Aufrufe
vor 1 Jahr

2017-1-2 ÖBM Der Österreichische Fachmarkt - BAUDER macht Dächer sicher

a k t u e l l abdichten

a k t u e l l abdichten bitumen, bewährt seit Jahrzehnten Bitumen ist nicht nur das älteste, bekannte Mineralölprodukt sondern, ebenso wie Rohöl, ein Naturprodukt und ein seit Jahrzehnten im Bauwesen bewährter Baustoff. Bitumen besteht hauptsächlich aus Kohlenstoff und Wasserstoff und dient aufgrund seiner Beschaffenheit als perfekt geeignetes Bindemittel für Bauwerksabdichtungsprodukte und -systeme. Foto: Villas Keller sind heute dank moderner und sicherer Abdichtungsmöglichkeiten in vielfältiger Art und Weise nutzbar. Die Voaraussetzung dafür sind nahtlos gegen Feuchtigkeit abgedichtete und dadurch langzeittrockene Kellergeschosse. Die richtige Abdichtung schützt auch die Gesundheit. Es bildet sich kein Schimmel und Radongas kann nicht in den Keller eindringen. Zusätzlich erfordern moderen Heiz- und Haustechnikräume perfekten Schutz vor eindringender Feuchtigkeit und stellen höchste Anforderungen an ein stabiles Raumklima. Die Kellerabdichtung ist gerade in der Bauphase mit den am Markt befindlichen Systemen eher einfach und sicher umzusetzen als später einen feuchten, undichten Keller zu sanieren bzw. nachträglich abzudichten. ABDIChtUNgsBAhN oDER BEsChIChtUNg Wie überall, so gibt es auch bei Bitumenabdichtungen Vor-. und Nachteile bei den vorhandenen Materialien. Bahnörmige Abdichtungsmaterialien liefern ein Arbeitsergebnis von gleichgäßiger Dicke. Das bedeutet rasche und normengerechte Verarbeitung sowie einen geringstmöglichen Prüfaufwand (bei Kellerabdichtungen nach ÖNORM botament Bei z. Bsp. Botament BM 92 schnell oder Botament Mach 3 genügt schon eine trockenschichtstärke von 4 mm bei aufstauendem sickerwasser. Mit dem schichtdickenmesser immer die richtige stärke. 3692). Spachtelmassen wiederum haben den Vorteil, dass sie vom Wasser nicht hinterlaufen werden können. Bei eventuellen Wasserschäden gestaltet sich daher die Suche nach der schadhafen Stelle deutlich leichter. 6 | 1-2 . 2017

a k t u e l l Kellerabdichtung mit Sopro ZR Turbo oder Sopro KellerDicht Bitumen-Dickbeschichtung J I H G D E F C B A A Horizontale Sperrschicht: Sopro TDS 823 oder Sopro ZR turbo XXL B Mauersperrbahn: entweder Sopro TDS 823 oder Sopro ZR turbo XXL C Fugen ausbessern: Sopro RAM 3 ® D Sopro KellerDicht - Grundierung Konzentrat oder Sopro KellerDicht- Voranstrich 1) E Im Sockelbereich 2) : Sopro TDS 823 oder Sopro ZR turbo XXL F Hohlkehle: Sopro RAM 3 ® G 1. Schicht: Sopro KellerDicht Super + oder Sopro ZR turbo XXL H In 1. Schicht einbetten: Sopro KellerDicht - Armierung I 2. Schicht: Sopro KellerDicht Super + oder Sopro ZR turbo XXL J Drainage- und Schutzschicht: Sopro KellerDrainSystem Es gibt 1-komponentige und 2-komponentige Dickbeschichtungen. Der Unterschied liegt hauptsächlich in der Erhärtungsgeschwindingkeit. 1-komponentige Dickbeschichtungen brauchen zum Aushärten bei ungünstigen Wetterbedingungen bis zu einer Woche, 2-komponentige zwei bis drei Tage. QUALItät zUERst Qualitative Unterschiede der einzelenen Produkte zeigen sich beispielsweise in der Standfestigkeit und der schnellen Regenfestifkeit. Je hochwertiger Bitumen-Dickbeschichtung, desto schneller wird die Durchtrocknung erreicht. Führende Anbieter setzen im Winter so genanntes Winter-Bitumen ein, welches bei minus fünf Grad lagerbeständig ist und sich schon ab null Grad verarbeiten lässt. büsscher & hoffmann 1) Bei der Verarbeitung von Sopro ZR turbo XXL ist hier Sopro GD 749 Grundierung zur Untergrundvorbehandlung zu verwenden. 2) Bei der Flächenabdichtung mit Sopro ZR turbo XXL ist dieser Arbeitsschritt nicht notwendig. Sopro Das sopro KellerDicht-Abdichtungssystem reicht von der grundierung sopro KDV 681 Keller DichtVoranstrich über verschiedene kunststoffmodifizierte Bitumen-Dickbeschichtungen wie z. Bsp. sopro KsP 652 KellerDicht super oder sopro KD 754 Keller Dicht 2-K bis hin zur kaltselbstklebenden sopro thene Bitumenabdichtungsbahn. Kunststoffmodifizierte Bitumen bilden einen hundertprozentigen Schutz vor Feuchtigkeit und sind darüber hinaus so flexibel, dass nachträglich am Haus auftretende Risse überbrückt werden können. Die techniker und Entwicklungsingenieure von Büsscher & hoffmann arbeiten kontinuierlich und in enger Abstimmung mit dem Markt an der Ausrichtung der Produkte an die Ansprüche der Verwender. Als eines der entwicklungsstärksten Unternehmen der Branche verfügt Büsscher & hoffmann auch über das Potenzial, die Entwicklungen am Bau mit überzeugenden Produkten aus Bitumen zu begleiten. Bitumenabdichtungen sind nach der Grundierung mit einem Bitumenvoranstrich auf allen mineralischen Untergründen einsetzbar. Diese müssen fest, tragfähig, trocken, frei von trennenden Substanzen und ohne gröbere Unebenheiten sein. Foto: Büsscher & hoffmann 1-2 . 2017 | 7