TSV-Nachrichten 4/2011

tsv.mainburg.com

TSV-Nachrichten 4/2011

Abteilungsleiter

Paul Sommerer

Stellvertretende

Abteilungsleiterin

Christine Kastner

Finanzverwalter

Hans Fischbäck

Jürgen Herold

Spielleiter

Horst Menschig

Trainer

Hanns Seidl

Ralf Forster

Karl Schöll

Otto Faber

Volker Joekel

Paul Sommerer

Florian Möser

Reinhard Buchcik

Semir Hadzidulbic

Marian Schön

Michael Schöll

Faruk Durmaz

Peter Brücklmaier

Schiedsrichter

Karl Schöll

Michael Schöll

Fabian Kuhns

Marian Schön

Stefan Dickert

Faruk Durmaz

Andre Weber

Handball in Mainburg – Sport für Helden

Handballherren starten in die Landesliga – „Intersport-Handballschule“ ein

voller Erfolg – Damen in neuer Montur auf Punktejagd

Die Handballer der Landesliga-Mannschaft des TSV Mainburg. Von Links: Daniel Thoma, Philipp Wagner,

Tobias Spenger, Jindrich Dyk, Daniel Englbrecht, Florian Möser, Marius May, Marek Slouf, Franz Fellner, Rene

Sperrer, Markus Ernstberger, Sebastian Forster, Dominik Thoma und Trainer Ralf Forster.

Bereits Mitte Juni bat Trainer Ralf Forster seine

Mannen zum Trainingsauftakt. Und Forster hat

die Messlatte für die kommende Saison erneut

hoch gelegt. Noch immer begeistert vom Erfolg

der letzten Saison, fordert er von sich und

seinen Jungs absolute Leistungs- und Kampfbereitschaft.

In der ersten Vorbereitungsphase wurde vorrangig

an Kraft und Ausdauer gefeilt, während

es dann in der zweiten Hälfte ab Mitte August

um die Feinheiten ging. Wie auch schon im

letzten Jahr machte sich die 1. Herrenmannschaft

auch heuer wieder auf ins tschechische

Pilsen um dort ein sehr anstrengendes, abwechslungsreiches

und zugleich anspruchsvolles

Trainingslager zu bestreiten. In den einzelnen

Einheiten legte Forster neben den

herkömmlichen Trainingsinhalten ein spezielles

Augenmerk auf ein situationsbedingtes Abwehrverhalten.

Genauso wie im Angriff wurden

auch hier verschiedenste Varianten mit

unterschiedlichen Akteuren auf unterschiedlichen

Positionen im Zusammenspiel getestet.

Trainingslager im tschechischen Pilsen

26

Zusätzlich zu den insgesamt fünf jeweils zweistündigen

Trainingseinheiten standen sowohl

für Freitag als auch für Samstag jeweils ein

Testspiel auf dem Programm. Beide Spiele, am

Freitag gegen den tschechischen Zweitligisten

HC Kozutka Plzen, und am Samstag gegen den

tschechischen Drittligisten HC Slavia Plzen

konnten die Mainburger mit 30:29 bzw. 24:16

Toren für sich entscheiden. Die gezeigten Leistungen

geben durchaus Anlass zur Hoffnung,

sich als Team auch in der starken Landesliga

Nord behaupten zu können und das Ziel des

Klassenerhalts zu gewährleisten.

Zum Kader der Herren I kann Folgendes berichtet

werden: Es gibt Verstärkung! Allerdings ist

dies mit einem lachenden und einem weinenden

Auge zu betrachten…

Bei den TSV’lern ist man sehr erfreut, dass Sebastian

Forster (TG Landshut), Rene Sperrer

(TSV Indersdorf) und Lukas Schmargendorf

(TSV Rottenburg) den Weg nach Mainburg gefunden

haben, allerdings müssen die studienbedingten

Ausfälle von Philipp Wagner (Auslands-Semester)

und Daniel Englbrecht

(Praktikums-Semester in Wolfsburg) kompensiert

werden. Der Rest der Truppe bleibt zusammen,

wie man ihn kennt – zumindest bis die

Schäffler-Saison beginnt. Dann nämlich muss –

zumindest zeitweise – auch auf Tobias Spenger,

Daniel Thoma und Franz Fellner verzichtet

werden.

Christine Kastner, stellvertretende Abteilungsleiterin,

beurteilt die Situation so: „Die Saison

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine