Aufrufe
vor 1 Jahr

Enterprise Mobility: Fnf Vorteile von Push-to-Talk ber mobile Endgerte

Bereichen einsetzbar und

Bereichen einsetzbar und das zu geringeren Kosten im Vergleich zu TETRA Ex-zertifizierten Handheld-Funkgeräten. 3. Mehr Funktionalität für den Anwender PTT over Cellular erweitert die Walkie-Talkie-Kommunikation nicht nur um Daten und Video, sondern vereinfacht, modernisiert und beschleunigt auch die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen mobilen Mitarbeitern, Experten in der Leitstelle und Backend-Systemen. Mit PTToC-Applikationen ist es jederzeit möglich, Informationen zu Assets in Echtzeit zu erhalten und zu senden. Das hilft Schäden noch während der Inspektion oder Instandhaltung zu erfassen. Experten können so - ohne wertvolle Zeit zu verlieren - eine Ferndiagnose in Echtzeit stellen und erforderliche Maßnahmen oder Reparaturen sofort einleiten. Kostspielige Ausfall- und Reparaturzeit können damit drastisch reduziert werden. Ohne dass ein Spezialist die Anlage oder Offshore-Plattform persönlich besuchen muss, spart der Einsatz mobiler Hardware damit Zeit und Geld. 4. Wertvolles Upgrade für die Sicherheit Je weniger Zeit Mitarbeiter auf einer Offshore-Bohranlage oder Werksanlage verbringen, desto weniger sind sie explosionsgefährdeten Bereichen ausgesetzt, in denen Staub, brennbare Dämpfe, Nebel und Gase vorhanden sind. ecoms Tab-Ex® 01, Smart-Ex® 01 und Ex-Handy 09 sind mit dedizierten Seitentasten für einen One-Touch-Zugang zu PTT-Diensten wie die gelbe PTT-Taste und die rote Notruftaste ausgestattet. Sollte ein Unfall passieren, können Rettungskräfte über Lone Worker Protection (LWP) sofort informiert werden. Dies verringert die Zeit, in der Mitarbeiter Gefahren in den jeweiligen Bereichen ausgesetzt sind und erhöht die allgemeine Sicherheit des Betriebs. 5. Erhöhte Sicherheit und Enterprise Mobility Management PTT-Geräte können individuell angepasst werden, sodass Mitarbeiter nur Zugriff auf die Anwendungen haben, die sie für ihre Arbeitsaufgaben benötigen und für die sie legitimiert sind. Dies stellt die Integrität der Unternehmensdaten sicher und vereinfacht die Benutzererfahrung. Um einen aktuellen Sicherheitsstandard zu gewährleisten, empfiehlt es sich zudem, mit dem neusten Betriebssystem zu arbeiten. Durch die Einführung von mobilen Geräten mit Android-Betriebssystem in potentiell gefährlicher Arbeitsumgebung können professionelle Push-to-Talk-Lösungen jetzt auch im Ex-Bereich eingesetzt werden, inklusive Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für einen sicheren Datentransfer und Systemzugriff. Die ecom App-Bibliothek (https://www.ecom-ex.com/apps/eal/register/) bietet Unternehmen professionelle PTT-Applikationen, die in Verbindung mit explosionsgeschützten mobilen Geräten entscheidende Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter in potentiell gefährlichen Umgebungen weltweit bieten. ecom ist heute international eine der ersten Adressen für ganzheitliche Lösungen rund um mobile Geräte zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, sei es in der chemischen und petrochemischen Industrie, in der Pharmazie, in der Erdöl- und Erdgasförderung, im Bergbau sowie Energie und Umwelt. Seit über 30 Jahren setzt ecom in diesem Bereich Maßstäbe und verfügt heute über ein umfassendes Know-how im Explosionsschutz für den täglichen industriellen Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen auf der ganzen Welt. Seit 2017 ist ecom Teil der Pepperl+Fuchs Group, ein weltweit führendes Unternehmen im elektrischen Explosionsschutz und der Sensorik. In den vier Kerndisziplinen Mobile Computing, Kommunikation, Mess- und Kalibriertechnik sowie Handlampen bietet ecom praxisbewährte Lösungen, die auf robuster, zuverlässiger und explosionsgeschützter mobiler Hardware, passenden state-of-the-art Produkten (Tablet, Smartphone, PDA etc.) und Peripheriegeräten, intelligenter Software und Applikationen sowie weltweitem Support mit Service-Zentren in Deutschland, den USA, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emirate, basieren. Firmenkontakt ecom instruments Christian Uhl Industriestr. 2 97959 Assamstadt Tel.: +49 (0) 6294 4224 0 E-Mail: christian.uhl@ecom-ex.com Web: www.ecom-ex.com

Pressekontakt Schwartz Public Relations Tobias Frühauf Sendlinger Straße 42A 80331 München Tel.: +49 (0)89-211 871-31 E-Mail: tf@schwartzpr.de Web: www.schwartzpr.de Verbreitet durch PR-Gateway

Enterprise Mobility verändert die Geschäfte - digitalbusiness Magazin
Zehn Mindestvoraussetzungen für sichere Enterprise Mobility - Citrix
Auszug aus dem White Paper zu Mobile Enterprise
iPass Enterprise Mobility Services
McAfee Enterprise Mobility Management- Plattform
iPass erweitert Enterprise Mobility Services um einfachen Zugriff auf ...
mobile enterprise solutions 2010 - Berlecon Research GmbH
ecom praesentiert Mobile-Worker-Konzept auf der HANNOVER MESSE 2017
Mobile Work View von Verint: Schichtplan auf dem Smartphone
Special "Mobile Security" auch als PDF zum Download - kes