Volk Verlag München Programm Frühjahr 2017

volkagentur

Das aktuelle Frühjahrsprogramm 2017 Volk Verlag München.

Lust auf Bayern

volk

verlag

Frühjahr

2017


2

Frühjahr 2017

Liebe Buchhändlerin,

lieber Buchhändler!

A

uf der Suche nach dem Besonderen sind wir wieder einmal

fündig geworden: Den Bücherfrühling 2017 läuten

wir mit 17 Publikationen ein, die den großen Auftritt

verdient haben. Sie gewähren tiefe Einblicke in die unbekannte

Vergangenheit Bayerns, lassen renommierte Historiker zu Wort

kommen, unterhalten aufs Beste mit fundiertem Wissen oder auch

atemloser Spannung aus talentierter Feder. Einige schicken den

Leser selbst auf Entdeckungstour und geben wertvolle Insidertipps

für Reisen und Ausflüge.

Das gewisse Etwas steuern zuletzt zwei außergewöhnliche Hörbücher

bei. Kinder ab vier Jahren werden eine Mordsgaudi dabei

haben, mit unseren zwei frechen „Zweagerln“ den Wald auf

Abenteuersuche umzukrempeln – gelesen in schönster bairischer

Mundart vom bekannten Schauspieler Gerd Anthoff. Und mit

„Das fliegen Kästchen“ beweist Erika Eichenseer, dass sie die hohe

Kunst des Märchenerzählens in Perfektion beherrscht. In ihrer

freien Nacherzählung erwachen die Geschichten des Märchenund

Sagensammlers Franz Xaver von Schönwerth zu neuem Leben.

Novitäten

Unser

A 100 mal Bayern .......................................................... 4

B Absturz. Mangfall ermittelt .................................. 6

C Auf den Bergen wohnt die Freiheit .................. 8

D

Die Fraueninsel.........................................................10

E Genuss mit Geschichte .........................................12

F Hubers bairische Wortkunde .............................14

G Das fliegende Kästchen .......................................16

H Zweagerlgschichtn .................................................18

I Unbekannter Steigerwald ...................................20

J Bad Wiessee ..............................................................22

Viel Vergnügen mit unserem

Verlagsprogramm Frühjahr 2017!

Michael Volk

Noch mehr Lust auf Bayern?

Ganz aktuell informieren wir Sie auf unserer

Homepage über Neuerscheinungen und

Presse berichte zu unseren Büchern, auch alle

Veranstaltungstermine finden Sie unter

www.volkverlag.de

L

Besuchen Sie uns auf Facebook

und Twitter!

www.facebook.com/volkverlag.de

www.twitter.com/volkverlag

„Das Wetter ist egal.“ – Johanna Bauer

Idyllische Szene auf der Alm – nicht zu

sehen: die harte Arbeit, die Einsamkeit

und das oftmals weniger harmonische

Zusammenleben mit den Tieren. Dass

im Klischee vom freien, ursprünglichen

und romantischen Leben der Sennerin

aber dennoch ein wahrer Kern steckt,

der jede Sehnsucht nach einem Almsommer

rechtfertigt, beweist Johanna

Bauer in ihrem Buch „Auf den Bergen

wohnt die Freiheit.“

N

J

K


Frühjahrsprogramm im Überblick

Backlist

K

Wanderungen durch München und

das Würmtal, zum Starnberger See

und Ammersee ........................................................24

L Dr. Hope Bridges Adams Lehmann ..................26

M Promenadeplatz 9 ...................................................28

N

Obermenzing – Zeitreise

ins alte München .....................................................30

Unterwegs in Bayern .......................................................36

Bayern Geschichte ............................................................38

Kunst / Kultur .......................................................................42

Sagen / Historische Bräuche .........................................43

Bier / Wein / Küche ............................................................44

Hörbücher .............................................................................45

3

O Kontaminiert – Dekontaminiert .......................32

P Archaeological Sites in Forests .........................33

Q

Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur

in Raetien und Noricum .......................................34

Sprache / Gesang ...............................................................46

Belletristik / Lyrik ...............................................................47

Kinder / Comic .....................................................................48

Geschenkbuch ....................................................................49

Frühjahr 2017

Biografien .............................................................................50

Schriftenreihe des Landesamtes

für Denkmalpflege ...........................................................51

München ................................................................................52

Minis München ...................................................................55

Minis Bayern ........................................................................55

O

P

Q

mehrsprachige Ausgaben .............................................56

D

E

I

F

A

H

M

G

C

B


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

4

Frühjahr 2017

100 x unbekannte

bayerische Geschichte

Die grundsätzlichen Linien der

bayerischen Geschichte sind

weitläufig bekannt. Große

Überraschungen sind kaum noch zu

erwarten, doch ranken sich auch um das

bekannteste Ereignis Erzählungen und

Anekdoten, die es nicht in die Geschichts-

und Schulbücher geschafft

haben. Wer weiß schon, dass die

bayerische Königskrone erst mit

Verspätung fertig wurde und niemals

einen Herrscherkopf zierte? Oder dass es

einst ein Herzogtum Franken gab? Und

wer weiß, warum die Ingolstädter in

ihrem Museum einen ausgestopften

Schimmel ausstellen? Oder warum im

Jahr 1967 einige Bürger Unterfrankens

ernsthaft mit der Flucht in die angrenzende

DDR liebäugelten?

100

mal

Bayern

In Zusammenarbeit mit

Günter Albrecht hat all die unterhalt samen

und kuriosen, aber auch nachdenklichen

und traurigen Randnotizen der großen

bayerischen Geschichte nun in einem Buch

versammelt. 100 mal Bayern – das sind

100 Objekte, Orte und Episoden, die den

Blick auf Unbekanntes richten. Die Reise

führt bis in eine Zeit vor 150 Millionen

Jahren, zum Archaeopteryx von Solnhofen,

und reicht bis zum Goggomobil

der Wirtschafts wunderjahre.

» starke Medienpräsenz durch Begleitsendungen

im Bayerischen Rundfunk (Bayern 1)

» die bayerische Geschichte von 150.000.000 v. Chr. bis heute

» bayerische Geschichte locker und unterhaltsam präsentiert

Günter Albrecht

wuchs im niederbayerischen

Passau auf und arbeitete viele

Jahre als Journalist beim Bayerischen

Rundfunk. Er ist der Autor

mehrerer Bücher über Bayern,

bayerische Geschichte und bayerisches

Bier. Derzeit lebt er in

Südspanien, wo er sich nicht um

Hopfen und Malz kümmert, sondern

um seine Oliven.


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

5

Frühjahr 2017

Günter Albrecht

100 mal Bayern

Unterhaltsames und

Unbekanntes aus

Bayerns Geschichte –

vom Schwedenschimmel

bis zum Goggomobil

Broschur, 14 x 22 cm,

ca. 300 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

ca. 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-239-1

März 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

6

Frühjahr 2017

50 Messerstiche …

… überlebt keiner. Auch nicht, wenn

man ein knallharter Geschäftsmann mit

einem Herz aus Stein ist.

Band zwei der Reihe „Mangfall ermittelt“

beginnt mit dem grausamen Tod

eines Immobilienmaklers im Münchner

Norden. Ermittlungstechnisch für

Andrea Mangfall und ihre Kollegen

noch eine leichte Aufgabe – im Vergleich

zu den U-Bahn-Morden, die unvermittelt

und brutal über die Stadt hereinbrechen.

Ein Irrer stößt zu später Stunde

Leute vor einfahrende Züge. Scheinbar

wahllos … Oder?

Und dann wird Andrea auch noch mit

ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Die Hochzeitsfeier eines Jugendfreundes

auf der väterlichen Burg im

Voralpenland endet mit dem Tod des

Burgherrn. Was zuerst wie ein tragischer

Unfall aussieht, erweist sich schnell als

Gewaltverbrechen. Bei den Ermittlungen

erfährt Andrea Dinge über den toten

Hausherrn, auf die sie gern verzichtet

hätte ...

Harry Kämmerer setzt mit Andrea

Mangfall zum zweiten großen Wurf an.

Seine Kommissarin mit dem unschlagbaren

Bauchgefühl ist ein Unikum in der

Ermittlerszene und ihre Fälle haben es in

sich: Absturzgefahr!

Harry Kämmerer

Harry Kämmerer lebt in München

und ist Autor zahlreicher Kurzgeschichten,

Hörspiele und der

erfolgreichen Kriminalromane

„Isartod“, „Die schöne Münchnerin“,

„Heiligenblut“, „Pressing“

und „Harte Hunde“. Zuletzt ist von

ihm im Volk Verlag der München-

Krimi „Mangfall ermittelt. Der

erste Fall: Filmriss“ erschienen.


www.volkverlag.de

SchutzUmschlag_Mangfall_ermittelt_neu_ev.indd 1 06.11.15 12:28

» der zweite Band der

Reihe „Mangfall ermittelt“

von Erfolgsautor Harry Kämmerer

» zahlreiche Auftritte und

Leseveranstaltungen mit Musik

» großes Presseecho

AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

7

Frühjahr 2017

Harry Kämmerer

„Ironie, Witz und hohes

Tempo kennzeichnen Harry

Kämmerers Romane.“

Sabine Reithmaier in der

Süddeutschen Zeitung

„Harry Kämmerer schat

einen ganz neuen Mikrokosmos

und entwickelt

einen ganz neuen Stil,

keine bayerische Folklore.“

Peter Hetzel im SAT 1

Frühstücksfernsehen

Covergestaltung: Volk Verlag, München

unter Verwendung von Fotos von Christian

M. Weiß. Model Julia trägt ein Dirndl von

EvaVioletta, München.

Der Himmel über München

… hat eine gitige Farbe. Schwefel. Andrea Mangfall fährt

mit dem Rad durch die Stadt. Nur wenige Autos, fast keine

Leute, kaum Sound. Als würde die Stadt die Lut anhalten.

Alles elektrostatisch aufgeladen.

Beim Polizeipräsidium knallt es. Ein violetter Blitz spaltet

den jetzt dunkelgrünen Himmel. Andrea schat es gerade

noch ins Gebäude, bevor alles hinter einem Hagel-Vorhang

verschwindet. Sie starrt in den Sturm. Weißes Rauschen.

Wie in ihrem Kopf. Vier Tote in einer Woche, das ist zu viel!

„Der Sherif-Stern am bayerischen Krimihimmel.“

Ottfried Fischer

„Ich mag diese Krimis sehr.“

Philipp Lahm

Volk Verlag München

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-192-9

www.volkverlag.de

Mangfall ermittelt

Harry Kämmerer

Bereits erschienen

Harry Kämmerer

Mangfall

ermittelt

Roman

Harry Kämmerer lebt in

München und ist Autor zahlreicher

Kurzgeschichten,

Hörspiele und der erfolgreichen

Kriminalromane Isartod,

Die schöne Münchnerin,

Heiligenblut, Pressing und

Harte Hunde.

harry kämmerer

Mangfall ermittelt

Der erste Fall: Filmriss

Hardcover mit SU und Leseband,

272 Seiten

www.volkverlag.de

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-192-9

Absturz

Mangfall ermittelt

Klappenbroschur, 13 x 20 cm,

ca. 300 Seiten

ca. 14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-229-2

März 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

Almwirtschaft ist

„Weiberwirtschaft“

Die Almerinnen führen fast ein Leben wie die Elfen, streifen in der Frühe

mit leichten Sohlen über die tauigen Alpenkräuter, verschwinden im Morgennebel,

singen auf dem Felsgestein, dass man nicht weiß, von wannen es


kommt und schallt, trinken nur Milch und Wasser und schlummern im Heu, das

sie kaum eindrücken.“

Ludwig Steub (1812 –1888)

8

Frühjahr 2017

Die Sennerin war schon im 19. Jahrhundert

ein Klischee – eine schöne junge

Frau, fröhlich und fleißig, in der idyllischen

Abgeschiedenheit der sommerlich

blühenden Alm. Darin steckt aber ein

wahrer Kern: In den bayerischen Alpen

und im benachbarten Tiroler und Salzburger

Land war die Bewirtschaftung

der Almen im Sommer schon immer in

Frauenhand.

Neben „Übriggebliebenen“, also ledigen

älteren Frauen, waren es vor allem die

jüngeren Töchter der Bauern, die gerne

die Almarbeit übernahmen, schließlich

bot das Leben auf der Alm eine der

wenigen Möglichkeiten, ein selbstbestimmtes

Leben zu führen. Auf den

Bergen fanden die Frauen ihren Freiraum

– fast schon eine frühe Form der

Emanzipation. Auch heute ist die Alm

wieder zum Sehnsuchtsort für Frauen

geworden. Leben und arbeiten in und

mit der Natur, hoch droben in den Bergen,

ist ein Traum für viele. Sie verbinden

damit Vorstellungen von Ruhe,

Ab ge schiedenheit, Ursprünglichkeit und

Freiheit.

Sennerinnen früher und heute – was

waren und sind das für Frauen? Was

hieß es früher, als Frau alleine eine Alm

zu bewirtschaften? Und was bedeutet es

heute? Johanna Bauer erzählt von ihren

eigenen Erfahrungen als Sennerin und

lässt Alte und Junge, Erfahrene und blutige

Anfängerinnen zu Wort kommen,

Quereinsteigerinnen aus der Stadt und

Frauen vom Land. Einen außergewöhnlichen

Blick auf diesen einzigartigen

Frauenberuf, den es so nur in den bayerischen

und österreichischen Alpen gibt,

ermöglichen dazu erstmals veröffentlichte

historische Privataufnahmen.


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

» mit erzählenden Interviews,

geschichtlichen Hintergründen

und Informationen zu Lage und

Zugänglichkeit der Almen

» Erstveröffentlichung

historischer Privataufnahmen

» Insiderwissen einer heutigen

Sennerin

9

Frühjahr 2017

Johanna Bauer

Johanna Bauer

ist auf einem Bauernhof im bayerischen

Inntal aufgewachsen.

Schon ihre Mutter arbeitete als

junges Mädchen auf der Lechneralm

im Wendelsteingebiet.

Die Autorin selbst versuchte sich

2009 das erste Mal als Sennerin.

Seitdem verbringt sie die Winter

als Journalistin am Schreibtisch in

München und die Sommer beim

Kühemelken, ob in Bayern, der

Schweiz oder sonst irgendwo.

Auf den Bergen

wohnt die Freiheit

Sennerinnen in den

bayerischen Alpen –

früher und heute

Hardcover, 17 x 24 cm, ca. 250 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

ca. 24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-238-4

Juni 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

10

Frühjahr 2017

Große Frauen

auf der kleinen Insel

Im Jahr 1830 wurde die Fraueninsel

im Chiemsee zum Fixstern auf der

kulturellen Landkarte Bayerns: Der

Landschaftsmaler Maximilian Haushofer

gründete auf der Insel nicht nur eine

Familie, sondern rief auch eine äußerst

aktive Künstlerkolonie ins Leben. Die

Größen von Malerei und Literatur entdeckten

die Schönheit des kleinen

Eilands, berichteten über belebende

Sommeraufenthalte und über die uralte

Kultur der Fraueninsel. Beinahe vergessen

ist heute aber, dass zu Ende des

19. Jahrhunderts auch bedeutende Frauen

Teil der Haushofer’schen Künstlerkolonie

waren, darunter deutschlandweit

bekannte Schriftstellerinnen und

Frauenrechtlerinnen.

Erstmals werden ausgewählte Werke von

vier dieser Künstlerinnen in einem Band

wieder zugänglich gemacht: Emma

Haushofer-Merk und Carry Brachvogel,

die gemeinsam den ersten Schriftstellerinnenverein

Bayerns gründeten und als

beste Kennerinnen Bayerns galten, Eva

Gräfin Baudissin, die beiden als angesehene

Autorin und Freundin zur Seite

stand, und Marie Haushofer, die der

Fraueninsel als Malerin und Dichterin

ein künstlerisches Denkmal setzte.

Aus der Perspektive dieser vier außergewöhnlich

modernen und politisch engagierten

Frauen öffnet sich der Blick auf

ein kleines Paradies mitten im Chiemsee.

Ingvild Richardsen ergänzt die Originaltexte

um wertvolle Hintergrundinformationen

zu den beeindruckenden Biografien

der vier Frauen, zu der bewegten Zeit,

in der sie lebten und arbeiteten, und zur

alten Kultur der Insel. Eine literarische

Reise in die unbekannte Vergangenheit

von Frauenchiemsee.

Ingvild Richardsen

Seit ihrer Promotion im Jahr 2000

an der LMU München ist Ingvild

Richardsen als Dozentin und

Autorin für Universitäten, Akademien,

Film und Fernsehen tätig.

Seit 2006 ist sie Lehrbeauftragte

am Institut für Deutsche Philologie

an der Ludwig-Maximilians-

Universität München, seit 2009

Dozentin an der Universität

Augsburg am Lehrstuhl für Europäische

Kulturgeschichte und

seit 2016 zusätzlich am Lehrstuhl

für Didaktik der Geschichte tätig.

Sie ist freie Mitarbeiterin der

Stiftung Lesen und des Goethe-

Instituts.


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

11

Frühjahr 2017

Vergessenes

BAYERN

Ingvild Richardsen

» Start der Buchreihe „Vergessenes Bayern“

» mit zum Teil bislang unveröffentlichten Texten

» einmaliger Blick auf die ersten Frauenrechtlerinnen Bayerns

» ergänzt um geschichtliche Hintergründe und Biografien

Die Fraueninsel

Auf den Spuren

der vergessenen

Künstlerinnen von

Frauenchiemsee

Klappenbroschur, 14 x 22 cm,

ca. 300 Seiten, mit farbigen

Bildstrecken

ca. 17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-222-3

April 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

12

Frühjahr 2017

Das Wirtshaus als lebendiges

Geschichtsbuch

Der Besuch im Gasthaus ist ein

Stück unverwechselbarer bayerischer

Lebensart. Am Wirtshaustisch

werden nicht nur Hunger und

Durst gestillt, hier werden auch Freundschaften

geschlossen und Ehen verabredet,

hier wird Streit ausgetragen und

Politik gemacht, hier werden Parteien

gegründet und Revolutionen geplant.

Von der Tauffeier über das Hochzeitsmahl

bis zum Leichenschmaus – das

Zusammenkommen im Gasthaus ist

ein prägendes Element des Zusammenlebens,

früher und heute, auf dem Land

und in der Stadt. Das Gasthaus gehört

zu den großen Errungenschaften der

menschlichen Zivilisation: Der Reisende

weiß sich hier ebenso gut aufgehoben

wie der Einheimische, für den einen

ersetzt es die Behaglichkeit der heimischen

Wohnstube, der andere flüchtet

sich hierher aus der Enge seiner eigenen

vier Wände. Das Wirtshaus ist ein

lebendiges Geschichtsbuch. Und das

gilt insbesondere für die historischen

Interieurs, die nicht nur für den Zeitgeschmack

einer bestimmten Epoche

stehen, sondern gleichsam Geschichte

atmen. Dieses Buch weist den Weg zu

fünfzig Gasthäusern, deren Gaststube

sich in ihrer Ursprünglichkeit erhalten

hat. Anders als die üblichen Restaurantund

Kneipenführer versteht es sich in

erster Linie als Gastraumführer.

Dieses vom bayerischen Generalkonservator

Mathias Pfeil herausgegebene

Buch knüpft an den höchst erfolgreichen

Titel „Genuss mit Geschichte. Einkehr

in bayerischen Denkmälern – Gasthöfe,

Wirtshäuser und Weinstuben“ an, der es

2009 auf die Focus-Bestsellerliste schaffte.

Diesmal allerdings konzentriert sich

die Auswahl auf die historische Wirtshauskultur

in Oberbayern.

Bereits

angekündigt

Mathias Pfeil

1961 in Günzburg geboren,

lebt Mathias Pfeil seit seinem

16. Lebens jahr in München, wo er

an der Technischen Universität

Architektur studierte. Er war als

leitender Beamter unter anderem

für die Oberste Baubehörde im

Staatsministerium des Inneren im

Bereich Städtebau förderung und

als Referatsleiter der Bayerischen

Staatskanzlei in Brüssel tätig, wo

er für den Bau der Bayerischen

Vertretung bei der EU verantwortlich

war. Nach einer weiteren

Station als Leiter der Bauabteilung

in der Bayerischen Schlösserverwaltung

ist er seit 2014 Generalkonservator

des Bayerischen

Landesamts für Denkmalpflege.


EINKEHREN

IM

DENKMAL

» Nachfolger des Bestsellers

„Genuss mit Geschichte.

Einkehr in bayerischen Denkmälern“

» 50 ursprüngliche Gasthäuser

in Oberbayern

» opulentes Bildmaterial

AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

13

Frühjahr 2017

Mathias Pfeil

Genuss mit Geschichte

in Oberbayern

Hardcover mit Leseband,

13,5 x 20 cm, ca. 200 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-186-8

März 2017

Bereits erschienen

karl gattinger u.a.

Genuss mit Geschichte

Einkehr in bayerischen Denk mälern –

Gasthöfe, Wirtshäuser und Weinstuben

Hardcover mit Leseband, 192 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-937200-70-5

karl gattinger u.a.

Genuss mit Geschichte

Reisen zu bayerischen Denkmälern –

Brauhäuser, Bierkeller, Hopfen und Malz

Hardcover mit Leseband, 240 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-207-0

eva maier / katrin vogt

Genuss mit Geschichte

Baden in bayerischen Denkmälern –

Thermen, Schwimmhallen, Naturbäder

Hardcover mit Leseband, 224 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-206-3

monika muhlack

Zu Gast im alten Hessen

Die 50 schönsten historischen

Wirtshäuser und Weinstuben

Hardcover mit Leseband, 184 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-138-7


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

14

Frühjahr 2017

Ein Bayer ist,

wer bairisch redet

Stiagnglander“ ist eine ganz spezielle

Hunderasse, die es nur in Bayern

„ gibt. Niemand würde hier einen

Mischlingshund „Treppengeländerrasse“

nennen. Das Wort „Treppe“ war nämlich

in Bayern ursprünglich gar nicht gebräuchlich,

hier gab es seit jeher nur

„Stiegen“ und „Stiegenhäuser“.

Weder Mieder noch Lederhose und schon

gar nicht ein „Dirndlkleid“ von der Stange

machen den Bayern aus, sagt Gerald

Huber: „Ein Bayer ist nur, wer bairisch redet.

Und wer verlernt, bairisch zu sprechen,

wird verlernen, wie ein Baier zu

denken und verliert schließlich Identität

und kulturellen Halt.“

Der BR-Redakteur und Germanist Gerald

Huber hat sich einen Namen als Experte

für die bairische Sprache gemacht. Er

wurde unter anderem mit der „Tassilo-

Medaille des Förder vereins Bayerische

Sprache und Dialekte e. V.“ ausgezeichnet.

Seine „Bairische Wortkunde“ war nach

zwei erfolgreichen Auflagen bereits vergriffen.

Ab März 2017 wieder erhältlich, vereint

sie nach wie vor die besten Texte und

amüsantesten sprachlichen Haar spaltereien

rund um die bairische Mundart.

» mit praktischem, umfangreichen

Stichwortverzeichnis

» Lesungen mit musikalischer Begleitung

von Maria Reiter

» Neuauflage in hochwertiger

Klappenbroschur

Gerald Huber M.A.

geboren 1962 in Landshut, studierte

Geschichte und Sprachwissenschaften

in Regensburg und

München. Der Rundfunkjournalist

(BR) ist Autor zahlreicher Sendungen

und Bücher zu kulturellen

und historischen Themen. Einem

breiten Publikum wurde er mit

seiner „Bairischen Wortkunde“

bekannt, die aktuell im Volk

Verlag in überarbeiteter Neuauflage

erscheint. Huber ist Mitglied

der Münchner Turmschreiber und

wurde u.a. mit der Tassilo-Medaille

und dem Johann-Andreas-Schmeller-Preis

ausgezeichnet.


jetzt als

Klappenbroschur

AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

15

Frühjahr 2017

Gerald Huber

Hubers bairische

Wortkunde

Wissen woher

Wörter kommen

Klappenbroschur, 12 x 20,5 cm,

216 Seiten, bebildert

ca. 14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-241-4

März 2017

Bereits erschienen

Bereits in

3. Auflage

johann rottmeir

Bazi, Blunzn, Breznsoizer

Bairisch gredt von A bis Z

Hardcover mit SU und Leseband,

320 Seiten, mit zahlreichen Illustrationen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-184-4

johann rottmeir

A Hund bist fei scho

Bairische Sinnsprüche, Redensarten

und Lebensweisheiten 1

Hardcover mit SU und Leseband,

224 Seiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-149-3

johann rottmeir

Jetz gherst da Katz!

Bairische Sinnsprüche, Redensarten

und Lebensweisheiten 2

Hardcover mit SU und Leseband,

256 Seiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-224-7

r. heydenreuther /

w. pledl / k. ackermann

Vom Abbrändler zum Zentgraf

Wörterbuch zur Landesgeschichte und

Heimatforschung in Bayern

Flexcover, 240 Seiten

14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-65-1


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

16

Frühjahr 2017

Druden, Riesen, Wasserzwerge

Nirgendwo in ganz Deutschland

ist umsichtiger, voller und mit

„ so leisem Gehör gesammelt

worden.“ So brachte kein Geringerer als

Jacob Grimm seine hohe Wertschätzung

für die Arbeit seines Zeitgenossen Franz

Xaver von Schönwerth zum Ausdruck.

Von der Mitte des 19. Jahrhunderts an

trug der Volkskundler, Sprachforscher,

Sagen- und Märchensammler Schönwerth

eine Fülle von Material zur bayerischen

Alltags- und Sprachkultur zusammen

– und ist heute doch fast vergessen.

Zum reichen Erbe Schönwerths gehören

die zahllosen von ihm gesammelten

Märchen und Mythen. Diese zauberhaften,

naturnahen, auch lustigen Texte

erzählen frisch und ungeschönt von

mutigen Abenteurern, von fantastischen

Wesen und ganz irdischen Schreckgestalten,

aber auch von der Kultur eines

vergangenen Bayerns. Bis heute haben

sie nichts von ihrer Faszination eingebüßt:

Da wächst aus dem Kerbholz eines

reuigen Sünders der schönste Apfelbaum

und trägt Früchte, während ein junger

Taugenichts erst durch die schaurige

Arbeit beim Teufel den rechten Weg im

Leben findet.

Märchenerzählen ist nicht umsonst 2016

von der deutschen UNESCO-Kommission

in das Verzeichnis des immateriellen

Kulturerbes aufgenommen worden –

schließlich ist es eine hohe Kunst,

Menschen auf diese spielerische und

gleich zeitig geistig anregende Weise zu

unterhalten. In der freien Nacherzählung

von Erika Eichenseer erwacht nun ein

wahrer Schatz zu neuem Leben: Mit

viel Gespür für die Besonderheit des

Schönwerth-Nachlasses dringt sie zur

Seele der alten Märchen vor – unterstützt

von den stimmungsvollen Klängen von

Tom Dürr.

» Märchen aus der Sammlung des renommierten Volkskundlers

Franz Xaver von Schönwerth (1810 – 1886)

» frei erzählt von Erika Eichenseer

» von Tom Dürr mit akustischen Instrumenten

und natürlichen Klängen atmosphärisch in Szene gesetzt

Erika Eichenseer

Wer Erika Eichenseer sagt, denkt

unweigerlich an Bräuche, Trachten,

Mundartdichtung der Oberpfalz

– und natürlich an Franz

Xaver von Schönwerth. Seit Jahren

beschäftigt sie sich mit viel

Liebe, Akribie und Einfühlungsvermögen

mit dessen unerschöpflichem

Nachlass und entdeckt

dabei immer wieder unbekannte

Seiten der Volkskultur in der

Oberpfalz.

Erika Eichenseer (Text) /

Tom Dürr (Musik)

Das fliegende Kästchen

Märchen von Franz Xaver

von Schönwerth, erzählt

von Erika Eichenseer

CD, Laufzeit ca. 78 Minuten,

mit musikalischer Begleitung

ca. 14,00 Euro

ISBN 978-3-86222-231-5

März 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

17

Illustration: Peter Engel

Frühjahr 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

18

Frühjahr 2017

Lausbubengeschichten

aus dem Wald

Rehbock Sepp braucht Hilfe! Der

Jäger ist nämlich auf der Pirsch

und träumt schon vom Rehbraten.

„Des dearf net sei“, stellt da Wichtl klar.

„Na, des dearf net sei“, gibt da Burzl o.

„Jedn andern konn a schiaßn, oba net an

Sepp. Soi a hoit den ausm Nachbarrevier

schiaßn, des is eh so a zwidana Bock!“

„Burzl, des miass ma vahindan!“ Gesagt,

getan. Der Jäger kann sich auf was gefasst

machen, denn die beiden Zwerge Wichtl

und Burzl sind Experten, wenn es darum

geht, ungebetene Waldbesucher mit Streichen

in die Flucht zu schlagen.

Wild und lustig geht’s im Wald vom

Wichtl und vom Burzl zu. Ihr Zwergenhaus

steht am Fuß einer großen Buche

und mit den Waldtieren verstehen sie sich

prächtig – wenn den beiden Zwergen

nicht gerade fad ist auf d’Nacht. Dann

brüten die Lausbuam nämlich die kunterbuntesten

Ideen aus und gehen auf Abenteuersuche.

Und von ihrer Spezialität,

dem Aushecken von Schabernack, können

Igel Ertl, Karpfen Loisl oder der alte

Onkel Dachs ein Lied singen.

Der Großvater von Autor Jakob Pischeltsrieder

erfand die Geschichten rund um

den Wichtl und den Burzl für seine Enkel

und erzählte die Abenteuer der beiden

Zwerge gern, wenn es Zeit zum Zubettgehen

war. „Mein Wunsch ist, dass auch andere

Kinder in Bayern mit Geschichten

vom Wichtl und vom Burzl aufwachsen

dürfen“, sagt Jakob Pischeltsrieder heute.

Der Volk Verlag macht’s möglich: 10 Geschichten

erzählen fröhlich und frech

vom Leben im Wald und vermitteln dabei

ganz nebenbei auch Wissen um die heimische

Tier- und Pflanzenwelt. Gelesen

werden sie in schönster bayerischer

Mundart vom bekannten Schauspieler

Gerd Anthoff – musikalisch untermalt.

Ein besonderes Hörvergnügen für Kinder

ab 4 Jahren.


» 10 einzelne Geschichten: fröhlich und frech

» für Kinder ab 4 Jahren

» gelesen in schönster Mundart von dem

bekannten bayerischen Schauspieler Gerd Anthoff

AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

19

Frühjahr 2017

Jakob Pischeltsrieder

geboren in Gräfelfing, hat eine

enge Verbindung zur bayerischen

Natur. Schon in jungen Jahren

legte er die Jägerprüfung ab und

studiert nun Wald- und Forstwirtschaft.

Aufgewachsen in einer

Großfamilie auf einem Bauernhof,

erinnert er sich gut an die wunderbaren

„Zweagerlgschichtn“

seines Großvaters, die dieser

jeden Abend den Enkeln erzählte.

Gerd Anthoff

gebürtiger Münchner und zwar

Jahrgang 1946, war bis 2011

Ensemblemitglied am Bayerischen

Staatsschauspiel und stand

u.a. an allen großen Münchner

Theatern und bei den Salzburger

Festspielen auf der Bühne. Bekannt

wurde der Träger des bayerischen

Fernsehpreises und des

Grimmepreises mit Fernsehrollen

wie dem Joseph Filser in der

gleichnamigen Serie, als Kommissar

Deinlein in der „Löwengrube“,

als Baulöwe Rambold im „Bullen

von Tölz“ oder als verklemmter

Friseur in „Im Schleudergang“.

Jakob Pischeltsrieder (Text)

Gerd Anthoff (Sprecher)

Zweagerlgschichtn

Abenteuer aus dem Wald

in bairischer Mundart

1 CD, Laufzeit ca. 60 Minuten,

mit musikalischer Begleitung

ca. 12,00 Euro

ISBN 978-3-86222-235-3

März 2017


s nicht immer die Würzburger Residenz sein: Von der

ro

8-3-86222-091-5

lag München

lkverlag.de

153 × 250 SPINE: 22.5 FLAPS: 0

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-060-1

Volk Verlag München

www.volkverlag.de

153 × 250 SPINE: 16.5 FLAPS: 0

AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

20

Frühjahr 2017

Bayern auf

unbekannten Pfaden entdecken

Weinberge, Wälder und Weiherlandschaften

vereinen

sich im Herzen Frankens

zum Steigerwald. Eine unverfälschte

Landschaft: Fast der gesamte Steigerwald

ist heute Naturpark. Durch lichte Wälder

mit ihren mächtigen Eichen und Buchen,

vorbei an Mooren und Wiesentälern

schlängelt sich ein Netz an Rad- und

Wanderwegen. Im Nordosten setzt die

UNESCO-Welterbestadt Bamberg mit

den Zeugnissen ihrer tausendjährigen

Geschichte wie dem Kaiserdom oder der

verwinkelten Altstadt kulturelle Glanzpunkte.

Wahrzeichen der ländlichen

Kultur und einer 700 Jahre alten fränkischen

Dorfgeschichte ist hingegen das

Freilandmuseum Bad Windsheim. Im

Westen des Steigerwaldes gedeihen die

feinen Weine der Region, während der

Osten einer anderen Spezialität vorbehalten

ist: In der Aischgründer Teichlandschaft

wird seit dem Mittelalter der hiesige

Spiegelkarpfen gezüchtet.

Werner Rosenzweig stellt diesen Landstrich,

wie sich ihn der ruheliebende, kulturbegeisterte

Feriengast kaum idealer

vorstellen kann, in über 50 Ausflugs- und

Erlebnistipps nun endlich einem breiteren

Publikum vor. Umfangreiches Bildmaterial,

darunter zahlreiche Luftaufnahmen,

zeigen dieses „Schlaraffenland“

in all seinen Facetten.

Werner Rosenzweig

Werner Rosenzweig wurde 1950

in der kleinen mittelfränkischen

Stadt Herzogenaurach geboren.

Seine berufliche Laufbahn führte

ihn in alle fünf Kontinente. Zurückgekehrt

begann er im Jahr

2009 mit dem Schreiben von

Regionalkrimis, deren Handlungen

im Aischgrund spielen. Heute

lebt, wohnt und schreibt der Autor

in dem kleinen fränkischen Dorf

Röttenbach, dem Tor zum Aischgrund.

Den Steigerwald kennt er

seit seiner Jugend wie seine Westentasche.

Bereits erschienen

Burgruine bis zu Tilman Riemenschneiders letztem

ibt es in Mainfranken viele Ausflugsziele abseits der

etenen Wege. Für Rainer Leng, Historiker und Mittelhmann,

ist das Weinland Mainfranken vor allem ein

er Burgen und Klöster. In seiner Freizeit erkundet er

chaftlich gern auf dem Motorrad die uralte Kulturlandm

Mittellauf des Mains. Seine spannendsten Entden

hat er in „Unbekanntes Mainfranken“ zusammenge-

Dazu gehört nicht nur eine beinahe unbekannte Kirche

rzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann, sonch

das schönste Tal zum Wandern im Spessart und der

dem die Steine für die Dome in Worms, Speyer und

geschlagen wurden. Und natürlich ist der Autor auch

linarischen Genüssen Mainfrankens erlegen: Er weist

g zur legendären Meterbratwurst, zu hausgemachten

, zu urigen Wirtshäusern und verrät schließlich auch,

eine Lieblingsweine gibt.

Rainer Leng Unbekanntes Mainfranken

Rainer Leng

Unbekanntes

Mainfranken

Von Burgen, Bildschnitzern

und Bratwürsten

Im Chiemgau wurde vor mehr als 150 Jahren der moderne

Fremdenverkehr erfunden und heute gehört die Region rund

um den Chiemsee zu den am besten touristisch erschlossenen

Gebieten in Bayern. Gibt es also überhaupt einen „unbekannten

Chiemgau“?

Die Kunsthistorikerin und Journalistin Katja Sebald ist der

Meinung, es müssen nicht immer Herrenchiemsee und Kampenwand

sein. Ihr Ziel ist es, die unbekannten Schönheiten

aufzuspüren – die oftmals nur ein paar Schritte von den überlaufenen

Sehenswürdigkeiten entfernt liegen. Auf ihrer Reise

besucht sie die Römer in Seebruck, geht der Legende von der

Wassertrinkerin aus Frasdorf nach, begegnet dem unbekannten

Meister von Rabenden und lässt sich den Kaiserschmarrn

auf der Hefteralm schmecken. Eindrucksvolle Abbildungen –

darunter zahlreiche Luftbildfotografien – zeigen den Chiemgau

von seiner schönsten Seite und aus ungewohnter Perspektive.

Katja Sebald Unbekannter Chiemgau

Katja Sebald

Unbekannter

Chiemgau

Von Millibauern,

Madonnen und Marzipan

rainer leng

Unbekanntes Mainfranken

Von Burgen, Bildschnitzern und Bratwürsten

Hardcover mit Leseband, 296 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-091-5

katja sebald

Unbekannter Chiemgau

Von Millibauern, Madonnen und Marzipan

Hardcover mit Leseband, 208 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-060-1

katja sebald

Unbekanntes Fünfseenland

Von Fischern, Fürsten und Fantasten

Hardcover mit Leseband, 288 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-210-0

werner schäfer

Unbekannter Bayerischer Wald

Von Wallfahrern, Wirtshäusern und vom

Walderleben

Hardcover mit Leseband, 272 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-125-7


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

21

Frühjahr 2017

» weiterer Band der erfolgreichen

Unbekannt-Reihe:

Steigerwald inkl. Aischgrund

» authentische Tipps von

einem Insider

» umfangreiches

(Luft-)Bildmaterial

Werner Rosenzweig

Unbekannter

Steigerwald

Von Kelten, Karpfen und

Kräutern

Hardcover, 13,5 x 20 cm,

ca. 300 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

ca 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-242-1

Mai 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

22

Frühjahr 2017

Spaziergänge in die Vergangenheit

und Gegenwart Bad Wiessees

Die Entwicklung Bad Wiessees

zum weithin bekannten, beliebten

und vom Tourismus geprägten

Kurort begann mit der Entdeckung

der Jod-Schwefelquellen im Jahr 1909.

Anfang des 20. Jahrhunderts unterlag die

bislang rein bäuerlich geprägte Gemeinde

so einigen Veränderungen. Zeugnisse

dieses Wandels sind die damals neu entstandenen

öffentlichen Gebäude, die

zahlreichen Kurbauten und Hotels – alles

„Dokumente“ der Architekturgeschichte

Bad Wiessees. Daneben ermöglichen

heute Kirchen, Kapellen, historische

Bauernhäuser und Privatbauten einen

Blick in die Vergangenheit des Kurbads

am Tegernsee.

10 leichte Spaziergänge führen Kurgäste,

Urlauber, Tagesausflügler zum Tegernsee,

aber auch Einheimische zu den einmaligen,

ortstypischen geschichtlichen Zeugnissen

Bad Wiessees. Zu entdecken sind

beeindruckende historische Gebäude,

ihre äußere und innere Gestaltung sowie

die topografische Struktur, das Umfeld

des Kurbads am westlichen Seeufer und

den nächstliegenden Anhöhen. Etwas Besonderes

ist der Ausblick in die nahe Zukunft,

denn Bad Wiessee verändert sich

erneut: Der herkömmliche Badebetrieb

im Jod-Schwefelbad soll in den nächsten

Jahren modernisiert und durch eine außergewöhnliche

Thermenanlange ergänzt

werden. Das entsprechende Projekt des

Mailänder Stararchitekten Matteo Thun

wird in diesem Band exklusiv vorgestellt.

» 10 außergewöhnliche Spaziergänge in die Architektur- und Kulturgeschichte

Bad Wiessees

» für Kurgäste, Urlauber, Tagesausflügler und Einheimische

» mit umfangreichem Bildmaterial

Klaus Kratzsch

Dr. Klaus Kratzsch, Hauptkonservator

i.R., wurde 1938 in Chemnitz

geboren und lebt seit 1960 in

München. Nach dem Studium der

Kunstgeschichte, Geschichte und

Archäologie promovierte er 1969

bei Wolfgang Braunfels. Er war

Stipendiat der Thyssen-Stiftung

und bis 1973 Mitarbeiter an

Braunfels‘ Hauptwerk „Die Kunst

im Heiligen Römischen Reich“.

Von 1973 bis 2003 arbeitete er

als Konservator am Bayerischen

Landesamt für Denkmalpflege.


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

23

Klaus Kratzsch

Bad Wiessee

10 Streifzüge durch

Geschichte und Kultur

Hardcover, 13,5 x 22 cm,

ca. 260 Seiten, farbig bebildert

ca. 19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-234-6

Mai 2017

Frühjahr 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

24

Frühjahr 2017

Das Einfachste

ist das Schwerste

Das Führen von Tagebüchern

in Form von Reiseskizzen hat

Geschichte. Hiervon zeugen

zum Beispiel die Skizzen von Albrecht

Dürer und William Turner. Aber auch

die Aquarelle des Pfalzgrafen Ottheinrich

aus dem 16. Jahrhundert sowie die zahllosen

Städtebilder Matthäus Merians aus

dem 17. Jahrhundert reihen sich hier

würdig ein.

Die vorliegende Auswahl an Reiseskizzen

aus dem Münchner Raum und dem Fünfseenland

des Architekten Prof. Hans­

Ulrich Schmidt geben den Blick auf das

Wesentliche und den Verzicht auf das

Unwesentliche auf beeindruckende Weise

wider, sie stellen ihrem Wesen nach nur

charakteristische und herausstechende

Merkmale der jeweiligen Situation dar.

Für Hans-Ulrich Schmidt stellt das Aquarell

die faszinierendste Form des Malens

überhaupt dar. Ohne Vorzeichnung und

damit ohne Korrekturmöglichkeit, lediglich

auf der Basis von Wasser, Farbe und

Papier zwingt das Malen mit dem Pinsel

zur größtmöglichen Disziplin.

Gerhard Ongyerth liefert zu den Zeichnungen

die jeweiligen Verortungen und

historischen Hintergründe – in einer

Qualität, von der Schmidt sagt, „dass die

Texte mit Worten gemalt sind“. Insofern

ergänzen sich beide zu einem kongenialen

Duo.

Bereits erschienen

gerhard ongyerth / thorsten naeser

An der Würm

Augenblicke der Kultur zwischen Starnberg,

Gauting, Pasing, Oberschleißheim und Dachau

Hardcover, 144 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-122-6


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

25

Frühjahr 2017

» Landschaften aus Wasser, Farbe und Papier

» architektonischer, präziser Blick, der dennoch Emotionen zulässt

» Beschreibungen zu Geschichte und Topografie von München,

Würmtal und Fünfseenland

Hans-Ulrich Schmidt

Gerhard Ongyerth

Hans-Ulrich Schmidt

Der Architekt Hans-Ulrich Schmidt

hat 2.500 Aquarelle zu Papier

gebracht, mit sicherem Pinsel

gemalte Ortsansichten, die auf

das Wesentliche reduziert sind:

Malen heißt Weglassen. Er ging

dabei ohne Vorzeichnung gleich

zu Werke und bestimmte ohne

jede Korrekturmöglichkeit Lage,

Proportion, Strichführung und

Farbe der Darstellung.

Gerhard Ongyerth

Der Geograf Gerhard Ongyerth

ist der Entdecker der Münchner

Stadtbergl und guter geschichtlicher,

topografischer und

empathischer Kenner der von

Hans-Ulrich Schmidt festgehaltenen

Szenen. Er beschreibt die

skizzierten Landschaften, gibt

den Konturen und Farben räumliche

Zuordnung, Namen und

geschichtliche Tiefe.

Wanderungen

durch München und

das Würmtal, zum

Starnberger See und

Ammersee

Broschur, 28 x 21 cm, 96 Seiten

ca. 12,00 Euro

ISBN 978-3-86222-237-7

Februar 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

26

Frühjahr 2017

Eine Frau denkt Zukunft

Ihr Leben wäre selbst heute noch nicht

selbstverständlich, vor hundert Jahren

war es revolutionär: Dr. Hope Bridges

Adams-Lehmann (1855–1916) brach mit

gesellschaftlichen Normen und wagte es,

Zukunft zu denken.

Obwohl sie ihrer Zeit weit voraus war, ist

sie heute weitgehend un bekannt. Erstaunlich,

denn: Hope Bridges Adams-Lehmann

war die erste Frau, die in Deutschland 1880

ein medizinisches Staatsexamen ablegte,

sie war die Erste, die in München und

Bayern als Ärztin prakti zierte, und sie

schrieb 1896 als erste Medizinerin einen

vielfach auf gelegten Gesund heits ratgeber

für Frauen.

Weit über das Medizinische hinaus ging

es ihr um zukunftsweisende Lebenskonzepte

für das Zusammenleben von Mann

und Frau sowie um ein neues Verhältnis

zur Sexualität. Aufsehen erregte sie mit

einem modernen Kranken haus konzept

und einem bilingualen Kindergarten.

Sie wirkte als akademisch qualifizierte

Ärztin mit großer Praxis, war berufstätige

Mutter, geschiedene und wieder verheiratete

Ehefrau, politisch denkende Reformerin,

Freundin und Gastgeberin für Clara

Zetkin, August Bebel und sogar für Lenin.

Prof. Dr. Marita Krauss schrieb die Biografie

dieser ungewöhnlichen Frau, sie zeigt

die Zeit, zu der Adams-Lehmanns wirkte

und ermöglicht sogar den Blick in die privaten

Fotoalben. Lange vergriffen, wird

das Buch über eine der wohl faszinierendsten

Frauen des 20. Jahrhunderts nun als

Broschur wieder aufgelegt.

Marita Krauss

Prof. Dr. Marita Krauss ist Lehrstuhlinhaberin

für Europäische

Regionalgeschichte sowie Bayerische

und Schwäbische Landesgeschichte

an der Universität

Augsburg. Zu ihren Forschungsschwerpunkten

zählen Stadt- und

Regionalgeschichte, historische

Migrationsforschung, Umweltgeschichte

sowie Unternehmerund

Unternehmensgeschichte

vom 19. Jahrhundert bis in die

Nachkriegszeit.


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

27

Frühjahr 2017

Marita Krauss

» lange vergriffen, jetzt wieder erhältlich:

die Biografie zu Dr. Hope Bridges Adams Lehmann,

die Maßstäbe setzte

» mit umfangreichem und exklusivem Bildmaterial,

zum Teil aus Privatarchiven

» 200 Seiten erlebte Geschichte

Hope

Dr. Hope Bridges

Adams Lehmann –

Ärztin und Visionärin.

Die Biografie

Broschur, 15,5 x 23,5 cm,

224 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-240-7

März 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

28

Frühjahr 2017

Ein Münchner Anwesen

im Wandel der Zeit

Alten Häusern wohnt oft ein Zauber

inne. Steht man vor einem

solchen Gebäude, fragt man

sich, was hinter den Mauern im Laufe

der Geschichte passiert sein mag. Manche

Anwesen haben dabei eine besonders

bewegte und mit der Stadt eng verwobene

Vergangenheit. Das gilt in hohem

Maße für das in diesem Buch untersuchte

Eckgrundstück am Promenadeplatz

im Herzen des Münchner Kreuzviertels,

wo einst der Salzhandel blühte. Auf dem

Areal, das heute den „Promenadeplatz 9“

bildet, gab es Läden, Handwerksbetriebe

und Schnapsbrennereien, etliche Kneipen

und sogar eine Betstube, auch Mietwohnungen,

Herbergen und Hotels.

Wenn die Bedürfnisse sich änderten,

ließen die Eigentümer ihre Häuser abreißen

und neue bauen.

In der Prinzregentenzeit verschmolzen

schließlich mehrere Flurstücke zu einem

Bauplatz, auf dem der Hofmöbelfabrikant

Moritz Ballin ein prächtiges Geschäftshaus

errichten ließ. In dem imposanten

Gebäude wurden zunächst

luxuriöse Möbel und dann Automobile

verkauft. Auch Banken und Kanzleien

ließen sich nieder. Im „Dritten Reich“

wurde hier geschäftstüchtig „arisiert“

und als die Nachbargrundstücke noch

in Trümmern lagen, feierte man im Eckhaus

bereits das „Wirtschaftswunder“.

Heidrun Edelmann präsentiert die spannende

Hausgeschichte des „Promenadeplatz

9“ mithilfe von umfangreichem,

zum Teil bislang unveröffentlichtem

Bildmaterial.

Heidrun Edelmann

Die promovierte Historikerin lebt

und arbeitet als freiberufliche

wissenschaftliche Publizistin in

Köln. Sie forscht vor allem zur

Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

des Automobils sowie zur

Entstehung und Entwicklung

von Stiftungen.


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

29

Frühjahr 2017

» umfangreiches, zum Teil bislang unveröffentlichtes Bildmaterial

» erste Publikation zum Thema

» Münchner Stadtgeschichte wird anhand der Geschichte

eines Hauses lebendig

Heidrun Edelmann

Promenadeplatz 9

Die Geschichte eines

Anwesens in München

Hardcover, 24 x 21,5 cm,

ca. 160 Seiten, farbig bebildert

ca. 25,00 Euro

ISBN 978-3-86222-233-9

April 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

30

Frühjahr 2017

Vom Bauerndorf

zum gehobenen Wohnviertel

Der Münchner Stadtteil Obermenzing

ist zu Recht stolz auf

seine lange Geschichte: Bereits

im Jahr 817 wurde der Ort in einer

Freisinger Schenkungsurkunde erstmals

erwähnt – über drei Jahrhunderte früher

als die Stadt München. Auch aus der

langjährigen Zugehörigkeit zum Schloss

Blutenburg ziehen die Obermenzinger

bis heute ihr Selbstbewusstsein.

Über die Jahrhunderte hinweg war

Obermenzing ländlich geprägt. Dem

Architekten August Exter und dessen

Idee von einer Gartenstadt ist es zu

verdanken, dass sich um 1900 der

gehobene Mittelstand sowie renommierte

Künstler in den neu entstandenen

Villenkolonien niederließen. Nach

der Zwangseingemeindung von 1938

entwickelte sich Obermenzing zu einem

gehobenen Stadtteil Münchens, der 1992

mit Pasing zum 21. Stadtbezirk Pasing-

Obermenzing vereinigt wurde.

Die Historikerin Susanne Herleth-Krentz

verfolgt die Entwicklung Obermenzings

von seinen Anfängen bis ins 20. Jahrhundert

hinein. Historische Aufnahmen des

Stadtarchivs München ermöglichen faszinierende

Einblicke in das alte Obermenzing

und das Leben seiner Bewohner.

Susanne Herleth-Krentz

Obermenzing – Zeitreise

ins alte München

Herausgegeben vom

Stadtarchiv München

Susanne Herleth-Krentz

Dr. Susanne Herleth-Krentz,

geboren und aufgewachsen in

München, studierte an der LMU

München Bayerische Geschichte.

Sie war bis 1993 wissenschaftliche

Angestellte der Bayerischen

Staatsbibliothek München. Seitdem

ist sie freiberufliche Historikerin

mit Veröffentlichungen zur

Geschichte Erdings und Haderns.

Aus Liebe zu ihrer Heimatstadt ist

sie als Stadtführerin unterwegs.

Hardcover, 24 x 21,5 cm,

ca. 156 Seiten, mit zahlreichen

hochwertigen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-228-5

Februar 2017

Bereits erschienen

helmuth stahleder

Gern

Zeitreise ins alte München

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-76-7

susanne herleth-krentz

Hadern

Zeitreise ins alte München

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-155-4

christine rädlinger / eva graf

Sendling

Zeitreise ins alte München

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-75-0

richard bauer

Pasing

Zeitreise ins alte München

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-045-8

– lieferbar ab März 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

31

Frühjahr 2017

» neunter Band der erfolgreichen Stadtteilreihe

» bislang unveröffentlichte historische Fotografien

aus dem Stadtarchiv München

» namhafte Autoren lassen Münchner Geschichte lebendig werden

michael stephan

Schwabing

Zeitreise ins alte München

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-77-4

richard bauer

Ludwigsvorstadt

Zeitreise ins alte München

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-058-8

willibald karl, karin pohl

Bogenhausen

Zeitreise ins alte München

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-113-4

richard bauer

Maxvorstadt

Zeitreise ins alte München

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-089-2


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

Glanzlichter der

bayerischen Denkmalpflege

Erstklassiges Fachwissen sowie umfangreiches historisches und aktuelles

Bild material – das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege bringt beides in

seiner neuen Schriftenreihe zusammen. Im Fokus stehen aktuelle Fragen und

exemplarische Aspekte der Denkmalpflege, erfüllt werden dabei auch Forschungsdesiderate

der Geschichte, Kunstgeschichte, Architektur und Archäologie.

32

Frühjahr 2017

Schriftenreihe Nr. 13

Kontaminiert – Dekontaminiert

Strategien zur Behandlung biozidbelasteter Ausstattungen

Am 16. und 17. Oktober 2014 fand im

Rahmen der Werkstattgespräche des

Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

die Tagung „Kontaminiert – Dekontaminiert.

Strategien zur Behandlung

biozidbelasteter Ausstattungen“ statt.

Diese widmete sich Themen, die Entscheidungsgrundlagen

für die Arbeit bei

Dekontaminierung biozidbelasteter

Ausstattungen, sowohl im denkmalpflegerischen

als auch im musealen Bereich,

liefern. Der Tagungsband mit seinen zum

Teil aktualisierten 22 Beiträgen behandelt

die Thematik der Holschutz(de)kontamination

von Kunst- und Kulturgut.

Dabei wird zunächst ein geschichtlicher

Überblick zum Einsatz von Holzschutzmitteln

und Bioziden und dessen Folgen,

bis hin zur juristischen Aufarbeitung,

gegeben. Zudem werden Methoden der

Anlaytik aufgezeigt und detailliert

beschrieben. Ein wesentlicher Aspekt bei

der Dekontamination ist die Arbeitssicherheit

sowie die Frage, wie Ausstattungen,

zum Beispiel von Kirchen, und

museale Objekte zukünftig geschützt

werden können, ohne erneut dem

Menschen und dem Kulturgut Schaden

zuzufügen.

Die einzelnen Beiträge gehen zudem auf

Arbeitsprozesse anhand von Praxisbeispielen

ein, wobei Erfahrungen aus

Österreich, der Schweiz und Deutschland

in der vorliegenden Publikation zusammengeführt

werden.

Kontaminiert –

Dekontaminiert

Strategien zur

Behandlung

biozidbelasteter

Ausstattungen

Broschur, 21 x 29,5 cm,

146 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen, z.T. in Farbe

15,90 Euro

ISBN 978-3-86222-225-4

bereits erschienen


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

33

Frühjahr 2017

Schriftenreihe Nr. 14

Archaeological Sites in Forests

Strategies for their Protection

Die Kulturlandschaft Europas zeichnet

sich durch ihr großes Maß an Vielfalt

und regionalen Eigenheiten aus. Vor allem

aber ist sie durch ihre Wälder geprägt,

denen durch ihre Funktion als Herberge

archäolo gischer Stätten eine unglaubliche

Bedeutung beigemessen wird. Sie liefern

Bodendenkmälern wie Grabhügeln, Wegeführungen

oder auch ehemaligen Befestigungsanlagen,

die über die Jahrhunderte

von dichtem Bewuchs und Moosflechte

verdeckt wurden, ideale Erhaltungsbedingungen.

Durch moderne, zerstörungsfreie Methoden

wie das Airborn Laserscanning können

diese Strukturen aufgespürt werden

und eröffnen eine völlig neue Bandbreite

an Denkmalbeständen. Deshalb spielt die

Zusammenarbeit mit der modernen

Forstwirtschaft eine immer größere Rolle

beim Schutz von Bodendenkmälern.

Dieses Zusammenspiel von Forstbehörden

und dem Denkmalschutz – auch im internationalen

Vergleich mit Skandinavien, mit

Polen und der Tschechischen Republik –

nimmt eine zentrale Position in der neuesten

Publikation der Schriftenreihe des

Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

ein. Deshalb erscheint der vierzehnte

Band erstmals auf Englisch mit

deutschen Zusammenfassungen.

Archaeological Sites

in Forests

Strategies for their

Protection

Broschur, 21 x 29,5 cm,

252 Seiten, mit zahl reichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-226-1

März 2017


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

34

Frühjahr 2017

Backlist

der Schriftenreihe des

Bayerischen Landesamtes

für Denkmalpflege

auf Seite 51


AKTUELLE NEUERSCHEINUNGEN

35

Frühjahr 2017

Schriftenreihe Nr. 15

Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur

in Raetien und Noricum

Am 26. bis 28. März 2015 fand in der

Gemeinde Seeon-Seebruck am Chiemsee

das Colloquium Bedaium 2015 zum

Thema „Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur

in Raetien und Noricum“

statt. Auf dieser von österreichischen

und deutschen Institutionen gemeinsam

veranstalteten, zudem interdisziplinären

Tagung, wurden neueste Forschungen,

darunter auch neue Grabungsergebnisse

referiert. Insgesamt 21 der 25 Vorträge

werden hier in der Schriftenreihe des

Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

publiziert.

Neben einer Abhandlung zum Begriff

vicus sowie dessen Verwendung in der

provinzialrömischen Archäologie, vereint

der Band Beiträge zur Architektur

innerhalb dieser für die nördlichen

Provinzen so typischen Siedlungsform,

zur Onomastik und eben der Verkehrsinfrastruktur.

Gerade darin spiegelt sich die

Bedeutung der vici, die eng miteinander

verbunden waren, als Zentren für Handel

und Handwerk wider. Die unterschiedlichen

Siedlungsformen werden in Einzelbeispielen

beschrieben, Funde und

Befunde erweitern wesentlich unser Bild

vom Aussehen und der Struktur dieser

Siedlungen. So lassen etwa Weih- und

Grabinschriften demografische Rückschlüsse

zu und gezielte Surveys sowie

geophysikalische Messungen führen zu

immer neuen Erkenntnissen, die in

weiteren Kolloquien zu diskutieren sein

werden.

Römische Vici und

Verkehrsinfrastruktur in

Raetien und Noricum

Broschur, 21 x 29,5 cm,

232 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen, z.T. in Farbe

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-227-8

bereits erschienen


o

8-3-86222-091-5

lag München

lkverlag.de

153 × 250 SPINE: 22.5 FLAPS: 0

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-060-1

Volk Verlag München

www.volkverlag.de

153 × 250 SPINE: 16.5 FLAPS: 0

EINKEHREN

IM

DENKMAL

Gasthäuser_Oberbayern_Umschlag_161223.indd 1 28.12.16 14:19

Unterwegs in

Bayern

Bereits in

5. Auflage

GENUSS mit GESCHICHTE in OBERBAYERN

GESCHICHTE

GENUSS mit

inOBERBAYERN

BACKLIST

karl gattinger u.a.

Genuss mit Geschichte

Einkehr in bayerischen Denk mälern –

Gasthöfe, Wirtshäuser und Weinstuben

Hardcover mit Leseband, 192 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-937200-70-5

Bereits in

3. Auflage

karl gattinger u.a.

Genuss mit Geschichte

Reisen zu bayerischen Denkmälern

Brauhäuser, Bierkeller, Hopfen und Malz

Hardcover mit Leseband, 13,5 x 20 cm,

240 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-207-0

mathias pfeil

Genuss mit Geschichte

in Oberbayern

Hardcover mit Leseband, 13,5 x 20 cm,

ca. 200 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-186-8

März 2017

36

Frühjahr 2017

eva maier / katrin vogt

Genuss mit Geschichte

Baden in bayerischen Denkmälern

Thermen, Schwimmhallen, Naturbäder

Hardcover mit Leseband, 13,5 x 20 cm,

224 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-206-3

egon johannes greipl (hrsg.)

Der Geschichte auf der Spur

Bayerns einzigartige Denkmäler –

Von den Kelten bis zum Kalten Krieg

Hardcover mit Leseband, 200 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-000-7

egon johannes greipl (hrsg.)

Der Geschichte auf der Spur – 2. Etappe

Bayerns einzigartige Denkmäler –

Von den Kelten bis zum Kalten Krieg

Hardcover mit Leseband, 216 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-046-5

egon johannes greipl (hrsg.)

Der Geschichte auf der Spur – 3. Etappe

Bayerns einzigartige Denkmäler –

von den Kelten bis zum Kalten Krieg,

Hardcover mit Leseband, 216 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-102-8

s nicht immer die Würzburger Residenz sein: Von der

Burgruine bis zu Tilman Riemenschneiders letztem

ibt es in Mainfranken viele Ausflugsziele abseits der

etenen Wege. Für Rainer Leng, Historiker und Mittelhmann,

ist das Weinland Mainfranken vor allem ein

er Burgen und Klöster. In seiner Freizeit erkundet er

chaftlich gern auf dem Motorrad die uralte Kulturlandm

Mittellauf des Mains. Seine spannendsten Entden

hat er in „Unbekanntes Mainfranken“ zusammenge-

Dazu gehört nicht nur eine beinahe unbekannte Kirche

rzburger Barockbaumeisters Balthasar Neumann, sonch

das schönste Tal zum Wandern im Spessart und der

dem die Steine für die Dome in Worms, Speyer und

geschlagen wurden. Und natürlich ist der Autor auch

linarischen Genüssen Mainfrankens erlegen: Er weist

g zur legendären Meterbratwurst, zu hausgemachten

, zu urigen Wirtshäusern und verrät schließlich auch,

eine Lieblingsweine gibt.

Rainer Leng Unbekanntes Mainfranken

Rainer Leng

Unbekanntes

Mainfranken

Von Burgen, Bildschnitzern

und Bratwürsten

Im Chiemgau wurde vor mehr als 150 Jahren der moderne

Fremdenverkehr erfunden und heute gehört die Region rund

um den Chiemsee zu den am besten touristisch erschlossenen

Gebieten in Bayern. Gibt es also überhaupt einen „unbekannten

Chiemgau“?

Die Kunsthistorikerin und Journalistin Katja Sebald ist der

Meinung, es müssen nicht immer Herrenchiemsee und Kampenwand

sein. Ihr Ziel ist es, die unbekannten Schönheiten

aufzuspüren – die oftmals nur ein paar Schritte von den überlaufenen

Sehenswürdigkeiten entfernt liegen. Auf ihrer Reise

besucht sie die Römer in Seebruck, geht der Legende von der

Wassertrinkerin aus Frasdorf nach, begegnet dem unbekannten

Meister von Rabenden und lässt sich den Kaiserschmarrn

auf der Hefteralm schmecken. Eindrucksvolle Abbildungen –

darunter zahlreiche Luftbildfotografien – zeigen den Chiemgau

von seiner schönsten Seite und aus ungewohnter Perspektive.

Katja Sebald Unbekannter Chiemgau

Katja Sebald

Unbekannter

Chiemgau

Von Millibauern,

Madonnen und Marzipan

rainer leng

Unbekanntes Mainfranken

Von Burgen, Bildschnitzern und Bratwürsten

Hardcover mit Leseband, 296 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-091-5

katja sebald

Unbekanntes Fünfseenland

Von Fischern, Fürsten und Fantasten

Hardcover mit Leseband, 288 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-210-0

werner schäfer

Unbekannter Bayerischer Wald

Von Wallfahrern, Wirtshäusern und vom

Walderleben

Hardcover mit Leseband, 272 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-125-7

katja sebald

Unbekannter Chiemgau

Von Millibauern, Madonnen und Marzipan

Hardcover mit Leseband, 208 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-060-1

marion reinhardt

Bayerns schönste Kräutergärten

Heilpflanzen, Gewürze und Wildkräuter

entdecken

Hardcover, 208 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-166-0

gerald huber (hrsg.)

Bayern genießen: Bier

Vom Reinheitsgebot bis zur Kopfüberzapfung

Hardcover mit Leseband, 216 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

15,90 Euro

ISBN 978-3-86222-086-1

gerald huber (hrsg.)

Bayern genießen: Feste

Vom Aperschnalzen bis zum Schlappentag

Hardcover mit Leseband, 304 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-093-9

gerald huber (hrsg.)

Bayern genießen: Elixiere

Vom Blutwurz bis zum Schlagwasser

Hardcover mit Leseband, 216 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-118-9


Unterwegs im

Kräuterland Bayern

100 ausgezeichnete Gasthäuser

in Bayern

Regional. Saisonal. Original.

Hardcover mit Leseband, 232 Seiten,

durchgehend farbig bebildert

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-172-1

bernhard eder

Unbekanntes Mittelbayern

Entdeckungsreisen zu verborgenen Schätzen

Broschur, 174 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

15,90 Euro

ISBN 978-3-86222-015-1

BACKLIST

37

barbara schwarz

Bier und Barock

Neun Touren für Leib und Seele ins

bayerische Voralpenland

Hardcover, 216 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

22,90 Euro

ISBN 978-3-86222-157-8

barbara schwarz

Der Isarwinkel und Bad Tölz

Ein einzigartiges Stück Bayern

Hardcover, 216 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-90-3

Frühjahr 2017

norbert göttler (hrsg.)

Oberbayern

Vielfalt zwischen Donau und Alpen –

Jenseits des Klischees

Hardcover mit SU, 216 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-151-6

manfred amann (texte) /

hubert mayer (fotos)

Pfaffenwinkel

Ein Hauch vom Paradies

Hardcover, 239 Seiten,

mit ca. 650 Farb abbildungen

27,90 Euro

ISBN 978-3-86222-194-3

» Ausflugsführer zu den schönsten

Kräuter gärten mit Schwerpunkt Heil-,

Wild- und Gewürzkräuter

» für interessierte Laien, aber auch für

Kräuterkundige geeignet

» mit zahlreichen Anwendungsbeispielen

klaus leidorf

Hoch über Bayern

Einmalige Entdeckungen aus der

Vogelperspektive

Hardcover mit Leseband, 192 Seiten,

durchgehend farbig bebildert

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-047-2

klaus leidorf

Hoch über Bayern 2

Neue erstaunliche Entdeckungen aus der

Vogelperspektive

Hardcover mit Leseband, 192 Seiten,

durchgehend farbig bebildert

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-062-5

Marion Reinhardt

Bayerns schönste Kräutergärten

Heilpflanzen, Gewürze und Wildkräuter

entdecken

Hardcover, 208 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-166-0


Betonmauern, Kanäle, Deiche und Sohlstufen so weit das Auge reicht.

Der Lech erscheint heute in Bayern als eine Seenkette mit Flussabschnitten:

Die Kunstseen Forggensee, Mandichosee, Kuhsee werden

als Naherholungsgebiete genutzt. An sich war der Lech, der „Schnellfließende“,

ein ungestümer Alpenfluss. Die Stadt Augsburg nutzte seine

Kräfte seit dem Mittelalter für Handwerk und Industrie, er war Transportroute

für Holz, für Waren, sogar für Menschen. Ab den vierziger

Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Wildfluss Lech auf der deutschen

Seite dann systematisch verbaut und reguliert.

Unterstützt von umfangreichem Bildmaterial ermöglicht das Buch

einen Blick auf die Veränderungen der Flusslandschaft vom Mittelalter

bis heute. Ausgehend von der Geschichte des Flusses fragen die Autoren

unterschiedlicher Fachdisziplinen nach den Konflikten und Konfliktlösungen

am Lech.

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-140-0

Volk Verlag München

www.volkverlag.de

Marita Krauss / Stefan Lindl / Jens Soentgen

Der gezähmte Lech

Marita Krauss / Stefan Lindl / Jens Soentgen

Der

gezähmte

Lech EIN

FLUSS DER

EXTREME

monika muhlack

Zu Gast im alten Hessen

Die 50 schönsten historischen

Wirtshäuser und Weinstuben

Hardcover mit Leseband, 184 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-138-7

marita krauss / stefan lindl /

jens soentgen (hrsg.)

Der gezähmte Lech

Ein Fluss der Extreme

Hardcover mit Leseband, 232 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-140-0

thorsten naeser

Im Würmtal

Ein Erbe der Gletscher im Wandel

der Jahreszeiten

Hardcover mit SU und Leseband,

128 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-941167-16-2

gerhard ongyerth / thorsten naeser

An der Würm

Augenblicke der Kultur zwischen Starnberg,

Gauting, Pasing, Oberschleißheim und

Dachau

Hardcover, 144 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-122-6

BACKLIST

38

Frühjahr 2017

karl stankiewitz

„Ich näherte mich den Gebirgen“

Mit Fürsten und Dichtern durch die Alpen

Broschur, 216 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-58-3

bund naturschutz in bayern (hrsg.)

Achtung Heimat

Bayerns Natur neu entdecken

Hardcover mit Leseband, 376 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-114-1

Bayern

Geschichte

andreas otto weber

Bamberg im 11. Jhdt.

120 Seiten, 11,90 Euro

ISBN 978-3-86222-064-9

rainer leng

Würzburg im 12. Jhdt.

160 Seiten, 13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-065-6

katja sebald

Regensburg im 13. Jhdt.

130 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-066-3

peter fleischmann

Nürnberg im 15. Jhdt.

138 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-068-7

werner schäfer

Straubing im 14. Jhdt.

150 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-067-0

magnus ulrich ferber

Augsburg im 16. Jhdt.

120 Seiten, 11,90 Euro

ISBN 978-3-86222-069-4

siegfried hofmann

Ingolstadt im 17. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-070-0

andreas jakob

Erlangen im 18. Jhdt.

160 Seiten, 13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-071-7

– vergriffen –

karl-maria haertle

Fürth im 19. Jhdt.

128 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-072-4

susanne wanninger

München im 20. Jhdt.

140 Seiten, 12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-073-1


Ein Jahrtausend

Wittelsbacher –

ein Jahrtausend

bayerische Geschichte

prinz luitpold von bayern (hrsg.)

Die Wittelsbacher

Ein Jahrtausend in Bildern

Hardcover mit geprägtem Leinen, Schutzumschlag

und Leseband, 30 x 27 cm,

680 Seiten, durchgehend farbiger Bildband,

mit Falt-Stammbaum in Farbe

78,00 Euro

ISBN 978-3-86222-136-3

Bereits in

2. Auflage

wittelsbach edition

Stammbaum

Wittelsbacher

Poster: gefalzt,

50 x 90 cm, farbig

9,90 Euro

ISBN 978-3-86222-175-2

BACKLIST

39

johann kirchinger / richard stadler

Die Arbeit, das Sach’ und der Tod

Dörfliche Lebenswelten vor dem Ersten Weltkrieg

Historische Fotografien 1908 –1914

Broschur, 108 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-088-5

alfons schweiggert

Ludwig II.

Ein König zwischen Gerücht

und Wahrheit

Hardcover mit Leseband, 224 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-009-0

Frühjahr 2017

maximilian strnad

Flachs für das Reich

Das jüdische Zwangs arbeitslager

„Flachsröste Lohhof“ bei München

Broschur, 152 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-116-5

helga partikel

Jurahaus

Stille Schönheit im Altmühltal

Hardcover, 320 Seiten, durchgehend

farbig bebildert

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-161-5

» Bildband mit über 600 Kunstschätzen

» herausgegeben von

S.K.H. Prinz Luitpold von Bayern

» Begleittexte in deutscher und

englischer Sprache

„Ein Prachtband“

Rudolf Neumaier, SZ

martin paulus / stefan paulus / edith raim

Das leere Haus

Spuren jüdischen Lebens in Schwaben

Hardcover mit SU, 216 Seiten,

durchgehend bebildert

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-096-0

Prinz Luitpold von Bayern (Hrsg.)

Die Wittelsbacher

Ein Jahrtausend in Bildern

Hardcover mit geprägtem Leinen, Schutzumschlag und Leseband,

30 x 27 cm, 680 Seiten, durchgehend farbiger Bildband,

mit Falt-Stammbaum

in Farbe

78,00 Euro

ISBN 978-3-86222-136-3


Bier, Spielwaren,

Porzellan …

Die bayerische

Wirtschaftselite

Marita Krauss

Die königlich bayerischen Hoflieferanten

Hardcover mit Schutzumschlag 336 Seiten

über 250 Abb.

39,90 Euro

ISBN 78-3-937200-27-9

– Nachdruck in Vorbereitung –

Marita Krauss (Hrsg.)

Die bayerischen Kommerzienräte

Eine deutsche Wirtschafts elite

von 1880 bis 1928

Hardcover mit zwei Lesebändern,

848 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

69,00 Euro

ISBN 978-3-86222-216-2

BACKLIST

40

Frühjahr 2017

marita krauss (hrsg.)

Rechte Karrieren in München

Von der Weimarer Zeit bis in die

Nachkriegsjahre

Hardcover mit SU, 416 Seiten, mit

zahlreichen historischen Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-937200-53-8

marita krauss / sarah schollschneider /

peter fassl (hrsg.)

Erinnerungskultur und Lebensläufe

Vertriebene zwischen Bayern und Böhmen

im 20. Jahrhundert

Hardcover mit Leseband, 376 Seiten, mit

zahlreichen historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-99-6

» erste Publikation zum Thema

» mit Kurzbiografien zu mehr als

1.800 Unternehmern

» mit zahlreichen bislang unveröffentlichten

Fotografien und aufschlussreichem Kartenmaterial

erich hage / ellen echtler

Gefangen in Puchheim

Puchheimer Kriegsgefangenenlager

1914 – 1921

Broschur, 144 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-148-6

erich hage (hrsg.)

Flugfeld Puchheim

Bayerns erster Flugplatz

Broschur, 256 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-91-0

Marita Krauss (Hrsg.)

Die bayerischen Kommerzienräte

Eine deutsche Wirtschafts elite

von 1880 bis 1928

Hardcover mit zwei Lesebändern, 848 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

69,00 Euro

ISBN 978-3-86222-216-2

gerhard hetzer / michael stephan (hrsg.)

Entdeckungsreise Vergangenheit

Die Anfänge der Denkmalpflege in Bayern

Hardcover, 264 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-56-9

kurt lehnstaedt

Gröbenzell 1933 bis 1945

Die fünfteilige Siedlung im

Nationalsozialismus

Hardcover, 296 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-178-3


Innerhalb des Stadtgebietes weist die zentral gelegene

Altstadt mit ihrer den Main überragenden Oberstadt eine

besondere Dichte an archäologischen und baulichen Zeugnissen

der Vergangenheit auf, sichtbar geprägt vom Schloss

Johannisburg im Norden und vom Stiftsbezirk mit der

Kirche St. Peter und Alexander im Süden mit ihren jeweiligen

Vorgängern. Kennzeichnend für Aschaffenburg sind

weitläufig gestaltete Park­ und Grünanlagen, die eine Verbindung

in den ehemals ländlich geprägten Raum mit heute

eingemeindeten, städtisch entwi ckelten Dörfern herstellen.

Anhand des Bandes ist eindrücklich nachzuvollziehen, wie

den Schäden des Zweiten Weltkrieges umfangreiche Wiederaufbauten

folgten, die den heutigen Baubestand stark

bestimmen, darunter architektur geschichtlich bedeutende

Neuschöpfungen der Nachkriegszeit wie das städtische

Rathaus. Vor allem wird der Blick auf die Zusammenhänge

der vielgestaltigen Aschaffenburger Denkmallandschaft

gerichtet, die sich von noch sichtbaren vorgeschichtlichen

Grabhügeln in den Wald- und Forstgebieten über Zeugnisse

der Stadtwerdung unter dem Theaterplatz und von zahlreichen

Bildstöcken als Zeichen der Frömmigkeit bis hin zu

technik­ und verkehrsgeschichtlich beachtenswerten Objekten

wie den Hafenkränen oder das als „Määkuh“ bezeichnete

Kettenschiff erstreckt.

Ina Gutzeit • Hauke Kenzler

09.11.15 16:33

VI.71

Denkmäler in Bayern • Stadt Aschaffenburg

Denkmäler in Bayern

Kreisfreie Stadt Aschaffenburg

Die ersten Gläubigen

der lutherischen

Lehre – und ihre Kirche

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland

Volk Verlag München

ina gutzeit / hauke kenzler

Denkmäler in Bayern

Kreisfreie Stadt Aschaffenburg

Hardcover, 356 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

49,00 Euro

ISBN 978-3-86222-180-6

Dorothea Greiner, Günter Dippold u. a.

Kleine Reformationsgeschichten

Die Reformation im Kirchenkreis Bayreuth

Hardcover mit Leseband, 13,5 x 20 cm, 240

Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-213-1

BACKLIST

41

christoph bachmann /

karin dütsch (hrsg.)

Alte Zeiten, raue Sitten

Underdogs aus Bayerns Geschichte

Hardcover mit Leseband, 248 Seiten, mit

zahl reichen historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-135-6

franz maget (hrsg.)

Kirche und SPD

Von Gegnerschaft zu Gemeinsamkeiten

Hardcover mit SU, 200 Seiten

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-147-9

Frühjahr 2017

andreas otto weber / brigitte

steinert / patricia erkenberg (hrsg.)

Mitgenommen

Heimat in Dingen

Broschur, 144 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-187-5

florian notter

Freising in der Frühzeit der Fotografie

60 Aufnahmen aus den Jahren

1860 bis 1900

Hardcover, 160 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-195-0

» große Medienresonanz zum

Reformationsjubiläum im Jahr 2017

» herausgegeben u.a. von der Regionalbischöfin

des Evang.-Luth. Kirchenkreises Bayreuth

Dr. Dorothea Greiner

» einmalige Einblicke in die Reformation

im Kirchenkreis Bayreuth

» mit umfangreichem Bildmaterial

christoph rabenstein

Der große Deal

Wie die BayernLB beim Kauf der Hypo Group

Alpe Adria Milliarden verzockte

Hardcover mit SU, 192 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-040-3

karl stankiewitz

Weißblaues Schwarzbuch

Skandale, Schandtaten und Affären,

die Bayern erregten

Broschur, 284 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-937200-48-4

Dorothea Greiner, Günter Dippold u. a.

Kleine Reformations geschichten

Die Reformation im Kirchenkreis Bayreuth

Hardcover mit Leseband, 13,5 x 20 cm, 240 Seiten, mit zahlreichen

Farbabbildungen

13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-213-1


Kunst

Kultur

Klaus Bovers

Wir spielen, bis keiner mehr kommt!

Das Theater-Zelt der Ringsgwandls

Hardcover mit Leseband, 168 Seiten, mit

zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-221-6

arno eser / herbert hauke

Münchner Rock-G’schichtn

Hardcover, 156 Seiten, durchgehend

farbig bebildert

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-013-7

monika czernin

Marie von Miller

Die Malerin an der Seite Oskar von Millers

Hardcover mit Leseband, 114 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-119-6

BACKLIST

42

Frühjahr 2017

karl stankiewitz

Die befreite Muse

Münchner Kunstszenen ab 1945

Broschur, 256 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-011-3

jürgen kirner /

bernhard gruber (hrsg.)

Die Couplet-AG. Die ersten 20 Jahre

Couplets & Szenen

Hardcover mit Leseband, 264 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen und

umfangreichem Notenmaterial

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-126-4

cindy drexl / florian dering (hrsg.)

Sehnsucht nach dem Wilden Westen

100 Jahre Münchner Cowboy-Club

Broschur, 72 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

12,00 Euro

ISBN 978-3-86222-127-1

Erich Kasberger (Hrsg.)

Helmut Ammann

Band 1: Werktagebücher eines Bildhauers

und Malers. 1921–1965

368 Seiten, mit zahlreichen Abb.

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-39-2

Erich Kasberger (Hrsg.)

Helmut Ammann

Band 2: Werktagebücher eines Bildhauers

und Malers. 1966–1996

368 Seiten, mit zahlreichen Abb.

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-40-8

Erich Kasberger (Hrsg.)

Helmut Ammann

Band 3: Fragmente, Zyklen, Reflexionen

Broschur, 308 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-41-5

Erich Kasberger (Hrsg.)

Helmut Ammann

Band 4: Morgengrüße an Carmen

1950–1976

224 Seiten, mit zahlreichen Abb.

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-57-6

marta reichenberger(hrsg.)

Theatrum Privatissimum

Schwabing bebt immer –

Die Theaterwerkstatt des Gerhard Weiss

Broschur, 160 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-167-7


Sagen

Historische

Bräuche

Hochzeit

auf Bayerisch

Sepp Mohr

Tegernseer Sagen

Nacherzählt und mit Holzschnitten illustriert

von Sepp Mohr

Hardcover mit Schutzumschlag, 96 Seiten,

mit zahlreichen Holzschnitten illustriert

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-223-0

BACKLIST

43

martina sepp

Unter die Haube gebracht

Das bayerische Hochzeitsbuch

Hardcover mit Leseband, 156 Seiten,

durchgehend farbig bebildert

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-117-2

paul fenzl (hrsg.)

Sagen aus Bayern

Von Hexen, Heiligen und Halunken

Hardcover mit Leseband, 416 Seiten

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-142-4

Frühjahr 2017

Manfred Hausler

Trommler und Pfeifer

Die Geschichte der bayerischen Spielkarten

Hardcover, 216 Seiten, mit über 300 Abb.

in Farbe

28,00 Euro

ISBN 978-3-937200-89-7

angelika dreyer / martina sepp / münchner

bildungswerk (hrsg.)

Klaubauf, Klöpfeln, Kletzenbrot

Der Münchner Adventskalender

Hardcover mit Leseband, 132 Seiten,

durchgehend farbig bebildert

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-049-6

» vom Schalk bis zum Myrtenkranz:

altes bayerisches Hochzeitsbrauchtum

wird wiederentdeckt

» mit vielen Geheimtipps für Brautpaare

» liebevoll gestaltetes Geschenkbuch

ottfried fischer (text) / roger fritz (fotos)

Extrem Bayerisch

Broschur, 240 Seiten,

durchgehend bebildert

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-174-5

dirk eckert

Die Werdenfelser Fasnacht

und ihre Larven

Hardcover mit Leseband, 432 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

49,90 Euro

ISBN 978-3-86222-193-6

Martina Sepp

Unter die Haube gebracht

Das bayerische Hochzeitsbuch

Hardcover mit Leseband,

156 Seiten, durchgehend farbig bebildert

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-117-2


Bier

Wein

Küche

Bereits in

2. Auflage

BACKLIST

Bereits in 2.

aktualisierter

Auflage

Günter Albrecht / Prinz Luitpold von

Bayern

Ohne Bayern kein Bier –

Ohne Bier kein Bayern

500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

Broschur, 192 Seiten, mit zahl reichen

Abbildungen

9,90 Euro

ISBN 978-3-86222-214-8

astrid assél / christian huber

Der Bayer und sein Bier

Die Geschichte einer großen Liebe

Broschur, 216 Seiten

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-191-2

astrid assél / christian huber

München und das Bier

Auf großer Biertour durch 850 Jahre

Braugeschichte

Hardcover mit Leseband, 216 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-59-0

44

Frühjahr 2017

maximilian bildhauer

Munich Boazn

Bd. 1: Giesing

Softcover, 138 Seiten, durchgehend

farbig bebildert

11,90 Euro

ISBN 978-3-86222-084-7

maximilian bildhauer

Munich Boazn

Bd. 2: Sendling

Softcover, 114 Seiten, durchgehend

farbig bebildert

11,90 Euro

ISBN 978-3-86222-104-2

maximilian bildhauer

Munich Boazn

Bd. 3: Isarvorstadt und Altstadt

Softcover, 110 Seiten, durchgehend

farbig bebildert

11,90 Euro

ISBN 978-3-86222-139-4

lilian harlander / bernhard purin (hrsg.)

Bier ist der Wein dieses Landes

Jüdische Braugeschichten

Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-211-7

Steffi Kammermeier

Was hamma gessn?

Vom Landleben in alter Zeit

Mit 48 deftigen Rezepten – süß & salzig

Hardcover, 256 Seiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-108-0

herbert stiglmaier

Einfach Wein

genussvoll – respektlos – informativ

Flexcover mit Leseband, 120 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

9,90 Euro

ISBN 978-3-937200-93-4

maria pauly (autorin) /

stefania und franz peter (hrsg.)

Das Altmünchner Kochbuch

Rezepte aus der Prinzregentenzeit für

die Küche von heute

Hardcover mit Leseband, 160 Seiten, mit

zahlreichen farbigen Illustrationen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-181-3

andreas otto weber /

jesko graf zu dohna (hrsg.)

Geschichte des frän kischen Weinbaus

Von den Anfängen bis 1800

Hardcover, 408 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-028-1

ida riss (autorin) /

stefania und franz peter (hrsg.)

Das Altmünchner Backbuch

Süße Rezepte aus der Prinzregentenzeit für

die Küche von heute

Hardcover mit Leseband, 192 Seiten, mit

zahlreichen farbigen Illustrationen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-185-1

Andreas Otto Weber (Hrsg.)

Kann Spuren von Heimat enthalten

Die besten Rezepte der Deutschen des

östlichen Europas

Hardcover mit Leseband, ca. 180 Seiten,

mit zahlreichen Farbabbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-217-9

April 2017

Der Bayer u


Hörbücher

Bereits in

3. Auflage

Kochen wie

anno dazumal –

Küchenwissen

aus alter Zeit

katja sebald

Sommerfrische am Starnberger See

Eine Kulturkreuzfahrt in zwölf Stationen

1 CD, ca. 70 Min., gelesen von

Christian Tramitz

14,95 Euro

ISBN 978-3-86222-018-2

BACKLIST

45

Bayerische Traumpaare, Band 2

Das etwas andere Bayern /

Land und Leute-Edition

4 CDs, ca. 240 Minuten

12,00 Euro

ISBN 978-3-86222-037-3

Bayerische Traumpaare, Band 1

Das etwas andere Bayern /

Land und Leute-Edition

4 CDs, ca. 240 Minuten

12,00 Euro

ISBN 978-3-86222-007-6

Frühjahr 2017

nd sein Bier

katja sebald / josef brustmann

Ertrinken … versinken

Auf den Spuren von König Ludwig II.

am Starnberger See

1 CD, ca. 80 Minuten

14,95 Euro

ISBN 978-3-86222-056-4

» Einblick in das bäuerliche Leben um 1900

anhand zahlreicher Originalquellen

» mit historischem Bildmaterial umfangreich

illustriert

» eine Sammlung wiederentdeckter

traditioneller Rezepte der alten Zeit in

ihrer ursprünglichen Form

Steffi Kammermeier

Was hamma gessen?

Vom Landleben in alter Zeit

Hardcover, 21 x 14 cm, 256 Seiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-108-0


Sprache

Gesang

A SO A LAARE HOSN!

Bereits in

3. Auflage

johann rottmeir

Bazi, Blunzn, Breznsoizer

Bairisch gredt von A bis Z

Hardcover mit SU und Leseband,

320 Seiten, mit zahlreichen Illustrationen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-184-4

johann rottmeir

Jetz gherst da Katz!

Bairische Sprüche, Redewendungen und

Lebensweisheiten 2

Hardcover mit SU und Leseband,

256 Seiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-224-7

johann rottmeir

A Hund bist fei scho

Bairische Sinnsprüche, Redensarten

und Lebensweisheiten

Hardcover mit SU und Leseband,

224 Seiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-149-3

BACKLIST

jetzt als

Klappenbroschur

Bereits in

2. Auflage

46

Frühjahr 2017

gerald huber

Hubers bairische Wortkunde

Wissen woher Wörter kommen

Klappenbroschur, 12 x 20,5 cm, 216 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-241-4

r. heydenreuther /

w. pledl / k. ackermann

Vom Abbrändler zum Zentgraf

Wörterbuch zur Landesgeschichte und

Heimatforschung in Bayern

Flexcover, 240 Seiten

14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-65-1

adolf eichenseer (hrsg.)

Das große bairische Gstanzlbuch

Hat oaner oans gsunga

Hardcover mit Leseband, 256 Seiten,

mit zahlreichen Illustrationen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-153-0

Bereits in

3. Auflage

adolf eichenseer (hrsg.)

Heit san ma wieder kreizfidel

Bairische Wirtshausliader und Trinksprüch’ –

gschaamige und ausgschaamte

Hardcover mit Leseband, 288 Seiten

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-085-4

adolf eichenseer (hrsg.)

Gigl, geigl, no a Seidl

Bairische Wirtshausliader und Trinksprüch’ –

gschaamige und ausgschaamte

Hardcover mit Leseband, 296 Seiten

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-098-4

adolf eichenseer (hrsg.)

Alls bloß koa Wasser net

Bairische Wirtshausliader und Trinksprüch’ –

gschaamige und ausgschaamte

Hardcover mit Leseband, 304 Seiten

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-103-5


l. Andrea Mangfall fährt

r wenige Autos, fast keine

ie Stadt die Lut anhalten.

. Ein violetter Blitz spaltet

. Andrea schat es gerade

nter einem Hagel-Vorhang

turm. Weißes Rauschen.

einer Woche, das ist zu viel!

chen Krimihimmel.“

Harry Kämmerer lebt in

München und ist Autor zahlreicher

Kurzgeschichten,

Hörspiele und der erfolgreichen

Kriminalromane Isartod,

Die schöne Münchnerin,

Heiligenblut, Pressing und

Harte Hunde.

www.volkverlag.de

06.11.15 12:28

Belletristik

Lyrik

Ein bayerischer

Bestseller im

35. Jahrgang

Münchner Turmschreiber

Turmschreiber

Geschichten, Gedanken, Gedichte

Broschur, 264 Seiten, mit zahlreichen

Illustrationen

14,00 Euro

ISBN 978-3-86222-219-3

er München

Mangfall ermittelt

Harry Kämmerer

Harry Kämmerer

Mangfall

ermittelt

Roman

harry kämmerer

Mangfall ermittelt

Der erste Fall: Filmriss

Hardcover mit SU und Leseband, 272

Seiten

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-192-9

thomas schmidt / carolin frölich /

daniel jaakov kühn

Der Bergfrauendoktor

Ein Leben voller Abstriche

Hardcover, 180 Seiten, mit

Katzengedichten

9,95 Euro

ISBN 978-3-86222-141-7

BACKLIST

47

Frühjahr 2017

DAS

ORIGINAL

AUS BAYERN


volker derlath (hrsg.)

"Sei mir gegrüßt,

Du Held im Schaumgelock"

Bier / Lyrik / Fotografie

Hardcover, 112 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-202-5

klaus bovers (hrsg.)

Große Bühne Chiemgau

Eine Lesereise durch Kultur und Geschichte

Hardcover mit SU und Leseband,

320 Seiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-044-1

» aktuelles Hausbuch der bekannten Schriftstellervereinigung

Münchner Turmschreiber

» das Original aus München: behutsam

modernisiert und mit frischem Cover

» prall gefüllt mit neuen Geschichten,

Gedichten, Essays, satirischen Texten,

Romanauszügen, historischen Betrachtungen

und vielem mehr

norbert göttler (texte) /

norbert kiening (fotos)

Dachauer Elegien

Heimat in einer globalisierten Welt

Hardcover, 64 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-160-8

Münchner Turmschreiber

Münchner Turmschreiber

Geschichten, Gedanken, Gedichte

Broschur, 264 Seiten, mit zahlreichen Illustrationen

14,00 Euro

ISBN 978-3-86222-219-3


Kinder

Comic

Bereits in

2. Auflage

diana hillebrand (text) /

stefanie duckstein (illustrationen)

Paula, die Tierpark-Reporterin

Abenteuer in Hellabrunn

Hardcover mit Leseband, 192 Seiten,

durchgehend farbig illustriert

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-019-9

diana hillebrand (text) /

martina mair (illustrationen)

Bienenhaus & Wasserrad

Max und Emily entdecken das Bauernhausmuseum

Amerang

Flexcover, 120 Seiten, mit farbigen

Abbildungen und Illustrationen

12,00 Euro

ISBN 978-86222-121-9

BACKLIST

München-

Touren

auf

Paulas

Spuren

48

Ein Stadtführer

für Kinder

Frühjahr 2017

Diana Hillebrand

lllustrationen von

Stefanie Duckstein

diana hillebrand (text) /

stefanie duckstein (illustrationen)

München-Touren auf Paulas Spuren

Ein Stadtführer für Kinder

Hardcover mit Leseband, 168 Seiten, mit

zahlreichen farbigen Abbildungen und

Illustrationen, mit 2 Postkarten

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-112-7

diana hillebrand (text) /

stefanie duckstein (illustrationen)

Paula und die geheimnisvolle

Miss Bloom

Abenteuer in Münchner Museen

Hardcover mit Leseband, 240 Seiten,

durchgehend farbig illustriert

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-087-8

diana hillebrand (text) /

stefanie duckstein (illustrationen)

Paulas wilde Weihnachtsjagd

Ein Adventsabenteuer in 24 Kapiteln

Hardcover mit Leseband, 160 Seiten,

durchgehend farbig illustriert

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-218-6

diana hillebrand (text) /

martina mair (illustrationen)

Das Geheimnis der Türen

Max und Emily entdecken das Freilichtmuseum

Glentleiten

Flexcover, 128 Seiten, mit farbigen

Abbildungen und Illustrationen

12,00 Euro

ISBN 978-3-86222-120-2

Der

bayerische

„Eragon”

Axel Garbelmann / daniel Stieglitz

Drachen gibt's nicht

Klappenbroschur, 238 Seiten, mit

zahlreichen Illustrationen

13,90 Euro

ISBN 978-86222-203-2

vincent minner (text) /

maud gravereaux (illustrationen)

Geheimnis im Elefantenhaus

Eine fantastische Reise durch Hellabrunn

Hardcover, 96 Seiten, durchgehend

farbig illustriert

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-063-2

susanna partsch / rosemarie zacher

Komm mit um den Starnberger See

Ein Mitmachreiseführer

Broschur, 224 Seiten, mit farbigen

Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-179-0

petra bartoli y eckert / diana lucas (texte) /

peter guckes (illustrationen)

Weiß Blau Bunt

24 Geschichten aus Bayern

Hardcover, 96 Seiten, durchgehend farbig

illustriert

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-154-7

frank cmuchal / jan reiser (hrsg.)

Wiesn-G’schichtn

Der Comic zum Oktoberfest

Hardcover, 88 Seiten, durchgehend

farbig illustriert

16,90 Euro

ISBN 978-3-86222-003-8

frank cmuchal / jan reiser (hrsg.)

Karl Valentin

Sein ganzes Leben in einem Comic

Hardcover, 100 Seiten, durchgehend

farbig illustriert

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-048-9

Christoph Schöne (hrsg.)

Bier

Alles über den Durst

Broschur, 176 Seiten, durchgehend

farbig illustriert

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-209-4

cyril mariaux / vincent minner

Oktoberfest

Hardcover, 36 Seiten, durchgehend

farbig bebildert

5,00 Euro

ISBN 978-3-86222-004-8


Geschenkbuch

Paula: Ein echtes

Münchner Kindl

gerd holzheimer / katja sebald

Das München-Album

Zwischen Wirtschaftswunder und

Studentenrevolte

Hardcover, 156 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-158-5

BACKLIST

49

Dirk Eckert

Dem Kreuzbauern seine Gans

Hardcover, 18 x 18 cm, 44 Seiten, durchgehend illustriert

14,00 Euro

ISBN 978-3-86222-220-9

Frühjahr 2017

werner holzwarth (text) /

henning löhlein (illustration) /

gerald huber (übersetzung)

Kleernstl und Kleeronika

A Gschichterl vom Glick

Hardcover, 32 Seiten, durchgehend

farbig illustriert

9,95 Euro

ISBN 978-3-86222-132-5

werner holzwarth (text) /

henning löhlein (illustration) /

florian hartmann (übersetzung)

Gleeorch und Gleeobadra

A Gschichdla vum Gligg

Hardcover, 32 Seiten, durchgehend

farbig illustriert

9,95 Euro

ISBN 978-3-86222-133-2

» handlicher Stadtführer aus der erfolgreichen

Kinderbuchreihe

» mit illustrierten Übersichtskarten

» mit 2 exklusiven Postkarten

s. fischer-fabian /a. naegele-rehm

Starnberger BankGeheimnisse

oder Was die Bänke rund um den See

zu erzählen haben

Hardcover, 124 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen,

Ausgabe mit 10 Postkarten

24,80 Euro

ISBN 978-3-941167-20-9

s. fischer-fabian /a. naegele-rehm

Starnberger BankGeheimnisse

oder Was die Bänke rund um den See

zu erzählen haben

Hardcover, 124 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen,

Ausgabe ohne Postkarten

19,80 Euro

ISBN 978-3-941167-17-9

Diana Hillebrand (Text) /

Stefanie Duckstein (Illustrationen)

München-Touren auf Paulas Spuren

Ein Stadtführer für Kinder

Hardcover mit Leseband,

168 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Illustrationen,

mit 2 Postkarten

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-112-7


Biografien

alfons schweiggert

Herzog Max in Bayern

Sisis wilder Vater

Hardcover mit Schutzumschlag und

Leseband, 14,5 x 22,5 cm, 272 Seiten,

mit farbigen Bildseiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-212-4

edith raim / sonia fischer

Don't Take Your Guns To Town

Johnny Cash und die Amerikaner

in Landsberg 1951 – 1954

Broschur,152 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen,

12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-197-4

eva graf / christine rädlinger (hrsg.)

Bachauskehr

Eine Zeitreise ins München der Jahre

1850 –1914

Hardcover mit SU, 264 Seiten, mit

zahlreichen historischen Abbildungen

23,50 Euro

ISBN 978-3-937200-36-1

BACKLIST

50

Frühjahr 2017

christoph wilker

Ich hatte eine gerade Linie, der ich folgte

Die Geschichte von Rita Glasner, einem

Bibelforscherkind im „Dritten Reich”

Hardcover, 200 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-165-3

alfred koppel

„Dies ist mein letzter Brief ...“

Eine Münchner Familie vor der Deportation

im November 1941

Broschur, 288 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-111-0

else r. behrend-rosenfeld /

siegfried rosenfeld

Leben in zwei Welten

Tagebücher eines jüdischen Paares

in Deutschland und im Exil

Erich Kasberger, Marita Krauss (Hrsg.)

Hardcover mit Leseband, 382 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-937200-98-9

franz kohout

Sepp Daxenberger

Eine grüne Biografie

Hardcover mit Leseband, 232 Seiten,

mit farbigen Bildseiten

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-143-1

franz maget /

rainer ostermann (hrsg.)

Es geht auch anders ...

Politische Bilanz eines bayerischen

Sozialdemokraten

Broschur, 320 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-130-1

initiative buchwerkstatt

Bewegtes Leben

Biografien aus Schwabing

Hardcover, 112 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-100-4

georg kronawitter

Mein eigener Weg

Erinnerungen und Anliegen

Hardcover mit Leseband, 200 Seiten

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-156-1

Bereits in

3. Auflage

Willibald Karl (Hrsg.)

Giesinger Köpfe

50 Lebensbilder aus zwei Jahrhunderten

136 Seiten, Broschur mit zahlreichen Abb

10,00 Euro

ISBN 978-3-937200-55-2

fredl fesl

Fredl Fesl

Ohne Gaudi is ois nix

Hardcover mit Leseband, 224 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-183-7

marita krauss

Evangelisch in München

Karl Buchrucker (1827–1899)

Wegbereiter der bayerischen Diakonie

Hardcover mit SU, 224 Seiten, mit

zahlreichen historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-64-4

johann kirchinger

Georg Eisenberger

Mein Leben für die Bauern

Erinnerungen eines Bauernführers

Hardcover, 176 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-129-5


Vom 21. bis 23. Oktober 2013 fand das Kolloquium „Barock nach

dem Barock – Denkmalpflege, Technologie, Schöpfungen des

Neubarock“ im Passauer Rathaus statt. Als Teil des EU-Projektes

„Barocke Kunst und Kultur im Donauraum“ wurde die Veranstaltung

in Kooperation der Stadt Passau mit dem Bayerischen Landesamt

für Denkmalpflege und dem oberösterreichischen Landeskonservatorat

entwickelt. Im reich bebilderten Tagungsband werden in

25 Beiträgen denkmalpflegerische und kunsthistorische Fragen

rund um das Thema Neubarock beleuchtet. Darunter Beiträge zu

Kirchenbauten und deren Ausstattung, zum restauratorischen Umgang

mit dem Barock und Neubarock im 19. und 20. Jahrhundert, zur

Kunsttheorie sowie zu technischen Neuerungen in der Bautechnik,

der Glasmalerei, dem Orgelbau und zur Gartenkunst.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Barockstadt Passau:

Neben dem von Ferdinand Wagner neubarock ausgemalten

Rathaussaal werden viele weitere neubarocke Bauten der Stadt

und ihrer Umgebung vorgestellt. Die vielfältigen Beiträge reichen

z. B. von der Schönbrunner Zitrussammlung über die Asamaltäre

bis hin zu den barocken Formen des Münchner Wiederaufbaus

der Nachkriegszeit. Vorgestellt wird auch die Restaurierung des

einzigartigen und über 120 Jahre alten Kuppelmodells für die

Ausmalung der Murnauer Pfarrkirche.

ISBN 978-3-86222-196-7

34,90 €

Die Geschichte der Möbelrestaurierung ist ein weitgehend

unerforschtes Gebiet. Dabei gehen die Anfänge einer bewussten

Erhaltung holzsichtiger Ausstattungen in die Mitte des 19. Jahrhunderts

zurück. Welche Ziele verfolgte man damals, welche

Techniken und Materialien fanden Anwendung? Wie wandelten sie

sich im Laufe der Zeit und was beeinflusste diese Entwicklungen?

Der Autorin gelingt es, ein vielschichtiges Bild hiervon zu zeichnen.

Anhand zahlreicher Fallbeispiele erfolgt eine Gegenüberstellung

von denkmalpflegerischen Grundsätzen und restauratorischen

Ergebnissen. Die Auswertung schriftlicher Zeitdokumente erlaubt

eine Analyse charakteristischer Zeitströmungen auf dem Gebiet der

Möbelrestaurierung. Ergänzt durch restauratorische Beobachtungen

und naturwissenschaftliche Untersuchungen lassen sich damit

beispielsweise der Beginn, der Höhepunkt oder auch der Niedergang

bestimmter Materialien und Techniken zurückverfolgen.

Die Archivalien geben Hinweise auf die denkmalpflegerische

Intention, durch die die Restaurierungen beeinflusst wurden.

Dieser Rückblick und die Beobachtung der auf uns gekommenen

Restaurierungsergebnisse erlauben auch Aussagen über die Nachhaltigkeit

der angewandten Restaurierungsmethoden. Wollen wir

heute einen adäquaten Umgang mit diesem Erbe finden, so ist

es unabdingbar, sich mit den hier geschilderten historischen

Gegebenheiten auseinanderzusetzen.

Volk Verlag München

Volk Verlag München

www.volkverlag.de

www.volkverlag.de

SCHRIFTENREIHE DES BAYERISCHEN LANDESAMTES FÜR DENKMALPFLEGE | NR. 10

SCHRIFTENREIHE DES BAYERISCHEN LANDESAMTES FÜR DENKMALPFLEGE | NR. 11

SR 10_Umschlag Druck.indd 1 21.10.2015 12:57:43

SR 11_Möbelrestaurierung_Umschlag.indd 1 20.10.2015 19:35:33

ISBN 978-3-86222-199-8

49,90 €

Schriftenreihe

des Landesamtes

für Denkmalpflege

egon johannes greipl (hrsg.)

Handwerk und Denkmalpflege

Die Zukunft des baulichen Erbes

im Alpenraum

Broschur, 160 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-005-2

– vergriffen –

dietmar schulze

Ludwig II.

Denkmäler eines Märchenkönigs

Broschur, 360 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-006-9

richard strobel

Das Wohnhaus von Johannes Kepler

in Regensburg

Rettung – Sanierung – Erforschung

Broschur, 84 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

12,90 Euro

ISBN 978-3-86222-057-1

Bereits in

2. Auflage

BACKLIST

51

Kalk in der Denkmalpflege

Bindemittel in der Restaurierung.

Erfahrungsberichte aus der Praxis

Broschur, 112 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-061-8

eva maier

Stuckmarmor und Raumgestaltung

Johann Michael Feichtmayrs Stuckmarmorausstattungen

sakraler Innen räume und

deren Bedeutung

Broschur, 240 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-105-9

mathias ueblacker

Der Vierseithof des Mittermayr

zu Riedertsham

Zu Buchführung und Bauunterlagen

des Johann Mayer von 1822 bis 1849

Broschur, 144 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

15,90 Euro

ISBN 978-3-86222-110-3

christof flügel / jürgen obmann

Römische Wehrbauten

Befund und Rekonstruktion

Broschur, 160 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-131-8

Frühjahr 2017

Inhalte – Projekte – Dokumentationen

Inhalte – Projekte – Dokumentationen

SCHRIFTENREIHE NR. 10 | BAROCK NACH DEM BAROCK

Barock nach dem Barock

Denkmalpflege, Technologie, Schöpfungen des Neubarock

SCHRIFTENREIHE NR. 11 | DIE MÖBELRESTAURIERUNG IN DER DENKMALPFLEGE

Katharina von Miller

Die Möbelrestaurierung

in der Denkmalpflege

Entwicklung – Bewahrungsauftrag – Realität

Die Temperierung

Beiträge zum aktuellen

Forschungsstand

Broschur, 116 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-144-8

– vergriffen –

karin berghausen

Magnetometrische Unter suchungen an

keltischen Viereckschanzen in Bayern

Broschur, 168 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-163-9

Barock nach dem Barock

Denkmalpflege, Technologie, Schöpfungen

des Neubarock

Broschur, 304 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

34,90 Euro

ISBN 978-3-86222-196-7

katharina von miller

Die Möbelrestaurierung in der

Denkmalpflege

Entwicklung – Bewahrungsauftrag – Realität

Broschur, 490 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

49,90 Euro

ISBN 978-3-86222-199-8

Christian Kayser

Die Innklöster Gars und Au

Baugeschichte und Instandsetzung

Broschur, 98 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

13,90 Euro

ISBN 978-3-86222-215-5

Kontaminiert – Dekontaminiert

Strategien zur Behandlung biozidbelasteter

Ausstattungen

Broschur, 146 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen, z.T. in Farbe

15,90 Euro

ISBN 978-3-86222-225-4

Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur

in Raetien und Noricum

Broschur, 232 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen, z.T. in Farbe

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-227-8


München

willibald karl, karin pohl

Bogenhausen

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 204 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-113-4

helmuth stahleder

Gern

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 154 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-76-7

susanne herleth-krentz

Hadern

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 156 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-155-4

BACKLIST

52

Frühjahr 2017

richard bauer

Maxvorstadt

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 192 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-089-2

richard bauer

Pasing

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 188 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-045-8

– lieferbar ab März 2017

michael stephan

Schwabing

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 216 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-937200-77-4

richard bauer

Ludwigsvorstadt

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 188 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-058-8

christine rädlinger / eva graf

Sendling

Zeitreise ins alte München

Hardcover, 196 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-75-0

dieter klein

Münchner Maßstäbe

Der Siegeszug der Münchner Architektur

im 19. Jahrhundert

Broschur, 128 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

5,00 Euro

ISBN 978-3-937200-50-7

Bereits in

2. Auflage

egon johannes greipl (hrsg.)

Münchner Lebenswelten im Wandel

Au, Haidhausen, Giesing 1890 –1914

Klappenbroschur, 96 Seiten, mit

zahlreichen historischen Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-51-4

sabine jörg

Wiedersehen mit Haidhausen

Ein Münchner Viertel in den 1970er Jahren

Broschur, 120 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-86222-189-9

richard bauer

Verlorene Lebenswelten

Das Ende der Altmünchner Herbergsviertel

Broschur, 144 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-152-3


paul wheatley

Munich

From Monks to Modernity

Hardcover, 224 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-88-0

anne berwanger (texte) / nick frank /

christian vogel (fotos)

Habitat

Das Olympische Dorf in München

Hardcover, 192 Seiten, durchgehend

farbig bebildert

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-190-5

karl gattinger

Das alte München

Wandel als Konstante in der

Münchner Altstadt

Hardcover, 144 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

14,90 Euro

ISBN 978-3-937200-74-3

brigitte huber

Mauern, Tore, Bastionen

München und seine Befestigungen

Hardcover mit Leseband, 168 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-182-0

BACKLIST

53

„Öffentliche Einladung zu einem

neuen und ständigen Nationalfeste“

Die Zentral-Landwirtschaftsfeste 1811 – 2012

Broschur, 72 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

7,90 Euro

ISBN 978-3-86222-101-1

michael schattenhofer

Wirtschaftsgeschichte

Münchens

Von den Anfängen bis zur

Gegenwart

Hardcover, 208 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-97-2

s. holmer / c. kapsner / s. krämer (hrsg.)

Aufbruch ins 21. Jahrhundert

Münchner Architektur und Städte bau

seit 1990

Hardcover mit Leseband, 288 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

29,00 Euro

ISBN 978-3-86222-016-8

mathias pfeil (hrsg.)

Karl Meitinger: Das neue München

Vorschläge zum Wiederaufbau

Broschur, 68 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

11,90 Euro

ISBN 978-3-86222-162-2

Frühjahr 2017

ilse macek (hrsg.)

ausgegrenzt – entrechtet – deportiert

Schwabing und Schwabinger Schicksale

1933 bis 1945

Hardcover mit SU, 640 Seiten

24,50 Euro

ISBN 978-3-937200-43-9

zara s. pfeiffer (hrsg.)

Auf den Barrikaden

Proteste in München seit 1945

Broschur, 300 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-014-4

helmut hanko

München braucht Sozial demokraten“

Die Geschichte der Münchner SPD seit 1945

Hardcover, 200 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-87-3

ingelore pilwousek (hrsg.)

Verfolgung und Widerstand

Das Schicksal Münchner Sozial demokraten

in der NS-Zeit

Hardcover, 416 Seiten

24,90 Euro

ISBN 978-3-86222-042-7

Friedrich H. Hettler, Achim Sing (Hrsg.)

Die Münchner Oberbürgermeister

200 Jahre gelebte Stadtgeschichte

Hardcover mit Schutzumschlag 288 Seiten,

zahlreiche Abb.

5,00 Euro

ISBN 978-3-937200-42-2


dorle gribl

Solln und die Prinz-Ludwigs-Höhe

Villen und ihre Bewohner

Hardcover mit SU, 232 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-043-4

dorle gribl

Prominenz in Bogenhausen

Villen und ihre berühmten Bewohner

Hardcover mit SU, 272 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

29,00 Euro

ISBN 978-3-937200-61-3

christl knauer-nothaft / erich kasberger

Berg am Laim

Hardcover mit SU, 448 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

27,50 Euro

ISBN 978-3-937200-16-3

BACKLIST

Wieder

erhältlich!

54

Frühjahr 2017

bernhard möllmann

Pasing

Vom Dorf – zur Stadt – zum Stadtteil

Hardcover, 300 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

29,90 Euro

ISBN 978-3-86222-173-8

erich kasberger

Unsere Jahre in Ramersdorf

und Berg am Laim

Klappenbroschur, 204 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

16,90 Euro

ISBN 978-3-937200-78-1

bettina seeberger

Die Maikäfersiedlung in München

Klappenbroschur, 144 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-937200-23-1

jutta ostendorf

Die Richard-Wagner-Straße

in München

Klappenbroschur, 144 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

9,90 Euro

ISBN 978-3-937200-37-8

roland krack (hrsg.)

Die Parkstadt Bogenhausen

in München

Klappenbroschur, 168 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

9,90 Euro

ISBN 978-3-937200-10-1

willibald karl / karin pohl (hrsg.)

Amis in Giesing

München 1945 – 1992

Klappenbroschur, 226 Seiten, mit

zahlreichen Abbildungen

19,90 Euro

ISBN 978-3-86222-099-1

willibald karl, karin pohl

Amis in Bogenhausen

München 1945–1992

Broschur, 132 Seiten,

mit zahlreichen Abbildungen

17,90 Euro

ISBN 978-3-86222-198-1

Alphabet der Schule

450 Jahre Wilhelmsgymnasium

Hardcover, 372 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

20,00 Euro

ISBN 978-3-937200-96-5

Bereits in

2. Auflage

dorle gribl

Obersendling und Thalkirchen

in den Jahren 1933 – 1945

Hardcover, 216 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

19,00 Euro

ISBN 978-3-937200-34-7

dorle gribl

Forstenried und Fürstenried

in den Jahren 1933 – 1945

Hardcover, 150 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

16,00 Euro

ISBN 978-3-937200-35-4

dorle gribl

Solln in den Jahren 1933 – 1945

Hardcover, 176 Seiten, mit zahlreichen

historischen Abbildungen

17,00 Euro

ISBN 978-3-937200-08-8

willibald karl (hrsg.)

Trudering, Waldtrudering, Riem

Münchens ferner Osten

Hardcover, 264 Seiten, mit zahlreichen

Abbildungen

22,00 Euro

ISBN 978-3-937200-06-4


Rita Steininger

Minis

München

Minis

Bayern

münchen-mini:

bier

7,95 Euro

978-3-86222-002-1

münchen-mini:

beer (englisch)

7,95 Euro

978-3-86222-017-5

münchen-mini:

wiesn

7,95 Euro

978-3-86222-001-4

bayern-mini:

sisi

7,95 Euro

978-3-86222-027-4

BACKLIST

55

münchen-mini:

kirchen

7,95 Euro

978-3-86222-024-3

münchen-mini:

englischer garten

7,95 Euro

978-3-86222-021-2

münchen-mini:

isar

7,95 Euro

978-3-86222-022-9

münchen-mini:

viktualienmarkt

7,95 Euro

978-3-86222-023-6

bayern-mini:

chiemsee

7,95 Euro

978-3-86222-051-9

bayern-mini:

starnberger see

7,95 Euro

978-3-86222-036-6

Frühjahr 2017

münchen-mini:

italienisches

münchen

7,95 Euro

978-3-86222-076-2

münchen-mini:

mittelalterliches

münchen

7,95 Euro

978-3-86222-079-3

münchen-mini:

jüdisches münchen

7,95 Euro

978-3-86222-137-0

münchen-mini:

karl valentin

7,95 Euro

978-3-86222-026-7

bayern-mini:

ludwig ii.

7,95 Euro

978-3-86222-008-3

bayern-mini:

ludwig ii. (englisch)

7,95 Euro

978-3-86222-059-5

mini

München

München literarisch

mini

München

Minis

Minis

München

literarisch

von der AltstA dt in die Welt

der s chWAbinger b ohème

münchen-mini:

münchen literarisch

7,95 Euro

978-3-86222-115-8

münchen-mini:

mystisches münchen

7,95 Euro

978-3-86222-075-5

münchen-mini:

kriminelles münchen

7,95 Euro

978-3-86222-090-8

münchen-mini:

musikalisches

münchen

7,95 Euro

978-3-86222-176-9

bayern-mini:

ammersee

7,95 Euro

978-3-86222-050-2

bayern-mini:

das alte regensburg

7,95 Euro

978-3-86222-032-8

münchen-mini:

olympiapark

7,95 Euro

978-3-86222-092-2

bayern-mini:

mystisches augsburg

7,95 Euro

978-3-86222-124-0

bayern-mini:

würzburg

7,95 Euro

978-3-86222-030-4


BACKLIST

56

» die Höhepunkte eines

jeden Münchenaufenthalts

im Buch format

» erstklassige aktuelle

Bilder, kurze Infotexte

» mit kurzem Abriss

der Münchner Stadtgeschichte

» das perfekte Souvenir

für jeden München-

Touristen

München

Hardcover, 16,5 x 16,5 cm

180 Seiten

über 100 Farbabbildungen

12,00 Euro

deutsch 978-3-937200-62-0

englisch 978-3-937200-63-7

russisch 978-3-937200-66-8

spanisch 978-3-937200-67-5

italienisch 978-3-937200-68-2

japanisch 978-3-937200-73-6

französisch 978-3-937200-71-2

chinesisch 978-3-937200-72-9

deutsch

englisch

russisch

italienisch

japanisch

französisch

Frühjahr 2017

spanisch

chinesisch

» die Höhepunkte eines

jeden Bayernurlaubs

im Buchformat

» erstklassige, aktuelle

Bilder

» kurze Infotexte zu

den vorgestellten

Städten und Sehenswürdigkeiten

Bayern

Hardcover, 16,5 x 16,5 cm

168 Seiten

über 100 Farbabbildungen

12,00 Euro

deutsch 978-3-937200-79-8

englisch 978-3-937200-80-4

italienisch 978-3-937200-82-8

deutsch

englisch

italienisch

» das perfekte Souvenir

für jeden Bayern-

Touristen

Verlagsanschrift

Volk Verlag

Streitfeldstr. 19, 81673 München

Tel. +49 - 89 420 79 69 80

Fax +49 - 89 420 79 69 86

info@volkverlag.de

www.volkverlag.de

Vertretung Bayern

Mario Max Verlagsvertretungen

Hartlweg 21, 82541 Münsing

Tel. +49 - 8177 998 9777

Fax +49 - 8177 998 9778

Mobil +49 - 173 760 83 88

mario.max@gmx.net

www.mario-max-verlagsvertretungen.de

Auslieferung Deutschland

LKG – Leipziger Kommissions- und

Buchhandelsges. mbH

An der Südspitze 1–12, 04571 Rötha

Ansprechpartnerin: Elisabeth Kaiser

Tel. +49 - 34 206 65 107

Fax +49 - 34 206 65 1732

elisabeth.kaiser@lkg-service.de

Mitglied der Regionalbuch AG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine