4publity

publity.vertrieb.de

4publity

Vertragslaufzeit und Kündigung

Der Vertrag tritt mit dem Erwerb des ersten NPL-Portfolios

in Kraft und endet mit Erreichung des Vertragszwecks,

jedoch spätestens mit Beendigung der Fondsgesellschaft.

Eine ordentliche Kündigung des Vertrages

ist ausgeschlossen. Das Recht auf Kündigung aus wichtigem

Grund bleibt unberührt.

Gewährleistung und Haftung

Die gesetzlich geltenden Gewährleistungen sind ausgeschlossen.

Der Master-Servicer übernimmt keine

Haftung dafür, dass die Forderungen gegen die Schuldner

werthaltig sind und erfolgreich geltend gemacht werden

können. Im Übrigen ist die Haftung des Master-Servicers

sowie dessen Erfüllungsgehilfen auf Vorsatz und

grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

13.9 Vertrag über die

Geschäftsbesorgung

Vertragsgegenstand

Die Fondsverwaltung und die Vorbereitung der Buchhaltung

ist der publity Investor GmbH mit Geschäftsbesorgungsvertrag

vom 25.05.2012 übertragen worden.

Im Rahmen dieses Vertrages obliegt der publity Investor

GmbH ab dem 01.07.2012 die Durchführung aller

Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Verwaltung der

publity Performance Fonds Nr. 4 GmbH & Co. KG.

Dies sind insbesondere:

Organisation der Einladungen zu den

Gesellschafterversammlungen,

Erstellung von Kurzfassungen der Jahresberichte

unter Einschluss der Jahresabschlüsse an die

Anleger (Kommanditisten),

Erstellung der Protokolle der

Gesellschafterversammlungen,

Vorbereitung der gesamten Buchhaltung und Aufbereitung

der dazu erforderlichen Unterlagen,

Im Vertrag wurde die jährliche Vergütung für die Vornahme

der beschriebenen Leistungen für die Fondsverwaltung

und für die Vorbereitung der Buchhaltung

i. H. v. 180.000 Euro zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer

vereinbart. Die Abrechnung erfolgt monatlich nach

Rechnungslegung.

PUBLITY PERFORMANCE FONDS NR. 4 GMBH & CO. KG

13 Rechtliche Grundlagen

Die Vertragsparteien haben vereinbart, dass sich die

Vergütung im gleichen prozentualen Verhältnis verändert,

wie sich der vom Statistischen Bundesamt ermittelte

Verbraucherindex in Deutschland (Basis 2005=100)

gegenüber dem Verbraucherpreisindex zum Zeitpunkt

des Vertragsabschlusses bzw. zum Zeitpunkt der letzten

Anpassung verändert hat.

Vertragslaufzeit und Kündigung

Der Vertrag tritt am 01.07.2012 in Kraft und endet mit

Erreichung des Vertragszwecks, unabhängig davon mit

Beendigung der Fondsgesellschaft. Eine ordentliche Kündigung

des Vertrages ist ausgeschlossen. Das Recht zur

Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt.

Gewährleistung und Haftung

Die publity Investor GmbH hat die ihr übertragenen

Aufgaben mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns

gemäß § 247 HGB zu erfüllen. Die Haftung ist

jedoch auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

13.10 Vertrag über die

Erstellung der wirtschaftlichen

Konzeption und das Marketing

Vertragsgegenstand und Vergütung

Über die Entwicklung des Fondsmodells, die Erstellung

der wirtschaftlichen und steuerlichen Konzeption sowie

die Vorbereitung und Erstellung des Verkaufsprospektes

wurde zwischen der Fondsgesellschaft und der publity

Marketing GmbH am 25.05.2012 ein Vertrag geschlossen.

Die vereinbarte Vergütung für die Erstellung des

Verkaufsprospektes beträgt 340.000 Euro zzgl. gesetzlicher

Umsatzsteuer. Die Vergütung ist zum Zeitpunkt

der Einzahlung erster Teile des platzierten Emissionskapitals

nach Rechnungslegung zur Zahlung fällig.

Darüber hinaus erhält die publity Marketing GmbH

für die Finanzierung der fortlaufenden Marketingleistungen

eine einmalige Vergütung i. H. v. 300.000

Euro zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer, der monatlich i.

H. v. 25.000 Euro zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer nach

Rechnungslegung fällig wird. Die Erbringung laufender

Marketingleistungen umfasst insbesondere die Erstellung

von zusätzlichen Werbematerialien, die Durchführung

von fondsbezogenen Vertriebsveranstaltungen, die

Beauftragung von Analysen und die Werbung in Fachzeitschriften

und auf Fachmessen.

83

Ähnliche Magazine