Die große deutsche Lernergrammatik

praxisdaf

Adverbien

Die große deutsche Lernergrammatik

Interjektionen und

Abtönungspartikeln

Interjektionen und Abtönungspartikeln sind kleine, nicht flektierbare Wörter, die nach dem Ermessen des

Sprechers verwendet werden und der Satzaussage einen rein persönlichen, subjektiven Ausdruck verleihen,

da sie Empfindungen des Sprechers ausdrücken (z.B. Bewunderung, Verwunderung, Überraschung etc.).

§ 175 Die wichtigsten Interjektionen

In der folgenden Tabelle sind in der linken Spalte die Empfindungen aufgelistet, die man zum Ausdruck

bringen möchte, und rechts stehen die häufigsten entsprechenden Interjektionen im Deutschen:

Empfindung

Unsicherheit, Zweifel

Ekel

Überraschung

Verneinung, Ablehnung

Ironie, Spott

Lob

Genuss, Freude

Segen

Bewunderung

Missfallen, Ärger

Zuruf

Trost, Zuspruch

Leid, Trauer

Ansporn

Schmerz

Angst

Freude, Lust

Interjektion

hm, na

bäh, pfui, igitt

aha, nanu, ei, hoppla

i wo, ah bah

ätsch

bravo, cool

ah

amen

oh, oho, o la la

ach was, ha, na

he, na, hallo

na na

ach, oh, oh weh

los

au, autsch

uh

juchhe, juhu, hurra

© Praxis Verlag

239

Weitere Magazine dieses Users