Aufrufe
vor 1 Jahr

Maiser Wochenblatt Ausgabe 04-2017

Generalanzeiger für Meran, Mais und das Burggrafenamt

Algund Veranstaltungen

Algund Veranstaltungen in Algund Sa. 18.02. 14 Uhr | Raiffeisensaal Preiswatten des Algunder Männerchors Das Nenngeld inklusive Essen beträgt 25 Euro. Anmeldungen bei: Peter Illmer, Tel. 0473 448 437. Es erwarten Sie schöne Preise! Sa. 18.02. 20 Uhr | Sitz Circolo Culturale la Quercia, Brauhausstr. 9, Forst/Algund Vortrag „Diabetes – Vorbeugung und Behandlungen“ Diabetes ist eine Krankheit von der jährlich Millionen von Menschen betroffen sind. Die Krankheit kann nicht geheilt werden, doch gibt es verschiedene erprobte Behandlungen, den Zuckerspiegel unter Kontrolle zu halten. Referent Dr. Gianni Pontarelli referiert in italienischer Sprache. Di. 21.02. 20 Uhr | Pfarrkirche Algund Taizegebete in der Taufkapelle der Algunder Pfarrkirche Das Gebet, wie es von der ökumenischen Bruderschaft in dem kleinen französischen Ort Taizè abgehalten wird, möchte mit Bibelstellen, Gebeten und vor allem mit Hilfe von meditativen, sich immer wieder wiederholenden mehrstimmigen Liedern, helfen zur Ruhe zu kommen und der Gegenwart Gottes Raum zu geben. Do. 23.02. 14:30 Uhr | Raiffeisensaal Kinderfasching in Algund Der Katholische Familienverband Südtirol - Zweigstelle Algund - veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Jungschar Algund am Unsinnigen den bereits traditionellen Kinderfasching. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr im Schulhof. Von dort wird gemeinsam durch die Straßen von Algund zum Thalguterhaus gezogen. Dort gibt es Spiel und Spaß, Clowns, eine Tombola, Faschingskrapfen und Getränke. Alle sind herzlich eingeladen! Fr. 24.02. 9:30-11:30 Uhr Parkplatz Rathaus Verbrauchermobil in Algund Die Konsumentenberatung behandelt viele Bereiche, darunter Telekomunikation, Versicherung, Wohnen und Bauen, Finanzdienstleistungen, Konsumentenrecht und Reklamationen, Preisvergleich der Zahnarztpreise (Zahnarztfuchs). Mo. 27.02. 20 Uhr Öffentliche Bibliothek Kabarett mit Robert Asam „Leidenschaftlich einseitig“ Das Programm ist – so der Untertitel – „ein satirischer Abend über die Politik und anderen Wahnsinn“. Asam nimmt den Zeitgeist und dessen Auswüchse aufs Korn, sinniert über die Wichtigkeit von Doppelnamen, freut sich, dass man so viel über seine Mitmenschen erfährt, seit alle immer und überall und vor allem laut telefonieren, gibt Tipps, wie sich Männer auf das Rentenalter vorbereiten sollen und erklärt, warum ein Leben ohne Personal-Coach bald nicht mehr möglich ist. Do. 02.03. 19:30 Uhr | Raika Algund Informationsveranstaltung „Sich sicher fühlen bedeutet sich richtig versichern“ Eine Veranstaltung der Bäuerinnen Algund und der Raiffeisenkasse Algund. Anmeldungen bitte innerhalb 24. Februar 2017 bei Frau Irene Theiner, Tel. 333 432 1428. Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über die Veranstaltungen in Algund! www.thalguterhaus.it Was ist los in Algund?

Kultur Veranstaltungen Die nächste Premiere im Theater in der Altstadt: Die drei Eisbären Ein Lustspiel von Maximilian Vitus, Premiere am Dienstag, 28 Februar. mit Theo Rufinatscha, Oswald Waldner, Andy Geier, Liz Marmsoler, Raimund Marini, Sabine Ladurner, Johanna Porcheddu Inhalt: Auf dem Haldeggerhof ist der Notstand ausgebrochen: Die alte Haushälterin Veronika ist krank und liegt im Bett. Das heißt für ihre schon etwas alt gewordenen Pflegekinder, dass sie selbst die Hausarbeit übernehmen müssen. Die drei Junggesellen Peter, Pauli und Juliander müssen selber kochen, putzen und waschen. Jeden Tag gibt es denselben Fraß und mit der Hygiene ist es auch so eine Sache. Vor allem dem Jüngsten, Juliander, wird klar, dass eine Frau im Haus doch sehr hilfreich wäre (und überhaupt ...). Doch die beiden Älteren streiten dies vehement ab und beteuern, nie zu heiraten, da Frauen und Kinder nur die Ruhe und den Frieden stören. In dieses chaotische Umfeld wird ein Findelkind ausgesetzt. Die rauen Kerle entdecken ihr Vaterherz und vergessen schnell ihre alten Ansichten. Leider sind sie mit der Säuglingspflege ebenso unerfahren wie AVS - Wandertipp Do. 16.02. Schnupper-Eisklettern Sa./So., 18./19.02. Vereinsschitour So. 19.02. Familientour Anmeldungen und Informationen beim AVS – Sektion Meran 39012 Meran, G.-Galilei-Str. 45 | Tel. 0473 237134 KVW Wandertipp mit der Hausarbeit. In ihrer Not wenden sie sich an den Pfarrer. Der versteht zwar auch nichts davon, kennt jedoch jemanden, der sich mit so was auskennt. Dieser Jemand ist die junge, hübsche Maralen, welche als Magd auf den Hof einzieht. Sie übernimmt die Hausarbeit und auch mehr oder weniger das Kommando. Und die früheren Weiberfeinde fügen sich willig und es regen sich Frühlingsgefühle. Dieses ländliche Lustspiel von Maximilian Vitus ist wohl auch ein Klassiker unter den bayerischen Bühnenstücken. Man erinnert sich gerne an die guten alten Zeiten des Komödienstadels, mit herausragenden Volksschauspielern wie Michl Lang, Ludwig Schmid-Wildy oder Maxl Graf. Die Geschichte von den drei eingefleischten Junggesellen, die zusammen mit einer älteren Jungfrau ihren Hof bewirtschaften war damals nicht aus ihrem Repertoire wegzudenken. So. 19.02. Wanderung zur Plätzwiese-Pustertal Mi. 22.02. Winterwanderung auf dem Ritten So. 05.03. Wanderung: Arte Sella-Valsugana-Val Sella Anmeldungen: Siegfried Gufler, Tel. 335-5467100 oder im KVW Bezirksbüro Meran | Tel. 0473-220381 februar Fr. 17. katastrophal, so verrückt 20:00 Uhr geschrieben und gespielt von den Schülern der Klasse 5A der Grundschule Albert Schweitzer Ausstattung: Lehrerteam der Klasse Spielleitung: Christine Perri Mo. 20. Musikschule Meran 19:00 Uhr Vorspielabend der Schlagzeugklasse Leitung: Michael Mazzol Eine Veranstaltung der Musikschule Meran Mi. 22. Bella Germania 20:00 Uhr Buchvorstellung von und mit Daniel Speck es lesen: Petra Rohregger und Ricardo Angelini Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Meran Di. 28. Die drei Eisbären 20:30 Uhr Lustspiel von Maximilian Vitus Premiere mit Theo Rufinatscha, Oswald Waldner, Andy Geier, Liz Marmsoler, Raimund Marini, Sabine Ladurner, Johanna Porcheddu Regie und Bühne: Rudolf Ladurner Kostüme: Katharina Marth Maske: Gudrun Pichler Bühnenbau: Robert Reinstadler märz Do. 02. Die drei Eisbären 20:30 Uhr Lustspiel von Maximilian Vitus Premiere mit Theo Rufinatscha, Oswald Waldner, Andy Geier, Liz Marmsoler, Raimund Marini, Sabine Ladurner, Johanna Porcheddu Regie und Bühne: Rudolf Ladurner Kostüme: Katharina Marth Maske: Gudrun Pichler Bühnenbau: Robert Reinstadler