“ feiert Jubiläum Wer vor 45 Jahren auf der suche nach Werkzeug, Baumaterialien, Farben oder anderem war, musste von Fachgeschäft zu Fachgeschäft gehen, bis er alles gefunden hatte. Als die Idee vom „selbermachen“ zum trend wurde war BAUhAUs das erste Unternehmen das diese Idee nach Österreich brachte. Das Konzept: Bauhaus präsentiert sich als Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten und bietet ein komplettes Sortiment unter einem Dach. Bauhaus steht von Anfang an für eine breite Auswahl in Fachhandelsqualität, ergänzt durch kompetente Beratung, einen kundenorientierten Service und faire Preise. Die Fachzentren führen bis heute ausschließlich Produkte aus den Bereichen Werkstatt, Haus und Garten. Inzwischen umfasst das Sortiment deutlich mehr als 120.000 Qualitätsprodukte, die in verschiedene Fachabteilungen untergliedert sind. Die Sortimentstiefe und Größe einer Fachabteilung ist derart gewachsen, dass deren Größe heute einem Fachgeschäft der 70iger Jahre entspricht. Sozusagen sind heute 15 Fachgeschäfte in einem Fachzentrum untergebracht. zUsätzLIChE KoNzEPtE Der Stadtgarten gehörte zu den ersten dieser Art die mit einem ausgewählten Sortiment an Pflanzen, Gartenbaustoffen, Gartengeräten und Sommermöbeln bietet. Bald darauf folgte die Bäderwelt mit einem umfangreichen Dienstleistungspaket – „Alles aus einer Hand“ – alle Produkte und die komplette Montage inklusive Installation bis hin zur Fertigstellung und Übergabe eines neuen Badezimmers. Weiters gibt es die Drive-in Arena in neun Fachzentren. Das integrierte Profi Depot für Handwerker und Gewerbetreibende berät bei Fragen rund um die Bauhaus Plus Card (Kundenkarte für Gewerbetreibende) das umfangreiche Liefer- und Leihservice oder die Großmengenabnahme. Noch relativ jung und sehr erfolgreich ist Nautic eine eigene Fachabteilung zum Thema Bootsbedarf, Wassersportausrüstung und diverses Zubehör. Heute ist Bauhaus in 19 Ländern mit über 260 Fachzentren präsent. Ganz aktuell entsteht in Österreich, in Innsbruck/Völs, ein neues Fachzentrum mit über 10.000 m 2 Verkaufsfläche. Bauhaus plant die Entwicklung neuer Fachzentren und den Ausbzw. Umbau bestehender Fachzentren überall dort, wo Gutachten und Analysen dies empfehlen. Die Mitarbeiter der Expansionsabteilung sind immer auf der Suche nach neuen Standorten. y Der Triumph. AUSTROTHERM XPS ® Premium. X-TREM dämmend. JEDEs UNtERNEhMEN Ist NUR so gUt WIE sEINE MItARBEItER Motivierte und engagierte Mitarbeiter sind die Basis von langfristigem Wachstum und Erfolg. Schließlich sind es die Mitarbeiter, die das Bauhaus Konzept in die Tat umsetzen und das Versprechen von hervorragendem Service tagtäglich bei den Kunden einlösen. Engagement und Eigeninitiative sind für die Österreichweit über 1.500 Mitarbeiter selbstverständlich. AUSTROTHERM XPS ® Premium – das XPS mit der besten Dämmwirkung Ω λ D = 0,027 W/(mK) in allen Dicken Ω Wasser- und druckresistent Ω Österreichische Qualität Erhältlich im Baustoff-Fachhandel! NEU: Jetzt in Dämmdicken bis 400 mm λ D =0,027 W/(mK) 1-2 . 2017 | austrotherm.com