TSV-Nachrichten 4/2011

tsv.mainburg.com

TSV-Nachrichten 4/2011

Events

Ein Judoka ist auch gut zu Fuß ...

Traditioneller Maiwandertag in kleiner Gruppe

Auch dieses Jahr lud die Abteilungsführung –

diesmal in Person des stellvertretenden Abteilungsleiters

und Organisators Thomas Glaß –

am 1. Mai zum traditionellen Maiwandertag.

Die Wettervorhersage verhieß Bewölkung mit

sonnigen Abschnitten und kleinen Schauern

am Nachmittag. Leider keine allzu guten Voraussetzungen

um die Strecke nach Pötzmes

über den Modellflugplatz in Angriff zu nehmen.

Auch die Teilnehmerzahl war eher übersichtlich.

Als Novum kann ganz bestimmt die

Altersverteilung angesehen werden – mehr Erwachsene

als Kinder. Aber umso mehr war die

Stimmung gut und so wurden die ersten Kilometer

recht schnell zurückgelegt. Kurz vor verlassen

der Stadtgrenzen gab Thomas Glaß den

Kinder noch ein kleine Aufgabe mit auf den

Weg: Es mussten verschiedene Dinge aus der

Natur gesucht, erkannt und (soweit möglich

und sinnvoll) mitgenommen werden. Darunter

unterschiedliche Blätter, ein durch einen Biber

angenagtes Holzstück, ein Käfer, eine Spinne

und einen möglichst genau 100 Gramm wiegenden

Stein. Die lebenden Tiere mussten dem

Aufgabensteller natürlich nur gezeigt werden.

Eifrig machten sich die Kinder auf die Spurensuche.

Die „große Pause“ wurde am Modellflugplatz

des MBC Ikarus eingelegt. Hier hatten

die Wanderer Glück und konnten einen anwesenden

Modellbauer überreden eine kleine exklusive

Flugshow für sie zu veranstalten. Beeindruckt

von dessen Können und frisch gestärkt

machte man sich dann auf in Richtung Gasthaus

Steiger in Pötzmes. Dort wurde man

schon erwartet und so konnten alle schnell und

unproblematisch Getränke und Mittagessen

genießen.

Den kurzen Schauer wartete man im Trockenen

der Gaststube ab, um dann auf alternativem

Weg den Heimweg anzutreten. Gute Gespräche,

frische Luft und eine wunderschöne Natur

waren der Lohn eines durchwegs gelungenen

Tages. Kurz nach 15:30 Uhr wurde dann die Heimat

– das Dojo – wieder von allen erreicht und

man wandte sich dem restlichen Sonntag zu.

48

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine