Aufrufe
vor 1 Jahr

TB_BN_I 2017_WEB

Internationale

Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe gGmbH Studienort Köln Scheidtweiler Straße 11 – 13 50933 Köln Tel.: 0221 506096-0 E-Mail: info@iba-koeln.com Weitere Informationen auf unserer Internetseite: www.iba-koeln.com Duales Studium: Betriebswirtschaftslehre (B. A.) mit den Fachrichtungen: Hotel- und Tourismusmanagement Gastronomiemanagement Event-, Messe- und Kongressmanagement Marketingkommunikation / PR Sportmanagement Industrie und Handel Banken und Versicherungen Personalwirtschaft / Personaldienstleistungen Steuer- und Prüfungswesen Gesundheitsmanagement Kultur- und Medienmanagement Immobilienwirtschaft Sozialpädagogik und Management (B. A.) 1 Master-Studium Business & Organisation (M. A.) im Vollzeit-, Fern- und dualen Studium in Berlin an der HWTK. 1 In Planung Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe gGmbH (iba) Die Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe bietet ein duales Studium mit Bachelor- Abschluss an. In unserem innovativen Studienmodell wechseln sich Theorieund Praxisphasen innerhalb einer Woche ab: 20 Stunden Studium an der iba und 20 Stunden Praxisanteil im Unternehmen. Dadurch werden frühzeitig eine kontinuierliche und intensive Einbindung der Studierenden in die betrieblichen Abläufe ermöglicht und eine engere Verzahnung zwischen Theorie und Praxis erreicht. Die Studiengänge der iba orientieren sich stark am Bedarf der Unternehmen, so dass die Studierenden optimal auf ihre weitere berufliche Tätigkeit vorbereitet werden. Nach dem Abschluss sind unsere Absolventinnen und Absolventen in der Lage, komplexe betriebliche Abläufe zu verstehen und als junge Führungskraft in allen Bereichen eines Unternehmens einsetzbar. An der Hochschule HWTK kann der Masterabschluss direkt angeschlossen werden. Hochschulen Die Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ist in Berlin, Bochum, Darmstadt, Erfurt, Freiburg, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München und Nürnberg vertreten. Redakteur: Björn Hering Bewerbungsunterlagen: möchten nicht aufgeführt werden 52 5

Das Beste. Für unsere Studierenden. Rheinische Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Schaevenstraße 1 a/b · 50676 Köln Für allgemeine Fragen: Tel.: 0221 20302-0 E-Mail: infoservice@rfh-koeln.de Internet: www.rfh-koeln.de Rheinische Fachhochschule Köln Standort Neuss Markt 11 – 15 · 41460 Neuss Für allgemeine Fragen: Tel.: 02131 73986-0 E-Mail: info@rfh-neuss.eu Internet: www.hs.neuss.de Weitere Studienorte in Wermelskirchen, Schleiden, Bergheim und Geilenkirchen Standort Köln (Bachelorstudiengänge in Vollzeit oder berufsbegleitend) Business Administration Elektrotechnik Maschinenbau Media Design Media Management Medizinökonomie Molekulare Biomedizin Pharmaökonomie Prozesstechnik Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftspsychologie Wirtschaftsrecht Standort Neuss (Duale Bachelor-Schwerpunkte) International Industry & Trade Management (B.Sc.) Marketing and Communications Management (B.Sc.) Logistics and Supply Chain Management (B.Sc.) International Management & Engineering (B.Sc.) NEU: Business Administration in Vollzeit und berufsbegleitend.Beginn: Sommersemestser (01. April) & Wintersemester (01. Oktober) Kleine Seminare mit 20 bis 50 Studierenden, kompakte, kurze Studienverläufe und seminaristische Lehrveranstaltungen zeichnen das Studium an der Rheinischen Fachhochschule aus. Der persönliche und intensive Kontakt zu Professoren und Dozenten ist damit gewährleistet. Die seit 1971 staatlich anerkannte Hochschule, die von einer gemeinnützigen GmbH (gGmbH) getragen wird, bildet derzeit ca. 6.300 Studierende aus. Die RFH Köln bietet alle Studiengänge jeweils zum Sommer- (01. März) und zum Wintersemester (01. September) an. Der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums ermöglicht den Zugang zu einem unserer Masterstudiengänge. Der Ingenieurbereich wird staatlich refinanziert und somit fallen für diese Studiengänge im Ingenieurwesen keine Studiengebühren an. Das duale Studium am Standort Neuss bietet Studierenden eine sehr praxisnahe Ausbildung an. Im Rhythmus von jeweils drei Monaten wechseln sich die Vorlesungsphasen in der Hochschule mit den Praxisphasen im Unternehmen ab. Die dualen Studiengänge starten immer zum Wintersemester (01. Oktober). Hochschulen Hochschulen 53 57