TSV-Nachrichten 4/2011

tsv.mainburg.com

TSV-Nachrichten 4/2011

Die meisten Siegerehrungen konnten nicht

durchgeführt werden, da im Wettkampfbüro

mit dem Programm nicht alles glatt lief. Nun

warten die Mainburger noch auf die Urkunden

und Medaillen.

Turnfestlauf bei der TG Landshut

Im Rahmen des bayerischen Landesturnfestes

richteten die TG Landshut und der DJK SV Altdorf

einen Festlauf durch die Isarauen aus. Es waren

nur wenige gemeldet und von denen haben

noch kurzfristig drei abgesagt, so dass Michael

und Johannes Hintermeier mit ihrem Vater Hans

Jürgen als Coach als alleinige Mainburger an den

Start gingen. Michael lief in einer Zeit von 7:25

Minuten die Strecke von 1.400 Metern. In der

Klasse M09 war er damit einziger Starter und

Gewinner. Sein Bruder Johannes (M06) musste

über 600 Meter laufen. Nach 3:24 Minuten lief

er über die Ziellinie. In seinem Jahrgang war er

der Zweitschnellste. Beide konnten sehr stolz auf

ihre Leistungen sein und freuten sich mächtig

über ihre Urkunden.

Michael und Johannes Hintermeier zeigen stolz

ihre Siegerurkunden nach dem Turnfestlauf in

Landshut.

LG-Region Landshut erhält

BLV-Wimpel

Alljährlich vergibt der Bayerische Leichtathletik-Verband

in ihren Bezirken Wimpel zur Anerkennung

der Jugendarbeit an einen vorgeschlagenen

Verein. Am Sonntag bekam die LG

Region Landshut diese Auszeichnung, in Anwesenheit

der Verantwortlichen der zusammengeschlossenen

Vereine, für Niederbayern.

Die Vertreter der LG Region Landshut bei der

Übergabe der Wimpel: Erich Woidy vom TSV

Ergoldsbach, Rosmarie Hühmer vom TSV 1861

Mainburg, Werner Forster von der TG Landshut,

Anneliese Albrecht vom ETSV Landshut 09,

Bezirksvorsitzender Dr. Gerhard Waschler und

Walter Albrecht von 09 Landshut (von links).

Die erfolgreiche Staffel der LG Region Landshut

mit unserem Mainburger B-Jugendlichen Thomas

Zeilnhofer.

B-Jugend Staffel der LG Region

Landshut Bayerischer Meister

Die Bayerischen Meisterschaften der Männer,

Frauen und Jugend fanden in Passau statt. Der

einzige B-Jugendliche vom TSV Mainburg, Thomas

Zeilnhofer, lief am Samstag mit seinen

Teamkameraden aus Landshut die 4 x 100-Meter-Staffel.

Mit ihrer Zeit von 45,34 Sekunden

schrammten sie nur knapp an der Deutschen

Quali vorbei, aber der Titel „Bayerischer Meister“

mit der Goldmedaille löste große Freude

aus. Am Sonntag stand dann das Diskuswerfen

auf dem Zeitplan. Hier konnte Thomas nicht

ganz seine Stärke zeigen. Mit 33,59 Metern landete

er auf Rang elf.

Schöne Erfolge am

Jubiläumswochenende

In Mainburg jubelte der TSV 1861 und für einige

Athleten der Leichtathletik-Abteilung standen

ihre Meisterschaften auf dem Terminplan. In

Bogen fanden die Niederbayerischen Meisterschaften

der A-Schüler und die der Jugend

statt. Dreimal den zweiten Platz erkämpfte

sich Sebastian Sigl und zwar im 80-Meter-Hürdensprint,

im Diskuswurf und im 300-Meter-

Sprint. Letztere Disziplin wird nur für die Fünfzehnjährigen

angeboten. Nach dem Zieleinlauf

wurde Sebastian gleich für den U16-Länderkampf,

der im Oktober in Tschechien ausgetragen

wird, nominiert. Im Speerwurf musste er

sich mit dem vierten Rang zufrieden geben.

Sebastian Sigl erkämpfte sich dreimal den zweiten

Platz bei den Niederbayerischen Meisterschaften.

61

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine