Willkommen in Schermbeck

drmagdanz

Schermbeck ist immer eine Reise wert - in die Region auf der Nahtstelle zwischen Niederrhein, Münsterland, Ruhrgebiet und Westfalen. Hier erwartet Sie auf 111 Quadratkilometern viel ursprüngliche Natur, verschiedene Kulturlandschaften, die es zu entdecken gilt, viel Platz für sportliche Aktivitäten und ein kulinarisches Angebot, das Sie in einer so kleinen Gemeinde überraschen wird. Kommen Sie für einen Besuch, ein Wochenende oder für Ihren Urlaub zu uns! Wir freuen uns auf Sie!

46

Kultur

Kunst, Kultur

und Kurse

KUNST UND KULTUR BEGEGNET IHNEN IN SCHERMBECK AN ORTEN, AN

DENEN SIE VIELLEICHT ÜBERHAUPT NICHT DAMIT RECHNEN: AUF DEM

WEG ZUM CAFÉ LÜHLERHEIDE HÄNGT EINE SKULPTUR AN DER FASSA-

DE EINES SCHUPPENS, EIN AUSHÄNGESCHILD DER KÜNSTLERGRUPPE

NEBELHORN, IM CAFÉ SELBST SIND IN DER REGEL BEEINDRUCKENDE

ZEICHNUNGEN UND GEMÄLDE ZU SEHEN.

Beim Geldabheben in den Bankfilialen sind

hiesige Künstler aufwändig ausgestellt. Balkongitter

oder Gartentore sind Gelegenheit

für kunstvolle Metallgestaltung. Und in den

Kirchen sind nicht nur zu den Gottesdiensten

schöne Klänge zu vernehmen, sondern

anlässlich von Konzerten und Chorabenden

wird geistliche und weltliche Musik gemacht.

Auch in den Gaststätten werden Harmonien

und Rhythmen zum Menü gereicht.

Doch nicht nur zum Konsumieren sind Kunst

und Kultur in Schermbeck da: Selber machen

ist die Devise in vielen Kursen und

Blockveranstaltungen. Termine für Metallkunstseminare

in Schermbeck bekommen

Sie im Touristikbüro und auf entsprechenden

Flyern. Die Kultur der Wildkräuterküche

wird Ihnen auf dem Hof Appelbongert näher

gebracht. Wiesen, Felder und Waldränder

bieten Kräuter und Früchte für einen etwas

anderen Speiseplan.

Hier lohnt sich ein Blick auf die

aktuellen Veranstaltungstipps im

Kalender der Homepage

www.wir-sind-schermbeck.de

und auf die vielen Plakate und

Aushänge im Ortsbild.

Weitere Magazine dieses Users