TSV-Nachrichten 4/2011

tsv.mainburg.com

TSV-Nachrichten 4/2011

Abteilungsleiter

Sebastian Ecker

Stv. Abteilungsleiter

Edmund Brücklmaier

Pressewart

Katharina Ecker

Trainer

Stefanie Oberhofer

Marion Linderer

Christina Kiesl

Agnes Brücklmaier

Alexandra Goldbrunner

Edmund Brücklmaier

Sebastian Ecker

Christoph Daniel

Ulrike Winklmaier

Alexandra Fischer

Dominik Berger

Derkan Gökmen

Simon Schröcker

Kinderschwimmkurse

Alexandra Goldbrunner

Kampfrichter

Edmund Brücklmaier

Dominik Berger

Daniel Christoph

Helmut Christoph

Sebastian Ecker

Alexandra Fischer

Alexandra Goldbrunner

Derkan Gökmen

Christina Kiesl

Stefanie Oberhofer

Marion Linderer

Simon Schröcker

Hans Summerer

Uwe Stanski

Lena Schröcker

Mannschaftsarzt

Dr. Johannes Haid

Schwimmen

Sommerereignisse der Schwimmabteilung: Vereinsmeisterschaften,

viele Wettkämpfe und das 24-Stunden-Schwimmen

Die Schwimmer bei der Gymnastik.

Vereinsmeisterschaften 2011

Wieder tolle Leistungen bei

14 Wettkämpfen

Am Mittwoch, den 25. Mai 2011 war es wieder

soweit – im Mainburger Hallenbad hielt der

Schwimmverein seine alljährlichen Vereinsmeisterschaften

ab. Insgesamt 55 begeisterte

Kinder, kleine wie große, nahmen die Chance

wahr und stellten ihr Können unter Beweis. Vor

der großen Zuschauerkulisse strengten sie sich

besonders an, so dass viele persönliche Bestzeiten

aufgestellt wurden.

Der erste Wettkampf lautete 50-Meter-Freistil.

Das schnellste Mädchen war Laura Eisenrieder

mit 00:42,32 Minuten, gefolgt von Jasmin Zimmermann

und Senta-Maria Summerer. Bei den

Jungen lautete die Reihenfolge der Schnellsten:

Vincent Limpens mit 00:36,97 Minuten

anschließend Mikail Kara und Jan Lauderbach.

In der Disziplin 100-Meter-Freistil weiblich gewann

Louisa Stanski mit einer Zeit von 01:15,87

Minuten, gefolgt von Laura Eichenseer, Dritte

wurde Juliana Rainer. Bei den Jungen holte sich

Claudius Stanski vor Maximilian Goldbrunner

und Matthias Niedermaier mit 01:05,97 Minuten

den ersten Platz. Bei der nächsten Disziplin

50-Meter-Rücken männlich erreichte Simon

Fußeder mit 01:02,37 Minuten den ersten Platz

76

und Zweiter wurde Daniel Ehrmaier. Die

Schnellste über 50-Meter-Brust weiblich war

Laura Eisenrieder mit 00:49,18 Minuten, es

folgten Pia Eisenrieder und Patrica Frank. Bei

den Jungs siegte mit 00:51,32 Minuten Dominik

Breiner, anschließend kamen Diyar Gökmen

und Simon Hausruckinger. Mit 01:33,32 Minuten

war Louisa Stanski die Erste über 100-Meter-Brust.

Auf den zweiten Platz folgte Laura Eichenseer

und den dritten belegte Juliana

Rainer. Über die gleiche Strecke lautete die Reihenfolge

bei den jungen Männern Claudius

Stanski mit 01:23,85 Minuten, Maximilian Goldbrunner

und Lars Lauderbach. Zum Schluss des

Wettkampfes zeigten die Schwimmer über

100-Meter-Lagen alle vier Schwimmarten:

Brust, Kraul, Rücken und Schmetterling. Siegerin

wurde bei den Damen Louisa Stanski mit

01:30,03 Minuten, Zweite Laura Eichenseer und

Dritte Anna Summerer. Der schnellste Junge

war Claudius Stanski mit 1:14,63 Minuten, gefolgt

von Matthias Niedermaier und Julian

Wagner.

Die Vereinsmeisterschaft bildete den Abschluss

des Hallentrainings.

Im Freibad trainieren während des Sommers

nur die beiden Wettkampfmannschaften, so

dass die Schwimmer den hoffentlich schönen

Sommer genießen können.