Aufrufe
vor 1 Jahr

TB_FR_2017_WEB

Zivile Berufe in der

Zivile Berufe in der Bundeswehrverwaltung Karriereberatung der Bundeswehr Freiburg Colombistraße 17 79098 Freiburg Internet: www.bundeswehrkarriere.de Telefon: 0800 9800880 (bundesweit kostenfrei) Ausbildung (u. a.): ualizierte uilung in mehr al taatlich anerkannten Berufen letronier/in erchieene Fachrichtungen* / ** Feinwermechanier/in / ** nutriemechanier/in / ** raftfahrzeugmechatronier/in / ** eiziniche/r Fachangetellte/r / ** erwaltungfachangetellte/r / ** Mittlerer Dienst (u. a.): echniche Beamte ichttechniche Beamte erwaltungwirtchaft aturwienchaftlicher ient Fernmele un eletroniche uflrung Fachrichtung Feuerwehr Gehobener Dienst (u. a.): tuium Bachelor/ater Ftuium echniche Beamte ichttechniche Beamte erwaltungwirtchaft aturwienchaftlicher ient Bachelortuium im technichen Bereich achinenau Fachrichtung Feuerwehr nformationtechni Die Bundeswehr besteht neben Soldatinnen und Soldaten auch aus zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundeswehrverwaltung. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Beamtinnen und Beamte der Bundeswehrverwaltung sind dabei in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen im technischen und nichttechnischen Verwaltungsdienst, im Inland wie auch im Ausland tätig. Für diese anspruchsvollen Aufgaben sucht die Bundeswehrverwaltung ständig qualifizierten und motivierten Nachwuchs. Hier bieten wir Ihnen hochwertige Ausbildungen in mehr als 40 staatlich anerkannten Berufen und in verschiedenen Beamtenlaufbahnen. Diese können in zahlreichen Ausbildungsstätten, wie Fachhochschulen und eigens für die Ausbildung von technischen Berufen eingerichteten Werkstätten, in ganz Deutschland absolviert werden. Ausbildungsbetriebe en atuellen Bewerungchlu fr eine ziile aufahn / intellung erfragen ie itte beim Standpersonal vor Ort oder in einem arriereeratungro in hrer he 40 1

Caritasverband Freiburg-Stadt e. V. Herrenstraße 6 79098 Freiburg Tel.: 0761 319160 E-Mail: info@caritas-freiburg.de Ansprechpartnerin: Silvija Honer Tel.: 0761 31916-65 Tel.: 0761 31916-39 E-Mail: fsj@caritas-freiburg.de personal@caritas-freiburg.de Internet: www.caritas-freiburg.de/ www.facebook.com/caritas.freiburg www.twitter.com/caritas.freiburg Allgemeines Beratungsangebot: Freiwilliges Soziales Jahr* / ** / *** Bundesfreiwilligendienst* / ** / *** Ausbildung: Altenpfleger/in** / *** Altenpflegehelfer/in* / ** Heilerziehungspfleger/in** / *** Erzieher/in** / *** Duales Studium: Sozialwirt/in*** Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald/Emmendingen. Der Caritasverband Freiburg- Stadt e. V. ist Träger von 60 sozialen Diensten und Einrichtungen in Freiburg und Umgebung. Der Verband ist in die Bereiche Familien und Bildung, Alter und Soziale Dienste, Arbeit und Berufliche Kompetenzen sowie Wohnen und Beratung gegliedert und beschäftigt etwa 1.300 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er unterstützt und begleitet Menschen dabei, eine reale Teilhabe am Leben unserer Gesellschaft zu erreichen – immer orientiert an den Bedürfnissen, Fähigkeiten und Lebensphasen der Betroffenen. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen den ihnen anvertrauten Menschen, ihre Potenziale zu nutzen: durch Förderung, Integration, Beratung und Bildung. Dabei orientieren sie sich an der Lebenswirklichkeit und bieten praktische Unterstützung. Als Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) lernen innerhalb des Verbandes jährlich über 100 junge Menschen den sozialen Bereich in seiner ganzen Vielfalt kennen – ob in einer Werkstätte oder Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung, in einer Kindertages- oder Begegnungsstätte oder in einer Einrichtung für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren. Der Caritasverband Freiburg- Stadt e. V. bietet regelmäßig Ausbildungsplätze zum Heilerziehungs- oder Altenpfleger an und offeriert Praxisstellen für ein Berufsanerkennungsjahr oder ein Semester- bzw. Vorpraktikum. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen überdies umfangreiche Fortund Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Wer Interesse an einer ebenso sinnvollen wie sicheren beruflichen Zukunft im sozialen Bereich hat, kann sich an die Abteilung Personal und Zentrale Dienste des Verbandes wenden. Ausbildungsbetriebe 41